Carport mit Geräteraum
Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport mit Geräteraum von SCHEERER: Birkenweiß

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen Carport Variant in 6 x 6m, Leimholz Duo-Color Kesseldruckimprägniertes Carport in KDG grau mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Q4 – Verändert Seh- und Einparkgewohnheiten Geräteraum Mellum Für preisbewusste Einsteiger: Kompakt Carports als Einzel- oder Doppelstellplatz Hoch-Carport in 6 x 10m mit Senkrechtblende und Stahlpfosten XXL-Carports zum Raumgewinn im Großformat Gerätehaus 4 x 3,7 kesseldruckimprägniert KD + braun Sonderausführung Gerätehaus 3 x 5, kesseldruckimprägniert KD + braun All-Wetter-Schutz: Bike-Port 7 x 3m in KDG grau Terrassenträume durch Sonderanfertigungen nach Maß verwirklichen

Carport mit Geräteraum von SCHEERER

Ganz sicher erhalten Sie auch in Ihrer Nähe die enorme Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Carport mit Geräteraum Ihr Thema ist, erhalten Sie hier gerne alle von Ihnen benötigten Informationen. Neben einfachen Hinweisen zur Konzeption und der Montage eines Carports, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Serien Kompakt, Variant und Q4. Für jede Carport-Variante bekommt man bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


 

Carport inklusive Geräteraum bzw. Schuppen: Freiheiten, die Sie vielfältig nutzen werden


Carport mit Geräteraum Ob Sie es "Carport mit Geräteraum" oder "Carport mit Schuppen" nennen, der ergänzende Abstellraum macht deutlich, dass ein Carport besonders variabel zu nutzen ist. Der Begriff Carport kommt aus dem Englischen und heißt direkt übersetzt "Autohafen". Ein Carport ist ein an eine Wohnimmobilie angebauter oder auch einzeln aufgestellter Dachunterstand für ein oder mehrere Autos. Ein Carport braucht aber nicht nur ein PKW-Stellpatz sein. Bereichert um eine Abstellkammer ergeben sich einige praktische Möglichkeiten der Nutzung
Wir produzieren geschlossene Abstellräume, die unter einem Carport verbaut werden. Damit sind die für die Gartenarbeit erforderlichen Geräte oder die zum Entspannen erworbenen Gartenmöbel bestens verstaut und doch immer zugänglich. Zusätzlich spart man dringend benötigten Lagerraum im Eigenheim. Absolut notwendig für so einen Geräteraum ist ein Carport mit einer Länge wenigstens von etwa sieben Metern beziehungsweise einer minimalen Breite von 5 Metern. Die Wände der Geräteräume werden gefertigt aus 2cm dicken Fichte- bzw. Douglasie-Profilbrettern. Diese sind beidseitig gehobelt, das heißt Sie haben auch von innen eine schöne Ansicht.

Hier bekommen Sie detaillierte Erklärungen zum Angebotm Thema Carports mit Geräteraum.
Hier finden Sie Ihren Fachhandelspartner

Per Internet zum Ziel-Carport

Mit dem SCHEERER Carport-Konfigurator können Sie Ihr idealen Carport sehr simpel zuhause planen. Dies gilt auch für Carports mit Abstellschuppen. Diese Abstellschuppen-Versionen haben wir für Sie zum Beispiel im Angebot:

Carport mit Geräteraum oder Schuppen vom Typ Wedemark
Der Standardgeräteraum aus kompletten Wandelementen (ab 1,5m Breite 2-teilig), einem Fenster (Maße 100 x 78 cm) mit Sprossenkreuz und einer hochwertigen Leimholzrahmen-Tür (200 x 98 Zentimeter), Türschloss- und drücker. Die modulare Konstruktion unserer Carportwandelemente gestattet eine Fülle von Variationen. Als Sonderausstattung bei einem Carport mit Geräteraum liefern wir auch die Variante, die Tür als Schiebetür zu nehmen. Speziell wenn die Tür in den Carport geöffnet werden müsste, können Sie bei einer Variante zum Schieben auch bei vorhandenen Automobil unkompliziert in den Abstellraum eintreten. Die Schiebetür wird mit einem Leimholzrahmen inkl. Schloss für einen Profilzylinder ausgeliefert.

Carport mit Geräteraum oder Schuppen vom Typ Allertal
Die kostengünstige Variante bei einem Carport mit Abstellraum – ist ein Paket aus losem Einzelmaterial, Nut- und Federbohlen (20 mm stark) und Riegeln, die erst bauseitig zu Wänden zusammengebaut werden. Im Bausatz dabei ist eine rahmenlose Carport-Tür (200 x 98 cm) mit einfachen Beschlägen ohne Schloss - ein Vorhängeschloss kann aber angebracht werden. Die Form entspricht in Hinblick auf due Außenmaße genau den Geräteräumen Wedemark. Lage und die Zahl der Zwischenpfosten sind jedoch unterschiedlich. Es ist kein Fenster enthalten.


Ein SCHEERER Carport mit Schuppen erfüllt besonders eins: Ihre Ziele

Sie erhalten einen Flach- oder Spitzdach-Carport der Serie Variant in den Standardformaten von 5 x 3 bis 6 x 9 Metern. Wir helfen Ihnen sehr gerne bei der konkreten Planung Ihres Carports. Sie können zum Beispiel Farben und Dachform Ihres Eigenheims übernehmen und sogar die Deckung über das Carport fortführen. Einen besonderen Reiz hat ein ein Carport mit Wandelementen. Hier führen wir unterschiedlichste Modellserien mit zahlreichen Merkmalen bei den einzelnen Bauteilen an. Bei unseren Wandelementen aus Tanne können Sie zwischen sechszehn abweichenden Standard-Colorierungen wählen. Als besonders nützlich erweist sich meistens ein ergänzter Nutz- oder Abstellraum. Einen solchen Geräteraum erhalten Sie in der identischen Ausstattungsvielfalt wie das Carport, einschließlich Türen und Fenster. SCHEERER-Carports - gleichgültig ob mit oder ohne Geräteraum oder Schuppen - sind ein Musterbeispiel für Anpassungsfähigkeit und Gestaltungsvielfalt.


Carport mit Geräteraum

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa wachsenden Form gut 60m hoch werden kann. Im Ursprungsgebiet der Douglasie kann dieser Baum sogar knapp 120m hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals registriert wurde, war exakt 133 Meter hoch. Die mächtigsten Douglasie-Bäume verfügen über einen Stamm von beinahe 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine auffällig schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst verhältnismäßig zügig und kann je nach Unterart ein Alter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind ca. 3-4 cm lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen frischen angenehmen Duft. Im Gegensatz zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von annähernd 4-10 cm und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel im Allgemeinen in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Die Kiefern, auch Forlen oder Föhren bezeichnet, sind eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist wahrscheinlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert bestätigt.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und duften stark. Kiefern werden durchschnittlich knapp 45 m hoch und können bis zu ungefähr 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Vergleich zu anderen Nadelbäumen besonders lang.



Nadelholz

Aus geschichtlicher Sicht sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben aus diesem Grund einen simpleren Aufbau der Zellen als diese und verfügen über nur 2 Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an beiden Enden spitz zulaufende Zellen, die nur mit Luft oder Wasser gefüllt sind. Sie vereinigen Festigungs- und Leitungsfunktion und haben einen Anteil von knapp 90-100 Prozent der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt in der Regel rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen und die Speicherung von Stärke und Fetten übernehmen. Die die Harzkanäle umzingelnde Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und fertigen das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle finden sich z.B. in den Gattungen Fichte, Kiefer, Lärche und Douglasie.




Carport Konfigurator Duisburg  Carport  Doppelcarport Hannover  Spitzdach-Carport Wiesbaden  Bitumendach-Carport Tübingen  Flachdach-Carport Düsseldorf  Carport Konfigurator Wiesbaden  Bitumendach-Carport Frankfurt  Doppel-Carport Nürnberg  Flachdach-Carport Stuttgart  Flachdach-Carport Heide  Carport Konfigurator Stuttgart  Doppelcarport Wolfsburg  Spitzdach-Carport Lübeck  Doppelcarport Köln  Carport Planer Rotenburg  Carport Erfurt  Carport Konfigurator Berlin  Carport Planer Bochum  Doppelcarport Erfurt  Carport Leipzig  Carport aus Holz Oldenburg  Doppel-Carport Bonn  Carport Berlin  Carport Dachblenden Karlsruhe  Carport Planer München  Bitumendach-Carport Dortmund  Carport aus Holz Potsdam  Carports Essen  Carport Konfigurator Hamburg  Carport mit Geräteraum Würzburg  Carport Planer Wolfsburg  Carport Dachblenden Bonn  Carport-Zubehör Uelzen  Carport Öko-Dacheindeckungen Ludwigshafen  Carport aus Holz Mainz  Carports Hannover  Carport mit Geräteraum Hannover