Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport Aufbauanleitung in Duisburg

Auch im Raum Duisburg kommt man an die große Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Carport Aufbauanleitung Ihr aktuelles Anliegen ist, geben wir Ihnen an dieser Stelle gerne sämtliche von Ihnen benötigten Fachinformationen. Neben allgemeinen Anregungen zur Konzeption und der Installation eines Carports, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Modelle Q4, Kompakt und Variant. Für jedes Carport-Modell findet man bei SCHEERER außerdem jede denkbare Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Duisburg

Gartenzäune, Carports und Sichtschutzelemente aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Duisburg mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Duisburg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Hünxe-Drevenack, Krefeld, Ratingen und Mülheim an der Ruhr:

Holz-Bongartz GmbH
Paul-Esch-Str. 90
47053 Duisburg
Tel: 0203-664051
www.holz-bongartz.de
info@holz-bongartz.de

HolzLand Mahl
Hunsdorfer Weg 29
46569 Hünxe-Drevenack
Tel: 02858-9141-0
www.holzland-mahl.de
info@holzland-mahl.de

Wilh. Roeren GmbH & Co. KG
Mevissenstr. 62a
47803 Krefeld
Tel: 02151-750056
www.holz-roeren.de
fachmarkt@holz-roeren.de

HolzLand Franken
Am Ostbahnhof 7
40878 Ratingen
Tel: 02102-86680
www.franken-holz.de
info@franken-holz.de

Heinr. Jägers GmbH
Kölner Str. 212
45481 Mülheim an der Ruhr
Tel: 0208-485323
www.holz-jaegers.de
info@holz-jaegers.de

Holz-Hegener
Stollenstr. 7
45966 Gladbeck
Telefon: 02043-4008-0
Fax: 02043-4008-27
www.holz-hegener.de
info@holz-hegener.de

Holz-Müller
Höseler Str. 16
42579 Heiligenhaus
Telefon: 02056-9323-0
Fax: 02056-9323-20
www.holzidee.de
info@holzidee.de

August Jungbluth GmbH & Co.KG
Normannenstraße 8-16
41462 Neuss
Telefon: 02131-560800
Fax: 02131-560888
www.jungbluth-holz.de
info@jungbluth-holz.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Umfragen zeigen, dass die Anwohner von Duisburg mit fast 37 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Bauen, Garten und Grundstücksgestaltung haben. Ein Grund hierfür liegt sicher darin begründet, dass es in Duisburg viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzelemente, Zäune und Carports sind daher in Duisburg gefragte Artikel aus dem Hause SCHEERER.


Carport kurz und bündig: Pluspunkte Qualitäts-Carport


Carport Carports sind in diversen Varianten mit wahlweise ein oder zwei Stellplätzen zu bestellen. Im Pinzip differenziert man nach "frei stehend" und an einem Wohnhaus angeschraubt (ein so genanntes Anlehncarport). Die Modelle unterscheidet man nach deren Dachart, also z.B. Flach- oder Satteldach. Außerdem gibt es jedes Carport in diversen Holzarten und Farbgebungen.

Ein Carport kann rundum offen sein oder über 1 bis 3 Seitenwände verfügen. Die Wände können in maximaler Höhe aber auch so gefertigt werden, dass der leichte Charakter bestehen bleibt. Grundsätzlich sind alle Seitenwandarten auch miteinander kombinierbar und in zahllosen Farben wählbar. Man darf den Carport auch später noch mit einem Wandfeld versehen.

Carports in Systembauweise sind in ca. 2 bis 4 Tagen aufgestellt - je nach Größe des Carports und Geschick des Erbauers.

An dieser Stelle gibt es ergänzende Informationen zum Begriff Carport.
Zur Übersicht der Holzfachmärkte und Händler


Ein Carport vom Holzfachhandel ist immer eine sehr gute Wahl.

Der Begriff Carport heißt in der deutschen Sprache im Grunde "Autohafen". Ein Carport ist ein an eine Wohnimmobilie angebauter oder separat platzierter Unterstand für ein Kraftfahrzeug. Der Fachausdruck Carport wurde um 1924 von dem gefeierten Architekten Frank Lloyd Wright geprägt, der mit diesen überdachten Stellplätzen seine viel gerühmten "Prärie-Häuser" ergänzte.


Carport in unserer typischen Qualität

Pluspunkte der Carports von SCHEERER

Ein Carport von SCHEERER ist immer eine gute Wahl.

Sie erwägen den Kauf von einem Carport aus Holz? Daher lesen Sie hier, weshalb Sie bei SCHEERER fündig werden:


Clevere Konstruktion

Carports von SCHEERER stehen für lange Lebensdauer. Niderschlag wird zum Beispiel abgeleitet durch die Verwendung von gehobelten und gerundeten Qualitäts-Hölzern sowie durch Alu-Profile auf den Wetterkanten. Damit ist Staunässe praktisch unmöglich.

Spezielle Funktionalität

SCHEERER-Carports lassen sich an jedes Haus und Gelände anpassen. Alleinstehend, als Wand- oder Eckanbau, mit integriertem Abstell- oder Hobbykammer oder mit Türsystemen, die Sie auch bei vorhandenem Auto problemlos eintreten oder in den Garten gelangen lassen.

Faszination Vielfalt

SCHEERER-Carports gibt es in 800 Standardausführungen. Sie können zwischen 24 Carportgrößen, 14 Farbtönen und 7 Bedachungsarten allein beim Flachdach Carport wählen. Sonderausführungen sind problemlos zwischen den 24 Standardgrößen möglich. Übergrößen auf Anfrage.

Rundum sorglos

Zur Ausstattung von SCHEERER-Carports gehört unsere Dienstleistung. Wir beraten, berechnen, stellen Bauanträge, geben professionelle Montagetipps. Unsere Anleitungen sind praxisnah, ausführlich und einfach zu verstehen.

Schnelle Lieferung

SCHEERER-Carports sind Wertarbeit aus Niedersachsen. Die Fertigstellung dauert normalerweise 2-3 Wochen. Bei farbbeschichteten Carports 4-6 Wochen. Wir verfügen über einen eigenen Fuhrpark und wir liefern pünktlich.

Ihr neues Carport - eindeutig SCHEERER.


Verlinkung zu Carport-Bestellformular und unserem Online-Konfigurator für Carport:
Bestellformular_SCHEERER_Carport_1-18.pdf
Carport-Konfigurator



Zusätzliche Produktinformationen:
» Carport Aufbau
» Carport Qualitätsmerkmale
» Carport Bauantrag


SCHEERER Carport Aufbau

Carport-Montageanleitung

SCHEERER liefert komplette Bausätze inklusive der Schrauben und Beschläge. Die Errichtung ist durch die vorgefertigten Einzelteile unkompliziert auszuführen. Natürlich finden Sie eine detaillierte Montageanleitung. Beim Aufstellen sollte Sie sicherheitshalbe wenigstens ein Assistent mit anfassen. Bei technischen Problemen im Zuge des Aufbaus berät Sie unsere Carport-Fachabteilung.

Als Konstruktionsträgern werden gehobelte Fichten- oder Leimholzpfosten 11 x 11 cm verwendet. Deren Länge ist bei der Ankermontage 2,10 Meter. Die mindeste Höhe beträgt damit seitlich serienmäßig rd. 2,01 m bezogen auf die Dach-Unterkante; diese Durchfahrtshöhe kann selbstverständlich durch die Pfostenlänge gesteigert werden. Dafür muss die Statik berücksichtigt werden.


Grundriss SCHEERER Flachdach Carport Variant

Flachdach Carport Variant



Montage-Dokumente

Carport Variant Flachdach Alu-o. Kunststoff
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf

Carport Variant Ökodach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Oekodach.pdf

Carport Variant Bitumendach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Bitumendach.pdf

Carport Variant EPDM-Dach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_EPDM-Dach.pdf


Bei einem Carport mit Spitzdach erfolgt die Dachkonstruktion aus Dreiecksbindern, die wir unseren Kunden im Bausatz mit 25 Grad Neigung liefern. Es handelt sich hierbei um einen vollständigen Bausatz ohne Dacheindeckung zur freien Wahl der Bedachung: Sie bekommen die vollständige Holzkonstruktion inklusive Latten - ohne Dachziegel und Regenrinne. Diese können Sie dann analog zu Ihrem Hausdach auswählen, d.h. Sie bekommen diese Bauelemente bei Ihrem bekannten Dachdecker oder Baumarkt für Dachziegel und Rinnenanlagen.


Grundriss SCHEERER Spitzdach Carport Variant

Spitzdach Carport Variant


Carport Variant Spitzdach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Spitzdach.pdf


Carports - effektiv konzipiert, rasch errichtet

Das neue Heim ist erbaut, die Eigentumswohnung erstellt - nun braucht es lediglich noch ein Dach über dem Auto. Bei der Wahl zwischen "Garage oder Carport" punktet ein Carport von SCHEERER gleich mehrfach: Es passt sich gestaltersch an Gelände- und Haustyp an, ist freistehend oder wird unmittelbar ans Gebäude angebracht. Und die Luft kann zirkulieren, so dass der Wagen sehr viel weniger rostanfällig ist.

SCHEERER erstellt Carports in unterschiedlichen Modellen, beginnend mit der Grundversion für ein Fahrzeug bis hin zu höheren Carports für Lastkraftwagen und Wohnwagen. Dabei lässt sich ein Carport nach der SCHEERER Sytembauweise deutlich ergänzen, beispielsweise um einen zweiten Stellplatz oder eine Abstellkammer. Ein solcher muss so gestaltet sein, dass sich die Türen auch bei vorhandenen Fahrzeug mühelos nutzen lassen; mit stabilen Schiebetüren geht das besonders einfach.

Link zu Anfrage-Bestellformular Carport:
» Bestellformular_SCHEERER_Carport_1-19.pdf


Nichts vergessen? Sicherheit bietet die Carport-Checkliste

1. Baugenehmigung, ja oder nein?
Ein klares "Nein" wäre schön, aber ärgerlicherweise ist das von Bundesland zu Bundesland verschieden. Daher idealerweise noch im Vorwege das zuständige Bauamt hinzuziehen. Jederzeit übernimmt das Haus SCHEERER auch den Bauantrag. So gehen Sie auf Nummer sicher und vermeiden teure Rückbauten oder Geldbußen.

2. Welches Baumaterial ist sinnvoll?
Wichtiger: Was bevorzugen Sie optisch? Außerordentlich viel Gestaltungsraum und eine sehr positive Ökobilanz aufgrund maximaler Nachhaltigkeit garantieren Carports aus PEFCTM- oder FSC®-zertifiziertem Massivholz. Sie sind in vielen verschiedenen Ausführungen, Dimensionen, Farbgestaltungen, mit verschiedenen Dachformen und mit oder ohne Zusatzraum.

Download von Zertifizierungen:
FSC®-Zertifikat: SCS.FSC-Zertifikat.2014-2019.pdf
PEFCTM-Zertifikat: SCS.PEFC-Zertifikat.2014-2019.pdf

3. Welches Material ist besonders lange haltbar und pflegearm?
An alle Anhänger von einfachem Anthrazit: Carports von SCHEERER aus Leimholz mit grauer Kesseldruckimprägnierung in RAL-Qualität sind total pflegeleicht und verfügen über eine ausgesprochen lange Lebensdauer. Ebenso haltbar ist die heimische Douglasie. Wichtig ist auch dabei der konstruktive Holzschutz durch die fachgerechte Konzipierung und ausreichend bemessene Dachüberstände. Gerne werden die Wetterkanten zusätzlich mit Aluprofilen versehen. Um Erdkontakt an den Stützpfeilern zu vermeiden, werden sie von einbetonierten H-Ankern stabilisiert. Eine weitere Pflege ist bei RAL-kesseldruckimprägnierten Holzbaustoffen zur Steigerung der Haltbarkeit nicht erforderlich. Bei farbig verändertem Holz empfiehlt der Hersteller allein aus optischen Gründen alle paar Jahre eine Nachpflege.

Video-Link zum Thema Kesseldruckimprägnierung in Grautönen:
» Gartenholz in Kesseldruck Grau (KDG)

4. Wieviel Zeit braucht der Carport-Aufbau?
Wer auf Qualität und Langlebigkeit achtet, ist auch bereit bis zu drei Wochen auf ein speziell erstelltes Carport aus Holz zu warten. Ein mehrschichtiger Farbanstrich kostet weitere Zeit, darum dauert es bei solchen Versioen bis zu sechs Wochen. Der Aufbau vor Ort erfordert, je nach handwerklichem Können, zwei bis vier Tage.

Links zu Aufbauanleitungen:
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf
» Geraeteraum_Schiebetuer.pdf
» Aufbauanleitung_Geraetehaus_Nordmark.pdf
» Aufbauanleitung_Geraeteraum_Wedemark_Allertal.pdf


Carport Aufbauanleitung Duisburg

SCHEERER Sichtschutzelemente, Doppelcarports, Flachdach-Carports oder Geräteräume in Duisburg


Die Stadt Duisburg hat eine überzeugende Infrastruktur, ein reizvolles Lebensumfeld und ein überaus umfangreiches Bildungs- und Kulturangebot. Junge Familien äußern sich positiv über das vielsetige Schulangebot und die gute Zahl an Kindertagesstätten. Die nordrhein-westfälische Großstadt Duisburg liegt im Westen des Ruhrgebietes, dort wo die Ruhr in den Rhein mündet. Die Anfänge von Duisburg gehen auf das 5. Jahrhundert zurück.

Aus einer überwiegend bäuerlich geprägten Region wurde im Verlauf der aufkommenden Industrialisierung ein Schwerpunkt der Stahl- und Eisenindustrie. Duisburg verfügte auch über einen Holz-, Kohle- und Getreidehafen. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs waren große Teile des Hafens vernichtet. Die Großstadt Duisburg hat sich dieser Aufgabe gestellt, die alten Hafenareale modernisiert und nutzt sie gegenwärtig vorwiegend als Frachtschiffhafen mit fortschrittlichen Container-Terminals. Heutzutage betreibt Duisburg einen der bedeutendsten europäischen Binnenhäfen.
Seinen inzwischen gut 495.000 Einwohnern hat Duisburg ein großes Freizeit-, Kultur- und Bildungsangebot zu bieten. Empfehlenswert sind vor allem der Zoo Duisburg, das Theater sowie das Forum.

Die Stadtarchitektur von Duisburg ist ansprechend und modern und es gibt zahlreiche Eigenheime mit Gärten. Sollten Sie als Hauseigentümer in Duisburg Gartenholz, Carports, Zäune oder Sichtschutzelemente benötigen, sind Sie bei uns genau richtig.


Diese Informationsseiten könnten auch für Sie interessant sein:

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird mitunter irrtümlich auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien umfasst nur zirka 6 Arten, von denen 4 in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und 2 im westlichen Teil von Nordamerika zu finden sind. In Europa war die Douglasie ehemals im Tertiär vorzufinden, im Zuge der Eiszeit ist sie auf unserem Kontinent jedoch ausgestorben. Das traditionelle Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der Westen Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer Nordamerika-Reise mit nach Europa. Als eingeführte Spezies hat sich die Douglasie mittlerweile in zahllosen Ländern etabliert. In Deutschland kommt sie meistens in Rheinland Pfalz vor. Besondere Eigenschaften der Douglasie sind: Spezielle Maserung, breite Jahresringe, rot gefärbtes Kernholz und hohe naturgegebene Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Gewächse bilden Zapfen, in denen auch die Samen reifen. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung vergeht bei zahlreichen Kiefer-Bäumen ein komplettes Jahr, für gewöhnlich ist zu Beginn noch nicht einmal die weibliche Megaspore entstanden. Bei der Fichte dagegen befinden sich im Gegensatz dazu Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen zumeist als sog. Bauholz umfangreiche Nutzung. Holz wird im Bau z.B. als Brettschichtholz, Vollholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen verwendet. Auf tragfähigen Holzkonstruktionen basiert der Holzrahmenbau, der Holzskelettbau sowie der normale Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine große Stabilität bei minimalen Gewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die besten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes rd. 50 % und die Schubfestigkeit nur rd. 10 Prozent der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal besser als die Zugfestigkeit von Bauholz, letzteres ist dagegen 16-mal leichter.




Carport Qualität Oldenburg   Carport Dachblenden Braunschweig   Carport aus Holz Potsdam   Carports Lüdenscheid   Carport Magdeburg   Carport Dachblenden Berlin   Bitumendach-Carport Lübeck   Bitumendach-Carport Rotenburg   Carport-Zubehör Nürnberg   Carport Öko-Dacheindeckungen Mannheim   Carport aus Holz Frankfurt   Bitumendach-Carport Lüdenscheid   Carport Planer Bonn   Doppelcarport Heilbronn   Carport Dachblenden Rotenburg   Carport Bauantrag Gelsenkirchen   Carport mit Geräteraum Lüneburg   Carport Qualität Frankfurt   Carports Augsburg   Carports Aufbauanleitung Düsseldorf   Doppel-Carport Hannover   Doppelcarport Mannheim   Doppelcarport Dortmund   Doppel-Carport Bochum   Flachdach-Carport Braunschweig   Carport Aufbauanleitung Lübeck   Carport mit Geräteraum Magdeburg   Carport Öko-Dacheindeckungen Hannover   Bitumendach-Carport Erfurt   Doppel-Carport   Carports Hannover   Carport Öko-Dacheindeckungen Mainz   Carport aus Holz Leipzig   Carports Bremerhaven   Carport Konfigurator Oldenburg   Carport Planer Wiesbaden   Spitzdach-Carport Wiesbaden   Carport Dachblenden Magdeburg   Carports Bauantrag Potsdam   Doppelcarport Mainz   Carport-Zubehör Düsseldorf   Carport-Zubehör Bochum   Carports Bauantrag Flensburg   Carport Berlin   Carports Bauantrag Leipzig   Carports Bauantrag Duisburg