Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport Aufbauanleitung in Hannover

Ohne Zweifel erhalten Sie auch in und um Hannover die umfangreiche Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Carport Aufbauanleitung interessieren, geben wir Ihnen hier alle von Ihnen erwarteten Informationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Konstruktion und der Errichtung eines Carports, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Versionen Q4, Kompakt und Variant. Für jede Carport-Variante erhält man bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler in der Region Hannover

Sichtschutzwände, Zäune und Carports aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Hannover mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen:

Eduard Flohr GmbH
Davenstedter Str. 148
30453 Hannover
Tel: 0511/2110693
www.holzflohr.de
holzflohr@t-online.de

HolzLand Barsch
Schulenburger Landstr. 87
30165 Hannover
Tel: 0511/35878922
www.holzbarsch.de
barsch@holzland.de

Grimm+Co. Zaunbau
Mogelkenstr. 2
30165 Hannover
Tel: 0511/3521212

Draht-Block
Am Listholze 34
30177 Hannover
Tel: 0511/697045

E. Wirth Zaunbau
Sutelstr. 10
30659 Hannover
Tel: 0511/6476656
www.wirth-zaunbau.de
info@wirth-zaunbau.de

F. Beetz Holzzäune
Weisse Erde 8
30629 Hannover-Misburg
Tel: 0511/581109
www.zaunbau-beetz.de

Zaunbau Stäblein, Inh. M.Vogt e.K.
Fränkische Str. 51
30455 Hannover
Tel: 0511-495609
www.zaunbau-staeblein.de
info@zaunbau-staeblein.de

Helmut H. Schultz GmbH
Hoher Holzweg 34
30966 Hemmingen-Arnum
Tel: 05101/2466
www.zaunbau-schultz.de
E-Mail: holzzaun@t-online.de

Gebr. Klingenberg Zaunbau
Hanosanstr. 26
30826 Garbsen
Tel: 05131/45850
www.klingenberg-zaeune.de
service@klingenberg-zaeune.de

Karl Ahmerkamp Hannover GmbH & Co. KG
Gieseckenkamp 32
30851 Langenhagen-Hannover
Tel: 0511-8983880
www.holz-ahmerkamp.de
info@ahmerkamp-hannover.de

HolzLand Stoellger
Bayernstr. 18
30855 Langenhagen
Tel: 0511/740720
www.holzland-stoellger.de
info@holzland-stoellger.de

W. Könneker KG
Wennigser Str. 112
30890 Barsinghausen
Tel: 05105/8920

E. Marks
Am Johannisgraben 2
30896 Wedemark-Bissendorf
Tel: 05130/97830
www.bauspezi-marks.de
info@marks-baustoffe.de

F. Depke Holz- und Baumarkt
Wasserwerkstr. 2
30900 Wedemark
Tel: 05130/2185
www.depke-holz.de
friedel.depke@t-online.de

Baustoff-Scholle UG
Berkhopstr. 3
30938 Großburgwedel
Tel: 05139-9579970
www.my-scholle.de
info@my-scholle.de

Holz-Müller oHG
Bredenbecker Str. 5-7
30974 Wennigsen-Holtensen
Tel: 05109/569790
www.ihr-holz-mueller.de
ihr-holz-mueller@freenet.de


Zäune, Sichtschutzelemente und Carports im Fokus
Umfragen zur Folge haben die Menschen im Raum Hannover mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themen Hausbau, Garten und Grundstückseingrenzung. Ein Grund hierfür ist sicher, dass es in Hannover viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Gartenzäune, Sichtschutzelemente und Carports spielen dabei in Hannover eine große Rolle.


Vom Carport-Traum zum Traum-Carport


Carport Das Carport ist in etlichen Versionen mit 1 oder 2 Kfz-Stellplätzen lieferbar. Prinzipell unterscheidet man nach "allein stehend" und an einem Gebäude angebracht (ein so genanntes Anlehncarport). Die Formen unterscheiden sich nach deren Bedachung, also zum Beispiel Flach- oder Satteldach. Ferner gibt es jedes Carport in diversen Holzarten und Colorierungen.

Ein Carport kann rundum offen sein oder über bis zu drei Wände verfügen. Die Seitenwände können in maximaler Höhe aber auch so gefertigt werden, dass der leichte Wesenszug des Carports erhalten bleibt. Natürlich sind sämtliche Seitenwndversionen frei kombinierbar und in etlichen Farbtönen bestellbar. Man kann natürlich ein Carport auch nachträglich noch mit einem Wandfeld nachrüsten.

Hier erhalten Sie nähere Informationen zum Angebot Carport.
Zur Übersicht der Fachhandelspartner


Carport in Top-Qualität

Ein Carport in SCHEERER-Qualität ist grundsätzlich eine besonders gute Entscheidung.

Die Bezeichnung Carport kommt aus dem Englischen und heißt exakt übersetzt "Autohafen". Ein Carport ist ein an ein Wohnhaus angebauter oder auch frei stehender Unterstand für ein oder zwei Automobile. Der Ausdruck Carport wurde um 1924 von dem amerikanischen Architekten Frank Lloyd Wright eingeführt, der mit solchen überdachten Stellplätzen seine zum Teil spektakulären "Prärie-Häuser" ergänzte.

Für im Grunde jeden Pkw-Stellplatz gibt es das optimale Carport, da das Sortiment an verschiedenen Maßen sehr vielfältig ist. Im Falle, dass Sie mit den klassischen Standardgrößen nicht klarkommen, sollte man Ihr Carport von SCHEERER präzise auf den zur Verfügung stehenden Platz anpassen. Denn Spezialproduktionen sind bei SCHEERER zu günstigen Konditionen zu bekommen. Idealerweise erhalten Sie einen guten Überblick, indem Sie Ihren Ideal-Carport mithilfe unseres Carport-Konfigurators gestalten. In Anlehnung an Ihr Wohnhaus wählen Sie ein Flachdach-Carport oder ein Spitzdach-Carport, das z.B. mit Schindeln bedeckt werden kann, die optimal an ihre Hausziegel abgestimmt sind. Farbänderungen sind ebenfalls denkbar, um ein stimmiges Gesamtbild zu ermöglichen. Sollte die Struktur des Holzes noch sichtbar sein, empfiehlt es sich das Carport möglichst bereits bei der Herstellung mit einem pflegenden Öl oder einer Lasur versehen zu lassen. Auch Colorierungen in reizvollen Trendfarben sind beim Hersteller erhältlich.


Online zum Traum-Carport

Mit dem Carport-Konfigurator können Sie bequem Ihr Traum-Carport ganz einfach online planen.


Ein Carport von SCHEERER: Optimal für fast alle Anforderungen

Ein Carport von SCHEERER ist ohne Probleme an Ihre genauen Vorgaben auszurichten. Daher bieten wir Carports in so ziemlich jeder gewünschten Dimension und Form. Speziell jungen Familien ist es häufig äußerst wichtig, dass einige Gartenelemente wie das Carport nicht als einzige mit der vorhandenen Bepflanzung und dem Haus harmonieren. Auch Sichtschutzelemente um das Wohnhaus dürfen gerne gestalterisch mit dem Carport harmonieren. Ebenso wollen andere Gartenelemente in Wertigkeit, Holzart und Farbe hierauf abgestimmt sein. Diese Vorlieben lassen sich nicht selten - beispielsweise wenn das Kapital nach einem Hausbau eingeschränkt ist - nicht immer adhoc erfüllen. Eine Lösung bietet das Baukastenprinzip von SCHEERER. Noch viele Jahre später können z.B. anlehnend an den gewählten Carport Sichtschutzzaunelemente dazu erworben werden. Dann kann danach das Eigenheim auch mit einem attraktiven Zaun umgrenzt werden, der präzise auf die schon vorhandenen Elemente abgestimmt ist. Oder Sie gestalten sich noch eine Wohlfühlecke mit einer Sommerterrasse und vielleicht auch einer passenden Pergola. Auf diese Weise wird so ein Garten nach und nach immer reizvoller.

Im Vergleich zur Garage können beim Carport schädliche Autoabgase sofort abfließen und Krebs verursachender Feinstaub ohne Schwierigkeiten abziehen. Außerdem wird vorhandene Feuchtigkeit effektiver abtrocknen. Durch diese raschere Trocknung des unter einem Carport abgestellten Autos wird die Gefahr durch Rost erheblich reduziert. Die sich ergebende freie Dachfläche wird häufig als Platz für eine kleine Solaranlage genutzt.

Die Bestimmung der Dachbauweise ist die oft schwierigste Entscheidung. Ob Flachdachcarport oder Satteldachcarport - da können viele Pluspunkte detailliert ins Verhätnis gesetzt werden. Gern stehen wir unseren Kunden bei diesem Problem mit Rat und Tat zur Seite. Falls Sie beim Thema Carport schnelle Lösungen benötigen, unterstützen Sie aber auch gerne unsere Fachhändler vor Ort.


Zusätzliche Produktinformationen:
» Carport Aufbau
» Carport Qualität
» Carport Bauantrag


SCHEERER Carport Errichtung

Carport-Aufbau

SCHEERER liefert komplette Bausätze inklusive aller Baumaterialien. Die Montage ist durch die passgenauen Bauteile unkompliziert ausführbar. Zudem existiert eine ausführliche Aufbauanleitung. Beim Aufbau sollte Sie besser zumindest ein Helfer zur Hand gehen. Bei technischen Fragen im Zuge der Errichtung des Carports unterstützt Sie unsere Carport-Abteilung.

Als tragende Konstruktion werden gehobelte Fichten- oder Leimholzpfosten 11 x 11 cm genutzt. Diese haben bei der Ankermontage eine Länge von 2,10 Meter. Die minmale Durchfahrtshöhe beläuft sich auf seitlich serienmäßig rund 2,01 m bezogen auf die Dach-Unterkante; diese Durchfahrtshöhe kann jederzeit durch die Pfostenlänge gesteigert werden. Dazu ist die Statik zu beachten.


Grundriss SCHEERER Flachdach Carport Variant

Flachdach Carport Variant



Errichtungs-Dokumentationen

Carport Variant Flachdach Alu-o. Kunststoff
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf

Carport Variant Ökodach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Oekodach.pdf

Carport Variant Bitumendach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Bitumendach.pdf

Carport Variant EPDM-Dach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_EPDM-Dach.pdf


Bei einem Spitzdach-Carport besteht die Dachkonstruktion aus Dreiecksbindern, die wir unseren Kunden im Bausatz mit 25 Grad Neigung im Dach ausliefern. Es handelt sich hierbei um einen kompletten Bausatz ohne Dacheindeckung, der Ihnen die freie Wahl der Bedachung lässt: Sie bekommen die ganze Holzkonstruktion einschließlich Dachlatten - aber ohne Dachziegel und - rinne. Diese Dachelemente können Sie dann farblich zu Ihrem Eigenheim auswählen, also Sie bekommen dieses Material bei Ihrem bevorzugten Dachdecker oder Händler für Dachziegel und Regenanlagen.


Grundriss SCHEERER Spitzdach Carport Variant

Spitzdach Carport Variant


Carport Variant Spitzdach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Spitzdach.pdf


Carports - effektiv konzipiert, rasch aufgebaut

Ihr Eigenheim ist gebaut, die Eigentumswohnung erstellt - dann benötigen Sie nur noch ein Dach für das Auto. Bei der Frage "Carport oder Garage" glänzt ein SCHEERER Carport gleich mehrfach: Es passt sich variable an Haus- und Geländetyp an, steht allein oder wird unmittelbar an das Gebäude angeschraubt. Und die Luft kann zirkulieren, so dass der PKW sehr viel weniger anfällig für Rost ist.

SCHEERER erstellt Carports in maßgeschneiderten Ausführungen, von der Standardausführung für ein Fahrzeug bis hin zu Hochcarports für Lkw oder Wohnwagen. Dabei kann man ein Carport in Systembauweise noch erweitern, z.B. um einen zusätzlichen Stellplatz oder einen Abstellraum. Ein solcher sollte so beschaffen sein, dass sich die Türen auch bei abgestellten Pkw mühelos nutzen lassen; mit robusten Schiebetüren funktioniert das sehr gut.

Hier geht es zum SCHEERER-Bestellformular:
» Bestellformular_SCHEERER_Carport_1-19.pdf


Planung korrekt? Hilfe bietet die Carport-Checkliste von SCHEERER

1. Baugenehmigung erforderlich, ja oder nein?
"Nein" wäre gut, aber leider ist das von Bundesland zu Bundesland individuell geregelt. Darum am besten noch im Vorwege das zuständige Bauamt hinzuziehen. Jederzeit übernimmt das Haus SCHEERER auch für Sie den Bauantrag. So gehen Sie auf Nummer sicher und vermeiden teure Rückbauten oder Geldbußen.

2. Welches Baumaterial ist sinnvoll?
Andere Frage: Was gefällt Ihnen? Viel Ausgestaltungsraum und eine sehr positive Ökobilanz wegen maximaler Nachhaltigkeit bieten Carports aus FSC®- oder PEFCTM-zertifiziertem Massivholz. Diese sind in vielfältigen Ausführungen, Abmessungen, Colorisierungen, mit unterschiedlichen Bedachungen sowie mit oder ohne Zusatzkammer.

Links zu Zertifikaten:
FSC®-Zertifikat: SCS.FSC-Zertifikat.2014-2019.pdf
PEFCTM-Zertifikat: SCS.PEFC-Zertifikat.2014-2019.pdf

3. Und welches Baumaterial ist besonders haltbar und pflegeleicht?
An alle Fans von elegantem Grauton: Carports aus Leimholz mit grauer Kesseldruckimprägnierung in RAL-Qualität sind absolut pflegeleicht und verfügen über eine ausgesprochen lange Lebensdauer. Ebenfalls robust ist die bei uns wachsende Douglasie. Bedeutend ist auch in diesem Fall der konstruktive Holzschutz durch die fachgerechte Konzipierung und ausreichend bemessene Dachüberstände. Auf Wunsch werden die Dachprofile zusätzlich mit Aluprofilen geschützt. Um Erdberührung an den Stützpfeilern zu verhindern, werden sie von H-Ankern im Beton fixiert. Eine weitere Pflege ist bei RAL-kesseldruckimprägnierten Hölzern zur Verlängerung der Haltbarkeit nicht nötig. Bei farbig verändertem Holz empfiehlt man lediglich aus optischen Gesichtspunkten in einigen Jahren Abstand eine Auffrischung.

Video-Link zu Kesseldruckimprägnierung in Grau:
» Sichtschutz in Kesseldruck Grau (KDG)

4. Wieviel Zeit braucht der Aufbau eines Carports?
Wer auf Qualität und Langlebigkeit achtet, ist auch bereit bis zu 20 Tage auf ein speziell gefertigtes Carport aus Holz zu warten. Ein mehrschichtiger Lack erfordert zusätzlich Zeit, darum dauert es bei solchen Wünschen bis zu 30 Arbeitstage. Der Aufbau vor Ort braucht, je nach handwerklichem Können, zwei bis vier Tage.

Links zu Aufbauanleitungen:
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf
» Geraeteraum_Schiebetuer.pdf
» Aufbauanleitung_Geraetehaus_Nordmark.pdf
» Aufbauanleitung_Geraeteraum_Wedemark_Allertal.pdf


Carport Aufbauanleitung Hannover

Sichtschutzelemente, Geräteräume, Flachdach-Carports oder Doppelcarports vom Holzfachhandel in Hannover


In Hannover leben zirka 520.000 Menschen auf einem Areal von 204 km². Die norddeutsche Großstadt ist ein florierendes Wirtschaftszentrum. Die kreisfreie Großstadt Hannover ist Landeshauptstadt des Bundeslandes Niedersachsen und Sitz des niedersächsischen Landtages. Hannover zählt zur Metropolregion Hannover-Göttingen-Wolfsburg-Braunschweig.

Untergliedert ist Hannover in 51 Ortsteile. Zu den beliebtesten der addiert 13 Stadtbezirke gehören Hannover-Bothfeld, Hannover-Mitte und Hannover-Herrenhausen. Nahe des Zentrums von Hannover ist der berühmte Maschsee gelegen. Der See wurde in den 1930er Jahren nach Plänen von Stadtplanern künstlich angelegt und dient den Einwohnern von Hannover insbesondere als Naherholungsgelegenheit.

Hannovers Ökonomie nutznießt von der sehr guten Lage. Als Hauptstadt von Niedersachsen ist Hannover ein entscheidener Verkehrsknotenpunkt in der Bundesrepublik Deutschland. Speziell für den Mittelstand erweist sich die Lage als Motor der Ökonomie. Neben dem fest verankerten Mittelstand, haben viele bekannte Konzerne wie zum Beispiel Bahlsen, Volkswagen Nutzfahrzeuge und die Continental AG ihren Geschäftssitz in Hannover. Im Dienstleistungsbereich ist Hannover z.B. mit der KKH-Allianz, der Norddeutschen Landesbank, der HDI Versicherung sowie der ING-DiBa ebenfalls gut aufgestellt. Darüber hinaus leitet der Reisekonzern TUI über Hannover seine Geschäfte.

In der gerade einmal 40 Kilometer nördlich der Landeshauptstadt Hannover gelegenen Stadt Celle leben über 70.000 Bewohner. Die Stadt erstreckt sich über eine Fläche von 70 qkm. Celle ist Kreisstadt des Landkreises Celle und ist die südliche Begrenzung der Lüneburger Heide. Die malerische Altstadt von Celle erfreut sich massiver Beliebtheit bei Wochendurlaubern und Reisenden. Zahlreiche geschichtsträchtige Gemäuer sind klassisch für die niedersächsische Mittelstadt. Wer ein wenig Zeit zur Verfügung hat, macht Station in einem der zahllosen gemütlichen Cafés und lässt einfach die großartige Atmosphäre auf sich wirken. Die vielen Fachwerkgebäude geben dem städtischen Ensemble von Celle eine völlig unverwechselbare Aura. Celle befindet sich an den Bundesstraßen B3, B191 und B214. Wer mit der Bahn nach Celle fahren möchte, kann dies über die Bahnstrecke Hannover-Hamburg tun. Auch besteht eine Regionalbahnverbindung durch den Verkehrsbetrieb Metronom. Die Strecke verbindet Celle mit Hannover, Göttingen und Uelzen.

Bauen in Hannover

In erster Linie in den kleineren Ortschaften um Hannover herum findet man überwiegend etliche Einzelhausbebauung, Doppelhausbebauung aber auch Reihenhäuser mit grünen Gärten. Hier sind die Bereiche, wo man sicher etliche SCHEERER-Artikel wie Doppelcarports, Geräteräume, Sichtschutzelemente oder Flachdach-Carport finden können.

Viele schöne Gärten in Hannover

Die Entwicklung der Großstadt Hannover zeigt in der letzten Zeit ein nicht hohes aber permanentes Wachstum der Bevölkerung. Die Abwanderung der Bewohner ins Umland ist rückläufig. Jedoch erfreuen sich Baugebiete auf dem Land ausgesprochener Beliebtheit, vor allem dort, wo eine optimale Verkehrsanbindung anzutreffen ist. Das gilt vor allem für die benachbarten Orte Laatzen und Langenhagen. Über die nördlich gelegenen S-Bahnhöfe Bissendorf und Mellendorf sind mittlerweile aber auch die Orte in der Wedemark bequem von Hannover aus erreichbar.

Burgdorf, Lehrte und Sehnde östlich von Hannover und die südlich befindlichen Ortschaften Ronnenberg, Wennigsen, Sarstedt, Barsinghausen, Pattensen zeigen ebenfalls gute Verkehrsanbindungen.


Diese Informationsseiten dürften für Sie auch weiterführend sein:

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien verkörpern eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach England. Die Gattung beinhaltet 7 Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in Japan und in China. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso auf dem europäischen Kontinent zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Sämtliche Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jüngeren Exemplaren glatt und wird mit den Jahren rötlich-braun und dicker. Die Äste hängen häufig. Die nadelförmigen Blätter sind wechselständig und separat am Zweig anzutreffen. Die Nadeln besitzen im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie überleben sehr oft 6 bis 8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind weltweit die meistverwendeten Baumarten der Forstwirtschaft. Kiefern riechen sehr aromatisch. Das Holz der Kiefern ist in der Regel leicht und harzreich. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Türen, Zäune, Tore, als auch Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte verwendet.

Kiefern werden ferner zur Pech- und Harzgewinnung eingesetzt. Die Samen mancher Kiefernsorten sind so dimensioniert, dass diese als Nahrungsmittel verwendet werden (Pinienkerne). Die Kiefer hat manchmal grünes Holz.



Holz: Verkernung

Eine sog. Verkernung von Holz entsteht, wenn die inneren Wasserleitbahnen des Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, redet man von Kernholzbäumen (z.B. Eiche, Kiefer, Douglasie, Lärche, Robinie). Wenn kein Farbunterschied zu identifizieren ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil darauf geschlossen werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, redet man von Reifholzbäumen (z.B. Linde, Fichten, Tanne, Birnbaum). Reifholz ist natürliches Kernholz.

Zahlreiche Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (zum Beispiel Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man redet aber von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und jedesmal stattfindet, sondern durch Verletzungen angestoßen wird. Der Falschkern hat keine bessere Dauerhaftigkeit.




Flachdach-Carport Wolfsburg   Doppel-Carport Wittingen   Carport Bauantrag Mannheim   Carports Bauantrag Husum   Carport Öko-Dacheindeckungen Kassel   Doppel-Carport Düsseldorf   Doppelcarport Düsseldorf   Carport Bauantrag Frankfurt   Carports Qualität Bonn   Carports Qualität Bremerhaven   Carports Augsburg   Carport aus Holz Lübeck   Carport Nürnberg   Carports Lüneburg   Carport Dachblenden Tübingen   Carport Aufbauanleitung Braunschweig   Carport Planer Bremerhaven   Carport Hamburg   Carports Aufbauanleitung Mannheim   Flachdach-Carport Mönchengladbach   Carport Qualität Ludwigshafen   Doppelcarport Kassel   Carport aus Holz Würzburg   Carport-Zubehör Karlsruhe   Doppel-Carport Lüneburg   Carport Frankfurt   Carport Öko-Dacheindeckungen Gifhorn   Carport Aufbauanleitung Potsdam   Carports Aufbauanleitung Stuttgart   Carport Planer Heilbronn   Carport Bauantrag Magdeburg   Spitzdach-Carport Wiesbaden   Carport Aufbauanleitung Bochum   Carport Öko-Dacheindeckungen Wittingen   Doppel-Carport Duisburg   Carport aus Holz Karlsruhe   Carport Planer Flensburg   Bitumendach-Carport Hannover   Carport Dachblenden Duisburg   Bitumendach-Carport   Bitumendach-Carport Stuttgart   Flachdach-Carport Husum   Carport Qualität Mainz   Carport Planer Oldenburg   Carports Bauantrag Berlin   Carport Konfigurator Aachen