Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz, transparent lasiert

Holz-Carport mit Geräteraum. Douglasienholz ist natürlich dauerhaft haltbar. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Hochcarport aus Leimholz mit Wohnmobil. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport Aufbauanleitung in Ludwigshafen

Auch in Ludwigshafen gibt es die große Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie nach Carport Aufbauanleitung gesucht haben, bekommen Sie an dieser Stelle alle von Ihnen benötigten Hintergrundinformationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Planung und der Errichtung eines Carports, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Modelle Q4, Kompakt und Variant. Für jede Carport-Variante findet man bei SCHEERER zusätzlich jede denkbare Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Carport Auswahl und Preise

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten mit Preisübersicht zusammen.


Unsere Händler im Raum Ludwigshafen

Zäune, Carports und Sichtschutzelemente aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie nur beim führenden Holzfachhandel. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Ludwigshafen mit den folgenden ausgewählten Fachhändlern zusammen. Für die Region Ludwigshafen befinden sich unsere Fachhandespartner zum Beispiel in den Orten Mannheim, Worms, St. Leon-Rot und Hockenheim-Talhaus:

HWH Handwerkscenter Holz GmbH
Turbinenstr. 9 - 13
68309 Mannheim-Käfertal
Tel: 0621-7182939
www.hwh-mannheim.de
hwh@hwh-mannheim.de

Baier + Mink GmbH
Kirschgartenweg 1
67549 Worms
Tel: 06241-6126
www.baier-mink.de
j.philippi@baier-mink.de

Wilhelm Bohnert GmbH & Co. KG
An der Autobahn 19
68789 St. Leon-Rot
Tel: 06227-864730
www.holzland-bohnert.de
info@holzland-bohnert.de

Holz-Zentrum Schwab
2. Industriestr. 3
68766 Hockenheim-Talhaus
Tel: 06205-9446-0
www.holzschwab.de
info@holzschwab.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Blickpunkt
Umfragen haben ergeben, dass die Anwohner von Ludwigshafen zu einem Anteil von beinahe 37 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Sichtschutz, Bauen und Modernisieren haben. Ein Grund dafür ist sicher, dass es in Ludwigshafen viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Gartenzäune, Pergolas und Carports spielen dabei in Ludwigshafen eine große Rolle. Zum Glück haben wir in dieser Region zahlreiche Händler in der Nähe.


Ein Carport maßgeschneidert von SCHEERER


Carport Carports sind in etlichen Bauarten mit wahlweise ein oder zwei PKW-Stellplätzen lieferbar. Im Pinzip unterscheidet man nach "allein stehend" und an einem Gebäude montiert (ein so genanntes Anlehncarport). Die Modelle unterscheiden sich nach deren Dachform, also beispielsweise Sattel- oder Flachdach. Zudem gibt es jedes Carport in unterschiedlichen Holzarten und Farbgebungen.

Ein Carport kann an allen Seiten offen sein oder über bis zu drei Wände verfügen. Die Wände können bis unters Dach aber auch so gebaut werden, dass der luftige Wesenszug des Carports erhalten bleibt. Natürlich sind alle Seitenwndversionen frei kombinierbar und in zahllosen Farbtönen wählbar. Man kann den Carport auch nachträglich noch mit einem Wandfeld ausstatten.

Im Folgenden bieten wir weitere Hintergrundinfos zum Angebot Carport.
Besuchen Sie am besten noch heute einen der Spezialisten vor Ort


Carport in einzigartiger Qualität

Ein Carport vom Markenhersteller ist immer eine umfangreiche Entscheidung.

Der Fachausdruck Carport stammt aus dem Englischen und bedeutet exakt übersetzt "Autohafen". Ein Carport ist ein an eine Immobilie angebauter oder separat stehender Unterstand für ein Automobil. Die Bezeichnung Carport wurde im dritten Jahrzehnt des letzten Jahrhunderts vom vielfach ausgezeichneten Architekten Frank Lloyd Wright geschaffen, der mit solchen Unterständen seine zum Teil spektakulären "Prärie-Häuser" versah.

Für im Grunde jeden Kfz-Stellplatz gibt es das richtige Carport, da das Angebot an voneinander abweichenden Abmessungen sehr groß ist. Für den Fall, dass Sie mit den üblichen Dimensionen nicht klarkommen, läßt sich Ihr Carport aus Holz genau auf den zur Verfügung stehenden Platz anfertigen. Weil Spezialproduktionen sind bei SCHEERER zu günstigen Konditionen zu bekommen. Am besten erhalten Sie einen guten Überblick, indem Sie Ihren Ideal-Carport mit Hilfe unseres Carport-Konfigurators designen. Passend zum Wohngebäude bestimmen Sie ein Flachdachcarport oder ein Spitzdach-Carport, das zum Beispiel mit Schindeln gedeckt werden kann, die exakt an ihre Hausziegel angepasst sind. Farbüberarbeitungen sind auch denkbar, um ein ansprechendes Gesamtbild zu gewährleisten. Soll die Maserung des Holzes noch zu erkennen sein, empfiehlt es sich das Carport nach Möglichkeit schon ab Werk mit einem pflegenden Öl bzw. einer Holzlasur versehen zu lassen. Auch Deckanstriche in reizvollen Trendfarben sind werkseitig erhältlich.


Im Internet zum Wunsch-Carport

Mit unserem Carport-Konfigurator können Sie bequem Ihr perfekten Carport sehr einfach online konfigurieren.


Ein Carport aus dem Hause SCHEERER: Ideal für unzählige Anforderungen

Ein Carport vom Hersteller SCHEERER ist unkompliziert an Ihre individuellen Vorstellungen auszurichten. Daher bauen wir Carports in so gut wie jeder erforderlichen Größe und Gestaltung. Gerade jungen Familien ist es für gewöhnlich extrem wichtig, dass besondere Gartenelemente wie das Carport nicht allein mit der gewählten Gartengestaltung und dem Wohnhaus eine Einheit bilden. Auch Sichtschutzelemente um ein Gartengrundstück dürfen gerne gestalterisch zum Design des Carports passen. Ebenfalls sollten weitere Elemente in Güte, Holzart und Farbgebung hierauf abgestimmt sein. Diese Wünsche lassen sich nicht selten - beispielsweise wenn der finanzielle Rahmen nach einem Eigenheimkauf eingeschränkt ist - nicht immer gleich erfüllen. Einen optimalen Weg liefert das Baukastensystem von SCHEERER. Noch Jahre später können zum Beispiel abgestimmt an den eigenen Carport Sichtschutzzäune dazu erworben werden. Dann kann zudem das Grundstück auch mit einem attraktiven Zaun umgrenzt werden, der präzise auf die schon vorhandenen Elemente angepasst ist. Oder Sie gestalten sich noch einen Wohlfühlort mit einer Holzterrasse und vielleicht auch einer passenden Pergola. Dadurch wird Ihr Garten schrittweise immer attraktiver.

Verglichen mit einer Garage können beim Carport schädliche Autoabgase sofort entweichen und krebserregender Feinstaub ganz einfach verteilen. Außerdem wird vorhandene Nässe wirksamer trocknen. Durch diese raschere Trocknung des untergestellten Fahrzeugs wird die Rost-Gefahr erheblich reduziert. Die gewonnene freie Fläche des Daches wird oft als Standort für die Installation einer kleinen Solaranlage verwendet.

Die Bestimmung der Dachart ist die oft weitreichendste Entscheidung. Ob Satteldach-Carport oder Flachdach-Carport - da können zahlreiche Vorzüge genauestens in Relation gesetzt werden. Gerne stehen wir unseren Kunden hierbei mit mit all unserem Wissen zur Seite. Für Fragen beim Thema Carport informieren Sie aber auch unsere Handelspartner vor Ort.


Weitere Produktinformationen:
» Carport Aufbau
» Carport Qualitätsmerkmale
» Carport Bauantrag


SCHEERER Carport Montageanleitung

Carport-Montageanleitung

SCHEERER vertreibt komplette Bausätze einschließlich aller Baumaterialien. Der Aufbau ist durch die passgenauen Bauelemente schnell auszuführen. Außerdem gibt es eine umfangreiche Aufbauanleitung. Beim Aufbau darf Sie sinnvollerweise zumindest ein Assistent unterstützen. Bei technischen Fragestellungen während der Errichtung des Carports berät Sie unsere Carport-Abteilung.

Als tragende Konstruktion werden gehobelte Fichten- oder Leimholzpfosten 11 x 11 cm genommen. Deren Länge ist bei der Ankermontage 2,10 m. Die mindeste Durchfahrtshöhe beträgt damit an den Seiten serienmäßig rund 2,01 Meter in Bezug auf die Holm-Unterkante; diese Durchfahrtshöhe kann natürlich durch die Pfostenlänge angepasst werden. Dazu ist die Statik zu beachten.


Grundriss SCHEERER Flachdach Carport Variant

Flachdach Carport Variant



Montage-Anleitungen

Carport Variant Flachdach Alu-o. Kunststoff
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf

Carport Variant Ökodach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Oekodach.pdf

Carport Variant Bitumendach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Bitumendach.pdf

Carport Variant EPDM-Dach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_EPDM-Dach.pdf


Bei einem Carport mit Spitzdach erfolgt die Dachkonstruktion aus Dreiecksbindern, die wir unseren Kunden als Bausatz mit 25 Grad Dachneigung bieten. Es handelt sich hierbei um einen kompletten Bausatz ohne Dacheindeckung zur freien Wahl der Bedachung: Sie bekommen die komplette Holzkonstruktion einschließlich Latten - ohne Regenrinne und Dachziegel. Diese können Sie dann farblich zu Ihrem Wohnhaus bestellen, dass heißt Sie erhalten diese bei Ihrem bekannten Dachdecker oder Lieferant für Dachziegel und Regenrinnen.


Grundriss SCHEERER Spitzdach Carport Variant

Spitzdach Carport Variant


Carport Variant Spitzdach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Spitzdach.pdf


Ein Carport von SCHEERER - effektiv geplant, rasch errichtet

Das neue Zuhause ist erbaut, die Wohnung bezugsbereit - jetzt braucht es nur noch ein Dach für das Auto. Wenn es um "Carport oder Garage" geht, glänzt ein SCHEERER Carport mehrfach: Es passt sich flexibel an Haus- und Geländetyp an, steht frei oder wird direkt an eine Hauswand angebaut. Und die Luft kann zirkulieren, so dass das Auto viel weniger rostanfällig ist.

SCHEERER erstellt Carports in individuellen Ausführungen, beginnend mit der Standardausführung für ein Fahrzeug bis hin zu höheren Carports für Lkw oder Wohnmobile. Dabei lässt sich ein Carport in Systembauweise deutlich ergänzen, zum Beispiel um einen zusätzlichen Stellplatz oder einen Geräteraum. Ein solcher sollte so beschaffen sein, dass sich die Türen auch bei vorhandenen Fahrzeug problemlos nutzen lassen; mit soliden Schiebetüren klappt das sehr gut.

Link zu Anfrage-Bestellformular Carport:
» Bestellformular_SCHEERER_Carport_1-19.pdf


Nichts vergessen? Sicherheit bietet die Carport-Checkliste von SCHEERER

1. Baugenehmigung, ja oder nein?
Ein klares "Nein" wäre prima, aber dummerweise ist das in jedem Bundesland verschieden. Darum besser schon in der Planungsphase das jeweilige Bauamt fragen. Gerne übernimmt SCHEERER auch für Sie den Bauantrag. So gehen Sie auf Nummer sicher und vermeiden teure Rückbauten oder Geldbußen.

2. Welches Baumaterial ist am besten geeignet?
Viel wichtiger: Was bevorzugen Sie optisch? Extra viel Ausgestaltungsraum und eine sehr gute Ökobilanz aufgrund maximaler Nachhaltigkeit bieten Carports aus PEFCTM- oder FSC®-zertifiziertem Naturholz. Diese sind in vielen verschiedenen Modellen, Abmessungen, Farbgestaltungen, mit unterschiedlichen Dacharten und mit oder ohne Abstellschuppen.

Links zu Zertifikaten:
FSC®-Zertifikat: SCS.FSC-Zertifikat.2014-2019.pdf
PEFCTM-Zertifikat: SCS.PEFC-Zertifikat.2014-2019.pdf

3. Welches Baumaterial ist besonders lange haltbar und pflegeleicht?
An alle Fans von noblem Grau: Carports von SCHEERER aus Leimholz mit grauer Kesseldruckimprägnierung in RAL-Qualität sind durch und durch pflegeleicht und glänzen durch eine extra lange Haltbarkeit. Genauso langlebig ist die bei uns wachsende Douglasie. Bedeutend ist auch hierbei der konstruktive Holzschutz durch die sachgerechte Konstruktion und ausreichend bemessene Dachüberstände. Gerne werden die Dachprofile ergänzend mit Aluprofilen versehen. Um Erdberührung an den Pfeilern zu verhindern, werden sie von H-Ankern im Beton stabilisiert. Eine nachträgliche Pflege ist bei RAL-kesseldruckimprägnierten Holzbaustoffen zur Steigerung der Haltbarkeit nicht erforderlich. Bei farblich behandeltem Holz empfehlen wir allein aus optischen Motiven alle paar Jahre eine Aufbesserung.

Verlinkung zu Kesseldruckimprägnierung in Grau:
» Terrassenholz in Kesseldruck Grau (KDG)

4. Wie viel Zeit verlangt der Carport-Bau?
Wer Wert auf Qualität legt, ist gerne bereit bis zu 15 Arbeitstage auf ein nach Ihren Vorstellungen hergestelltes Holz-Carport zu warten. Ein mehrschichtiger Farbauftrag benötigt extra Zeit, deswegen dauert es bei solchen Bestellungen bis zu sechs Wochen. Der eigentliche Aufbau braucht, je nach Geschick des Aufbauers, 2 bis 4 Tage.

Links zu Aufbauanleitungen:
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf
» Geraeteraum_Schiebetuer.pdf
» Aufbauanleitung_Geraetehaus_Nordmark.pdf
» Aufbauanleitung_Geraeteraum_Wedemark_Allertal.pdf


Carport Aufbauanleitung Ludwigshafen

Spitzdach-Carports, Carport-Zubehör, Sichtschutzelemente oder Carports vom Holzfachhandel in Ludwigshafen


Ludwigshafen am Rhein ist die größte Stadt der Pfalz, mit annähernd 165.000 Einwohnern hinter Mainz die zweitgrößte Stadt in Rheinland-Pfalz und nach Mannheim die zweitgrößte Stadt der Metropolregion Rhein-Neckar. Ludwigshafen ist eine kreisfreie Stadt und gleichzeitig Verwaltungssitz des die Stadt umgebenden Rhein-Pfalz-Kreises. Sie ist eines der fünf Oberzentren des Landes Rheinland-Pfalz. Am linken Rheinufer auf der anderen Seite der baden-württembergischen Schwesterstadt Mannheim gelegen, bildete sich Ludwigshafen aus der bisherigen Mannheimer Rheinschanze. 1853 wurde es urkundlich zu einer selbständigen Kommune. Bei Gründung der Kommune Ludwigshafen umfasste das Gebiet der Kommune nur in etwa 366 ha. In die Stadt Ludwigshafen am Rhein wurde eine Anzahl vormals eigenständiger Gemeinden und Städte eingeordnet: Friesenheim, Mundenheim, Maudach, Rheingönheim, Oggersheim, Oppau und Ruchheim. Andere in der Nähe gelegene Großstädte sind um Mainz herum (gut 60 km nördlich), Darmstadt (ungefähr 45 km im Nordosten), Heidelberg (etwa fünfundzwanzig km südöstlich) und Karlsruhe (circa fünfzig km südlich).

Die Einwohnerzahl der Stadt überstieg 1921 die Marke von in etwa 100.000, warum sie in weniger als einem Jahrhundert seit ihrer Gründung zur Großstadt wurde. 2010 belegte Ludwigshafen nach Bevölkerungszahl Platz 46 in der Aufzählung der deutscher Großstädte. Folgende Städte und Ortschaften grenzen an die Stadt Ludwigshafen: Neuhofen, Mannheim, Limburgerhof, Altrip, Fußgönheim, Frankenthal (Pfalz), Mutterstadt und Maxdorf.

Die einzelnen Teile sind seit 1974: Mitte, West, Edigheim und Pfingstweide, Oppau, Nord/Hemshof, Süd, Friesenheim, Mundenheim, Ruchheim, Oggersheim, Rheingönheim, Maudach und Gartenstadt.

Schon 1865 wurde die Erlaubnis zur Errichtung der Firma Badische Anilin- und Sodafabrik erstellt. Sie war gerade davor gegründet worden, hatte aber vom Mannheimer Gemeinderat keine Grundstücke zugeteilt bekommen, warum die "badische" Firma in die Pfalz umzog. Der Unternehmensname wurde bald zu BASF abgekürzt. Aus der BASF wurde einige Jahre später ein global arbeitender Chemiekonzern, der das Gesicht von Mannheim bis heute weitreichend beeinflusst. Die Innenstadt wurde 2010 durch die Entwicklung eines neuen Stadtteils auf der Fläche des ehemaligen Zollhofhafens (Einkaufszentrum Rhein-Galerie Ludwigshafen, Stadtplatz mit Verlängerung und Ausbau der bestehenden Rheinpromenade, Gastronomie, Veranstaltungshalle im ersten Bauabschnitt) wieder an den Rhein verlagert. Investor des 220-Millionen-Euro-Projektes ist das Hamburger ECE Projektmanagement, welche das Einkaufszentrum auch betreibt. Die Neuentwicklung des Zollhofs ist Teil des Stadtentwicklungsprogramms "Heute für Morgen".


Diese Themenseiten dürften für Sie auch weiterführend sein:


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien gelten als eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der britische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach Europa. Die Gattung umfasst 7 Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in Japan und in China. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenfalls in Europa heimisch. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Sämtliche Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jungen Bäumen glatt und wird mit der Zeit rötlich-braun und dicker. Die Äste hängen für gewöhnlich. Die nadelförmigen Blätter sind wechselständig und separat am Zweig angeordnet. Die Nadeln besitzen im Querschnitt 2 Harzgänge. Sie überdauern i.d.R. 6-8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind überall auf der Welt die meistverwendeten Baumsorten der Forstwirtschaft. Kiefern riechen sehr speziell. Das Holz der Kiefern ist sehr oft harzreich und leicht. Die Kiefer wird im Außenbereich für Zäune, Carports, Türen, Tore, sowie Pergolen, Sichtschutz, Spielgeräte und Gartenelemente eingesetzt.

Kiefern werden zudem zur Pech- und Harzgewinnung eingesetzt. Die Samen einzelner Kiefernarten sind so dimensioniert, dass diese als Nahrungsmittel dienen (Pinienkerne). Die Kiefer hat ab und zu grünes Holz.



Bauholz

Bauholz ist Holz, das als Baustoff zur Errichtung von Häusern und ähnlichen Bauwerken zum Einsatz kommt. Je nach Verarbeitungsgrad und Form wird zwischen verschiedenen Bauholzprodukten unterschieden. In Deutschland sind nur einige Holzarten zur Verwendung für tragende Zwecke gestattet (nach DIN 1052):
- Nadelhölzer: Fichte, Douglasie, Kiefer, Tanne, Southern Pine, Lärche sowie Yellow Cedar.
- Laubholz: Buche, Eiche, Keruing, Bongossi, Afzelia, Teak, Merbau und Greenheart.

Je nachdem, welche Holzart genutzt wird, verzeichnet das Bauholz unterschiedliche Eigenschaften, insbesondere was Tragfähigkeit und natürliche Haltbarkeit anbelangt.




Carport Qualität Landshut   Carport-Zubehör Nürnberg   Flachdach-Carport Bonn   Carport mit Geräteraum Köln   Spitzdach-Carport Bremen   Carports Bauantrag Delmenhorst   Carport Bauantrag Mönchengladbach   Carport Aufbauanleitung Dresden   Carports Nürnberg   Doppelcarport Bremen   Carport Öko-Dacheindeckungen Delmenhorst   Carport aus Holz Ingolstadt   Carport Aufbauanleitung Bochum   Carports Uelzen   Carport Dachblenden Lüneburg   Carports Aufbauanleitung Heide   Carport Qualität Augsburg   Carport Planer Gifhorn   Carport mit Geräteraum Delmenhorst   Carport Bauantrag Magdeburg   Aufbauanleitung Carport Dresden   Carport mit Geräteraum Kiel   Carports Heilbronn   Carport mit Geräteraum Aachen   Spitzdach-Carport Koblenz   Carport aus Holz Bochum   Carport Neumünster   Spitzdach-Carport Mönchengladbach   Carport Qualität Ludwigshafen   Carport mit Geräteraum Landshut   Qualität Carport Landshut   Carports Koblenz   Carports Aufbauanleitung Wolfsburg   Carports Qualität Hamburg   Doppel-Carport Landshut   Carports Hamburg   Carport Öko-Dacheindeckungen Aachen   Carport-Zubehör Mainz   Carport mit Geräteraum Wuppertal   Carport-Zubehör Essen   Carport Hof   Spitzdach-Carport Erfurt   Doppel-Carport Chemnitz   Bitumendach-Carport Wolfsburg   Carports Qualität Tübingen   Bitumendach-Carport Bonn

SCHEERER Carport Aufbau

Carport-Montage
SCHEERER liefert komplette Bausätze einschließlich der Schrauben und Beschläge. Die Montage ist durch die vorgerichteten Bauteile problemlos durchzuführen. Weiterlesen...