Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz, transparent lasiert

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport Aufbauanleitung in Mainz

Auch in und um Mainz erhält man die große Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Carport Aufbauanleitung interessieren, bekommen Sie hier gerne alle von Ihnen gewünschten Hintergrundinformationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Konzeption und dem Bau eines Carports, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Versionen Q4, Kompakt und Variant. Für jede Carport-Version erhält man bei SCHEERER zusätzlich jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderanfertigung.

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Carport Auswahl und Preise

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten mit Preisübersicht zusammen.


Unsere Händler im Raum Mainz

Ob Carport, Sichtschutzelemente oder Zäune, Qualitätsprodukte aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie stets in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Mainz mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Im Umland von Mainz haben wir auch Fachhändler in den Orten Bad Kreuznach und Wiesbaden-Nordenstadt:

Gebr. Hamm GmbH & Co.KG
In der Dalheimer Wiese 2
55120 Mainz
Tel: 06131-974-0
www.holzfachzentrum-hamm.de
info@holzhamm.de

HolzLand Klein
Mombacher Str. 91
55122 Mainz
Tel: 06131-39595-0
www.holzland-klein.de
klein@holzland-klein.de

MDH-Dilly Heim & Garten
Schwabenheimer Weg 123
55543 Bad Kreuznach
Tel: 0671-72861
info@dilly-garten.de

MS-Holzfachmarkt GmbH
Borsigstr. 3
65205 Wiesbaden-Nordenstadt
Tel: 06122-80000
www.ms-holz.de
mail@ms-holz.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Bewohner von Mainz zu einem Anteil von ungefähr 37% ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Mainz viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Holzterrassen, Sichtschutzelemente und Carports sind aus diesem Grund in Mainz äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Carport: Große Auswahl bei SCHEERER


Carport Ein Carport ist in verschiedenartigen Bauformen mit wahlweise ein oder zwei PKW-Plätzen zu erhalten. Im Pinzip differenziert man nach "frei stehend" und an einer Wohnimmobilie montiert (ein so genanntes Anlehncarport). Die Varianten differenziert man nach deren Dachart, also zum Beispiel Sattel- oder Flachdach. Zusätzlich gibt es jedes Carport in verschiedenartigen Holzarten und Farbgebungen.

Ein Carport kann rundum offen sein oder über 1 bis 3 Wände verfügen. Die Wände können in voller Höhe aber auch so bestellt werden, dass der leichte Wesenszug des Carports bestehen bleibt. Ohne Frage sind sämtliche Seitenwandarten beliebig kombinierbar und in zahlreichen Farben wählbar. Man kann natürlich den Carport auch Jahre später noch mit Seitenwänden nachrüsten.

Hier gibt es weitere Informationen zum Thema Carport.
SCHEERER Produkte erhalten Sie bei diesen Spezialisten vor Ort


Carport in Spitzen-Qualität

Ein Carport in Markenqualität ist grundsätzlich eine günstige Wahl.

Das Wort Carport heißt genau übersetzt "Autohafen". Ein Carport ist ein an ein Haus angebauter oder auch separat aufgestellter Unterstand für ein oder zwei Automobile. Der Ausdruck Carport wurde in den 1920er-Jahren vom amerikanischen Architekten Frank Lloyd Wright eingeführt, der mit solchen überdachten Stellplätzen seine viel gerühmten "Prärie-Häuser" ergänzte.

Für jeden Kfz-Stellplatz existiert das optimale Carport, da das Sortiment an diversen Dimensionen sehr vielfältig ist. Für den Fall, dass Sie mit den normalen Standarddimensionen nicht klarkommen, kann man Ihr SCHEERER Carport exakt auf den zur Verfügung stehenden Raum anfertigen. Weil Spezialanpassungen sind bei uns zu günstigen Konditionen zu bekommen. Am besten verschaffen Sie sich einen Überblick, indem Sie Ihren Ideal-Carport mithilfe unseres Carport-Konfigurators designen. Passend zum Haus definieren Sie ein Flachdachcarport oder ein Spitzdachcarport, das zum Beispiel mit Schindeln bedeckt werden kann, die passgenau an ihre Wohnheimbedachung angepasst sind. Farbbehandlungen sind auch realisierbar, um ein gutes Gesamterscheinungsbild zu ermöglichen. Darf die Maserung des Holzes noch sichtbar sein, empfiehlt es sich das Carport möglichst schon werkseitig mit einem Pflege-Öl oder einer Holzlasur versehen zu lassen. Auch deckende Beschichtungen in attraktiven Trendfarben sind beim Hersteller lieferbar.


Im Internet zum Wunsch-Carport

Mit dem Carport-Konfigurator können Sie sofort Ihr Wunsch-Carport kinderleicht zuhause zusammenstellen.


Ein Carport vom Hersteller SCHEERER: Ideal für fast alle Grundstücke

Ein Carport vom Hersteller SCHEERER ist problemlos an Ihre exakten Vorgaben auszurichten. Daher erstellen wir Carports in fast jeder erforderlichen Abmessung und Bauform. Ganz besonders jungen Hausbesitzern ist es oftmals äußerst wichtig, dass einzelne Gartenelemente wie das Carport nicht als einzige mit der gewählten Bepflanzung und dem Wohnheim harmonieren. Auch Sichtschutzmaßnahmen um eine Wohnimmobilie müssen farblich mit dem Carport harmonieren. Genauso sollten weitere Elemente in Qualität, Form und Farbe darauf abgestimmt sein. Diese Vorhaben lassen sich häufig - zum Beispiel wenn der finanzielle Spielraum nach einem Hauserwerb eingeschränkt ist - nicht immer sogleich erfüllen. Einen optimalen Weg gewährt das Baukastensystem von SCHEERER. Noch Jahre später können z.B. passend zum ausgewählten Carport Sichtschutzzäune dazu gekauft werden. Dann kann später das Heim auch mit einem optisch ansprechenden Zaun umzogen werden, der präzise auf die bereits vorhandenen Elemente abgestimmt ist. Oder Sie errichten sich noch einen Wohlfühlbereich mit einer Holzterrasse und einer passenden Pergola. Dadurch wird der Garten mit der Zeit immer attraktiver.

Verglichen mit einer geschlossenen Garage können beim Carport gesundheitsgefährdende Abgase sofort entweichen und cancerogener Feinstaub einfach verteilen. Zudem wird anhaftende Nässe durch Regenwasser nachhaltiger abgeführt. Durch diese raschere Trocknung des untergestellten Fahrzeugs wird die Gefahr durch Rost beträchtlich verringert. Die gewonnene freie Nutzfläche des Daches wird sehr oft als Ort für eine kleine Solaranlage verwendet.

Die Wahl der Dachgestaltung ist die oft schwerste Entscheidung. Ob Flachdach-Carport oder Satteldach-Carport - da müssen zahllose Vorteile genauestens in Relation gesetzt werden. Gern stehen wir Ihnen dabei mit all unserer Erfahrung zur Seite. Für Fragen beim Thema Carport informieren Sie aber auch unsere Handelspartner in Ihrer Nähe.


Zusätzliche Produktinformationen:
» Carport Anleitung
» Carport Qualitätsmerkmale
» Carport Bauantrag


SCHEERER Carport Aufstellung

Carport-Montageanleitung

SCHEERER vertreibt vollständige Bausätze inklusive aller Baumaterialien. Der Aufbau ist durch die vorgefertigten Bauelemente schnell vollziehbar. Zudem existiert eine ausführliche Montageanleitung. Beim Aufbau sollte Sie besser mindestens ein Helfer zur Hand gehen. Bei technischen Fragestellungen während der Errichtung des Carports hilft Ihnen unsere Carport-Abteilung.

Als tragende Konstruktion werden gehobelte Leimholz- oder Fichtenpfosten 11 x 11 cm genommen. Deren Länge ist bei der Ankermontage 2,10 Meter. Die niedrigste Durchfahrtshöhe beträgt somit an den Seiten serienmäßig annähernd 2,01 m bezogen auf die Holm-Unterkante; diese Höhe kann jederzeit durch die Pfostenlänge verändert werden. Dafür muss die Statik berücksichtigt werden.


Grundriss SCHEERER Flachdach Carport Variant

Flachdach Carport Variant



Montage-Dokumentationen

Carport Variant Flachdach Alu-o. Kunststoff
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf

Carport Variant Ökodach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Oekodach.pdf

Carport Variant Bitumendach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Bitumendach.pdf

Carport Variant EPDM-Dach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_EPDM-Dach.pdf


Bei einem Spitzdach-Carport erfolgt die Dachkonstruktion aus Dreiecksbindern, die wir Ihnen als Bausatz mit 25 Grad Neigung im Dach ausliefern. Es handelt sich in diesem Fall um einen vorbereiteten Bausatz ohne Dacheindeckung zur freien Wahl der Bedachung: Sie erhalten die ganze Holzkonstruktion inklusive Latten - aber ohne Dachziegel und Regenrinne. Diese Dachelemente können Sie dann farblich zu Ihrem Eigenheim ordern, dass heißt Sie erhalten diese Bauelemente bei Ihrem üblichen Dachdecker oder Lieferant für Dachpfannen und Rinnenanlagen.


Grundriss SCHEERER Spitzdach Carport Variant

Spitzdach Carport Variant


Carport Variant Spitzdach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Spitzdach.pdf


Carports von SCHEERER - effektiv geplant, rasch errichtet

Ihr Eigenheim ist erbaut, die Eigentumswohnung übergeben - dann braucht nur noch einen sicheren Stellplatz für den PKW. Wenn es um "Carport oder Garage" geht, punktet ein Carport von SCHEERER mehrfach: Es passt sich gestaltersch an Gelände- und Haustyp an, steht allein oder wird direkt an eine Gebäudewand angebracht. Und frische Luft kann zirkulieren, so dass ihr PKW sehr viel weniger korrosionsanfällig ist.

SCHEERER erstellt Carports in verschiedenen Modellen, angefangen von der Standardausführung für einen Wagen bis hin zu höheren Carports für Wohnmobile oder Lastkraftwagen. Dabei kann man ein Carport in Systembauweise noch erweitern, beispielsweise um einen zusätzlichen Stellplatz oder eine Geräterkammer. Dieser müsste so gebaut sein, dass sich die Türen auch bei geparktem Auto mühelos nutzen lassen; mit soliden Schiebetüren funktioniert das besonders gut.

Link zu Anfrage-Bestellformular Carport:
» Bestellformular_SCHEERER_Carport_1-19.pdf


Alles bedacht? Die Carport-Checkliste von SCHEERER

1. Baugenehmigung, ja oder nein?
Ein deutliches "Nein" wäre fein, aber dummerweise ist das von Bundesland zu Bundesland anders geregelt. Deswegen idealerweise noch in der Planungsphase das jeweilige Bauamt einschaltet. Jederzeit übernimmt das Haus SCHEERER auch den Bauantrag. So gehen Sie auf Nummer sicher und vermeiden teure Rückbauten oder Geldbußen.

2. Welches Material ist sinnvoll?
Andere Frage: Was würde Ihnen gefallen? Extra viel Ausgestaltungsraum und eine äußerst positive Ökobilanz aufgrund maximaler Nachhaltigkeit bieten Carports aus FSC®- oder PEFCTM-zertifiziertem Massivholz. Diese sind in vielen verschiedenen Modellauaführungen, Größen, Farben, mit unterschiedlichen Dacharten und mit oder ohne Abstellschuppen.

Download von Zertifizierungen:
FSC®-Zertifikat: SCS.FSC-Zertifikat.2014-2019.pdf
PEFCTM-Zertifikat: SCS.PEFC-Zertifikat.2014-2019.pdf

3. Und welches Baumaterial ist besonders haltbar und pflegeleicht?
An alle Fans von stilvollem Grau: Carports von SCHEERER aus Leimholz mit grauer Kesseldruckimprägnierung in RAL-Qualität sind total pflegeleicht und haben eine ausgesprochen lange Haltbarkeit. Genauso haltbar ist die bei uns zu findende Douglasie. Wichtig ist auch hierbei der konstruktive Holzschutz durch die fachkonforme Konzipierung und ausreichend ausfallende Dachüberstände. Auf Wunsch werden die Wetterprofile ergänzend mit Aluprofilen versehen. Um Erdberührung an den Stützpfeilern auszuschließen, werden sie von einbetonierten H-Ankern gehalten. Eine Nachpflege ist bei RAL-kesseldruckimprägnierten Holzbaustoffen zur Steigerung der Haltbarkeit nicht erforderlich. Bei farbig behandeltem Holz empfiehlt sich lediglich aus optischen Motiven turnusmäßig eine Aufbesserung.

Verlinkung zum Thema Kesseldruckimprägnierung in Grau:
» Gartenholz in Kesseldruck Grau (KDG)

4. Wie viel Zeit erfordert der Bau eines Carport?
Wer Wert auf Qualität legt, ist gerne bereit zwei bis drei Wochen auf ein nah Ihren Wünschen erstelltes Holz-Carport zu warten. Ein mehrschichtiger Farbanstrich benötigt extra Zeit, deshalb dauert es bei diesen Varianten bis zu eineinhalb Monaten. Der Aufbau selbst benötigt, je nach handwerklichem Können, bis zu vier Tage.

Links zu Aufbauanleitungen:
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf
» Geraeteraum_Schiebetuer.pdf
» Aufbauanleitung_Geraetehaus_Nordmark.pdf
» Aufbauanleitung_Geraeteraum_Wedemark_Allertal.pdf


Carport Aufbauanleitung Mainz

SCHEERER Sichtschutzelemente, Carports, Spitzdach-Carports oder Carport-Zubehör von unserem Fachhandelspartner in Mainz


Mainz ist die Landeshauptstadt und desweiteren größte Stadt des Landes Rheinland-Pfalz. Mainz ist der Sitz der Johannes Gutenberg-Universität, des römisch-katholischen Bistums Mainz sowie vieler Rundfunk- und Fernsehanstalten, wie der SWR und das Zweite Deutsche Fernsehen. Mainz ist die Hauptstadt der rheinischen Fastnacht. Die Einwohnerzahl von Mainz liegt aktuell bei annähernd 200.000 Bewohnern und steigert sich seit einiger Zeit permanent. Viele Studierende bleiben meistens auch nach bestandener Studienprüfung in Mainz und finden Arbeit zum Beispiel im Bereich der Medien.

Diese Städte und Gemeinden grenzen ans Stadtgebiet von Mainz rechtsseitig vom Rhein: Wiesbaden, Mainz-Kostheim, Mainz-Kastel, Mainz Amöneburg sowie die ehemaligen Mainzer Stadtteile Gustavsburg und Ginsheim, die nunmehr die hessische Gemeinde Ginsheim-Gustavsburg bilden (Kreis Groß-Gerau). Linksrheinisch sind das die zum Kreis Mainz-Bingen zu rechnenden Gemeinden: Nieder-Olm, Bodenheim, Gau-Bischofsheim, Harxheim, Ober-Olm, Zornheim, Heidesheim am Rhein, Wackernheim, Essenheim, Budenheim und Klein-Winternheim. Das Stadtgebiet von Mainz ist in 15 Stadtbezirke und Vororte geteilt. Diese sind: Neustadt, Altstadt, Oberstadt, Gonsenheim, Hechtsheim, Drais, Marienborn, Lerchenberg, Bretzenheim, Hartenberg-Münchfeld, Ebersheim, Finthen, Weisenau, Mombach sowie Laubenheim.

Die Wohnviertel in Mainz

In den vergangenen Jahren wurden in Mainz z.B. durch den Rückruf der U.S.-Armee große innerstädtische Baugrundstücke frei, die ehemals mit Kasernengebäuden bestückt waren. Ein großflächiges Neubaugebiet zwischen Mombach und Gonsenheim wurde unter dem Titel "Gonsbachterrassen" mittlerweile fast völlig mit Häusern versehen. Zuvor wurde schon das Baugebiet "Krongarten", das auch in Gonsenheim liegt größtmöglich mit Wohnhäusern und Einkaufszentren bebaut. Weitere Häusersiedlungen sind, um nur einige anzugeben: "An den Obstgärten" in Mainz-Finthen), "Am Großberg" in Mainz-Weisenau, Mainz-Marienborn, Hartenberg/Münchfeld und Groß-Winternheim.

In erster Linie in den kleineren Ortschaften im direkten Umland von Mainz findet man häufig etliche Einfamilienhäuser, Doppelhäuser oder Reihenhäuser mit schönen Grundstücken. Das ist der Ort, wo Sie auch besonders viele SCHEERER-Produkte wie Geräteräume, Doppelcarports, Flachdach-Carports oder Sichtschutzelemente bestaunen können.


Diese Themenseiten könnten für Sie ebenfalls weiterführend sein:


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird häufig irrtümlich auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien hat nur zirka sechs Arten, von denen vier in einigen wenigen Verbreitungsgebieten in Ostasien und zwei im westlichen Nordamerika wachsen. In Europa war die Douglasie einst im Tertiär vorzufinden, im Verlauf der Eiszeit ist sie hierzulande allerdings ausgestorben. Das eigentliche Verbreitungsareal der Douglasie ist der Westen Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach Europa. Als eingeführte Art hat sich die Douglasie mittlerweile in besonders vielen Ländern etabliert. In Deutschland kommt die Douglasie vorrangig in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Merkmale der Douglasie sind: Besondere Maserung, breiere Jahresringe, rötliches Kernholz und große natürliche Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Pflanzengattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Bäume bilden Zapfen, in denen auch die Samen reifen. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung verstreicht bei etlichen Kiefer-Arten ein komplettes Jahr, meistens ist am Anfang noch nicht einmal die weibliche Megaspore gebildet. Bei der Fichte dagegen befinden sich zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Holz: Verkernung

Eine sog. Verkernung von Holz entsteht, wenn die internen Wasserleitbahnen eines Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu erkennen, redet man von Kernholzbäumen (beispielsweise Lärche, Kiefer, Douglasie, Eiche, Robinie). Wenn kein Farbunterschied zu erkennen ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil darauf geschlossen werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, spricht man von Reifholzbäumen (zum Beispiel Linde, Birnbaum, Tanne, Fichten). Reifholz ist natürliches Kernholz.

Zahllose Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (beispielsweise Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht allerdings von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und jedesmal stattfindet, sondern durch Verletzungen angestoßen wird. Der Falschkern hat keine erhöhte Haltbarkeit.




Carports Landshut   Carports Bauantrag Bremerhaven   Carport Kiel   Carport Konfigurator Nürnberg   Carport-Zubehör Ingolstadt   Qualität Carport Aschaffenburg   Carport Mainz   Carport Konfigurator Rotenburg   Carport Qualität Aachen   Carport mit Geräteraum Ludwigshafen   Carport Öko-Dacheindeckungen Lüdenscheid   Bitumendach-Carport Münster   Carport Qualität Kiel   Carport Konfigurator Duisburg   Carport Dachblenden Essen   Flachdach-Carport Chemnitz   Carport mit Geräteraum Bremen   Carport Aufbauanleitung Darmstadt   Carport Dachblenden Gelsenkirchen   Carports Qualität Husum   Carport Dachblenden Potsdam   Carport-Zubehör Heilbronn   Carport Dachblenden Nürnberg   Carport Öko-Dacheindeckungen   Flachdach-Carport Delmenhorst   Spitzdach-Carport Göttingen   Carport Bauantrag Tübingen   Carport Öko-Dacheindeckungen Ingolstadt   Carport aus Holz Essen   Bauantrag Carport Dresden   Carport Konfigurator Mannheim   Carport Planer Braunschweig   Carports Ingolstadt   Carport Bauantrag   Spitzdach-Carport Gelsenkirchen   Carports Qualität Würzburg   Carport Öko-Dacheindeckungen Hannover   Carport Konfigurator Stuttgart   Carports Aufbauanleitung Ludwigshafen   Carport Dachblenden Bremerhaven   Carport Qualität Leipzig   Carports Bauantrag Karlsruhe   Carports Dresden   Carport Dachblenden Dresden   Doppelcarport Heilbronn   Carport Konfigurator Delmenhorst

SCHEERER Carport Aufbau

Carport-Montage
SCHEERER liefert komplette Bausätze einschließlich der Schrauben und Beschläge. Die Montage ist durch die vorgerichteten Bauteile problemlos durchzuführen. Weiterlesen...