Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport aus Holz in Magdeburg

Ohne Zweifel erhält man auch in Magdeburg die umfangreiche Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Carport aus Holz Ihr aktuelles Anliegen ist, geben wir Ihnen hier gerne sämtliche von Ihnen gewünschten Hintergrundinformationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Planung und der Montage eines Carports, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Serien Kompakt, Variant und Q4. Für jede Carport-Version bekommt man bei SCHEERER zusätzlich jede denkbare Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Magdeburg

Zäune, Sichtschutzelemente und Carports von SCHEERER erhalten Sie in besseren Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Bezug auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Magdeburg mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Magdeburg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Städten Schönebeck, Staßfurt, Genthin, Stendal und Tangermuende:

SGBD Deutschland GmbH
Postfach 3924
39014 Magdeburg
Tel: 0391-242643
www.sgbd-deutschland.com
info@sgbd-deutschland.com

Sporkenbach Holzfachhandel
Saalestr. 43-44
39126 Magdeburg
Tel: 0391/509840
www.sporkenbach.de
info@sporkenbach.de

Aqua-Garten-Center
Am Sportplatz 2
39130 Magdeburg
Tel: 0391-7238843
www.aqua-garten-center.de
info@aqua-garten-center.de

Nesseler Holzhandel GmbH
Grundweg 45
39218 Schönebeck
www.nesseler-holz.de
fachmarkt@nesseler-holz.de

Dr. Sporkenbach GmbH
Zackmünder Str. 11
39218 Schönebeck
Tel: 03928-404095
www.sporkenbach.de
kbraune@sporkenbach.de

Schroeder + Conradi
Förderstedter Str. 4
39418 Staßfurt
Tel: 03925/284099
www.pool-zaun.de
info@pool-zaun.de

Dr. Sporkenbach GmbH
Am Legefeld 10
39307 Genthin
Tel: 03933-943150
www.sporkenbach.de
info@sporkenbach.de

Holzkontor Gardelegen
Stendaler Chaussee 10
39638 Gardelegen
Tel: 03907/7010
www.luhmann.info
gardelegen@luhmann.info

JK Montageservice GbR
39576 Stendal
Tel: 0160 97059242
jk-montageservice@t-online.de

Mölders-Baustoffe
Gewerbepark 20
39590 Tangermuende
Tel: 039322/9730
www.moelders.de
bshTangermuende@moelders.de

Holz-Heinemann
An der Holtemme 4
38855 Reddeber
Tel: 03943-5461-0
www.holz-heinemann.de
info@holz-heinemann.de


Sichtschutzelemente, Carports und Zäune im Blickpunkt
Umfragen zur Folge haben die Anwohner von Magdeburg zu einem Anteil von knapp 37 Prozent ein relativ großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Magdeburg viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Zäune, Holzterrassen und Carports sind aus diesem Grund in Magdeburg äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Ein Carport aus Holz vom Markenhersteller ist stets eine umfangreiche Wahl


Carport aus Holz Augen auf beim Kauf eines Carports. Warum ein Holz-Carport eine umfangreiche Wahl ist, erfahren Sie hier. Was darf man bei Planung und Erwerb eines Holz-Carports berücksichtigen, und was darf man von einem SCHEERER Carport aus Holz überhaupt erwarten? Ein wichtiges Kriterium ist die Langlebigkeit. Diese dürfte reduziert werden, falls sich Nässe an neuralgischen Orten staut. Schauen Sie gerne einmal darauf, wie bei einem Carport von SCHEERER das Wasser abgeführt wird: Die Dachneigung allein schafft noch keinen perfekten Schutz. Deshalb verwendet SCHEERER ausnahmslos dauerhafte Qualitäts-Hölzer, berücksichtigt den konstruktiven Holzschutz und verwendet Alu-Profile bei den Wetterkanten. Auf diese Weise kann gestautes Wasser im Prinzip ausgeschlossen werden. Prinzipiell lassen sich SCHEERER Carports an ihrer hohen Funktionalität erkennen. Sie passen sich jedem Wohnhaus und Grundstück an. Freistehend oder als Anlehncarport mit Pultdach, mit Erweiterung um einen Lager- oder Geräteraum, mit hochwertigen Türsystemen oder Schiebetüren, die auch bei vorhandenem Fahrzeug ein komfortables Eintreten ermöglichen und über sehr viele Jahre ihren Zustand erhalten. Bestellen Sie eine integrierte Gerätehauslösung, erhalten Sie außerdem einen zusätzlichen Raum zum Beispiel für Gartengeräte oder Winterreifen.

Hier bieten wir weitere Hintergrundinfos zum Bereich Holz-Carport.
Unsere Übersicht der Fachhändler


Ein Holz-Carport von SCHEERER ist immer eine günstige Wahl.

Die Bezeichnung Carport heißt in der deutschen Sprache im Grunde "Autohafen". Ein Carport aus Holz ist ein an eine Immobilie angebauter oder frei platzierter Unterstand für ein Automobil. Der Ausdruck Carport wurde im dritten Jahrzehnt des letzten Jahrhunderts von dem bekannten US-Architekten Frank Lloyd Wright geschaffen, der mit solchen Unterständen seine oft bewunderten "Prärie-Häuser" ausstattete.

Für jeden Stellplatz finden sich das richtige Holz-Carport, da das Angebot an sich unterscheidenden Größen sehr umfangreich ist. Wenn Sie mit den normalen Standardabmessungen nicht klarkommen, sollte man Ihr Carport präzise auf den genauen Platz zuschneiden. Weil Sonderabmessungen sind bei uns zu günstigen Einkaufspreisen zu bekommen. Idealerweise bekommen Sie einen Überblick, indem Sie Ihren Ideal-Carport mit Hilfe unseres Carport-Konfigurators zusammenstellen. In Anlehnung an Ihr Wohngebäude wählen Sie ein Flachdach-Carport oder ein Spitzdachcarport, das zum Beispiel mit Schindeln gedeckt werden kann, die präzise an ihre Hausziegel abgestimmt sind. Farbänderungen sind auch realisierbar, um ein harmonishes Gesamtbild zu gewährleisten. Soll die Holzstruktur noch zu erkennen sein, empfiehlt es sich das Carport nach Möglichkeit schon beim Hersteller mit einem Pflege-Öl bzw. einer Lasur versehen zu lassen. Auch Colorierungen in schicken Trendfarben sind werkseitig lieferbar.


Per Internet zum geplanten Carport aus Holz

Mit unserem Carport-Konfigurator können Sie sofort Ihr idealen Carport sehr simpel am Computer aussuchen und ausgestalten.


Ein Holz-Carport vom Hersteller SCHEERER: Ideal für etliche Eigenheimbesitzer

Ein Carport vom Spezialisten SCHEERER ist einfach an Ihre konkreten Vorstellungen anzupassen. Daher erstellen wir Carports in praktisch jeder benötigten Abmessung und Bauform. Speziell jungen Familien ist es für gewöhnlich äußerst wichtig, dass einzelne Gartenbestandteile wie das Carport nicht als einzige mit der gewählten Bepflanzung und dem Wohnhaus eine harmonische Einheit bilden. Auch Sichtschutzbauteile um ein Grundstück sollten gestalterisch zum Design des Carports passen. Ebenso sollen weitere Gartenelemente in Wertigkeit, Form und Farbe hierauf abgestimmt sein. Diese Wünsche lassen sich häufig - zum Beispiel wenn das Geld nach einem Hauskauf begrenzt ist - nicht immer adhoc realisieren. Eine Lösung gewährt das Baukastensystem von SCHEERER. Noch Jahre später können beispielsweise anlehnend an den gewählten Carport Sichtschutzelemente dazu erworben werden. Dann kann später das Eigenheim auch mit einem reizvollen Zaun abgegrenzt werden, der exakt auf die schon erworbenen Elemente abgestimmt ist. Oder Sie gestalten sich noch einen Wohlfühlbereich mit einer Holzterrasse und vielleicht auch einer passenden Pergola. Dadurch wird der Garten stufenweise immer attraktiver.

Verglichen mit einer Garage können beim Carport aus Holz gesundheitsgefährdende Autoabgase besser abfließen und cancerogener Feinstaub einfach entweichen. Darüber hinaus wird auftretende Nässe nachhaltiger trocknen. Durch diese raschere Trocknung des unter einem Carport abgestellten PKWs wird die Gefahr des Durchrostens beträchtlich verringert. Die geschaffene freie Dachfläche wird mitunter als Ort für die Gewinnung von Solarenergie genutzt.


SCHEERER Sichtschutzelemente, Doppelcarports, Flachdach-Carports oder Geräteräume erhalten Sie vom Fachhändler in Magdeburg


Magdeburg ist die Landeshauptstadt des Bundeslandes Sachsen-Anhalt und deswegen auch Regierungssitz. Mit zirka 230.000 Bewohnern ist Magdeburg die zweitgrößte Stadt sowie eines der drei Oberzentren des Bundeslandes. Magdeburg ist Ort zweier Hochschulen, der Otto-von-Guericke-Universität und der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH).

Die Stadt Magdeburg wird in vierzig Stadtteile eingeteilt. In zahlreichen Bezirken findet man zusätzliche Einteilungen, die sich im Zeitverlauf etabliert haben. Hierbei handelt es sich sehr oft um Neubaugebiete und Wohnviertel.Die Viertel Altstadt, Buckau, Salbke, Westerhüsen und Fermersleben verlaufen an der Elbe Magdeburgs entlang.

Wohngebiete in Magdeburg

Zum Raum Magdeburg zählen ebenso diese Landkreise und Städte: Lankreis Börde, Westheide, Niedere Börde, Haldensleben, Colbitz, Calvörde, Burgstall, Schönebeck (Elbe), Süplingen, Hohe Börde und Bülstringen


Diese Themenseiten sollten auch für Sie interessant sein: Carport aus Holz Magdeburg

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien verkörpern eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der britische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Expedition mit nach Hause. Die Gattung umfasst sieben Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in China und in Japan. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso auf dem europäischen Kontinent zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Alle Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jungen Bäumen glatt und wird mit den Jahren rötlich-braun und dicker. Die Zweige hängen für gewöhnlich. Die nadelförmigen Blätter sind wechselständig und separat am Zweig angeordnet. Die Nadeln haben im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie überdauern regelmäßig 6-8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind global die meistverwendeten Baumgattungen der Forstwirtschaft. Kiefern duften äußerst speziell. Das Holz der Kiefern ist meist harzreich und leicht. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Zäune, Tore, Türen, sowie Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte verwendet.

Kiefern werden desweiteren zur Pech- und Harzgewinnung eingesetzt. Die Samen einiger Kiefernsorten sind so dimensioniert, dass diese als Nahrungsmittel dienen (Pinienkerne). Die Kiefer hat ab und zu grünes Holz.



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist biologisch entsorgbar, ist aus diesem Grund aber auch anfällig in Hinblick auf biologischen Schädlingen. Es kann also zum Beispiel von Insekten, Pilzen oder Bakterien angegriffen und in seiner Substanz dauerhaft zerstört werden. Pilze würden ab einer Feuchtigkeit im Holz von etwa 20 Prozent Holz angreifen. Stabile Kernhölzer werden nur äußerst langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 untergliedert.

Der biotische Holzabbau lässt sich fast komplett durch konstruktiven Holzschutz vermindern oder vermeiden. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung sowie möglicherweise der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Dort, wo dies nicht genügt (beispielsweise bei direkt bewitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein versierter chemischer Holzschutz geeigneter und für tragende Element nach DIN 68 800 vorgeschrieben.




Carports Qualität Dortmund   Carports Bauantrag Husum   Bitumendach-Carport Lüneburg   Carports Uelzen   Flachdach-Carport Oldenburg   Doppelcarport Hannover   Bitumendach-Carport Tübingen   Carport Hannover   Carport Konfigurator Würzburg   Bitumendach-Carport Heide   Carport Dachblenden Flensburg   Carport Bochum   Carport Bauantrag Dortmund   Carport Dachblenden Stuttgart   Carport Öko-Dacheindeckungen Nürnberg   Carport Öko-Dacheindeckungen Rotenburg   Carport Bauantrag Mannheim   Doppel-Carport Flensburg   Carport Qualität Bremerhaven   Carport mit Geräteraum Köln   Carport Planer Wolfsburg   Doppel-Carport Heilbronn   Carports Bauantrag Würzburg   Carport aus Holz Duisburg   Carport aus Holz Lüneburg   Carport Aufbauanleitung Stuttgart   Carport Planer Heide   Carport Dachblenden Wittingen   Carport Bauantrag Erfurt   Carport Bauantrag Nürnberg   Carport mit Geräteraum Düsseldorf   Carports München   Carports Bauantrag Düsseldorf   Doppel-Carport Neumünster   Spitzdach-Carport Wiesbaden   Carports Qualität Lübeck   Bitumendach-Carport Husum   Carport Konfigurator Oldenburg   Carport Öko-Dacheindeckungen Mönchengladbach   Carport mit Geräteraum München   Carports Bauantrag Hamburg   Carports Berlin   Doppel-Carport Karlsruhe   Carport Qualität Neumünster   Flachdach-Carport Bremen   Carport Aufbauanleitung Kiel