Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport Bauantrag in Potsdam

Natürlich bekommt man auch in Potsdam die große Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie nach Carport Bauantrag gesucht haben, finden Sie hier alle von Ihnen erwarteten Informationen. Neben einfachen Anregungen zur Konstruktion und der Montage eines Carports, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Modelle Kompakt, Variant und Q4. Für jede Carport-Variante gibt es bei SCHEERER zudem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zum Sondermodell.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Potsdam

Sichtschutzelemente, Carports und Gartenzäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Potsdam mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Potsdam befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Plessow, Großbeeren, Falkensee und Nahmitz:

Holzbau V. Schmidt
Michendorfer Chaussee 115a
14473 Potsdam
Tel: 0331/293338
www.holzbau-volker-schmidt.de
info@holzbau-volker-schmidt.de

Holzfachzentrum Potsdam
Horstweg 47
14482 Potsdam
Tel: 0331-74322-0
www.holzfachzentrumpotsdam.de
info@holzfachzentrumpotsdam.de

Brun & Böhm GmbH
Oerenstein & Koppel-Str. 11
14482 Potsdam
Tel: 0331-581888-0

Preikschat + Huschke Holzbau
Chausseestr. 17 (an der B1)
14542 Plessow
Tel: 03327/49739
www.preikschat-huschke.de
info@preikschat-huschke.de

Marquardt Bauelemente Holzhandel GmbH
Berliner Straße 3
14979 Großbeeren
Tel: 033701-30060
www.zaun-marquardt.de
info@zaun-marquardt.de

Markt am Rathaus GmbH
Falkenhagener Str. 41
14612 Falkensee
Tel: 03322/22181
Tel: 03322/22181

Holzindustrie Nahmitz GmbH
Bereich HAVEL-HAUS
An der A 2
14797 Kloster Lehnin OT Nahmitz
Tel: 03382 -704-114
www.markpine.de
info@markpine.de

Holzindustrie Nahmitz GmbH
Am Sägewerk
14797 Nahmitz
Tel: 03382/705920
www.markpine.de
info@markpine.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports im Fokus
Umfragen haben ergeben, dass die Einwohner im Raum Potsdam zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Garten, Sichtschutz und Grundstückseingrenzung haben. Das liegt sicher daran, dass es in Potsdam viele Häusersiedlungen mit jungen Familien gibt. Carports, Sichtschutzzaun und Holzterrassen sind aus diesem Grund in Potsdam äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Carport: Große Auswahl bei SCHEERER


Carport Das Carport ist in vielfältigen Formen mit je nach Wunsch ein oder zwei Stellplätzen bestellbar. Im Grundsatz unterscheidet man nach "frei stehend" und an einer Wohnimmobilie angeschraubt (ein so genanntes Anlehncarport). Die Bauformen unterscheiden sich nach deren Dachform, also zum Beispiel Flach- oder Satteldach. Ferner gibt es jedes Carport in verschiedenen Holzarten und Farbgebungen.

Ein Carport kann komplett offen sein oder über bis zu drei Wände verfügen. Die Seitenwände können in maximaler Höhe aber auch so ausgewählt werden, dass der schlanke Wesenszug des Carports bestehen bleibt. Selbstverständlich sind sämtliche Wabdvarianten beliebig kombinierbar und in zahllosen Farbtönen erhältlich. Man kann selbstverständlich seinen Carport auch nachträglich noch mit einem Wandfeld nachrüsten.

Hier bieten wir mehr Hintergrundinfos zum Begriff Carport.
Zur Übersicht der Holzfachmärkte und Händler


Carport in Top-Qualität

Ein Carport vom Markenhersteller ist immer eine sehr gute Entscheidung.

Der Begriff Carport heißt exakt übersetzt "Autohafen". Ein Carport ist ein an eine Wohnimmobilie angebauter oder separat platzierter Unterstand für ein oder mehrere Autos. Der Begriff Carport wurde in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts vom gefeierten Architekten Frank Lloyd Wright geschaffen, der mit solchen Unterständen seine berühmten "Prärie-Häuser" ergänzte.

Für so ziemlich jeden Autostellplatz gibt es das passende Carport, da das Angebot an abweichenden Größen sehr groß ist. Sofern Sie mit den normalen Maßen nicht klarkommen, läßt sich Ihr Carport präzise auf den zur Verfügung stehenden Raum zuschneiden. Denn Spezialanfertigungen sind bei SCHEERER zu fairen Konditionen zu bekommen. Idealerweise bekommen Sie einen Überblick, indem Sie Ihren idealen Carport mittels unseres Carport-Konfigurators designen. Angepasst an Ihr Wohngebäude definieren Sie ein Flachdach-Carport oder ein Spitzdachcarport, das beispielsweise mit Schindeln gedeckt werden kann, die passgenau an ihre Hausziegel abgestimmt sind. Farbanpassungen sind ebenfalls denkbar, um ein ansprechendes Gesamterscheinungsbild zu ermöglichen. Soll die Holzmaserung noch zu erkennen sein, empfiehlt es sich das Carport möglichst schon bei der Produktion mit einem Pflege-Öl bzw. einer Lasur versehen zu lassen. Auch Colorierungen in schicken Trendfarben sind bei SCHEERER wählbar.


Im Internet zum Ideal-Carport

Mit dem Carport-Konfigurator können Sie jederzeit Ihr Wunsch-Carport sehr simpel am Computer bestimmen.


Ein Carport vom Spezialisten SCHEERER: Die Lösung für die meisten Eigenheimbesitzer

Ein Carport aus dem Hause SCHEERER ist einfach an Ihre eigenen Pläne erweiterbar. Daher bieten wir Carports in fast jeder erforderlichen Größe und Gestaltung. Insbesondere jungen Familien ist es oft extrem wichtig, dass spezielle Gartenbestandteile wie das Carport nicht allein mit der vorhandenen Bepflanzung und dem Wohnheim eine Einheit bilden. Auch Sichtschutzelemente um ein Gartengrundstück müssen gestalterisch zum gewählten Carport passen. Entsprechend wollen andere Gartenelemente in Qualität, Struktur und Farbgebung darauf abgestimmt sein. Diese Vorhaben lassen sich häufig - zum Beispiel wenn das Geld nach einem Eigenheimkauf eingeschränkt ist - nicht immer sogleich umsetzen. Eine Lösung liefert das Baukastenprinzip von SCHEERER. Noch viele Jahre später können zum Beispiel abgestimmt an den eigenen Carport Sichtschutzzäune hinzu erworben werden. Dann kann danach das Grundstück auch mit einem reizvollen Zaun umgrenzt werden, der exakt auf die bereits verbauten Elemente angelehnt ist. Oder Sie schaffen sich noch einen Ort der Entspannung mit einer Holzterrasse und vielleicht auch einer dazu passenden Pergola. So wird so ein Garten stufenweise immer reizvoller.

Verglichen mit einer komplett geschlossenen Garage können bei einem Carport gesundsschädliche Autoabgase besser verbreiten und cancerogener Feinstaub ohne Schwierigkeiten abziehen. Zudem wird auftretende Nässe durch Regenwasser effizienter abtrocknen. Aufgrund dieser rascheren Trocknung des untergestellten Autos wird die Rost-Gefahr deutlich reduziert. Die geschaffene freie Fläche des Daches wird zunehmend als Platz für die Gewinnung von Solarenergie genutzt.

Die Bestimmung der Dachart ist die wahrscheinlich wichtigste Entscheidung. Ob Flachdach-Carport oder Spitzdach-Carport - da können zahlreiche Vorzüge exakt in Relation gesetzt werden. Jederzeit stehen wir Ihnen bei diesem Problem mit mit unserem Know How zur Seite. Bei Fragen zum Thema Carport helfen Ihnen aber auch gerne unsere kooperierenden Handelspartner in Ihrer Nachbarschaft.


Ergänzende Fachinformationen:
» Carport Aufbauanleitung
» Carport Qualitätskriterien
» Carport Bauantrag


Der Carport-Bauantrag

Unsere Kunden erhalten von SCHEERER alle technischen Unterlagen für den Bauantrag - auch im Vorwege

Als Carport-Experte und erfahrener Dienstleister sind wir auch bei der Erstellung des Bauantrags jederzeit und vielschichtig für Sie da. Fast alle Bundesländer erwarten eine Carport-Baugenehmigung vor. Die verlangten technischen Daten des Carports sind selbstverständlich in der Lieferung unserer Standardbausätze enthalten.
Benötigen Sie die entsprechenden Bauantragsdokumente für Ihr Standard-Carport vorab, erheben wir dafür jedoch eine Schutzgebühr in Höhe von 100 Euro. Diese rechnen wir Ihnen beim Kauf des Carports voll umfänglich an oder schreiben sie Ihnen bei Ablehnung des Bauantrages gut. Bei Sondermaßen bis 6 x 9 m Grundfläche benötigen wir für die Erstellung der technischen Bauzeichnungen eine feste Pauschale von 129 Euro.


Stellen wir auch den vollständigen Bauantrag für Sie? Ganz sicher sogar!

Falls unsere Kunden wollen, fertigen wir für Ihr SCHEERER Standard-Carport den ganzen Bauantrag nach dem vereinfachten Baugenehmigungsverfahren. Dafür benötigen wir eine faire Kostenpauschale in Höhe von 198 Euro. Übrigens: Von Landkreis zu Landkreis können mitunter zusätzliche Unterlagen wie beispielsweise ein Entwässerungsantrag oder Ansichten des existierenden Eigenheims mit Carport vorzulegen sein. Diese werden nach Rücksprache mit Ihnen zusätzlich in Rechnung gestellt (Kosten auf Anfrage).

Der geforderte Bauantrag von SCHEERER enthält
  • Berechnung des umbauten Raumes und der Grundfläche
  • Ausfüllen des Bauantragsformulares
  • Berechnung der Grundflächenzahl und Anfertigung eines Freiflächenplanes nach Angabe des Bauherrn
  • Erklärung des Entwurfsverfassers
  • Bauzeichnung
  • Einzeichnen des Carports in den Lageplan
  • Erklärung des Aufstellers bautechnischer Nachweise
Hinweis: Für die Carport-Statik ist die Schneelastzone 2 bis 300 m ü. NN und die Windlastzone 1 u. 2 (Binnen) das Orientierungsmaß. Höhere Lasten bei Ihnen vor Ort sind uns mitzuteilen.

Carport Bauantrag

Geforderte Unterlagen zur Bauantragserstellung nach vereinfachtem Baugenehmigungsverfahren:

1) 3x beglaubigter Lageplan, maximal aus dem Vorjahr.
Den Plan müssen Sie beim nächsten Katasteramt oder einem öffentlich bestellten Vermessungsingenieur abholen. Mitunter, beispielsweise bei einer Grenzbebauung über 9 m, kann ein detailierter Lageplan von Nöten sein. Stimmen Sie dies auf jeden Fall mit Ihrem zuständigen Bauamt ab!

2) 1x Kopie des Lageplans mit exakter Lagebeschreibung:
Der Aufbauort des gewünschten Carports muss genau und maßstabsgerecht eingezeichnet und zu den Grenzen vermessen werden. Die Einfahrt zum Carport sollte mit einem Pfeil angezeigt werden. Zusätzlich sind alle befestigten Flächen (Wohnhaus, Zufahrten, Terrassen, Zuwegungen etc.) in die Kopie des Planes maßstabsgerecht einzutragen und zu vermaßen. Wenn nicht speziell im Bebauungsplan festgelegt, werden Bauanträge üblicherweise ohne Abstand zur Grenze oder größer 1,00 m (dazwischen nur mit Genehmigung des Bauamtes) bis zu einer Höhe von max. 3,00 Meter und einer maximalen Länge von 9,00 m genehmigt. Sie sollten sich besser vor Antragstellung beim jeweiligen Bauamt erkundigen, ob für Ihr Baugrundstück ein bindender Bebauungsplan existiert. Ein solcher sollte den Unterlagen zum Bauantrag besser beigelegt werden.


Carport Bauantrag Potsdam

SCHEERER Geräteräume, Sichtschutzelemente, Carport oder Flachdach-Carports in Potsdam


Potsdam ist eine ausgezeichnete Stadt zum Leben und Arbeiten. Insgesamt wohnen in Potsdam circa 162.000 Bewohner auf einer Gesamtfläche von rund 188 Quadratkilometer. Potsdam ist Hauptstadt des Landes Brandenburg. Sie liegt im Südwesten von Berlin und gehört zur europäischen Metropolregion Berlin/Brandenburg. Potsdam befindet sich im Südwesten von Berlin am Mittellauf der Havel in einer seit der Eiszeit bestehenden Wald- und Seenlandschaft. Das Stadtgebiet von Potsdam besteht zu gut 75 Prozent aus Wasser-, Landwirtschafts- und Grünfläche, nur ein Viertel der Fläche wurden mit Häusern bebaut.

Als renomierter Hochschulstandort mit 3 Unis und mehr als dreißig Forschungseinrichtungen ist Potsdam eine Stadt von hohem internationalen Ansehen. Zwei überlegungen sind es, die einem primär in den Sinn kommen, wenn man an Potsdam denkt: Einmal sind es die stattlichen Schlösser und Parkanlagen der preußischen Herrscher, die Potsdam zu einem echten Anziehungspunkt machen, zum anderen wären die Babelsberger Filmstudios zu erwähnen.

Was viele nicht vermuten: Potsdam ist einer der bedeutensten Standorte für Biotechnologie in Europa. Immerhin 160 Unternehmen der Sparte mit ca. 3.000 Beschäftigten haben sich in Potsdam niedergelassen. Potsdam zählt zum "Speckgürtel" von Berlin. Die Metropole unmittelbar vor der Tür, ist die brandenburgische Stadt als Wohnort und Lebensmittelpunkt für eine große Anzahl Bürger von besonderem Interesse. In Potsdam gibt es noch immer zahlreiche alte Häuser, die einen durchaus erkennbaren Sanierungsbedarf haben. Besonders der Energieeffizienzwert lässt sich verbessern.

Die Nachbargemeinden von Potsdam

Die folgenden Orte und Gemeinden darf man neben Berlin zu den Nachbarn von Potsdam rechnen: Nuthetal, Schwielowsee, Ketzin, Wustermark, Michendorf, Stahnsdorf, Werder an der Havel, Werder an der Havel, Michendorf, Dallgow-Döberitz im Landkreis Havelland sowie Stahnsdorf. Von etlichen Eigenheimbesitzern in der Stadt Potsdam werden aktuell verstärkt Carports, Sichtschutzwände, Carport-Zubehör oder Spitzdach-Carports in optimaler Qualität von SCHEERER bestellt.


Diese Themenseiten sollten für Sie ebenfalls interessant sein:

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird häufig irrtümlich auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien hat nur zirka sechs Arten, von denen vier in einigen wenigen Verbreitungsgebieten in Ostasien und zwei im westlichen Nordamerika wachsen. In Europa war die Douglasie einst im Tertiär vorzufinden, im Verlauf der Eiszeit ist sie hierzulande allerdings ausgestorben. Das eigentliche Verbreitungsareal der Douglasie ist der Westen Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach Europa. Als eingeführte Art hat sich die Douglasie mittlerweile in besonders vielen Ländern etabliert. In Deutschland kommt die Douglasie vorrangig in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Merkmale der Douglasie sind: Besondere Maserung, breiere Jahresringe, rötliches Kernholz und große natürliche Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Pflanzengattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Bäume bilden Zapfen, in denen auch die Samen reifen. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung verstreicht bei etlichen Kiefer-Arten ein komplettes Jahr, meistens ist am Anfang noch nicht einmal die weibliche Megaspore gebildet. Bei der Fichte dagegen befinden sich zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Holz: Verkernung

Eine sog. Verkernung von Holz entsteht, wenn die internen Wasserleitbahnen eines Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu erkennen, redet man von Kernholzbäumen (beispielsweise Lärche, Kiefer, Douglasie, Eiche, Robinie). Wenn kein Farbunterschied zu erkennen ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil darauf geschlossen werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, spricht man von Reifholzbäumen (zum Beispiel Linde, Birnbaum, Tanne, Fichten). Reifholz ist natürliches Kernholz.

Zahllose Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (beispielsweise Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht allerdings von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und jedesmal stattfindet, sondern durch Verletzungen angestoßen wird. Der Falschkern hat keine erhöhte Haltbarkeit.




Carport-Zubehör Essen   Carports Aufbauanleitung Hannover   Bitumendach-Carport Berlin   Carport aus Holz Potsdam   Carport Öko-Dacheindeckungen Bonn   Spitzdach-Carport Mönchengladbach   Carport-Zubehör Bremen   Carport Planer Essen   Carport Öko-Dacheindeckungen Leipzig   Doppel-Carport Frankfurt   Carport Öko-Dacheindeckungen Uelzen   Carport Husum   Carport aus Holz Flensburg   Doppelcarport München   Doppelcarport Potsdam   Carport Aufbauanleitung Frankfurt   Carport aus Holz Wittingen   Carport Dachblenden Dortmund   Carport Konfigurator Wiesbaden   Doppel-Carport Bochum   Carport mit Geräteraum Lübeck   Carport Planer Bremerhaven   Carport mit Geräteraum Wiesbaden   Carport aus Holz Gelsenkirchen   Carport Karlsruhe   Carport Lüneburg   Carports Lüneburg   Carport Öko-Dacheindeckungen Heide   Carport Planer München   Flachdach-Carport Karlsruhe   Flachdach-Carport Tübingen   Doppel-Carport Darmstadt   Carport Qualität Duisburg   Carports Husum   Carports Bauantrag Magdeburg   Carports Aufbauanleitung Dortmund   Carport Bauantrag Tübingen   Bitumendach-Carport Nürnberg   Carport Planer Hannover   Doppelcarport Ludwigshafen   Carport aus Holz Erfurt   Carport Qualität Hamburg   Carports Bauantrag Leipzig   Carport Qualität München   Carports Aufbauanleitung Heide   Carport Dachblenden Wolfsburg