Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport Bauantrag in Wolfsburg

Auch im Raum Wolfsburg kommt man an die große Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Carport Bauantrag interessieren, finden Sie an dieser Stelle gerne sämtliche von Ihnen benötigten Fachinformationen. Neben allgemeinen Anregungen zur Planung und dem Bau eines Carports, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Versionen Q4, Kompakt und Variant. Für jede Carport-Version findet man bei SCHEERER außerdem jede denkbare Erweiterung bis hin zum Sondermodell.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Wolfsburg

Carports, Sichtschutzwände und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Wolfsburg mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Wolfsburg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Gifhorn, Adenbüttel, Isenbüttel und Helmstedt:

Holz-Wiemann
Hinterm Hagen 22
38442 Wolfsburg-Fallersleben
Tel: 05362/5600
www.holz-wiemann.de
info@holz-wiemann.de

Karl-Heinz Steib GmbH & Co.KG
Bockhorst 1
38442 Wolfsburg-Ehmen
Tel: 05362/9654-0
www.steib-holz.de
verkauf@steib-holz.de

H.H.Kausche Holzfachmarkt & Zimmerei
Wolfsburger Landstr. 11-15
38442 Wolfsburg-Fallersleben
Tel: 05362/3088
www.holz-kausche.de
mail@holz-kausche.de

raiwa eG
An der Meine 10
38448 Wolfsburg-Vorsfelde
Tel: 05363/73066
www.bahrs-garten.de
info@bahrs-garten.de

Max Müller
Sägemühlenweg 9
38458 Velpke
Telefon: 05364-4097
Fax: 05364-966425
www.max-mueller-velpke.de
saegewerk@max-mueller-velpke.de

Baubedarf Lehrmann
Eyßelheideweg 8
38518 Gifhorn
Tel: 05371/98320

D+H Müller GmbH
Hamburger Str. 106
38518 Gifhorn-Gamsen
Tel: 05371/7017
www.d-h-gmbh.de
info@d-h-gmbh.de

Welkerling
Auf der Heide 14
38528 Adenbüttel
Tel: 05304/2649

Zacharias GmbH
Schulstr. 24
38550 Isenbüttel
Tel: 05374/5005+1298
www.zacharias-holz.de
holzotto@t-online.de

Hagebaumarkt Lehrmann
Magdeburger Berg 3
38350 Helmstedt
Tel: 05351-557481


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Bewohner von Wolfsburg zu einem Anteil von ungefähr 37% ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Wolfsburg viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Pergolas, Sichtschutzelemente und Carports sind aus diesem Grund in Wolfsburg äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Carport in Spitzenqualität


Carport Ein Carport vom Hersteller SCHEERER ist ohne Probleme an Ihre genauen Wünsche anzupassen. Daher bieten wir Carports in praktisch jeder gewünschten Dimension und Gestaltung. Gerade jungen Eigenheimbesitzern ist es für gewöhnlich äußerst wichtig, dass spezielle Gartenelemente wie das Carport nicht als einzige mit der vorhandenen Bepflanzung und dem Wohnheim harmonieren. Auch Sichtschutzelemente um das Wohnhaus dürfen gerne gestalterisch zum Carport passend ausgewählt werden können. Gleichfalls sollten andere Gartenelemente in Güte, Struktur und Farbgebung darauf abgestimmt sein. Diese Vorhaben lassen sich leider - beispielsweise wenn der finanzielle Spielraum nach einem Hausbau eingeschränkt ist - nicht immer gleich realisieren. Den Ausweg liefert das Baukastenprinzip von SCHEERER. Noch Jahre später können z.B. anlehnend an den gewählten Carport Sichtschutzzaunelemente hinzu erworben werden. Dann kann zusätzlich das Wohnhaus auch mit einem attraktiven Zaun umzogen werden, der präzise auf die schon erworbenen Elemente angelehnt ist. Oder Sie bauen sich noch eine Wohlfühlecke mit einer Holzterrasse und vielleicht einer zusätzlichen Pergola. Dadurch wird so ein Garten Schritt für Schritt immer schöner.

Verglichen mit einer geschlossenen Garage können beim Carport ungesunde Autoabgase schneller abfließen und cancerogener Feinstaub problemlos abziehen. Zudem wird anhaftende Feuchtigkeit nachhaltiger trocknen. Aufgrund dieser rascheren Trocknung des unter einem Carport abgestellten PKWs wird die Rost-Gefahr deutlich gemindert. Die geschaffene freie Dachfläche wird mitunter als Ort für für Solarenergie verwendet.

Hier gibt es weitere Anmerkungen zum Thema Carport.
Beratung erhalten Sie auch bei unseren Fachhändler


Carport in Spitzen-Qualität

Ein Carport in Markenqualität ist immer eine optimale Wahl.

Der Ausdruck Carport heißt in der deutschen Sprache wörtlich "Autohafen". Ein Carport ist ein an ein Haus angebauter oder auch einzeln stehender Unterstand für ein Kraftfahrzeug. Der Ausdruck Carport wurde im dritten Jahrzehnt des letzten Jahrhunderts von dem gefeierten Architekten Frank Lloyd Wright geprägt, der mit diesen überdachten Stellplätzen seine besonderen "Prärie-Häuser" ergänzte.

Für so ziemlich jeden Pkw-Stellplatz gibt es das geeignete Carport, da die Wahl an abweichenden Abmessungen sehr umfassend ist. Wenn Sie mit den normalen Größen nicht klarkommen, läßt sich Ihr Carport exakt auf den zur Verfügung stehenden Raum anfertigen. Denn Sonderanpassungen sind bei uns zu attrraktiven Einkaufspreisen zu bekommen. Am besten verschaffen Sie sich einen Überblick, indem Sie Ihren Ideal-Carport mithilfe unseres Carport-Konfigurators zusammenstellen. Passend zum Haus wählen Sie ein Flachdachcarport oder ein Spitzdach-Carport, das beispielsweise mit Schindeln gedeckt werden kann, die genau an ihre Wohnhausbedachung abgestimmt sind. Farbanpassungen sind genauso denkbar, um ein abgestimmtes Gesamtbild zu gewährleisten. Sollte die Struktur des Holzes noch sichtbar sein, empfiehlt es sich das Carport tunlichst bereits ab Werk mit einem pflegenden Öl bzw. einer Lasur versehen zu lassen. Auch deckende Beschichtungen in reizvollen Trendfarben sind bei SCHEERER lieferbar.


Im Internet zum Ziel-Carport

Mit unserem Carport-Konfigurator können Sie sofort Ihr Wunsch-Carport sehr simpel am Computer planen.


Ein Carport aus dem Hause SCHEERER: Perfekt für die meisten Anforderungen

Das Carport ist in verschiedenartigen Modellen mit 1 oder 2 PKW-Stellplätzen erhältlich. Im Grundsatz differenziert man nach "allein stehend" und an einer Wohnimmobilie angeschraubt (ein sog. Anlehncarport). Die Versionen differenziert man nach deren Dachart, also z.B. Flach- oder Satteldach. Ferner existiert jedes Carport in diversen Holzarten und Farbgebungen.

Ein Carport kann in Gänze offen sein oder über 1 bis 3 Wände verfügen. Die Wände können in maximaler Höhe aber auch so gefertigt werden, dass der luftige Charakter bestehen bleibt. Ohne Frage sind sämtliche Wabdvarianten frei kombinierbar und in besonders vielen Farben bestellbar. Man kann den Carport auch später noch mit einem Wandfeld schließen.

Die Bestimmung der Dachbauweise ist die häufig wichtigste Entscheidung. Ob Satteldach-Carport oder Flachdach-Carport - da sollten sehr viele Pluspunkte detailliert abgewogen werden. Gern stehen wir unseren Kunden hierbei mit mit all unseren Kenntnissen zur Seite. Falls Sie beim Thema Carport schnelle Lösungen benötigen, informieren Sie aber auch gerne unsere Fachhändler in Ihrer Nachbarschaft.

Bauliche und rechtliche Aspekte bei einem Carport

Grundsätzlich werden Carports leichter genehmigt als geschlossene Garagen, Brandschutzvoraussetzungen entfallen zumeist. Zusätzlich werden im Gegensatz zu einer Garage nur Punkt- und keine Flächen- opder Linienfundamente zu erstellen sein. In der Bundesrepublik Deutschland ist nach den seit dem Jahr 2014 gültigen gesetzlichen Regelungen eine Qualifizierung vom Hersteller nach DIN EN 1090 vorzulegen.
Wenn Sie Probleme zu gesetzlichen Themen haben, richten Sie Ihre Anfrage gerne an unsere Fachhandelspartner in Ihrer Nachbarschaft.

Carport an die Materialen des Hauses anpassen

Falls Sie Ihren bisherigen Stellplatz oder Unterstand ersetzen und ein neues Carport errichten wollen, ergibt sich eine vor allem ansprechende Ausführung in aller Regel dann, wenn Sie Bauform und Gestaltung analog zu seinem Haus auswählen. Wichtig ist dabei die Bauform des Daches. Hier haben Sie die Wahl zwischen einem Carport mit Spitzdach, Walmdach oder Flachdach. Anschließend wählen Sie die Ausmaße des Carports und ob es ein Einzelcarport oder Doppelcarport sein darf. Bei Carports aus dem Hause Scheerer können Sie die Größe des Carports ohne Beschränkungen auswählen. Mit Hilfe unseres Carport-Konfigurators können Sie zahllose ergänzende Optionen bestellen.

Für das Decken des Carport-Dachs stehen Ihnen bei Bedarf eine enorme Breite an Alternativen zur Wahl, die unsere Kunden am einfachsten kennenlernen können, wenn Sie unseren speziellen Carport-Konfigurator selber ausprobieren. So können Sie Ihr Carport-Walmdach z.B. mit Betonpfannen, Biberdach oder Foliendach in Auftrag geben. Bei Bedarf natürlich auch ohne Eindeckung, wenn Sie diesen Teil besser selber ausführen möchten. Neben den genauen Größen steht unseren Kunden gleichfalls einiges an Zubehör zur Verfügung. Bei speziellen Modellen unserer Carports kann auch ein gut dimensionierter Abstellraum eingebaut werden.


Zusätzliche Anmerkungen:
» Carport Aufbau
» Carport Qualitätsmerkmale
» Carport Bauantrag


SCHEERER hilft beim Carport-Bauantrag

Sie erhalten von uns alle erforderlichen Bauantragsunterlagen - schon im Vorwege

Als Carport-Fachmann und bekannter Hersteller sind wir auch bei der Anfertigung des Bauantrages gerne und in jeder Hinsicht für unsere Kunden da. Die meisten Bundesländer benötigen eine Carport-Baugenehmigung vor. Die erforderlichen technischen Unterlagen des Carports sind natürlich im Lieferumfang unserer Standard-Bausätze dabei.
Brauchen Sie die entsprechenden Bauantragsunterlagen für Ihr Standard-Carport im Vorwege, fordern wir dafür allerdings eine Schutzgebühr von € 100,00. Diese Schutzgebühr rechnen wir Ihnen beim Kauf des Carports komplett an beziehungsweise schreiben sie Ihnen bei Ablehnung des Bauantrages gut. Bei Sondermaßen bis 6 x 9 m Grundfläche benötigen wir für die Erstellung der technischen Bauzeichnungen eine feste Pauschale von 129 Euro.


Stellen wir auch den vollständigen Bauantrag für Sie? Na klar!

Falls Sie wollen, erstellen wir für Ihr Standard-Carport von SCHEERER den erforderlichen Bauantrag nach dem vereinfachten Baugenehmigungsverfahren. Hierfür benötigen wir eine faire Kostenpauschale von € 198,00. Hinweis: Von Region zu Region können unter Umständen zusätzliche Unterlagen wie z.B. ein Entwässerungsantrag oder Bilder des zugehörigen Hauses mit Carport nötig sein. Diese werden nach Rücksprache mit unseren Kunden zusätzlich in Rechnung gestellt (Kosten auf Anfrage).

Der ganze Bauantrag von SCHEERER enthält
  • Ausfüllen des Bauantragsformulares
  • Berechnung der Grundflächenzahl und Anfertigung eines Freiflächenplanes nach Angabe des Bauherrn
  • Berechnung des umbauten Raumes und der Grundfläche
  • Bauzeichnung
  • Einzeichnen des Carports in den Lageplan
  • Erklärung des Entwurfsverfassers
  • Erklärung des Aufstellers bautechnischer Nachweise
Kurze Anmerkung: Für die Statik des Carports ist die Schneelastzone 2 bis 300 m ü. NN und die Windlastzone 1 u. 2 (Binnen) das Orientierungsmaß. Höhere Lasten bei Ihnen sind uns zu melden.

Carport Bauantragsskizze

Nötige Dokumente zur Erstellung eines Bauantrags nach vereinfachtem Baugenehmigungsverfahren:

1) 3x offizieller Lageplan, nicht älter als 1 Jahr.
Diesen müssen Sie beim ansässigen Katasteramt oder einem öffentlich bestellten Vermessungsingenieur abholen. Unter Umständen, z.B. bei einer Grenzbebauung über 9 m, kann ein qualifizierter Lageplan beizubringen sein. Stimmen Sie so etwas immer mit Ihrem ansässigen Bauamt ab!

2) 1x Kopie des Lageplans mit exakter Lagebeschreibung:
Der Aufstellort des zu genehmigenden Carports muss einwandfrei und maßstabsgetreu eingezeichnet und zu den Grundstücksgrenzen vermessen werden. Die Einfahrt zum Carport sollte mit einem Pfeil angezeigt werden. Außerdem sind alle befestigten Flächen (Zufahrten, Terrassen, Wohnhaus, Zuwegungen u.a.) in die Kopie des Planes maßstabsgerecht einzuzeichnen und zu vermaßen. Falls nicht anders im B-Plan festgelegt, werden Bauanträge normalerweise ohne Abstand zur Grenze oder größer 1,00 m (dazwischen immer nur mit Genehmigung des Bauamtes) bis zu einer Höhe von max. 3,00 Meter und einer maximalen Länge von 9,00 Metern genehmigt. Sie sollten sich unbedingt vor Antragstellung beim zuständigen Bauamt erkundigen, ob für Ihr Baugrundstück ein gültiger Bebauungsplan existiert. Dieser muss den Bauantragsunterlagen unbedingt beigelegt werden.


Carport Bauantrag Wolfsburg

Carport-Zubehör, Sichtschutzelemente, Carports oder Spitzdach-Carports von unserem Fachhandelspartner in Wolfsburg


Wolfsburg ist eine kreisfreie einwohnerstarke Stadt und nach Braunschweig, Hannover, Osnabrück, Oldenburg und Göttingen die sechstgrößte Stadt des Landes Niedersachsen. Wolfsburg bildet mit den Städten Braunschweig und Salzgitter eines der neun Oberzentren Niedersachsens und ist Bestandteil der Metropolregion Hannover-Wolfsburg-Braunschweig-Göttingen. Benachbarte größere Städte sind Braunschweig, knapp 26 Kilometer südwestlich, Magdeburg, rd. 64 km südöstlich und Hannover, rund 74 Kilometer westlich.

Die Stadt ist global bekannt als Unternehmenssitz der Volkswagen AG und war zu Beginn des 20. Jh. eine der wenigen neu errichteten Städte in Deutschland. 1972 überschritt die Bewohnerzahl die Grenze von 100.000, wodurch Wolfsburg zur Großstadt wurde. Von ihrer Gründung war sie bekannt unter dem Namen Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben und war als Wohnort für die Arbeiter des Volkswagenwerkes entworfen, das den KdF-Wagen (VW Käfer) produzieren sollte. Wolfsburg befindet sich am südlichen Rand des Aller-Urstromtals am Mittellandkanal. Das Stadtareal trifft im Süden auf die Hochfläche des Ostbraunschweigischen Flachlandes, nördlich auf den Vorsfelder Werder, im Westen auf das Feuchtgebiet Barnbruch und im Osten auf den Naturpark Drömling über. Wolfsburg ist eine moderne, junge und dynamische Stadt. Die Stadt bietet immens viele Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten. Das Phaeno, die Autostadt, das Theater, der Allerpark und das Kunstmuseum sind Höhepunkte und sorgen sowohl bei Besuchern als auch bei Bewohnern der Stadt für ein abwechslungsreiches Leben. Es gibt ein ausgezeichnet entwickeltes soziales Netz, in erster Linie im Bereich der Kinderbetreuung. Wolfsburg ist eine kinder- und familienorientierte Stadt.

Hier finden Sie SCHEERER-Produkte in Wolfsburg

Von etlichen Garteneigentümern im Raum Wolfsburg werden aktuell vermehrt Sichtschutzelemente, Carports, Spitzdach-Carports oder Carport-Zubehör in optimaler Qualität gewünscht. Zu den städtischen neuen Wohnvierteln gehören "Kerksiek" (Orsteile Ehmen/Mörse), Heidkamp (Ortsteil Brackstedt), "Am Spiebusch" (Ortsteil Nordsteimke) sowie "Dingelberg" (Ortsteil Hattorf) . Zu den privaten neuen Wohnvierteln rechnet man Vor den Rothen II (Heiligendorf), Sommerfeld (Wendschott), Südlicher Bäckermorgen (Neindorf), Mitjätgensanger (Wendschott), Zum Plümer (Velstove) und Über dem Wechsel VI (Vorsfelde).


Diese Themen dürften für Sie ebenfalls nützlich sein:

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Das Holz der Douglasie ist auf vielfältige Weise zu nutzen. Douglasie wird im Garten für Türen, Zäune, Tore, Carports, sowie Pergolen, Spielgeräte, Sichtschutz und Gartenelemente eingesetzt.

Douglasien-Holz, das mit einer Holzschutzgrundierung vom Produzenten z.B. vorbehandelt wurde, kann ohne zusätzliche Bearbeitung sofort verarbeitet werden. Außerdem eignet sich die Douglasie besonders für Nachfärbungen (Lasuren, deckende Colorierungen).



Kiefern

Kiefern sind meistens auf der nördlichen Halbkugel unseres Planet beheimatet. Kiefern wachsen vor allem in kühlfeuchten Klimaregionen. Von einigen Kiefern-Arten werden aber auch subtropische und tropische Klimazonen besiedelt.

Kiefern werden mittlerweile überall auf der Welt angebaut. Besonders in Japan und Korea kommt der Kiefer eine außergewöhnliche symbolische Bedeutung zu: Sie verkörpern dort Stärke, Langlebigkeit und beständige Geduld. Kiefern sind international die bedeutendsten Baumarten der Forstwirtschaft und werden oftmals für die nachhaltige Wiederaufforstung nach Waldzerstörungen und Waldrodungen eingesetzt. In den nördlichen Bundesländern ist die Kiefer die wichtigste Holzsorte. Spezielle Erkennungszeichen der Kiefer sind: rötliches Kernholz, große Robustheit, einfach zu bearbeiten, perfekt imprägnierbar.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen i.d.R. als sogenanntes Bauholz vielseitige Nutzung. Holz wird im Handwerk beispielsweise als Vollholz, Brettschichtholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Ziele in Form von Verkleidungen eingesetzt. Auf tragenden Holzkonstruktionen basiert der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der klassische Fachwerkbau.

Holz glänzt durch eine hohe Festigkeit bei minimalen Eigengewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die besten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes über 50 % und die Schubfestigkeit nur circa 10 % der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal größer als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist demgegenüber 16-mal leichter.




Carports Bauantrag Lüdenscheid   Carport mit Geräteraum Köln   Spitzdach-Carport Heide   Carports Wiesbaden   Carport Bochum   Carport Aufbauanleitung Leipzig   Carport Planer Potsdam   Doppel-Carport Berlin   Spitzdach-Carport Mannheim   Carport Planer Karlsruhe   Carport Konfigurator Gifhorn   Carport Qualität Magdeburg   Carport Aufbauanleitung Heilbronn   Carports Würzburg   Carport aus Holz Mainz   Flachdach-Carport Mönchengladbach   Doppel-Carport Mönchengladbach   Carport Bauantrag Wiesbaden   Carport Öko-Dacheindeckungen Lüneburg   Doppelcarport Gelsenkirchen   Flachdach-Carport Uelzen   Carports Aufbauanleitung Magdeburg   Carport Konfigurator Darmstadt   Carport-Zubehör Duisburg   Carport Planer Heide   Carport Öko-Dacheindeckungen Gifhorn   Doppel-Carport Lüneburg   Carport Qualität Delmenhorst   Carport Qualität Wiesbaden   Carport Lüdenscheid   Carports Aufbauanleitung Köln   Spitzdach-Carport Magdeburg   Bitumendach-Carport Wittingen   Carport Qualität Tübingen   Carport Qualität Heide   Carports Aufbauanleitung Kassel   Carports Aufbauanleitung Stuttgart   Carport-Zubehör Karlsruhe   Carport Darmstadt   Carport-Zubehör Neumünster   Carport Bauantrag Lübeck   Flachdach-Carport Augsburg   Carport aus Holz Kassel   Doppelcarport Flensburg   Doppelcarport Tübingen   Bitumendach-Carport Duisburg