Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport mit Geräteraum in Essen

Auch im Raum Essen erhält man die große Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie nach Carport mit Geräteraum gesucht haben, finden Sie an dieser Stelle gerne alle von Ihnen gewünschten Fachinformationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Konzeption und der Montage eines Carports, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Serien Kompakt, Variant und Q4. Für jedes Carport-Modell findet man bei SCHEERER zudem jede denkbare Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Essen

Gartenzäune, Sichtschutzelemente und Carports aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Essen mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Essen befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Marl, Dorsten-Wulfen und Gladbeck:

HolzLand Kummer
Bornstr. 219-239
44145 Essen
Tel: 0231-567873-0
www.holz-kummer.de
schyns@holz-kummer.de

HolzLand von der Stein
Frillendorfer Str. 148
45036 Essen
Tel: 0201-89802-0
www.holzland-vonderstein.de
info@holzland-vonderstein.de

Bunzel Holzfachmarkt
Zechenstr. 12-14
45772 Marl
Tel: 02365-9678-0
www.bunzel.de
info@bunzel.de

Holz-Hegener
Stollenstr. 7
45966 Gladbeck
Tel: 02043-4008-0
www.holz-hegener.de
info@holz-hegener.de

Theo Brokamp GmbH
Baddenkamp 15
46286 Dorsten-Wulfen
Tel: 02369-8431
www.brokamp-holz.de
brokamp-holz@t-online.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports im Blickpunkt
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von Essen mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Garten und Grundstücksgestaltung. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Essen viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Essen eine wichtige Rolle. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Carport inklusive Geräteraum bzw. Schuppen: Freiräume, die Sie umfangreich nutzen werden


Carport mit Geräteraum Ob Sie es "Carport mit Geräteraum" oder "Carport mit Schuppen" nennen, der ergänzende Lagerraum beweist, dass ein Carport extrem vielseitig verwendbar ist. Das Wort Carport kommt aus dem Englischen und heißt direkt übersetzt "Autohafen". Ein Carport ist ein an ein Wohnhaus angebauter oder auch separat stehender Dachunterstand für einen PKW. Ein Carport braucht aber nicht nur für ein einzelnes Kraftfahrzeug genutzt werden. Erweitert um eine Gerätekammer ergeben sich etliche Vorteile
Wir bieten abschließbare Geräteräume, die unter einem Carport verbaut werden. Auf diese Weise sind die für die handwerklichen Arbeiten erforderlichen Gerätschaften oder die zum Sonnenbaden erworbenen Gartenmöbel gut verstaut und doch jederzeit griffbereit. Zusätzlich spart man wertvollen Platz im Haus. Zwingend erforderlich für einen Geräteraum ist ein Carport mit einer minimalen Länge von ungefähr 7,00 Metern bzw. einer Mindestbreite von fünf Metern. Die Außenwände unserer Geräteräume werden gefertigt aus 2cm starken Douglasie- bzw. Fichte-Profilbrettern. Diese sind natürlich beidseitig glatt gehobelt, d.h Sie sehen von Außen wie Innen sehr gut aus.

An dieser Stelle finden Sie nähere Erklärungen zum Angebotm Thema Carports mit Geräteraum.
Zur Übersicht der Holzfachmärkte und Händler


Carport mit Geräteraum

Über das Internet zum Traum-Carport

Mit dem Carport-Konfigurator können Sie sofort Ihr Wunsch-Carport ganz einfach am Computer konfigurieren. Dies gilt selbstvertändlich auch für Carports mit Abstellschuppen. Folgende Geräteschuppen-Modelle haben wir z.B. im Angebot:

Carport mit Geräteraum bzw. Schuppen Typ Wedemark
Der Standardgeräteraum aus vorgefertigten Wandelementen (ab 1,5 Metern Breite aus zwei Teilen bestehend), einem Fenster ( 100 x 78 Zentimeter) mit Sprossenkreuz sowie einer qualitativ hchwertigen Leimholzrahmen-Tür (98 x 200 Zentimeter), Türdrücker und -schloss ohne Profilzylinder. Der modulare Aufbau unserer Wandelemente gestattet eine Fülle von Variationen. Als Sonderausstattung bei einem Carport mit Abstellkammer liefern wir auch die Möglichkeit, die Geräteraumtür als Schiebetür zu bestellen. Speziell wenn die Tür in den Carport öffnen sollte, kann man bei einer Schiebetür auch bei vorhandenen Automobil unkompliziert in den Geräteraum gelangen. Die Schiebetür wird mit einem Leimholzrahmen inklusive Türschloss für einen Profilzylinder ausgeliefert.

Carport mit Geräteraum bzw. Schuppen vom Typ Allertal
Die günstige Alternative bei einem Carport mit Abstellschuppen - ist ein Paket aus losem Einzelmaterial, Nut- und Federbrettern von 20mm Stärke sowie Riegeln, die erst vor Ort zu Wänden zusammengebaut werden. Im Bausatz eingeschlossen ist eine rahmenlose Carporttür (200 x 98 cm) mit einfachen Beschlägen ohne Türschloss - ein Vorhängeschloss kann aber benuzt werden. Die Form entspricht in Hinblick auf due Außenmaße genau den Geräteräumen Wedemark. Position und die Zahl der Zwischenpfosten weichen jedoch ab. Es ist kein Fenster inklusive.


Ein SCHEERER Carport mit Schuppen erfüllt besonders eins: Ihre Wünsche

Sie bekommen einen Flach- oder Spitzdach-Carport aus der Modellreihe Variant jeweils in Standardgrößen von 5 x 3 bis 6 x 9 m. Wir beraten Sie sehr gerne bei der optischen Ausgestaltung Ihres Carports. Sie können zum Beispiel Farben und Dachform Ihres Hauses aufgreifen und sogar die Eindeckung Ihres Daches über das Carport weiterführen. Ein besonders gute Figur macht ein Carport mit Wandverkleidung. Hier bieten wir unterschiedlichste Modellserien mit diversen Varianten bei den einzelnen Elementen an. Bei unseren Bauteilen aus Tanne können Sie zwischen mehr als ein Dutzend sich unterscheidenden Grundfarben wählen. Als überaus sinnvoll erweist sich häufig ein eingebauter Nutz- oder Abstellraum. Diesen Abstellschuppen bekommen Sie in der selben Farbvielfalt wie das Carport, einschließlich Tür und Fenster. SCHEERER-Carports - unabhängig ob mit oder ohne Geräteraum bzw. Schuppen - sind ein Beispiel für Gestaltungsvielfalt und Anpassungsfähigkeit.


Doppelcarports, Flachdach-Carports, Sichtschutzelemente oder Geräteräume bekommen Sie beim Fachhandel in Essen


Die Stadt Essen ist eine wichtige Handels-, Wirtschafts- und Dienstleistungsmetropole direkt im Zentrum des Ruhrgebiets und darf auf eine lange Historie zurückblicken. Gegründet anno 799, startet die Blüte von Essen mit dem Anfang des Bergbaus. Im Jahre 1317 wird zum ersten Mal die Gewinnung von Steinkohle schriftlich erwähnt. Die Schwerindustrie spielte in Essen schon immer eine große Rolle: Im Jahre 1620 bedeutete der Start der Waffenfabrikation für Essen den ersten großen ökonomischen Aufschwung. Im Jahre 1757 öffnete das erste Eisenwerk im Ruhrgebiet in Essen seine Tore. Als dann 1803 der Tüftler Franz Dinnendahl in Essen die erste Dampfmaschine geschaffen, legt er die Basis für die Expansion der Kohleförderung und leistete mit diesem Schritt die Wurzel für die Industrie in der Stadt Essen. Im Jahre 1811 gründete der Industrielle Friedrich Krupp seine Gussstahlfabrik, die danach von seinem Sohn Alfred weitergeführt und konsequent zu einem multinational tätigen Industrieunternehmen ausgebaut wurde. Die Produktion von Kohle und Stahl waren die stärksten Triebfedern für den wirtschaftlichen Aufschwung der Stadt Essen.

In unsern Tagen spielen Kohle und Stahl keine wichtige Rolle mehr in Essen. Der Wirtschaftswandel ging auch an Essen nicht spurlos vorbei. Noch immer ist Essen eines der gewichtigsten Zentren der bundesdeutschen Wirtschaft. Essen ist mittlerweile eine Hochburg des Dienstleistungs-, Handels- und Mediengewerbes. Die kreisfreie Stadt Essen ist die viertgrößte Metropole im Land Nordrhein-Westfalen. Essen hat seinen um und bei 570.000 Bürgern sehr viel zu bieten. Der erste Eindruck wird bestimmt von einer bemerkenswerten Skyline, geprägt von einer großen Zahl an Konzernzentralen mit ihren repräsentativen Bürogebäuden. Nichtsdestotrotz gilt Essen als eine "grüne" Stadt. Untersuchungen zeigen Essen als eine der grünsten Städte der Bundesrepublik. Hauptsächlichen Anteil daran trägt beispielsweise der bekannte Grugapark.

Die Stadt Essen ist fraglos ein interessanter Lebensmittelpunkt. Essen überzeugt durch eine besonders gute Infrastruktur, ein vorzügliches Lebensumfeld sowie ein besonders abwechslungsreiches Freizeit- und Kulturangebot. Die Stadtarchitektur von Essen ist attraktiv und modern und es existieren zahlreiche Grundstücke mit Gärten. Sollten Sie als Immobilienbesitzer in Essen Terrassenholz, Carport, Gartenzäune oder Sichtschutzelemente benötigen, sind Sie bei SCHEERER an der richtigen Adresse.


Diese Themen sollten für Sie ebenfalls nützlich sein: Carport mit Geräteraum Essen

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien bilden eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der britische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach Hause. Die Gattung beinhaltet sieben Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in Japan und in China. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenfalls auf dem europäischen Kontinent heimisch. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Alle Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jungen Bäumen glatt und wird später rötlich-braun und dicker. Die Zweige hängen häufig. Die Blätter in Nadelform sind wechselständig und vereinzelt am Zweig angebracht. Die Nadeln haben im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie halten meistens sechs bis acht Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind global die wichtigsten Baumsorten der Forstwirtschaft. Kiefern riechen sehr speziell. Das Holz der Kiefern ist in den meisten Fällen leicht und harzreich. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Zäune, Tore, Türen, sowie Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte eingesetzt.

Kiefern werden zudem zur Pech- und Harzgewinnung verwendet. Die Samen einiger Kiefernformen sind so groß, dass diese als Nahrungsmittel dienen (Pinienkerne). Die Kiefer hat ab und zu grünes Holz.



Nadelholz

Aus historischer Betrachtung sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben deshalb einen simpleren Aufbau der Zellen als diese und verfügen über nur 2 Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an beiden Enden spitz zulaufende Zellen, die nur mit Luft oder Wasser gefüllt sind. Sie vereinigen Leitungs- und Festigungsfunktion und haben einen Anteil von rd. 90-100 Prozent der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt meist rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen als auch die Speicherung von Fetten und Stärke übernehmen. Die die Harzkanäle umgebenden Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und produzieren das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle finden sich beispielsweise in den Gattungen Kiefer, Lärche, Douglasie und Fichte.




Carport mit Geräteraum Rotenburg   Doppelcarport Nürnberg   Carports Aufbauanleitung Duisburg   Spitzdach-Carport München   Carports Bauantrag Frankfurt   Carport Konfigurator Gifhorn   Doppel-Carport Augsburg   Carport aus Holz Magdeburg   Carport Aufbauanleitung Dortmund   Doppel-Carport Köln   Doppel-Carport Erfurt   Carports Qualität Wiesbaden   Carport aus Holz Wiesbaden   Carports Magdeburg   Carports Frankfurt   Carports Wittingen   Carport Dachblenden Hannover   Carport Konfigurator Heide   Carport Würzburg   Carport Bauantrag Delmenhorst   Carport mit Geräteraum Duisburg   Carport Duisburg   Carports Duisburg   Carport Dachblenden Leipzig   Doppel-Carport Kiel   Carports Bremerhaven   Carport mit Geräteraum Karlsruhe   Carport Bauantrag Karlsruhe   Carport Aufbauanleitung Delmenhorst   Carport-Zubehör Karlsruhe   Carport aus Holz Karlsruhe   Carport Qualität Heide   Carports Bremen   Carports Karlsruhe   Carport Bauantrag Hamburg   Carport Dachblenden Hamburg   Flachdach-Carport Lüdenscheid   Doppel-Carport Karlsruhe   Carports Qualität Darmstadt   Carport Berlin   Doppelcarport Uelzen   Carport Konfigurator Aachen   Carports Bauantrag Berlin   Carport mit Geräteraum Nürnberg   Carport-Zubehör Magdeburg   Carport Dachblenden Wolfsburg