Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport mit Geräteraum in Oldenburg

Auch im Umland von Oldenburg kommt man an die große Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Carport mit Geräteraum Ihr Thema ist, erhalten Sie an dieser Stelle gerne sämtliche von Ihnen gewünschten Informationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Konzeption und der Installation eines Carports, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Versionen Q4, Kompakt und Variant. Für jede Carport-Variante findet man bei SCHEERER zudem jede denkbare Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Oldenburg

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Optik, Qualität, Haltbarkeit und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Oldenburg mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Oldenburg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Diekmannshausen und Wilhelmshaven:

HolzLand Vogt
Bremer Heerstr. 83
26135 Oldenburg
Tel: 0441/92581-39
www.holzland-vogt.de
info@holzland-vogt.de

Gebr. Diekmann
Bundesstr. 103
26349 Diekmannshausen
Tel: 04455-91100
www.gebr-diekmann.de
anfrage@gebr-diekmann.de

HBV Holz- und Baustoff-Vertriebs GmbH & Co.KG
Kanalweg 12
26389 Wilhelmshaven
Tel: 04421-919-0
www.hbv-wilhelmshaven.de
info@hbv-wilhelmshaven.de

Poelker´s Holzmarkt GbR
Im Gewerbegebiet 3
26817 Rhauderfehn
Telefon: 04952-827881
Fax: 04952-809552
info@poelkers-holzmarkt.de
www.poelkers-holzmarkt.de

D. Wehmeyer
Industriestr. 14
27628 Hagen
Telefon: 04746/1565
Fax: 04746/6841
info@holz-wehmeyer.de
www.holz-wehmeyer.de

BauXpert Gebhard GmbH & Co. KG
Amtsdamm 80
27628 Hagen
Telefon: 04746-9390-16
Fax: 04746-939030
Jelde.Brunssen@bauxpert-gebhard.com
www.bauXpert-Gebhard.com

Dierk Garms Baustoffhandel GmbH & Co. KG
Sahrener Weg 58
27777 Ganderkesee-Schierbrok
Telefon: 04221-4995-0
Fax: 04221-4995-44
garms-ganderkesee@t-online.de
www.garms.de

Garms Baustoffe
Bahnhofsweg 1-2
27801 Dötlingen-Aschenstedt
Telefon: 04433-9481-0
Fax: 044339481-44
aschenstedt@garms.de
www.garms.de

Enno Roggemann GmbH & Co. KG
Ahrensstr. 4
28197 Bremen (Neustädter Hafen)
Telefon: 0421-5185-0
Fax: 0421-5185-52
email@enno-roggemann-bremen.de
www.roggemann.de

Buckmann Bauzentrum GmbH & Co. KG
Ritterhuder Heerstr. 44
28239 Bremen
Telefon: 0421-643950
Fax: 0421-6439555
zentrale@buckmann-bauzentrum.de
www.buckmann-bauzentrum.de

Rüter
Striekenkamp 40
28777 Bremen
Telefon: 0421/6907173
Fax: 0421/6907177
bremen@team-baucenter.de
www.team-baucenter.de

Holzwelt Gräf
Werkstr. 1-4
28816 Stuhr-Moordeich
Telefon: 0421/564800
Fax: 0421/5648021
info@holzwelt-graef.de
www.holzwelt-graef.de

Holz Köhrmann GmbH
Lahauserstraße 22
28844 Weyhe-Lahausen
Telefon: 04203-8135-0
Fax: 04203-8135-29
info@holz-koehrmann.de
www.holz-koehrmann.de

Karl Ahmerkamp Vechta GmbH&Co.KG
Oldenburger Straße 109
49377 Vechta
Telefon: 04441-9500
Fax: 04441-950133
info@ahmerkamp-vechta.de
www.holz-ahmerkamp.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports im Blickpunkt
Umfragen haben ergeben, dass die Einwohner im Raum Oldenburg zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Grundstückseingrenzung, Carport, Garten und Sichtschutz haben. Das liegt sicher daran, dass es in Oldenburg viele Häusersiedlungen mit jungen Familien gibt. Gartenzäune, Holzterrassen und Carports sind daher in Oldenburg äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Carport mit Geräteraum bzw. Schuppen: Freiräume, die Sie vielfältig nutzen werden


Carport mit Geräteraum Ob Sie es "Carport mit Geräteraum" oder "Carport mit Schuppen" bezeichnen, der zusätzliche Abstellraum zeigt, dass ein Carport sehr variabel verwendbar ist. Der Fachausdruck Carport stammt aus dem Englischen und bedeutet wörtlich "Autohafen". Ein Carport ist ein an ein Wohngebäude angebauter oder auch separat platzierter Dachunterstand für ein oder mehrere Autos. Ein Carport braucht aber nicht nur für ein einzelnes Kraftfahrzeug genutzt werden. Erweitert um eine Abstellkammer erhält man praktische Zusatzfunktionen
Wir bieten Ihnen komplette Geräteräume, die unter dem Carportdach verbaut werden. Dadurch sind die für die Arbeit im Freien erforderlichen Utensilienen oder die zum Entspannen erworbenen Gartenmöbel optimal untergebracht und doch stets griffbereit. Außerdem sparen Sie kostbaren Platz im Haus. Absolut notwendig für solch einen Geräteraum ist ein Carport mit einer Mindesttiefe von ungefähr 7,00 Metern beziehungsweise einer minimalen Breite von 5 m. Die Außenwände der Geräteräume werden erstellt aus 20 mm dicken Douglasie- bzw. Fichte-Profilbrettern. Diese sind natürlich beidseitig gehobelt, d.h Sie haben innen wie außen eine hochwertige Anmutung.

An dieser Stelle finden Sie zusätzliche Informationen zum Thema Carports mit Geräteraum.
Unsere hochwertigen Produkte erhalten Sie ausschließlich bei diesen Lieferanten


Carport mit Geräteraum

Per Internet zum Wunsch-Carport

Mit dem SCHEERER Carport-Konfigurator können Sie bequem Ihr perfekten Carport ganz einfach zuhause konfigurieren. Dies gilt ebenso für Carports mit Abstellraum. Diese Abstellraum-Typen hat SCHEERER für Sie zum Beispiel im Angebot:

Carport mit Geräteraum oder Schuppen vom Typ Wedemark
Der Standardgeräteraum aus fertigen Wandelementen (ab 150 cm Breite zweiteilig), einem Fenster ( 78 x 100 cm) mit einfachem Sprossenkreuz sowie einer qualitativ hchwertigen Leimholzrahmen-Tür (98 x 200 Zentimeter), Türdrücker und -schloss ohne Profilzylinder. Die modulare Konstruktion unserer Wandelemente erlaubt eine große Bandbreite von Variationsmöglichkeiten. Als Sonderausstattung bei einem Carport mit Geräteraum gewähren wir auch die Variante, die Geräteraumtür als Schiebetür auszuführen. Gerade wenn die Tür in den Carport öffnen soll, kann man bei einer Schiebetür auch bei vorhandenen Automobil einfach in den Geräteraum gelangen. Die Schiebetür ist mit einem Leimholzrahmen inkl. Schloss für einen Profilzylinder produziert.

Carport mit Geräteraum oder Schuppen Modell Allertal
Die günstige Variante bei einem Carport mit Abstellraum - ist eine Zusammenstellung aus losem Einzelmaterial, Nut- und Federbrettern (20 mm stark) und Riegeln, die erst bauseitig zu Wandbauteilen zusammengefügt werden. Im Bausatz dabei ist eine rahmenlose Carporttür (98 x 200 cm) mit den üblichen Beschlägen ohne Schloss - ein Vorhängeschloss kann aber benuzt werden. Der Grundriss entspricht in Bezug auf die Außenmaße exakt den Geräteräumen Wedemark. Ort und die Zahl der Zwischenpfosten weichen jedoch ab. Es ist kein Fenster enthalten.


Ein SCHEERER Carport mit Geräteraum erfüllt insbesondere eins: Ihre Wünsche

Sie bekommen einen Flach- oder Spitzdach-Carport der Modellreihe Variant in den Standardabmessungen von 5 x 3 bis 9 x 6 m. Wir beraten Sie selbstverständlich bei der Gestaltung Ihres Carports. Sie können zum Beispiel Architektur und Farben Ihres Wohnhauses kopieren und auch die Deckung über das Carport weiterführen. Viel Charakter hat ein Carport mit Wandelementen. Hier fertigen wir Ihnen unterschiedliche Modellreihen mit zahlreichen Ausprägungen bei den einzelnen Elementen an. Bei unseren Wandelementen aus Tanne können Sie zwischen 16 unterschiedllichen Standardfarben wählen. Als besonders nützlich erweist sich meist ein integrierter Hobby- oder Abstellraum. Diesen Abstellraum bekommen Sie in der gleichen Bandbreite wie das Carport, inklusive Tür und Fenster. SCHEERER-Carports - gleichgültig ob ohne oder mit Geräteraum bzw. Schuppen - sind ein Beispiel für Anpassungsfähigkeit und Gestaltungsvielfalt.


Sichtschutzelemente, Carport-Zubehör, Spitzdach-Carports oder Carports vom Fachhändler in Oldenburg


In der Stadt Oldenburg (Oldenburg) leben ca. 160.000 Menschen auf einer Fläche von etwa 102 Quadratkilometer. Oldenburg liegt im Land Niedersachsen. Die als Universitätsstandort bekannte Stadt Oldenburg ist Richtung Osten knapp 45 Kilometer von Bremen entfernt. Ungefähr 170 Kilometer nordöstlich befindet sich Hamburg. Oldenburg teilt sich auf in insgesamt neun Stadtteile. Oldenburg Oldenburg ist bezüglich der Einwohnerzahl die viertgrößte Stadt des Landes Niedersachsen. Die Stadt Oldenburg ist Teil der Metropolregion Bremen/Oldenburg.

Oldenburg ist eine Gemeinde mit langer Historie. Eine erste urkundliche Nennung ist schon aus dem Jahre 1108 belegt. Das Stadtrecht erlangte Oldenburg im Jahre 1345. Um Verwechselungen zu Städten gleichen Namens zu vermeiden heißt der genaue Stadtname Oldenburg Oldenburg. Der Zusatz "Oldenburg" nimmt Bezug auf das Land Oldenburg, dessen Metropole Oldenburg in früheren Zeiten einmal war. Oldenburg ist heutzutage insbesondere als Universitätsstadt bekannt. Die Carl-von Ossietzky-Universität Oldenburg ist in 5 renommierte Fakultäten unterteilt: Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, Informatik, Bildungs- und Sozialwissenschaften, Mathematik und Naturwissenschaften, Human- und Gesellschaftswissenschaften sowie Sprach- und Kulturwissenschaften. Oldenburg ist ein wunderbarer Lebensmittelpunkt. Die Stadt besitzt eine gute Infrastruktur, ein angenehmes Wohnumfeld sowie ein wirklich exquisites Freizeit- und Sportangebot. Die Ökonomie von Oldenburg ist vom Mittelstand geprägt. Neben Banken und Versicherungen finden sich erfolgreiche Firmen dem Druckgewerbe, der Elektrotechnik und aus dem Bereich der Automobilzuliefererindustrie.

Die Bausituation in Oldenburg

Die Gebäudestruktur von Oldenburg ist attraktiv und modern und es existieren nicht wenige Eigenheime mit Gartenanlagen. Sollten Sie als Immobilienbesitzer in Oldenburg Carports, Zäune, Sichtschutzelemente oder Gartenholz benötigen, sind Sie bei SCHEERER an der richtigen Adresse. Die City von Oldenburg wird als Einkaufsstadt von der weiteren Umgebung Oldenburgs geschätzt. Die Stadt Oldenburg beheimatet zahllose Museen, in die zum Teil in den Palais der Herzöge und Grafen untergebracht sind. Dem aus Oldenburg stammende Grafiker Horst Janssen wurde ein besonderes modernes Museum im Zentrum der Stadt hingestellt.

Bauen in Oldenburg

Weil die Stadt Oldenburg auch weiterhin zulegen will, hat man diverse zusätzliche Neubaugebiete für die Bebauung ausgewiesen. Die Preise der Baugrundstücke liegen bei rund 130-190 € pro qm. Von zahlreichen Immobilieneigentümern der Region Oldenburg werden in letzter Zeit verstärkt Sichtschutzelemente, Geräteräume, Flachdach-Carports oder Doppelcarports in optimaler Qualität gewünscht.


Diese Informationsseiten dürften auch für Sie interessant sein: Carport mit Geräteraum Oldenburg

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein immergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Art ungefähr 60m hoch werden kann. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar rund 120 Meter hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals vermessen wurde, war exakt 133 Meter hoch. Die mächtigsten Douglasie-Exemplare verfügen über einen Stamm von rd. 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine einigermaßen schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst einigermaßen schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind annähernd 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen frischen angenehmen Geruch. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von in etwa 4 bis 9 cm und einen Durchmesser von 3-3,5 cm auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel im Allgemeinen von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Die Kiefern, auch Föhren oder Forlen bezeichnet, gehören zu einer Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist möglicherweise durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert belegt.

Die häufigsten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen aromatisch. Kiefern werden im Schnitt gut 45 m hoch und können bis zu in etwa 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Verhältnis zu anderen Nadelbäumen ausgesprochen lang.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen für gewöhnlich als sog. Bauholz umfangreiche Verwendung. Holz wird beim Bauen beispielsweise als Brettschichtholz, Vollholz oder in Form von Holzwerkstoffen verwendet werden. Es wird sowohl für konstruktive, isolierende als auch für ästhetische Ziele in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen basiert der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der übliche Fachwerkbau.

Holz punktet durch eine hohe Festigkeit bei geringem Gewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die besten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes ungefähr 50 % und die Schubfestigkeit nur circa 10 Prozent der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist aber 16-mal leichter.




Carport mit Geräteraum Hannover   Carports Aufbauanleitung Bochum   Carports Qualität Hamburg   Carport aus Holz Frankfurt   Doppelcarport Magdeburg   Doppelcarport Nürnberg   Carport Lüdenscheid   Carport Aufbauanleitung Wiesbaden   Carports Qualität Frankfurt   Doppel-Carport Wiesbaden   Carport Dachblenden Hannover   Carport Öko-Dacheindeckungen Uelzen   Carport Konfigurator Mainz   Spitzdach-Carport Dortmund   Carport Planer Kassel   Spitzdach-Carport Essen   Carport Qualität Nürnberg   Carports Karlsruhe   Carport-Zubehör Uelzen   Flachdach-Carport Gelsenkirchen   Carports Qualität Mannheim   Doppel-Carport Essen   Carport mit Geräteraum Dortmund   Carport-Zubehör Mönchengladbach   Carport Dachblenden Darmstadt   Doppelcarport Delmenhorst   Carports Bauantrag Braunschweig   Carports Bauantrag München   Carport mit Geräteraum Kiel   Carports Bremen   Carport Öko-Dacheindeckungen Erfurt   Carports Bauantrag Magdeburg   Carport Aufbauanleitung Kassel   Carports Aufbauanleitung Lüneburg   Carports Bauantrag Aachen   Carports Bauantrag Duisburg   Carport mit Geräteraum Frankfurt   Carport aus Holz Köln   Carports Wittingen   Doppel-Carport Duisburg   Carport Qualität Lübeck   Carport-Zubehör Braunschweig   Flachdach-Carport Mainz   Doppelcarport Dortmund   Flachdach-Carport Bremen   Carport Planer Hannover