Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz, transparent lasiert

Holz-Carport mit Geräteraum. Douglasienholz ist natürlich dauerhaft haltbar. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Hochcarport aus Leimholz mit Wohnmobil. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport Öko-Dacheindeckungen in Wittingen

Wenn Sie sich für das Thema Carport Öko-Dacheindeckungen interessieren, erhalten Sie an dieser Stelle gerne sämtliche von Ihnen erwarteten Informationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Planung und dem Bau eines Carports, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Versionen Kompakt, Variant und Q4. Für jede Carport-Version erhält man bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Carport Auswahl und Preise

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten mit Preisübersicht zusammen.


Besuchen Sie uns in Behren!

Sie benötigen Unterstützung bei der Wahl des geeigneten Carports? Wir bei SCHEERER helfen Ihnen bei allen Fragen rund um die Errichtrung eines Carports. Lassen Sie sich von der Vielfalt unserer Musterausstellung inspirieren. Sie wollten schon immer einem Carporthersteller über die Schulter schauen und sehen, wie Ihre neue Fahrzeugüberdachung entsteht? Mittendrin und mit echter Hingabe dabei - SCHEERER bietet Ihnen nach Anmeldung auch Werksführungen an. Wir freuen uns auf Sie!

Erich SCHEERER GmbH
Holz- und Imprägnierwerk
Behrener Dorfstraße 2
29365 Sprakensehl-Behren
Tel: 05837 - 97 97-0
info@scheerer.de


Geschäftszeiten

Sommersaison (01.04. bis 30.09.)

Mo – Do:     07:00 – 16:50 Uhr
Fr:      07:00 – 13:00 Uhr

Wintersaison (01.10. bis 31.03.)

Mo – Do:      07:00 – 16:15 Uhr
Fr:     07:00 – 12:15 Uhr


Carport-Hersteller Scheerer

SCHEERER - Aus dem Herzen Niedersachsens

Made in Germany - SCHEERER bietet Ihnen als Hersteller in Ihrer Nähe die größte Auswahl an Carports aus Massivholz an. Freuen Sie sich auf ansprechende Produkte, die wir komplett inmitten einer besonders waldreichen Region der Lüneburger Heide für Sie fertigen. Unsere Umwelt ist uns wichtig – wir verarbeiten ausschließlich echte, massive Nadelhölzer (kein Tropenholz) aus nachhaltiger Waldwirtschaft, die durch unsere werkseigene Veredelung optimal geschützt werden. So entstehen formschöne, besonders pflegeleichte und sogar pflegefreie Produkte, die Ihr Zuhause in eine Wohlfühloase verwandeln.

>> Video Pflegefreies Gartenholz

Unsere Qualitätsprodukte brauchen zur Erhaltung des Holzes keine Pflege

Unsere Hölzer sind widerstandsfähig. Entweder von Natur aus, wie z.B. die Douglasie. Oder sie werden durch geeignete Holzschutzverfahren wie unsere gütegeprüfte Kesseldruckimprägnierung, die vom Bundesverbraucherministerium ausdrücklich empfohlen wird, dauerhaft geschützt und haltbar gemacht. Wir geben Ihnen auf alle unsere RAL-Produkte eine Qualitätsgarantie von 10 Jahren gegen Schäden durch holzzerstörende Organismen wie Insekten, Pilze oder Moderfäule.


Mit unserem Online-Planer die perfekte Carport-Dacheindeckung und das optimale Öko-Dach wählen


Carport Dacheindeckungen Die Bestimmung der Dachart ist die oft schwerste Entscheidung. Ob Flach- oder Spitzdach-Carport - da müssen besonders viele Vorteile detailliert ins Verhätnis gesetzt werden. Sehr gerne stehen wir unseren Kunden hierbei mit mit all unserem Wissen zur Seite insbesondere wenn es um Fragestellungen der etlichen Dacheindeckungen geht. Für Informationen bei bestimmten Fragestellungen informieren Sie aber auch unsere augewählten Fachhändler vor Ort.

Carport-Dacheindeckungen
Unabhängig davon für Dachmodell Sie sich bei Ihrem Ideal-Carport entscheiden, es gibt unterschiedliche Carport-Dacheindeckungen zur Wahl. Sowohl für das Flach- als auch für das Spitzdach haben wir vom Alu-Dach bis hin zur Ökodach-Variante zahlreiche Carport-Dacheindeckungen im Angebot. Entdecken Sie mit Hilfe unbserer Website die positiven Aspekte der jeweiligen Modelle unserer Carport-Dacheindeckungen. Lassen Sie sich begeistern und planen Sie mit Hilfe der vielfältigen Carport-Dacheindeckungen Ihr individuelles, einzigartiges Carport. Auch für Ihre Pläne sind die perfekten Carport-Dacheindeckungen dabei!

Eine sehr umweltfreundliche Variante unter den Carports ist das Ökodach-Carport. Bei einem Ökodach-Carport kann das jeweilige Spitz- oder Flachdach mit Pflanzen versehen werden. Das bepflanzte Ökodach-Carport von SCHEERER ist eine sehr natürliche Form, die sich ideal an die Umwelt anpasst. Das Ökodach-Carport ist zusätzlich für Pflegeaktivitäten begehbar und mit einem Dachgully inkl. Fallrohr ausgestattet. Die bestmögliche Begrünung wird bei dem Ökodach-Carport separat nach Aufbau des Carports von SCHEERER geliefert.

Das Flachdach-Carport ist mittlerweile eine klassische Bauform für ein Carport. Wegen seiner einfachen Bauart ist ein Flachdach-Carport überaus beliebt, in erster Linie als einfacher Bausatz für technisch versierte Bauherren. Trotz einfacher Konstruktion gewährt ein Flachdach-Carport eine große Zahl an Variationsmöglichkeiten. Um eine Empfehlung auszusprechen ist ein Flachdach-Carport auch die ideale Form wenn man ein Ökodach-Carport haben möchte.

Per Internet und den Carport-Konfigurator zum idealen Ökodach-Carport

Mit dem SCHEERER Carport-Konfigurator bzw. Carport-Planer können Sie sofort Ihren Ökodach-Carport sehr einfach online planen. Und das sind die besonderen Vorteile beim Carport-Planer von SCHEERER:

Carport flexibel planen Stufe für Stufe
Sie können jederzeit Korrekturen an der individuellen Konfiguration durchführen ohne neu zu beginnen, demnach also permanent Leimholzbogen, Dacheindeckung, Blendenform, Wandverkleidung, Geräteraum und Farben bei einem Carport-Modell austauschen.

Preis-Kalkulation in wenigen Minuten mit dem Carport-Planer
Auch komplizierte Carport-Versionen listet der Carport-Planer strukturiert auf einer Seite mit exakten Angabe der Preise. Die Vorschau des zusammengestellten Plan-Modells rundet diese Konfigurationsbasis bestmöglich ab.


SCHEERER Flachdach-Carports, Geräteräume, Sichtschutzelemente oder Doppelcarports vom Holzfachhandel in Hankensbüttel, Bad Bodenteich und Wittingen


Unser Firmensitz liegt nicht weit von Wittingen, einem begehrten Wohnsitz für etliche Familien mit Kuindern. Wittingen ist eine Kleinstadt im Landkreis Gifhorn im Bundesland Niedersachsen. Wittingen befindet sich im nordöstlichen Bereich des Landkreises Gifhorn an der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt. Der Ort liegt zwischen der Altmark und der Lüneburger Heide. Das aktuelle Gebiet von Wittingen und den benachbarten Dörfer erstreckt sich über eine Fläche von um und bei 225,09 qkm, wovon über 7,8 Prozent Verkehrs- und Siedlungsfläche sind. Nächstgelegene Städte sind u.a. Gifhorn (25 km entfernt), Wolfsburg (30 km), Uelzen (30 km), Celle (50 km) und Salzwedel (35 km). Durch die Stadt fließt die Ohre; der Ortsteil Ohrdorf wurde dadurch benannt.

Der erste Hinweis auf Wittingen entspringt einer Niederschrift von 781, in der die Gebietsgrenzen des Bistums Hildesheim genannt werden. Eine weitere historische Erwähnung entstammt einer Urkunde Karls des Großen aus dem Jahr 803, in der die Abgrenzungen des neuen Bistums Halberstadt umrissen werden. Aus diesen Erwähnungen kann allerdings nicht auf die korrekte Gründung des Ortes geschlossen werden, denn da es zu dieser Zeit schon eine Ansiedlung namens Wittingau gab, kann eine frühere Entstehungszeit angenommen werden.

In seinen frühen Jahren zählte Wittingen zu Brandenburg. Erst im Jahre 1340 kam der Ort zu Celle und in Folge dessen zu den Welfen. Nach der Besetzung durch Frankreich ergab sich 1810 eine veränderte Einteilung der Ämter. Wittingen gehörte von 1885 bis 1932 zum Landkreis Isenhagen, der dann im Landkreis Gifhorn aufging. Im Verlauf der Gebiets- und Verwaltungsreformen schlossen sich 1974 die Samtgemeinden Knesebeck, Wittingen, Schneflingen sowie die Gemeinden Ohrdorf und Radenbeck zur neuen Stadt Wittingen zusammen. Bis zum 31. Januar 1978 gehörte Wittingen zum Regierungsbezirk Lüneburg, bis zum 31. Dezember 2004 dann zum Regierungsbezirk Braunschweig, der im Zuge einer weiteren Verwaltungsreform mit Ablauf dieses Datums eliminiert wurde.

Am 1. März 1974 wurden die Gemeinden Kakerbeck, Glüsingen, Erpensen, Rade, Gannerwinkel, Darrigsdorf, Suderwittingen, Wollerstorf, Stöcken und Lüben eingemeindet. Am selben Tag wurden die Gemeinden Vorhop, Mahnburg, Eutzen, Wunderbüttel und Hagen bei Knesebeck in die Gemeinde Knesebeck eingemeindet. Ebenso wurden Plastau, Radenbeck, Zasenbeck, Schneflingen, Boitzenhagen und Teschendorf in die Gemeinde Ohrdorf eingegliedert. Im Anschluß kamen schon am 1. April 1974 die neu vergrößerten Gemeinden Knesebeck und Ohrdorf zur Stadt Wittingen.

Wie berichtet lebten 2005 in der Stadt Wittingen in etwa 12.200 Anwohner in zirka 3745 Wohnhäusern mit insgesamt über 5.399 Wohneinheiten. Seit dem steigert sich die Zahl der Anwohner kontinuierlich.

Hankensbüttel

Hankensbüttel ist eine Ansiedlung im Kreis Gifhorn in Niedersachsen. Die nächstgelegenen Städte sind Wolfsburg, Uelzen, Gifhorn und Celle. Historisch gehört Hankensbüttel zu der Gruppe der Büttel-Ortschaften.

Die erste Erwähnung von Hankensbüttel findet man in einer Amtsschrift von Kaiser Heinrich III. von 1051, in welcher der Ort als "Honengesbuthele" nachweislich erwähnt wird. Damals herrschte das Geschlecht der Billunger, Gefolgsleute der Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, in dem Landstrich. An zahlreich genutzten Transit- und Speditionsstraßen gelegen, kam es schnell zu einer dynamischen Entwicklung. Nachdem die Billunger 1106 ausgestorben waren, kam der Landstrich unter die Regentschaft der Welfen, ab 1267 zur Lüneburger Linie. Seit dem Jahr 1996 ist Hankensbüttel Verwaltungszentrum der gleichnamigen Samtgemeinde.

In Hankensbüttel besteht seit 1988 das Otter-Zentrum auf einem annähernd 6 Hektar großen Freigelände, das vom Verein "Aktion Fischotterschutz e. V." betrieben wird. Das Gelände findet man direkt am Isenhagener See. Dieser See wurde vor über einem halben Jahrhundert durch Ausbaggern künstlich angelegt. An der Stelle befanden sich über mehrere Jahrhunderte Fischteiche des benachbarten Klosters Isenhagen, die im 19. Jahrhundert zur Wiese wurden. Das Kloster Isenhagen am Ortsrand von Hankensbüttel entstand in der Zeit von 1345-1350 als Zisterzienserinnenkloster und ist seit 1540 ein evangelisches Damenstift.

Bad Bodenteich

Bad Bodenteich ist eine Ortschaft in der Lüneburger Heide im Kreis Uelzen, im Bundesland Niedersachsen. Die Samtgemeinde Bodenteich hatte dort bis zu ihrer Eliminierung am 31. Oktober 2011 den Verwaltungssitz. Seit dieser Zeit gehört Bad Bodenteich zur Samtgemeinde Aue mit Hauptsitz in Wrestedt. Diese unterhält im früheren Verwaltungsgebäude ein Bürgerbüro. Nachbaransiedlungen von Bad Bodenteich sind Soltendieck, Lüder und Wrestedt. Ebenso grenzt Bad Bodenteich an das Bundesland Sachsen-Anhalt. Bad Bodenteich ist seit 1973 staatlich anerkannter Luftkurort, und bietet seit 1985 als Kneippkurort Schrothkuren an. Seit dem 1. Oktober 1998 trägt die Ortschaft den Namenszusatz Bad. Die Ortschaft Bad Bodenteich besteht aus dem Kern Bad Bodenteich und den Ortsteilen Schostorf, Flinten, Overstedt, Schafwedel, Kuckstorf, Bomke, Abbendorf und Häcklingen. Die Ortschaft Bad Bodenteich ist über die Bundesstraße 4 und die Landesstraßen 265, 266 und 270 per PKW zu erreichen. Bad Bodenteich hat einen eigenen Bahnhof an der Bahnstrecke Braunschweig-Wieren.


Diese Informationsseiten dürften für Sie ebenfalls interessant sein:
Carport Öko-Dacheindeckungen Wittingen


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa wachsenden Form circa 60m hoch wird. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser Baum sogar circa 120m hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals gefunden wurde, war genau 133m hoch. Die stärksten Douglasie-Arten haben einen Baumstamm von knapp 4m Durchmesser. Die Douglasie verzeichnet eine auffällig schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht rasch und kann je nach Unterart ein Alter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind beinahe 3-4 cm lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen aromatisch angenehmen Geruch. Im Gegensatz zu Fichten sitzen die Douglasie-Nadeln direkt auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von über 4-10 cm und einen Durchmesser von 3-3,5 cm auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel in der Regel in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Die Kiefern, auch Forlen oder Föhren betitelt, sind eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist vermutlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und duften aromatisch. Kiefern werden im Schnitt annähernd 45 m hoch und können bis zu um und bei 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Vergleich zu anderen Nadelbäumen äußerst lang.



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist ökologisch recyclebar, ist deshalb aber auch anfällig in Hinblick auf biologischen Schädlingen. Es kann also beispielsweise von Bakterien, Insekten oder Pilzen angegriffen und in seiner Substanz nachhaltig zerstört werden. Pilze würden ab einer Holzfeuchte von rund 20 Prozent Holz angreifen. Stabile Kernhölzer werden nur sehr langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 unterteilt.

Den biotischen Holzabbau kann man fast vollständig durch konstruktiven Holzschutz vermeiden oder vermindern. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung und ggf. der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Dort, wo das nicht ausreichend ist (z.B. bei direkt bewitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein sachgerechter chemischer Holzschutz besser und für tragende Konstruktionen nach DIN 68 800 vorgeschrieben.




Flachdach-Carport Bremerhaven   Carports Qualität Karlsruhe   Carports Münster   Doppel-Carport Köln   Carport mit Geräteraum Offenburg   Carport mit Geräteraum Bochum   Carport Dachblenden Landshut   Bitumendach-Carport Hamburg   Carport-Zubehör Göttingen   Carports Wuppertal   Carport Aufbauanleitung Mönchengladbach   Carport Rotenburg   Flachdach-Carport Braunschweig   Flachdach-Carport Neumünster   Carports Aufbauanleitung Heide   Carports Bauantrag Aachen   Carport Dachblenden Lübeck   Carport aus Holz Lüneburg   Carport Trier   Carport Hamburg   Carport Öko-Dacheindeckungen Hannover   Doppel-Carport Koblenz   Carport Aufbauanleitung Mainz   Bitumendach-Carport Leipzig   Aufbauanleitung Carport Freiburg   Carport Bauantrag Köln   Carport Aufbauanleitung Wolfsburg   Doppel-Carport Tübingen   Carports Bauantrag Heilbronn   Carport Planer Mönchengladbach   Carport mit Geräteraum Dresden   Carports Hof   Carports Qualität Mannheim   Carports Magdeburg   Carport Öko-Dacheindeckungen Neumünster   Carport   Bitumendach-Carport Lüneburg   Spitzdach-Carport Bielefeld   Carport Qualität Lübeck   Carports Ingolstadt   Carport Dachblenden Wuppertal   Spitzdach-Carport Kassel   Carport Bauantrag Bremerhaven   Doppel-Carport Berlin   Carport Konfigurator Gelsenkirchen   Carport Öko-Dacheindeckungen Göttingen

SCHEERER Carport Aufbau

Carport-Montage
SCHEERER liefert komplette Bausätze einschließlich der Schrauben und Beschläge. Die Montage ist durch die vorgerichteten Bauteile problemlos durchzuführen. Weiterlesen...