Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport Planer in Hamburg

Auch in Hamburg gibt es die große Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie nach Carport Planer gesucht haben, bekommen Sie an dieser Stelle alle von Ihnen benötigten Hintergrundinformationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Planung und der Errichtung eines Carports, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Modelle Q4, Kompakt und Variant. Für jede Carport-Variante findet man bei SCHEERER zusätzlich jede denkbare Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Hamburg

Carports, Zäune und Sichtschutzelemente aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Wenn Sie ein Carport in Hamburg sehen, kommt dieses sehr oft aus dem Hause Scheerer. Gerade Hamburger Kunden haben einen hohen Anspruch in Bezug auf Optik, Qualität, Haltbarkeit und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Hamburg mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Dort erhalten Sie eine optimale Beratung wenn es um die Anschaffung von einem Carport geht. Für die Region Hamburg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel auch in den Orten Glinde, Norderstedt, Seevetal und Schenefeld:

Andresen & Jochimsen GmbH & Co.
Kronsaalsweg 21
22525 Hamburg
Tel.: 040-54 72 72-500
Fax: 040-54 72 72 87
www.holzzentrum.de
Mail: aj@holzzentrum.de
Google Maps

Schulze Outdoor Living GmbH & Co. KG
Waldweg 95
22393 Hamburg
Telefon: 040/6019012
info@hansschulze.de
www.hansschulze.de
Google Maps

kwp Baufachmarkt
Saseler Chaussee 211
22393 Hamburg - Sasel
Tel: 040-6001960
www.kwp-baumarkt.de
info@kwp-baumarkt.de
Google Maps

Kohbau Holz- und Baustoffhandlung
Kirchwerder Elbdeich 141
21037 Hamburg
Tel.: 040-7 23 03 43
Fax: 040-7 23 87 35
www.kohbau.de
Mail: info@kohbau.de
Google Maps

Delmes & Heitmann
Kirchwerder Hausdeich 406
21037 Hamburg
Telefon: 040-793132-0
www.bauwelt-online.de
info@bauwelt.eu
Google Maps

Sacher Baustoffhandel
Möllner Landstr. 128
21509 Glinde
Telefon: 040-710940-11
www.sacher-glinde.de/
info@sacher-glinde.de
Google Maps

Hinrich Plambeck GmbH & Co. KG
Niendorfer Str. 85
22848 Norderstedt
Telefon: 040-52300-0
www.plambeck-baustoffcentrum.de/
norderstedt@plambeck-baustoffe.de
Google Maps

Bauzentrum Sandhack GmbH
Osterbrooksweg 50
22869 Schenefeld
Tel: 040-839364-0
www.sandhack.de
info@sandhack.i-m.de
Google Maps

Hass + Hatje Baustoffzentrum
Eichenstr. 30-40
25462 Rellingen
Telefon: 04101/5020
www.hass-hatje.de
info@hass-hatje.de
Google Maps

Delmes & Heitmann GmbH & Co. KG
Maldfeldstr. 22
21218 Seevetal
Tel: 040-769680
www.bauwelt-online.de
info@bauwelt-online.de
Google Maps

HolzLand Folkmann GmbH
Duvendahl 100
21435 Stelle
Telefon: 04174-7181-0
www.folkmann.de
kontakt@folkmann.de
Google Maps

HolzLand H. Wulf
Bahnhofstr. 19
22926 Ahrensburg
Telefon: 04102/45550
www.holzlandwulf.de
info@holzlandwulf.de
Google Maps


Carports im Raum Hamburg

Das bisweilen rauhe Klima im Norden Deutschlands, stellt eine besondere Herausforderung für die Qualität von einem Carport in Hamburg dar. Sie finden daher unser Carports aber auch unsere Sichtschutzzäune und Holzterrassen bei vielen Fachhändlern im Raum Hamburg. Unsere Qualität hat sich in der Hansestadt über die vielen Jahre durchgesetzt. Setzen auch Sie auf Scheerer, wenn es für Sie um ein Carport in Hamburg geht.

Zäune, Carports und Sichtschutzelemente im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Menschen im Raum Hamburg mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themengebieten Hausbau, Gartenzäune und Grundstückssichtschutz. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Hamburg einige Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Hamburg eine große Rolle und werden von unseren Fachhändlern zahlreich verkauft.


Mit Hilfe von unserem Carport-Planer zum perfekten Unterstand für Ihr Auto


Carport Planer Perfekt für die meisten Grundstücke, das sind die Carports aus unserem Hause. Ideal wenn man ein Carport bequem über unsere Website allein aufbauen kann. Wieviel kostet ein Carport eigentlich? Der Carport-Planer von SCHEERER gibt Auskunft.

Extra schnell, außerordentlich vielseitig und besonders genau. Der SCHEERER Carport-Planer mit dreidimensionaler Ansicht ermöglicht eine realistische Darstellung des zukünftigen Carports. Wobei Ihnen mit dem Carport-Planer jegliche Ausstattungsmöglichkeiten unserer Angebotspalette ausgewählt werden können. Außerdem bekommen Sie über unsere Website in kurzer Zeit eine Gesamtdarstellung mit exakten Kosten einschließlich Carport-Abbildung als perfekte Konstruktionsgrundlage. Verwenden Sie den SCHEERER Carport-Planer und erkunden Sie, welche unserer 24 Carportabmessungen für Sie richtig ist.

Ein Carport von SCHEERER ist einfach an Ihre individuellen Wünsche erweiterbar. Daher bieten wir Carports in praktisch jeder gewünschten Dimension und Gestaltung. Gerade jungen Hausbesitzern ist es oftmals besonders wichtig, dass wichtige Gartenbestandteile wie das Carport nicht als einzige mit der vorhandenen Bepflanzung und dem Wohnhaus harmonieren. Auch Sichtschutzelemente um ein Grundstück sollen gestalterisch dem Design des Carports entsprechen. Ebenfalls sollen andere Gartenelemente in Güte, Struktur und Farbe hierauf abgestimmt sein. Diese Pläne lassen sich oftmals - z.B. wenn der finanzielle Spielraum nach einem Immobilienkauf begrenzt ist - nicht immer sogleich realisieren. Einen optimalen Weg gewährt das Baukastenprinzip von SCHEERER. Noch viele Jahre später können z.B. passend zum ausgewählten Carport Sichtschutzelemente hinzu gekauft werden. Dann kann später das Wohnhaus auch mit einem schönen Zaun umzogen werden, der genau auf die bereits verbauten Elemente abgestimmt ist. Oder Sie gestalten sich noch einen Ort der Entspannung mit einer Holzterrasse und vielleicht auch einer dazu passenden Pergola. So wird so ein Garten mit der Zeit immer besser.


Über das Internet und dem Carport-Planer zum Traum-Carport

Mit unserem Carport-Konfigurator bzw. Carport-Planer können Sie sofort Ihr Traum-Carport kinderleicht online konfigurieren. Und das sind die speziellen Vorzüge beim Carport-Planer von SCHEERER:

Dreidimensionale Darstellung
Sie sind in der Lage bei jedem Schritt die Darstellung des Carport-Modells um 360 Grad zu drehen. Das umfasst sämtliche unserer 24 Carport Standarddimensionen. Mit dieser Option verschaffen Sie sich eine sehr detailgetreue Ansicht von Ihren gewünschten Ausstattungsmerkmalen.

Flexible Carport-Planung zu jeder Zeit
Sie können jederzeit Korrekturen an der individuellen Konfiguration durchführen ohne neu zu beginnen, somit also auf "dynamische" Weise Dacheindeckung, Blendenform, Leimholzbogen, Wandelemente, Lagerraum und Farbanstriche an dem Carport-Objekt tauschen.

Kosten-Kalkulation schnell und einfach mit dem Carport-Planer
Auch komplizierte Carport-Zusammenstellungen listet der Carport-Konfigurator untereinander auf einer Seite mit exakten Abgaben der Kosten. Die Abbildung des jeweiligen Plan-Carports rundet diese Planungsgrundlage ideal ab.


Der Carport-Planer ist begehrt bei jüngere Eingenheimbesizter

Die Vereinbarkeit von nützlicher und attraktiver Gartengestaltung steht bei einigen Hauseigentümern ganz oben auf der Liste. Alle Bestandteile sollen tunlichst perfekt harmonieren. Dazu zählt auch der PKW-Stellplatz am Wohnhaus. Doch klobige Fertigaragen sind häufig ein Fremdkörper. Sie verhindern nicht nur den Blick auf mühsam angelegte Beete und erstklassige Rasenbereiche, sondern sorgen für kalte Schatten, in denen sich keiner wirklich wohlfühlen kann. Die leichtere Alternative sind stabile Carports aus Holz, zum Beispiel aus Leimholz oder Kiefernholz in Kesseldruckimprägnierung zur längeren Wetterfestigkeit. Ein maßgeschneiderter Geräteraum bietet Abstellraum für Gartengeräte und Fahrräder. Weil es sich bei Holz um einen naturgetreuen Werkstoff handelt, sind solche Carports stets lebendig und warm. Dadurch fügen sie sich perfekt in eine blühende Gartenlandschaft ein. Der Abstellraum für das Auto wird nicht mehr als störend oder als unausweichliches Übel angesehen. Vielmehr werden Carports von SCHEERER zu einem harmonischen Faktor des Ganzen. Und je nachdem, wie viel Einblick auf Ihren Garten Sie Spaziergängern erlauben wollen, lassen sich Carports auch mit Sichtschutzelementen einplanen. Der Vorzug ist dabei: Sie können auch einzelne Seiten ganz oder komplett blickundurchlässig mit Holzbauteilen versehen. Dadurch bleibt der wunderbare Eindruck von Luftigkeit und Offenheit erhalten.


SCHEERER Flachdach-Carports, Geräteräume, Sichtschutzelemente oder Doppelcarports von unserem Fachhandelspartner in Hamburg


Die schon zur Hansezeit bereits sehr bedeutende Stadt Hamburg ist als Stadtstaat ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland und mit gut 1,8 Millionen Anwohnern nach Berlin die zweitgrößte Stadt der Bundesrepublik. Hamburg ist unter anderem auch die siebtgrößte Großstadt innerhalb der EU und die größte Stadt, die nicht Hauptstadt einer ihrer Mitgliedsstaaten ist. Die Stadt Hamburg gliedert sich verwaltungstechnisch in sieben Bezirke. Diese Verwaltungsbezirke sind Harburg, Altona, Eimsbüttel, der Bezirk Nord, Wandsbek, der Bezirk Mitte sowie Bergedorf.

Schon im 7. Jh. wurde Hamburg erstmalig als Stadt schriftlich erwähnt und hat sich in seiner facettenreichen Geschichte zur heutigen Großstadt entwickelt. Die namensgebende "Hammaburg" im jetzigen Stadtteil Hamburg-Altstadt existiert nicht mehr, da sie bereits im 9. Jh. von den Wikingern restlos zerstört wurde.

Zu den beliebtesten der über 100 Stadtteilen von Hamburg gehören Pöseldorf, Bramfeld, Sasel, Volksdorf, Poppenbüttel, Othmarschen, Farmsen, Bergstedt, Nienstedten, Ohlstedt und Rahlstedt. Damit die Menschen nicht in die umlieghenden Gemeinden ziehen, schaffte der Senat von Hamburg im Stadtkern Baubereiche für den Wohnungsbau. Für den Bau von Ein- und Zweifamilienhäusern sowie Reihen- und Doppelhäusern stehen nur Bauflächen in den äußeren Stadtteilen zur Verfügung, insbesondere in den Stadtteilen Harburg, Rahlstedt, Meiendorf, Volksdorf, Bergstedt aber auch in den nicht weit entfernten Nachbarorten wie zum Beispiel Duvenstedt, Norderstedt, Großhansdorf, Ahrensburg, Bargteheide, Trittau, Aumühle, Wentorf, Schwarzenbek, Glinde und Reinbek.

Da die Preise für Bauland in Hamburg und den näheren Gemeinden zwangsläufig immer weiter klettern, sind viele Bauwillige gezwungen selbst weiter weg liegende Ortschaften wie Stade, Jesteburg Neuwulmstorf, Buxtehude sowie Buchholz zum Einzugsbereich der Metropole Hamburg hinzurechen. Insbesondere für junge Familien liegt in dem dort preiswerteren Quadratmeterpreis der Reiz, zumal diese Ansiedlunbgen über den ÖPNV gut mit der City von Hamburg verbunden sind.

Für den privaten Hausbau in Gestalt von Ein- und Zweifamilienhäusern, Reihen- und Doppelhäusern stehen wie naheliegend für Großstädte nur Flächen in den Randbereichen zur Verfügung, besonders in den Hamburger Stadtteilen Bergstedt, Ohlstedt, Duvenstedt, Volksdorf, Poppenbüttel, Bramfeld, Bergedorf sowie Rahlstedt. Auch in den übrigen Stadtteilen von Hamburg wie Niendorf, Schnelsen, Eidelstedt, Ohlsdorf und Harburg werden Voraussetzungen geschaffen, dass bestehende Grundstücke geteilt und für eine Wohnhausbebauung genutzt werden können.

Da die Grundstücksaufwendungen in Hamburg selbstverständlich teurer sind als im direkten Umland mit den Gemeinden Großhansdorf, Norderstedt, Bargteheide, Ahrensburg, Trittau, Reinbek, Aumühle, Schwarzenbek, Glinde sowie Wentorf wandern nichtsdestotrotz etliche junge Familien in diese Gemeinden ab, um dort ihre Wohnhäuser zu erbauen.

Vor allem in den mitteleren Orten im direkten Umland von Hamburg gibt es in erster Linie zahllose Einzelhäuser, Doppelhausbebauung und Reihenhäuser mit kleinen und großen Gartenanlagen. Hier sind die Bereiche, in denen Sie sicher zahlreiche SCHEERER-Angebote wie Sichtschutzelemente, Carport-Zubehör, Spitzdach-Carports oder Carports bewundern dürfte. Schauen Sie einfach beim nächsten Spaziergang durch die äußeren Wohnviertel der Hansestadt Hamburg, ob Ihnen ein Sichtschutzzaun oder Carport besonders gut gefällt. Mit ziemlicher Sicherheit kommen diese Holzprodukte von SCHEERER.


Diese Informationsseiten sollten für Sie ebenfalls hilfreich sein: Carport Planer Hamburg

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein immergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Form um und bei 60m hoch werden kann. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar in etwa 120 Meter hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die je bisher gefunden wurde, war präzise 133 Meter hoch. Die mächtigsten Douglasie-Exemplare verfügen über einen Stamm von um und bei 4m Durchmesser. Die Douglasie bildet eine auffällig schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst ziemlich rasch und kann je nach Unterart ein Maximalalter von in etwa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind etwa 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man an ihnen reibt, einen aromatisch angenehmen Duft. Im Gegensatz zu Fichten sitzen die Douglasie-Nadeln direkt auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von knapp 4 bis 10 Zentimeter und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel in der Regel von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Kiefern sind sehr oft auf der Nordhalbkugel unseres Planet anzutreffen. Kiefern wachsen zumeist in kühlfeuchten Klimabereichen. Von manchen Kiefern-Arten werden aber auch tropische und subtropische Klimazonen besiedelt.

Kiefern werden in der Zwischenzeit überall auf der Welt gepflanzt. Insbesondere in Korea und Japan kommt der Kiefer eine außergewöhnliche symbolische Bedeutung zu: Sie stehen dort für beständige Geduld, Langlebigkeit und Stärke. Kiefern sind überall die wichtigsten Baumarten der Forstwirtschaft und werden häufig für die effektive Wiederaufforstung nach Waldbränden und Rodungen eingesetzt. In den nördlichen Bundesländern ist die Kiefer die wichtigste Baumart. Auffällige Eigenschaften der Kiefer sind: rot gefärbtes Kernholz, hohe Robustheit, leichte Bearbeitung, ideal imprägnierbar.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen sehr oft als sogenanntes Bauholz vielseitige Nutzung. Holz wird im Bau zum Beispiel als Vollholz, Brettschichtholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen fusst der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der klassische Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine hohe Stabilität bei geringem Eigengewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die höchsten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes gut 50 Prozent und die Schubfestigkeit nur annähernd 10 % der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist demgegenüber 16-mal leichter.




Carports Uelzen   Carport aus Holz Uelzen   Carport Konfigurator Erfurt   Carports Braunschweig   Carport Dachblenden Rotenburg   Carport Bauantrag Delmenhorst   Doppelcarport München   Carport Konfigurator Duisburg   Carport Öko-Dacheindeckungen Düsseldorf   Carport mit Geräteraum Hannover   Spitzdach-Carport Köln   Carport Öko-Dacheindeckungen Hamburg   Flachdach-Carport Tübingen   Carports Aufbauanleitung Flensburg   Carport Qualität Leipzig   Flachdach-Carport Lüneburg   Carport Bauantrag Köln   Carports Bauantrag Wolfsburg   Carport aus Holz Braunschweig   Bitumendach-Carport Bremerhaven   Carports Aufbauanleitung Köln   Carport Planer Gifhorn   Carport Wittingen   Carports Karlsruhe   Carport Konfigurator Uelzen   Carport Planer Heilbronn   Spitzdach-Carport Delmenhorst   Carport Konfigurator Essen   Carport Bauantrag Augsburg   Bitumendach-Carport Heilbronn   Carport Dachblenden Wiesbaden   Carport mit Geräteraum Bremerhaven   Carport Bremen   Carport-Zubehör Braunschweig   Carport Planer Hannover   Carport Aufbauanleitung Bochum   Doppel-Carport Gelsenkirchen   Carport mit Geräteraum Kassel   Spitzdach-Carport Mainz   Carports Qualität Leipzig   Carport Öko-Dacheindeckungen Aachen   Carport aus Holz Bremen   Carport aus Holz München   Flachdach-Carport Kassel   Carport aus Holz Neumünster   Carport Qualität Essen