Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport Planer in Leipzig

Ganz sicher erhält man auch in und um Leipzig die besondere Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Carport Planer interessieren, finden Sie hier alle von Ihnen gewünschten Hintergrundinformationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Konzeption und der Installation eines Carports, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Modelle Variant, Kompakt und Q4. Für jede Carport-Variante erhält man bei SCHEERER außerdem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderanfertigung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Leipzig

Carports, Zäune und Sichtschutzwände aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Leipzig mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen:

EVG Holzhandwek Leipzig e. G.
Naunhofer Landstr. 14
Tel: 04288 Leipzig
Tel: 034297-78300
www.evg-holzhandwerk.de
info@holz-leipzig.de

Karl Ahmerkamp Leipzig GmbH&Co.KG
Otto-Schmidt-Str. 12
Tel: 04425 Taucha
Tel: 034298-7900


Sichtschutzelemente, Zäune und Carports einmal hinterfragt
Untersuchungen haben ergeben, dass die Anwohner von Leipzig mit knapp 35 Prozent ein ziemlich großes Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Garten und Grundstücksgestaltung haben. Ein Grund hierfür liegt sicher darin begründet, dass es in Leipzig viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Holzterrassen, Carports und Sichtschutzzäune sind daher besonders im Fokus und sorgen für viele Verkäufe in Leipzig.


Mit dem Carport-Planer zum perfekten Carport-Stellpatz


Carport Planer Die Lösung für fast alle Anforderungen, das sind die Carports aus unserem Hause. Optimal wenn man ein Carport kinderleicht über das Internet selbständig konstruieren kann. Mit welchen Kosten ist aber dabei zu rechnen? Der SCHEERER Carport-Planer verrät auch das.

Besonders schnell, außerordentlich vielseitig und besonders präzise. Der Carport-Planer von SCHEERER mit 3D-Ansicht ermöglicht eine realistische Darstellung des späteren Carports. Zumal Ihnen mit dem Carport-Planer alle Ausstattungsmöglichkeiten unserer Angebotspalette ausgewählt werden können. Außerdem bekommen Sie hier in wenigen Minuten eine Komplettdarstellung mit exakten Preisen einschließlich Abbildung des Carports als unverbindliche Konstruktionsbasis. Wählen Sie den SCHEERER Carport-Planer und probieren Sie aus, welche unserer zwei Dutzend Carportabmessungen für Sie die Richtige ist.

Ein Carport von SCHEERER ist einfach an Ihre präzisen Vorgaben zu erweitern. Daher erstellen wir Carports in fast jeder gewünschten Dimension und Gestaltung. Gerade jungen Hausbesitzern ist es oftmals besonders wichtig, dass einzelne Gartenbestandteile wie das Carport nicht als einzige mit der vorhandenen Gartengestaltung und dem Wohnhaus harmonieren. Auch Sichtschutzbauteile um eine Wohnimmobilie sollten farblich zum Carport passend ausgewählt werden können. Ebenfalls sollten weitere Gartenelemente in Wertigkeit, Form und Farbgebung hierauf abgestimmt sein. Diese Ziele lassen sich aber - beispielsweise wenn das Kapital nach einem Hausbau knapp ist - nicht immer gleich umsetzen. Den Ausweg gewährt das Baukastenprinzip von SCHEERER. Noch Jahre später können zum Beispiel passend zum ausgewählten Carport Sichtschutzelemente hinzu erworben werden. Dann kann zudem das eigene Grundstück auch mit einem reizvollen Zaun umzogen werden, der exakt auf die bereits vorhandenen Elemente angelehnt ist. Oder Sie gestalten sich noch einen Wohlfühlort mit einer Holzterrasse und vielleicht auch einer zusätzlichen Pergola. Dadurch wird so ein Garten nach und nach laufend besser.


Per Internet und dem Carport-Planer zum optimalen Carport

Mit dem Carport-Konfigurator bzw. Carport-Planer können Sie jederzeit Ihr idealen Carport problemlos daheim planen. Und das sind die besonderen Vorteile beim Carport-Planer von SCHEERER:

Dreidimensionale Darstellung
Sie haben die Möglichkeit bei jedem Planungsschritt die Ansicht des Carport-Modells um 360 Grad zu verdrehen. Das umfasst sämtliche unserer 24 Carport Standardformate. Mit dieser Funktion verschaffen Sie sich eine sehr realistische Darstellung von Ihren geforderten Ausstattungskriterien.

Flexible Carport-Planung bei jeder Stufe
Sie können immer Korrekturen an der individuellen Konfiguration durchführen ohne alles neu zu beginnen, somit also immerzu Dacheindeckung, Blendenform, Leimholzbogen, Lagerraum, Wandelemente und Farbanstriche an Ihrem Carport-Beispiel verändern.

Aufwands-Kalkulation im nu mit dem Carport-Planer
Auch komplizierte Carport-Konstruktionen bietet der Carport-Konfigurator untereinander auf einer Seite mit klaren Angabe der Preise. Die Ansicht des jeweiligen Wunsch-Modells rundet diese Konfigurationshilfe optimal ab.


Der Carport-Planer ist ideal für junge Familien

Die Vereinbarkeit von praktischer und schöner Gartengestaltung steht bei zahlreichen Immobilienbesitzern auf der höchsten Prioritätsstufe. Alle Elemente sollen möglichst optimal zusammenpassen. Dazu gehört auch der Parkraum am Wohnhaus. Allerdings wuchtige Fertigaragen sind häufig ein Fremdkörper. Sie verhindern nicht nur die Aussicht auf mühsam aufgebaute Beete und tadellose Grünbereiche, sondern bescheren kalte Schatten, in denen sich keiner wirklich wohlfühlen will. Die schlankere Alternative sind solide Carports aus Holz, zum Beispiel aus Leimholz oder Kiefernholz mit Kesseldruckimprägnierung zur längeren Wetterfestigkeit. Ein maßgeschneiderter Geräteraum schafft Raum für Gartenutensilien und Zweiräder. Da es sich bei Holz um einen natürlich gewachsenen Rohstoff handelt, sind solche Carports grundsätzlich warm und lebendig. Dadurch fügen sie sich hervorragend in eine blumenverzierte Gartenlandschaft ein. Der Parkplatz für ein Fahrzeug wird nicht länger als störend oder als unausweichliches Übel angesehen. Eher schon werden sie zu einem harmonischen Faktor des Ganzen. Und je nachdem, wie viel Einblick auf Ihr Grundstück Sie vorbeigehenden Passanten gestatten wollen, kann man Carports ergänzend mit Sichtschutzelementen versehen. Der Vorzug ist: Sie können auch nur einzelne Seiten mehr oder weniger blickdicht mit Holzbauteilen ausstatten. So bleibt der angenehme Eindruck von Luftigkeit und Offenheit erhalten.


Doppelcarports, Flachdach-Carports, Sichtschutzelemente oder Geräteräume bekommen Sie beim Fachhandel in Leipzig


Von vielen Einfamilienhausbesitzern in und um Leipzig werden aktuell verstärkt Geräteräume, Sichtschutzelemente, Carport oder Flachdach-Carports in optimaler Qualität bestellt.

Die Großstadt Leipzig findet man im Osten des Zusammenflusses von Weißer Elster und Pleiße im Freistaat Sachsen. Um 1015 wurde Leipzig erstmalig aktenkundig als "urbs Libz" genannt. Bereits 1165 wurde Leipzig durch Markgraf Otto der Reiche das Stadtrecht und Marktprivileg ausgesprochen. Bereits 1409 wurde die Uni Leipzig errichtet. Goethe beispielsweise lernte in den Jahren 1765 bis 1768 in Leipzig. Felix Mendelssohn Bartholdy wirkte in Leipzig von 1835 bis 1847 als Gewandhauskapellmeister. Bartholdy gründete zusammen mit Robert Schumann 1843 das Konservatorium der Musik in Leipzig. Im Jahre 1846 wurde in Leipzig die Sächsische Akademie der Wissenschaften errichtet. Dieser Tage ist Leipzig mit knapp 522.000 Anwohnern nicht nur Heimat, sondern ebenso Universitätsstadt, Messestadt und aufgrund seiner Lage ein Logistik- und Wirtschaftsstandort mit Vernetzung zu den Abnehmern in ganz Europa.

Wohngebiete in Leipzig

Leipzig ist trendig, vor allem bei jungen Menschen. Sie mögen den alten Stadtkern und die etlichen schönen Gründerzeitgebäude in Leipzig. Sie befinden sich nahe des Stadtkerns und sind mit ihren großzügigen Wohnungen und hohen Räumen für zahlreiche Leuten ein begehrtes Investitionsobjekt. Neben größeren Wohngebäuden findet man in Leipzig Bereiche mit zahllosen Einzelhäusern und schönen Gartenbereichen.

Leipzig hat in der jüngeren Vergangenheit zahllose neue Bauflächen entwickelt, darunter zum Beispiel das Areal um die Curschmannstraße im Stadtteil Probstheida. Neben etlichen Villen und Bungalows, die in freistehender Architektur konstruiert wurden, als Doppelhäuser oder auch als Reihenhäuser, wurden in diesem Bereich ebenso Anlagen für betreutes Wohnen im Alter errichtet wie auch etliche Kinderbetreuungseinrichtungen. Damit ist solche Viertel insbesondere für junge Paare mit Kindern eine gute Wahl, aber auch für Angehörige der älteren Generation. Ein weiteres gut gewähltes Wohngebiet ist das Schönauer Viertel. Das Gebiet besitzt optimale Nahverkehrsanbindungen, attraktive Einkaufsbereiche sowie eine angenehme Nähe zum Naherholungsbereich Kulkwitzer See.


Diese Themenseiten dürften auch für Sie nützlich sein: Carport Planer Leipzig

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien gelten als eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Expedition mit nach England. Die Gattung beinhaltet 7 Arten von Douglasien im westlichen Nordamerika, in China und in Japan. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso auf dem europäischen Kontinent zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Sämtliche Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, dauerhaft mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Baumrinde ist bei jungen Exemplaren glatt und wird mit der Zeit rötlich-braun und dick. Die Äste hängen oftmals. Die Blätter in Nadelform sind wechselständig und vereinzelt am Zweig angeordnet. Die Nadeln zeigen im Querschnitt 2 Harzgänge. Sie leben sehr oft 6-8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind weltweit die bedeutendsten Baumarten der Forstwirtschaft. Kiefern duften sehr aromatisch. Das Holz der Kiefern ist zumeist leicht und harzreich. Die Kiefer wird draußen für Carports, Zäune, Tore, Türen, als auch Spielgeräte, Gartenelemente, Pergolen und Sichtschutz eingesetzt.

Kiefern werden zusätzlich zur Pech- und Harzgewinnung verwendet. Die Samen mancher Kiefernsorten sind so gewätig, dass diese als Nahrungsmittel genutzt werden (Pinienkerne). Die Kiefer hat hin und wieder grünes Holz.



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist ökologisch abbaubar, ist dadurchdeswegen aber auch anfällig gegenüber biotischen Schädlingen. Es kann also zum Beispiel von Pilzen, Insekten oder Bakterien angegriffen und in seiner Substanz permanent zerstört werden. Pilze würden ab einer Holzfeuchte von in etwa 20 Prozent Holz angreifen. Widerstandfähige Kernhölzer werden nur sehr langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 untergliedert.

Der biotische Holzabbau lässt sich fast komplett durch konstruktiven Holzschutz vermindern oder vermeiden. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung sowie unter Umsatänden der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Da, wo das nicht ausreicht (beispielsweise bei unmittelbar bewitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein fachkundiger chemischer Holzschutz angeraten und für tragende Element nach DIN 68 800 zwingend.




Carports Neumünster   Carport Aufbauanleitung Magdeburg   Bitumendach-Carport Gelsenkirchen   Carport Wiesbaden   Carport Dachblenden Braunschweig   Carports Aufbauanleitung Frankfurt   Doppel-Carport Augsburg   Doppel-Carport Köln   Carport mit Geräteraum Rotenburg   Spitzdach-Carport Augsburg   Carport mit Geräteraum Augsburg   Carport Planer Rotenburg   Carports Qualität Bremerhaven   Doppelcarport Düsseldorf   Carports Qualität Frankfurt   Doppelcarport Frankfurt   Doppelcarport Mönchengladbach   Spitzdach-Carport München   Carport Planer Hamburg   Carport Öko-Dacheindeckungen Heilbronn   Carport aus Holz Braunschweig   Bitumendach-Carport Aachen   Bitumendach-Carport Dortmund   Flachdach-Carport Berlin   Bitumendach-Carport Flensburg   Carport mit Geräteraum Lübeck   Carport Öko-Dacheindeckungen Duisburg   Carport Planer München   Carport Qualität Tübingen   Carport-Zubehör Dortmund   Carports Bauantrag Neumünster   Carports Bauantrag Nürnberg   Flachdach-Carport Kiel   Doppel-Carport Uelzen   Carport Öko-Dacheindeckungen Darmstadt   Carport mit Geräteraum Bremerhaven   Carport-Zubehör Bochum   Carport Bremen   Carport-Zubehör Oldenburg   Doppel-Carport Gelsenkirchen   Flachdach-Carport Bremen   Carport Planer Flensburg   Doppelcarport Ludwigshafen   Carports Bauantrag Wiesbaden   Carport Qualität Rotenburg   Bitumendach-Carport Duisburg