Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport Qualität in Gelsenkirchen

Selbstverständlich gibt es auch im Umland von Gelsenkirchen die umfangreiche Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Carport Qualität Ihr aktuelles Anliegen ist, bekommen Sie hier gerne alle von Ihnen erwarteten Hintergrundinformationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Konstruktion und der Errichtung eines Carports, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Modelle Kompakt, Variant und Q4. Für jede Carport-Variante bekommt man bei SCHEERER zusätzlich jede denkbare Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Gelsenkirchen

Sichtschutzwände, Zäune und Carports aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Gelsenkirchen mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Gelsenkirchen befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Lünen, Dortmund, Heiligenhaus, Velbert, Wuppertal, Ennepetal und Unna:

HolzLand Keppler
Reisholzer Bahnstr. 5
40599 Düsseldorf
Telefon: 0211/529242-0
Fax: 0211/529242-28
info@keppler-holz.de
www.keppler-holz.de

Holzmarkt Goebel
Am Wald 1
40789 Monheim am Rhein
Telefon: 02173-399980
Fax: 02173-3999850
info@holzgoebel.de
www.holzgoebel.de

HolzLand Franken
Am Ostbahnhof 7
40878 Ratingen
Telefon: 02102-86680
Fax: 02102-866868
info@franken-holz.de
www.franken-holz.de

August Jungbluth GmbH & Co.KG
Normannenstraße 8-16
41462 Neuss
Telefon: 02131-560800
Fax: 02131-560888
info@jungbluth-holz.de
www.jungbluth-holz.de

Leipacher
Amboßstr. 10
42349 Wuppertal
Tel: 0202-425222
www.leipacher.com
jdebissis@leipacher.com

Holz Lumbeck GmbH
Heegerstr. 18
42555 Velbert-Langenberg
Tel: 02052-3035
www.holz-lumbeck.de
holz-lumbeck@t-online.de

Holz-Müller
Höseler Str. 16
42579 Heiligenhaus
Tel: 02056-9323-0
www.holzidee.de
mueller@holzidee.de

NL Staba Wieland
An den Eichen 32
42699 Solingen
Telefon: 02175-89050
Fax: 02175-890524
info@staba-schermuly.de
www.staba-schermuly.de/

HolzLand Kummer
Bornstr. 219-239
44145 Dortmund
Tel: 0231-567873-0
www.holz-kummer.de
info@holz-kummer.de

HolzLand Auferoth
Im Geistwinkel 38
44534 Lünen
Tel: 02306-756190
l.auferoth@auferoth.com

Heinr. Jägers GmbH
Kölner Str. 212
45481 Mülheim an der Ruhr
Tel: 0208-485323
www.holz-jaegers.de
info@holz-jaegers.de

Bunzel Holzfachmarkt
Zechenstr. 12-14
45772 Marl
Telefon: 02365-9678-0
Fax: 02365-9678-89
info@bunzel.de
www.bunzel.de

Holz-Hegener
Stollenstr. 7
45966 Gladbeck
Telefon: 02043-4008-0
Fax: 02043-4008-27
info@holz-hegener.de
www.holz-hegener.de

Theo Brokamp GmbH
Baddenkamp 15
46286 Dorsten-Wulfen
Telefon: 02369-8431
Fax: 02369-22292
brokamp-holz@t-online.de
www.brokamp-holz.de

Holz-Schröer GmbH
Loikumer Str. 7
46499 Hamminkeln
Telefon: 02852-91410
Fax: 02852-914192
info@holz-schroeer.de
www.holz-schroeer.de

HolzLand Mahl
Hunsdorfer Weg 29
46569 Hünxe-Drevenack
Tel: 02858-9141-0
www.holzland-mahl.de
info@holzland-mahl.de

Holz-Bongartz GmbH
Paul-Esch-Str. 90
47053 Duisburg
Tel: 0203-664051
www.holz-bongartz.de
info@holz-bongartz.de

Wilh. Roeren GmbH & Co. KG
Mevissenstr. 62 a
47803 Krefeld
Telefon: 02151-750056
Fax: 02151-757200
fachmarkt@holz-roeren.de

Kipp&Grünhoff GmbH & Co.KG
Bonner Straße 3
51379 Leverkusen-Opladen
Telefon: 02171-4001235
Fax: 02171-4001190
info@kipp.de
www.kipp-gruenhoff.de

Holz-Kemper
Delsterner Str. 99
58091 Hagen
Telefon: 02331-97790
Fax: 02331-977979
kontakt@holzkemper.de
www.holzkemper.de

Alfred Crone GmbH
Milsper Str. 133 a
58256 Ennepetal
Tel: 02333-2974
www.crone-baustoffe.de
crone-baustoffe@t-online.de

Herbert Woeste Metall- u. Holzvertrieb
Krummenscheider Weg 54
58513 Lüdenscheid
Telefon: 02351-951374
Fax: 02351-951373
meho.woeste@gmx.de

Wilhelm Damrosch GmbH&Co. KG
In der Dönne 11
58513 Lüdenscheid
Telefon: 02351-378077
Fax: 02351-378079
info-luedenscheid@damrosch.de
www.damrosch.de

HolzLand Beese
Massener Str. 139-141
59423 Unna
Tel: 02303-250100
www.holzlandbeese.de
helmut.funk@holzlandbeese.de


Zäune, Sichtschutzelemente und Carports im Blickpunkt
Untersuchungen zur Folge haben die Menschen im Raum Gelsenkirchen mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themengebieten Hausbau, Gartenzäune und Grundstückseingrenzung. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Gelsenkirchen viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Holzterrassen, Sichtschutzzäune und Carports sind aus diesem Grund in Gelsenkirchen sehr gefragt. Schön, dass es vor Ort die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Thema Carport: Vorzüge von einem SCHEERER-Carport


Carport Carports sind in diversen Versionen mit ein oder zwei Kfz-Stellplätzen zu erhalten. Im Pinzip differenziert man nach "frei stehend" und an einer Wohnimmobilie angebaut (ein sog. Anlehncarport). Die Bauformen unterscheidet man nach deren Bedachung, also beispielsweise Sattel- oder Flachdach. Zudem findet man jedes Carport in unterschiedlichen Holzarten und Farbgebungen.

Ein Carport kann vollständig offen sein oder über ein bis drei Seitenwände verfügen. Die Wände können bis unters Dach aber auch so hergestellt werden, dass der luftige Charakter bestehen bleibt. Selbstverständlich sind sämtliche Seitenwandarten beliebig kombinierbar und in zahlreichen Farben zu bekommen. Man darf ein Carport auch nachträglich noch mit Seitenwänden schließen.

Ein Carport in Systembauweise ist in 2-4 Tagen aufgestellt - abhängig von der Größe des Carports und Versiertheit des Handwerkers.

Hier bekommen Sie weitere Informationen zum Thema Carport.
Besuchen Sie am besten noch heute einen der Holzfachmärkte und Händler


Ein Carport in Markenqualität ist grundsätzlich eine optimale Entscheidung.

Die Bezeichnung Carport heißt auf Deutsch exakt übersetzt "Autohafen". Ein Carport ist ein an eine Wohnimmobilie angebauter oder frei aufgestellter Unterstand für Autos. Der Begriff Carport wurde im dritten Jahrzehnt des letzten Jahrhunderts von dem vielfach ausgezeichneten Architekten Frank Lloyd Wright geschaffen, der mit solchen überdachten Stellplätzen seine viel gerühmten "Prärie-Häuser" ausstattete.


Carport in unserer typischen Qualität

Vorteile von einem Marken-Carport

Ein Carport von SCHEERER ist immer eine gute Wahl.

Sie interessieren sich für ein Carport aus Holz? Darum lesen Sie hier, warum Sie bei SCHEERER den passenden Carport finden werden:


Clevere Konstruktion

SCHEERER-Carports versprechen Langlebigkeit. Regenwasser wird z.B. abgeführt durch die Nutzung von gerundeten und gehobelten Qualitäts-Hölzern oder durch Alu-Profile auf den Wetterkanten. Damit ist Staunässe eigentlich ausgeschlossen.

Besondere Funktionalität

Carports von SCHEERER passen sich jedem Haus und Gelände an. Freistehend, als Wand- oder Eckanbau, inklusive Geräte- oder Hobbykammer oder mit Türarten, die Sie auch bei vorhandenem Kraftfahrzeug leicht betreten oder in den Garten gehen lassen.

Faszination Vielfalt

SCHEERER-Carports gibt es in 800 Standardausführungen. Sie können zwischen 24 Carportgrößen, 14 Farbtönen und 7 Bedachungsarten allein beim Flachdach Carport wählen. Sonderausführungen sind problemlos zwischen den 24 Standardgrößen möglich. Übergrößen auf Anfrage.

Rundum sorglos

Zur Ausstattung von SCHEERER-Carports gehört unsere Dienstleistung. Wir beraten, berechnen, stellen Bauanträge, geben professionelle Montagetipps. Unsere Anleitungen sind praxisnah, ausführlich und einfach zu verstehen.

Schnelle Lieferung

SCHEERER-Carports sind Wertarbeit aus Niedersachsen. Die Fertigstellung dauert normalerweise 2-3 Wochen. Bei farbbeschichteten Carports 4-6 Wochen. Wir verfügen über einen eigenen Fuhrpark und wir liefern pünktlich.

Ihr neues Carport - eindeutig SCHEERER.


Hier geht es zum Anfrage-Bestellformular Carport und Carportkonfigurator:
Bestellformular_SCHEERER_Carport_1-18.pdf
Carport-Konfigurator



Ergänzende Infos:
» Carport Aufbau
» Carport Qualitätsmerkmale
» Carport Bauantrag


Qualitätkriterien der Carports von SCHEERER

Besondere Merkmale der Modellserie Variant - so erkennt man Qualität: Trägeranker
In Betonböden ist die Lagerung der Stützbalken an besonderen H-Pfostenankern die solideste Lösung.

#TITLE#


Trägerpfosten mit Holm
Die Längsholme lagern robust in den Ausklinkungen der Pfosten. Das Gefälle im Dach wird durch aufgelegte lange Keile erzielt.

Carport Trägerpfosten mit Holm

Dachblende
Umlaufend, 20 mm dicke Bohlen mit ergänzenden Leisten zur Abdeckung - alle sichtbaren Holzschrauben sind aus Edelstahl.

Carport Dachverblendung

Carport-Regenrinne
Die Kunststoff-Regenrinne, hier mit Rinnenblech aus Aluminium ist zwischen 2 Auflagen montiert und damit von außen nicht sichtbar.

Carport Dachrinne


Informationen zum Carport Serie Variant von SCHEERER

Carport-Abmessungen
Die Abmessungen beziehen sich immer auf die Dachfläche der Flachdach-Carports. Ausgehend von den 24 Basisgrößen liefert Ihnen die Firma SCHEERER folgende Modellvarianten:

Holzart
- Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+
- Leimholz kesseldruckimprägniert KD+/KDG grau
- Douglasienholz, unbehandelt
- Leimholz, farbbehandelt

Flachdach oder Spitzdach

Flachdacheindeckungen
- Alu-Trapezplatten, unbeschichtet
- Alu-Trapezplatten mit Antitropfbeschichtung
- Stahl-Trapezplatten farbig, Antitropfbeschichtung
- Bitumen-Dach
- Kunststoff-Trapezplatten, farblos
- Bepflanztes Öko-Dach, komplett
- EPDM-Plane

Dacheindeckungen beim Spitzdach
- Ohne Eindeckung, mit Vorbereitung für Dachziegel

Zulässige Schnee- und Windlast
Schneelastzone 2, bis 300 m über NN, zulässige Windzone 1 und 2 Binnen.
Zulässige Schneetraglast 150 kg/qm.

Dachentwässerung eines Carports von SCHEERER
Bei den Carports der Modellserie Variant findet man eine Dachrinne oder ein Regengully mit Fallrohr als Bestandteil vom Lieferumfang. Allerdings: Bei einem Carport mit Spitzdach ohne Dacheindeckung muss auch die Regenrinne separat ausgewählt werden.

Bei allen Ausführungen eines Carports der Serie Variant bekommt man das komplette Montagematerial (die H-Pfostenanker sollten separat bestellt werden) zum Lieferumfang. Eine Regenrinne aus Kunststoff bzw. ein Dachgully ist ebenso in sämtlichen Lieferungen enthalten (Ausnahme: Spitzdach-Carport ohne Dacheindeckung).
Die Farbdarstellung steht im Zusammenhang mit Imprägnierung und Holzart. Bei Leimholz und Douglasie kann die farbliche Ausprägung auch später noch durch eine eine deckende Beschichtung, Lasur oder Öl angepasst werden. Ein Kiefernholz-Carport ist immer kesseldruckimprägniert KD+ braun. Carports aus Leimholz erhalten Sie in KDG grau und KD+ braun.


Carport Qualität Gelsenkirchen

SCHEERER Carport-Zubehör, Sichtschutzelemente, Carports oder Spitzdach-Carports erhalten Sie vom Fachhändler in Gelsenkirchen


Die Stadt Gelsenkirchen ist zweifellos ein ausgezeichneter Ort zum Leben und Wohnen. Gelsenkirchen überzeugt durch eine gute Infrastruktur, ein ruhiges Lebensumfeld sowie ein mehr als vielschichtiges Freizeit- und Bildungsangebot.

Gelsenkirchen, die kreisfreie Stadt im Ruhrgebiet, deren Geschichte bis ins Jahr 1150 zurückgeht, entwickelte sich spätestens ab 1900 zu einem Industriestandort mit temporär bis zu um und bei 400.000 Einwohnern. Das ehemals eher landwirtschaftlich dominierte Areal um Gelsenkirchen erlebte mit dem Abbau seiner Steinkohlevorkommen einen heftigen Aufschwung. Durch die Kohlekrise von 1923 verzeichnete Gelsenkirchen allerdings auchen einen erkennbaren Einbruch. Bergwerke mussten schließen, Jobs gingen verloren. Die Stadtvertreter von Gelsenkirchen verstanden es allerdings stets, ihre Ressourcen und Stärken zu nutzen und die nordrhein-westfälische Stadt zu einem echten Wirtschafts- und Kulturstandort werden zu lassen. Ein beständiger Strukturwandel ist charakteristisch für Gelsenkirchen.

Gelsenkirchen ist ein angenehmer Platz zum Leben und Arbeiten. Die zahllosen Gebäude aus der Gründerzeit, Industriedenkmäler, die ZOOM Erlebniswelt, das Kunstmuseum Gelsenkirchen, die Arena auf Schalke sowie die zahlreichen Parks sind nur einige der facettenrichen Attraktionen der Stadt. Heute leben in Gelsenkirchen rd. 260.000 Anwohner.

Die Bausituation in Gelsenkirchen

Vor allem in den mittelgroßen Städten im direkten Umland von Gelsenkirchen findet man überwiegend zahlreiche Einfamilienhäuser, Doppelhäuser und Reihenhäuser mit schönen Gärten. Hier sind die Bereiche, wo Sie auch besonders viele SCHEERER-Angebote wie Flachdach-Carports, Geräteräume, Sichtschutzelemente oder Doppelcarports entdecken dürfen.


Diese Themen dürften auch für Sie nützlich sein:

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird mitunter fälschlicher Weise auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigenständige Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien zeigt nur etwa 6 Arten, von denen vier in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und zwei im westlichen Teil von Nordamerika wachsen. In Europa war die Douglasie vor langer Zeit im Tertiär vertreten, im Verlauf der Eiszeit ist sie hierzulande jedoch ausgestorben. Das eigentliche Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der Westen von Nordamerika.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach Europa. Als eingeführte Art hat sich die Douglasie inzwischen in vielen Gebieten Europas bewährt. In Deutschland kommt die Douglasie meistens in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Eigenschaften der Douglasie sind: Auffällige Maserung, breiere Jahresringe, rötliches Kernholz und hohe natürliche Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die spiralig oder büschelig angeordnet sind. Kiefer-Bäume bilden Zapfen, in denen auch die Samen reif werden. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung liegt bei etlichen Kiefer-Arten ein ganzes Jahr, zumeist ist anfangs noch nicht einmal die weibliche Megaspore entstanden. Bei der Fichte hingegen liegen zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer einzigen Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist biologisch recyclebar, ist deshalb aber auch anfällig in Hinblick auf biotischen Schädlingen. Es kann also beispielsweise von Insekten, Pilzen oder Bakterien angegriffen und in seiner Substanz dauerhaft zerstört werden. Pilze würden ab einer Feuchtigkeit im Holz von zirka 20 % Holz angreifen. Resistente Kernhölzer werden nur besonders langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 untergliedert.

Der biotische Holzabbau lässt sich fast vollständig durch konstruktiven Holzschutz vermindern oder vermeiden. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung sowie unter Umsatänden der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Da, wo das nicht genügt (zum Beispiel bei unmittelbar verwitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein fachgerechter chemischer Holzschutz geeigneter und für tragende Element nach DIN 68 800 vorgeschrieben.




Carport Planer Aachen   Carports Aufbauanleitung Mönchengladbach   Carport Dachblenden Lüdenscheid   Doppel-Carport Erfurt   Carport Planer Lüdenscheid   Doppelcarport Heilbronn   Bitumendach-Carport Rotenburg   Bitumendach-Carport Tübingen   Carports Bauantrag Frankfurt   Carport-Zubehör Köln   Carports Aufbauanleitung Bremerhaven   Carport Qualität Bremerhaven   Doppelcarport Lübeck   Bitumendach-Carport Gifhorn   Spitzdach-Carport Würzburg   Carport Qualität Köln   Carport Konfigurator Augsburg   Carports Flensburg   Carports Aufbauanleitung Frankfurt   Spitzdach-Carport München   Carport Planer Berlin   Carport Planer Wolfsburg   Carport Dachblenden Essen   Carport Bauantrag Bremerhaven   Carport Öko-Dacheindeckungen Karlsruhe   Bitumendach-Carport Augsburg   Carport Bremerhaven   Carport Bauantrag Köln   Carport-Zubehör Aachen   Carports Aufbauanleitung Würzburg   Carport Bauantrag Rotenburg   Carport mit Geräteraum Frankfurt   Carport Bauantrag Hamburg   Doppel-Carport Gelsenkirchen   Carports Bauantrag Magdeburg   Carport Öko-Dacheindeckungen Stuttgart   Carports Qualität München   Flachdach-Carport Bremen   Flachdach-Carport Husum   Carport Dachblenden Hamburg   Carports Aufbauanleitung Tübingen   Carport Planer Hannover   Carport-Zubehör Hamburg   Bitumendach-Carport   Carport Aufbauanleitung   Carport mit Geräteraum Flensburg