Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport-Zubehör in Gifhorn

Wenn Sie nach Carport-Zubehör gesucht haben, bekommen Sie hier gerne alle von Ihnen benötigten Informationen. Neben einfachen Hinweisen zur Konstruktion und dem Aufbau eines Carports, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Serien Kompakt, Variant und Q4. Für jede Carport-Variante erhält man bei SCHEERER außerdem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Besuchen Sie uns in Behren!

Sie benötigen Unterstützung bei der Wahl des geeigneten Carports? Wir bei SCHEERER helfen Ihnen bei allen Fragen rund um die Errichtrung eines Carports. Lassen Sie sich von der Vielfalt unserer Musterausstellung inspirieren. Sie wollten schon immer einem Carporthersteller über die Schulter schauen und sehen, wie Ihre neue Fahrzeugüberdachung entsteht? Mittendrin und mit echter Hingabe dabei - SCHEERER bietet Ihnen nach Anmeldung auch Werksführungen an. Wir freuen uns auf Sie!

Erich SCHEERER GmbH
Holz- und Imprägnierwerk
Behrener Dorfstraße 2
29365 Sprakensehl-Behren
Tel: 05837 - 97 97-0
info@scheerer.de


Geschäftszeiten

Sommersaison (01.04. bis 30.09.)

Mo – Do:     07:00 – 16:50 Uhr
Fr:      07:00 – 13:00 Uhr

Wintersaison (01.10. bis 31.03.)

Mo – Do:      07:00 – 16:15 Uhr
Fr:     07:00 – 12:15 Uhr


Carport-Hersteller Scheerer

SCHEERER - Aus dem Herzen Niedersachsens

Made in Germany - SCHEERER bietet Ihnen als Hersteller in Ihrer Nähe die größte Auswahl an Carports aus Massivholz an. Freuen Sie sich auf ansprechende Produkte, die wir komplett inmitten einer besonders waldreichen Region der Lüneburger Heide für Sie fertigen. Unsere Umwelt ist uns wichtig – wir verarbeiten ausschließlich echte, massive Nadelhölzer (kein Tropenholz) aus nachhaltiger Waldwirtschaft, die durch unsere werkseigene Veredelung optimal geschützt werden. So entstehen formschöne, besonders pflegeleichte und sogar pflegefreie Produkte, die Ihr Zuhause in eine Wohlfühloase verwandeln.

>> Video Pflegefreies Gartenholz

Unsere Qualitätsprodukte brauchen zur Erhaltung des Holzes keine Pflege

Unsere Hölzer sind widerstandsfähig. Entweder von Natur aus, wie z.B. die Douglasie. Oder sie werden durch geeignete Holzschutzverfahren wie unsere gütegeprüfte RAL-Kesseldruckimprägnierung, die vom Bundesverbraucherministerium ausdrücklich empfohlen wird, dauerhaft geschützt und haltbar gemacht. Wir geben Ihnen auf alle unsere RAL-Produkte eine Qualitätsgarantie von 10 Jahren gegen Schäden durch holzzerstörende Organismen wie Insekten, Pilze oder Moderfäule.


SCHEERER fertigt perfekt passendes Carport-Zubehör


Carport Zubehör Sie brauchen passendes, gutes Carport-Zubehör? Bei SCHEERER finden Sie das optimale Carport-Zubehör für jegliche Ziele. Ob Sie Carport-Zubehör zur Gestaltung Ihres Carports benötigen oder Ersatzteile. Bei SCHEERER finden Sie fast alles in bester Qualität. Wir haben Carport-Zubehör wie beispielsweise Tür-Beschläge, Regenrinnen und Bodenverankerungen. Benötigen Sie noch Befestigungsmaterial Ihres Carports? Schauen Sie sich in unserem Katalog unter Carport-Zubehör gern nach idealen Schrauben und Nägeln um.

Hier bekommen Sie mehr Daten zum Begriff Holz-Carport.
Unsere hochwertigen Produkte erhalten Sie ausschließlich bei diesen Holzfachmärkte und Händler


SCHEERER Flachdach-Carports, Geräteräume, Sichtschutzelemente oder Doppelcarports in Gifhorn


Gifhorn ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises im Osten des Landes Niedersachsen. Mit annähernd 42.000 Anwohnern bildet Gifhorn eines der Mittelzentren des Landes, geprägt durch die geringe Entfernung zu den Industrie- und Handelszentren Braunschweig und Wolfsburg. Desweiteren ist Gifhorn Teil der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. Die Stadt befindet sich zwischen Hannover, Braunschweig und Wolfsburg, circa 20 km im Norden von Braunschweig und dem Autobahnkreuz Braunschweig-Nord (A2/A391) und ca. 15 Kilometer westlich von Wolfsburg. Die Stadt befindet sich am Kreuzungspunkt der B4 (Nord-Süd Richtung, auch Salz-Straße) und B188 (Ost-West Richtung, auch Korn-Straße) sowie der Bahnlinien Braunschweig-Uelzen und Hannover-Wolfsburg am Rande der Lüneburger Heide. Die Ise mündet im Stadtgebiet in die Aller.

Folgende Ortschaften liegen neben der Stadt Gifhorn: Wahrenholz, Sassenburg, Calberlah, Isenbüttel, Wagenhoff, Ummern, Leiferde, Müden (Aller), Ribbesbüttel sowie Wesendorf. Die Stadt Gifhorn besteht aus dem Zentrum mit ihrer historischen Altstadt sowie den Ortsteilen Kästorf, Gamsen, Winkel, Neubokel und Wilsche. Gifhorn verfügt über 2 Bahnhöfe: den Bahnhof Gifhorn, bei dem sich die Hauptstrecke Hannover-Wolfsburg mit der Bahnstrecke Uelzen-Braunschweig trifft, als auch den Bahnhof Gifhorn-Stadt an der letztgenannten Bahnlinie.

Leben in Gifhorn

Der kleinstädtische Flair von Gifhorn und die landschaftlich reizvolle Lage am südlichen Rand der Lüneburger Heide tragen deutlich zur überdurchschnittlichen Lebensqualität in Gifhorn bei. So lädt die City mit dem Schloss, dem alten Marktplatz und sehr vielen Fachwerkhäusern zum Lustwandeln oder zum genussvollen Einkaufsbummel ein. Weitläufige Wald- und Heideflächen in der Nachbarschaft liefern großartige Bedingungen für Radtouren und Ausflüge. Zusätzliche Vorzüge - in erster Linie auch für mehrköpfige Familien - sind die reizvollen Neubaugebiete und das breite Angebot an Bildungseinrichtungen und Schulen.

Die in Gifhorn tätigen Vereine bieten etliche Möglichkeiten zur kurzweiligen Freizeitgestaltung. Hochwertige Sportplätze existieren in direkter Nachbarschaft zu den Wohnvierteln, kurz außerhalb gibt es ein Golfplatz, ein Segelflugplatz und mehrere Reitsportbetriebe. Nur annähernd 10 Kilometer östlich von Gifhorn befindet sich das Erholungsareal am Tankumsee mit Badesee, Möglichkeiten zum Surfen oder Segeln und einem Heißluftballonstartplatz. Kulturelle Events (Kleinkunst, Theater, Konzerte) finden in der neuen Stadthalle oder im historischen Rittersaal des Schlosses statt.

Baugebiete in Gifhorn

Das Baugebiet "Hesegarten" in Gifhorn-Kästorf ist landschaftlich großartig gelegen. Es grenzt nördlich an die existierende Bausubstanz des Waldweges, im Osten an die Bausubstanz Richtung Hauptstraße und südlich an die Straße Hesegarten. Das Baugebiet "Zur Laage" in Gamsen befindet sich sehr günstig gelegen, die City von Gifhorn mit etlichen Einkaufsmöglichkeiten sind bequem zu erreichen. Alle Schulformen befinden sich auch in der Nachbarschaft. Entsprechend der gegenwärtigen Nachfrage ist die Bebauung größtenteils mit Ein- und Zweifamilienhäusern vorgesehen, die jeweilige Größe der Baugrundstücke befindet sich zwischen gut 600 m² und 900 qm.


Diese Themenseiten sollten auch für Sie von Interesse sein:
Carport-Zubehör Gifhorn

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien verkörpern eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der britische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Expedition mit nach Hause. Die Gattung umfasst sieben Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in China und in Japan. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso auf dem europäischen Kontinent zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Alle Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jungen Bäumen glatt und wird mit den Jahren rötlich-braun und dicker. Die Zweige hängen für gewöhnlich. Die nadelförmigen Blätter sind wechselständig und separat am Zweig angeordnet. Die Nadeln haben im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie überdauern regelmäßig 6-8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind global die meistverwendeten Baumgattungen der Forstwirtschaft. Kiefern duften äußerst speziell. Das Holz der Kiefern ist meist harzreich und leicht. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Zäune, Tore, Türen, sowie Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte verwendet.

Kiefern werden desweiteren zur Pech- und Harzgewinnung eingesetzt. Die Samen einiger Kiefernsorten sind so dimensioniert, dass diese als Nahrungsmittel dienen (Pinienkerne). Die Kiefer hat ab und zu grünes Holz.



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist biologisch entsorgbar, ist aus diesem Grund aber auch anfällig in Hinblick auf biologischen Schädlingen. Es kann also zum Beispiel von Insekten, Pilzen oder Bakterien angegriffen und in seiner Substanz dauerhaft zerstört werden. Pilze würden ab einer Feuchtigkeit im Holz von etwa 20 Prozent Holz angreifen. Stabile Kernhölzer werden nur äußerst langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 untergliedert.

Der biotische Holzabbau lässt sich fast komplett durch konstruktiven Holzschutz vermindern oder vermeiden. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung sowie möglicherweise der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Dort, wo dies nicht genügt (beispielsweise bei direkt bewitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein versierter chemischer Holzschutz geeigneter und für tragende Element nach DIN 68 800 vorgeschrieben.




Carport Qualität Würzburg   Carport aus Holz Dortmund   Carport Konfigurator Wittingen   Carport Öko-Dacheindeckungen Mannheim   Carport-Zubehör Lüneburg   Carport Wiesbaden   Carport aus Holz Bonn   Carport Planer Duisburg   Bitumendach-Carport Rotenburg   Carport aus Holz Wiesbaden   Spitzdach-Carport Oldenburg   Carport Aufbauanleitung Leipzig   Bitumendach-Carport Aachen   Carport Planer Gelsenkirchen   Doppel-Carport Berlin   Doppel-Carport Essen   Carport Qualität Nürnberg   Carport mit Geräteraum Augsburg   Carports Qualität Berlin   Carport Qualität Ludwigshafen   Doppelcarport Duisburg   Carports Qualität Düsseldorf   Carports Bauantrag Essen   Carport Konfigurator Rotenburg   Doppelcarport Bremen   Carport Konfigurator Bochum   Carport Konfigurator Bremerhaven   Spitzdach-Carport Frankfurt   Carport aus Holz Hannover   Carport Qualität Aachen   Flachdach-Carport Bochum   Carport mit Geräteraum Potsdam   Carports Aufbauanleitung Oldenburg   Carport Dachblenden Wiesbaden   Carport-Zubehör Düsseldorf   Carport Qualität Lübeck   Flachdach-Carport Flensburg   Carports Aufbauanleitung Delmenhorst   Carport Öko-Dacheindeckungen Gelsenkirchen   Carport aus Holz Kassel   Spitzdach-Carport Mainz   Carport mit Geräteraum Gelsenkirchen   Carports Bauantrag Braunschweig   Doppelcarport Köln   Carport Konfigurator Neumünster   Carport Konfigurator Aachen