Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carports Aufbauanleitung in Augsburg: Birkenweiß

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen Carport Variant in 6 x 6m, Leimholz Duo-Color Kesseldruckimprägniertes Carport in KDG grau mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Q4 – Verändert Seh- und Einparkgewohnheiten Geräteraum Mellum Für preisbewusste Einsteiger: Kompakt Carports als Einzel- oder Doppelstellplatz Hoch-Carport in 6 x 10m mit Senkrechtblende und Stahlpfosten XXL-Carports zum Raumgewinn im Großformat Gerätehaus 4 x 3,7 kesseldruckimprägniert KD + braun Sonderausführung Gerätehaus 3 x 5, kesseldruckimprägniert KD + braun All-Wetter-Schutz: Bike-Port 7 x 3m in KDG grau Terrassenträume durch Sonderanfertigungen nach Maß verwirklichen

Carports Aufbauanleitung in Augsburg

Natürlich erhält man auch in und um Augsburg die große Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie nach Carports Aufbauanleitung gesucht haben, bekommen Sie an dieser Stelle gerne alle von Ihnen benötigten Fachinformationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Planung und der Installation eines Carports, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Versionen Kompakt, Variant und Q4. Für jede Carport-Variante bekommt man bei SCHEERER außerdem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Augsburg

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER bekommen Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Bezug auf Optik, Haltbarkeit, Qualität und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Augsburg mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Augsburg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Schwabmünchen, Olching, Kaufbeuren, Ingolstadt und München-Pasing:

Holz Demharter
Augsburger Str. 7
86830 Schwabmünchen
Tel: 08232-3100
www.holz-demharter.de
info@holz-demharter.de

Holz Widmann GmbH
Bahnhofstr. 20
82140 Olching
Tel: 08142-489048
www.holzwidmann.de
holz@holzwidmann.de

Anton Hinkofer Holz & Garten Fachmarkt
Bodenseestr. 103
81243 München-Pasing
Tel: 089-837912
www.hoizwurm.de
info@hoizwurm.de


Sichtschutzelemente, Carports und Zäune im Fokus
Umfragen zur Folge haben die Bewohner von Augsburg zu einem Anteil von beinahe 37 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Augsburg viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Zäune, Pergolas und Carports sind daher in der Region Augsburg gefragte Produkte aus unserem Hause.


Carports in SCHEERER-Qualität sind immer eine sehr gute Entscheidung.


Carports Sie planen Holz-Carports? Dann schauen Sie auf unserer Website, warum Sie bei uns fündig werden:
SCHEERER Carports sind ein Beispiel für eine optimale Bauweise. Sie überzeugen durch eine hohe Stabilität und Lebensdauer. Nässe von oben wird z.B. abgeführt durch die Verwendung von gerundeten und gehobelten Spitzen-Holz oder durch Aluminium-Profile auf den Wetterkanten. Aus diesem Grund ist stauende Nässe eigentlich ausgeschlossen. Ein Carport von SCHEERER ist einfach an Ihre eigenen Vorgaben erweiterbar. Daher produzieren wir Carports in so ziemlich jeder benötigten Größe und Gestaltung. Gerade jungen Eigenheimbesitzern ist es oft äußerst wichtig, dass wichtige Gartenbestandteile wie das Carport mit der vorhandenen Gartengestaltung und dem Wohnhaus eine Einheit bilden.


Carports von SCHEERER bestechen durch bestmögliche Funktionsbreite

Carports produzieren wir in bereits 720 unterschiedlichen Grundausführungen. Unsere Carports kann man an jedes Wohnhaus und jedes Gelände anpassen: Freistehend, als Wand- oder auch Eckanbau, mit ergänzendem Geräte- oder Abstellraum.
Sie können zwischen 24 Dimensionen, sechzehn Farbvarianten und 6 Bedachungsformen nur beim Flachdach-Carport auswählen. Sondergrößen sind problemlos zwischen den 24 Standardmaßen erhältlich. Übergrößen erhalten Sie auf Anfrage. Zum perfekten Angebot von SCHEERER zählt unsere Dienstleistung, wenn es sich um Carports dreht. Wir beraten zum Produkt, berechnen, sichern Bauanträge, geben wichtige Tipps für die Montage. Unsere Bauanleitungen sind ohne Frage bereits so praxisnah, umfangreich und einfach nachvollziehbar. Ergänzt um unsere Hilfestellungen und Tipps, wird die Montage zur leichten Übung und das Vergnügen mit unseren Carports steht außer Frage.


Schnelle Lieferung

Carports von SCHEERER sind Qualitätsarbeit aus Niedersachsen. Die Produktion dauert für gewöhnlich 2 bis 3 Wochen. Bei lackierten Carports bis zu sechs Wochen. Wir liefern über einen eigenen Fuhrpark und wir arbeiten deshalb immer pünktlich.

Hier bekommen Sie weitere Daten zum Produkt Carports.
Unsere Übersicht Fachhandelspartner


Im Internet zum Ziel-Carport

Mit dem Carport-Konfigurator können Sie Ihr Wunsch-Carport sehr simpel zuhause konfigurieren. >> Carport-Konfigurator

Die Kombination von praktischer und schöner Gartengestaltung steht bei einigen Grundstücksbesitzern an erster Stelle. Alles soll möglichst ideal harmonieren. Dazu zählt auch Kfz-Stellplatz am Wohnhaus. Doch kompakte Fertigaragen wirken wenig einladend. Sie verhindern nicht nur den Blick auf mühevoll gestaltet Beete und tadellose Grünbereiche, sondern liefern kalte Schatten, in denen sich kaum jemand wirklich wohlfühlen will. Die luftige Alternative sind solide Carports aus Holz, zum Beispiel aus Kiefern oder Leimholz mit Kesseldruckimprägnierung zur besseren Haltbarkeit. Ein maßgeschneiderter Geräteraum gewährt Platz für Fahrräder und Gartengeräte. Weil es sich bei Holz um einen natürlich gewachsenen Werkstoff handelt, wirken diese Holz-Carports immer warm und lebendig. Aus diesem Grund fügen sie sich optimal in eine blumige Gartenanlage ein. Der Abstellraum für den PKW wird nicht länger als Schandfleck oder als unvermeidbares Übel wahrgenommen. Eher schon werden sie zu einem stilvollen Element des Ganzen. Und in Abhängikeit davon, wie viel Einblick auf Ihr Grundstück Sie vorbeigehenden Passanten erlauben wollen, kann man Carports ergänzend mit Sichtschutzelementen errichten. Der Vorteil ist hierbei: Sie können auch einzelne Seiten mehr oder weniger blickdicht mit Sichtschutzbauteilen versehen. Dadurch bleibt der gefällige Eindruck von Luftigkeit und Offenheit erhalten.


Carport in einzigartiger Qualität

Carports vs. Garagen: Die Wahl ist nicht schwer.

Carports gewähren nicht nur idealen Schutz für ein Auto. Oftmals ist nicht genug Platz, dann gewährt ein einseitig offenes Carport die Möglichkeit einfach aus dem abgestellten Auto einzusteigen, sicher aber einfacher als in einer kleinen Garage mit störenden Seitenwänden. Carports sind auch besonders preisgünstig, besser anpassbar als eine Garage und außerdem ein praktischer Regenschutz bei der nächsten Gartenparty.

Ganz gleich ob Regen, Schnee, Hagel oder Sturm, es gibt einige Gründe, sich einen dauerhaften Unterstand für das geliebte Fahrzeug zu besorgen. Eine Garage kann man zwar verriegeln, sie ist aber verglichen mit einem Carport teurer und erfordert mehr Platz. Neben dem lukrativen Kaufpreis bieten Carports noch zusätzliche Vorzüge: Die Überdachung eignet sich auch als Sichtschutz ohne gleichzeitig störend auszusehen. Bei Modellen mit Abstellraum können zudem schnell erreichbar Terrassenmöbel, Fahrräder und Gartengerätschaften gelagert werden. In aller Regel können Carports überall auf einem Grundstück errichtet werden. Diese vielseitige Einsetzbarkeit macht den besonderen Reiz aus.

Im Vergleich zur komplett geschlossenen Garage können bei einem Carport gesundsschädliche Autoabgase leichter abfließen und cancerogener Feinstaub ohne Schwierigkeiten entweichen. Außerdem wird anhaftende Feuchtigkeit durch Regen und Spritzwasser effizienter abtrocknen. Durch diese raschere Trocknung des untergestellten Autos wird die Gefahr durch Rost erheblich reduziert. Die geschaffene freie Nutzfläche des Daches wird häufig als Ort für die Gewinnung von Solarenergie verwendet.


Ergänzende Infos:
» Carport Aufbauanleitung
» Carport Qualitätskriterien
» Carport Bauantrag


SCHEERER Carport Errichtung

Carport-Montageanleitung

SCHEERER vertreibt komplette Bausätze einschließlich der Schrauben und Beschläge. Die Montage ist durch die passgenauen Bauelemente einfach vollziehbar. Ferner finden Sie eine umfangreiche Aufbauanleitung. Bei der Montage darf Sie dennoch wenigstens ein Helfer unterstützen. Bei technischen Fragen im Zuge des Aufstellens hilft Ihnen unsere Carportabteilung.

Als tragende Konstruktion werden gehobelte Fichten- oder Leimholzpfosten 11 x 11 cm eingesetzt. Diese haben bei der Ankermontage eine Länge von 2,10 Meter. Die minmale Durchfahrtshöhe liegt bei seitlich serienmäßig ca. 2,01 m bezogen auf die Dach-Unterkante; diese Durchfahrtshöhe kann natürlich durch die Pfostenlänge verändert werden. Dazu ist die Statik zu beachten.


Grundriss SCHEERER Flachdach Carport Variant

Flachdach Carport Variant



Aufstellungs-Anweisungen

Carport Variant Flachdach Alu-o. Kunststoff
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf

Carport Variant Ökodach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Oekodach.pdf

Carport Variant Bitumendach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Bitumendach.pdf

Carport Variant EPDM-Dach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_EPDM-Dach.pdf


Bei einem Spitzdach-Carport besteht die Dachkonstruktion aus Dreiecksbindern, die wir unseren Kunden im Bausatz mit 25 Grad Dachneigung liefern. Es handelt sich dabei um einen vorbereiteten Bausatz ohne Dacheindeckung zur freien Wahl der Bedachung: Sie bekommen die gesamte Holzkonstruktion inklusive Latten - aber ohne Dachrinne und -pfannen. Diese Dachelemente können Sie dann passend zu Ihrem Wohnhaus ordern, d.h. Sie erhalten diese bei Ihrem präferierten Dachdecker oder Lieferant für Dachziegel und Rinnenanlagen.


Grundriss SCHEERER Spitzdach Carport Variant

Spitzdach Carport Variant


Carport Variant Spitzdach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Spitzdach.pdf


Carports - genau gestaltet, zügig aufgebaut

Das neue Zuhause ist erbaut, die Eigentumswohnung erstellt - dann benötigen Sie lediglich noch ein Dach für das Auto. Wenn es um "Garage oder Carport" geht, glänzt ein Carport von SCHEERER mehrfach: Es passt sich variable an Gelände- und Haustyp an, steht allein oder wird unmittelbar ans Gebäude angebracht. Und die Luft kann zirkulieren, so dass der untergestellte PKW sehr viel weniger rostanfällig ist.

SCHEERER fertigt Carports in maßgeschneiderten Versionen, angefangen von der Grundversion für ein Automobil bis hin zu Hochcarports für Wohnmobile oder Lastkraftwagen. Dabei lässt sich ein Carport nach der SCHEERER Sytembauweise zusätzlich erweitern, zum Beispiel um einen zusätzlichen Stellplatz oder eine Geräterkammer. Ein solcher sollte so erstellt sein, dass sich die Türen auch bei abgestellten Fahrzeug einfach öffnen lassen; mit stabilen Schiebetüren klappt das besonders einfach.

Link zu Anfrage-Bestellformular Carport:
» Bestellformular_SCHEERER_Carport_1-18.pdf


An alles gedacht? Gehen Sie auf Nummer sicher mit der Carport-Checkliste

1. Baugenehmigung, ja oder nein?
Ein deutliches "Nein" wäre schön, aber dummerweise ist das in jedem Bundesland anders geregelt. Darum besser noch bei der Planung das jeweilige Bauamt fragen. Gerne übernimmt das Haus SCHEERER auch den Bauantrag. So gehen Sie auf Nummer sicher und vermeiden teure Rückbauten oder Geldbußen.

2. Aus welchem Baumaterial sollte ein Carport sein?
Gegenfrage: Was gefällt Ihnen? Viel Gestaltungsraum und eine sehr gute Ökobilanz aufgrund größtmöglicher Nachhaltigkeit bieten Carports aus FSC®- oder PEFCTM-zertifiziertem Massivholz. Diese sind in vielfältigen Bauformen, Abmessungen, Farben, mit unterschiedlichen Dacharten sowie mit oder ohne Zusatzschuppen.

Verlinkungen zu Zertifikaten:
FSC®-Zertifikat: SCS.FSC-Zertifikat.2014-2019.pdf
PEFCTM-Zertifikat: SCS.PEFC-Zertifikat.2014-2019.pdf

3. Und welches Baumaterial ist besonders dauerhaft und pflegearm?
Für alle Liebhaber von stilvollem Grauton: Carports aus Leimholz mit grauer Kesseldruckimprägnierung in RAL-Qualität sind durch und durch pflegearm und begeistern unsere Kunden durch eine extra lange Lebensdauer. Ebenfalls dauerhaft ist die bei uns wachsende Douglasie. Wichtig ist auch in diesem Fall der konstruktive Holzschutz durch die sachgerechte Konstruktion und umfangreich bemessene Dachüberstände. Auf Wunsch werden die Wetterkanten ergänzend mit Aluprofilen versehen. Um Erdberührung an den Stützpfosten zu verhindern, werden sie von einbetonierten H-Ankern fixiert. Eine weitere Pflege ist bei RAL-kesseldruckimprägnierten Hölzern zur Steigerung der Haltbarkeit nicht nötig. Bei farbig gestrichenem Holz empfiehlt sich allein aus optischen Gründen turnusmäßig eine Nachpflege.

Verlinkung zum Thema Kesseldruckimprägnierung in Grautönen:
» Terrassenholz in Kesseldruck Grau (KDG)

4. Wie viel Zeit verlangt der Carport-Aufbau?
Wer ein besonders gutes Carport wünscht, ist bereit bis zu 15 Arbeitstage auf ein nach Ihren Vorstellungen erstelltes Holz-Carport zu warten. Ein mehrschichtiger Farbanstrich benötigt weitere Zeit, darum dauert es bei solchen Versioen bis zu sechs Wochen. Der Aufbau bei Ihnen erfordert, je nach Geschick des Aufbauers, bis zu vier Tage.

Links zu Aufbauanleitungen:
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf
» Geraeteraum_Schiebetuer.pdf
» Aufbauanleitung_Geraetehaus_Nordmark.pdf
» Aufbauanleitung_Geraeteraum_Wedemark_Allertal.pdf


Carports Aufbauanleitung Augsburg

SCHEERER Geräteräume, Sichtschutzelemente, Flachdach-Carports oder Doppelcarports bekommen Sie beim Fachhandel in Augsburg


Augsburg ist eine kreisfreie bedeutende Großstadt im Südwesten des Bundeslandes Bayern. Die Universitätsstadt ist Sitz der Regierung von Schwaben sowie Sitz des Bezirks Schwaben und des Landratsamtes Augsburg. 1909 wurde Augsburg zur Großstadt und ist derzeit mit inzwischen weit über 263.000 Anwohnern nach München und Nürnberg die drittgrößte Stadt in Bayern. Der Ballungsraum Augsburg liegt hinsichtlich Wirtschaftskraft und Bevölkerung im Freistaat Bayern ebenso an 3. Stelle und ist Teil der übergeordneten Planungsregion Augsburg, in der annähernd 830.000 Menschen leben. Die Nähe zur Landeshauptstadt München macht Augsburg für viele Berufspendler als Wohnort attraktiv, ist doch das Wohnen hier viel günstiger als in der Landeshauptstadt. Die günstige Anbindung mit Zugverkehr und PKW sind ein weiterer Anreiz.

Der Stadtname Augsburg geht auf die römische Provinzhauptstadt Augusta Vindelicorum zurück, die 15 v. Chr. unter dem römischen Kaiser Augustus als Castra errichtet wurde. Damit gehört die "Fuggerstadt" zu den ältesten Siedlungen Deutschlands. Gegenwärtig machen eine Vielzahl an Ausstellungen, kulturellen Veranstaltungen, Theateraufführungen und Konzerte sowie ein breites Angebot an Kaufhäusern und Läden Augsburg zu einer beliebten Stadt.

An Augsburg grenzen die Städte bzw. Landkreis Aichach-Friedberg, Stadtbergen, Neusäß, Gersthofen, Königsbrunn, die alle mit ihrem Siedlungskern unmittelbar an der bebauten Stadtfläche Augsburgs liegen und für besonders viele Unternhemungen als auch als Lebensraum geeignet sind.

Die Bausituation in Augsburg

Die ehemaligen Kasernen- und Wohnareale der US-Streitkräfte haben nach dem Verschwinden der letzten amerikanischen Truppen 1998 ihre von diesen gewählten Namen behalten. Dazu gehören Reese, Sheridan, Sullivan Heights, Cramerton, Centerville sowie Supply-Center. Hier entstehen zur Zeit neue Wohnviertel.


Diese Themen könnten für Sie ebenfalls hilfreich sein:

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa wachsenden Form circa 60m hoch wird. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser Baum sogar circa 120m hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals gefunden wurde, war genau 133m hoch. Die stärksten Douglasie-Arten haben einen Baumstamm von knapp 4m Durchmesser. Die Douglasie verzeichnet eine auffällig schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht rasch und kann je nach Unterart ein Alter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind beinahe 3-4 cm lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen aromatisch angenehmen Geruch. Im Gegensatz zu Fichten sitzen die Douglasie-Nadeln direkt auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von über 4-10 cm und einen Durchmesser von 3-3,5 cm auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel in der Regel in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Die Kiefern, auch Forlen oder Föhren betitelt, sind eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist vermutlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und duften aromatisch. Kiefern werden im Schnitt annähernd 45 m hoch und können bis zu um und bei 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Vergleich zu anderen Nadelbäumen äußerst lang.



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist ökologisch recyclebar, ist deshalb aber auch anfällig in Hinblick auf biologischen Schädlingen. Es kann also beispielsweise von Bakterien, Insekten oder Pilzen angegriffen und in seiner Substanz nachhaltig zerstört werden. Pilze würden ab einer Holzfeuchte von rund 20 Prozent Holz angreifen. Stabile Kernhölzer werden nur sehr langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 unterteilt.

Den biotischen Holzabbau kann man fast vollständig durch konstruktiven Holzschutz vermeiden oder vermindern. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung und ggf. der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Dort, wo das nicht ausreichend ist (z.B. bei direkt bewitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein sachgerechter chemischer Holzschutz besser und für tragende Konstruktionen nach DIN 68 800 vorgeschrieben.




Carport Bauantrag Dortmund   Carport Planer Aachen   Doppel-Carport Rotenburg   Carport aus Holz Heilbronn   Carport-Zubehör Rotenburg   Carport Aufbauanleitung Wiesbaden   Carport Gelsenkirchen   Carport aus Holz Essen   Carport aus Holz Magdeburg   Carport Aufbauanleitung Erfurt   Carports Heilbronn   Carport aus Holz Wittingen   Doppelcarport Kassel   Carport Mainz   Doppel-Carport Hannover   Carports Bauantrag Husum   Bitumendach-Carport Mannheim   Flachdach-Carport Heilbronn   Carport Bauantrag Tübingen   Carport Bauantrag Augsburg   Carport mit Geräteraum Dortmund   Carport Aufbauanleitung Heilbronn   Carports Bremen   Carport Öko-Dacheindeckungen Husum   Carport Qualität Berlin   Carports Qualität Braunschweig   Carport Konfigurator München   Carport Qualität Dortmund   Carport mit Geräteraum Gelsenkirchen   Carport Augsburg   Carports Oldenburg   Carport Bauantrag Potsdam   Carport Öko-Dacheindeckungen Bochum   Carport Qualität Kassel   Carport mit Geräteraum Karlsruhe   Carport Konfigurator Mönchengladbach   Carport Planer München   Carport Aufbauanleitung Tübingen   Carport mit Geräteraum Duisburg   Carports Aachen   Carport Bauantrag Düsseldorf   Carport-Zubehör Darmstadt   Carport aus Holz Delmenhorst   Carports Bauantrag Bremerhaven   Flachdach-Carport Düsseldorf   Flachdach-Carport Magdeburg