Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carports Aufbauanleitung in Kassel

Auch in und um Aufbauanleitung erhält man dieaußergewöhnliche Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Carports Aufbauanleitung interessieren, vermitteln wir Ihnen an dieser Stelle alle von Ihnen erwarteten Informationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Konzeption und der Installation eines Carports, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Modelle Kompakt, Variant und Q4. Für jede Carport-Variante gibt es bei SCHEERER zudem jede denkbare Erweiterung bis hin zur Sonderanfertigung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Kassel

Zäune, Carports und Sichtschutzelemente aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur beim führenden Holzfachhandel. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Kassel mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Kassel befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Eschwege, Bad Hersfeld und Kirchhain:

W. & L. Jordan GmbH
Töpfenhofweg 41-44
34134 Kassel
Tel: 0561-94177440
www.joka-stilwelten.de
info@joka.de

W. & L. Jordan GmbH
Thüringer Str. 26
37269 Eschwege
Tel: 05651-96076
www.jordan-holz.de
info@joka.de

HolzLand Jung GmbH & Co.KG
In den Tonkauten 10
36251 Bad Hersfeld
Tel: 06621-92230
www.holzlandjung.de
info@holzlandjung.de

Alfons Weische
Industriestr. 18
37688 Beverungen
Telefon: 05273-363836
Fax: 05273-363832
info@weische.eu
www.weische.eu


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Umfragen zeigen, dass die Einwohner von Kassel mit knapp 35 Prozent ein ziemlich großes Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Gartenzäune und Grundstücksgestaltung haben. Ein Grund hierfür liegt sicher darin begründet, dass es in Kassel viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Zäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Kassel eine große Rolle.


Carports vom Holzfachhandel sind grundsätzlich eine sehr gute Wahl.


Carports Sie wollen Holz-Carports? Dann lesen Sie gleich hier online, weshalb Sie bei SCHEERER an der richtigen Adresse sind:
Carports von SCHEERER sind ein Beispiel für eine ideale Konstruktion. Sie stehen für große Stabilität und Dauerhaftigkeit. Regenwasser wird beispielsweise abgeführt durch die Verwendung von gerundeten und gehobelten Qualitäts-Hölzern oder durch Aluminium-Profile auf den Wetterkanten. Dadurch ist sich stauende Nässe so gut wie nicht mehr zu erwarten. Ein Carport aus dem Hause SCHEERER ist unkompliziert an Ihre speziellen Pläne auszugestalten. Daher bauen wir Carports in so ziemlich jeder benötigten Größe und Bauform. Insbesondere jungen Familien ist es für gewöhnlich extrem wichtig, dass besondere Gartenbestandteile wie das Carport mit der gewählten Gartengestaltung und dem Wohnhaus harmonieren.


Carports von SCHEERER verfügen über beeindruckende Vielfalt

Carports produzieren wir in allein 720 unterschiedlichen Grundmodellen. Unsere Carports lassen sich an jedes Haus und jeden Garten anpassen: Allein stehend, als Wand- aber auch Eckanbau, mit ergänzendem Hobby- oder Geräteraum.
Sie können zwischen 24 Dimensionen, sechzehn Farbvarianten und 6 verschiedenen Dacharten schon beim Flachdachcarport auswählen. Sondergrößen sind unkompliziert zwischen den zwei Dutzend Standardgrößen bestellbar. Übergrößen sind als Sonderwunsch . Zum kompletten Angebot von SCHEERER zählt auch unser Service bei Carports. Wir beraten zum Produkt, konstruieren, sichern Bauanträge, geben nützliche Tipps für den Aufbau. Unsere Bauhinweise sind selbstverständlich bereits grundsätzlich praxisnah, einfach zu verstehen und umfassend. Ergänzt um unsere Hilfestellungen und Tipps, wird die Montage zum Kinderspiel und das Vergnügen mit unseren Carports kann von uns daher garantiert werden.


Zügige Zustellung

Carports von SCHEERER stehen für Wertarbeit aus Norddeutschland. Die Herstellung dauert üblicherweise 2 - 3 Wochen. Bei farbbehandelten Carports bis zu sechs Wochen. Wir liefern über einen eigenen Fuhrpark und wir sind deswegen sehr pünktlich.

Hier erhalten Sie mehr Anmerkungen zum Begriff Carports.
Dies sind die Fachhändler


Über das Internet zum Wunsch-Carport

Mit unserem Carport-Konfigurator können Sie Ihr idealen Carport sehr simpel online planen. >> Carport-Konfigurator

Die Kombination von funktionaler und schöner Gartenumsetzung steht bei nicht wenigen Hauseigentümern auf der höchsten Prioritätsstufe. Alles soll nach Möglichkeit ideal zusammenpassen. Dazu zählt ebenfalls Kfz-Stellplatz am Haus. Allerdings überdimensionierte Fertigaragen wirken wenig einladend. Sie verhindern nicht nur den Blick auf mühsam aufgebaute Beete und fehlerfreie Grünflächen, sondern werfen kalte Schattenbereiche, in denen sich kaum jemand so richtig wohlfühlen möchte. Die leichtere Alternative sind hochwertige Carports aus Holz, z.B. aus Leimholz oder Kiefernholz mit Kesseldruckimprägnierung zur besseren Haltbarkeit. Ein maßgeschneiderter Geräteraum schafft Abstellraum für Gartengeräte und Fahrräder. Weil es sich bei Holz um einen natürlichen Rohstoff handelt, sind solche Carports stets lebendig und warm. Dadurch fügen sie sich ideal in eine blumige Gartenlandschaft ein. Der Stellraum für das Fahrzeug wird nicht mehr als unschön oder als unvermeidbares Übel wahrgenommen. Vielmehr werden Carports von SCHEERER zu einem belebenden Faktor des Ganzen. Und abhängig davon, wie viel Einblick auf Ihren Garten Sie Nachbarn zubilligen wollen, lassen sich Carports zusätzlich mit Sichtschutzelementen errichten. Der Pluspunkt ist dabei: Sie können auch einzelne Seiten mehr oder weniger blickdicht mit Zaunelementen versehen. Auf diese Weise bleibt der gefällige Eindruck von Luftigkeit und Offenheit erhalten.


Carport in einzigartiger Qualität

Carport oder Garage: Die Auswahl ist eindeutig.

Carports leisten nicht allein perfekten Schutz für ein Kraftfahrzeug. Wenn ein Auto zu breit ist, bietet ein offenes Carport die Gelegenheit bequem aus dem geparktem Kraftfahrzeug einzusteigen, sicher aber einfacher als in einer schmalen Garage mit störenden Seitenwänden. Carports sind auch viel günstiger, individuell gestaltbar als eine Garage und außerdem ein prima Regenschutz für die nächste Gartenparty.

Ob Regen, Hagel, Schnee oder Sturm, es finden sich einige Motive, sich einen sicheren Unterstand für das geliebte Automobil zu besorgen. Eine Garage kann man zwar abschließen, sie ist aber im Verhältnis zum Carport kostspieliger und benötigt mehr Stellfläche. Neben dem guten Anschaffungspreis gewähren Carports noch zusätzliche Annehmlichkeiten: Die Überdachung eignet sich gleichzeitig als Sichtschutz ohne dabei klobig zu sein. Bei Versionen mit Abstellkammer können zudem leicht erreichbar Winterreifen, Gartengeräte sowie Fahrräder untergebracht werden. Grundsätzlich können Carports überall aufgestellt werden. Diese vielseitige Einsetzbarkeit macht den außergewöhnlichen Reiz aus.

Im Vergleich zur Garage können bei einem Carport gesundheitsgefährdende Abgase besser abziehen und krebsfördernder Feinstaub ebenso schnell verteilen. Zudem wird anhaftende Nässe in kürzer Zeit abgeführt. Durch diese raschere Trocknung des untergestellten Fahrzeugs wird die Gefahr durch Rost deutlich gemindert. Die sich ergebende freie Dachfläche wird mitunter als Ort für eine kleine Solaranlage verwendet.


Zusätzliche Produktinformationen:
» Carport Anleitung
» Carport Qualität
» Carport Bauantrag


SCHEERER Carport Aufbau

Carport-Aufbau

SCHEERER liefert komplette Bausätze einschließlich der Schrauben und Beschläge. Die Errichtung ist durch die präzisen Bauelemente ohne Probleme vollziehbar. Außerdem finden Sie eine umfangreiche Aufbauanleitung. Beim Aufbau darf Sie zur Erleichterung mindestens eine Hilfe mit anfassen. Bei technischen Fragestellungen im Verlauf der Montage unterstützt Sie unsere Carport-Fachabteilung.

Als Konstruktionsträgern werden gehobelte Leimholz- oder Fichtenpfosten 11 x 11 cm genommen. Deren Länge ist bei der Ankermontage 2,10 Meter. Die lichte Höhe beträgt somit an den Seiten serienmäßig ca. 2,01 Meter in Bezug auf die Dach-Unterkante; diese Höhe kann jederzeit durch die Pfostenlänge angepasst werden. Dabei muss die Statik berücksichtigt werden.


Grundriss SCHEERER Flachdach Carport Variant

Flachdach Carport Variant



Errichtungs-Anleitungen

Carport Variant Flachdach Alu-o. Kunststoff
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf

Carport Variant Ökodach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Oekodach.pdf

Carport Variant Bitumendach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Bitumendach.pdf

Carport Variant EPDM-Dach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_EPDM-Dach.pdf


Bei einem Spitzdach-Carport besteht die Dachkonstruktion aus Dreiecksbindern, die wir unseren Kunden im Bausatz mit 25 Grad Neigung bieten. Es handelt sich hierbei um einen vollständigen Bausatz ohne Dacheindeckung, der Ihnen die freie Wahl der Bedachung lässt: Sie erhalten die komplette Holzkonstruktion inklusive Latten - ohne Regenrinne und Dachziegel. Diese können Sie dann passend zu Ihrem Wohnhaus auswählen, also Sie finden dieses Material bei Ihrem bekannten Dachdecker oder Markt für Dachpfannen und Rinnenanlagen.


Grundriss SCHEERER Spitzdach Carport Variant

Spitzdach Carport Variant


Carport Variant Spitzdach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Spitzdach.pdf


Carports - sorgsam konzipiert, schnell errichtet

Das Eigenheim ist erbaut, die Wohnung fertig - nun braucht lediglich noch ein Dach für das Auto. Bei der Frage "Garage oder Carport" glänzt ein SCHEERER Carport gleich mehrfach: Es passt sich flexibel an Gelände- und Haustyp an, steht allein oder wird unmittelbar ans Gebäude angeschraubt. Und die Luft kann zirkulieren, so dass der Wagen viel weniger anfällig für Korrosion ist.

SCHEERER baut Carports in individuellen Modellen, von der Standardversion für einen Personenfahrzeug bis hin zu Hochcarports für Wohnwagen oder LKW. Dabei kann man ein Carport nach dem SCHEERER-Bausystem deutlich ergänzen, beispielsweise um einen zweiten Stellplatz oder einen Geräteraum. Dieser muss so geschaffen sein, dass sich die Türen auch bei vorhandenen Pkw mühelos öffnen lassen; mit soliden Schiebetüren funktioniert das sehr gut.

Hier geht es zum SCHEERER-Bestellformular:
» Bestellformular_SCHEERER_Carport_1-19.pdf


Planung komplett? Unsere SCHEERER Carport-Checkliste

1. Baugenehmigung erforderlich, ja oder nein?
Ein deutliches "Nein" wäre toll, aber leider ist das von Bundesland zu Bundesland verschieden geregelt. Darum besser schon im Vorwege das zuständige Bauamt einschaltet. Jederzeit übernimmt das Haus SCHEERER auch den Bauantrag. So gehen Sie auf Nummer sicher und vermeiden teure Rückbauten oder Geldbußen.

2. Welches Baumaterial sollte man verwenden?
Bessere Frage: Was würde Ihnen gefallen? Außerordentlich viel Gestaltungsraum und eine äußerst gute Ökobilanz wegen maximaler Nachhaltigkeit liefern Carports aus FSC®- oder PEFCTM-zertifiziertem Massivholz. Diese sind in unterschiedlichen Bauformen, Abmessungen, Farbgestaltungen, mit unterschiedlichen Dacheindeckungen sowie mit oder ohne Abstellraum.

Verweise zu Zertifizierungen:
FSC®-Zertifikat: SCS.FSC-Zertifikat.2014-2019.pdf
PEFCTM-Zertifikat: SCS.PEFC-Zertifikat.2014-2019.pdf

3. Welches Baumaterial ist besonders dauerhaft und pflegeleicht?
Für alle Freunde von noblem Anthrazit: SCHEERER Carports aus Leimholz mit grauer Kesseldruckimprägnierung in RAL-Qualität sind komplett pflegefrei und überzeugen durch eine besonders lange Haltbarkeit. Genauso dauerhaft ist die heimische Douglasie. Wichtig ist auch in diesem Fall der konstruktive Holzschutz durch die sachgerechte Konstruktion und üppig ausfallende Dachüberstände. Gerne werden die Dachprofile ergänzend mit Aluprofilen geschützt. Um Erdberührung an den Pfeilern auszuschließen, werden sie von einbetonierten H-Ankern gehalten. Eine nachträgliche Pflege ist bei RAL-kesseldruckimprägnierten Hölzern zur Verlängerung der Haltbarkeit nicht erforderlich. Bei farblich gestrichenem Holz empfiehlt sich allein aus optischen Gesichtspunkten turnusmäßig eine Auffrischung.

Link zu Kesseldruckimprägnierung in Grau:
» Carport in Kesseldruck Grau (KDG)

4. Wie viel Zeit verlangt der Carport-Aufbau?
Wer Wert auf Qualität legt, ist gerne bereit zwei bis drei Wochen auf ein nah Ihren Wünschen hergestelltes Holz-Carport zu warten. Ein mehrschichtiger Lack kostet weitere Zeit, daher dauert es bei solchen Versioen bis zu sechs Wochen. Der Aufbau bei Ihnen erfordert, je nach handwerklichem Können, 2 bis 4 Tage.

Links zu Aufbauanleitungen:
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf
» Geraeteraum_Schiebetuer.pdf
» Aufbauanleitung_Geraetehaus_Nordmark.pdf
» Aufbauanleitung_Geraeteraum_Wedemark_Allertal.pdf


Carports Aufbauanleitung Kassel

Doppelcarports, Sichtschutzwände, Geräteräume oder Flachdach-Carports erhalten Sie vom Fachhändler in Kassel


Die Stadt Kassel, die bis zum Jahr 1926 rechtlich noch "Cassel" geschrieben wurde, ist eine anerkannte Universitätsstadt. Kassel ist die einzige bedeutende Großstadt im Norden von Hessen und nach Frankfurt/Main und Wiesbaden die drittgrößte Stadt des Bundeslandes Hessen. Im Jahre 2015 wurden circa 200.500 Einwohner gezählt. Kassel befindet sich im Norden von Hessen unweit der Grenze zu Niedersachsen im so genannten Kasseler Becken, in dem sich besonders im Bereich der Karls- und Fuldaaue eine umfangreiche Flussniederung der Fulda befindet.

Klimatisch ist es in Kassel deutlich wärmer und milder als in der anderen Mittelgebirgsregion. Wegen der Talkessellage und den höheren Waldgebieten ist die Stadt vor Schlechtwetter sicherer und man findet wegen der sich stauenden Luftmassen vor allem in den Sommermonaten in den niedriger gelegenen Stadtteilen zum Teil 4 Grad höhere Temperaturen als im Umland.

An das Stadtgebiet grenzen die Mittelstadt Baunatal, die Kleinstadt Vellmar sowie die Gemeinden Fuldabrück, Kaufungen, Fuldatal, Lohfelden und Niestetal. Kassel ist über 3 Autobahnen ?(die A 49, A 7 und A 44, fünf Bundesstraßen, durch zahlreiche Linien der Deutschen Bahn und den lediglich wenige km entfernt sesshaften Flughafen Kassel-Calden erreicht werden.

Die Bausituation in Kassel

Für die Stadt Kassel lassen sie folgende Vorzüge nennen:
  • zahlreiche Erholungs-, Sport und Einkufsgelegenheiten
  • vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot
  • gute medizinische Grundversorgung
  • besonderes Angebot an Kindergärten und Schularten - sowie für danach die geschätzte Hochschule.

Daher verwundert es nicht, dass in Kassel die Zahl an Eigenheimen und Wohnflächen in in und außerhalb von Kassel permanent zunimmt. Es ist daher sicher, dass man in zahllosen Gartenanlagen der Stadt Kassel schon Gegenstände von SCHEERER wie Geräteräume, Sichtschutzelemente, Flachdach-Carports oder Doppelcarports vorfindet.


Diese Informationsseiten sollten für Sie auch nützlich sein:

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien verkörpern eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach England. Die Gattung beinhaltet 7 Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in Japan und in China. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso auf dem europäischen Kontinent zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Sämtliche Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jüngeren Exemplaren glatt und wird mit den Jahren rötlich-braun und dicker. Die Äste hängen häufig. Die nadelförmigen Blätter sind wechselständig und separat am Zweig anzutreffen. Die Nadeln besitzen im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie überleben sehr oft 6 bis 8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind weltweit die meistverwendeten Baumarten der Forstwirtschaft. Kiefern riechen sehr aromatisch. Das Holz der Kiefern ist in der Regel leicht und harzreich. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Türen, Zäune, Tore, als auch Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte verwendet.

Kiefern werden ferner zur Pech- und Harzgewinnung eingesetzt. Die Samen mancher Kiefernsorten sind so dimensioniert, dass diese als Nahrungsmittel verwendet werden (Pinienkerne). Die Kiefer hat manchmal grünes Holz.



Holz: Verkernung

Eine sog. Verkernung von Holz entsteht, wenn die inneren Wasserleitbahnen des Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, redet man von Kernholzbäumen (z.B. Eiche, Kiefer, Douglasie, Lärche, Robinie). Wenn kein Farbunterschied zu identifizieren ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil darauf geschlossen werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, redet man von Reifholzbäumen (z.B. Linde, Fichten, Tanne, Birnbaum). Reifholz ist natürliches Kernholz.

Zahlreiche Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (zum Beispiel Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man redet aber von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und jedesmal stattfindet, sondern durch Verletzungen angestoßen wird. Der Falschkern hat keine bessere Dauerhaftigkeit.




Carports Qualität Mainz   Carports Neumünster   Carports Dortmund   Carports Aufbauanleitung Hannover   Carport Planer Duisburg   Carport Bauantrag Duisburg   Carports Aufbauanleitung Lübeck   Doppelcarport Heilbronn   Doppel-Carport Bremerhaven   Carport aus Holz Düsseldorf   Carport Öko-Dacheindeckungen Köln   Carport-Zubehör Flensburg   Doppelcarport Wittingen   Carport Aufbauanleitung Leipzig   Carport Planer Potsdam   Carports Qualität Frankfurt   Carports Aufbauanleitung Lüdenscheid   Carport Konfigurator Husum   Carport Planer Ludwigshafen   Carport Aufbauanleitung Hannover   Spitzdach-Carport Wolfsburg   Doppelcarport Gelsenkirchen   Carport Öko-Dacheindeckungen Heide   Doppel-Carport Ludwigshafen   Carport Qualität Wiesbaden   Carport mit Geräteraum Gifhorn   Carport Dachblenden Hannover   Carport Öko-Dacheindeckungen Berlin   Carport-Zubehör Heide   Carport Qualität Mannheim   Carports Qualität Lüdenscheid   Bitumendach-Carport Bremen   Carport mit Geräteraum Magdeburg   Doppelcarport Mainz   Carport Bauantrag Karlsruhe   Carport Bauantrag Tübingen   Carport mit Geräteraum Lüdenscheid   Carports Aufbauanleitung Potsdam   Carport Aufbauanleitung Darmstadt   Doppelcarport Delmenhorst   Carport Bauantrag Ludwigshafen   Carports Bauantrag Potsdam   Carport Dachblenden Duisburg   Carport Potsdam   Carport Planer Oldenburg   Bitumendach-Carport Würzburg