Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carports Aufbauanleitung in Mannheim

Ganz sicher erhalten Sie auch in der Region Mannheim die umfangreiche Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Carports Aufbauanleitung Ihr aktuelles Anliegen ist, vermitteln wir Ihnen hier gerne sämtliche von Ihnen benötigten Hintergrundinformationen. Neben einfachen Hinweisen zur Konzeption und dem Bau eines Carports, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Serien Q4, Kompakt und Variant. Für jedes Carport-Modell erhält man bei SCHEERER zudem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Mannheim

Ob Carport, Sichtschutzelemente oder Zäune, Produkte aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir beim Thema Carport in der Region Mannheim mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Mannheim befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Worms, Landau und St. Leon-Rot:

HWH Handwerkscenter Holz GmbH
Turbinenstr. 9 - 13
68309 Mannheim-Käfertal
Tel: 0621-7182939
www.hwh-mannheim.de
hwh@hwh-mannheim.de

Baier + Mink GmbH
Kirschgartenweg 1
67549 Worms
Tel: 06241-6126
www.baier-mink.de
j.philippi@baier-mink.de

Wickert Holzfachhandel GmbH & Co. KG
Lotschstr. 2
76829 Landau
Tel: 06341-684151
www.wickert.net
info@wickert.net

Wilhelm Bohnert GmbH & Co. KG
An der Autobahn 19
68789 St. Leon-Rot
Tel: 06227-864730
www.holzland-bohnert.de
info@holzland-bohnert.de

Holz-Zentrum Schwab
2. Industriestr. 3
68766 Hockenheim-Talhaus
Tel: 06205-9446-0
www.holzschwab.de
info@holzschwab.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Bewohner von Mannheim zu einem Anteil von ungefähr 37% ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Mannheim viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Pergolen und Carports sind aus diesem Grund in Mannheim äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Carports vom Holzfachhandel sind stets eine besondere Wahl.


Carports Sie planen Holz-Carports? Dann erfahren Sie an dieser Stelle, aus welchen Gründen Sie bei uns fündig werden:
Carports von SCHEERER bieten eine ideale Bauweise. Sie überzeugen durch große Stabilität und Wetterfestigkeit. Wasser durch Regenschauer wird z.B. abgeführt durch die Verwendung von gehobelten und gerundeten Qualitäts-Holz oder durch Aluminium-Profile auf den Wetterkanten. Damit ist stauende Nässe praktisch nicht mehr zu erwarten. Ein Carport von SCHEERER ist unkompliziert an Ihre eigenen Vorstellungen auszugestalten. Daher liefern wir Carports in so gut wie jeder erforderlichen Dimension und Form. Vor allem jungen Hausbesitzern ist es häufig äußerst wichtig, dass spezielle Gartenelemente wie das Carport mit der vorhandenen Bepflanzung und dem Haus eine harmonische Einheit bilden.


Carports von SCHEERER bestechen durch ausgezeichnete Flexibilität

Carports offerieren wir in bereits 720 unterschiedlichen Grundmodellen. Unsere Carports lassen sich für jedes Wohngebäude und jedes Gelände anpassen: Freistehend, als Wand- oder auch Eckanbau, mit integriertem Geräte- oder Abstellraum.
Sie dürfen zwischen vierundzwanzig Dimensionen, 16 Farbtönen und sechs verschiedenen Bedachungsvarianten allein beim Flachdach-Carport wählen. Sondermodelle sind einfach zwischen den vierundzwanzig Standardmaßen möglich. Übergrößen sind als Sonderwunsch . Zum kompletten Angebot von SCHEERER gehört unsere Dienstleistung im Bereich Carports. Wir beraten zum Produkt, berechnen, geben Hilfestellungen für Bauanträge, geben wichtige Tipps für die Montage. Unsere Bauhinweise sind natürlich schon so praxisnah, einfach zu verstehen und umfassend. Erweitert um unsere kleinen Aufstelltipps, wird die Montage zum Kinderspiel und das Vergnügen mit unseren Carports kann sofort losgehen.


Zügige Lieferung

SCHEERER Carports zeigen hohe Qualität aus Niedersachsen. Die Fertigung dauert in den meisten Fällen zwei bis drei Wochen. Bei farbbehandelten Carports 4 - 6 Wochen. Wir nutzen einen eigenen Fuhrpark und wir arbeiten aus diesem Grund immer pünktlich.

Hier bieten wir Ihnen nähere Fakten zum Produkt Carports.
Unsere Übersicht Handelspartner


Per Internet zum Ideal-Carport

Mit dem Carport-Konfigurator können Sie Ihr idealen Carport ganz einfach daheim konfigurieren. >> Carport-Konfigurator

Die Vereinbarkeit von zweckmäßiger und attraktiver Gartenumsetzung steht bei etlichen Grundstücksbesitzern auf der höchsten Prioritätsstufe. Alles soll tunlichst ideal harmonieren. Das gilt auch für Kfz-Stellplatz am Wohnhaus. Doch kompakte Garagen wirken häufig störend. Sie versperren nicht nur den Blick auf schön aufgebaute Beete und tadellose Grünbereiche, sondern liefern kalte Schatten, in denen sich kaum jemand wirklich wohlfühlen kann. Die luftige Alternative sind stabile Carports aus Holz, zum Beispiel aus Leimholz oder Kiefernholz mit Kesseldruckimprägnierung zur besseren Haltbarkeit. Ein maßgeschneiderter Geräteraum bietet Platz für Gartengeräte und Fahrräder. Da es sich bei Holz um einen natürlich gewachsenen Rohstoff handelt, wirken diese Holz-Carports immer lebendig und warm. Aus diesem Grund passen sie auch hervorragend in eine blumenverzierte Gartenanlage ein. Der Abstellraum für den PKW wird nicht mehr als unschön oder als unvermeidbares Übel wahrgenommen. Vielmehr werden Carports zu einem harmonischen Bestandteil des Gartens. Und in Abhängikeit davon, wie viel Einblick auf Ihr Eigenheim Sie Spaziergängern erlauben wollen, kann man Carports zusätzlich mit Sichtschutzelementen einplanen. Der Pluspunkt ist dabei: Sie können auch einzelne Seiten ganz oder komplett Blicke abwendend mit Holzbauteilen verblenden. Dadurch bleibt der gefällige Eindruck von Offenheit und Luftigkeit bestehen.


Carport in einzigartiger Qualität

Carports vs. Garagen: Die Auswahl ist kein Problem.

Carports bieten nicht allein sehr guten Schutz für Ihr Auto. Wenn ein Auto zu breit ist, gewährt ein einseitig offenes Carport die Chance bequem aus dem abgestellten Fahrzeug herauszukommen, bestimmt aber einfacher als in einer engen Garage mit immer vorhandenen Seitenwänden. Carports sind auch viel günstiger, individuell gestaltbar als eine Garage und unter Umständen auch ein prima Wetterschutz für die nächste Grillparty.

Ganz gleich ob Hagel, Regen, Sturm oder Schnee, es finden sich einige Motive, sich einen sicheren Unterstand für das geliebte Auto zu besorgen. Eine Garage kann man zwar verriegeln, sie ist aber im Verhältnis zum Carport teurer und benötigt mehr Stellraum. Neben dem günstigen Anschaffungspreis gewähren Carports noch mehr Annehmlichkeiten: Der Unterstand eignet sich auch als Sichtschutzelement ohne dabei klobig vorzukommen. Bei Varisnten mit Gerätekammer können zudem schnell erreichbar Gartengerätschaften, Terrassenmöbel und Fahrräder untergebracht werden. Grundsätzlich können Carports überall auf einem Grundstück aufgebaut werden. Diese Vielseitigkeit macht den außergewöhnlichen Reiz aus.

Verglichen mit einer Garage können bei einem Carport ungesunde Autoabgase rasch sich verflüchtigen und krebsfördernder Feinstaub ohne Schwierigkeiten entweichen. Darüber hinaus wird vorhandene Nässe effektiver abtrocknen. Durch diese raschere Trocknung des unter einem Carport abgestellten PKWs wird die Rost-Gefahr deutlich gemindert. Die gewonnene freie Nutzfläche des Daches wird immer häufiger als Platz für eine Solaranlage verwendet.


Ergänzende Informationen:
» Carport Anleitung
» Carport Qualitätskriterien
» Carport Bauantrag


SCHEERER Carport Aufbau

Carport-Aufstellung

SCHEERER liefert komplette Bausätze inklusive der Schrauben und Beschläge. Die Errichtung ist durch die vorgerichteten Bauteile unkompliziert ausführbar. Zusätzlich existiert eine ausführliche Aufbauanleitung. Bei der Montage müsste Sie besser wenigstens eine Hilfe zur Hand gehen. Bei technischen Problemen im Verlauf des Aufstellens hilft Ihnen unsere Carportabteilung.

Als tragende Konstruktion werden gehobelte Leimholz- oder Fichtenpfosten 11 x 11 cm eingesetzt. Diese haben bei der Ankermontage eine Länge von 2,10 Meter. Die geringste Höhe beläuft sich auf an den Seiten serienmäßig ungefähr 2,01 m in Bezug auf die Holm-Unterkante; diese Durchfahrtshöhe kann jederzeit durch die Pfostenlänge erhöht werden. Dafür muss die Statik berücksichtigt werden.


Grundriss SCHEERER Flachdach Carport Variant

Flachdach Carport Variant



Errichtungs-Anleitungen

Carport Variant Flachdach Alu-o. Kunststoff
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf

Carport Variant Ökodach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Oekodach.pdf

Carport Variant Bitumendach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Bitumendach.pdf

Carport Variant EPDM-Dach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_EPDM-Dach.pdf


Bei einem Spitzdach-Carport erfolgt die Dachkonstruktion aus Dreiecksbindern, die wir Ihnen als Bausatz mit 25 Grad Dachneigung zustellen. Es handelt sich in diesem Fall um einen kompletten Bausatz ohne Dacheindeckung, der Ihne alle Optionen zur Bedachung lässt: Sie bekommen die gesamte Holzkonstruktion einschließlich Latten - ohne Dachziegel und Regenrinne. Diese können Sie dann analog zu Ihrem Eigenheim bestellen, d.h. Sie bekommen dieses Material bei Ihrem bekannten Dachdecker oder Baumarkt für Dachpfannen und Regenrinnen.


Grundriss SCHEERER Spitzdach Carport Variant

Spitzdach Carport Variant


Carport Variant Spitzdach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Spitzdach.pdf


Carports - gut gestaltet, rasch aufgebaut

Das Haus ist erbaut, die Eigentumswohnung übergeben - nun fehlt lediglich noch eine Überdachung für Ihren PKW. Wenn es um "Garage oder Carport" geht, überzeugt ein SCHEERER Carport mehrfach: Es passt sich gestaltersch an Gelände- und Haustyp an, steht allein oder wird direkt an das Haus angebaut. Und die Luft kann zirkulieren, so dass der untergestellte PKW sehr viel weniger korrosionsanfällig ist.

SCHEERER fertigt Carports in unterschiedlichen Versionen, beginnend mit der Grundversion für ein Automobil bis hin zu Hochcarports für Lastkraftwagen und Wohnwagen. Dabei kann man ein Carport unserer Systembauweise zusätzlich erweitern, zum Beispiel um einen zusätzlichen Stellplatz oder eine Geräterkammer. Dieser sollte so gebaut sein, dass sich die Türen auch bei geparktem Auto mühelos nutzen lassen; mit robusten Schiebetüren klappt das sehr einfach.

Link zu Anfrage-Bestellformular Carport:
» Bestellformular_SCHEERER_Carport_1-19.pdf


Planung korrekt? Gehen Sie auf Nummer sicher mit der Carport-Checkliste von SCHEERER

1. Baugenehmigung erforderlich, ja oder nein?
"Nein" wäre schön, aber leider ist das von Bundesland zu Bundesland individuell geregelt. Deswegen idealerweise noch im Vorwege das zuständige Bauamt hinzuziehen. Alternativ übernimmt das Haus SCHEERER auch den Bauantrag. So gehen Sie auf Nummer sicher und vermeiden teure Rückbauten oder Geldbußen.

2. Aus welchem Baumaterial sollte ein Carport sein?
Andere Frage: Was bevorzugen Sie optisch? Extra viel Ausgestaltungsspielraum und eine sehr gute Ökobilanz aufgrund größtmöglicher Nachhaltigkeit bieten Carports aus PEFCTM- oder FSC®-zertifiziertem Massivholz. Diese sind in individuellen Modellauaführungen, Größen, Colorisierungen, mit abweichenden Dacharten sowie mit oder ohne Geräteschuppen.

Verlinkungen zu Zertifikaten:
FSC®-Zertifikat: SCS.FSC-Zertifikat.2014-2019.pdf
PEFCTM-Zertifikat: SCS.PEFC-Zertifikat.2014-2019.pdf

3. Und welches Material ist besonders lange haltbar und einfach zu pflegen?
An alle Anhänger von einfachem Grau: Carports von SCHEERER aus Leimholz mit grauer Kesseldruckimprägnierung in RAL-Qualität sind komplett pflegearm und begeistern unsere Kunden durch eine extra lange Haltbarkeit. Genauso langlebig ist die bei uns zu findende Douglasie. Bedeutend ist auch dabei der konstruktive Holzschutz durch die sachgerechte Konstruktion und großzügig bemessene Dachüberstände. Auf Wunsch werden die Dachkanten zusätzlich mit Aluprofilen geschützt. Um Erdkontakt an den Pfosten zu vermeiden, werden sie von H-Ankern im Beton gehalten. Eine Nachpflege ist bei RAL-kesseldruckimprägnierten Holzbaustoffen zur Verlängerung der Haltbarkeit nicht erforderlich. Bei farbig verändertem Holz empfiehlt man allein aus optischen Motiven in einigen Jahren Abstand eine Auffrischung.

Link zum Thema Kesseldruckimprägnierung in Grautönen:
» Carport in Kesseldruck Grau (KDG)

4. Wieviel Zeit braucht der Aufbau eines Carports?
Wer Wert auf Qualität legt, ist gerne bereit bis zu drei Wochen auf ein nah Ihren Wünschen erstelltes Holz-Carport zu warten. Ein mehrschichtiger Lack benötigt weitere Zeit, daher dauert es bei solchen Versioen bis zu 30 Arbeitstage. Der Aufbau vor Ort erfordert, je nach handwerklichem Können, bis zu vier Tage.

Links zu Aufbauanleitungen:
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf
» Geraeteraum_Schiebetuer.pdf
» Aufbauanleitung_Geraetehaus_Nordmark.pdf
» Aufbauanleitung_Geraeteraum_Wedemark_Allertal.pdf


Carports Aufbauanleitung Mannheim

SCHEERER Doppelcarports, Geräteräume, Sichtschutzelemente oder Flachdach-Carports in Mannheim


Die Universitätsstadt Mannheim ist mit ungefähr 310.000 Bewohnern die zweitgrößte Stadt in Baden-Württemberg. Die ehemalige Residenzstadt der traditionellen Kurpfalz bildet das ökonomische und geistliche Zentrum der europäischen Metropolregion Rhein-Neckar. Von seiner rheinland-pfälzischen Schwesterstadt Ludwigshafen am Rhein (ungefähr 164.000 Bewohner) wird Mannheim durch den Rhein getrennt.

Zum ersten Mal urkundlich niedergeschrieben im Lorscher Codex 766, erhielt Mannheim 1607 die Stadtprivilegien. Die damalige Struktur eines gitterförmigen Straßennetzes für die Stadt Mannheim ist bis in die Gegenwart erhalten geblieben. Darauf bezieht sich die Bezeichnung Quadratestadt für die Stadt Mannheim.

Seit dem Jahr 1896 Großstadt, ist Mannheim zurzeit beliebte Handelsstadt und wichtigerunverzichtbarer Verkehrsknotenpunkt zwischen Frankfurt am Main und Stuttgart, u.a. mit dem zweitgrößten Rangierbahnhof in Deutschland, dem City-Airport und einem der bedeutsamsten Binnenhäfen in Euroa.

Die Wohnsituation in Mannheim

Insbesondere in den kleineren Ortschaften im direkten Umland von Mannheim gibt es oftmals besonders viele Einzelhausbebauung, Doppelhäuser aber auch Reihenhäuser mit gepflegten Gartenanlagen. Hier sind die Bereiche, wo Sie bestimmt besonders viele SCHEERER-Artikel wie Doppelcarports, Geräteraum, Sichtschutzelemente oder Flachdach-Carports bewundern dürfen.


Diese Themen dürften auch für Sie interessant sein:

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Art zirka 60m hoch wird. Im Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar rund 120 Meter hoch werden. Die höchste Douglasie, die jemals registriert wurde, war genau 133m hoch. Die kräftigsten Douglasie-Bäume verfügen über einen Stamm von in etwa 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine relativ schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von zirka 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind rund 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen aromatisch angenehmen Duft. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von gut 4 bis 9 cm und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel für gewöhnlich in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Die Kiefern, auch Föhren oder Forlen genannt, bilden eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Der Begriff Kiefer ist vermutlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen stark. Kiefern werden durchschnittlich beinahe 45 m hoch und können bis zu um und bei 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Verhältnis zu anderen Nadelbäumen besonders lang.



Holz: Verkernung

Eine sogenannte Verkernung von Holz besteht, wenn die internen Wasserleitbahnen des Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, redet man von Kernholzbäumen (beispielsweise Robinie, Kiefer, Eiche, Douglasie, Lärche). Wenn kein Farbunterschied zu identifizieren ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil überlegt werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, redet man von Reifholzbäumen (z.B. Linde, Birnbaum, Tanne, Fichten). Reifholz ist wirkliches Kernholz.

Sehr viele Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (beispielsweise Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht allerdings von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und regelmäßig stattfindet, sondern durch exogene Einflüsse ausgelöst wird. Der Falschkern hat keine höhere Haltbarkeit.




Carports Uelzen   Carport Planer Lüdenscheid   Carports Aufbauanleitung Wolfsburg   Carports Bauantrag Frankfurt   Carport Öko-Dacheindeckungen Braunschweig   Carport Aufbauanleitung Ludwigshafen   Carports Aufbauanleitung Rotenburg   Carport Öko-Dacheindeckungen Leipzig   Carport aus Holz Stuttgart   Carports Bauantrag Mainz   Carport Hamburg   Carport Bauantrag Berlin   Carport Bauantrag Mönchengladbach   Doppel-Carport Wolfsburg   Spitzdach-Carport Mannheim   Carport aus Holz Darmstadt   Carport mit Geräteraum Bonn   Bitumendach-Carport Essen   Carport Öko-Dacheindeckungen Potsdam   Carports Bauantrag Stuttgart   Carport-Zubehör Lüdenscheid   Carport aus Holz Wittingen   Flachdach-Carport Lüneburg   Carport Aufbauanleitung Lübeck   Carports Bauantrag Köln   Doppel-Carport Ludwigshafen   Spitzdach-Carport Wiesbaden   Carport mit Geräteraum Wolfsburg   Carports Qualität Mönchengladbach   Carport Öko-Dacheindeckungen Dortmund   Carport Bauantrag Neumünster   Carport mit Geräteraum Düsseldorf   Carports Aufbauanleitung Würzburg   Doppelcarport Dortmund   Carports Bauantrag München   Bitumendach-Carport Erfurt   Spitzdach-Carport Delmenhorst   Carport Darmstadt   Carport mit Geräteraum Lüdenscheid   Carport-Zubehör Braunschweig   Carport Dachblenden Uelzen   Spitzdach-Carport Berlin   Carport-Zubehör Bochum   Carports Bauantrag Hannover   Carport Dachblenden Duisburg   Carport-Zubehör Potsdam