Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carports Bauantrag in Nürnberg

Auch in der Region Nürnberg erhält man die große Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn das Thema Carports Bauantrag Ihr aktuelles Anliegen ist, vermitteln wir Ihnen hier alle von Ihnen gewünschten Fachinformationen. Neben einfachen Hinweisen zur Planung und der Errichtung eines Carports, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Versionen Kompakt, Variant und Q4. Für jede Carport-Variante erhält man bei SCHEERER außerdem jede denkbare Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Nürnberg

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Haltbarkeit, Qualität, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Nürnberg mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Nürnberg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Walting-Pfünz, Hexenagger und Ingolstadt:

W. & L. Jordan GmbH
Steinacher Str. 101
90427 Nürnberg
Tel: 0911 97 99 67-50
www.joka-stilwelten.de
nuernberg@joka.de

Holzfachzentrum Ziller
Isarstr. 30
90451 Nürnberg
Tel: 0911-64804-0
www.holzziller.de
mail@holzziller.de

Wilhelm Maier
Schwadermühle 1
90556 Cadolzburg
Telefon: 09103-8231
Fax: 09103-5814
info@maier-holz.de
www.maier-holz.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports im Fokus
Umfragen haben ergeben, dass die Einwohner im Raum Nürnberg zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Garten und Sichtschutz haben. Das liegt sicher daran, dass es in Nürnberg viele Häusersiedlungen mit jungen Familien gibt. Gartenzäune, Holzterrassen und Sichtschutzelemente sind aus diesem Grund in Nürnberg äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Carports aus unserem Hause sind grundsätzlich eine optimale Wahl.


Carports Sie interessieren sich für Carports aus Holz? Dann schauen Sie gleich hier online, weshalb Sie bei SCHEERER richtig sind:
SCHEERER Carports bieten eine perfekte Konstruktion. Sie zeichnen sich aus durch eine große Standfestigkeit und Haltbarkeit. Regenwasser wird z.B. abgeführt durch den Einsatz von gehobelten und gerundeten Spitzen-Hölzern oder durch Alu-Profile auf den Wetterkanten. Dadurch ist Staunässe praktisch ausgeschlossen. Ein Carport vom Hersteller SCHEERER ist unkompliziert an Ihre präzisen Wünsche erweiterbar. Daher bieten wir Carports in praktisch jeder erforderlichen Abmessung und Form. Gerade jungen Hausbesitzern ist es häufig äußerst wichtig, dass einige Gartenelemente wie das Carport mit der gewählten Bepflanzung und dem Wohnhaus eine harmonische Einheit bilden.


Carports von SCHEERER verfügen über faszinierende Funktionalität

Carports produzieren wir in bereits 720 verschiedenen Basismodellen. Unsere Carports lassen sich an jedes Wohnhaus und jeden Garten anpassen: Freistehend, als Wand- oder auch Eckanbau, mit ergänzendem Geräte- oder Hobbyraum.
Sie dürfen zwischen 24 Dimensionen, 16 Farbtönen und 6 Dachformen schon beim Flachdach-Carport wählen. Sondergrößen sind unkompliziert zwischen den vierundzwanzig Standardgrößen bestellbar. Übergrößen auf Anfrage. Zum Rundum-Sorglospaket von SCHEERER zählt auch unsere Dienstleistung, wenn es um Carports geht. Wir zeigen Möglichkeiten auf, kalkulieren, sichern Bauanträge, geben hilfreiche Montagetipps. Unsere Bauhinweise sind natürlich schon so einfach zu verstehen, praxisnah und umfassend. Erweitert um unsere Montagetipps und Hinweise, wird die Errichtung kinderleicht und das Vergnügen mit unseren Carports wird sich bei Ihnen von der ersten Minute an einstellen.


Schnelle Auslieferung

SCHEERER Carports garantieren Wertarbeit aus Norddeutschland. Die Produktion dauert normalerweise 2 bis 3 Wochen. Bei farbigen Carports bis zu sechs Wochen. Wir verfügen über einen eigenen Fuhrpark und wir sind deshalb sehr pünktlich.

Hier bieten wir Ihnen mehr Hintergrundinfos zum Begriff Carports.
Besuchen Sie am besten noch heute einen der Holzfachmärkte und Händler


Im Internet zum Ideal-Carport

Mit unserem Carport-Konfigurator können Sie Ihr idealen Carport kinderleicht zuhause konfigurieren. >> Carport-Konfigurator

Die Vereinbarkeit von nützlicher und schöner Gartenumsetzung steht bei vielen Gartenbesitzern an erster Stelle. Alle Bestandteile sollen nach Möglichkeit gut harmonieren. Dazu gehört auch die Parkgelegenheit am Wohngebäude. Allerdings klobige Fertigaragen wirken oft wie Fremdkörper. Sie versperren nicht nur den Blick auf schön aufgebaute Beete und makellose Grünbereiche, sondern sorgen für kalte Schattenbereiche, in denen sich keiner wirklich wohlfühlen will. Die leichtere Alternative sind stabile Carports aus Holz, zum Beispiel aus Leimholz oder Kiefernholz mit Kesseldruckimprägnierung zur längeren Wetterfestigkeit. Ein passender Geräteraum schafft Abstellraum für Gartenutensilien und Zweiräder. Weil es sich bei Holz um einen naturgetreuen Rohstoff handelt, sind diese Holz-Carports grundsätzlich warm und lebendig. Aus diesem Grund passen sie auch hervorragend in eine blumenverzierte Gartenanlage ein. Der Parkraum für das Kfz wird nicht länger als Schandfleck oder als nicht zu verhinderndes Übel angesehen. Vielmehr werden Carports zu einem stilvollen Faktor des Ganzen. Und abhängig davon, wie viel Einblick auf Ihr Eigenheim Sie vorbeigehenden Personen erlauben wollen, können Sie Carports auch mit Sichtschutzbauteilen versehen. Der Vorteil ist hierbei: Sie können auch nur einzelne Seiten ganz oder komplett Blicke abwendend mit Holzbauteilen ausstatten. Dadurch bleibt der gefällige Eindruck von Offenheit und Luftigkeit erhalten.


Carport in Top-Qualität

Carport oder Garage: Die Wahl ist leicht.

Carports gewähren nicht allein perfekten Schutz für einen PKW. Oftmals ist nicht genug Platz, dann bietet ein wandloses Carport die Chance bequem aus dem abgestellten Kraftfahrzeug herauszukommen, bestimmt aber einfacher als in einer schmalen Garage mit immer vorhandenen Wänden. Carports sind auch deutlich günstiger, anpassungsfähiger als eine Garage und unter Umständen ein prima Wetterschutz bei der nächsten Grillparty.

Egal ob Schnee, Hagel, Sturm oder auch nur Regen, es gibt viele gute Gründe, sich einen schützenden Unterstand für das eigene Auto zu besorgen. Eine Garage kann man zwar verriegeln, sie ist aber im Vergleich zum Carport kostspieliger und erfordert mehr Stellraum. Neben dem verhältnismäßig günstigen Kaufpreis gewähren Carports noch weitere Vorzüge: Der Unterstand eignet sich ebenso als Sichtschutz ohne dabei klobig zu wirken. Bei Modellen mit Geräteraum können zudem unmittel zugänglich Fahrräder, Gartengeräte und Winterreifen untergestellt werden. Grundsätzlich können Carports an beliebigen Orten montiert werden. Diese Vielseitigkeit macht den speziellen Reiz aus.

Im Vergleich zur Garage können bei einem Carport ungesunde Autoabgase rasch abziehen und cancerogener Feinstaub problemlos entweichen. Darüber hinaus wird anhaftende Nässe nachhaltiger abgeführt. Durch diese raschere Trocknung des unter einem Carport abgestellten Autos wird die Gefahr durch Rost erheblich gemindert. Die gewonnene freie Fläche des Daches wird sehr oft als Platz für die Gewinnung von Solarenergie genutzt.


Zusätzliche Produktinformationen:
» Carport Anleitung
» Carport Qualitätskriterien
» Carport Bauantrag


Der Carport-Bauantrag

Unsere Kunden bekommen von uns alle relevanten Unterlagen für den Bauantrag - auch im Vorwege

Als Carport-Fachmann und langjähriger Dienstleister sind wir auch bei der Verfassung des Bauantrags gerne und umfänglich für unsere Kunden zur Stelle. Die meisten Bundesländer benötigen eine Carport-Baugenehmigung vor. Die erforderlichen technischen Daten des Carports sind natürlich in der Lieferung unserer Carport-Bausätze dabei.
Benötigen Sie die technischen Bauantragspapiere für Ihr Standard-Carport im Vorwege, brauchen wir hierfür eine Schutzgebühr von 100 Euro. Diese Schutzgebühr rechnen wir Ihnen beim Erwerb des Carports in Gänze an oder schreiben sie Ihnen bei Ablehnung des Bauantrages gut. Bei Sonderanfertigungen bis 6 x 9 m Grundfläche berechnen wir Ihnen für die Anfertigung der erforderlichen Bauzeichnungen eine feste Pauschale von 129 Euro.


Ob wir für unsere Kunden auch den kompletten Bauantrag erstellen? Ja, klar!

Falls unsere Kunden wollen, erstellen wir für Ihr SCHEERER Standard-Carport den erforderlichen Bauantrag nach dem vereinfachten Baugenehmigungsverfahren. Hierfür erheben wir eine Kostenpauschale von 198 Euro. Übrigens: Regional können möglicherweise ergänzende Unterlagen wie zum Beispiel ein Entwässerungsantrag oder Ansichtszeichnungen des existierenden Wohnhauses mit Carport vorzulegen sein. Diese werden nach Rücksprache mit unseren Kunden ergänzend in Rechnung gestellt (Kosten auf Anfrage).

Der vollständige Bauantrag von SCHEERER besteht aus ...
  • Berechnung des umbauten Raumes und der Grundfläche
  • Ausfüllen des Bauantragsformulares
  • Berechnung der Grundflächenzahl und Anfertigung eines Freiflächenplanes nach Angabe des Bauherrn
  • Bauzeichnung
  • Einzeichnen des Carports in den Lageplan
  • Erklärung des Aufstellers bautechnischer Nachweise
  • Erklärung des Entwurfsverfassers
Kurze Anmerkung: Für die Carport-Statik ist die Schneelastzone 2 bis 300 m ü. NN und die Windlastzone 1 u. 2 (Binnen) das Orientierungsmaß. Höhere Lasten in Ihrer Region müsen uns durchgegeben werden.

Carport Bauantragsskizze

Erforderliche Unterlagen zur Erstellung eines Bauantrags nach vereinfachtem Baugenehmigungsverfahren:

1) 3x beglaubigter Lageplan, nicht älter als 1 Jahr.
Den Plan müssen Sie beim jeweiligen Katasteramt oder einem öffentlich bestellten Vermessungsingenieur erhalten. Mitunter, zum Beispiel bei Grenzbebauung über 9 m, kann ein detailierter Lageplan zwingend sein. Stimmen Sie das genau mit Ihrem ansässigen Bauamt ab!

2) 1x Kopie des Lageplans mit verlässlicher Lagebeschreibung:
Der Aufstellort des neuen Carports muss detailliert und maßstabsgerecht eingetragen und zu den Grenzen vermaßt werden. Die Einfahrt zum Carport sollte unbedingt mit einem Pfeil angezeigt werden. Außerdem sind sämtliche befestigten Flächen (Terrassen, Wohnhaus, Zufahrten, Zuwegungen etc.) in die Kopie des Grundstückplanes maßstabsgerecht einzutragen und mit exakten Maßen zu versehen. Falls nicht speziell im B-Plan bestimmt, werden Bauanträge üblicherweise ohne Grenzabstand oder mehr als 1,00 Meter (dazwischen immer nur mit Bescheingung des Bauamts) bis zu einer Höhe von max. 3,00 Meter und einer maximal möglichen Länge von 9,00 m genehmigt. Sie sollten sich vor Antragstellung beim jeweiligen Bauamt nachfragen, ob für das Baugrundstück ein bindender Bebauungsplan vorliegt. Ein genau solcher muss den Unterlagen zum Bauantrag besser beigelegt werden.


Carports Bauantrag Nürnberg

SCHEERER Carports, Carport-Zubehör, Sichtschutzelemente oder Spitzdach-Carports erhalten Sie vom Fachhändler in Nürnberg


Nürnberg ist eine beliebte Großstadt im Norden des Bundeslandes Bayern. Mit beinahe 500.000 Menschen ist Nürnberg nach München die zweitgrößte Stadt in Bayern. Nürnberg bildet zusammen mit seinen benachbarten Städten Erlangen, Fürth sowie Schwabach ein Ballungsgebiet mit über 1,2 Millionen Menschen. Die Stadt Nürnberg ist dabei sowohl das wirtschaftliche als auch das geistliche Zentrum der europäischen Wirtschaftsregion Franken.

Das Gebiet der Stadt Nürnberg umfasst eine Fläche von um und bei 186 qkm. Im Norden der Stadt befindet sich das relativ ebene aber fruchtbare Knoblauchsland. Ein ergiebige Gemüseanbaugebiet in der Region, das zudem auch die westliche Anflugschneise für den Nürnberger Flughafen bildet, sowie nach Nordosten hin der Sebalder Reichswald. Im Südwesten ist die Stadtfläche mit der Nachbarstadt Stein und im Westen mit Fürth verbunden.

Die Nachbarstädte von Nürnberg

Nürnberg grenzt an die Städte Neunhofer Forst, Erlenstegener Forst und Kraftshofer Forst (im Landkreis Erlangen-Höchstadt), Schwaig bei Nürnberg, die kreisfreie Stadt Erlangen, Forsthof, Zerzabelshofer Forst, das gemeindefreie Gebiet Fischbach und Feucht, Laufamholzer Forst (alle im Landkreis Nürnberger Land), Wendelstein und Forst Kleinschwarzenlohe (alle im Landkreis Roth), Schwabach und Rohr (im Landkreis Roth) sowie Stein und Oberasbach (im Landkreis Fürth) sowie die kreisfreie Stadt Fürth.

Durch die Industrialisierung um 1850 stieg auch in Nürnberg die Bevölkerungszahl an. Lebten am Anfang des 19. Jhrhunderts in der Stadt erst rd. 26.000 Anwohner, so überschritt die Zahl der Bürger bereits 1880 die Grenze von 100.000 Bewohnern und machte Nürnberg dadurch zur Großstadt. Am Anfang des 20. Jahrhunderts hatte Nürnberg dann bereits beinahe 250.000 Anwohner. Diese Einwohnerzahl steigerte sich bis 1972 auf den ewigen Höchststand von ungefähr 515.000. Anfang 2009 war die amtliche Anwohnerzahl in Nürnberg noch circa 503.000 Bewohner.

Nürnberg wurde in der im In- und Ausland anerkannten Studie "Worldwide Quality of Living Survey" erneut als eine der 25 Städte mit der besten Lebensqualität weltweit ausgezeichnet. Bewertet wurden dabei unter anderem wirtschaftliche, soziale und umweltorientierte Kriterien sowie Bildungsangebot, Kultur, Gesundheitsversorgung und Infrastruktur. Beim Umweltranking lag Nürnberg als beste deutsche Stadt auf Platz 13 weltweit.

Wirtschaft in Nürnberg

Über besondere Kompetenzen verfügt Nürnberg in erster Line in den Branchen Energie und Leistungselektronik, Kommunikationstechnik, Druck, Marktforschung sowie Verkehr und Logistik. Zur Bruttowertschöpfung der Stadt Nürnberg trägt der Dienstleistungsbereich zu knapp 75 Prozent bei. Der Einzelhandelsumsatz betrug Ende 2008 über 3,5 Mrd. EUR, was in Deutschland pro Kopf der dritthöchste Wert nach München und Düsseldorf ist. Einbußen an Arbeitsplätzen musste Nürnberg in den letzten 25 Jahren vor allem durch Produktionsverlagerungen bzw. Werkschließungen hinnehmen. Darunter bei so namhaften Unternehmen wie MAN, der Grundig AG und beim AEG-Werk.


Diese Informationen dürften für Sie ebenfalls hilfreich sein:

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein immergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Form um und bei 60m hoch werden kann. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar in etwa 120 Meter hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die je bisher gefunden wurde, war präzise 133 Meter hoch. Die mächtigsten Douglasie-Exemplare verfügen über einen Stamm von um und bei 4m Durchmesser. Die Douglasie bildet eine auffällig schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst ziemlich rasch und kann je nach Unterart ein Maximalalter von in etwa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind etwa 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man an ihnen reibt, einen aromatisch angenehmen Duft. Im Gegensatz zu Fichten sitzen die Douglasie-Nadeln direkt auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von knapp 4 bis 10 Zentimeter und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel in der Regel von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Kiefern sind sehr oft auf der Nordhalbkugel unseres Planet anzutreffen. Kiefern wachsen zumeist in kühlfeuchten Klimabereichen. Von manchen Kiefern-Arten werden aber auch tropische und subtropische Klimazonen besiedelt.

Kiefern werden in der Zwischenzeit überall auf der Welt gepflanzt. Insbesondere in Korea und Japan kommt der Kiefer eine außergewöhnliche symbolische Bedeutung zu: Sie stehen dort für beständige Geduld, Langlebigkeit und Stärke. Kiefern sind überall die wichtigsten Baumarten der Forstwirtschaft und werden häufig für die effektive Wiederaufforstung nach Waldbränden und Rodungen eingesetzt. In den nördlichen Bundesländern ist die Kiefer die wichtigste Baumart. Auffällige Eigenschaften der Kiefer sind: rot gefärbtes Kernholz, hohe Robustheit, leichte Bearbeitung, ideal imprägnierbar.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen sehr oft als sogenanntes Bauholz vielseitige Nutzung. Holz wird im Bau zum Beispiel als Vollholz, Brettschichtholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen fusst der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der klassische Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine hohe Stabilität bei geringem Eigengewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die höchsten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes gut 50 Prozent und die Schubfestigkeit nur annähernd 10 % der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist demgegenüber 16-mal leichter.




Spitzdach-Carport Hannover   Spitzdach-Carport Rotenburg   Carport Aufbauanleitung Bonn   Flachdach-Carport Erfurt   Carport mit Geräteraum Lüneburg   Carport Qualität Flensburg   Carport mit Geräteraum Heide   Carport Aufbauanleitung Ludwigshafen   Carport Konfigurator Lüneburg   Carport Dachblenden Mannheim   Carports Leipzig   Carport Braunschweig   Carports Aufbauanleitung Düsseldorf   Doppelcarport Erfurt   Carport Konfigurator Wiesbaden   Carport Aufbauanleitung Lübeck   Carports Flensburg   Carport Planer Wolfsburg   Carport mit Geräteraum Lübeck   Spitzdach-Carport Flensburg   Carport Bauantrag Bremen   Carport Dachblenden Neumünster   Spitzdach-Carport Düsseldorf   Carport Würzburg   Carport Dachblenden Bremerhaven   Carports Bauantrag Düsseldorf   Carport mit Geräteraum Potsdam   Carport Bauantrag Leipzig   Carport Lüdenscheid   Carport Dachblenden Husum   Carport Konfigurator Gelsenkirchen   Flachdach-Carport Kiel   Carports Kiel   Carport Qualität Lüneburg   Carport Planer Uelzen   Doppel-Carport Uelzen   Carport Bauantrag Tübingen   Carport-Zubehör Oldenburg   Carport Konfigurator Wolfsburg   Carport Dachblenden Frankfurt   Carports Bauantrag Flensburg   Carport Aufbauanleitung Mönchengladbach   Carport Bauantrag Kiel   Spitzdach-Carport Potsdam   Flachdach-Carport Stuttgart   Carports Bauantrag Berlin