Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carports in Essen

Zweifellos bekommt man auch in der Region Essen die enorme Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Carports interessieren, erhalten Sie an dieser Stelle alle von Ihnen benötigten Informationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Konzeption und der Montage eines Carports, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Serien Variant, Kompakt und Q4. Für jede Carport-Variante erhält man bei SCHEERER außerdem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Essen

Gartenzäune, Sichtschutzelemente und Carports aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Essen mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Essen befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Marl, Dorsten-Wulfen und Gladbeck:

HolzLand Kummer
Bornstr. 219-239
44145 Essen
Tel: 0231-567873-0
www.holz-kummer.de
schyns@holz-kummer.de

HolzLand von der Stein
Frillendorfer Str. 148
45036 Essen
Tel: 0201-89802-0
www.holzland-vonderstein.de
info@holzland-vonderstein.de

Bunzel Holzfachmarkt
Zechenstr. 12-14
45772 Marl
Tel: 02365-9678-0
www.bunzel.de
info@bunzel.de

Holz-Hegener
Stollenstr. 7
45966 Gladbeck
Tel: 02043-4008-0
www.holz-hegener.de
info@holz-hegener.de

Theo Brokamp GmbH
Baddenkamp 15
46286 Dorsten-Wulfen
Tel: 02369-8431
www.brokamp-holz.de
brokamp-holz@t-online.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports im Blickpunkt
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von Essen mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Garten und Grundstücksgestaltung. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Essen viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Essen eine wichtige Rolle. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Carports in SCHEERER-Qualität sind grundsätzlich eine umfangreiche Entscheidung.


Carports Sie wollen Carports aus Holz? Dann lesen Sie auf unserer Website, warum Sie bei uns richtig sind:
Carports von SCHEERER garantieren eine optimale Bauweise. Sie begeistern durch besondere Robustheit und Wetterfestigkeit. Regenwasser wird beispielsweise abgeleitet durch den Einsatz von gehobelten und gerundeten Qualitäts-Hölzern oder durch Alu-Profile auf den Wetterkanten. Auf diese Weise ist sich stauende Nässe praktisch undenkbar. Ein Carport vom Hersteller SCHEERER ist ohne Probleme an Ihre konkreten Vorstellungen zu erweitern. Daher produzieren wir Carports in so gut wie jeder erforderlichen Größe und Form. Vor allem jungen Familien ist es häufig sehr wichtig, dass besondere Gartenbestandteile wie das Carport mit der gewählten Gartengestaltung und dem Wohnheim eine harmonische Einheit bilden.


Carports von SCHEERER begeistern durch erstklassige Vielfalt

Carports offerieren wir in mehr als 720 unterschiedlichen Basismodellen. Unsere Carports kann man für jedes Wohnhaus und jede Gartenart anpassen: Allein stehend, als Wand- oder auch Eckanbau, mit und ohne Geräte- oder Abstellraum.
Sie dürfen zwischen 24 Größen, 16 Farbvarianten und 6 unterschiedlichen Bedachungsformen schon beim Flachdach-Carport auswählen. Sonderanfertigungen sind ohne Probleme zwischen den vierundzwanzig Standardgrößen erhältlich. Übergrößen erhalten Sie auf Anfrage. Zum kompletten Angebot von SCHEERER zählt auch unser Kundenservice, wenn es um Carports geht. Wir zeigen Möglichkeiten auf, planen, stellen Bauanträge, geben professionelle Montagetipps. Unsere Aufstellhinweise sind natürlich bereits so ausführlich, einfach zu verstehen und praxisnah. Erweitert um unsere Hinweise und Montagetipps, wird die Montage zur leichten Übung und das Vergnügen mit unseren Carports kann sofort losgehen.


Pünktliche Zustellung

SCHEERER Carports sind ein Beispiel für Perfektion aus Niedersachsen. Die Produktion dauert in aller Regel 2 - 3 Wochen. Bei farbbehandelten Carports 4 - 6 Wochen. Wir verfügen über einen eigenen Fuhrpark und wir arbeiten deshalb sehr pünktlich.

Hier erhalten Sie weitere Daten zum Thema Carports.
Dies sind die Spezialisten vor Ort


Über das Internet zum Traum-Carport

Mit dem SCHEERER Carport-Konfigurator können Sie Ihr Traum-Carport ganz einfach online bestimmen. >> Carport-Konfigurator

Die Vereinbarkeit von nützlicher und reizvoller Gartenplanung steht bei etlichen Grundstücksbesitzern an erster Stelle. Alle Elemente sollen möglichst perfekt harmonieren. Dazu zählt ebenfalls die Parkgelegenheit am Eigenheim. Allerdings wuchtige Garagen wirken oft wie Fremdkörper. Sie versperren nicht nur die Aussicht auf mühsam gestaltet Beete und erstklassige Rasenbereiche, sondern werfen kalte Schatten, in denen sich niemand wirklich wohlfühlen will. Die luftige Alternative sind stabile Carports aus Holz, z.B. aus Kiefern oder Leimholz mit Kesseldruckimprägnierung zur längeren Haltbarkeit. Ein angepasster Geräteraum gewährt Platz für Fahrräder und Gartengeräte. Weil es sich bei Holz um einen natürlichen Werkstoff handelt, wirken diese Holz-Carports stets lebendig und warm. Dadurch passen sie auch optimal in eine blühende Gartenlandschaft ein. Der Stellraum für das Auto wird nicht mehr als störend oder als nicht zu verhinderndes Übel wahrgenommen. Vielmehr werden sie zu einem attraktiven Bestandteil des Gartens. Und in Abhängikeit davon, wie viel Einblick auf Ihr Eigenheim Sie Nachbarn erlauben wollen, können Sie Carports zusätzlich mit Sichtschutzelementen einplanen. Der Pluspunkt ist dabei: Sie können auch einzelne Seiten ganz oder komplett blickdicht mit Sichtschutzelementen versehen. Dadurch bleibt der gefällige Eindruck von Luftigkeit und Offenheit erhalten.


Carport in hervorragender Qualität

Carport oder Garage: Die Auswahl ist eindeutig.

Carports bieten nicht allein idealen Schutz für Ihr Auto. Wenn ein Auto zu breit ist, bietet ein offenes Carport die Chance einfach aus dem abgestellten Fahrzeug einzusteigen, zumindest aber leichter als in einer kleinen Garage mit störenden Wänden. Carports sind auch viel preiswerter, besser anpassbar als eine Garage und außerdem ein willkommener Regenschutz für die nächste Grillparty.

Ganz gleich ob Schnee, Regen, Sturm oder gar Hagel, es finden sich etliche Gründe, sich einen schützenden Unterstand für das eigene Fahrzeug anzuschaffen. Eine Garage lässt sich zwar verriegeln, sie ist aber im Verhältnis zum Carport kostspieliger und benötigt mehr Stellfläche. Neben dem niedrigeren Kaufpreis gewähren Carports noch weitere Vorteile: Es eignet sich gleichzeitig als Sichtschutzelement ohne gleichzeitig klobig auszusehen. Bei Ausführungen mit Gerätekammer können außerdem schnell zugänglich Winterreifen, Gartengeräte sowie Fahrräder verstaut werden. In aller Regel können Carports überall aufgestellt werden. Diese Variabilität macht den speziellen Reiz aus.

Verglichen mit einer Garage können bei einem Carport schädliche Autoabgase leichter verbreiten und cancerogener Feinstaub ganz einfach abziehen. Außerdem wird vorhandene Nässe durch Regenwasser schneller abgeführt. Durch diese raschere Trocknung des unter einem Carport abgestellten Fahrzeugs wird die Gefahr durch Rost beträchtlich reduziert. Die sich ergebende freie Fläche des Daches wird immer öfter als Ort für private Solarzellen verwendet.


Ergänzende Informationen:
» Carport Anleitung
» Carport Qualität
» Carport Bauantrag


SCHEERER Doppelcarports, Geräteräume, Sichtschutzelemente oder Flachdach-Carports erhalten Sie beim Holzfachhandel in Essen


Die Großstadt Essen ist eine wichtige Wirtschafts-, Dienstleistungs- und Handelsmetropole direkt im Zentrum des Ruhrgebiets und darf auf eine lange Geschichte zurückblicken. Gegründet anno 799, startet der Aufstieg von Essen mit dem Beginn des Untertagebergbaus. 1317 wird erstmalig der Abbau von Steinkohle aktenkundig genannt. Die Industrie spielte in Essen schon immer eine entscheidende Rolle: 1620 bedeutete der Start der Pistolen- und Gewehrfabrikation für Essen den ersten starken wirtschaftlichen Aufschwung. Im Jahre 1757 öffnete das erste Eisenwerk der Region in Essen seine Tore. Als dann 1803 der Entwickler Franz Dinnendahl in Essen die 1. Dampfmaschine gefertigt, legt er den Grundstein für den Ausbau der Steinkohleförderung und leistete mit diesem Schritt die Wurzel für den industriellen Sektor in der Stadt Essen. Im Jahre 1811 gründete der Unternehmer Friedrich Krupp eine Gussstahlfabrik, die Jahre später von seinem Sohn Alfred weitergeführt und konsequent zu einem multinational tätigen Industrieunternehmen ausgebaut wurde. Die Produktion von Stahl und Kohle waren die bedeutendsten Triebfedern für den ökonomischen Aufschwung der Stadt Essen.

Heute spielen Kohle und Stahl keine große Rolle mehr in Essen. Der Wirtschaftswandel ging auch an Essen nicht unbemerkt vorbei. Noch immer ist Essen eines der gewichtigsten Zentren der bundesdeutschen Wirtschaft. Essen ist zwischenzeitlich eine Hochburg des Handels-, Medien- und Dienstleistungsgewerbes. Die kreisfreie Stadt Essen ist die viertgrößte Metropole im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Essen hat seinen knapp 570.000 Einwohnern einiges zu bieten. Der erste Eindruck wird beherrscht von einer bemerkenswerten Skyline, geprägt von einer großen Zahl an Unternehmenszentralen mit ihren repräsentativen Bürogebäuden. Dessen ungeachtet gilt Essen als eine "grüne" Stadt. Auswertungen bewerten Essen als eine der grünsten Städte der Bundesrepublik Deutschland. Entscheidenden Anteil daran trägt beispielsweise der weitläufig bekannte Grugapark.

Die Stadt Essen ist definitiv ein interessanter Lebensmittelpunkt. Essen überzeugt durch eine besonders gute Infrastruktur, ein spezielles Wohnumfeld sowie ein wirklich überdurchschnittliches Freizeit- und Kulturangebot. Die Stadtarchitektur von Essen ist zeitgemäß und attraktiv und man findet zahlreiche Immobilien mit Gartenanlagen. Sollten Sie als Immobilienbesitzer in Essen Sichtschutzelemente, Carports, Gartenholz oder Zäune benötigen, sind Sie bei SCHEERER genau richtig.


Diese Informationsseiten dürften für Sie auch hilfreich sein: Carports Essen

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa wachsenden Form circa 60m hoch wird. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser Baum sogar circa 120m hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals gefunden wurde, war genau 133m hoch. Die stärksten Douglasie-Arten haben einen Baumstamm von knapp 4m Durchmesser. Die Douglasie verzeichnet eine auffällig schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht rasch und kann je nach Unterart ein Alter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind beinahe 3-4 cm lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen aromatisch angenehmen Geruch. Im Gegensatz zu Fichten sitzen die Douglasie-Nadeln direkt auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von über 4-10 cm und einen Durchmesser von 3-3,5 cm auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel in der Regel in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Die Kiefern, auch Forlen oder Föhren betitelt, sind eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist vermutlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und duften aromatisch. Kiefern werden im Schnitt annähernd 45 m hoch und können bis zu um und bei 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Vergleich zu anderen Nadelbäumen äußerst lang.



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist ökologisch recyclebar, ist deshalb aber auch anfällig in Hinblick auf biologischen Schädlingen. Es kann also beispielsweise von Bakterien, Insekten oder Pilzen angegriffen und in seiner Substanz nachhaltig zerstört werden. Pilze würden ab einer Holzfeuchte von rund 20 Prozent Holz angreifen. Stabile Kernhölzer werden nur sehr langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 unterteilt.

Den biotischen Holzabbau kann man fast vollständig durch konstruktiven Holzschutz vermeiden oder vermindern. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung und ggf. der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Dort, wo das nicht ausreichend ist (z.B. bei direkt bewitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein sachgerechter chemischer Holzschutz besser und für tragende Konstruktionen nach DIN 68 800 vorgeschrieben.




Carports Mainz   Bitumendach-Carport Lüneburg   Carport Öko-Dacheindeckungen Mannheim   Carports Aufbauanleitung Lübeck   Carport Konfigurator Lübeck   Carport Bauantrag Stuttgart   Doppel-Carport Potsdam   Bitumendach-Carport Potsdam   Carport Aufbauanleitung Nürnberg   Carport Gifhorn   Doppel-Carport Wolfsburg   Carports Magdeburg   Bitumendach-Carport Heide   Carport Husum   Carports Bauantrag Erfurt   Carports Aufbauanleitung Duisburg   Carport Öko-Dacheindeckungen Hamburg   Carport Wittingen   Carport Öko-Dacheindeckungen Nürnberg   Carport Konfigurator Magdeburg   Carport Dachblenden Hannover   Bitumendach-Carport Neumünster   Spitzdach-Carport Wolfsburg   Doppel-Carport Kiel   Carport Konfigurator Nürnberg   Carport Qualität Delmenhorst   Carports Aufbauanleitung Kassel   Carports Bauantrag Düsseldorf   Carports Tübingen   Carport Öko-Dacheindeckungen Wittingen   Carport Bauantrag Braunschweig   Carports Qualität Tübingen   Spitzdach-Carport Erfurt   Carports Bremerhaven   Spitzdach-Carport Bochum   Flachdach-Carport Augsburg   Carport Bauantrag Erfurt   Carports Bauantrag Kassel   Carport mit Geräteraum Gelsenkirchen   Flachdach-Carport Lübeck   Doppel-Carport Mainz   Carport Konfigurator Braunschweig   Carport Bauantrag Aachen   Carports Bauantrag Hannover   Flachdach-Carport Stuttgart   Bitumendach-Carport Stuttgart