Doppel-Carport Stuttgart
Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Doppel-Carport in Stuttgart: Birkenweiß

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen Carport Variant in 6 x 6m, Leimholz Duo-Color Kesseldruckimprägniertes Carport in KDG grau mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Q4 – Verändert Seh- und Einparkgewohnheiten Geräteraum Mellum Für preisbewusste Einsteiger: Kompakt Carports als Einzel- oder Doppelstellplatz Hoch-Carport in 6 x 10m mit Senkrechtblende und Stahlpfosten XXL-Carports zum Raumgewinn im Großformat Gerätehaus 4 x 3,7 kesseldruckimprägniert KD + braun Sonderausführung Gerätehaus 3 x 5, kesseldruckimprägniert KD + braun All-Wetter-Schutz: Bike-Port 7 x 3m in KDG grau Terrassenträume durch Sonderanfertigungen nach Maß verwirklichen

Doppel-Carport in Stuttgart

Ganz sicher bekommt man auch in Stuttgart die besondere Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie nach Doppel-Carport gesucht haben, vermitteln wir Ihnen hier alle von Ihnen gewünschten Fachinformationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Konstruktion und dem Bau eines Carports, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Serien Q4, Kompakt und Variant. Für jede Carport-Version gibt es bei SCHEERER außerdem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderanfertigung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Stuttgart

Zäune, Carports und Sichtschutzelemente von SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden legen einen besonderen Wert auf Haltbarkeit, Qualität, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir beim Thema Carport in der Region Stuttgart mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Stuttgart befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Vaihingen, Tübingen, Plochingen, Pforzheim, Hockenheim und Eislingen:

Schäfer HolzLand GmbH
Industriestr. 3
71720 Oberstenfeld
Tel: 07062-947030
www.holzland-schaefer.de
info@holzland-schaefer.de

Konz Baustoffe GmbH & Co.KG
Schüttelgrabenring 14
71332 Waiblingen
Tel: 07151-149121
www.konz-baustoffe.de
info@konz-baustoffe.de

Gebr. Schweizerhof GmbH & Co. KG
Rieterstr. 63-69
71665 Vaihingen a. d. Enz
Tel: 07042-9729-0
www.holzland.de
f.schweizerhof@holzlandinfo.de

HolzLand Tübingen
Handwerkerpark 17
72070 Tübingen
Tel: 07071-407720
www.holzland-tuebingen.de
info@holzland-tuebingen.de

Hermann Metzger GmbH & Co.
Franz-Öchsle. Str. 8
73207 Plochingen
Tel: 07153-83300
www.holzland-metzger.de
h.metzger@holzland-metzger.de

HolzLand Filderstadt GmbH
Reichenbachstr. 8
70794 Filderstadt-Plattenhardt
Tel: 07157-8824-0
www.holzland-filderstadt.de
mail@holzland.com

HolzLand Neckarmühlbach
Heinsheimer Str. 3
74855 Haßmersheim-Neckarmühlbach
Tel: 06266-9206-0
www.holzcenter.de
info@holzcenter.de

HolzLand Woll
Im Hinteren Zeil 3-5
75179 Pforzheim
Tel: 07231-441122
www.holzland-woll.de
holzland.woll@t-online.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports empirisch betrachtet
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von Stuttgart zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Grundstückseingrenzung und Sichtschutz. Das hat sicher seinen Ursprung darin, dass es in Stuttgart zahlreiche Neubausiedlungen gibt. Zäune, Holzterrassen und Carports sind aus diesem Grund in Stuttgart äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Ein Doppel-Carport bzw. ein Carport für einen Doppelstellplatz


Doppel-Carport Hier nennen wir Ihnen alle Hintergrundinformationen über SCHEERER Carports als Einzel- oder Doppelstellplatz. Ein Flachdach-Carport erhalten Sie von SCHEERER in den üblichen Standardformaten von 3 x 5 bis 6 x 9 m. Falls Sie einen Carport als Doppelstellplatz planen, benötigen Sie eine Carport-Mindestbreite von fünf bis sechs m. Insbesondere möchten wir Sie auf unseren XXL-Carport aufmerksam machen, der Ihnen Platz im Großformat bietet: Unser XXL-Carport ist ein echtes Familien-Carport. Hier passen bis zu drei Autos unter dieses Dach. Das Modell 7 x 9 Meter verfügt über außerdem einen sehr hübschen Geräteraum, der serienmäßig gleich zwei Oberlichter hat. Selbstverständlich lässt sich ein XXL-Carport auch als Doppelstellplatz konfigurieren. Benötigen Sie den zweiten Stellplatz nicht länger, können Sie diese freie Fläche zum Beispiel für den Einbau eines zusätzlichen Lagerraums aber auch als Lagerraum für Kaminholz nutzen.

Zusätzliche Anmerkungen zum Angebot Doppel-Carport.
Unsere hochwertigen Produkte erhalten Sie ausschließlich bei diesen Holzfachmärkte und Händler.

Wir unterstützen Sie bei der Planung Ihres Carports als Doppelstellplatz bzw. Doppel-Carport. So kann man z.B. Farben und Dachform Ihres Hauses kopieren und auch die Eindeckung Ihres Daches über das Doppelcarport fortführen. Besonders schön ist ein ein Doppel-Carport mit Wandverkleidung. Hier liefern wir vielfältige Modellreihen mit sehr vielen Varianten bei den einzelnen Bauteilen an. Bei unseren Elementen aus Tanne können Sie aus 16 unterschiedllichen Grundfarben wählen. Als überaus sinnvoll erweist sich bei einem Carport mit Doppelstellplatz für gewöhnlich ein eingebauter Nutz- oder Geräteraum. Einen solchen Geräteraum bekommen Sie in der gleichen Ausstattungsvielfalt wie das Carport, einschließlich Türen und Fenster. SCHEERER-Carports - gleichgültig ob als einfacher Stellplatz oder als Doppelstellplatz, ob ohne oder mit Abstellraum - sind ein Musterbeispiel für Anpassungsfähigkeit und Gestaltungsvielfalt.


Online zum geplanten Doppel-Carport bzw. Carport mit Doppelstellplatz:
Mit dem Carport-Konfigurator können Sie Ihr perfekten Carport kinderleicht zuhause zusammenstellen. In erster Linie als Doppelstellplatz muss ein Carport exakt konfiguriert werden. Im Zweifel können Sie uns gerne jederzeit ansprechen.


Carport aus Holz oder Garage?

Im Vergleich mit einer Garage lässt sich ein Carport aus Holz verhältnismäßig einfach an die Bedingungen eines Vorgartens anpassen. Baulich gesehen zeigen Carports darüber hinaus einen enormen Vorteil. Anders als bei schlecht oder gar nicht belüfteten Garagen verschafft die Luftzirkulation in einem Carport ein besonders viel schnelleres Trocknen des Fahrzeugs. Das Risiko des Rostens vermindert sich auf ein Minimum. Wer aber einen Doppelstellplatz haben muss, wird sich fast zwangsläufig für ein Carport entscheiden. Fertiggaragen gibt es lediglich mit einfacher Breite. Man benötigt somit zwei Einzelgaragen, was deutlich kostspieliger ist, als ein Doppel-Carport. Eine Fertiggarage sieht schon klobig aus. Zwei steigern das noch. Fertiggaragen sind oftmals eng und haben keinen weiteren Abstellraum. Carport-Besitzer haben es da besser. Denn ein Carport schafft desweiteren in Verbindung mit einem Lagerraum wertvollen Platz im Haus.

Doppelstellplatz: Große Palette an Carport-Formen und -Farben
Existieren in in einem Eigenheim 2 Fahrzeuge oder Sie erwägen die Anschaffung eines zweiten PKWs, dann ist ein Doppel-Carport die bestmögliche Wahl. Doppel-Carports existieren bei SCHEERER in diversen Ausführungen. SCHEERER System-Carports haben zahlreiche Vorzüge und sehen hervorragend aus. Das vielfältige Gestaltungsangebot verschafft eine Anpassung der Architektur von Haus und Doppel-Carport. Das startet bereits bei der Grundrissplanung. Beim Dach wählt man zwischen Spitz- oder Flachdach, klassisch, romantisch-verspielt oder elegant. Wer mag, verwendet die Formen und Farben seines Hauses und verfährt ebenfalls bei der Dachgestaltung des neuen Doppel-Carports. Mannigfaltige Verschönerungskomponenten stehen dafür zur Verfügung. Flachdach-Carports werden mit mannigfaltigen Blendenformen in diversen Größen und Farbgestaltungen produziert. Eine reizvolle Alternative zu den schweren traditionellen Dachpfannen im Spitzdach-Bereich sind Bitumenschindeln: Sie lassen sich auch vom ambitionierten Heimwerker anbringen, da kein Verkleben von Bitumenbahnen nötig ist. Bitumenschindeln gibt es bei uns in den Farben rot, grün und schieferblau. Die Farbwahl gestaltet die Carportplanung besonders nützlich.

Doppel-Carport: Lassen Sie sich vom Holzfachhandel beraten

Wer Qualität möchte, sollte bei der Doppel-Carport-Gestaltung individuell vorgehen. Ein mögliches Carport-Schnäppchen aus dem Baumarkt kann den individuellen Stil und damit den Gesamteindruck des eigenen Hauses vermindern. Das ist mit einem besonderen System-Carport, das präzise auf die persönlichen Anforderungen angepasst werden kann, faktisch nicht möglich. Die große Qualität, hohe Lebensdauer und eine langjährige Wiederkaufgarantie auf alle Elemente als auch eine große Auswahl an Ergänzungspaletten sind eigentlich unbezahlbar. Es lohnt sich also der Gang zum Holzfachhandel.


SCHEERER Carports, Carport-Zubehör, Sichtschutzelemente oder Spitzdach-Carports von unserem Fachhandelspartner in Stuttgart


Die Stadt Stuttgart findet man im Neckartal, in der Mitte vom Bundesland Baden-Württembergs. Die Ansiedlung der Gebiete im Stuttgarter Raum lässt sich bis auf die Römerzeit beziffern. Erstmals urkundlich belegt wurde Stuttgart 950 als Gestüt "Stuotgarten". Die geschichtliche Entwicklung der Stadt Stuttgart ist seit dem 12. Jh. nachvollziehbar. Im 13. Jahrhundert wurde Stuttgart von den Markgrafen von Baden zur Stadt erhoben. Im 14. Jh. gehörte Stuttgart zur Grafschaft Württemberg. Von 1495 an war Stuttgart Residenz- und Hauptstadt des Herzogtums Württemberg und war ab 1803 Residenz- und Hauptstadt des Kurfürstentums Württemberg. Darauf wurde Stuttgart im Jahre 1806 Residenz- und Hauptstadt des Königreichs Württemberg.

Stuttgart wurde in seiner langen Historie stark umkämpft. Truppenbesetzungen, Hunger, Seuchen, Großbrände, Missernten und starke Zerstörungen im letzten Weltkrieg zwangen die Menschen Stuttgarts immer wieder mit ihrer Existenz wieder bei Null anzufangen. Trotz allem oder gerade deshalb ist Stuttgart heute eine lebendige Symbiose aus Historie und Moderne. Zeugen des baulustigen Herzogs Carl Eugen wie das "Alte Schloss", (jetzt Standort des kulturhistorischen Museums in Baden Württemberg), das "Neue Schloss", (dieser Tage Heimat der ministeriellen Verwaltung in Baden Württemberg) und das "Schloss Hohenheim", (heute Heimat der Universität in Hohenheim), sind nur einige Belege lebendiger Geschichte. Bekannte Kinder von Stuttgart wie der Philosoph Georg Friedrich Wilhelm Hegel, die Dichter Gustav Schwab und Wilhelm Hauff belegen die heutigederzeitige zentrale Stellung Stuttgarts als wichtiges Zentrum der Literatur in deutscher Sprache. Stuttgart ist deutlich mit dem Auto verbunden. Porsche und Mercedes-Benz haben hier noch heutzutage ihre Geschäftsleitung sitzen. Heutzutage ist Stuttgart ein wichtiges Wirtschaft- und Technologiezentrum in Baden-Württemberg und Heimat von rd. 575.000 Bürgern. Durch seine Lage, Historie und langjährige Weinbautradition ist Stuttgart ebenfalls Attraktion für zahllose Tagesgäste.
Der Ballungsraum Stuttgart beheimatet mit der Stadt Stuttgart und ihren fünf Landkreisen insgesamt rd. 2,67 Millionen Einwohner. Die vorzügliche ökonomische Lage und die besondere Lebensqualität machen Stuttgart zu einem hervorragenden Lebensmittelpunkt.

Hier finden Sie SCHEERER-Produkte in Stuttgart

Entgegen den sonst üblichen Trend, erhöht sich die Zahl der Anwohner Stuttgarts jedes Jahr. Da Stuttgart noch weiterhin zulegen möchte, hat man verschiedene neue Stadtbereiche für Wohnbebauung in die Planung aufgenommen. Von zahllosen Einfamilienhausbesitzern in Stuttgart werden aktuell vermehrt Spitzdach-Carports, Carports, Carport-Zubehör oder Sichtschutzelemente in der gewohnt hervorragenden Qualität aus dem Hause SCHEERER erworben.


Diese Themen könnten auch für Sie hilfreich sein: Doppel-Carport Stuttgart

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird mitunter fälschlicher Weise auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigenständige Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien zeigt nur etwa 6 Arten, von denen vier in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und zwei im westlichen Teil von Nordamerika wachsen. In Europa war die Douglasie vor langer Zeit im Tertiär vertreten, im Verlauf der Eiszeit ist sie hierzulande jedoch ausgestorben. Das eigentliche Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der Westen von Nordamerika.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach Europa. Als eingeführte Art hat sich die Douglasie inzwischen in vielen Gebieten Europas bewährt. In Deutschland kommt die Douglasie meistens in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Eigenschaften der Douglasie sind: Auffällige Maserung, breiere Jahresringe, rötliches Kernholz und hohe natürliche Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die spiralig oder büschelig angeordnet sind. Kiefer-Bäume bilden Zapfen, in denen auch die Samen reif werden. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung liegt bei etlichen Kiefer-Arten ein ganzes Jahr, zumeist ist anfangs noch nicht einmal die weibliche Megaspore entstanden. Bei der Fichte hingegen liegen zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer einzigen Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist biologisch recyclebar, ist deshalb aber auch anfällig in Hinblick auf biotischen Schädlingen. Es kann also beispielsweise von Insekten, Pilzen oder Bakterien angegriffen und in seiner Substanz dauerhaft zerstört werden. Pilze würden ab einer Feuchtigkeit im Holz von zirka 20 % Holz angreifen. Resistente Kernhölzer werden nur besonders langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 untergliedert.

Der biotische Holzabbau lässt sich fast vollständig durch konstruktiven Holzschutz vermindern oder vermeiden. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung sowie unter Umsatänden der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Da, wo das nicht genügt (zum Beispiel bei unmittelbar verwitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein fachgerechter chemischer Holzschutz geeigneter und für tragende Element nach DIN 68 800 vorgeschrieben.




Carport aus Holz Essen  Flachdach-Carport Delmenhorst  Carport Düsseldorf  Doppelcarport Hannover  Doppelcarport Würzburg  Carport-Zubehör Wiesbaden  Bitumendach-Carport Flensburg  Doppel-Carport Tübingen  Carport Karlsruhe  Carport-Zubehör Aachen  Carports Augsburg  Carports München  Spitzdach-Carport Düsseldorf  Doppel-Carport Heilbronn  Carport Konfigurator Heide  Carport aus Holz Rotenburg  Carport Neumünster  Carport Dachblenden Düsseldorf  Carport-Zubehör Berlin  Bitumendach-Carport Heilbronn  Doppel-Carport Delmenhorst  Carport Öko-Dacheindeckungen Rotenburg  Carport Dachblenden Aachen  Doppel-Carport Mönchengladbach  Carport Planer Rotenburg  Spitzdach-Carport Ludwigshafen  Doppelcarport Rotenburg  Carport Öko-Dacheindeckungen Wiesbaden  Doppelcarport Gifhorn  Carport Öko-Dacheindeckungen Bonn  Carport aus Holz Heilbronn  Carport Konfigurator Darmstadt  Spitzdach-Carport Essen  Carport Öko-Dacheindeckungen Ludwigshafen  Flachdach-Carport Neumünster  Carport Dachblenden Bonn  Doppelcarport Frankfurt  Carport Konfigurator Uelzen