Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Doppelcarport in Gifhorn

Wenn Sie sich für das Thema Doppelcarport interessieren, geben wir Ihnen hier gerne sämtliche von Ihnen gewünschten Fachinformationen. Neben einfachen Anregungen zur Konzeption und der Montage eines Carports, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Serien Variant, Kompakt und Q4. Für jede Carport-Version findet man bei SCHEERER außerdem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderanfertigung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Besuchen Sie uns in Behren!

Sie benötigen Unterstützung bei der Wahl des geeigneten Carports? Wir bei SCHEERER helfen Ihnen bei allen Fragen rund um die Errichtrung eines Carports. Lassen Sie sich von der Vielfalt unserer Musterausstellung inspirieren. Sie wollten schon immer einem Carporthersteller über die Schulter schauen und sehen, wie Ihre neue Fahrzeugüberdachung entsteht? Mittendrin und mit echter Hingabe dabei - SCHEERER bietet Ihnen nach Anmeldung auch Werksführungen an. Wir freuen uns auf Sie!

Erich SCHEERER GmbH
Holz- und Imprägnierwerk
Behrener Dorfstraße 2
29365 Sprakensehl-Behren
Tel: 05837 - 97 97-0
info@scheerer.de


Geschäftszeiten

Sommersaison (01.04. bis 30.09.)

Mo – Do:     07:00 – 16:50 Uhr
Fr:      07:00 – 13:00 Uhr

Wintersaison (01.10. bis 31.03.)

Mo – Do:      07:00 – 16:15 Uhr
Fr:     07:00 – 12:15 Uhr


Carport-Hersteller Scheerer

SCHEERER - Aus dem Herzen Niedersachsens

Made in Germany - SCHEERER bietet Ihnen als Hersteller in Ihrer Nähe die größte Auswahl an Carports aus Massivholz an. Freuen Sie sich auf ansprechende Produkte, die wir komplett inmitten einer besonders waldreichen Region der Lüneburger Heide für Sie fertigen. Unsere Umwelt ist uns wichtig – wir verarbeiten ausschließlich echte, massive Nadelhölzer (kein Tropenholz) aus nachhaltiger Waldwirtschaft, die durch unsere werkseigene Veredelung optimal geschützt werden. So entstehen formschöne, besonders pflegeleichte und sogar pflegefreie Produkte, die Ihr Zuhause in eine Wohlfühloase verwandeln.

>> Video Pflegefreies Gartenholz

Unsere Qualitätsprodukte brauchen zur Erhaltung des Holzes keine Pflege

Unsere Hölzer sind widerstandsfähig. Entweder von Natur aus, wie z.B. die Douglasie. Oder sie werden durch geeignete Holzschutzverfahren wie unsere gütegeprüfte RAL-Kesseldruckimprägnierung, die vom Bundesverbraucherministerium ausdrücklich empfohlen wird, dauerhaft geschützt und haltbar gemacht. Wir geben Ihnen auf alle unsere RAL-Produkte eine Qualitätsgarantie von 10 Jahren gegen Schäden durch holzzerstörende Organismen wie Insekten, Pilze oder Moderfäule.


Ein Doppelcarport, das heißt ein Carport als Doppelstellplatz


Doppelcarport Im Folgenden erhalten Sie alle Fakten über SCHEERER Carports als Doppelstellplatz. Ein Flach- oder Spitzdach Carport erhalten Sie bei SCHEERER jeweils in Normformaten von 3 x 5 bis 6 x 9 m. Sofern Sie ein Doppel-Carport anschaffen möchten, brauchen Sie eine Carport-Mindestbreite von wenigstens 5 Metern Metern. Ausdrücklich möchten wir Sie auf unseren XXL-Carport aufmerksam machen, der Ihnen Raumgewinn im Großformat verschafft: XXL ist ein richtiges Familien-Carport. Bei seiner Größer passen bis zu 3 Fahrzeuge nebeneinander. In der Dimension 7 x 9 m verfügt über einen sehr schönen Geräteraum, der standardmäßig gleich 2 Oberlichter zeigt. Sebstredend lässt sich ein XXL Modell auch als Doppelstellplatz planen. Benötigen Sie den zweiten Stellplatz nicht mehr, können Sie diese frei gewordene Fläche z.B. die Errichtung eines nützlichen Lagerraums aber auch Holzlagers verwenden.

Detaillierte Daten zum Bereich Doppel-Carport.
Zur Übersicht der Holzfachmärkte und Händler.

Wir helfen Ihnen bei der Gestaltung Ihres Carports als Doppelstellplatz bzw. Doppel-Carport. Man kann z.B. Farben und Formen Ihres Wohnhauses berücksichtigen und sogar die Dachdeckung über das Doppel-Carport fortführen. Ein besonders gute Figur macht ein Doppel-Carport mit Wandverkleidung. Hier bieten wir etliche Modellserien mit vielen Ausprägungen bei den einzelnen Elementen an. Bei unseren Wandelementen aus Tanne können Sie zwischen sechszehn diversen Grund-Colorierungen wählen. Als überaus nützlich erweist sich bei einem Carport mit Doppelstellplatz in den meisten Fällen ein zusätzlich gewählter Hobby- oder Abstellraum. Diesen Geräteraum bekommen Sie in der gleichen Farbvielfalt wie ein Carport, einschließlich Tür und Fenster. SCHEERER-Carports - gleichgültig ob als einfacher unterstand oder als Doppelstellplatz, ob mit oder ohne Abstellraum - sind ein Musterbeispiel für Anpassungsfähigkeit und Gestaltungsvielfalt.


Online zum gewünschten Doppel-Carport bzw. Carport mit Doppelstellplatz:
Mit dem Carport-Konfigurator können Sie sofort Ihr idealen Carport sehr simpel am Computer konfigurieren. Besonders als Doppelstellplatz muss ein Carport zuverlässig konfiguriert werden. Im Zweifelsfalle geben wir Ihnen gerne hilfreiche Tipps.


Carport aus Holz oder Garage?

Im Vergleich mit einer Garage lässt sich ein Holz-Carport recht einfach an die Gegebenheiten eines Gartens anpassen. Architektonisch gesehen zeigen Carports zudem einen kräftigen Vorzug. Im Gegensatz zu gering oder gar nicht belüfteten Garagen verschafft die Luftzirkulation in einem Carport ein in erster Linie zügiges Trocknen des Fahrzeugs. Das Risiko einer Rostbildung sinkt auf ein Minimum. Wer unbedingt einen Doppelstellplatz haben muss, kommt um ein Carport nicht herum. Fertiggaragen gibt es lediglich mit einfacher Breite. Man braucht deswegen zwei einzelne Fertiggaragen, was erheblich kostspieliger ist, als ein Doppelcarport. Eine Garage sieht schon unpassend aus. Zwei machen das nicht besser. Fertiggaragen sind sehr oft eng und gewähren keinen weiteren Stauraum. Anders beim Carport. Denn ein Carport schafft desweiteren ergänzt um einen Geräteraum wertvollen Stauraum im Eigenheim.

Doppelstellplatz: Große Palette an Carport-Formen und -Farben
Existieren in einer Familie zwei PKWs oder Sie beabsichtigen die Anschaffung eines zweiten Wagens, so ist ein Doppelcarport die richtige Wahl. Doppelcarports findet man bei SCHEERER in unterschiedlichen Ausführungen. SCHEERER System-Carports haben zahlreiche Vorzüge und gefallen durch ihre Optik. Das vielschichtige Gestaltungsangebot ermöglicht eine Übernahme der Architektur von Eigenheim und Carport. Das startet bereits bei der Grundrissplanung. Bei der Bedachung hat man die Wahl zwischen Flach- oder Spitzdach, klassisch, elegant oder romantisch-verspielt. Wer möchte, wählt die Farben und Formen seines Hauses und agiert ebenfalls bei der Eindeckung des Daches des neuen Carports mit Doppelstellplatz. Mannigfaltige Verschönerungsmöglichkeiten stehen ebenso zur Auswahl. Flachdach-Carports werden mit mannigfaltigen Blendenversionen in allen möglichen Größen und Farbgestaltungen angeboten. Eine hervorragende Alternative zu den schweren üblichen Dachpfannen im Spitzdach-Segment sind Bitumenschindeln: Sie lassen sich ohne Beauftragung eines Dachdeckers verlegen, da kein Verkleben von Bitumenbahnen erforderlich ist. Bitumenschindeln verkaufen wir in den Farben rot, schieferblau und grün. Die Farbwahl macht die Carport-Planung extrem variabel.

Carport als Doppelstellplatz: Lassen Sie sich von unseren Handelspartnern informieren

Wer länger Freude an seinem Carport haben möchte, sollte bei der Doppelcarport-Planung überlegt das Thema in Angriff nehmen. Ein augenscheinliches Carport-Sonderangebot aus dem Baumarkt kann womöglich den besonderen Baustil und dadurch den Gesamteindruck des eigenen Heims belasten. Das ist mit einem klassischen System-Carport, das genau auf die persönlichen Belange angepasst werden kann, faktisch nicht denkbar. Die spezielle Qualität, enorme Lebensdauer und eine langjährige Verfügbarkeitsgarantie auf alle Elemente und eine große Auswahl von Ergänzungspaletten rechnen sich. Für Sie rechnet sich ganz offensichtlich der Gang zu unseren Fachhandelspartnern.


Geräteräume, Flachdach-Carports, Sichtschutzelemente oder Doppelcarports von unserem Fachhandelspartner in Gifhorn


Gifhorn ist die Kreisstadt des gleichnamigen Kreises im Osten des Landes Niedersachsen. Mit rund 42.000 Bewohnern bildet Gifhorn eines der Mittelzentren des Landes, geprägt durch die geringe Entfernung zu den Industrie- und Handelszentren Braunschweig und Wolfsburg. Desweiteren ist Gifhorn Teil der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. Die Stadt befindet sich zwischen Hannover, Braunschweig und Wolfsburg, gut 20 km nördlich von Braunschweig und dem Autobahnkreuz Braunschweig-Nord (A2/A391) und rund 15 km westlich von Wolfsburg. Die Stadt befindet sich am Kreuzungspunkt der B4 (Nord-Süd Richtung, auch Salz-Straße) und B188 (Ost-West Richtung, auch Korn-Straße) sowie der Bahnlinien Braunschweig-Uelzen und Hannover-Wolfsburg am Rande der Lüneburger Heide. Die Ise mündet im Stadtgebiet in die Aller.

Diese Ortschaften befinden sich in geringer Nähe zur Stadt Gifhorn: Calberlah, Isenbüttel, Wahrenholz, Sassenburg, Wagenhoff, Müden (Aller), Ummern, Leiferde, Ribbesbüttel als auch Wesendorf. Die Stadt Gifhorn besteht aus dem Zentrum mit ihrer historischen Altstadt sowie den Stadtteilen Neubokel, Winkel, Gamsen, Wilsche und Kästorf. Gifhorn hat 2 Bahnhöfe: den Bahnhof Gifhorn, bei dem sich die Hauptverkehrsstrecke Hannover-Wolfsburg mit der Bahnstrecke Uelzen-Braunschweig trifft, sowie den Bahnhof Gifhorn-Stadt an der zweiten Bahnstrecke.

Wohnen in Gifhorn

Der kleinstädtische Charakter der Stadt und die reizvollen Aussichten im Süden der Lüneburger Heide tragen wesentlich zur ausgezeichneten Lebensqualität in Gifhorn bei. So lädt der Stadtkern mit dem Schloss, dem historischem Marktplatz und besonders vielen Fachwerkhäusern zum Spaziergang oder zum ruhigen Einkaufsbummel ein. Ausgedehnte Heide- und Waldareale in der Nachbarschaft liefern vorzügliche Bedingungen für Rad- und Wandertouren. Weitere Vorzüge - in erster Linie auch für Familien mit Kindern - sind die unlängst geschaffenen Neubaugebiete und das breite Angebot an Bildungseinrichtungen und Schulen.

Die ansässigen Vereine bieten vielfältige Gelegenheiten zur abwechslungsreichen Freizeitgestaltung. Erstklassige Sportstätten befinden sich in unmittelbarer Nähe zu wichtigen Wohngebieten, am Rand der Stadt existieren mehrere Reitsportbetriebe, ein Golfplatz sowie ein Segelflugplatz. Nur rund 10 Kilometer östlich von Gifhorn befindet sich das Erholungsgebiet am Tankumsee mit Badesee, Segel- oder Surfmöglichkeiten und einem Heißluftballonstartplatz. Kulturelle Events (Kleinkunst, Theater, Konzerte) finden in der neuen Stadthalle oder im klassischen Rittersaal des Schlosses statt.

Baugebiete in Gifhorn

Das Neubaugebiet "Hesegarten" in Gifhorn-Kästorf ist landschaftlich großartig gelegen. Es grenzt nördlich an die existierende Bausubstanz des Waldweges, östlich an die Bebauung zur Hauptstraße und im Süden an die Straße Hesegarten. Das Baugebiet "Zur Laage" in Gamsen liegt sehr günstig gelegen, die Innenstadt von Gifhorn mit umfanreichen Einkaufsmöglichkeiten sind auch zu Fuß schnell zu erreichen. Alle Schulformen gibt es ebenfalls in der Nähe. Entsprechend der aktuellen Nachfrage ist die Bebauung größtenteils mit Ein- und Zweifamilienhäusern vorgesehen, die jeweilige Größe der Baugrundstücke liegt zwischen um und bei 600 m² und 900 qm.


Diese Informationsseiten dürften auch für Sie weiterführend sein:
Doppelcarport Gifhorn

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Das Holz der Douglasie ist unterschiedlich zu verwenden. Douglasie wird im Garten für Zäune, Türen, Carports, Tore, als auch Spielgeräte, Gartenelemente, Pergolen und Sichtschutz verwendet.

Douglasien-Holz, welches mit einer Schutzgrundierung vom Hersteller beispielsweise behandelt wurde, kann ohne weitere Bearbeitung direkt verbaut werden. Zudem eignet sich die Douglasie vor allem für Nachfärbungen (Farblasuren und Lacke).



Kiefern

Kiefern sind in den meisten Fällen auf der nördlichen Halbkugel unseres Planet beheimatet. Kiefern leben für gewöhnlich in kühlfeuchten Klimabereichen. Von speziellen Kiefern-Arten werden aber auch subtropische und tropische Klimazonen besiedelt.

Kiefern werden mittlerweile weltweit gezüchtet. Insbesondere in Japan und Korea kommt der Kiefer eine besondere symbolische Bedeutung zu: Sie stehen dort für beständige Geduld, Stärke und Langlebigkeit. Kiefern sind international die wichtigsten Baumarten der Forstwirtschaft und werden oft für die nachhaltige Wiederaufforstung nach Waldbränden und Rodungen verwendet. In den nördlichen Bundesländern ist die Kiefer die bedeutendste Holzgattung. Auffällige Erkennungszeichen der Kiefer sind: rot gefärbtes Kernholz, große Festigkeit, einfache Bearbeitung, ausgezeichnet mit Imprägnierung zu versehen.



Bauholz

Bauholz ist Holz, das als Baustoff zur Fertigung von Häusern und ähnlichen Bauwerken Verwendung findet. Je nach Verarbeitungsgrad und Form wird zwischen etlichen Bauholzprodukten unterschieden. In Deutschland sind nur bestimmte Holzarten zur Verwendung bei tragenden Konstruktionen zulässig (nach DIN 1052):
- Nadelhölzer: Kiefer, Southern Pine, Douglasie, Fichte, Lärche, Tanne sowie Yellow Cedar.
- Laubhölzer: Keruing, Eiche, Buche, Merbau, Teak, Afzelia, Bongossi und Greenheart.

Je nachdem, welche Holzart eingesetzt wird, besitzt das Bauholz andere Eigenschaften, insbesondere was Stabilität und natürliche Langlebigkeit anbelangt.




Carports Bauantrag Bochum   Flachdach-Carport Wolfsburg   Carports Aufbauanleitung Hamburg   Carport Planer Lüdenscheid   Carport Bauantrag Stuttgart   Spitzdach-Carport Essen   Carports Mannheim   Spitzdach-Carport Gelsenkirchen   Doppel-Carport Bremerhaven   Spitzdach-Carport Mönchengladbach   Carport Nürnberg   Carport Dachblenden Aachen   Carports Qualität Hannover   Carport Bauantrag Köln   Doppelcarport Lübeck   Spitzdach-Carport Lüdenscheid   Carport Qualität Ludwigshafen   Carport aus Holz Würzburg   Carports Hamburg   Bitumendach-Carport Bremerhaven   Doppelcarport Magdeburg   Carports Bauantrag Essen   Carport Qualität Bremen   Carport aus Holz Gifhorn   Carport-Zubehör Kiel   Spitzdach-Carport Bremen   Carport mit Geräteraum Ludwigshafen   Carport Aufbauanleitung Lüneburg   Flachdach-Carport Bochum   Carport Bauantrag Lübeck   Carport Konfigurator Oldenburg   Bitumendach-Carport Mönchengladbach   Doppel-Carport Dortmund   Carport-Zubehör Erfurt   Carport Dachblenden Darmstadt   Carport-Zubehör Husum   Flachdach-Carport Bremerhaven   Carports Aufbauanleitung Heilbronn   Carports Aufbauanleitung Nürnberg   Flachdach-Carport Augsburg   Carports Bauantrag Lübeck   Carports Bauantrag Dortmund   Carport Konfigurator Bremen   Bitumendach-Carport Stuttgart   Carport Bauantrag Kiel   Carport aus Holz Neumünster