Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Doppelcarport in Stuttgart

Ohne Frage erhält man auch in und um Stuttgart die umfangreiche Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Doppelcarport Ihr Thema ist, finden Sie an dieser Stelle alle von Ihnen benötigten Hintergrundinformationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Planung und dem Aufbau eines Carports, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Versionen Kompakt, Variant und Q4. Für jede Carport-Version erhält man bei SCHEERER zudem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Stuttgart

Zäune, Carports und Sichtschutzelemente von SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden legen einen besonderen Wert auf Haltbarkeit, Qualität, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir beim Thema Carport in der Region Stuttgart mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Stuttgart befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Vaihingen, Tübingen, Plochingen, Pforzheim, Hockenheim und Eislingen:

Schäfer HolzLand GmbH
Industriestr. 3
71720 Oberstenfeld
Tel: 07062-947030
www.holzland-schaefer.de
info@holzland-schaefer.de

Konz Baustoffe GmbH & Co.KG
Schüttelgrabenring 14
71332 Waiblingen
Tel: 07151-149121
www.konz-baustoffe.de
info@konz-baustoffe.de

Gebr. Schweizerhof GmbH & Co. KG
Rieterstr. 63-69
71665 Vaihingen a. d. Enz
Tel: 07042-9729-0
www.holzland.de
f.schweizerhof@holzlandinfo.de

HolzLand Tübingen
Handwerkerpark 17
72070 Tübingen
Tel: 07071-407720
www.holzland-tuebingen.de
info@holzland-tuebingen.de

Hermann Metzger GmbH & Co.
Franz-Öchsle. Str. 8
73207 Plochingen
Tel: 07153-83300
www.holzland-metzger.de
h.metzger@holzland-metzger.de

HolzLand Filderstadt GmbH
Reichenbachstr. 8
70794 Filderstadt-Plattenhardt
Tel: 07157-8824-0
www.holzland-filderstadt.de
mail@holzland.com

HolzLand Neckarmühlbach
Heinsheimer Str. 3
74855 Haßmersheim-Neckarmühlbach
Tel: 06266-9206-0
www.holzcenter.de
info@holzcenter.de

HolzLand Woll
Im Hinteren Zeil 3-5
75179 Pforzheim
Tel: 07231-441122
www.holzland-woll.de
holzland.woll@t-online.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports empirisch betrachtet
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von Stuttgart zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Grundstückseingrenzung und Sichtschutz. Das hat sicher seinen Ursprung darin, dass es in Stuttgart zahlreiche Neubausiedlungen gibt. Zäune, Holzterrassen und Carports sind aus diesem Grund in Stuttgart äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Das Doppelcarport, das heißt ein Carport als Doppelstellplatz


Doppelcarport Im Folgenden erhalten Sie alle Informationen über SCHEERER Carports als Doppelstellplatz. Ein Flachdach-Carport erhalten Sie bei SCHEERER in den üblichen Standardabmessungen von 3 x 5 bis 6 x 9 m. Sofern Sie sich ein Doppelcarport kaufen möchen, benötigen Sie eine Carport-Mindestbreite von 5 bzw. 6 m. Insbesondere möchten wir Sie auf unseren XXL-Carport hinweisen, der Ihnen Stauraum im Großformat bietet: Unser XXL-Modell ist ein richtiges Familien-Carport. Bei seinen Dimensionen bekommen Sie bis zu drei Kraftfahrzeuge unter dieses Dach. Mit den Abmessungen 7 x 9 Meter beinhaltet außerdem einen äußerst reizvollen Geräteraum, der standardmäßig gleich 2 Oberlichter zeigt. Problemlos kann man ein XXL-Carport auch als Doppelstellplatz planen. Brauchen Sie den zweiten PKW-Stellplatz nicht länger, können Sie die frei gewordene Fläche z.B. zum Einbau eines nützlichen Abstellraums aber auch als Lagerraum für Kaminholz nutzen.

Zusätzliche Anmerkungen zum Bereich Doppel-Carport.
Zur Übersicht der Handelspartner.

Wir beraten Sie bei der Konstruktion Ihres Carports als Doppelstellplatz beziehungsweise Doppel-Carport. So können Sie z.B. Architektur und Farben Ihres Hauses kopieren und auch die Dachdeckung über das Doppel-Carport fortführen. Von seiner schönsten Seite zeigt sich ein Doppel-Carport mit Wandverkleidung. Hier bieten wir unterschiedliche Modellserien mit diversen Merkmalen bei den einzelnen Elementen an. Bei unseren Bauteilen aus Tanne können Sie aus mehr als ein Dutzend abweichenden Grundfarben wählen. Als besonders nützlich erweist sich bei einem Carport mit Doppelstellplatz i.d.R. ein integrierter Nutz- oder Abstellraum. Einen solchen Geräteraum erhalten Sie in der gleichen Bandbreite wie ein Carport, inklusive Tür und Fenster. SCHEERER-Carports - egal ob als einfacher unterstand oder als Doppelstellplatz, ob mit oder ohne Abstellraum - sind ein Musterbeispiel für Anpassungsfähigkeit und Gestaltungsvielfalt.


Online zum geplanten Doppel-Carport bzw. Carport mit Doppelstellplatz:
Mit unserem Carport-Konfigurator können Sie Ihr Traum-Carport sehr simpel online planen. Vor allem als Doppelstellplatz muss ein Carport genau konstruiert werden. Im Zweifelsfalle stehen wir Ihnen gerne zur Seite.


Carport aus Holz oder Garage?

Im Vergleich mit einer Garage kann man ein Carport ziemlich einfach an die Gegebenheiten eines Grundstücks anpassen. Baulich betrachtet zeigen Carports außerdem einen entscheidenden Vorteil. Im Gegensatz zu kaum oder überhaupt nicht belüfteten Garagen erzielt die Luftzirkulation in einem offenen Carport ein in erster Linie rasches Trocknen des Autos. Die Gefahr von Rost sinkt auf ein Minimum. Wer aber einen Doppelstellplatz plant, wird sowieso ein Carport präferieren. Fertiggaragen findet man lediglich in einfacher Breite. Man braucht somit zwei Einzelgaragen, was um einiges kostspieliger ist, als ein Doppelcarport. Eine Fertiggarage sieht schon störend aus. Zwei steigern das noch. Garagen sind in den meisten Fällen eng und bieten keinen zusätzlichen Abstellraum. Anders beim Carport. Denn ein Carport schafft zusätzlich ergänzt um einen Hobbyraum wichtigen Stauraum im Eigenheim.

Doppelcarport: Große Bandbreite an Carport-Formen und -Farben
Gibt es in in einem Eigenheim 2 PKWs oder Sie beabsichtigen den Kauf eines zweiten Automobils, so ist ein Doppelcarport die günstigste Entscheidung. Doppelcarports gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. SCHEERER System-Carports sind wandlungsfähig und überzeugen durch ihre Optik. Das umfangreiche Gestaltungsangebot verschafft eine Fortführung der Optik von Haus und PKW-Unterstand. Das beginnt bereits bei der Planung des Grundrisses. Bei der Bedachung wählt man zwischen Flach- oder Spitzdach, romantisch-verspielt, klassisch oder elegant. Wer es für wichtig hält, wählt die Formen und Farben seines Eigenheims und agiert ebenso bei der Bedachung des neuen Doppelcarports. Unterschiedliche Verschönerungskomponenten stehen dafür zur Auswahl. Flachdach-Carports werden mit zahlreichen Blendenarten in unterschiedlichen Größen und Lackierungen produziert. Eine reizvolle Variante zu den teuren üblichen Dachpfannen im Spitzdach-Segment sind Bitumenschindeln: Sie kann man ohne Dachdeckerhilfe verlegen, da kein Verkleben von Bitumenbahnen erforderlich ist. Bitumenschindeln verkaufen wir in den Farben schieferblau, grün oder rot. Die Farbwahl gestaltet die Carportplanung außergewöhnlich reizvoll.

Carport mit Doppelstellplatz: Lassen Sie sich vom Holzfachhandel informieren

Wer auf Qualität Wert legt, sollte bei der Carport-Konfiguration clever an die Aufgabe herangehen. Ein mögliches Schnäppchen-Carport aus dem Baumarkt kann womöglich den persönlichen Baustil und deswegen die Gesamtoptik des Eigenheims belasten. Das ist mit einem besonderen System-Carport, das individuell auf die speziellen Vorlieben angepasst werden kann, so gut wie nicht denkbar. Die außergewöhnliche Qualität, gewaltige Lebensdauer und eine langjährige Wiederkaufgarantie auf alle Bauelemente und das Angebot von Erweiterungsmodulen machen den Unterschied. Hier rechnet sich also der Gang zu unseren Fachhandelspartnern.


Sichtschutzwände, Spitzdach-Carports, Carport-Zubehör oder Carports vom Holzfachhandel in Stuttgart


Die Großstadt Stuttgart liegt im Neckartal, in der Mitte vom Bundesland Baden-Württembergs. Die Entwicklung der Region kann man bis auf die Römer zurück verfolgen. Erstmals schriftlich dokumentiert wurde Stuttgart 950 als Gestüt "Stuotgarten". Die zahlenmäßige Entstehung der Metropole Stuttgart ist seit dem 12. Jh. nachzuvollziehen. Im 13. Jahrhundert wurde die Gemeinde Stuttgart von den Markgrafen von Baden zur Stadt erhoben. Im 14. Jh. war Stuttgart Bestandteil der Grafschaft Württemberg. Von 1495 an war Stuttgart Haupt- und Residenzstadt des Herzogtums Württemberg und war ab 1803 Residenz- und Hauptstadt des Kurfürstentums Württemberg. Nur wenig später wurde Stuttgart im Jahre 1806 Haupt- und Residenzstadt des Königreichs Württemberg.

1945 wurde Stuttgart Hauptstadt von Württemberg-Baden und ist seit 1952 Regierungssitz des Landes Baden-Württemberg. Stuttgart wurde in seiner langen Historie stark umkämpft. Hunger, Seuchen, Truppenbesetzungen, Großbrände, Missernten und starke Zerstörungen im letzten Weltkrieg zwangen die Menschen Stuttgarts oftmals zu einem Neuanfang. Trotz allem oder gerade deswegen ist Stuttgart heute eine lebendige Symbiose aus Geschichte und Moderne. Beweise des baufreudigen Herzogs Carl Eugen wie das "Alte Schloss", (heutzutage Standort des kulturhistorischen Museums Baden-Württembergs), das "Neue Schloss", (heutzutage Heimat der ministeriellen Verwaltung in Baden Württemberg) und das "Schloss Hohenheim", (heutzutage Sitz der Universität in Hohenheim), sind nur einige Gebäude lebendiger Geschichte. Bekannte Söhne von Stuttgart wie der Dichter Wilhelm Hauff, der Philosoph Georg Friedrich Wilhelm Hegel und der Dichter Gustav Schwab belegen die aktuell zentrale kulturelle Stellung Stuttgarts als bedeutendes Zentrum der deutschsprachigen Literatur. Stuttgart ist wie weithin bekannt mit dem Auto verbunden. Mercedes-Benz und Porsche haben hier noch immer ihre Hauptsitze. In unserer Zeit ist Stuttgart ein bedeutendes Wirtschaft- und Technologiezentrum in Baden-Württemberg und Wohnort von knapp 575.000 Personen. Durch seine geografische Position, Historie und langjährige Weinbautradition ist Stuttgart auch Attraktion für sehr viele Gäste.
Die Region Stuttgart zählt mit der Stadt Stuttgart und ihren fünf Landkreisen komplett zirka 2,7 Mio. Anwohner. Die gute ökonomische Lage und die große Lebensqualität machen Stuttgart zu einem attraktiven Heimatort.

Die Wohnviertel in Stuttgart

Gegen den gültigen Trend, vermehrt sich die Zahl der Einwohner Stuttgarts fortwährend. Weil die Stadt Stuttgart noch weiter wachsen will, hat man verschiedene zusätzliche Neubaugebiete für Wohnbebauung ausgewiesen. Von etlichen Einfamilienhausbesitzern der Region Stuttgart werden seit einigen Jahren zunehmend Doppelcarports, Flachdach-Carport, Sichtschutzelemente oder Geräteräume in bestmöglicher Qualität von SCHEERER gewünscht.


Diese Themenseiten dürften auch für Sie nützlich sein: Doppelcarport Stuttgart

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien bilden eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der britische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach Hause. Die Gattung beinhaltet sieben Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in Japan und in China. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenfalls auf dem europäischen Kontinent heimisch. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Alle Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jungen Bäumen glatt und wird später rötlich-braun und dicker. Die Zweige hängen häufig. Die Blätter in Nadelform sind wechselständig und vereinzelt am Zweig angebracht. Die Nadeln haben im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie halten meistens sechs bis acht Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind global die wichtigsten Baumsorten der Forstwirtschaft. Kiefern riechen sehr speziell. Das Holz der Kiefern ist in den meisten Fällen leicht und harzreich. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Zäune, Tore, Türen, sowie Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte eingesetzt.

Kiefern werden zudem zur Pech- und Harzgewinnung verwendet. Die Samen einiger Kiefernformen sind so groß, dass diese als Nahrungsmittel dienen (Pinienkerne). Die Kiefer hat ab und zu grünes Holz.



Nadelholz

Aus historischer Betrachtung sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben deshalb einen simpleren Aufbau der Zellen als diese und verfügen über nur 2 Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an beiden Enden spitz zulaufende Zellen, die nur mit Luft oder Wasser gefüllt sind. Sie vereinigen Leitungs- und Festigungsfunktion und haben einen Anteil von rd. 90-100 Prozent der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt meist rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen als auch die Speicherung von Fetten und Stärke übernehmen. Die die Harzkanäle umgebenden Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und produzieren das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle finden sich beispielsweise in den Gattungen Kiefer, Lärche, Douglasie und Fichte.




Carport Aufbauanleitung Augsburg   Carports Qualität Dortmund   Doppel-Carport Hamburg   Carport Konfigurator Heide   Carports Aufbauanleitung Flensburg   Carport Bauantrag Stuttgart   Carport Kiel   Carport Planer Kiel   Carports Aufbauanleitung Hannover   Carport Dachblenden Rotenburg   Doppelcarport Hannover   Spitzdach-Carport Lübeck   Carport Aufbauanleitung Bonn   Carport Planer Mönchengladbach   Carport Konfigurator Leipzig   Carport Dachblenden Hannover   Carports Bauantrag Essen   Flachdach-Carport Neumünster   Carport Öko-Dacheindeckungen Uelzen   Carport aus Holz Lüneburg   Carport Qualität Stuttgart   Carport Bauantrag Heide   Bitumendach-Carport Mannheim   Carports Bauantrag Heide   Carports Qualität Delmenhorst   Carport Planer Heide   Carports Qualität Lüneburg   Doppelcarport Potsdam   Carports Bauantrag Kassel   Flachdach-Carport Potsdam   Carport Konfigurator Bochum   Doppelcarport Flensburg   Carports Qualität Karlsruhe   Carport Qualität Karlsruhe   Carports Qualität Ludwigshafen   Carport Hamburg   Carports Aufbauanleitung Heilbronn   Carport Bauantrag Lüneburg   Carport Dachblenden Essen   Carport Bauantrag Potsdam   Carport Bauantrag Bonn   Doppel-Carport Mannheim   Doppelcarport Bonn   Carport Aufbauanleitung Essen   Bitumendach-Carport Hannover   Carport aus Holz Ludwigshafen