Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Flachdach-Carport in Wittingen: Birkenweiß

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen Carport Variant in 6 x 6m, Leimholz Duo-Color Kesseldruckimprägniertes Carport in KDG grau mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Q4 – Verändert Seh- und Einparkgewohnheiten Geräteraum Mellum Für preisbewusste Einsteiger: Kompakt Carports als Einzel- oder Doppelstellplatz Hoch-Carport in 6 x 10m mit Senkrechtblende und Stahlpfosten XXL-Carports zum Raumgewinn im Großformat Gerätehaus 4 x 3,7 kesseldruckimprägniert KD + braun Sonderausführung Gerätehaus 3 x 5, kesseldruckimprägniert KD + braun All-Wetter-Schutz: Bike-Port 7 x 3m in KDG grau Terrassenträume durch Sonderanfertigungen nach Maß verwirklichen

Flachdach-Carport in Wittingen

Wenn Sie sich für das Thema Flachdach-Carport interessieren, erhalten Sie an dieser Stelle gerne sämtliche von Ihnen benötigten Hintergrundinformationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Planung und der Montage eines Carports, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Versionen Kompakt, Variant und Q4. Für jede Carport-Version findet man bei SCHEERER zudem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Besuchen Sie uns in Behren!

Sie benötigen Unterstützung bei der Wahl des geeigneten Carports? Wir bei SCHEERER helfen Ihnen bei allen Fragen rund um die Errichtrung eines Carports. Lassen Sie sich von der Vielfalt unserer Musterausstellung inspirieren. Sie wollten schon immer einem Carporthersteller über die Schulter schauen und sehen, wie Ihre neue Fahrzeugüberdachung entsteht? Mittendrin und mit echter Hingabe dabei - SCHEERER bietet Ihnen nach Anmeldung auch Werksführungen an. Wir freuen uns auf Sie!

Erich SCHEERER GmbH
Holz- und Imprägnierwerk
Behrener Dorfstraße 2
29365 Sprakensehl-Behren
Tel: 05837 - 97 97-0
info@scheerer.de


Geschäftszeiten

Sommersaison (01.04. bis 30.09.)

Mo – Do:     07:00 – 16:50 Uhr
Fr:      07:00 – 13:00 Uhr

Wintersaison (01.10. bis 31.03.)

Mo – Do:      07:00 – 16:15 Uhr
Fr:     07:00 – 12:15 Uhr


Carport-Hersteller Scheerer

SCHEERER - Aus dem Herzen Niedersachsens

Bereits in dritter Generation entsteht jedes einzelne SCHEERER Produkt in unserem Familienunternehmen in Behren. So haben wir unser Produktspektrum über Jahrzehnte Stück für Stück weiterentwickelt und systematisch ergänzt. Auch mit dem Ergebnis, optisch wie konstruktiv ganz neue Akzente im Carportangebot zu setzen. Damit hat sich das Unternehmen SCHEERER über die Grenzen Deutschlands hinaus einen Namen gemacht. Wobei sich unser gesamtes Carport-Programm in einem Merkmal gleicht: Jedes einzelne Produkt ist ein Qualitätserlebnis.

Unsere Qualitätsprodukte brauchen zur Erhaltung des Holzes keine Pflege

Unsere Hölzer sind widerstandsfähig. Entweder von Natur aus, wie z.B. die Douglasie. Oder sie werden durch geeignete Holzschutzverfahren wie unsere gütegeprüfte RAL-Kesseldruckimprägnierung, die vom Bundesverbraucherministerium ausdrücklich empfohlen wird, dauerhaft geschützt und haltbar gemacht. Wir geben Ihnen auf alle unsere RAL-Produkte eine Qualitätsgarantie von 10 Jahren gegen Schäden durch holzzerstörende Organismen wie Insekten, Pilze oder Moderfäule.


SCHEERER bietet hochwertige Spitzdach und Flachdach Carports aus Holz


Flachdach-Carport Das Flachdach ist eine Dachform mit keiner oder nur einer geringen Dachschräge. Bei uns redet man vom Flachdach, wenn die Dachneigung 5° und weniger verzeichnet. Regelmäßig haben Carport Flachdächer eine Schrägfläche von ca. 1,2 Grad. Den Schutz vor eindringendem Wasser verleiht eine wasserundurchlässige Dachdeckung durch zum Beispiel Bitumenbahnen.

Ein Flachdach-Carport ist mittlerweile eine klassische Bauform für ein Carport. Wegen seiner einfachen Bauweise ist ein Flachdach-Carport sehr beliebt, insbesondere als spezieller Bausatz zum selbster Bauen. Trotz simpelr Konstruktion ermöglicht ein Flachdach-Carport eine Vielzahl an Variationsmöglichkeiten. Je nach Präferenz und örtlichen Gegebenheiten kann ein Flachdach-Carport frei stehen oder als Anlehncarport konzipert sein. Das gewählte Modell kann als Einzel- oder Doppel-Carport gebaut werden. Bei einem Flachdach-Carport dürfen Sie auf unterschiedliche Arten das Aussehen zu verändern. Dazu zählen die Wahl der Dachblende, der Dacheindeckung, der Seitenwandgestaltung, der Wahl der Holzart, der Leimholzbögen und natürlich die auf Ihre Ziele abgestimmte Größe. Alle diese Entscheidungen verschaffen Ihnen einen ganz eigenen Flachdach-Carport.

An dieser Stelle bekommen Sie weitere Erklärungen zum Angebot Holz-Carport.
Hilfe erhalten Sie auch bei unseren Fachhandelspartner


Flachdach Carport: Parken im Garten

Die Vereinbarkeit von funktionaler und attraktiver Gartenerrichtung steht bei etlichen Garteneigentümern auf der höchsten Prioritätsstufe. Alle Bestandteile sollen tunlichst optimal harmonieren. Dazu zählt ebenfalls Kfz-Stellplatz am Wohnhaus. Doch überdimensionierte Garagen sind häufig ein Fremdkörper. Sie versperren nicht nur den Blick auf geschmackvoll gestaltet Beete und erstklassige Grünflächen, sondern sorgen für kalte Schatten, in denen sich niemand wirklich wohlfühlen möchte. Die leichtere Alternative sind hochwertige Flachdach-Carports aus Holz, zum Beispiel aus Leimholz oder Kiefernholz mit RAL-Kesseldruckimprägnierung zur besseren Wetterfestigkeit. Ein angepasster Geräteraum gewährt Raum für Gartengeräte und Fahrräder. Weil es sich bei Holz um einen natürlichen Rohstoff handelt, erscheinen solche Carports grundsätzlich warm und lebendig. Damit fügen sie sich hervorragend in eine blumige Gartenanlage ein. Der Parkraum für das Fahrzeug wird nicht länger als Fremdkörper oder als nicht zu verhinderndes Übel angesehen. Eher schon werden Carports von SCHEERER zu einem attraktiven Bestandteil des Ganzen. Und je nachdem, wie viel Einblick auf Ihren Garten Sie vorbeigehenden Passanten zubilligen wollen, können Sie Flachdach-Carports zusätzlich mit Sichtschutzbauteilen errichten. Der Pluspunkt ist: Sie können auch nur einzelne Seiten mehr oder weniger blickdicht mit Sichtschutzbauteilen ausstatten. Dadurch bleibt der angenehme Eindruck von Luftigkeit und Offenheit erhalten.

Vom Carport-Traum zum Traum-Carport

Für so ziemlich jeden Autostellplatz gibt es das richtige Carport, da die Auswahl an unterschiedllichen Größen sehr vielfältig ist. Sofern Sie mit den normalen Standarddimensionen nicht hinkommen, läßt sich Ihr Carport aus Holz genau auf den zur Verfügung stehenden Platz anfertigen. Weil Sonderanpassungen sind bei uns zu attrraktiven Preisen zu bekommen. Am besten verschaffen Sie sich einen Überblick, indem Sie Ihren Wunsch-Carport mittels unseres Carport-Planers zusammenstellen. Passend zum Haus definieren Sie ein Flachdachcarport oder ein Spitzdach-Carport, das beispielsweise mit Schindeln bedeckt werden kann, die ideal an ihre Wohnhausziegel abgestimmt sind. Farbanpassungen sind ebenso realisierbar, um ein ansprechendes Gesamtbild zu erreichen. Muss die Maserung des Holzes noch erkennbar sein, empfiehlt es sich das Flachdach-Carport möglichst bereits beim Hersteller mit einem Pflege-Öl bzw. einer Holzlasur versehen zu lassen. Auch Colorierungen in hübschen Trendfarben sind werkseitig wählbar.

Die Auswahl der Dachart ist die oft schwierigste Entscheidung. Ob Flachdachcarport oder Satteldachcarport - da können etliche Vorzüge detailliert abgewogen werden. Jederzeit stehen wir unseren Kunden dabei mit Rat und Tat zur Seite. Für Informationen bei bestimmten Fragestellungen helfen Ihnen aber auch unsere speziellen Holzfachhändler in Ihrer Nachbarschaft.


Carports, Sichtschutzwände, Carport-Zubehör oder Spitzdach-Carports von unserem Fachhandelspartner in Hankensbüttel, Bad Bodenteich und Wittingen


Unser Firmensitz findet man nicht weit von Wittingen, einem begehrten Lebensmittelpunkt für zahllose Familien. Wittingen ist ein Or im Kreis Gifhorn in Niedersachsen. Wittingen findet man im Nordosten des Landkreises Gifhorn an der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt. Wittingen befindet sich zwischen der Lüneburger Heide und der Altmark. Das derzeitige Gebiet von Wittingen und den dazugehörigen Dörfer erstreckt sich über eine Fläche von etwa 225,09 qkm, wovon über 7,8 Prozent Siedlungs- und Verkehrsfläche sind. Nächstgelegene Städte sind zum Beispiel Wolfsburg (30 km entfernt), Gifhorn (25 km), Uelzen (30 km), Salzwedel (35 km) sowie Celle (50 km). Durch die Sadt Wittingen fließt die Ohre; der Stadtteil Ohrdorf wurde danach benannt.

Die erste Erwähnung Wittingens entstammt einer Amtsschrift aus dem Jahr 781, in der die Gebietsgrenzen des Bistums Hildesheim genannt werden. Eine zusätzliche frühe Erwähnung befindet sich in einer Urkunde von Karl dem Großen aus dem Jahr 803, in der die Landesgrenzen des neuen Bistums Halberstadt festgehalten werden. Aus diesen Quellen kann jedoch nicht auf die korrekte Schaffung des Ortes gefolgert werden, denn da es zu dieser Zeit bereits eine Ansiedlung namens Wittingau gab, kann eine frühere Entstehungszeit vermutet werden.

In seinen frühen Jahren gehörte Wittingen zu Brandenburg. Erst im Jahre 1340 kam die Stadt zu Celle und somit zum Königreich der Welfen. Nach der Besetzung durch Frankreich ergab sich 1810 eine veränderte Ämtereinteilung. Wittingen zählte von 1885 bis 1932 zum Landkreis Isenhagen, der dann im Landkreis Gifhorn aufging. Im Zuge der Verwaltungs und Gebietsreformen schlossen sich im Jahre 1974 die Samtgemeinden Wittingen, Knesebeck, Schneflingen sowie die Gemeinden Radenbeck und Ohrdorf zur neuen Stadt Wittingen zusammen. Bis zum 31.01.1978 zählte die Stadt Wittingen zum Regierungsbezirk Lüneburg, bis zum 31. Dezember 2004 dann zum Regierungsbezirk Braunschweig, der in Folge einer weiteren Verwaltungsreform mit Ablauf dieses Datums aufgelöst wurde.

Am 1. März 1974 wurden die Gemeinden Suderwittingen, Rade, Wollerstorf, Kakerbeck, Lüben, Darrigsdorf, Erpensen, Stöcken, Gannerwinkel und Glüsingen eingegliedert. Am selben Tag wurden die Gemeinden Eutzen, Hagen bei Knesebeck, Mahnburg, Vorhop und Wunderbüttel in die Gemeinde Knesebeck eingegliedert. Ebenso wurden Schneflingen, Plastau, Radenbeck, Zasenbeck, Boitzenhagen und Teschendorf in die Gemeinde Ohrdorf angeschlossen. Schließlich kamen bereits am 1. April 1974 die neu vergrößerten Gemeinden Ohrdorf und Knesebeck zur Gemeinde Wittingen.

Wie berichtet lebten 2005 in der Stadt Wittingen ungefähr 12.290 Einwohner in um und bei 3745 Häusern mit insgesamt circa 5.399 Wohnungen. Seit dem steigert sich die Anwohnerzahl beständig.

Hankensbüttel

Hankensbüttel ist eine Ansiedlung im Kreis Gifhorn in Niedersachsen. Die nächstgelegenen Städte sind Uelzen, Celle, Wolfsburg und Gifhorn. Ursprünglich gehört Hankensbüttel zur Gruppe der Büttel-Ortschaften.

Der erste Hinweis auf Hankensbüttel findet man in einer Amtsschrift von Kaiser Heinrich III. von 1051, in welcher die Ortschaft als "Honengesbuthele" klar genannt wird. Damals herrschten die Billungers, Getreue der Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, in der Region. An wichtigen Verkehrs- und Handelsstraßen gelegen, kam es rasch zu einer günstigen Entwicklung. Nachdem die Billunger 1106 verschwanden, kam der Landstrich unter die Herrschaft der Welfen, ab 1267 zur Lüneburger Linie. Seit dem Jahr 1996 ist Hankensbüttel Verwaltungskern der gleichnamigen Samtgemeinde.

In Hankensbüttel gibt es seit 1988 das Otter-Zentrum auf einem ca. sechs Hektar großen Freigelände, das vom Verein "Aktion Fischotterschutz e. V." betrieben wird. Diese Institution befindet sich unmittelbar am Isenhagener See. Dieser beliebte See wurde in den 1960er Jahren als ehemaliges Baggerloch künstlich geschaffen. An der Stelle befanden sich über mehrere Jahrhunderte Fischteiche des benachbarten Klosters Isenhagen, die im 19. Jahrhundert zur Wiese wurden. Das Kloster Isenhagen am Stadtrand von Hankensbüttel entstand in der Zeit von 1345-1350 als Zisterzienserinnenkloster und ist seit dem Jahre 1540 ein evangelisches Damenstift.

Bad Bodenteich

Bad Bodenteich ist ein Flecken in der Lüneburger Heide im Landkreis Uelzen, im Bundesland Niedersachsen. Die Samtgemeinde Bodenteich hatte an dieser Stelle bis zu ihrer Auflösung im Jahre 2011 den Verwaltungssitz. Seitdem gehört die Gemeinde zur Samtgemeinde Aue mit Hauptsitz in Wrestedt. Diese unterhält im ehemaligen Verwaltungsgebäude ein Bürgerbüro. Nachbaransiedlungen von Bad Bodenteich sind Wrestedt, Soltendieck und Lüder. Außerdem grenzt Bad Bodenteich an Sachsen-Anhalt. Bad Bodenteich ist seit dem Jahre 1973 staatlich anerkannter Luftkurort, und bietet seit 1985 als Kneippkurort Schrothkuren an. Seit dem 1. Oktober 1998 trägt der Flecken den Zusatz Bad. Die Ortschaft Bad Bodenteich besteht aus dem Kern Bad Bodenteich und den Ortsteilen Overstedt, Flinten, Bomke, Kuckstorf, Schostorf, Häcklingen, Abbendorf und Schafwedel. Der Ort Bad Bodenteich ist über die B 4 und die Landesstraßen 265, 266 und 270 mit dem PKW zu erreichen. Bad Bodenteich hat einen Bahnhof an der Bahnstrecke Braunschweig-Wieren.


Diese Themenseiten sollten auch für Sie nützlich sein:
Flachdach-Carport Wittingen

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Das Holz der Douglasie ist unterschiedlich zu verwenden. Douglasie wird im Garten für Zäune, Türen, Carports, Tore, als auch Spielgeräte, Gartenelemente, Pergolen und Sichtschutz verwendet.

Douglasien-Holz, welches mit einer Schutzgrundierung vom Hersteller beispielsweise behandelt wurde, kann ohne weitere Bearbeitung direkt verbaut werden. Zudem eignet sich die Douglasie vor allem für Nachfärbungen (Farblasuren und Lacke).



Kiefern

Kiefern sind in den meisten Fällen auf der nördlichen Halbkugel unseres Planet beheimatet. Kiefern leben für gewöhnlich in kühlfeuchten Klimabereichen. Von speziellen Kiefern-Arten werden aber auch subtropische und tropische Klimazonen besiedelt.

Kiefern werden mittlerweile weltweit gezüchtet. Insbesondere in Japan und Korea kommt der Kiefer eine besondere symbolische Bedeutung zu: Sie stehen dort für beständige Geduld, Stärke und Langlebigkeit. Kiefern sind international die wichtigsten Baumarten der Forstwirtschaft und werden oft für die nachhaltige Wiederaufforstung nach Waldbränden und Rodungen verwendet. In den nördlichen Bundesländern ist die Kiefer die bedeutendste Holzgattung. Auffällige Erkennungszeichen der Kiefer sind: rot gefärbtes Kernholz, große Festigkeit, einfache Bearbeitung, ausgezeichnet mit Imprägnierung zu versehen.



Bauholz

Bauholz ist Holz, das als Baustoff zur Fertigung von Häusern und ähnlichen Bauwerken Verwendung findet. Je nach Verarbeitungsgrad und Form wird zwischen etlichen Bauholzprodukten unterschieden. In Deutschland sind nur bestimmte Holzarten zur Verwendung bei tragenden Konstruktionen zulässig (nach DIN 1052):
- Nadelhölzer: Kiefer, Southern Pine, Douglasie, Fichte, Lärche, Tanne sowie Yellow Cedar.
- Laubhölzer: Keruing, Eiche, Buche, Merbau, Teak, Afzelia, Bongossi und Greenheart.

Je nachdem, welche Holzart eingesetzt wird, besitzt das Bauholz andere Eigenschaften, insbesondere was Stabilität und natürliche Langlebigkeit anbelangt.




Doppel-Carport   Carport mit Geräteraum Neumünster   Carport Dortmund   Carport Konfigurator Augsburg   Carport Öko-Dacheindeckungen Mannheim   Spitzdach-Carport Husum   Flachdach-Carport Dortmund   Bitumendach-Carport Berlin   Doppel-Carport Neumünster   Bitumendach-Carport Wolfsburg   Doppelcarport Potsdam   Carports und Carport-Zubehör   Carport Dachblenden Bremerhaven   Carport Bauantrag Erfurt   Carports Qualität Tübingen   Carport Konfigurator Erfurt   Flachdach-Carport Potsdam   Carports Braunschweig   Carport Bauantrag Potsdam   Spitzdach-Carport Gelsenkirchen   Carport mit Geräteraum Ludwigshafen   Carport Planer Erfurt   Carport Planer Karlsruhe   Carport Dachblenden Duisburg   Carports Bauantrag Kassel   Carport mit Geräteraum Mannheim   Carports Aufbauanleitung Mainz   Carports Bauantrag Köln   Carports Qualität Stuttgart   Carport Mönchengladbach   Carports Aufbauanleitung Lüdenscheid   Doppel-Carport Bonn   Flachdach-Carport Lüneburg   Carports Qualität Braunschweig   Flachdach-Carport Braunschweig   Carports Aufbauanleitung Berlin   Carport Neumünster   Doppelcarport Ludwigshafen   Carport aus Holz Augsburg   Carport aus Holz Delmenhorst   Carports Aufbauanleitung Heilbronn   Carports Aufbauanleitung Dortmund   Carport Qualität Bochum   Carport Dachblenden Darmstadt   Carport Dachblenden Nürnberg   Carport mit Geräteraum Mainz