Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Bauantrag: Birkenweiß

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen Carport Variant in 6 x 6m, Leimholz Duo-Color Kesseldruckimprägniertes Carport in KDG grau mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Q4 – Verändert Seh- und Einparkgewohnheiten Geräteraum Mellum Für preisbewusste Einsteiger: Kompakt Carports als Einzel- oder Doppelstellplatz Hoch-Carport in 6 x 10m mit Senkrechtblende und Stahlpfosten XXL-Carports zum Raumgewinn im Großformat Gerätehaus 4 x 3,7 kesseldruckimprägniert KD + braun Sonderausführung Gerätehaus 3 x 5, kesseldruckimprägniert KD + braun All-Wetter-Schutz: Bike-Port 7 x 3m in KDG grau Terrassenträume durch Sonderanfertigungen nach Maß verwirklichen

Carport Bauantrag

Ganz sicher erhalten Sie auch in Ihrer Nähe die enorme Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Carport Ihr Thema ist, erhalten Sie hier gerne alle von Ihnen benötigten Informationen. Neben einfachen Hinweisen zur Konzeption und der Montage eines Carports, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Serien Kompakt, Variant und Q4. Für jede Carport-Variante bekommt man bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


 

Der Carport-Bauantrag

Sie erhalten von SCHEERER alle relevanten Bauantragsunterlagen - bereits vorab

Als Carport-Fachmann und bekannter Lieferant sind wir auch bei der Verfassung des Bauantrages jederzeit und ausführlich für unsere Kunden zur Stelle. Die meisten Bundesländer erwarten eine Baugenehmigung für Carports vor. Die erforderlichen technischen Belege des Carports sind natürlich in der Lieferung unserer Carport-Bausätze dabei.
Wünschen Kunden die nötigen Bauantragsunterlagen für Ihr Standard-Carport vorab, brauchen wir dafür eine Schutzgebühr in Höhe von € 100,00. Diese Schutzgebühr rechnen wir Ihnen beim Erwerb des Carports vollständig an bzw. schreiben sie Ihnen bei Ablehnung des Bauantrages gut. Bei Sondermaßen bis 6 x 9 m Grundfläche verlangen wir für die Anfertigung der erforderlichen Bauzeichnungen eine feste Pauschale von € 129,00.


Stellen wir auch den vollständigen Bauantrag für Sie? Ganz sicher sogar!

Wenn unsere Kunden wünschenen, fertigen wir für Ihr SCHEERER Standard-Carport den geforderten Bauantrag nach dem vereinfachten Baugenehmigungsverfahren. Hierfür fordern wir eine Kostenpauschale in Höhe von € 198,00. Hinweis: Von Ort zu Ort können eventuell zusätzliche Unterlagen wie beispielsweise ein Entwässerungsantrag oder Ansichten des betroffenen Wohnhauses mit Carport von Nöten sein. Diese werden nach Rücksprache mit unseren Kunden ergänzend in Rechnung gestellt (Kosten auf Anfrage).

Der komplettn Bauantrag von SCHEERER enthält
  • Ausfüllen des Bauantragsformulares
  • Berechnung der Grundflächenzahl und Anfertigung eines Freiflächenplanes nach Angabe des Bauherrn
  • Berechnung des umbauten Raumes und der Grundfläche
  • Erklärung des Entwurfsverfassers
  • Einzeichnen des Carports in den Lageplan
  • Erklärung des Aufstellers bautechnischer Nachweise
  • Bauzeichnung
Kurze Anmerkung: Für die Statik des Carports ist die Schneelastzone 2 bis 300 m ü. NN und die Windlastzone 1 u. 2 (Binnen) die Basis. Höhere Zahlen vor Ort müssen Sie uns mitteilen.

Carport Skizze Bauantrag

Erforderliche Unterlagen zur Erstellung eines Bauantrags nach vereinfachtem Baugenehmigungsverfahren:

1) 3x beglaubigter Lageplan, nicht älter als 1 Jahr.
Den Plan müssen Sie beim ansässigen Katasteramt oder einem öffentlich bestellten Vermessungsingenieur abholen. Eventuell, z.B. bei einer Grenzbebauung über 9 m, kann ein detailierter Lageplan von Nöten sein. Stimmen Sie so etwas zur Sicherheit mit Ihrem ansässigen Bauamt ab!

2) 1x Kopie des Lageplans mit verbindlicher Lagebeschreibung des Carports:
Der Aufstellort des zu errichtenden Carports muss detailliert und maßstabsgerecht eingetragen und zu den Grundstücksgrenzen vermaßt werden. Die Einfahrt zum Carport sollte mit einem Pfeil angezeigt werden. Ferner sind alle befestigten Flächen (Zufahrten, Terrassen, Zuwegungen, Wohnhaus usw.) in die Kopie des Grundstückplanes maßstabsgerecht einzuzeichnen und zu vermaßen. Falls nicht anders im Bebauungsplan bestimmt, werden Bauanträge in der Regel ohne Abstand zur Grenze oder mehr als 1,00 m (dazwischen immer nur mit Genehmigung vom Bauamt) bis zu einer Höhe von max. 3,00 m und einer maximal möglichen Länge von 9,00 Metern genehmigt. Sie sollten sich vor Antragstellung beim zuständigen Bauamt erkundigen, ob für Ihr Baugrundstück ein gültiger Bebauungsplan existiert. Dieser muss den Unterlagen zum Bauantrag dringend beigefügt werden.


Vom Carport-Traum zum Traum-Carport


Carport Ein Carport ist in diversen Formen mit je nach Wunsch ein oder zwei Kfz-Stellplätzen bestellbar. Prinzipell unterscheidet man nach "allein stehend" und an einer Wohnimmobilie angebaut (ein sog. Anlehncarport). Die Varianten unterscheidet man nach deren Dachart, also zum Beispiel Flach- oder Satteldach. Zusätzlich existiert jedes Carport in unterschiedlichen Holzarten und Farbgebungen.

Ein Carport kann in Gänze offen sein oder über 1 bis 3 Wände verfügen. Die Seitenwände können in voller Höhe aber auch so ausgewählt werden, dass der luftige Charakter bestehen bleibt. Grundsätzlich sind alle Seitenwandarten auch miteinander kombinierbar und in besonders vielen Farbtönen zu bestellen. Man kann selbstverständlich ein Carport auch nachträglich noch mit Seitenwänden versehen.

Im Folgenden finden Sie nähere Informationen zum Produkt Carport.
Hilfe erhalten Sie auch bei unseren Lieferanten


Carport in hervorragender Qualität

Ein Carport vom Markenhersteller ist immer eine besonders gute Entscheidung.

Der Begriff Carport heißt in der deutschen Sprache eigentlich "Autohafen". Ein Carport ist ein an ein Gebäude angebauter oder frei aufgestellter Unterstand für ein Kraftfahrzeug. Der Ausdruck Carport wurde um 1924 von dem amerikanischen Architekten Frank Lloyd Wright geprägt, der mit solchen überdachten Stellplätzen seine oft bewunderten "Prärie-Häuser" versah.

Für praktisch jeden Autostellplatz findet man das richtige Carport, da die Auswahl an voneinander abweichenden Dimensionen sehr umfangreich ist. Sollten Sie mit den klassischen Standarddimensionen nicht auskommen, kann man Ihr SCHEERER Carport exakt auf den zur Verfügung stehenden Raum zuschneiden. Denn Sonderanfertigungen sind bei SCHEERER zu guten Einkaufspreisen zu bekommen. Am besten erhalten Sie einen guten Überblick, indem Sie Ihren idealen Carport mittels unseres Carport-Konfigurators designen. Passend zum Haus definieren Sie ein Flachdachcarport oder ein Spitzdach-Carport, das beispielsweise mit Schindeln bedeckt werden kann, die ideal an ihre Wohnhausbedachung abgestimmt sind. Farbänderungen sind genauso möglich, um ein gelungenes Gesamtbild zu ermöglichen. Darf die Holzstruktur noch zu erkennen sein, empfiehlt es sich das Carport tunlichst schon ab Werk mit einem pflegenden Öl oder einer Lasur versehen zu lassen. Auch deckende Colorierungen in reizvollen Trendfarben sind beim Hersteller lieferbar.


Online zum Traum-Carport

Mit dem Carport-Konfigurator können Sie sofort Ihr perfekten Carport kinderleicht am Computer planen.


Ein Carport vom Spezialisten SCHEERER: Ideal für die meisten Eigenheimbesitzer

Ein Carport aus dem Hause SCHEERER ist problemlos an Ihre konkreten Wünsche erweiterbar. Daher erstellen wir Carports in praktisch jeder benötigten Größe und Gestaltung. Ganz besonders jungen Hausbesitzern ist es oft sehr wichtig, dass die meisten Gartenbestandteile wie das Carport nicht als einzige mit der vorhandenen Bepflanzung und dem Wohngebäude eine Einheit bilden. Auch Sichtschutzmaßnahmen um das Wohnhaus sollten optisch dem Design des Carports entsprechen. Entsprechend sollten weitere Elemente in Wertigkeit, Struktur und Farbgebung darauf abgestimmt sein. Diese Ziele lassen sich leider - z.B. wenn das Geld nach einem Immobilienkauf eingeschränkt ist - nicht immer sogleich realisieren. Die Lösung gewährt das Baukastenprinzip von SCHEERER. Noch etliche Jahre später können z.B. passend zum ausgewählten Carport Sichtschutzzaunelemente hinzu angeschafft werden. Dann kann später das eigene Grundstück auch mit einem reizvollen Zaun umgrenzt werden, der präzise auf die schon vorhandenen Elemente angepasst ist. Oder Sie schaffen sich noch einen Wohlfühlbereich mit einer Holzterrasse und vielleicht auch einer zusätzlichen Pergola. Dadurch wird so ein Garten schrittweise immer schöner.

Im Vergleich zur geschlossenen Garage können bei einem Carport ungesunde Autoabgase leichter verbreiten und Krebs verursachender Feinstaub ganz einfach verteilen. Weiter wird auftretende Nässe durch Regenwasser effizienter abtrocknen. Aufgrund dieser rascheren Trocknung des untergestellten PKWs wird die Rost-Gefahr erheblich verringert. Die sich ergebende freie Fläche des Daches wird oft als Platz für die Gewinnung von Solarenergie genutzt.

Die Wahl der Dachform ist die wahrscheinlich schwierigste Entscheidung. Ob Flachdach- oder Giebeldach-Carport - da müssen zahlreiche Vorteile weitsichtig ins Verhätnis gesetzt werden. Gern stehen wir unseren Kunden bei dieser Frage mit mit all unseren Kenntnissen zur Seite. Für Informationen bei bestimmten Fragestellungen im Bereich Carport helfen Ihnen aber auch gerne unsere erfahrenen Holzfachhändler in Ihrer Nachbarschaft.


Weitere Infos:
» Carport Anleitung
» Carport Qualitätskriterien
» Carport Bauantrag


Carport Bauantrag

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Das Holz der Douglasie ist vielseitig zu verwenden. Douglasie wird draußen für Zäune, Carports, Türen und Tore, als auch Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte verwendet.

Douglasien-Holz, das mit einer Holzschutzgrundierung vom Hersteller z.B. behandelt wurde, kann ohne zusätzliche Bearbeitung sofort installiert werden. Außerdem eignet sich die Douglasie insbesondere für nachträgliche Farbgebungen (Lackierungen und Farblauren).



Kiefern

Kiefern sind meist auf der nördlichen Halbkugel unseres Planet beheimatet. Kiefern wachsen i.d.R. in kühlfeuchten Klimaregionen. Von wenigen Kiefern-Arten werden aber auch subtropische und tropische Klimabereiche besiedelt.

Kiefern werden inzwischen weltweit gezüchtet. Besonders in Japan und Korea kommt der Kiefer eine besondere symbolische Bedeutung zu: Sie verkörpern dort Stärke, Langlebigkeit und beständige Geduld. Kiefern sind überall die meistverwendeten Baumarten der Forstwirtschaft und werden oftmals für die günstige Wiederaufforstung nach Waldbränden und Waldrodungen eingesetzt. In den nördlichen Bundesländern ist die Kiefer die bedeutendste Baumgattung. Auffällige Eigenschaften der Kiefer sind: rot gefärbtes Kernholz, besondere Robustheit, einfache Bearbeitung, ausgezeichnet zu imprägnieren.



Nadelholz

Aus geschichtlicher Sicht sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben daher einen simpleren Aufbau der Zellen als diese und besitzen nur 2 Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an beiden Enden spitz zulaufende Zellen, die lediglich mit Wasser oder Luft gefüllt sind. Sie kombinieren Leitungs- und Festigungsfunktion und haben einen Anteil von rund 90-100 % der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt meist rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen als auch die Speicherung von Fetten und Stärke übernehmen. Die die Harzkanäle umgebenden Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und erarbeiten das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle gibt es zum Beispiel in den Gattungen Lärche, Kiefer, Douglasie und Fichte.




Carport Bauantrag Mannheim   Flachdach-Carport Dortmund   Carport Husum   Carport Aufbauanleitung Magdeburg   Carport Konfigurator Stuttgart   Carport Öko-Dacheindeckungen Düsseldorf   Carport aus Holz Oldenburg   Carport Planer Erfurt   Carport Dachblenden Bochum   Spitzdach-Carport Darmstadt   Carport aus Holz Potsdam   Carport Essen   Carport aus Holz Bremen   Carport aus Holz Hannover   Carport Bauantrag Frankfurt   Spitzdach-Carport Wittingen   Carport aus Holz Uelzen   Doppelcarport Mainz   Flachdach-Carport Karlsruhe   Carport Augsburg   Carport Öko-Dacheindeckungen Nürnberg   Carports Bauantrag Karlsruhe   Carports Bauantrag Wolfsburg   Carport mit Geräteraum Augsburg   Flachdach-Carport Nürnberg   Carports Oldenburg   Carport Bauantrag Delmenhorst   Carport mit Geräteraum Köln   Carport Dachblenden Mannheim   Bitumendach-Carport Bremen   Carports Qualität Oldenburg   Carports Aufbauanleitung Gelsenkirchen   Carport Öko-Dacheindeckungen Erfurt   Carport Dachblenden Neumünster   Carports Aufbauanleitung Neumünster   Carport aus Holz Würzburg   Carport Konfigurator Tübingen   Doppel-Carport Bremen   Doppel-Carport Potsdam   Carport mit Geräteraum Lüdenscheid   Carports Aufbauanleitung Köln   Carport Aufbauanleitung Düsseldorf   Carport mit Geräteraum Bochum   Carports Bonn   Carport Dachblenden Düsseldorf   Flachdach-Carport Magdeburg