Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Bauantrag in Leipzig: Birkenweiß

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen Carport Variant in 6 x 6m, Leimholz Duo-Color Kesseldruckimprägniertes Carport in KDG grau mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Q4 – Verändert Seh- und Einparkgewohnheiten Geräteraum Mellum Für preisbewusste Einsteiger: Kompakt Carports als Einzel- oder Doppelstellplatz Hoch-Carport in 6 x 10m mit Senkrechtblende und Stahlpfosten XXL-Carports zum Raumgewinn im Großformat Gerätehaus 4 x 3,7 kesseldruckimprägniert KD + braun Sonderausführung Gerätehaus 3 x 5, kesseldruckimprägniert KD + braun All-Wetter-Schutz: Bike-Port 7 x 3m in KDG grau Terrassenträume durch Sonderanfertigungen nach Maß verwirklichen

Carport Bauantrag in Leipzig

Selbstverständlich gibt es auch im Umland von Leipzig die umfangreiche Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Carport Bauantrag Ihr aktuelles Anliegen ist, bekommen Sie hier gerne alle von Ihnen erwarteten Hintergrundinformationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Konstruktion und der Errichtung eines Carports, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Modelle Kompakt, Variant und Q4. Für jede Carport-Variante bekommt man bei SCHEERER zusätzlich jede denkbare Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Leipzig

Carports, Zäune und Sichtschutzwände aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Leipzig mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen:

EVG Holzhandwek Leipzig e. G.
Naunhofer Landstr. 14
Tel: 04288 Leipzig
Tel: 034297-78300
www.evg-holzhandwerk.de
info@holz-leipzig.de

Karl Ahmerkamp Leipzig GmbH&Co.KG
Otto-Schmidt-Str. 12
Tel: 04425 Taucha
Tel: 034298-7900


Sichtschutzelemente, Zäune und Carports einmal hinterfragt
Untersuchungen haben ergeben, dass die Anwohner von Leipzig mit knapp 35 Prozent ein ziemlich großes Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Garten und Grundstücksgestaltung haben. Ein Grund hierfür liegt sicher darin begründet, dass es in Leipzig viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Holzterrassen, Carports und Sichtschutzzäune sind daher besonders im Fokus und sorgen für viele Verkäufe in Leipzig.


Carport: Große Auswahl bei SCHEERER


Carport Ein Carport aus dem Hause SCHEERER ist problemlos an Ihre eigenen Ideen zu erweitern. Daher produzieren wir Carports in so gut wie jeder benötigten Abmessung und Bauform. Gerade jungen Familien ist es für gewöhnlich äußerst wichtig, dass einzelne Gartenbestandteile wie das Carport nicht als einzige mit der vorhandenen Bepflanzung und dem Wohnhaus eine Einheit bilden. Auch Sichtschutzelemente um ein Gartengrundstück sollen optisch dem Design des Carports entsprechen. Entsprechend wollen zusätzliche Gartenelemente in Wertigkeit, Gestaltung und Farbe hierauf abgestimmt sein. Diese Vorgaben lassen sich aber - zum Beispiel wenn das Kapital nach einem Eigenheimkauf begrenzt ist - nicht immer adhoc erfüllen. Eine optimale Alternative gewährt das Baukastensystem von SCHEERER. Noch etliche Jahre später können beispielsweise passend zum ausgewählten Carport Sichtschutzzäune hinzu gekauft werden. Dann kann zudem das eigene Grundstück auch mit einem optisch ansprechenden Zaun umgrenzt werden, der exakt auf die bereits verbauten Elemente angepasst ist. Oder Sie errichten sich noch einen Wohlfühlbereich mit einer Holzterrasse und einer dazu passenden Pergola. Dadurch wird der Garten mit der Zeit laufend schöner.

Verglichen mit einer geschlossenen Garage können bei einem Carport ungesunde Autoabgase leichter sich verflüchtigen und krebsfördernder Feinstaub ganz einfach sich verteilen. Außerdem wird vorhandene Nässe durch Regenwasser schneller abtrocknen. Aufgrund dieser rascheren Trocknung des untergestellten Autos wird die Gefahr des Durchrostens beträchtlich verringert. Die sich ergebende freie Dachfläche wird sehr oft als Ort für für Solarenergie verwendet.

Hier bieten wir ergänzende Anmerkungen zum Begriff Carport.
Dies sind die Lieferanten


Carport in Spitzen-Qualität

Ein Carport in Markenqualität ist stets eine ausgesprochen gute Wahl.

Die Bezeichnung Carport heißt genau übersetzt "Autohafen". Ein Carport ist ein an ein Haus angebauter oder auch separat aufgestellter Unterstand für Autos. Der Fachausdruck Carport wurde in den 1920er-Jahren vom vielfach ausgezeichneten Architekten Frank Lloyd Wright geprägt, der mit solchen Unterständen seine viel gerühmten "Prärie-Häuser" versah.

Für im Grunde jeden Stellplatz findet man das optimale Carport, da das Angebot an verschiedenen Maßen sehr umfangreich ist. Für den Fall, dass Sie mit den klassischen Größen nicht auskommen, kann man Ihr Carport von SCHEERER exakt auf die jeweilge Stelle ihres Grundstücks anfertigen. Denn Spezialanpassungen sind bei SCHEERER zu günstigen Preisen zu bekommen. Am besten erhalten Sie einen guten Überblick, indem Sie Ihren Traumcarport mithilfe unseres Carport-Konfigurators designen. In Anlehnung an Ihr Wohngebäude definieren Sie ein Flachdach-Carport oder ein Spitzdachcarport, das z.B. mit Schindeln bedeckt werden kann, die passgenau an ihre Wohnheimziegel abgestimmt sind. Farbüberarbeitungen sind ebenso möglich, um ein stimmiges Gesamtbild zu erzielen. Sollte die Struktur des Holzes noch zu erkennen sein, empfiehlt es sich das Carport nach Möglichkeit bereits bei der Herstellung mit einem pflegenden Öl oder einer Lasur versehen zu lassen. Auch Deckanstriche in reizvollen Trendfarben sind werkseitig lieferbar.


Per Internet zum Ideal-Carport

Mit dem SCHEERER Carport-Konfigurator können Sie sofort Ihr perfekten Carport problemlos daheim zusammenstellen.


Ein Carport vom Hersteller SCHEERER: Perfekt für sämtliche Aufgabenstellungen

Carports sind in vielen unterschiedlichen Versionen mit 1 oder 2 Stellplätzen zu erhalten. Grundsätzlich differenziert man nach "allein stehend" und an einem Gebäude drangesetzt (ein so genanntes Anlehncarport). Die Versionen differenziert man nach deren Dachform, also beispielsweise Sattel- oder Flachdach. Zudem findet man jedes Carport in diversen Holzarten und Colorierungen.

Ein Carport kann rundum offen sein oder über 1 bis 3 Seitenwände verfügen. Die Wände können in voller Höhe aber auch so hergestellt werden, dass der schlanke Charakter erhalten bleibt. Selbstverständlich sind sämtliche Seitenwände beliebig kombinierbar und in zahlreichen Farbtönen zu bekommen. Man könnte ein Carport auch später noch mit Seitenwänden versehen.

Die Auswahl der Dachart ist die vielleicht schwierigste Entscheidung. Ob Flachdach-Carport oder Satteldach-Carport - da können sehr viele Vorteile weitsichtig ins Verhätnis gesetzt werden. Gern stehen wir unseren Kunden hierbei mit all unserer Erfahrung zur Seite. Für Fragen beim Thema Carport helfen Ihnen aber auch unsere Fachhandelspartner in Ihrer Nähe.

Bauliche und rechtliche Aspekte bei einem Carport

Im Allgemeinen werden Carports einfacher genehmigt als Garagen, Brandschutzauflagen existieren nicht häufig. Zusätzlich werden anders als bei einer Garage nur Punkt- und keine Flächen- opder Linienfundamente zu erstellen sein. In Deutschland ist nach den seit 2014 geltenden Bestimmungen eine Qualifizierung vom Hersteller nach DIN EN 1090 nachzuweisen.
Wenn Sie Informationslücken zu gesetzlichen Fragen haben, schreiben Sie vertrauensvoll an unsere Fachhändler in Ihrer Stadt.

Carport an die Materialen des Eigenheims angleichen

Wenn Sie Ihren alten Stellplatz oder Unterstand verbessern und ein neues Carport bauen wollen, erzielen Sie eine ausdrücklich ansprechende Ansicht stets dann, sofern Sie Bauform und Design passend zu seinem Wohnhaus auswählen. Besonders bedeutend ist hierfür die Form des Daches. Hier haben Sie die Wahl zwischen einem Carport mit Flachdach, Satteldach oder Walmdach. Darauf definieren Sie die Größe und ob es ein Einzelcarport oder Doppelcarport werden darf. Bei Scheerer können Sie die Ausmaße des Carports individuell auswählen. Mit Hilfe unseres Carport-Konfigurators können Sie zahlreiche ergänzende Optionen wählen.

Für die Gestaltung des Carportdaches stehen Ihnen auf Wunsch eine enorme Breite an Alternativen zur Verfügung, die unsere Kunden am besten kennenlernen, wenn Sie unseren bewährten Carport-Konfigurator sofort verwenden. Dabei könnten Sie ein Carport-Walmdach z.B. mit Betonpfannen, Biberdach oder Foliendach bestellen. Unter Umständen selbstverständlich ebenso ohne Eindeckung, wenn Sie diesen Teil selbst ausführen wollen. Neben den genauen Maßen steht Ihnen bei uns gleichfalls optionales Zubehör zur Wahl. Bei speziellen Modellen unserer Carports kann zudem ein nützlicher Stauraum eingebaut werden.


Mehr Informationen:
» Carport Aufbau
» Carport Qualität
» Carport Bauantrag


SCHEERER hilft beim Carport-Bauantrag

Sie erhalten von uns alle nötigen Bauantragspapiere - auch vorab

Als Carport-Fachmann und erfahrener Dienstleister sind wir auch bei der Erstellung des Bauantrags gerne und umfangreich für unsere Kunden zur Stelle. Die meisten Bundesländer benötigen eine Baugenehmigung für Carports vor. Die erforderlichen technischen Dokumente des Carports sind natürlich im Lieferumfang unserer Standard-Bausätze enthalten.
Brauchen Sie die entsprechenden Bauantragspapiere für Ihr Standard-Carport im Vorwege, verlangen wir dafür eine Schutzgebühr in Höhe von € 100,00. Diese Schutzgebühr rechnen wir Ihnen beim Kauf des Carports vollständig an beziehungsweise schreiben sie Ihnen bei Ablehnung des Bauantrages gut. Bei Sondermaßen bis 6 x 9 m Grundfläche berechnen wir Ihnen für die Anfertigung der erforderlichen Bauzeichnungen eine fixe Pauschale von 129 Euro.


Ob wir für Sie auch den vollständigen Bauantrag erstellen? Ganz sicher sogar!

Wenn es beliebt, erstellen wir für Ihr SCHEERER Standard-Carport den ganzen Bauantrag nach dem vereinfachten Baugenehmigungsverfahren. Dafür fordern wir eine angemessene Kostenpauschale in Höhe von 198 Euro. Kurze Anmerkung: Örtlich können möglicherweise ergänzende Dokumente wie zum Beispiel ein Entwässerungsantrag oder Ansichtszeichnungen des vorhandenen Hauses mit Carport vorzulegen sein. Diese werden nach Rücksprache mit dem Kunden zusätzlich berechnet (Kosten auf Anfrage).

Der geforderte Bauantrag von SCHEERER besteht aus ...
  • Ausfüllen des Bauantragsformulares
  • Berechnung des umbauten Raumes und der Grundfläche
  • Berechnung der Grundflächenzahl und Anfertigung eines Freiflächenplanes nach Angabe des Bauherrn
  • Einzeichnen des Carports in den Lageplan
  • Bauzeichnung
  • Erklärung des Aufstellers bautechnischer Nachweise
  • Erklärung des Entwurfsverfassers
Kurze Anmerkung: Für die Carport-Statik ist die Schneelastzone 2 bis 300 m ü. NN und die Windlastzone 1 u. 2 (Binnen) die zu beachtendeen Eckdaten. Höhere Lasten bei Ihnen sind zu melden.

Carport Skizze Bauantrag

Nötige Unterlagen zur Bauantragserstellung nach vereinfachtem Baugenehmigungsverfahren:

1) 3x beglaubigter Lageplan, maximal ein Jahr alt.
den Lageplan können Sie beim ansässigen Katasteramt oder einem öffentlich bestellten Vermessungsingenieur erhalten. Unter Umständen, z.B. bei einer Grenzbebauung über 9 m, kann ein detailierter Lageplan zwingend sein. Stimmen Sie dies auf jeden Fall mit Ihrem zuständigen Bauamt ab!

2) 1x Kopie des Lageplans mit präziser Lagebeschreibung des Carports:
Die Lage des neuen Carports muss exakt und maßstabsgerecht eingetragen und zu den Grundstücksgrenzen vermessen werden. Die Einfahrt zum Carport sollte unbedingt mit einem Pfeil eingezeichnet werden. Außerdem sind sämtliche befestigten Flächen (Wohnhaus, Zuwegungen, Zufahrten, Terrassen etc.) in die Kopie des Grundstückplanes maßstabsgerecht einzutragen und mit exakten Maßen zu versehen. Falls nicht extra im B-Plan niederlegt, werden Bauanträge üblicherweise ohne Grenzabstand oder mehr als 1,00 m (dazwischen immer nur mit Erlaubnis des Bauamts) bis zu einer Höhe von max. 3,00 Meter und einer äußersten Länge von 9,00 m genehmigt. Sie sollten sich besser vor Antragstellung beim jeweiligen Bauamt nachfragen, ob für Ihr Grundstück ein rechtsverbindlicher Bebauungsplan existiert. Genau dieser sollte den Bauantragsunterlagen dringend beigelegt werden.


Carport Bauantrag Leipzig

SCHEERER Carports, Carport-Zubehör, Sichtschutzelemente oder Spitzdach-Carports in Leipzig


Von besonders vielen Eigenheimeigentümern in Leipzig werden aktuell verstärkt Flachdach-Carports, Sichtschutzelemente, Carport oder Geräteräume in optimaler Qualität gewünscht.

Die Stadt Leipzig findet man im Osten des Zusammenflusses von Weißer Elster und Pleiße im Freistaat Sachsen. Im Jahre 1015 wurde Leipzig erstmals schriftlich als "urbs Libz" erwähnt. Schon 1165 wurde Leipzig durch Markgraf Otto der Reiche das Stadtrecht und Marktprivileg verliehen. Schon 1409 wurde die Hochschule Leipzig errichtet. Goethe beispielsweise lernte in den Jahren 1765 bis 1768 in Leipzig. Felix Mendelssohn Bartholdy war hier tätig von 1835 bis 1847 als Gewandhauskapellmeister. Bartholdy gründete zusammen mit Robert Schumann 1843 das Konservatorium der Musik in Leipzig. Im Jahre 1846 wurde in Leipzig die Sächsische Akademie der Wissenschaften errichtet. Heutzutage ist Leipzig mit rund 522.000 Bewohnern nicht nur Großstadt, sondern zugleich Universitätsstadt, Messestadt und wegen einer Lage ein Wirtschafts- und Logistikstandort mit Verbindung zu den Märkten in in das europäische Ausland.

Hier wohnt man in Leipzig

Leipzig ist Trend, insbesondere bei jungen Leuten. Sie lieben die Altstadt und die vielen schönen Gründerzeithäuser in Leipzig. Sie liegen nahe des Stadtzentrums und sind mit ihren weitläufigen Wohnungen und hohen Räumen für viele Leuten ein lukratives Investitionsobjekt. Neben Eigentumswohnungen gibt es in Leipzig Gebiete mit zahllosen Einfamilien- und Doppelhäusern und grünen Gartenanlagen.

Leipzig hat in den letzten Jahren etliche neue Baugebiete in die Planungen aufgenommen, dazu zählt beispielsweise das Gebiet um die Curschmannstraße im Stadtteil Probstheida. Neben zahllosen Villen und Bungalows, die in freistehender Bauart erstellt worden sind, als Doppelhäuser oder auch als Reihenhäuser, werden dort ebenso Immobilien für betreutes Wohnen gebaut wie auch einige Kindergärten. Damit ist dieses wie auch andere Viertel insbesondere für junge Paare mit Kindern geeignet, aber genauso für ältere Menschen. Ein weiteres geeignetes Stadtgebiet ist das Schönauer Viertel. Das Gebiet hat ideale Nahverkehrsanbindungen, eine gute Wahle Shoppingmöglichkeiten sowie eine angenehme Nähe zum Naherholungsgebiet Kulkwitzer See.


Diese Informationen dürften für Sie ebenfalls hilfreich sein:

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein immergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Art ungefähr 60m hoch werden kann. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar rund 120 Meter hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals vermessen wurde, war exakt 133 Meter hoch. Die mächtigsten Douglasie-Exemplare verfügen über einen Stamm von rd. 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine einigermaßen schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst einigermaßen schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind annähernd 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen frischen angenehmen Geruch. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von in etwa 4 bis 9 cm und einen Durchmesser von 3-3,5 cm auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel im Allgemeinen von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Die Kiefern, auch Föhren oder Forlen bezeichnet, gehören zu einer Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist möglicherweise durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert belegt.

Die häufigsten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen aromatisch. Kiefern werden im Schnitt gut 45 m hoch und können bis zu in etwa 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Verhältnis zu anderen Nadelbäumen ausgesprochen lang.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen für gewöhnlich als sog. Bauholz umfangreiche Verwendung. Holz wird beim Bauen beispielsweise als Brettschichtholz, Vollholz oder in Form von Holzwerkstoffen verwendet werden. Es wird sowohl für konstruktive, isolierende als auch für ästhetische Ziele in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen basiert der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der übliche Fachwerkbau.

Holz punktet durch eine hohe Festigkeit bei geringem Gewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die besten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes ungefähr 50 % und die Schubfestigkeit nur circa 10 Prozent der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist aber 16-mal leichter.




Carport Bauantrag Bremen   Carport aus Holz Bonn   Bitumendach-Carport Gifhorn   Carport Planer Stuttgart   Carport Dachblenden Magdeburg   Carport mit Geräteraum Heide   Carports Essen   Carport Planer Duisburg   Carport Aufbauanleitung Duisburg   Doppel-Carport Erfurt   Carport mit Geräteraum Köln   Carports Qualität Ludwigshafen   Carport Dachblenden Mainz   Carport Öko-Dacheindeckungen Dortmund   Bitumendach-Carport Essen   Carport Konfigurator Leipzig   Carports Qualität Hannover   Carports Kiel   Carport Aufbauanleitung Lüneburg   Doppelcarport Leipzig   Doppel-Carport Mainz   Carport-Zubehör Kassel   Carport Aufbauanleitung Kassel   Carport Planer Karlsruhe   Doppel-Carport Uelzen   Carport Öko-Dacheindeckungen Darmstadt   Carports Bauantrag München   Carport aus Holz Berlin   Carport mit Geräteraum Magdeburg   Carport Planer Hamburg   Carports Bauantrag Mannheim   Carport Konfigurator Lübeck   Doppelcarport   Carport Öko-Dacheindeckungen Tübingen   Carport-Zubehör Düsseldorf   Doppelcarport Mainz   Carport mit Geräteraum Flensburg   Carport aus Holz Augsburg   Carport aus Holz Kassel   Carports Aufbauanleitung Gelsenkirchen   Carports Aufbauanleitung Köln   Carports Potsdam   Doppelcarport Neumünster   Carport Aufbauanleitung Berlin   Carport Dachblenden Darmstadt   Carport Flensburg