Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport in Offenburg : Birkenweiß

Holz-Carport mit Geräteraum. Douglasienholz ist natürlich dauerhaft haltbar. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Hochcarport aus Leimholz mit Wohnmobil. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport in Offenburg

Wenn Carport Ihr Thema ist, finden Sie hier alle von Ihnen benötigten Fachinformationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Planung und der Montage eines Carports, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Versionen Variant, Kompakt und Q4. Für jedes Carport-Modell erhält man bei SCHEERER zudem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zum Sondermodell.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Carport Auswahl und Preise


Unsere Händler im Raum Offenburg

Carports, Sichtschutzwände und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Offenburg mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Offenburg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Kenzingen, Riegel und Waldkirch:

Zipse
Tullastraße 26
79341 Kenzingen
Telefon: 07644-9119-22
Fax: 07644-9119-33
kenzingen@zipse.de
www.zipse.de

Götz und Moriz GmbH
Im Kleinfeldele 6-10
79359 Riegel
Telefon: 07642-92119-0
Fax: 07642-92119-511
info@goetzmoriz.com
www.goetzmoriz.com

Götz und Moriz GmbH
Mauermattenstr. 10
79183 Waldkirch
Telefon: 07681-4034-550
Fax: 07681-4034-551
info@goetzmoriz.com
www.goetzmoriz.com


Zäune, Sichtschutzelemente und Carports im Blickpunkt
Untersuchungen zur Folge haben die Menschen im Raum Offenburg mit fast 38 Prozent ein deutliches Interesse an den Themengebieten Hausbau, Gartenzäune und Grundstückseingrenzung. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Offenburg viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Holzterrassen, Sichtschutzzäune und Carports sind aus diesem Grund in Offenburg sehr gefragt. Schön, dass es vor Ort die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Ein Carport maßgeschneidert von SCHEERER


Carport Ein Carport vom Spezialisten SCHEERER ist problemlos an Ihre präzisen Ideen auszugestalten. Daher liefern wir Carports in fast jeder benötigten Größe und Form. Vor allem jungen Eigenheimbesitzern ist es oftmals extrem wichtig, dass die meisten Gartenbestandteile wie das Carport nicht allein mit der vorhandenen Gartengestaltung und dem Haus eine harmonische Einheit bilden. Auch Sichtschutzbauteile ums Grundstück sollen gestalterisch zum Carport passend ausgewählt werden können. Ebenso sollten andere Gartenelemente in Wertigkeit, Holzart und Farbgebung darauf abgestimmt sein. Diese Vorgaben lassen sich nicht selten - beispielsweise wenn der finanzielle Rahmen nach einem Eigenheimerwerb begrenzt ist - nicht immer adhoc umsetzen. Einen optimalen Weg gewährt das Baukastensystem von SCHEERER. Noch Jahre später können beispielsweise passend zum ausgewählten Carport Sichtschutzelemente dazu erworben werden. Dann kann zusätzlich das Wohnhaus auch mit einem geschmackvollen Zaun geschmückt werden, der präzise auf die bereits erworbenen Elemente abgestimmt ist. Oder Sie bauen sich noch eine Wohlfühlecke mit einer Sommerterrasse und vielleicht auch einer passenden Pergola. So wird der Garten Schritt für Schritt laufend attraktiver.

Verglichen mit einer Garage können beim Carport ungesunde Autoabgase besser abziehen und Krebs verursachender Feinstaub ebenso schnell abziehen. Darüber hinaus wird vorhandene Feuchtigkeit effizienter abgeführt. Aufgrund dieser rascheren Trocknung des unter einem Carport abgestellten PKWs wird die Gefahr des Durchrostens beträchtlich verringert. Die sich ergebende freie Nutzfläche des Daches wird mitunter als Ort für die Installation einer kleinen Solaranlage genutzt.

Hier gibt es nähere Anmerkungen zum Thema Carport.
SCHEERER Produkte erhalten Sie bei diesen Fachhändler


Carport in Spitzen-Qualität

Ein Carport vom Markenhersteller ist stets eine sehr gute Wahl.

Die Bezeichnung Carport heißt in der deutschen Sprache exakt übersetzt "Autohafen". Ein Carport ist ein an eine Immobilie angebauter oder auch frei stehender Unterstand für ein Auto. Die Bezeichnung Carport wurde in den 1920er-Jahren von dem bekannten US-Architekten Frank Lloyd Wright eingeführt, der mit diesen Unterständen seine vielfach bewunderten "Prärie-Häuser" versah.

Für jeden Pkw-Stellplatz gibt es das richtige Carport, da das Sortiment an diversen Abmessungen sehr vielfältig ist. Für den Fall, dass Sie mit den üblichen Dimensionen nicht zurechtkommen, läßt sich Ihr Carport von SCHEERER präzise auf den genauen Platz zuschneiden. Denn Spezialanfertigungen sind bei uns zu fairen Einkaufspreisen zu bekommen. Idealerweise verschaffen Sie sich einen Überblick, indem Sie Ihren Wunsch-Carport mittels unseres Carport-Konfigurators konzipieren. In Anlehnung an Ihr Haus bestimmen Sie ein Flachdachcarport oder ein Spitzdachcarport, das zum Beispiel mit Schindeln bedeckt werden kann, die exakt an ihre Hausziegel abgestimmt sind. Farbbehandlungen sind gleichfalls denkbar, um ein ansprechendes Gesamterscheinungsbild zu gewährleisten. Sollte die Maserung des Holzes noch sichtbar sein, empfiehlt es sich das Carport nach Möglichkeit schon ab Werk mit einem Pflege-Öl oder einer Lasur versehen zu lassen. Auch deckende Colorierungen in attraktiven Trendfarben sind werkseitig bestellbar.


Online zum Wunsch-Carport

Mit dem SCHEERER Carport-Konfigurator können Sie bequem Ihr Traum-Carport kinderleicht zuhause aussuchen und ausgestalten.


Ein Carport von SCHEERER: Perfekt für im Grunde alle Aufgabenstellungen

Ein SCHEERER Carport ist in diversen Modellen mit wahlweise 1 oder 2 PKW-Stellplätzen erhältlich. Vor allem differenziert man nach "frei stehend" und an einem Wohngebäude angebracht (ein sog. Anlehncarport). Die Modelle unterscheidet man nach deren Bedachung, also beispielsweise Sattel- oder Flachdach. Zusätzlich existiert jedes Carport in verschiedenen Holzarten und Farben.

Ein Carport kann an allen Seiten offen sein oder über bis zu drei Wände verfügen. Die Seitenwände können in maximaler Höhe aber auch so bestellt werden, dass der leichte Charakter erhalten bleibt. Natürlich sind alle Seitenwände beliebig kombinierbar und in zahlreichen Farben erhältlich. Man kann ein Carport auch nachträglich noch mit Seitenwänden ausstatten.

Die Auswahl der Dachart ist die häufig kritischste Entscheidung. Ob Flachdachcarport oder Spitzdachcarport - da müssen zahllose Vorteile genauestens in Relation gesetzt werden. Sehr gerne stehen wir Ihnen bei diesem Problem mit mit unserem Know How zur Seite. Bei Wissensfragen im Bereich Carport informieren Sie aber auch unsere kooperierenden Fachhandelspartner in Ihrer Nachbarschaft.

Bauliche und rechtliche Aspekte bei einem Carport

Zumeist werden Carports leichter genehmigt als geschlossene Garagen, weil Brandschutzvoraussetzungen entfallen häufig. Zudem werden im Gegensatz zu einer Garage nur Punkt- und keine Flächen- opder Linienfundamente zu erstellen sein. In der Bundesrepublik ist nach den seit 2014 gültigen Regelungen eine Qualifizierung vom Hersteller nach DIN EN 1090 erforderlich.
Wenn Sie Unklarheiten zu gesetzlichen Fragen haben, richten Sie Ihre telefonische Anfrage vertrauensvoll an unsere Fachhändler in Ihrer Region.

Carport an die Farben des Hauses angleichen

Wenn Sie Ihren alten Stellplatz oder Unterstand erneuern und ein neues Carport aufstellen wollen, erfolgt eine in erster Linie ansprechende Ausführung meistens dann, sofern Sie Bauform und Materialien passend zu Ihrem Eigenheim auswählen. Am Anfang steht die Wahl der Form des Daches. Hier stehen zur Wahl zwischen einem Carport mit Satteldach, Walmdach oder Flachdach. Darauf bestimmen Sie die Größe und ob es ein Doppelcarport oder Einzelcarport sein soll. Bei Carports aus dem Hause Scheerer können Sie die Größe der Carports ohne Beschränkungen bestimmen. Unter Zuhilfenahme des Carport-Konfigurators können Sie zahlreiche weitere Gestaltungsoptionen wählen.

Für die Ausgestaltung des Carport-Dachs stehen Ihnen bei Bedarf eine Fülle an Alternativen zur Auswahl, die unsere Kunden am einfachsten kennenlernen, wenn Sie unseren speziellen Carport-Konfigurator selber verwenden. So könnten Sie Ihr Walmdach Carport zum Beispiel mit Foliendach, Biberdach oder Betonpfannen kaufen. Auf Wunsch natürlich ebenso ohne Eindeckung, falls Sie diese Leistung besser selber ausführen wollen. Neben den konkreten Größen steht den Kunden bei uns auch optionales Zubehör zur Wahl. Bei speziellen Ausführungen unserer Carports kann ergänzend ein kleiner Stauraum eingebaut werden.


Mehr Infos:
» Carport Aufbau
» Carport Qualität
» Carport Bauantrag


Doppelcarports, Flachdach-Carports, Sichtschutzelemente oder Geräteräume von unserem Fachhandelspartner in Offenburg


Offenburg liegt im westlichen Teil von Baden-Württemberg, beinahe 20 km im Südosten von Straßburg. Offenburg ist der Verwaltungssitz des Ortenaukreises und ebenso ein Oberzentrum innerhalb des Bereichs Südlicher Oberrhein. Mit den Gemeinden Ortenberg, Durbach, Hohberg sowie Schutterwald hat die Stadt eine Verwaltungsgemeinschaft eingerichtet. Offenburg befindet sich in der Vorbergregion des Mittleren Schwarzwaldes, in etwa in der Mitte zwischen Karlsruhe, das gut 66 km nördlich, und Freiburg, das ungefähr 54 km in südlicher Richtung zu finden ist.

Die nachfolgenden Gemeinden und Städte liegen im Einzugsbereich von Offenburg: Durbach, Ohlsbach, Ortenberg (Baden), Gengenbach, Appenweier, Schutterwald, Willstätt, Hohberg, Kehl und Berghaupten.

Die Stadtfläche von Offenburg unterteilt sich in folgende Stadtteile: Kernstadt, Albersbösch, Hildboltsweier, Uffhofen sowie nach Gemeindengebietsreform Fessenbach, Bohlsbach, Griesheim, Bühl, Elgersweier, Windschläg, Weier, Zell-Weierbach, Waltersweier, Rammersweier sowie Zunsweier.

Offenburg und sein Umland sind als Wohnort für Familien mit Kindern sehr anziehend. Aus diesem Grund erleben wir eine erfreulich große Nachfrage nach Geräteräume, Flachdach-Carports, Sichtschutzelemente oder Doppelcarports in optimaler Qualität aus dem Hause SCHEERER. Dies gilt auch für viele neue Wohnareale mit selbständigen Namen, deren Grenzen in den meisten Fällen jedoch nicht präzise definiert sind. Dazu gehören diese Wohnplätze: Innerhalb der Kernstadt z.B. Bleiche, Pumpwerk, Laubenlindle, Weingarten, Großer Deich, Am Kalbsbrunnen, Spitalhof sowie Ziegelhof. Im Stadtbezirk Fessenbach findet man Maisenhalder Hof, Albersbach und Rießhof. Zum Stadtbezirk Zunsweier zählen Rütihof, Kieswerk und Hagenbach. Zusätzlich findet man im Stadtteil Albersbösch das Wohngebiet Kreuzschlag, im Stadtviertel Weier das Wohnareal Im Gottswald und im Stadtbezirk Zell-Weierbach die Wohnareale Hasengrund und Riedle.

Offenburg ist vor allem bekannt als Hauptsitz des Burda-Verlages und war früher ein enorm von der Eisenbahn bestimmter Ort. Wegen der Oberrhein-Messe ist Offenburg zudem eine bedeutsame Messestadt Baden-Württembergs.


Diese Themen könnten für Sie auch hilfreich sein:


Carport Offenburg

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa wachsenden Form circa 60m hoch wird. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser Baum sogar circa 120m hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals gefunden wurde, war genau 133m hoch. Die stärksten Douglasie-Arten haben einen Baumstamm von knapp 4m Durchmesser. Die Douglasie verzeichnet eine auffällig schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht rasch und kann je nach Unterart ein Alter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind beinahe 3-4 cm lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen aromatisch angenehmen Geruch. Im Gegensatz zu Fichten sitzen die Douglasie-Nadeln direkt auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von über 4-10 cm und einen Durchmesser von 3-3,5 cm auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel in der Regel in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Die Kiefern, auch Forlen oder Föhren betitelt, sind eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist vermutlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und duften aromatisch. Kiefern werden im Schnitt annähernd 45 m hoch und können bis zu um und bei 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Vergleich zu anderen Nadelbäumen äußerst lang.



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist ökologisch recyclebar, ist deshalb aber auch anfällig in Hinblick auf biologischen Schädlingen. Es kann also beispielsweise von Bakterien, Insekten oder Pilzen angegriffen und in seiner Substanz nachhaltig zerstört werden. Pilze würden ab einer Holzfeuchte von rund 20 Prozent Holz angreifen. Stabile Kernhölzer werden nur sehr langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 unterteilt.

Den biotischen Holzabbau kann man fast vollständig durch konstruktiven Holzschutz vermeiden oder vermindern. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung und ggf. der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Dort, wo das nicht ausreichend ist (z.B. bei direkt bewitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein sachgerechter chemischer Holzschutz besser und für tragende Konstruktionen nach DIN 68 800 vorgeschrieben.



Beliebte Anfragen unserer Kunden:
Carport Öko-Dacheindeckungen Bonn   Carport aus Holz Neumünster   Carports Wiesbaden   Carport Qualität Landshut   Carport aus Holz Hof   Carport Qualität Augsburg   Doppel-Carport Mainz   Carports Bauantrag Neumünster   Carport Konfigurator Hof   Doppelcarport Rotenburg   Carport Dachblenden Münster   Carport Planer   Carports Aufbauanleitung Offenburg   Flachdach-Carport Neumünster   Carport Aufbauanleitung Bremerhaven   Carport Konfigurator Bremen   Carport Qualität Bochum   Carport Öko-Dacheindeckungen Darmstadt   Doppel-Carport Delmenhorst   Carport aus Holz Lüneburg   Carports Oldenburg   Doppelcarport Leipzig   Carport Planer Koblenz   Spitzdach-Carport Gelsenkirchen   Flachdach-Carport Berlin   Aufbauanleitung Carport Hof   Carport Konfigurator Osnabrück   Carports Bauantrag Hannover   Carport mit Geräteraum Bielefeld   Carport Planer Ingolstadt   Carports Qualität Wiesbaden   Bitumendach-Carport Würzburg   Carports Qualität Heilbronn   Carport Öko-Dacheindeckungen Gelsenkirchen   Carport Aufbauanleitung Ingolstadt   Bitumendach-Carport Leipzig   Carport-Zubehör Ludwigshafen   Carport Konfigurator Tübingen   Doppel-Carport Husum   Carports Bremerhaven   Carports Erfurt   Carport Öko-Dacheindeckungen Bochum   Carport Qualität Hamburg   Carport-Zubehör Bremen   Carport aus Holz Aschaffenburg   Carport aus Holz Bremen