Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carports in Ludwigshafen: Birkenweiß

Holz-Carport mit Geräteraum. Douglasienholz ist natürlich dauerhaft haltbar. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Hochcarport aus Leimholz mit Wohnmobil. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carports in Ludwigshafen

Zweifellos gibt es auch in Ludwigshafen die enorme Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Carports Ihr Thema ist, finden Sie hier gerne sämtliche von Ihnen erwarteten Fachinformationen. Neben allgemeinen Anregungen zur Planung und der Montage eines Carports, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Versionen Q4, Kompakt und Variant. Für jedes Carport-Modell gibt es bei SCHEERER zudem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Sonderanfertigung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Carport Auswahl und Preise


Unsere Händler im Raum Ludwigshafen

Zäune, Carports und Sichtschutzelemente aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie nur beim führenden Holzfachhandel. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Ludwigshafen mit den folgenden ausgewählten Fachhändlern zusammen. Für die Region Ludwigshafen befinden sich unsere Fachhandespartner zum Beispiel in den Orten Mannheim, Worms, St. Leon-Rot und Hockenheim-Talhaus:

HWH Handwerkscenter Holz GmbH
Turbinenstr. 9 - 13
68309 Mannheim-Käfertal
Tel: 0621-7182939
www.hwh-mannheim.de
hwh@hwh-mannheim.de

Baier + Mink GmbH
Kirschgartenweg 1
67549 Worms
Tel: 06241-6126
www.baier-mink.de
j.philippi@baier-mink.de

Wilhelm Bohnert GmbH & Co. KG
An der Autobahn 19
68789 St. Leon-Rot
Tel: 06227-864730
www.holzland-bohnert.de
info@holzland-bohnert.de

Holz-Zentrum Schwab
2. Industriestr. 3
68766 Hockenheim-Talhaus
Tel: 06205-9446-0
www.holzschwab.de
info@holzschwab.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Blickpunkt
Umfragen haben ergeben, dass die Anwohner von Ludwigshafen zu einem Anteil von beinahe 37 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Sichtschutz, Bauen und Modernisieren haben. Ein Grund dafür ist sicher, dass es in Ludwigshafen viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Gartenzäune, Pergolas und Carports spielen dabei in Ludwigshafen eine große Rolle. Zum Glück haben wir in dieser Region zahlreiche Händler in der Nähe.


Carports vom Markenhersteller sind stets eine günstige Wahl.


Carports Sie benötigen Holz-Carports? Dann schauen Sie gleich hier online, aus welchen Gründen Sie bei uns fündig werden:
Carports von SCHEERER bieten eine perfekte Bauweise. Sie stehen für hervorragende Standfestigkeit und Haltbarkeit. Wasser durch Regenschauer wird zum Beispiel abgeführt durch die Verwendung von gehobelten und gerundeten Qualitäts-Holz oder durch Alu-Profile auf den Wetterkanten. Damit ist sich stauende Nässe so gut wie undenkbar. Ein Carport von SCHEERER ist einfach an Ihre eigenen Ideen auszurichten. Daher erstellen wir Carports in fast jeder erforderlichen Dimension und Bauform. Vor allem jungen Eigenheimbesitzern ist es häufig sehr wichtig, dass spezielle Gartenelemente wie das Carport mit der vorhandenen Gartengestaltung und dem Wohngebäude eine harmonische Einheit bilden.


Carports von SCHEERER bestechen durch herausragende Vielfalt

Carports bieten wir in bereits 720 verschiedenen Basisversionen. Unsere Carports kann man an jedes Wohngebäude und jede Gartenart anpassen: Allein stehend, als Wand- oder gar Eckanbau, mit integriertem Geräte- oder Hobbyraum.
Sie dürfen zwischen 24 Größen, 16 Farbtönen und 6 verschiedenen Bedachungsformen nur beim Flachdachcarport wählen. Sondergrößen sind unkompliziert zwischen den zwei Dutzend Standardgrößen möglich. Übergrößen erhalten Sie auf Anfrage. Zum perfekten Angebot von SCHEERER zählt unser Service, wenn es sich um Carports dreht. Wir geben Hintergrundinformationen, kalkulieren, stellen Bauanträge, geben professionelle Tipps für die Montage. Unsere Aufstellhinweise sind selbstverständlich schon von Hause praxisnah, einfach zu verstehen und ausführlich. Ergänzt um unsere Hinweise und Montagetipps, wird die Montage zum Kinderspiel und die Freude mit unseren Carports steht außer Frage.


Direkte Auslieferung

SCHEERER Carports stehen für hohe Qualität aus Norddeutschland. Die Produktion dauert in der Regel zwei bis drei Wochen. Bei lackierten Carports bis zu sechs Wochen. Wir betreiben einen eigenen Fuhrpark und wir arbeiten daher pünktlich.

Hier bieten wir Ihnen ergänzende Hintergrundinfos zum Angebot Carports.
Besuchen Sie am besten noch heute einen der Lieferanten


Per Internet zum Ideal-Carport

Mit dem Carport-Konfigurator können Sie Ihr gewünschten Spezial-Carport sehr einfach daheim aussuchen und ausgestalten. >> Carport-Konfigurator

Die Kombination von praktischer und hübscher Gartenplanung steht bei nicht wenigen Gartenbesitzern auf der höchsten Prioritätsstufe. Alle Elemente sollen möglichst perfekt harmonieren. Dazu zählt auch Kfz-Stellplatz am Eigenheim. Allerdings kompakte Fertigaragen sehen oft nicht ansprechend aus. Sie verhindern nicht nur den Blick auf geschmackvoll angelegte Beete und makellose Grünbereiche, sondern sorgen für kalte Schatten, in denen sich kaum jemand wirklich wohlfühlen möchte. Die weniger wuchtige Alternative sind hochwertige Carports aus Holz, zum Beispiel aus Kiefern oder Leimholz in Kesseldruckimprägnierung zur längeren Haltbarkeit. Ein angepasster Geräteraum schafft Platz für Gartenutensilien und Zweiräder. Weil es sich bei Holz um einen natürlichen Rohstoff handelt, wirken diese Holz-Carports stets warm und lebendig. Aus diesem Grund passen sie auch ideal in eine blühende Gartenlandschaft ein. Der Stellraum für das Kfz wird nicht länger als störend oder als nicht zu verhinderndes Übel wahrgenommen. Vielmehr werden sie zu einem stilvollen Element des Ganzen. Und je nachdem, wie viel Einblick auf Ihren Garten Sie vorbeigehenden Passanten gestatten wollen, kann man Carports ergänzend mit Sichtschutzbauteilen bauen. Der Vorzug ist: Sie können auch nur einzelne Seiten ganz oder komplett blickdicht mit Holzelementen verblenden. Auf diese Weise bleibt der angenehme Eindruck von Offenheit und Luftigkeit erhalten.


Carport in Top-Qualität

Carports vs. Garagen: Die Wahl ist eindeutig.

Carports leisten nicht nur sehr guten Schutz für ein Auto. Oftmals ist nicht genug Platz, dann bietet ein einseitig offenes Carport die Chance komfortabel aus dem abgestellten Kraftfahrzeug herauszukommen, bestimmt aber einfacher als in einer kleinen Garage mit störenden Wänden. Carports sind auch deutlich günstiger, wandlungsfähig als eine Garage und außerdem ein willkommener Wetterschutz bei der nächsten Grillparty.

Ganz gleich ob Hagel, Regen, Sturm oder Schnee, es finden sich zahlreiche gute Gründe, sich einen sicheren Unterstand für das geliebte Automobil zuzulegen. Eine Garage kann man zwar verriegeln, sie ist aber im Verhältnis zum Carport teurer und erfordert mehr Stellfläche. Neben dem günstigen Anschaffungspreis bieten Carports noch zusätzliche Vorteile: Die Überdachung eignet sich gleichzeitig als Sichtschutz ohne gleichzeitig störend zu wirken. Bei Ausführungen mit Abstellkammer können zudem schnell erreichbar Gartengerätschaften, Fahrräder und Terrassenmöbel gelagert werden. In aller Regel können Carports an vielen verschiedenen Orten montiert werden. Diese Flexibilität macht den speziellen Reiz aus.

Im Vergleich zur komplett geschlossenen Garage können bei einem Carport gesundheitsgefährdende Abgase rasch sich verflüchtigen und cancerogener Feinstaub ebenso schnell entweichen. Zudem wird anhaftende Nässe effektiver abtrocknen. Aufgrund dieser rascheren Trocknung des unter einem Carport abgestellten Fahrzeugs wird die Gefahr durch Rost erheblich gemindert. Die sich ergebende freie Nutzfläche des Daches wird gerne als Standort für die Gewinnung von Solarenergie genutzt.


Zusätzliche Anmerkungen:
» Carport Aufbauanleitung
» Carport Qualitätsmerkmale
» Carport Bauantrag


SCHEERER Carports, Carport-Zubehör, Sichtschutzelemente oder Spitzdach-Carports vom Fachhändler in Ludwigshafen


Ludwigshafen am Rhein ist die größte Stadt der Pfalz, mit etwa 165.000 Bewohnern nach Mainz die zweitgrößte Stadt in Rheinland-Pfalz und nach Mannheim die zweitgrößte Stadt der Metropolregion Rhein-Neckar. Ludwigshafen ist eine kreisfreie Stadt und auch Verwaltungssitz des die Stadt umgebenden Rhein-Pfalz-Kreises. Sie ist eines der fünf übergeordneten Zentren des Landes Rheinland-Pfalz. Am linken Rheinufer gegenüber der baden-württembergischen Schwesterstadt Mannheim gelegen, entwickelte sich Ludwigshafen aus der ehemaligen Mannheimer Rheinschanze. 1853 wurde es urkundlich zu einer selbständigen Kommune. Bei Gründung der Gemeinde Ludwigshafen bestand das Gebiet der Gemeinde lediglich ca. 366 ha. In die Stadt Ludwigshafen am Rhein wurde eine Anzahl ehemals selbständiger Städte und Gemeinden eingruppiert: Ruchheim, Mundenheim, Maudach, Oggersheim, Oppau, Friesenheim und Rheingönheim. Andere nähergelegene Großstädte sind im Uhrzeigersinn Mainz (ungefähr 60 Kilometer im Norden), Darmstadt (knapp 45 km im Nordosten), Heidelberg (zirka 25 Kilometer im Südosten) und Karlsruhe (rund fünfzig Kilometer südlich).

Die Einwohnerzahl der Stadt überstieg 1921 die Marke von knapp 100.000, wodurch sie in weniger als einem Jahrhundert seit ihrer Gründung zur Großstadt wurde. 2010 belegte Ludwigshafen nach Einwohnerzahl Platz 46 in der Auflistung der deutscher Großstädte. Folgende Städte und Gemeinden grenzen an die Stadt Ludwigshafen: Limburgerhof, Neuhofen, Altrip, Mannheim, Maxdorf, Fußgönheim, Frankenthal (Pfalz) und Mutterstadt.

Die einzelnen Teile sind seit 1974: Mitte, Oppau, West, Nord/Hemshof, Süd, Edigheim und Pfingstweide, Friesenheim, Mundenheim, Oggersheim, Ruchheim, Gartenstadt, Rheingönheim und Maudach.

Schon 1865 wurde die Genehmigung zur Errichtung der Firma Badische Anilin- und Sodafabrik erstellt. Diese war kurz davor gegründet worden, hatte aber vom Gemeinderat der Stadt Mannheim keine Grundstücke zugebilligt bekommen, wodurch die "badische" Firma in die Pfalz umzog. Der Name der Firma wurde danach zu BASF abgekürzt. Aus der BASF wurde später ein weltweit tätiger Chemiekonzern, der das Gesicht der Stadt bis heute erheblich beeinflusst. Das Stadtzentrum wurde 2010 durch den Bau eines neuen Stadtquartiers auf dem Gelände des ehemaligen Zollhofhafens (Einkaufszentrum Rhein-Galerie Ludwigshafen, Stadtplatz mit Verlängerung und Ausbau der bestehenden Rheinpromenade, Gastronomie, Veranstaltungshalle im ersten Bauabschnitt) wieder an den Rhein verlagert. Investor des 220-Millionen-Euro-Projektes ist das Hamburger ECE Projektmanagement, welche das Einkaufszentrum auch betreibt. Die neue Gestaltung des Zollhofs ist Teil des Stadtumbauprogramms "Heute für Morgen".


Diese Themenseiten sollten für Sie auch hilfreich sein: Carports Ludwigshafen

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa wachsenden Form circa 60m hoch wird. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser Baum sogar circa 120m hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals gefunden wurde, war genau 133m hoch. Die stärksten Douglasie-Arten haben einen Baumstamm von knapp 4m Durchmesser. Die Douglasie verzeichnet eine auffällig schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht rasch und kann je nach Unterart ein Alter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind beinahe 3-4 cm lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen aromatisch angenehmen Geruch. Im Gegensatz zu Fichten sitzen die Douglasie-Nadeln direkt auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von über 4-10 cm und einen Durchmesser von 3-3,5 cm auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel in der Regel in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Die Kiefern, auch Forlen oder Föhren betitelt, sind eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist vermutlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und duften aromatisch. Kiefern werden im Schnitt annähernd 45 m hoch und können bis zu um und bei 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Vergleich zu anderen Nadelbäumen äußerst lang.



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist ökologisch recyclebar, ist deshalb aber auch anfällig in Hinblick auf biologischen Schädlingen. Es kann also beispielsweise von Bakterien, Insekten oder Pilzen angegriffen und in seiner Substanz nachhaltig zerstört werden. Pilze würden ab einer Holzfeuchte von rund 20 Prozent Holz angreifen. Stabile Kernhölzer werden nur sehr langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 unterteilt.

Den biotischen Holzabbau kann man fast vollständig durch konstruktiven Holzschutz vermeiden oder vermindern. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung und ggf. der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Dort, wo das nicht ausreichend ist (z.B. bei direkt bewitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein sachgerechter chemischer Holzschutz besser und für tragende Konstruktionen nach DIN 68 800 vorgeschrieben.



Beliebte Anfragen unserer Kunden:
Doppelcarport Lüneburg   Bitumendach-Carport   Carport mit Geräteraum Hamburg   Carports Qualität Karlsruhe   Carport Planer Aachen   Carport Bauantrag Frankfurt   Flachdach-Carport Karlsruhe   Carport Qualität Bremerhaven   Carport Qualität Oldenburg   Doppel-Carport Karlsruhe   Carport mit Geräteraum Bochum   Carport-Zubehör Kiel   Doppel-Carport Duisburg   Carport aus Holz Hof   Carport Planer Oldenburg   Carport Aufbauanleitung Dortmund   Carport mit Geräteraum Kassel   Carport mit Geräteraum Ludwigshafen   Doppel-Carport Mannheim   Carports Aufbauanleitung Osnabrück   Spitzdach-Carport Wolfsburg   Carport aus Holz Lüneburg   Carport Dachblenden Uelzen   Carports Aufbauanleitung Wuppertal   Carport Qualität Ludwigshafen   Carport Öko-Dacheindeckungen   Qualität Carport Aschaffenburg   Qualität Carport Chemnitz   Carport-Zubehör München   Carport Qualität Husum   Carport Öko-Dacheindeckungen Duisburg   Carport Planer Trier   Carport mit Geräteraum Mannheim   Doppel-Carport Wittingen   Carport Öko-Dacheindeckungen Heilbronn   Doppelcarport Hof   Carport Dachblenden Düsseldorf   Doppelcarport Wuppertal   Carports Bauantrag Magdeburg   Carport Bauantrag Köln   Carport Aufbauanleitung Oldenburg   Carport Konfigurator München   Carport Öko-Dacheindeckungen Lüneburg   Carport Planer Uelzen   Carport Konfigurator Mannheim   Carport-Zubehör Hannover