Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Bitumendach-Carport in Gifhorn: Birkenweiß

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen Carport Variant in 6 x 6m, Leimholz Duo-Color Kesseldruckimprägniertes Carport in KDG grau mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Q4 – Verändert Seh- und Einparkgewohnheiten Geräteraum Mellum Für preisbewusste Einsteiger: Kompakt Carports als Einzel- oder Doppelstellplatz Hoch-Carport in 6 x 10m mit Senkrechtblende und Stahlpfosten XXL-Carports zum Raumgewinn im Großformat Gerätehaus 4 x 3,7 kesseldruckimprägniert KD + braun Sonderausführung Gerätehaus 3 x 5, kesseldruckimprägniert KD + braun All-Wetter-Schutz: Bike-Port 7 x 3m in KDG grau Terrassenträume durch Sonderanfertigungen nach Maß verwirklichen

Bitumendach-Carport in Gifhorn

Ohne Frage kommt man an auch in Ihrer Region die besondere Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Bitumendach-Carport Ihr Thema ist, geben wir Ihnen an dieser Stelle alle von Ihnen benötigten Hintergrundinformationen. Neben allgemeinen Anregungen zur Konzeption und der Errichtung eines Carports, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Modelle Kompakt, Variant und Q4. Für jede Carport-Version gibt es bei SCHEERER außerdem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Besuchen Sie uns in Behren!

Sie benötigen Unterstützung bei der Wahl des geeigneten Carports? Wir bei SCHEERER helfen Ihnen bei allen Fragen rund um die Errichtrung eines Carports. Lassen Sie sich von der Vielfalt unserer Musterausstellung inspirieren. Sie wollten schon immer einem Carporthersteller über die Schulter schauen und sehen, wie Ihre neue Fahrzeugüberdachung entsteht? Mittendrin und mit echter Hingabe dabei - SCHEERER bietet Ihnen nach Anmeldung auch Werksführungen an. Wir freuen uns auf Sie!

Erich SCHEERER GmbH
Holz- und Imprägnierwerk
Behrener Dorfstraße 2
29365 Sprakensehl-Behren
Tel: 05837 - 97 97-0
info@scheerer.de


Geschäftszeiten

Sommersaison (01.04. bis 30.09.)

Mo – Do:     07:00 – 16:50 Uhr
Fr:      07:00 – 13:00 Uhr

Wintersaison (01.10. bis 31.03.)

Mo – Do:      07:00 – 16:15 Uhr
Fr:     07:00 – 12:15 Uhr


Carport-Hersteller Scheerer

SCHEERER - Aus dem Herzen Niedersachsens

Made in Germany - SCHEERER bietet Ihnen als Hersteller in Ihrer Nähe die größte Auswahl an Carports aus Massivholz an. Freuen Sie sich auf ansprechende Produkte, die wir komplett inmitten einer besonders waldreichen Region der Lüneburger Heide für Sie fertigen. Unsere Umwelt ist uns wichtig – wir verarbeiten ausschließlich echte, massive Nadelhölzer (kein Tropenholz) aus nachhaltiger Waldwirtschaft, die durch unsere werkseigene Veredelung optimal geschützt werden. So entstehen formschöne, besonders pflegeleichte und sogar pflegefreie Produkte, die Ihr Zuhause in eine Wohlfühloase verwandeln.

>> Video Pflegefreies Gartenholz

Unsere Qualitätsprodukte brauchen zur Erhaltung des Holzes keine Pflege

Unsere Hölzer sind widerstandsfähig. Entweder von Natur aus, wie z.B. die Douglasie. Oder sie werden durch geeignete Holzschutzverfahren wie unsere gütegeprüfte RAL-Kesseldruckimprägnierung, die vom Bundesverbraucherministerium ausdrücklich empfohlen wird, dauerhaft geschützt und haltbar gemacht. Wir geben Ihnen auf alle unsere RAL-Produkte eine Qualitätsgarantie von 10 Jahren gegen Schäden durch holzzerstörende Organismen wie Insekten, Pilze oder Moderfäule.


Ein Bitumendach-Carport aus unserem Hause ist stets eine gute Entscheidung


Bitumendach-Carport Als Ergänzung zu der üblichen Carport-Dichtungsfolie wird auch verstärkt das Bitumendach-Carport ausgewählt. Das Bitumendach-Carport besitzt eine bituminöse Abdichtung des Carport-Daches, d.h. bei einem Bitumendach-Carport werden Bitumenbahnen in zwei Lagen auf das Carportdach ausgebreitet um eine wasserabweisende und wasserundurchlässige Dachfläche zu erhalten. Dadurch kommt es bei einem Bitumendach-Carport zu keiner Kondenswasserbildung und höchstens zu wenigen Regengeräuschen. Diese wassertechnischen Pluspunkte, die das Bitumendach-Carport bietet, dürfen wir Ihnen neuerdings auch in Kombination mit einer besonderen Optik durch Bitumendachschindeln bieten.

Hier erhalten Sie mehr Anmerkungen zum Produktm Thema Bitumendach-Carport
Unsere Liste der Lieferanten

Das Bitumendach ist für die im Grunde sinnvollste Eindeckung für ein Carport. Ein Bitumendach begeistert eine besonders gute Optik, weil beispielsweise Holz als Dachmaterial sichtbar ist. Ferner unterbindet das Bitumendach Kondenswasserbildung beinahe völlig und zeigt im Gegensatz zum Trapezblechüberdachung eine minimale Lärmentwicklung bei Regen. Eine optisch gute Variante zu den schweren klassischen Dachpfannen im Spitzdach-Segment sind Bitumenschindeln: Sie lassen sich ohne Dachdeckerhilfe montieren, da kein Verkleben von Bitumenbahnen nötig ist. Bitumenschindeln gibt es bei uns in den Farben rot, grün und schieferblau.

Bei fachgerechter Ausführung bietet ein Bitumendach ewig erstklassigen Schutz auch vor starken Wettereinflüssen wie Regen, Sturm, Schnee oder Hagel. Als optimal erwiesen hat sich die Montage eines Bitumendaches mit einer Holzkonstruktion von 19 mm starken Nut- und Federbrettern, einer aufgenagelten unteren Lage mit Bitumen-Dachbahn und einer äußeren Lage mit schieferartigen Bitumen-Schweißbahn. Perfekte Bitumenabdichtungen lassen sich zum Beispiel durch gleichmäßiges Verschmelzen mehrerer Dichtungs- und Schweißlagen bwerkstelligen. Je höherwertiger Decklagen und Tränkbitumen sind, desto niedriger sind Rissbildung und Deckflächenablösungen. Bitumendichtungslagen werden oftmals mehrfach in parallelen Bahnen mit Lagenversatz sowie 8 cm Naht- und Stoßüberdeckung verlegt und vollständig zusammen verklebt. Man verwendet dabei diese unterschiedlichen Verfahren: Kaltverklebung, Gießverfahren, Bürstenstreichverfahren sowie Schweißverfahren.

Für die ordentliche und solide Beschichtung eines Bitumendaches sollten besser grundlegende Praxiskenntnisse der Arbeit eines Dachdeckers vorhanden sein. Wir raten daher die Montage nur dem versierten Hobby-Handwerker.

Die Auswahl der Dachform ist die zumeist schwerste Entscheidung. Ob Flachdachcarport oder Spitzdachcarport, als Bitumendach oder mit Schindeln - da müssen sehr viele Vorzüge umfangreich ins Verhätnis gesetzt werden. Gerne stehen wir Ihnen hierbei mit all unserer Erfahrung zur Seite. Falls Sie schnelle Lösungen benötigen, helfen Ihnen aber auch gerne unsere Fachhandelspartner in Ihrer Nähe.


Geräteräume, Doppelcarports, Flachdach-Carports oder Sichtschutzelemente vom Holzfachhandel in Gifhorn


Gifhorn ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises im Osten des Landes Niedersachsen. Mit beinahe 42.000 Bewohnern bildet Gifhorn eines der Mittelzentren des Landes, geprägt durch die geringe Entfernung zu den Industrie- und Handelszentren Braunschweig und Wolfsburg. Zusätzlich ist Gifhorn Teil der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. Die Stadt befindet sich zwischen Hannover, Braunschweig und Wolfsburg, knapp 20 km im Norden von Braunschweig und dem Autobahnkreuz Braunschweig-Nord (A2/A391) und beinahe 15 Kilometer westlich von Wolfsburg. Die Stadt befindet sich am Kreuzungspunkt der B4 (Nord-Süd Richtung, auch Salz-Straße) und B188 (Ost-West Richtung, auch Korn-Straße) sowie der Bahnlinien Braunschweig-Uelzen und Hannover-Wolfsburg am Rande der Lüneburger Heide. Die Ise mündet im Stadtgebiet in die Aller.

Beliebte Gemeinden grenzen an die Stadt Gifhorn: Calberlah, Isenbüttel, Wagenhoff, Wahrenholz, Sassenburg, Leiferde, Müden (Aller), Ummern, Ribbesbüttel als auch Wesendorf. Die Stadt Gifhorn besteht aus dem Zentrum mit ihrer historischen Altstadt sowie den Stadtteilen Gamsen, Kästorf, Neubokel, Wilsche sowie Winkel. Gifhorn verfügt über zwei Bahnhöfe: den Bahnhof Gifhorn, in dem sich die Hauptstrecke Hannover-Wolfsburg mit der Bahnverbindung Braunschweig-Uelzen verbindet, als auch den Bahnhof Gifhorn-Stadt an der letztgenannten Bahnlinie.

Die Situation in Gifhorn

Der kleinstädtische Charakter der Stadt Gifhorn und die landschaftlich reizvolle Lage im Süden der Lüneburger Heide tragen sehr zur hohen Lebensqualität in Gifhorn bei. So lädt die City mit dem Schloss, dem antiken Marktplatz und besonders vielen Fachwerkhäusern zum Spazierengehen oder zum ruhigen Shoppingbummel ein. Weitläufige Heide- und Waldflächen in der Nachbarschaft bieten vorzügliche Bedingungen für Rad- und Wandertouren. Weitere Vorteile - vor allem auch für mehrköpfige Familien - sind die unlängst geschaffenen Baugebiete und das große Angebot an Bildungseinrichtungen und Schulen.

Die ansässigen Vereine bieten mannigfaltige Möglichkeiten zur abwechslungsreichen Freizeitgestaltung. Moderne Sportplätze liegen in direkter Nachbarschaft zu großen Wohngebieten, kurz außerhalb liegen mehrere Reitsportbetriebe, ein Golfplatz sowie ein Segelflugplatz. Nur circa 10 Kilometer östlich von Gifhorn liegt das Erholungsgebiet am Tankumsee mit Badesee, Möglichkeiten zum Surfen oder Segeln und einem Heißluftballonzentrum. Kulturelle Events (Kleinkunst, Theater, Konzerte) finden in der neuen Stadthalle oder im stilvollen Rittersaal des Schlosses statt.

Die Bausituation in Gifhorn

Das Neubaugebiet "Hesegarten" in Gifhorn-Kästorf ist landschaftlich attraktiv gelegen. Es grenzt nördlich an die existierende Bebauung des Waldweges, östlich an die Bebauung zur Hauptstraße und im Süden an die Straße Hesegarten. Das Baugebiet "Zur Laage" in Gamsen befindet sich sehr günstig gelegen, die City von Gifhorn mit umfanreichen Einkaufsmöglichkeiten sind fußläufig zu erreichen. Sämtliche Schularten gibt es ebensop in der Nachbarschaft. Entsprechend der aktuellen Situation ist die Bebauung primär mit Ein- und Doppelhäusern vorgesehen, die jeweilige Größe der Baugrundstücke liegt zwischen rund 600 m² und 900 m².


Diese Informationsseiten könnten für Sie auch weiterführend sein:
Bitumendach-Carport Gifhorn

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien verkörpern eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach England. Die Gattung beinhaltet 7 Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in Japan und in China. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso auf dem europäischen Kontinent zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Sämtliche Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jüngeren Exemplaren glatt und wird mit den Jahren rötlich-braun und dicker. Die Äste hängen häufig. Die nadelförmigen Blätter sind wechselständig und separat am Zweig anzutreffen. Die Nadeln besitzen im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie überleben sehr oft 6 bis 8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind weltweit die meistverwendeten Baumarten der Forstwirtschaft. Kiefern riechen sehr aromatisch. Das Holz der Kiefern ist in der Regel leicht und harzreich. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Türen, Zäune, Tore, als auch Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte verwendet.

Kiefern werden ferner zur Pech- und Harzgewinnung eingesetzt. Die Samen mancher Kiefernsorten sind so dimensioniert, dass diese als Nahrungsmittel verwendet werden (Pinienkerne). Die Kiefer hat manchmal grünes Holz.



Holz: Verkernung

Eine sog. Verkernung von Holz entsteht, wenn die inneren Wasserleitbahnen des Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, redet man von Kernholzbäumen (z.B. Eiche, Kiefer, Douglasie, Lärche, Robinie). Wenn kein Farbunterschied zu identifizieren ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil darauf geschlossen werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, redet man von Reifholzbäumen (z.B. Linde, Fichten, Tanne, Birnbaum). Reifholz ist natürliches Kernholz.

Zahlreiche Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (zum Beispiel Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man redet aber von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und jedesmal stattfindet, sondern durch Verletzungen angestoßen wird. Der Falschkern hat keine bessere Dauerhaftigkeit.




Carport Öko-Dacheindeckungen Flensburg   Carport Dachblenden Tübingen   Doppelcarport Stuttgart   Flachdach-Carport Rotenburg   Carports Dortmund   Carport Bauantrag Stuttgart   Doppel-Carport Lüdenscheid   Carport Planer Rotenburg   Carport Dachblenden Magdeburg   Carport mit Geräteraum   Carport mit Geräteraum Tübingen   Carport Qualität Erfurt   Carport aus Holz Stuttgart   Carport Planer Magdeburg   Carport Planer Neumünster   Carports Aufbauanleitung Essen   Carport Konfigurator Braunschweig   Spitzdach-Carport Wolfsburg   Carport Öko-Dacheindeckungen Uelzen   Carport Aufbauanleitung Lübeck   Flachdach-Carport Wittingen   Doppel-Carport Mainz   Carport Aufbauanleitung Bonn   Flachdach-Carport Bonn   Carport Heilbronn   Doppelcarport Bremen   Carport Qualität Dortmund   Doppel-Carport Magdeburg   Carport aus Holz Berlin   Carport-Zubehör Hannover   Doppelcarport Wolfsburg   Carports Bauantrag Hamburg   Carports Wittingen   Spitzdach-Carport Kiel   Carport Aufbauanleitung Bremerhaven   Carport Dachblenden Erfurt   Carport mit Geräteraum Lübeck   Carports Aufbauanleitung Gelsenkirchen   Bitumendach-Carport Erfurt   Carport Konfigurator Bremen   Carport mit Geräteraum München   Carport Konfigurator Mannheim   Carport mit Geräteraum Darmstadt   Carport Planer Hannover   Flachdach-Carport Düsseldorf   Carport aus Holz Bochum