Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport Aufbauanleitung in Oldenburg

Ganz sicher erhalten Sie auch in der Region Oldenburg die umfangreiche Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Carport Aufbauanleitung Ihr aktuelles Anliegen ist, vermitteln wir Ihnen hier gerne sämtliche von Ihnen benötigten Hintergrundinformationen. Neben einfachen Hinweisen zur Konzeption und dem Bau eines Carports, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Serien Q4, Kompakt und Variant. Für jedes Carport-Modell erhält man bei SCHEERER zudem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Oldenburg

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Optik, Qualität, Haltbarkeit und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Oldenburg mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Oldenburg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Diekmannshausen und Wilhelmshaven:

HolzLand Vogt
Bremer Heerstr. 83
26135 Oldenburg
Tel: 0441/92581-39
www.holzland-vogt.de
info@holzland-vogt.de

Gebr. Diekmann
Bundesstr. 103
26349 Diekmannshausen
Tel: 04455-91100
www.gebr-diekmann.de
anfrage@gebr-diekmann.de

HBV Holz- und Baustoff-Vertriebs GmbH & Co.KG
Kanalweg 12
26389 Wilhelmshaven
Tel: 04421-919-0
www.hbv-wilhelmshaven.de
info@hbv-wilhelmshaven.de

Poelker´s Holzmarkt GbR
Im Gewerbegebiet 3
26817 Rhauderfehn
Telefon: 04952-827881
Fax: 04952-809552
info@poelkers-holzmarkt.de
www.poelkers-holzmarkt.de

D. Wehmeyer
Industriestr. 14
27628 Hagen
Telefon: 04746/1565
Fax: 04746/6841
info@holz-wehmeyer.de
www.holz-wehmeyer.de

BauXpert Gebhard GmbH & Co. KG
Amtsdamm 80
27628 Hagen
Telefon: 04746-9390-16
Fax: 04746-939030
Jelde.Brunssen@bauxpert-gebhard.com
www.bauXpert-Gebhard.com

Dierk Garms Baustoffhandel GmbH & Co. KG
Sahrener Weg 58
27777 Ganderkesee-Schierbrok
Telefon: 04221-4995-0
Fax: 04221-4995-44
garms-ganderkesee@t-online.de
www.garms.de

Garms Baustoffe
Bahnhofsweg 1-2
27801 Dötlingen-Aschenstedt
Telefon: 04433-9481-0
Fax: 044339481-44
aschenstedt@garms.de
www.garms.de

Enno Roggemann GmbH & Co. KG
Ahrensstr. 4
28197 Bremen (Neustädter Hafen)
Telefon: 0421-5185-0
Fax: 0421-5185-52
email@enno-roggemann-bremen.de
www.roggemann.de

Buckmann Bauzentrum GmbH & Co. KG
Ritterhuder Heerstr. 44
28239 Bremen
Telefon: 0421-643950
Fax: 0421-6439555
zentrale@buckmann-bauzentrum.de
www.buckmann-bauzentrum.de

Rüter
Striekenkamp 40
28777 Bremen
Telefon: 0421/6907173
Fax: 0421/6907177
bremen@team-baucenter.de
www.team-baucenter.de

Holzwelt Gräf
Werkstr. 1-4
28816 Stuhr-Moordeich
Telefon: 0421/564800
Fax: 0421/5648021
info@holzwelt-graef.de
www.holzwelt-graef.de

Holz Köhrmann GmbH
Lahauserstraße 22
28844 Weyhe-Lahausen
Telefon: 04203-8135-0
Fax: 04203-8135-29
info@holz-koehrmann.de
www.holz-koehrmann.de

Karl Ahmerkamp Vechta GmbH&Co.KG
Oldenburger Straße 109
49377 Vechta
Telefon: 04441-9500
Fax: 04441-950133
info@ahmerkamp-vechta.de
www.holz-ahmerkamp.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports im Blickpunkt
Umfragen haben ergeben, dass die Einwohner im Raum Oldenburg zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Grundstückseingrenzung, Carport, Garten und Sichtschutz haben. Das liegt sicher daran, dass es in Oldenburg viele Häusersiedlungen mit jungen Familien gibt. Gartenzäune, Holzterrassen und Carports sind daher in Oldenburg äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Vom Carport-Traum zum Traum-Carport


Carport Ein Carport ist in unterschiedlichen Versionen mit je nach Wunsch 1 oder 2 PKW-Plätzen zu erhalten. Grundsätzlich differenziert man nach "frei stehend" und an einer Wohnimmobilie montiert (ein so genanntes Anlehncarport). Die Versionen unterscheiden sich nach deren Bedachung, also beispielsweise Sattel- oder Flachdach. Zudem findet man jedes Carport in diversen Holzarten und Farben.

Ein Carport kann komplett offen sein oder über 1 bis 3 Seitenwände verfügen. Die Seitenwände können in voller Höhe aber auch so hergestellt werden, dass der luftige Wesenszug des Carports bestehen bleibt. Grundsätzlich sind alle Seitenwände frei kombinierbar und in besonders vielen Farbtönen zu erwerben. Man kann selbstverständlich den Carport auch Jahre später noch mit Seitenwänden versehen.

Im Folgenden gibt es weitere Daten zum Begriff Carport.
Unsere Übersicht der Fachhandelspartner


Carport in einzigartiger Qualität

Ein Carport in Markenqualität ist immer eine ausgesprochen gute Wahl.

Der Fachausdruck Carport stammt aus dem Englischen und bedeutet exakt übersetzt "Autohafen". Ein Carport ist ein an ein Gebäude angebauter oder auch einzeln platzierter Unterstand für ein oder zwei Automobile. Der Fachausdruck Carport wurde um 1924 von dem bekannten US-Architekten Frank Lloyd Wright geprägt, der mit solchen Unterständen seine vielfach bewunderten "Prärie-Häuser" ergänzte.

Für eigentlich jeden Kfz-Stellplatz findet man das richtige Carport, da die Auswahl an unterschiedllichen Abmessungen sehr umfassend ist. Für den Fall, dass Sie mit den normalen Abmessungen nicht auskommen, sollte man Ihr SCHEERER Carport exakt auf das jeweilige Grundstück anpassen. Denn Sonderanpassungen sind bei uns zu guten Konditionen zu bekommen. Am besten verschaffen Sie sich einen Überblick, indem Sie Ihren idealen Carport mit Hilfe unseres Carport-Konfigurators konfigurieren. In Anlehnung an Ihr Heim bestimmen Sie ein Flachdachcarport oder ein Spitzdach-Carport, das z.B. mit Schindeln gedeckt werden kann, die optimal an ihre Wohnhausziegel angepasst sind. Farbüberarbeitungen sind genauso realisierbar, um ein gelungenes Gesamterscheinungsbild zu gewährleisten. Darf die Maserung des Holzes noch zu erkennen sein, empfiehlt es sich das Carport nach Möglichkeit bereits werkseitig mit einem pflegenden Öl oder einer Holzlasur versehen zu lassen. Auch Deckanstriche in reizvollen Trendfarben sind bei SCHEERER wählbar.


Online zum Traum-Carport

Mit dem SCHEERER Carport-Konfigurator können Sie Ihr Traum-Carport ganz einfach am Computer aussuchen und ausgestalten.


Ein Carport aus dem Hause SCHEERER: Perfekt für etliche Anforderungen

Ein Carport vom Hersteller SCHEERER ist ohne Probleme an Ihre speziellen Bedürfnisse anpassbar. Daher liefern wir Carports in so gut wie jeder benötigten Abmessung und Gestaltung. Gerade jungen Eigenheimbesitzern ist es oftmals äußerst wichtig, dass spezielle Gartenbestandteile wie das Carport nicht als einzige mit der vorhandenen Bepflanzung und dem Wohnheim harmonieren. Auch Sichtschutzmaßnahmen um ein Grundstück sollten in Form und Farbe zum Design des Carports passen. Ebenso wollen andere Elemente in Wertigkeit, Form und Farbe darauf abgestimmt sein. Diese Wünsche lassen sich nicht selten - zum Beispiel wenn das Geld nach einem Eigenheimkauf begrenzt ist - nicht immer adhoc realisieren. Einen optimalen Weg bietet das Baukastenprinzip von SCHEERER. Noch etliche Jahre später können zum Beispiel anlehnend an den gewählten Carport Sichtschutzzäune dazu erworben werden. Dann kann später das Grundstück auch mit einem optisch ansprechenden Zaun geschmückt werden, der präzise auf die bereits erworbenen Elemente angelehnt ist. Oder Sie gestalten sich noch einen Wohlfühlort mit einer Sommerterrasse und vielleicht auch einer zusätzlichen Pergola. Auf diese Weise wird so ein Garten stufenweise immer attraktiver.

Im Vergleich zur Garage können beim Carport gesundheitsgefährdende Abgase sofort entweichen und Krebs verursachender Feinstaub ohne Schwierigkeiten entweichen. Darüber hinaus wird auftretende Feuchtigkeit nachhaltiger abgeführt. Aufgrund dieser rascheren Trocknung des untergestellten Fahrzeugs wird die Gefahr des Durchrostens deutlich verringert. Die sich ergebende freie Dachfläche wird oftmals als Ort für die Installation einer kleinen Solaranlage verwendet.

Die Bestimmung der Dachart ist die vielleicht weitreichendste Entscheidung. Ob Flachdach-Carport oder Spitzdach-Carport - da sollten etliche Vorteile genau abgewogen werden. Jederzeit stehen wir unseren Kunden an dieser Stelle mit all unserer Erfahrung zur Seite. Bei kurzen Fragen beim Thema Carport unterstützen Sie aber auch gerne unsere Fachhandelspartner in Ihrer Nachbarschaft.


Mehr Fachinformationen:
» Carport Anleitung
» Carport Qualitätskriterien
» Carport Bauantrag


SCHEERER Carport Errichtung

Carport-Aufbauanleitung

SCHEERER liefert komplette Bausätze inklusive aller Baumaterialien. Der Aufbau ist durch die vorgefertigten Einzelteile ohne Probleme auszuführen. Ferner existiert eine ausführliche Montageanleitung. Beim Aufbau müsste Sie sinnvollerweise zumindest eine Hilfe mit anfassen. Bei technischen Fragestellungen während der Montage hilft Ihnen unsere Carport-Abteilung.

Als tragende Konstruktion werden gehobelte Fichten- oder Leimholzpfosten 11 x 11 cm eingesetzt. Deren Länge ist bei der Ankermontage 2,10 m. Die geringste Höhe beläuft sich auf seitlich serienmäßig annähernd 2,01 m bezogen auf die Dach-Unterkante; diese Durchfahrtshöhe kann natürlich durch die Pfostenlänge gesteigert werden. Dazu ist die Statik zu beachten.


Grundriss SCHEERER Flachdach Carport Variant

Flachdach Carport Variant



Aufbau-Anleitungen

Carport Variant Flachdach Alu-o. Kunststoff
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf

Carport Variant Ökodach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Oekodach.pdf

Carport Variant Bitumendach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Bitumendach.pdf

Carport Variant EPDM-Dach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_EPDM-Dach.pdf


Bei einem Spitzdach-Carport besteht die Dachkonstruktion aus Dreiecksbindern, die wir unseren Kunden im Bausatz mit 25 Grad Neigung liefern. Es handelt sich dabei um einen kompletten Bausatz ohne Dacheindeckung, der Ihnen eine freie Wahl der Bedachung lässt: Sie bekommen die gesamte Holzkonstruktion inklusive Latten - aber ohne Regenrinne und Dachziegel. Diese Dachelemente können Sie dann passend zu Ihrem Hausdach ordern, dass heißt Sie finden diese Bauelemente bei Ihrem üblichen Dachdecker oder Händler für Dachpfannen und Regenanlagen.


Grundriss SCHEERER Spitzdach Carport Variant

Spitzdach Carport Variant


Carport Variant Spitzdach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Spitzdach.pdf


Carports - sorgsam gestaltet, schnell errichtet

Ihr Wohnhaus ist gebaut, die Wohnung erstellt - jetzt fehlt nur noch einen sicheren Stellplatz über dem Auto. Bei der Frage "Garage oder Carport" punktet ein SCHEERER Carport gleich mehrfach: Es passt sich flexibel an Gelände- und Haustyp an, ist freistehend oder wird direkt an eine Hauswand angebaut. Und frische Luft kann zirkulieren, so dass ihr Auto viel weniger anfällig für Rost ist.

SCHEERER produziert Carports in maßgeschneiderten Modellen, beginnend mit der Standardausführung für einen Personenfahrzeug bis hin zu höheren Carports für Lkw oder Wohnmobile. Dabei kann man ein Carport nach der SCHEERER Sytembauweise zusätzlich erweitern, zum Beispiel um einen weiteren Stellplatz oder einen Geräteraum. Dieser muss so konzipiert sein, dass sich die Türen auch bei abgestellten Pkw problemlos nutzen lassen; mit stabilen Schiebetüren funktioniert das sehr gut.

Hier kommen Sie zum Bestellformular:
» Bestellformular_SCHEERER_Carport_1-19.pdf


Planung komplett? Sicherheit bietet die Carport-Checkliste von SCHEERER

1. Baugenehmigung erforderlich, ja oder nein?
Ein klares "Nein" wäre gut, aber ärgerlicherweise ist das in jedem Bundesland individuell geregelt. Deshalb besser noch in der Planungsphase das jeweilige Bauamt fragen. Allerdings übernimmt das Haus SCHEERER auch für Sie den Bauantrag. So gehen Sie auf Nummer sicher und vermeiden teure Rückbauten oder Geldbußen.

2. Welches Baumaterial ist sinnvoll?
Viel wichtiger: Was bevorzugen Sie optisch? Außerordentlich viel Gestaltungsspielraum und eine äußerst positive Ökobilanz aufgrund maximaler Nachhaltigkeit garantieren Carports aus PEFCTM- oder FSC®-zertifiziertem Massivholz. Sie sind in vielen verschiedenen Modellen, Abmessungen, Farbgestaltungen, mit abweichenden Dacharten und mit oder ohne Abstellraum.

Links zu Zertifizierungen:
FSC®-Zertifikat: SCS.FSC-Zertifikat.2014-2019.pdf
PEFCTM-Zertifikat: SCS.PEFC-Zertifikat.2014-2019.pdf

3. Und welches Baumaterial ist besonders haltbar und pflegearm?
Für alle Freunde von einfachem Grau: Carports aus Leimholz mit grauer Kesseldruckimprägnierung in RAL-Qualität sind absolut pflegefrei und glänzen durch eine ausgiebig lange Haltbarkeit. Ebenfalls haltbar ist die hiesige Douglasie. Bedeutend ist auch hierbei der konstruktive Holzschutz durch die sachgerechte Konstruktion und üppig bemessene Dachüberstände. Auf Wunsch werden die Wetterprofile zusätzlich mit Aluprofilen versehen. Um Erdkontakt an den Pfeilern zu vermeiden, werden sie von H-Ankern im Beton fixiert. Eine Nachpflege ist bei RAL-kesseldruckimprägnierten Holzbaustoffen zur Verbesserung der Haltbarkeit nicht von Nöten. Bei farblich verändertem Holz empfehlen wir lediglich aus optischen Gesichtspunkten turnusmäßig eine Auffrischung.

Verweis zu Kesseldruckimprägnierung in Grau:
» Carport in Kesseldruck Grau (KDG)

4. Wie viel Zeit benötigt der Carport-Aufbau?
Wer ein besonders gutes Carport wünscht, ist bereit bis zu drei Wochen auf ein individuell produziertes Holz-Carport zu warten. Ein mehrschichtiger Farbanstrich kostet zusätzlich Zeit, deshalb dauert es bei solchen Versioen bis zu eineinhalb Monaten. Der Aufbau selbst erfordert, je nach handwerklichem Können, zwei bis vier Tage.

Links zu Aufbauanleitungen:
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf
» Geraeteraum_Schiebetuer.pdf
» Aufbauanleitung_Geraetehaus_Nordmark.pdf
» Aufbauanleitung_Geraeteraum_Wedemark_Allertal.pdf


Carport Aufbauanleitung Oldenburg

Spitzdach-Carports, Carports, Carport-Zubehör oder Sichtschutzelemente bekommen Sie beim Fachhandel in Oldenburg


In der kreisfreien Stadt Oldenburg (Oldenburg) wohnen zirka 160.000 Anwohner auf einer Gesamtfläche von ca. 102 qkm. Oldenburg liegt im Land Niedersachsen. Die Universitätsstadt Oldenburg ist in östlicher Richtung in etwa 45 Kilometer von Bremen entfernt. Etwa 170 Kilometer nordöstlich liegt Hamburg. Oldenburg unterteilt sich in insgesamt neun Stadtteile. Oldenburg Oldenburg ist hinsichtlich der Bevölkerungszahl die viertgrößte Stadt des Landes Niedersachsen. Oldenburg ist Teil der Metropolregion Bremen/Oldenburg.

Oldenburg ist eine Gemeinde mit lang zurückreichender Geschichte. Eine erste urkundliche Nennung ist schon aus dem Jahre 1108 belegt. Die Erlaubnis sich als Stadt bezeichnen zu dürfen erlangte Oldenburg im Jahre 1345. Um Verwechselungen zu Städten gleichen Namens zu vermeiden heißt der offizielle Name Oldenburg Oldenburg. Der Namenszusatz "Oldenburg" bezieht sich auf das Land Oldenburg, dessen Zentrum Oldenburg einstmals war. Der Ort Oldenburg ist heute speziell als Universitätsstadt bekannt. Die Carl-von Ossietzky-Universität Oldenburg ist in fünf angesehene Fakultäten unterteilt: Bildungs- und Sozialwissenschaften, Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, Human- und Gesellschaftswissenschaften, Naturwissenschaften und Mathematik sowie Sprach- und Kulturwissenschaften. Oldenburg ist ein wunderbarer Ort zum Wohnen. Die Stadt hat eine sehr gute Infrastruktur, ein attraktives Wohnumfeld sowie ein mehr als hervorragendes Freizeit- und Sportangebot. Das Wirtschaftsleben der Stadt Oldenburg ist mittelstandsorientiert. Neben Versicherungen und Banken finden sich erfolgreiche Unternehmen aus der Elektrotechnik, dem Druckgewerbe sowie aus dem Bereich der Automobilzulieferer.

Viele schöne Gärten in Oldenburg

Die Architektur von Oldenburg ist modern und ansprechend und man findet viele Einfamilienhäuser mit Grünflächen. Sollten Sie als Hausbesitzer in Oldenburg Carport, Gartenzäune, Terrassenholz oder Sichtschutzwände benötigen, sind Sie bei SCHEERER an der richtigen Adresse. Das Zentrum von Oldenburg wird als Einkaufsstadt vom Großraum Oldenburgs geschätzt. Oldenburg besitzt sehr viele Museen, in die z.T. in den Palais der Herzöge und Grafen untergebracht sind. Dem in Oldenbug geborenen Grafiker Horst Janssen wurde ein spezielles modernes Museum im Zentrum der Stadt hingestellt.

Die Wohnviertel in Oldenburg

Weil die Stadt Oldenburg auch weiter zulegen will, hat man diverse zusätzliche Wohngebiete für Wohnbebauung in die Planung aufgenommen. Die Preise der Grundstücke liegen bei rund 130 bis 190 Euro/qm. Von sehr vielen Gartenbesitzern in Oldenburg werden seit einigen Jahren vermehrt Spitzdach-Carports, Sichtschutzelemente, Carports oder Carport-Zubehör in Top-Qualität erworben.


Diese Informationsseiten dürften auch für Sie von Interesse sein:

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Das Holz der Douglasie ist vielseitig zu nutzen. Douglasie wird im Außenbereich für Zäune, Carports, Türen und Tore, sowie Pergolen, Gartenelemente, Spielgeräte und Sichtschutz verwendet.

Douglasien-Holz, das mit einer Holzschutzgrundierung vom Hersteller beispielsweise behandelt wurde, kann ohne weiteres sofort montiert werden. Desweiteren eignet sich die Douglasie vor allem für Farbbehandlungen (Lackierungen, Lasuren,).



Kiefern

Kiefern sind meist auf der nördlichen Halbkugel unseres Planet beheimatet. Kiefern leben für gewöhnlich in kühlfeuchten Klimagebieten. Von einigen Kiefern-Arten werden aber auch subtropische und tropische Klimazonen besiedelt.

Kiefern werden in der Zwischenzeit global angebaut. Insbesondere in Japan und Korea kommt der Kiefer eine außergewöhnliche symbolische Bedeutung zu: Sie symbolisieren dort beständige Geduld, Stärke und Langlebigkeit. Kiefern sind international die meistverwendeten Baumarten der Forstwirtschaft und werden oftmals für die nachhaltige Wiederaufforstung nach Waldzerstörungen und Rodungen genutzt. In den nördlichen Bundesländern ist die Kiefer die meistverwendete Holzsorte. Auffällige Eigenschaften der Kiefer sind: rot gefärbtes Kernholz, besondere Festigkeit, einfache Bearbeitung, ausgezeichnet mit Imprägnierung zu versehen.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen sehr oft als sogenanntes Bauholz vielseitige Nutzung. Holz wird im Bau zum Beispiel als Vollholz, Brettschichtholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen fusst der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der klassische Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine hohe Stabilität bei geringem Eigengewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die höchsten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes gut 50 Prozent und die Schubfestigkeit nur annähernd 10 % der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist demgegenüber 16-mal leichter.




Carports Qualität Gelsenkirchen   Spitzdach-Carport Darmstadt   Carport aus Holz Dortmund   Carports Aufbauanleitung Leipzig   Carport   Carport Planer Duisburg   Carports Bauantrag Mönchengladbach   Flachdach-Carport Gelsenkirchen   Doppel-Carport Wittingen   Carport Bauantrag Wiesbaden   Spitzdach-Carport Bremerhaven   Carport aus Holz Mönchengladbach   Bitumendach-Carport Hamburg   Spitzdach-Carport Husum   Carports Qualität Kassel   Carport Dachblenden Ludwigshafen   Doppel-Carport Aachen   Spitzdach-Carport Heilbronn   Carports Qualität Mannheim   Doppelcarport Karlsruhe   Doppel-Carport Ludwigshafen   Carport Aufbauanleitung Leipzig   Carport aus Holz Oldenburg   Carport Bauantrag Karlsruhe   Bitumendach-Carport Mönchengladbach   Carport Konfigurator   Doppelcarport Köln   Carport mit Geräteraum Lübeck   Doppelcarport Gifhorn   Carport Konfigurator Magdeburg   Carport aus Holz Augsburg   Carport Aufbauanleitung Karlsruhe   Carports Bonn   Spitzdach-Carport Bremen   Carports Bauantrag Potsdam   Carport-Zubehör Bremerhaven   Carport Qualität Mainz   Carport Aufbauanleitung Bochum   Carport Planer Würzburg   Carports Bauantrag Düsseldorf   Flachdach-Carport Düsseldorf   Carport Aachen   Carport Planer Mannheim   Carport-Zubehör Erfurt   Carport Aufbauanleitung   Carport aus Holz Ludwigshafen