Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carports in Ludwigshafen

Zweifellos gibt es auch in Ludwigshafen die enorme Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Carports Ihr Thema ist, finden Sie hier gerne sämtliche von Ihnen erwarteten Fachinformationen. Neben allgemeinen Anregungen zur Planung und der Montage eines Carports, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Versionen Q4, Kompakt und Variant. Für jedes Carport-Modell gibt es bei SCHEERER zudem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Sonderanfertigung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Ludwigshafen

Zäune, Carports und Sichtschutzelemente aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie nur beim führenden Holzfachhandel. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Ludwigshafen mit den folgenden ausgewählten Fachhändlern zusammen. Für die Region Ludwigshafen befinden sich unsere Fachhandespartner zum Beispiel in den Orten Mannheim, Worms, St. Leon-Rot und Hockenheim-Talhaus:

HWH Handwerkscenter Holz GmbH
Turbinenstr. 9 - 13
68309 Mannheim-Käfertal
Tel: 0621-7182939
www.hwh-mannheim.de
hwh@hwh-mannheim.de

Baier + Mink GmbH
Kirschgartenweg 1
67549 Worms
Tel: 06241-6126
www.baier-mink.de
j.philippi@baier-mink.de

Wilhelm Bohnert GmbH & Co. KG
An der Autobahn 19
68789 St. Leon-Rot
Tel: 06227-864730
www.holzland-bohnert.de
info@holzland-bohnert.de

Holz-Zentrum Schwab
2. Industriestr. 3
68766 Hockenheim-Talhaus
Tel: 06205-9446-0
www.holzschwab.de
info@holzschwab.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Blickpunkt
Umfragen haben ergeben, dass die Anwohner von Ludwigshafen zu einem Anteil von beinahe 37 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Sichtschutz, Bauen und Modernisieren haben. Ein Grund dafür ist sicher, dass es in Ludwigshafen viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Gartenzäune, Pergolas und Carports spielen dabei in Ludwigshafen eine große Rolle. Zum Glück haben wir in dieser Region zahlreiche Händler in der Nähe.


Carports in SCHEERER-Qualität sind immer eine optimale Wahl.


Carports Sie wollen Holz-Carports? Dann schauen Sie an dieser Stelle, weshalb Sie bei uns richtig sind:
Carports von SCHEERER bieten eine überlegte Konstruktion. Sie begeistern durch eine hervorragende Stabilität und Dauerhaftigkeit. Regenchauer werden z.B. abgeleitet durch die Nutzung von gehobelten und gerundeten Qualitäts-Holz oder durch Aluminium-Profile auf den Wetterkanten. Dadurch ist Staunässe so gut wie undenkbar. Ein Carport vom Spezialisten SCHEERER ist einfach an Ihre speziellen Pläne erweiterbar. Daher bauen wir Carports in so ziemlich jeder erforderlichen Größe und Bauform. Vor allem jungen Eigenheimbesitzern ist es oftmals äußerst wichtig, dass die meisten Gartenbestandteile wie das Carport mit der vorhandenen Bepflanzung und dem Haus eine harmonische Einheit bilden.


Carports von SCHEERER bestechen durch faszinierende Funktionsbreite

Carports bieten wir in mehr als 720 verschiedenen Basisvarianten. Unsere Carports lassen sich für jedes Haus und jedes Grundstück anpassen: Freistehend, als Wand- aber auch Eckanbau, mit ergänzendem Abstell- oder Geräteraum.
Sie dürfen zwischen 24 Dimensionen, sechzehn Farbtönen und 6 unterschiedlichen Bedachungsformen nur beim Flachdach-Carport auswählen. Sondermodelle sind ohne Probleme zwischen den zwei Dutzend Standardmaßen erhältlich. Übergrößen sind als Sonderwunsch . Zum Rundum-Sorglospaket von SCHEERER zählt auch unser Service bei Carports. Wir helfen bei der Auswahl, kalkulieren, sichern Bauanträge, geben hilfreiche Tipps für den Aufbau. Unsere Aufstellanleitungen sind natürlich bereits von Hause praxisnah, einfach zu verstehen und ausführlich. Erweitert um unsere Hinweise und Montagetipps, wird die Errichtung kinderleicht und die Freude mit unseren Carports stellt sich schnell ein.


Direkte Lieferung

Carports von SCHEERER sind wertige Arbeit aus Norddeutschland. Die Herstellung dauert für gewöhnlich zwei bis drei Wochen. Bei farbbeschichteten Carports vier bis sechs Wochen. Wir liefern über einen eigenen Fuhrpark und wir arbeiten daher termingerecht.

Hier finden Sie nähere Fakten zum Thema Carports.
Besuchen Sie am besten noch heute einen der Handelspartner


Online zum Wunsch-Carport

Mit dem SCHEERER Carport-Konfigurator können Sie Ihr gewünschten Spezial-Carport sehr simpel am Computer bestimmen. >> Carport-Konfigurator

Die Kombination von praktischer und geschmackvoller Gartenerrichtung steht bei zahlreichen Garteneigentümern an erster Stelle. Alle Elemente sollen nach Möglichkeit ideal zusammenpassen. Dazu gehört ebenfalls Kfz-Stellplatz am Wohngebäude. Doch klobige Garagen sind oft nicht schön. Sie verhindern nicht nur die Aussicht auf mühevoll gestaltet Beete und fehlerfreie Rasenbereiche, sondern liefern kalte Schattenbereiche, in denen sich keiner wirklich wohlfühlen kann. Die leichtere Alternative sind hochwertige Carports aus Holz, z.B. aus Leimholz oder Kiefernholz mit Kesseldruckimprägnierung zur längeren Haltbarkeit. Ein geeigneter Geräteraum schafft Raum für Gartengeräte und Fahrräder. Da es sich bei Holz um einen natürlich gewachsenen Rohstoff handelt, sind diese Holz-Carports immer lebendig und warm. Aus diesem Grund passen sie auch optimal in eine blühende Gartenanlage ein. Der Parkraum für den PKW wird nicht mehr als Schandfleck oder als unvermeidbares Übel angesehen. Eher schon werden Carports von SCHEERER zu einem stilvollen Faktor des Gartens. Und abhängig davon, wie viel Einblick auf Ihr Eigenheim Sie Nachbarn erlauben wollen, kann man Carports auch mit Sichtschutzbauteilen einplanen. Der Vorzug ist: Sie können auch einzelne Seiten mehr oder weniger undurchsichtig mit Sichtschutzelementen ausstatten. Dadurch bleibt der wunderbare Eindruck von Offenheit und Luftigkeit bestehen.


Carport in unserer typischen Qualität

Carport oder Garage: Die Entscheidung ist kein Problem.

Carports leisten nicht nur idealen Schutz für das Fahrzeug. Wenn ein Auto zu breit ist, bietet ein einseitig offenes Carport die Chance bequem aus dem geparktem Wagen herauszukommen, sicher aber leichter als in einer engen Garage mit immer vorhandenen Seitenwänden. Carports sind auch besonders preisgünstig, besser anpassbar als eine Garage und unter Umständen ein prima Wetterschutz für die nächste Gartenparty.

Ob Sturm, Hagel, Schnee oder nur Regen, es gibt einige Gründe, sich einen schützenden Unterstand für das eigene Fahrzeug zu besorgen. Eine Garage lässt sich zwar verriegeln, sie ist aber verglichen mit einem Carport kostspieliger und benötigt mehr Stellfläche. Neben dem guten Kaufpreis bieten Carports noch weitere Vorteile: Die Überdachung eignet sich gleichzeitig als Sichtschutzelement ohne gleichzeitig fremd zu wirken. Bei Versionen mit Geräteraum können zudem leicht zugänglich Gartengeräte, Fahrräder und Winterreifen untergestellt werden. In aller Regel können Carports an vielen verschiedenen Orten errichtet werden. Diese Variabilität macht den außergewöhnlichen Reiz aus.

Im Vergleich zur geschlossenen Garage können bei einem Carport schädliche Autoabgase schneller verbreiten und krebsfördernder Feinstaub ebenso schnell verteilen. Weiter wird auftretende Nässe durch Regenwasser effektiver abtrocknen. Durch diese raschere Trocknung des untergestellten Autos wird die Rost-Gefahr erheblich verringert. Die gewonnene freie Nutzfläche des Daches wird immer häufiger als Platz für für Solarenergie genutzt.


Weitere Anmerkungen:
» Carport Aufbau
» Carport Qualitätsfaktoren
» Carport Bauantrag


SCHEERER Sichtschutzelemente, Carports, Spitzdach-Carports oder Carport-Zubehör erhalten Sie vom Fachhändler in Ludwigshafen


Ludwigshafen am Rhein ist die größte Stadt der Pfalz, mit ca. 165.000 Menschen nach Mainz die zweitgrößte Stadt in Rheinland-Pfalz und nach Mannheim die zweitgrößte Stadt der Metropolregion Rhein-Neckar. Ludwigshafen ist eine kreisfreie Stadt und auch Verwaltungssitz des die Stadt umgebenden Rhein-Pfalz-Kreises. Sie ist eines der fünf übergeordneten Zentren des Landes Rheinland-Pfalz. Am linken Rheinufer gegenüber der baden-württembergischen Schwesterstadt Mannheim gelegen, entstand Ludwigshafen aus der vorherigen Mannheimer Rheinschanze. 1853 wurde es urkundlich zu einer eigenen Gemeinde. Bei Gründung der Kommune Ludwigshafen bestand das Gebiet der Gemeinde lediglich über 366 Hektar. In die Stadt Ludwigshafen am Rhein wurde eine Reihe vormals selbständiger Gemeinden und Städte eingeordnet: Friesenheim, Mundenheim, Maudach, Rheingönheim, Oggersheim, Oppau und Ruchheim. Einige in der Nähe gelegene Großstädte sind um Mainz herum (gut sechzig km nördlich), Darmstadt (circa fünfundfünfzig Kilometer nordöstlich), Heidelberg (zirka 25 km im Südosten) und Karlsruhe (annähernd fünfzig km südlich).

Die Einwohnerzahl der Stadt überstieg 1921 die Marke von in etwa 100.000, weshalb sie in weniger als einem Jahrhundert seit ihrer Gründung zur Großstadt wurde. 2010 belegte Ludwigshafen nach Zahl der Einwohnerzahl Platz 46 in der Auflistung der Großstädte in der Bundesrepublik. Folgende Städte und Ortschaften grenzen an die Stadt Ludwigshafen: Mannheim, Altrip, Neuhofen, Limburgerhof, Fußgönheim, Maxdorf, Mutterstadt und Frankenthal (Pfalz).

Die einzelnen Teile sind seit 1974: Mitte, Oppau, West, Nord/Hemshof, Süd, Edigheim und Pfingstweide, Friesenheim, Mundenheim, Ruchheim, Oggersheim, Gartenstadt, Rheingönheim und Maudach.

Im Jahre 1865 wurde die Genehmigung zur Ansiedelung der Firma Badische Anilin- und Sodafabrik gegeben. Sie war gerade zuvor gegründet worden, hatte aber vom Gemeinderat der Stadt Mannheim kein Grundstück gebilligt bekommen, weshalb die "badische" Firma in die Pfalz umzog. Der Unternehmensname wurde nicht lange danach zu BASF gekürzt. Aus der BASF wurde danach ein global tätiger Chemiekonzern, der die Geschichte der Stadt bis heute umfassend prägt. Die Innenstadt wurde 2010 durch die Projektentwicklung eines neuen Stadtquartiers auf dem Gebiet des ehemaligen Zollhofhafens (Einkaufszentrum Rhein-Galerie Ludwigshafen, Stadtplatz mit Verlängerung und Ausbau der existierende Rheinpromenade, Gastronomie, Veranstaltungshalle im ersten Bauabschnitt) wieder an den Rhein verlagert. Investor des 220-Millionen-Euro-Projektes ist das Hamburger ECE Projektmanagement, welche das Einkaufszentrum auch betreibt. Die Neugestaltung des Zollhofs ist Teil der Stadtentwicklung "Heute für Morgen".


Diese Themen könnten für Sie auch weiterführend sein: Carports Ludwigshafen

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird häufig fälschlicher Weise auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien hat nur zirka 6 Arten, von denen 4 in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und 2 im westlichen Nordamerika vorkommen. In Europa war die Douglasie ehemals im Tertiär vertreten, im Verlauf der Eiszeit ist sie auf unserem Kontinent allerdings ausgestorben. Das eigentliche Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der westliche Teil Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach Europa. Als eingeführte Pflanzenart hat sich die Douglasie mittlerweile in zahllosen Ländern eingewachsen. In Deutschland kommt sie in erster Linie in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Merkmale der Douglasie sind: Spezielle Maserung, stärkere Jahresringe, rot gefärbtes Kernholz und große naturgegebene Beständigkeit.



Kiefern

Die Kiefern, auch Forlen oder Föhren betitelt, stehen für eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist möglicherweise durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die zahlreichsten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen aromatisch. Kiefern werden durchschnittlich gut 45 m hoch und können bis zu in etwa 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Vergleich zu anderen Nadelbäumen ausgesprochen lang.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen sehr oft als sogenanntes Bauholz vielseitige Nutzung. Holz wird im Bau zum Beispiel als Vollholz, Brettschichtholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen fusst der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der klassische Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine hohe Stabilität bei geringem Eigengewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die höchsten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes gut 50 Prozent und die Schubfestigkeit nur annähernd 10 % der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist demgegenüber 16-mal leichter.




Carport Wiesbaden   Carport Planer Mainz   Carports Aufbauanleitung Lübeck   Carport Qualität   Carport mit Geräteraum Augsburg   Carport Dachblenden Berlin   Carport Bauantrag Duisburg   Carport Planer Wolfsburg   Flachdach-Carport Köln   Doppelcarport Karlsruhe   Carports Gelsenkirchen   Carport Bauantrag Kassel   Doppel-Carport Bremerhaven   Doppelcarport Potsdam   Carport aus Holz Flensburg   Carports Qualität Bonn   Doppelcarport Essen   Bitumendach-Carport Aachen   Carport Planer Hamburg   Carport Dachblenden Hannover   Bitumendach-Carport Delmenhorst   Doppelcarport Hamburg   Flachdach-Carport Frankfurt   Carport mit Geräteraum Würzburg   Carport mit Geräteraum Gifhorn   Carport Qualität Lüneburg   Carport Bauantrag Oldenburg   Carport aus Holz Mainz   Carport mit Geräteraum Düsseldorf   Carport Öko-Dacheindeckungen Lübeck   Carports Aufbauanleitung Lüneburg   Flachdach-Carport Kiel   Doppelcarport Mainz   Flachdach-Carport Potsdam   Doppelcarport Heide   Flachdach-Carport Flensburg   Carports Bauantrag Rotenburg   Carport Qualität Augsburg   Carports Bauantrag München   Carport mit Geräteraum Flensburg   Carports Bauantrag Bremerhaven   Flachdach-Carport Stuttgart   Carports Aufbauanleitung Heilbronn   Bitumendach-Carport Ludwigshafen   Doppelcarport Uelzen   Carports Aufbauanleitung Heide