Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Aufbauanleitung von SCHEERER: Birkenweiß

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen Carport Variant in 6 x 6m, Leimholz Duo-Color Kesseldruckimprägniertes Carport in KDG grau mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Q4 – Verändert Seh- und Einparkgewohnheiten Geräteraum Mellum Für preisbewusste Einsteiger: Kompakt Carports als Einzel- oder Doppelstellplatz Hoch-Carport in 6 x 10m mit Senkrechtblende und Stahlpfosten XXL-Carports zum Raumgewinn im Großformat Gerätehaus 4 x 3,7 kesseldruckimprägniert KD + braun Sonderausführung Gerätehaus 3 x 5, kesseldruckimprägniert KD + braun All-Wetter-Schutz: Bike-Port 7 x 3m in KDG grau Terrassenträume durch Sonderanfertigungen nach Maß verwirklichen

Carport Aufbauanleitung von SCHEERER

Zweifellos erhält man auch in Ihrer Nähe die umfangreiche Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Carport Ihr Thema ist, geben wir Ihnen an dieser Stelle gerne alle von Ihnen erwarteten Informationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Konzeption und der Montage eines Carports, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Serien Variant, Kompakt und Q4. Für jedes Carport-Modell bekommt man bei SCHEERER zusätzlich jede denkbare Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


 

SCHEERER Carport Aufbau

Carport-Errichtung

SCHEERER liefert vollständige Bausätze inklusive der Schrauben und Beschläge. Der Aufbau ist durch die passgenauen Einzelteile einfach und schnell umsetzbar. Zusätzlich existiert eine detaillierte Montageanleitung. Bei der Montage darf Sie sinnvollerweise wenigstens ein Helfer mit anfassen. Bei technischen Fragen während des Aufstellens berät Sie unsere Carport-Fachabteilung.

Als tragende Konstruktion werden gehobelte Leimholz- oder Fichtenpfosten 11 x 11 cm verwendet. Deren Länge ist bei der Ankermontage 2,10 m. Die lichte Höhe beläuft sich auf seitlich serienmäßig knapp 2,01 m bezogen auf die Dach-Unterkante; diese Höhe kann selbstverständlich durch die Pfostenlänge verändert werden. Dazu ist die Statik zu beachten.


Grundriss SCHEERER Flachdach Carport Variant

Flachdach Carport Variant



Montage-Dokumentationen

Carport Variant Flachdach Alu-o. Kunststoff
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf

Carport Variant Ökodach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Oekodach.pdf

Carport Variant Bitumendach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Bitumendach.pdf

Carport Variant EPDM-Dach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_EPDM-Dach.pdf


Bei einem Spitzdach-Carport erfolgt die Dachkonstruktion aus Dreiecksbindern, die wir unseren Kunden im Bausatz mit 25 Grad Neigung zustellen. Es handelt sich dabei um einen vollständigen Bausatz ohne Dacheindeckung, der Ihnen eine freie Wahl der Bedachung lässt: Sie bekommen die ganze Holzkonstruktion einschließlich Dachlatten - ohne Regenrinne und Dachpfannen. Diese können Sie dann analog zu Ihrem Wohnhaus auswählen, d.h. Sie erwerben diese bei Ihrem üblichen Dachdecker oder Händler für Dachpfannen und Regenanlagen.


Grundriss SCHEERER Spitzdach Carport Variant

Spitzdach Carport Variant


Carport Variant Spitzdach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Spitzdach.pdf


Carports - effektiv gestaltet, zügig aufgebaut

Das Wohnhaus ist fertg, die Wohnung erstellt - dann braucht nur noch eine Überdachung für das Auto. Bei der Wahl zwischen "Carport oder Garage" glänzt ein Carport von SCHEERER gleich mehrfach: Es passt sich variable an Gelände- und Haustyp an, ist freistehend oder wird unmittelbar an eine Gebäudewand angeschraubt. Und frische Luft kann zirkulieren, so dass der Wagen sehr viel weniger anfällig für Korrosion ist.

SCHEERER fertigt Carports in verschiedenen Ausführungen, von der Grundausführung für einen Pkw bis hin zu Hochcarports für Wohnmobile oder Lastkraftwagen. Dabei lässt sich ein Carport nach der SCHEERER Sytembauweise zusätzlich ergänzen, zum Beispiel um einen zweiten Stellplatz oder einen Abstellraum. Ein solcher müsste so gebaut sein, dass sich die Türen auch bei abgestellten Auto einfach nutzen lassen; mit robusten Schiebetüren funktioniert das besonders gut.

Hier geht es zum SCHEERER-Bestellformular:
» Bestellformular_SCHEERER_Carport_1-18.pdf


Nichts vergessen? Gehen Sie auf Nummer sicher mit der Carport-Checkliste

1. Baugenehmigung erforderlich, ja oder nein?
Ein deutliches "Nein" wäre schön, aber leider ist das von Bundesland zu Bundesland anders. Deshalb besser noch im Vorwege das zuständige Bauamt befragen. Gerne übernimmt SCHEERER auch den Bauantrag. So gehen Sie auf Nummer sicher und vermeiden teure Rückbauten oder Geldbußen.

2. Welches Material ist zu empfehlen?
Besser: Was bevorzugen Sie optisch? Besonders viel Ausgestaltungsspielraum und eine sehr positive Ökobilanz aufgrund maximaler Nachhaltigkeit liefern Carports aus FSC®- oder PEFCTM-zertifiziertem Massivholz. Sie sind in unterschiedlichen Modellen, Abmessungen, Colorisierungen, mit verschiedenen Dachformen sowie mit oder ohne Abstellschuppen.

Links zu Zertifizierungen:
FSC®-Zertifikat: SCS.FSC-Zertifikat.2014-2019.pdf
PEFCTM-Zertifikat: SCS.PEFC-Zertifikat.2014-2019.pdf

3. Welches Baumaterial ist besonders dauerhaft und pflegearm?
An alle Anhänger von elegantem Anthrazit: Carports aus Leimholz mit grauer Kesseldruckimprägnierung in RAL-Qualität sind total pflegeleicht und überzeugen durch eine vor allem lange Lebensdauer. Ebenso haltbar ist die hiesige Douglasie. Wichtig ist auch dabei der konstruktive Holzschutz durch die fachgerechte Konzipierung und ausreichend bemessene Dachüberstände. Gerne werden die Wetterprofile ergänzend mit Aluprofilen versehen. Um Erdkontakt an den Stützpfosten zu vermeiden, werden sie von H-Ankern im Beton fixiert. Eine Nachpflege ist bei RAL-kesseldruckimprägnierten Holzbaustoffen zur Verbesserung der Haltbarkeit nicht nötig. Bei farblich angepasstem Holz empfehlen wir allein aus optischen Gründen turnusmäßig eine Aufbesserung.

Verweis zum Thema Kesseldruckimprägnierung in Grau:
» Produkte in Kesseldruck Grau (KDG)

4. Wie viel Zeit benötigt der Carport-Bau?
Wer bis hierher gelesen hat, ist geduldig genug, um zwei bis drei Wochen auf ein individuell hergestelltes Carport aus Holz zu warten. Ein mehrschichtiger Farbauftrag kostet weitere Zeit, deshalb dauert es bei diesen Varianten bis zu sechs Wochen. Der eigentliche Aufbau benötigt, je nach Geschick des Aufbauers, zwei bis vier Tage.

Links zu Aufbauanleitungen:
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf
» Geraeteraum_Schiebetuer.pdf
» Aufbauanleitung_Geraetehaus_Nordmark.pdf
» Aufbauanleitung_Geraeteraum_Wedemark_Allertal.pdf


Ihr Carport von SCHEERER


Carport Ein Carport ist in vielen verschiedenen Bauformen mit wahlweise 1 oder 2 Stellplätzen lieferbar. Vor allem unterscheidet man nach "allein stehend" und an einer Wohnimmobilie angebaut (ein so genanntes Anlehncarport). Die Modelle unterscheidet man nach deren Dachart, also zum Beispiel Flach- oder Satteldach. Zusätzlich gibt es jedes Carport in vielfältigen Holzarten und Colorierungen.

Ein Carport kann rundum offen sein oder über bis zu drei Seitenwände verfügen. Die Wände können in voller Höhe aber auch so produziert werden, dass der leichte Charakter bestehen bleibt. Natürlich sind alle Seitenwandarten frei kombinierbar und in vielen Farben zu bestellen. Man kann natürlich ein Carport auch später noch mit einem Wandfeld nachrüsten.

Hier finden Sie zusätzliche Informationen zum Begriff Carport.
Dies sind die Holzfachmärkte und Händler


Carport in Spitzen-Qualität

Ein Carport von SCHEERER ist immer eine besonders gute Entscheidung.

Der Fachausdruck Carport heißt genau übersetzt "Autohafen". Ein Carport ist ein an ein Wohnhaus angebauter oder auch frei aufgestellter Unterstand für ein oder zwei Automobile. Der Begriff Carport wurde um 1924 vom amerikanischen Architekten Frank Lloyd Wright eingeführt, der mit diesen Unterständen seine oft bewunderten "Prärie-Häuser" ergänzte.

Für jeden Autostellplatz finden sich das optimale Carport, da das Sortiment an abweichenden Abmessungen sehr vielfältig ist. Im Falle, dass Sie mit den normalen Standardgrößen nicht zurechtkommen, kann man Ihr Carport von SCHEERER exakt auf die jeweilge Stelle ihres Grundstücks zuschneiden. Denn Sonderproduktionen sind bei SCHEERER zu fairen Preisen zu bekommen. Idealerweise verschaffen Sie sich einen Überblick, indem Sie Ihren Wunsch-Carport mithilfe unseres Carport-Konfigurators zusammenbauen. Angepasst an Ihr Wohnhaus definieren Sie ein Flachdach-Carport oder ein Spitzdachcarport, das zum Beispiel mit Schindeln bedeckt werden kann, die perfekt an ihre Wohnheimbedachung angepasst sind. Farbänderungen sind genauso realisierbar, um ein stimmiges Gesamterscheinungsbild zu ermöglichen. Sollte die Maserung des Holzes noch sichtbar sein, empfiehlt es sich das Carport tunlichst schon bei der Herstellung mit einem Pflege-Öl bzw. einer Lasur versehen zu lassen. Auch deckende Anstriche in reizvollen Trendfarben sind ab Werk lieferbar.


Über das Internet zum Ziel-Carport

Mit unserem Carport-Konfigurator können Sie sofort Ihr gewünschten Spezial-Carport sehr einfach am Computer aussuchen und ausgestalten.


Ein Carport von SCHEERER: Die Lösung für die meisten Grundstücke

Ein Carport vom Spezialisten SCHEERER ist einfach an Ihre eigenen Wünsche auszurichten. Daher erstellen wir Carports in so ziemlich jeder benötigten Größe und Form. Speziell jungen Familien ist es für gewöhnlich äußerst wichtig, dass spezielle Gartenelemente wie das Carport nicht allein mit der gewählten Gartengestaltung und dem Wohnhaus eine harmonische Einheit bilden. Auch Sichtschutzbauteile um ein Grundstück sollten farblich zum gewählten Carport passen. Genauso sollten weitere Elemente in Güte, Gestaltung und Farbgebung hierauf abgestimmt sein. Diese Pläne lassen sich nicht selten - z.B. wenn der finanzielle Spielraum nach einem Eigenheimkauf begrenzt ist - nicht immer gleich realisieren. Die Lösung liefert das Baukastenprinzip von SCHEERER. Noch Jahre später können beispielsweise abgestimmt an den eigenen Carport Sichtschutzzaunelemente hinzu angeschafft werden. Dann kann später das Zuhause auch mit einem reizvollen Zaun umgrenzt werden, der exakt auf die schon verbauten Elemente angepasst ist. Oder Sie schaffen sich noch einen Wohlfühlbereich mit einer Sommerterrasse und einer passenden Pergola. So wird Ihr Garten stufenweise immer reizvoller.

Verglichen mit einer Garage können beim Carport gesundsschädliche Autoabgase sofort sich verflüchtigen und krebsfördernder Feinstaub problemlos verteilen. Des Weiteren wird vorhandene Nässe effizienter abtrocknen. Aufgrund dieser rascheren Trocknung des untergestellten PKWs wird die Gefahr durch Rost erheblich verringert. Die geschaffene freie Dachfläche wird häufig als Platz für eine kleine Solaranlage genutzt.

Die Wahl der Dachbauweise ist die zumeist schwerste Entscheidung. Ob Satteldachcarport oder Flachdachcarport - da müssen zahlreiche Vorzüge detailliert ins Verhätnis gesetzt werden. Gern stehen wir unseren Kunden hierbei mit all unserer Erfahrung zur Seite. Bei akuten Fragestellungen zum Thema Carport unterstützen Sie aber auch unsere speziellen Holzfachhändler in Ihrer Nähe.


Mehr Infos:
» Carport Aufbau
» Carport Qualitätsmerkmale
» Carport Bauantrag


Carport Aufbauanleitung

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Das Holz der Douglasie ist vielseitig zu verwenden. Douglasie wird draußen für Tore, Carports, Zäune, Türen, als auch Pergolen, Sichtschutz, Spielgeräte und Gartenelemente verwendet.

Douglasien-Holz, das mit einer Schutzgrundierung vom Hersteller zum Beispiel behandelt wurde, kann ohne weiteres direkt montiert werden. Zudem eignet sich die Douglasie vor allem für Farbbehandlungen (Lackierungen, Lasuren,).



Kiefern

Kiefern sind in aller Regel auf der Nordhalbkugel unseres Planet zuhause. Kiefern findet man meist in kühlfeuchten Klimagebieten. Von manchen Kiefern-Arten werden aber auch tropische und subtropische Klimazonen besiedelt.

Kiefern werden in der Zwischenzeit global angebaut. Besonders in Japan und Korea kommt der Kiefer eine spezielle symbolische Bedeutung zu: Sie symbolisieren dort beständige Geduld, Langlebigkeit und Stärke. Kiefern sind international die meistverwendeten Baumarten der Forstwirtschaft und werden oftmals für die schnelle Wiederaufforstung nach Waldzerstörungen und Waldrodungen genutzt. Im Norden Deutschlands ist die Kiefer die wichtigste Baumgattung. Besondere Merkmale der Kiefer sind: rot gefärbtes Kernholz, große Robustheit, leicht zu bearbeiten, ausgezeichnet zu imprägnieren.



Holz: Verkernung

Eine sogenannte Verkernung von Holz besteht, wenn die internen Wasserleitbahnen des Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, redet man von Kernholzbäumen (beispielsweise Robinie, Kiefer, Eiche, Douglasie, Lärche). Wenn kein Farbunterschied zu identifizieren ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil überlegt werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, redet man von Reifholzbäumen (z.B. Linde, Birnbaum, Tanne, Fichten). Reifholz ist wirkliches Kernholz.

Sehr viele Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (beispielsweise Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht allerdings von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und regelmäßig stattfindet, sondern durch exogene Einflüsse ausgelöst wird. Der Falschkern hat keine höhere Haltbarkeit.




Carport aus Holz Gifhorn   Carport Aufbauanleitung Leipzig   Carport Dachblenden Wiesbaden   Doppelcarport München   Carports Bauantrag Frankfurt   Carport Planer Wittingen   Carport Bauantrag   Carport aus Holz Stuttgart   Carport Dachblenden Gifhorn   Carports Tübingen   Carport Konfigurator Würzburg   Carports Duisburg   Carport-Zubehör Potsdam   Carport Bauantrag Ludwigshafen   Carport-Zubehör   Carport Lübeck   Carport-Zubehör Gifhorn   Carports Stuttgart   Carport Qualität Nürnberg   Carports Aufbauanleitung Essen   Doppelcarport Bochum   Carport Öko-Dacheindeckungen Berlin   Flachdach-Carport Mainz   Carport Aufbauanleitung Frankfurt   Carports Lüneburg   Doppel-Carport Bonn   Carport mit Geräteraum   Bitumendach-Carport Duisburg   Flachdach-Carport Bremerhaven   Doppelcarport Flensburg   Spitzdach-Carport Gelsenkirchen   Doppel-Carport München   Carport Aufbauanleitung Ludwigshafen   Carports Bauantrag Darmstadt   Carport Öko-Dacheindeckungen Heilbronn   Carports Bauantrag Bremerhaven   Spitzdach-Carport Bochum   Carport Qualität Darmstadt   Bitumendach-Carport Heide   Carport Planer München   Spitzdach-Carport Essen   Carport Erfurt   Doppel-Carport Mainz   Spitzdach-Carport Neumünster   Carports Aufbauanleitung Potsdam   Carport Öko-Dacheindeckungen Delmenhorst