Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Doppelcarport in Hamburg: Birkenweiß

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen Carport Variant in 6 x 6m, Leimholz Duo-Color Kesseldruckimprägniertes Carport in KDG grau mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Q4 – Verändert Seh- und Einparkgewohnheiten Geräteraum Mellum Für preisbewusste Einsteiger: Kompakt Carports als Einzel- oder Doppelstellplatz Hoch-Carport in 6 x 10m mit Senkrechtblende und Stahlpfosten XXL-Carports zum Raumgewinn im Großformat Gerätehaus 4 x 3,7 kesseldruckimprägniert KD + braun Sonderausführung Gerätehaus 3 x 5, kesseldruckimprägniert KD + braun All-Wetter-Schutz: Bike-Port 7 x 3m in KDG grau Terrassenträume durch Sonderanfertigungen nach Maß verwirklichen

Doppelcarport in Hamburg

Selbstverständlich erhält man auch in Hamburg die besondere Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Doppelcarport Ihr aktuelles Anliegen ist, erhalten Sie an dieser Stelle gerne sämtliche von Ihnen erwarteten Fachinformationen. Neben allgemeinen Anregungen zur Konzeption und der Installation eines Carports, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Versionen Kompakt, Variant und Q4. Für jede Carport-Version findet man bei SCHEERER zusätzlich jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderanfertigung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Hamburg

Carports, Zäune und Sichtschutzelemente aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Wenn Sie ein Carport in Hamburg sehen, kommt dieses sehr oft aus dem Hause Scheerer. Gerade Hamburger Kunden haben einen hohen Anspruch in Bezug auf Optik, Qualität, Haltbarkeit und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Hamburg mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Dort erhalten Sie eine optimale Beratung wenn es um die Anschaffung von einem Carport geht. Für die Region Hamburg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel auch in den Orten Glinde, Norderstedt, Seevetal und Schenefeld:

Andresen & Jochimsen GmbH & Co.
Kronsaalsweg 21
22525 Hamburg
Tel.: 040-54 72 72-500
Fax: 040-54 72 72 87
www.holzzentrum.de
Mail: aj@holzzentrum.de
Google Maps

Schulze Outdoor Living GmbH & Co. KG
Waldweg 95
22393 Hamburg
Telefon: 040/6019012
info@hansschulze.de
www.hansschulze.de
Google Maps

kwp Baufachmarkt
Saseler Chaussee 211
22393 Hamburg - Sasel
Tel: 040-6001960
www.kwp-baumarkt.de
info@kwp-baumarkt.de
Google Maps

Kohbau Holz- und Baustoffhandlung
Kirchwerder Elbdeich 141
21037 Hamburg
Tel.: 040-7 23 03 43
Fax: 040-7 23 87 35
www.kohbau.de
Mail: info@kohbau.de
Google Maps

Delmes & Heitmann
Kirchwerder Hausdeich 406
21037 Hamburg
Telefon: 040-793132-0
www.bauwelt-online.de
info@bauwelt.eu
Google Maps

Sacher Baustoffhandel
Möllner Landstr. 128
21509 Glinde
Telefon: 040-710940-11
www.sacher-glinde.de/
info@sacher-glinde.de
Google Maps

Hinrich Plambeck GmbH & Co. KG
Niendorfer Str. 85
22848 Norderstedt
Telefon: 040-52300-0
www.plambeck-baustoffcentrum.de/
norderstedt@plambeck-baustoffe.de
Google Maps

Bauzentrum Sandhack GmbH
Osterbrooksweg 50
22869 Schenefeld
Tel: 040-839364-0
www.sandhack.de
info@sandhack.i-m.de
Google Maps

Hass + Hatje Baustoffzentrum
Eichenstr. 30-40
25462 Rellingen
Telefon: 04101/5020
www.hass-hatje.de
info@hass-hatje.de
Google Maps

Delmes & Heitmann GmbH & Co. KG
Maldfeldstr. 22
21218 Seevetal
Tel: 040-769680
www.bauwelt-online.de
info@bauwelt-online.de
Google Maps

HolzLand Folkmann GmbH
Duvendahl 100
21435 Stelle
Telefon: 04174-7181-0
www.folkmann.de
kontakt@folkmann.de
Google Maps

HolzLand H. Wulf
Bahnhofstr. 19
22926 Ahrensburg
Telefon: 04102/45550
www.holzlandwulf.de
info@holzlandwulf.de
Google Maps


Carports im Raum Hamburg

Das bisweilen rauhe Klima im Norden Deutschlands, stellt eine besondere Herausforderung für die Qualität von einem Carport in Hamburg dar. Sie finden daher unser Carports aber auch unsere Sichtschutzzäune und Holzterrassen bei vielen Fachhändlern im Raum Hamburg. Unsere Qualität hat sich in der Hansestadt über die vielen Jahre durchgesetzt. Setzen auch Sie auf Scheerer, wenn es für Sie um ein Carport in Hamburg geht.

Zäune, Carports und Sichtschutzelemente im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Menschen im Raum Hamburg mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themengebieten Hausbau, Gartenzäune und Grundstückssichtschutz. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Hamburg einige Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Hamburg eine große Rolle und werden von unseren Fachhändlern zahlreich verkauft.


Ein Doppelcarport, das heißt ein Carport für einen Doppelstellplatz


Doppelcarport Hier nennen wir Ihnen alle Daten und Fakten über SCHEERER Carports in der Ausführung Doppelcarport. Ein Flachdach-Carport erhalten Sie bei SCHEERER in den üblichen Standardabmessungen von 3 x 5 bis 6 x 9 m. Sofern Sie ein Doppel-Carport anschaffen möchten, benötigen Sie eine Carport-Mindestbreite von wenigstens 5 Metern Metern. Vor allem möchten wir Sie hierbei auf unseren XXL Carport aufmerksam machen, der Ihnen Raumgewinn im Großformat verschafft: Unsere XXL-Version ist ein wahres Familien-Carport. Bei seinen Dimensionen passen bis zu drei PKWs unter dieses Dach. Das Modell 7 x 9 Meter beinhaltet zusätzlich einen äußerst hübschen Abstellraum, der serienmäßig gleich zwei Oberlichter enthält. Sebstredend kann man ein XXL-Carport auch als Doppelstellplatz planen. Benötigen Sie den zweiten Stellplatz nicht länger, können Sie die eingesparte Stellfläche z.B. für die Installation eines seitlichen Lagerraums aber auch als Lagerraum für Kaminholz verwenden.

Mehr Hintergrundinfos zum Bereich Doppel-Carport.
Hilfe erhalten Sie auch bei unseren Handelspartner.

Wir helfen Ihnen bei der Konstruktion Ihres Carports als Doppelstellplatz bzw. Doppel-Carport. Sie können u.a. Architektur und Farben Ihres Eigenheims kopieren und sogar die Eindeckung Ihres Daches über das Doppel-Carport fortführen. Einen besonderen Reiz hat ein ein Doppel-Carport mit Wandverkleidung. Hier führen wir unterschiedliche Modellreihen mit diversen Varianten bei den einzelnen Bauteilen an. Bei unseren Bauteilen aus Tanne können Sie zwischen sechszehn verschiedenen Grundfarben wählen. Als überaus sinnvoll erweist sich bei einem Carport mit Doppelstellplatz meist ein ergänzter Hobby- oder Geräteraum. Einen solchen Geräteraum erhalten Sie in der gleichen Angebotsvielfalt wie ein Carport, inklusive Türen und Fenster. SCHEERER-Carports - gleichgültig ob als Einzelplatz oder als Doppelstellplatz, ob mit oder ohne Abstellraum - sind ein Beispiel für Anpassungsfähigkeit und Gestaltungsvielfalt.


Online zum idealen Doppel-Carport bzw. Carport mit Doppelstellplatz:
Mit dem SCHEERER Carport-Konfigurator können Sie sofort Ihr idealen Carport sehr simpel daheim konfigurieren. Vor allem als Doppelstellplatz muss ein Carport exakt durchdacht werden. Im Zweifel können Sie uns gerne jederzeit ansprechen.


Carport aus Holz oder Garage?

Im Vergleich mit einer Garage lässt sich ein Holz-Carport verhältnismäßig problemlos an die Vorgaben eines Grundstücks anpassen. Baulich betrachtet besitzen Carports darüber hinaus einen enormen Vorzug. Im Gegensatz zu schlecht oder überhaupt nicht durchlüfteten Garagen erzielt die Luftzirkulation in einem offenen Carport ein insbesondere schnelles Trocknen des Autos. Die Rostgefahr sinkt auf ein Minimum. Wer aber einen Doppelstellplatz haben muss, wird sicherlich ein Carport bevorzugen. Fertiggaragen findet man nur mit einfacher Breite. Man benötigt also zwei Einzelgaragen, was sehr viel kostspieliger ist, als ein Carport mit Doppelstellplatz. Eine Fertiggarage sieht schon klobig aus. Zwei verstärken diesen Eindruck noch. Fertiggaragen sind regelmäßig eng und gewähren keinen zusätzlichen Stauraum. Auch hier hat ein Carport die Nase vorn. Denn ein Carport schafft desweiteren ergänzt um einen Abstellraum kostenbaren Platz im Eigenheim.

Doppelcarport: Große Palette an Carport-Farben und Formen
Gibt es in Ihrem Haushalt zwei Kraftfahrzeuge oder Sie beabsichtigen die Anschaffung eines zweiten Automobils, so ist ein Doppelcarport die richtige Wahl. Doppelcarports existieren bei SCHEERER in vielfältigen Varianten. SCHEERER System-Carports sind Vielfältig auszustatten und gefallen durch ihre Optik. Das vielschichtige Gestaltungsangebot verschafft eine Anpassung der Gestaltung von Wohnimmobilie und Doppelcarport. Das startet schon bei der Grundrissplanung. Bei der Dachgestaltung wählt man zwischen Flach- oder Spitzdach, romantisch-verspielt, klassisch oder elegant. Wer möchte, übernimmt die Formen und Farben seines Wohnhauses und macht dies ebenfalls bei der Bedachung des neuen Carports mit Doppelstellplatz. Mannigfaltige Veredelungsbauteile stehen dafür zur Wahl. Flachdach-Carports werden mit mehreren Blendenmodellen in verschiedenen Größen und Farbgestaltungen angeboten. Eine reizvolle Alternative zu den teuren traditionellen Dachpfannen im Spitzdach-Bereich sind Bitumenschindeln: Sie lassen sich auch vom Hobbybastler verlegen, da kein Verkleben von Bitumenbahnen erforderlich ist. Bitumenschindeln liefern wir in den Farben schieferblau, grün oder rot. Die Farbwahl gestaltet die Carport-Gestaltung äußerst nützlich.

Carport mit Doppelstellplatz: Lassen Sie sich von unseren Handelspartnern informieren

Wer langfristig denkt, sollte bei der Planung eines Carports schlau an die Aufgabe herangehen. Ein mögliches Schnäppchen-Carport aus dem Baumarkt kann den speziellen Stil und damit die Gesamtoptik des eigentlichen Hauses verschlechtern. Das ist mit einem besonderen System-Carport, das individuell auf die individuellen Vorlieben angepasst werden kann, im Grunde nicht denkbar. Die enorme Qualität, lange Lebensdauer und eine langjährige Wiederkaufgarantie auf alle Bauteile als auch eine große Auswahl von Erweiterungselementen machen sich bezahlt. Für Sie lohnt sich also der Gang zu unseren Partnern des Holzfachhandels.


Doppelcarports, Flachdach-Carports, Sichtschutzelemente oder Geräteräume vom Holzfachhandel in Hamburg


Die große Norddeutsche Metropole Hamburg ist als Stadtstaat ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland und mit über 1,8 Millionen Einwohnern nach Berlin die zweitgrößte Stadt der Bundesrepublik. Hamburg ist damit auch die siebtgrößte Weltstadt innerhalb der EU und die größte Stadt, die nicht Hauptstadt einer ihrer Mitgliedsstaaten ist. Die Stadt Hamburg gliedert sich verwaltungstechnisch in sieben Bezirke. Diese Verwaltungsbezirke sind Harburg, Altona, Eimsbüttel, der Bezirk Nord, Wandsbek, der Bezirk Mitte sowie Bergedorf.

Schon im siebten Jahrhundert wurde Hamburg zum ersten Mal in schriftlichen Aufzeichnungen benannt und hat sich in seiner bunten Geschichte zur aktuellen Großstadt entwickelt. Die namensgebende "Hammaburg" stand einst im Bereich der heutigen Altstadt, existiert aber heute nicht mehr, da sie schon im neunten Jahrhundert von den Wikingern total zerstört wurde.

Zu den beliebtesten der über 100 Stadtteilen von Hamburg zählen Nienstedten, Othmarschen, Rahlstedt, Volksdorf, Farmsen, Bramfeld, Ohlstedt, Bergstedt, Sasel, Pöseldorf sowie Poppenbüttel. Damit die Bewohner nicht ins Umland abwandern, schaffte der Senat von Hamburg in geringer Entfernung zur City Baugebiete für den Wohnungsbau. Für das Erstellen von Reihen- und Doppelhäusern als auch Ein- und Zweifamilienhäusern stehen nur Bauflächen in den äußeren Gebieten zur Verfügung, vor allem in den Stadtteilen Bergstedt, Meiendorf, Rahlstedt, Volksdorf, Harburg aber auch in den nahen Randgemeinden wie zum Beispiel Bargteheide, Ahrensburg, Duvenstedt, Großhansdorf, Norderstedt, Trittau, Aumühle, Wentorf, Schwarzenbek, Glinde und Reinbek.

Da die Grundstückspreise in Hamburg und den nahegelegen Orten zwangsläufig immer weiter ansteigen, sind mittlerweile viele Bauherren gezwungen selbst weiter entfernt befindliche Gemeinden wie Neuwulmstorf, Buxtehude, Stade, Buchholz und Jesteburg zum Einzugsbereich der Metropole Hamburg hinzurechen. Besonders für junge Familien liegt in dem dort günstigeren Wohnraum der Reiz, zumal diese Orte über den HVV-Anschluss gut mit der Hamburger Innenstadt verbunden sind.

Für den privaten Baubereich in Form von Ein- und Zweifamilienhäusern, Reihen- und Doppelhäusern stehen wie charakteristisch für Millionenstädte lediglich Flächen im Umland zur Verfügung, insbesondere in den Hamburger Verwaltungsbereichen Duvenstedt, Bergstedt, Volksdorf, Ohlstedt, Poppenbüttel, Rahlstedt, Bergedorf und Bramfeld. Auch in den anderen Stadtvierteln von Hamburg wie Niendorf, Eidelstedt, Schnelsen, Ohlsdorf und Harburg werden Voraussetzungen geschaffen, dass vorhandene Grundstücke geteilt und für eine Wohnhausbebauung freigegeben werden können.

Da die Baulandpreise in Hamburg natürlich höher sind als im Speckgürtel mit den Ortschaften Norderstedt, Großhansdorf, Ahrensburg, Bargteheide, Reinbek, Trittau, Aumühle, Glinde, Schwarzenbek und Wentorf wandern nichtsdestotrotz besonders viele junge Familien in diese Gemeinden ab, um dort ihre Eigenheime zu erbauen.

In erster Linie in den mitteleren Orten um Hamburg herum gibt es zumeist zahllose Einzelhäuser, Doppelhäuser sowie Reihenhäuser mit reizvollen Grundstücken. Hier sind dann die Regionen, in denen Sie ganz bestimmt etliche SCHEERER-Produkte wie Flachdach-Carports, Sichtschutzelemente, Carport oder Geräteräume entdecken könnte. Schauen Sie einfach beim nächsten Spaziergang durch die äußeren Eigenheimsiedlungen der Weltstadt Hamburg, ob Ihnen ein Zaun oder ein Carport besonders gut gefällt. Mit ziemlicher Sicherheit kommen diese Holzprodukte von SCHEERER.


Diese Informationsseiten dürften für Sie auch interessant sein: Doppelcarport Hamburg

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa wachsenden Form circa 60m hoch wird. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser Baum sogar circa 120m hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals gefunden wurde, war genau 133m hoch. Die stärksten Douglasie-Arten haben einen Baumstamm von knapp 4m Durchmesser. Die Douglasie verzeichnet eine auffällig schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht rasch und kann je nach Unterart ein Alter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind beinahe 3-4 cm lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen aromatisch angenehmen Geruch. Im Gegensatz zu Fichten sitzen die Douglasie-Nadeln direkt auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von über 4-10 cm und einen Durchmesser von 3-3,5 cm auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel in der Regel in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Die Kiefern, auch Forlen oder Föhren betitelt, sind eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist vermutlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und duften aromatisch. Kiefern werden im Schnitt annähernd 45 m hoch und können bis zu um und bei 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Vergleich zu anderen Nadelbäumen äußerst lang.



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist ökologisch recyclebar, ist deshalb aber auch anfällig in Hinblick auf biologischen Schädlingen. Es kann also beispielsweise von Bakterien, Insekten oder Pilzen angegriffen und in seiner Substanz nachhaltig zerstört werden. Pilze würden ab einer Holzfeuchte von rund 20 Prozent Holz angreifen. Stabile Kernhölzer werden nur sehr langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 unterteilt.

Den biotischen Holzabbau kann man fast vollständig durch konstruktiven Holzschutz vermeiden oder vermindern. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung und ggf. der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Dort, wo das nicht ausreichend ist (z.B. bei direkt bewitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein sachgerechter chemischer Holzschutz besser und für tragende Konstruktionen nach DIN 68 800 vorgeschrieben.




Carport Öko-Dacheindeckungen Augsburg   Carports Qualität Potsdam   Carport Dachblenden Bonn   Carports Aufbauanleitung Duisburg   Carports Qualität Ludwigshafen   Carports Bauantrag Lüneburg   Carports Bauantrag Oldenburg   Carport Qualität Duisburg   Bitumendach-Carport Gifhorn   Carports Bauantrag Berlin   Carport Bauantrag   Carport Köln   Carport Bauantrag Wiesbaden   Spitzdach-Carport Berlin   Spitzdach-Carport Köln   Carport aus Holz Ludwigshafen   Carports Qualität Hamburg   Carport-Zubehör Delmenhorst   Carport Öko-Dacheindeckungen Essen   Bitumendach-Carport Oldenburg   Carport aus Holz Heilbronn   Flachdach-Carport Hannover   Carport Qualität Wolfsburg   Carports Qualität Oldenburg   Carports Aufbauanleitung Heilbronn   Carports Aufbauanleitung Karlsruhe   Flachdach-Carport   Carports Aufbauanleitung Köln   Bitumendach-Carport Hamburg   Carport aus Holz Magdeburg   Carport mit Geräteraum Leipzig   Carport mit Geräteraum Ludwigshafen   Carport Aufbauanleitung Potsdam   Carport Aufbauanleitung Wolfsburg   Doppelcarport Lüneburg   Doppel-Carport Mannheim   Carport aus Holz Frankfurt   Carport Konfigurator Dortmund   Carport Dachblenden Kassel   Carport Öko-Dacheindeckungen Delmenhorst   Carport mit Geräteraum Darmstadt   Flachdach-Carport Bremen   Carport-Zubehör Wittingen   Carport Aufbauanleitung Bremen   Carports Qualität Lüdenscheid   Carport Bauantrag Leipzig