Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz, transparent lasiert

Holz-Carport mit Geräteraum. Douglasienholz ist natürlich dauerhaft haltbar. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Hochcarport aus Leimholz mit Wohnmobil. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Doppelcarport in Hamburg

Selbstverständlich erhält man auch in Hamburg die besondere Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Doppelcarport Ihr aktuelles Anliegen ist, erhalten Sie an dieser Stelle gerne sämtliche von Ihnen erwarteten Fachinformationen. Neben allgemeinen Anregungen zur Konzeption und der Installation eines Carports, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Versionen Kompakt, Variant und Q4. Für jede Carport-Version findet man bei SCHEERER zusätzlich jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderanfertigung.

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Carport Auswahl und Preise

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten mit Preisübersicht zusammen.


Unsere Händler im Raum Hamburg

Carports, Zäune und Sichtschutzelemente aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Wenn Sie ein Carport in Hamburg sehen, kommt dieses sehr oft aus dem Hause Scheerer. Gerade Hamburger Kunden haben einen hohen Anspruch in Bezug auf Optik, Qualität, Haltbarkeit und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Hamburg mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Dort erhalten Sie eine optimale Beratung wenn es um die Anschaffung von einem Carport geht. Für die Region Hamburg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel auch in den Orten Glinde, Norderstedt, Seevetal und Schenefeld:

Andresen & Jochimsen GmbH & Co.
Kronsaalsweg 21
22525 Hamburg
Tel.: 040-54 72 72-500
Fax: 040-54 72 72 87
www.holzzentrum.de
Mail: aj@holzzentrum.de
Google Maps

Schulze Outdoor Living GmbH & Co. KG
Waldweg 95
22393 Hamburg
Telefon: 040/6019012
info@hansschulze.de
www.hansschulze.de
Google Maps

kwp Baufachmarkt
Saseler Chaussee 211
22393 Hamburg - Sasel
Tel: 040-6001960
www.kwp-baumarkt.de
info@kwp-baumarkt.de
Google Maps

Kohbau Holz- und Baustoffhandlung
Kirchwerder Elbdeich 141
21037 Hamburg
Tel.: 040-7 23 03 43
Fax: 040-7 23 87 35
www.kohbau.de
Mail: info@kohbau.de
Google Maps

Delmes & Heitmann
Kirchwerder Hausdeich 406
21037 Hamburg
Telefon: 040-793132-0
www.bauwelt-online.de
info@bauwelt.eu
Google Maps

Sacher Baustoffhandel
Möllner Landstr. 128
21509 Glinde
Telefon: 040-710940-11
www.sacher-glinde.de/
info@sacher-glinde.de
Google Maps

Hinrich Plambeck GmbH & Co. KG
Niendorfer Str. 85
22848 Norderstedt
Telefon: 040-52300-0
www.plambeck-baustoffcentrum.de/
norderstedt@plambeck-baustoffe.de
Google Maps

Bauzentrum Sandhack GmbH
Osterbrooksweg 50
22869 Schenefeld
Tel: 040-839364-0
www.sandhack.de
info@sandhack.i-m.de
Google Maps

Hass + Hatje Baustoffzentrum
Eichenstr. 30-40
25462 Rellingen
Telefon: 04101/5020
www.hass-hatje.de
info@hass-hatje.de
Google Maps

Delmes & Heitmann GmbH & Co. KG
Maldfeldstr. 22
21218 Seevetal
Tel: 040-769680
www.bauwelt-online.de
info@bauwelt-online.de
Google Maps

HolzLand Folkmann GmbH
Duvendahl 100
21435 Stelle
Telefon: 04174-7181-0
www.folkmann.de
kontakt@folkmann.de
Google Maps

HolzLand H. Wulf
Bahnhofstr. 19
22926 Ahrensburg
Telefon: 04102/45550
www.holzlandwulf.de
info@holzlandwulf.de
Google Maps


Carports im Raum Hamburg

Das bisweilen rauhe Klima im Norden Deutschlands, stellt eine besondere Herausforderung für die Qualität von einem Carport in Hamburg dar. Sie finden daher unser Carports aber auch unsere Sichtschutzzäune und Holzterrassen bei vielen Fachhändlern im Raum Hamburg. Unsere Qualität hat sich in der Hansestadt über die vielen Jahre durchgesetzt. Setzen auch Sie auf Scheerer, wenn es für Sie um ein Carport in Hamburg geht.

Zäune, Carports und Sichtschutzelemente im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Menschen im Raum Hamburg mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themengebieten Hausbau, Gartenzäune und Grundstückssichtschutz. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Hamburg einige Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Hamburg eine große Rolle und werden von unseren Fachhändlern zahlreich verkauft.


Ein Doppelcarport, d.h. ein Carport für einen Doppelstellplatz


Doppelcarport Hier erhalten Sie alle Fakten über SCHEERER Carports in der Ausführung Doppelcarport. Ein Carport erhalten Sie bei SCHEERER jeweils in Normgrößen von 3 x 5 bis 6 x 9 m. Wenn Sie sich ein Doppelcarport kaufen möchen, brauchen Sie eine Carport-Mindestbreite von wenigstens 5 Metern Metern. Insbesondere möchten wir Sie hierbei auf unseren XXL-Carport aufmerksam machen, der Ihnen Platz im Großformat bietet: Unser XXL-Carport ist ein richtiges Familien-Carport. Bei seiner Größer passen bis zu 3 Autos unter diesen Unterstand. Das Modell 7 x 9 m hat einen äußerst praktischen Geräteraum, der schon in der Standardausführung gleich zwei Oberlichter bekommen hat. Problemlos kann man ein XXL Carport auch als Doppelstellplatz konstruieren. Brauchen Sie den zweiten Unterstand nicht länger, können Sie diese eingesparte Fläche zum Beispiel für die Installation eines seitlichen Abstellraums oder als Lagerraum für Kaminholz verwenden.

Zusätzliche Daten zum Produkt Doppel-Carport.
Unsere Liste der Spezialisten vor Ort.

Wir beraten Sie bei der Gestaltung Ihres Carports als Doppelstellplatz beziehungsweise Doppel-Carport. Man kann unter anderem Formen und Farben Ihres Hauses übernehmen und sogar die Dachdeckung über das Doppel-Carport weiterführen. Ein besonders gute Figur macht ein Doppel-Carport mit Wandverkleidung. Hier bieten wir Ihnen unterschiedliche Modellserien mit diversen Merkmalen bei den einzelnen Bauteilen an. Bei unseren Elementen aus Tanne können Sie zwischen 16 diversen Grund-Colorierungen wählen. Als sehr nützlich erweist sich bei einem Carport mit Doppelstellplatz häufig ein zusätzlich gewählter Hobby- oder Geräteraum. Diesen Geräteraum erhalten Sie in der gleichen Vielfalt wie das Carport, inklusive Tür und Fenster. SCHEERER-Carports - egal ob als einfacher unterstand oder als Doppelstellplatz, ob mit oder ohne Abstellraum - sind ein Beispiel für Anpassungsfähigkeit und Gestaltungsvielfalt.


Online zum erforderlichen Doppel-Carport bzw. Carport mit Doppelstellplatz:
Mit dem SCHEERER Carport-Konfigurator können Sie sofort Ihr perfekten Carport sehr simpel zuhause konfigurieren. Vor allem als Doppelstellplatz muss ein Carport präzise durchdacht werden. Im Zweifelsfalle sind wir gerne behilflich.


Carport aus Holz oder Garage?

Verglichen mit einer Garage kann man ein Carport aus Holz ziemlich leicht an die Restriktionen eines Gartens anpassen. Architektonisch betrachtet zeigen Carports zudem einen erheblichen Vorzug. Anders als bei gering oder überhaupt nicht belüfteten Garagen verschafft die Luftzirkulation in einem Carport ein in der Regel schnelles Trocknen des Fahrzeugs. Die Gefahr von Rost vermindert sich auf ein Minimum. Wer aber einen Doppelstellplatz benötigt, wird sicherlich ein Carport bevorzugen. Fertiggaragen findet man lediglich in Standard-Breite. Man benötigt somit 2 Einzelgaragen, was sehr viel kostspieliger ist, als ein Doppelcarport. Eine Garage sieht schon unpassend aus. Zwei machen das nicht besser. Garagen sind oftmals eng und bieten kaum zusätzlichen Stauraum. Auch hier hat ein Carport die Nase vorn. Denn ein Carport schafft außerdem mit Lagerraum kostenbaren Platz im Eigenheim.

Doppelstellplatz: Große Bandbreite an Carport-Formen und -Farben
Existieren in einer Familie zwei Fahrzeuge oder Sie beabsichtigen den Erwerb eines zweiten Automobils, so ist ein Doppelcarport die ideale Entscheidung. Doppelcarports bieten wir in vielfältigen Versionen. SCHEERER System-Carports sind Vielfältig auszustatten und begeistern durch ihr Design. Das umfangreiche Gestaltungsangebot verschafft eine Fortsetzung der Architektur von Wohnhaus und Carport. Das beginnt bereits bei der Planung der Stellfläche. Bei der Dachform hat man die Wahl zwischen Flach- oder Spitzdach, elegant, klassisch oder romantisch-verspielt. Wer möchte, verwendet die Formen und Farben seines Wohnhauses und verfährt ebenfalls bei der Bedachung des neuen Doppelcarports. Diverse Veredelungsgelegenheit stehen ebenso zur Verfügung. Flachdach-Carports werden mit zahlreichen Blendenarten in allen möglichen Größen und Farbgestaltungen angeboten. Eine reizvolle Alternative zu den schweren üblichen Dachpfannen im Spitzdach-Segment sind Bitumenschindeln: Sie lassen sich auch vom Hobbybastler verarbeuiten, da kein Verkleben von Bitumenbahnen nötig ist. Bitumenschindeln verkaufen wir in den Farben rot, grün und schieferblau. Die Farbwahl macht die Carportplanung äußerst vielfältig.

Carport als Doppelstellplatz: Lassen Sie sich vom Holzfachhandel informieren

Wer Qualität möchte, sollte bei der Carport-Gestaltung clever vorgehen. Ein augenscheinliches Schnäppchen-Carport aus dem Baumarkt kann womöglich den persönlichen Stil und damit die Gesamtoptik des eigenen Heims belasten. Das ist mit einem professionellen System-Carport, das individuell auf die individuellen Ideen angepasst werden kann, im Prinzip nicht denkbar. Die besondere Qualität, hohe Lebensdauer und eine langjährige Verfügbarkeitsgarantie auf alle Bauteile sowie eine große Auswahl an Erweiterungselementen haben unschätzbaren Wert. Es lohnt sich ganz klar der Gang zu unseren Fachhandelspartnern.


Flachdach-Carports, Sichtschutzelemente, Carport oder Geräteräume erhalten Sie vom Fachhändler in Hamburg


Die schon zur Hansezeit bereits sehr bedeutende Stadt Hamburg ist einer von drei Stadtstaaten der Bundesrepublik Deutschland und mit gut 1,8 Millionen Bewohnern nach Berlin die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Hamburg ist damit auch die siebtgrößte Großstadt von Zentraleuropa und die größte Stadt, die nicht Hauptstadt einer ihrer Mitgliedsstaaten ist. Die Stadt Hamburg wurde in 7 Verwaltungsbezirke aufgeteilt. Diese Verwaltungsbezirke sind Altona, Bergedorf, Eimsbüttel, Harburg, der Bezirk Nord, der Bezirk Mitte und Wandsbek.

Schon im 7. Jh. wird Hamburg zum ersten Mal schriftlich erwähnt und hat sich in einer wechselhaften Geschichte zur heutigen Großstadt entwickelt. Die namensgebende "Hammaburg" im jetzigen Stadtteil Hamburg-Altstadt existiert nicht mehr, da sie schon im 9. Jh. von den Wikingern völlig zerstört wurde.

Zu den bekanntesten der mehr als 100 Stadtteilen in Hamburg zählt man Othmarschen, Nienstedten, Rahlstedt, Bergstedt, Sasel, Pöseldorf, Poppenbüttel, Farmsen, Volksdorf, Bramfeld und Ohlstedt. Damit die Anwohner nicht ins Umland abwandern, schaffte der Senat von Hamburg im Stadtbereich Bauflächen für den Geschosswohnungsbau. Für das Erstellen von Reihen- und Doppelhäusern als auch Ein- und Zweifamilienhäusern stehen nur Baubereiche in den äußeren Gebieten zur Verfügung, dies gilt besonders für die Stadtteilen Meiendorf, Bergstedt, Volksdorf, Harburg, Rahlstedt aber auch in den benachbarten Randgemeinden wie zum Beispiel Duvenstedt, Norderstedt, Großhansdorf, Ahrensburg, Bargteheide, Trittau, Aumühle, Wentorf, Schwarzenbek, Glinde und Reinbek.

Da die Preise für Bauflächen in Hamburg und den Randgemeinden folgerichtig immer höher werden, sind gerade junge Familien gezwungen selbst weiter weg befindliche Gemeinden wie Neuwulmstorf, Buxtehude, Stade, Buchholz und Jesteburg zum Einzugsbereich der Großstadt Hamburg rechnen. Insbesondere für junge Familien liegt in dem dort günstigeren Quadratmeterpreis der Reiz, zumal diese Ansiedlunbgen über den HVV-Anschluss gut mit der Hamburger City verbunden sind.

Für den privaten Baubereich in Gestalt von Ein- und Zweifamilienhäusern, Reihen- und Doppelhäusern stehen wie üblich für Großstädte nur Baugebiete im Umland zur Verfügung, vor allem in den Hamburger Stadtteilen Ohlstedt, Volksdorf, Duvenstedt, Bergstedt, Rahlstedt, Bergedorf, Bramfeld und Poppenbüttel. Auch in den anderen Stadtvierteln der Hansestadt Hamburg wie Niendorf, Schnelsen, Eidelstedt, Harburg und Ohlsdorf werden Möglichkeiten geschaffen, dass bestehende Grundstücke geteilt und für eine Wohnhausbebauung genutzt werden können.

Da die Grundstücksaufwendungen in Hamburg selbstverständlich höher sind als im Speckgürtel mit den Gemeinden Großhansdorf, Bargteheide, Norderstedt, Ahrensburg, Reinbek, Aumühle, Trittau, Wentorf, Schwarzenbek sowie Glinde wandern dennoch etliche junge Familien in diese Gemeinden ab, um dort ihre Wohnimmobilien zu erstellen.

Besonders in den mitteleren Ortschaften im direkten Umland von Hamburg gibt es überwiegend besonders viele frei stehende Häuser, Doppelhausbebauung oder Reihenhäuser mit kleinen und großen Gärten. Das sind dann die Bereiche, wo man mit großer Wahrscheinlichkeit besonders viele SCHEERER-Produkte wie Carports, Sichtschutzwände, Carport-Zubehör oder Spitzdach-Carports bestaunen dürfte. Schauen Sie einfach beim nächsten Marsch durch die äußeren Wohnviertel der Weltstadt Hamburg, ob Ihnen ein Sichtschutzzaun oder Carport besonders gut gefällt. Wahrscheinlich stammt das von SCHEERER.


Diese Themenseiten sollten auch für Sie nützlich sein: Doppelcarport Hamburg


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird mitunter fälschlicher Weise auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigenständige Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien zeigt nur etwa 6 Arten, von denen vier in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und zwei im westlichen Teil von Nordamerika wachsen. In Europa war die Douglasie vor langer Zeit im Tertiär vertreten, im Verlauf der Eiszeit ist sie hierzulande jedoch ausgestorben. Das eigentliche Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der Westen von Nordamerika.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach Europa. Als eingeführte Art hat sich die Douglasie inzwischen in vielen Gebieten Europas bewährt. In Deutschland kommt die Douglasie meistens in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Eigenschaften der Douglasie sind: Auffällige Maserung, breiere Jahresringe, rötliches Kernholz und hohe natürliche Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die spiralig oder büschelig angeordnet sind. Kiefer-Bäume bilden Zapfen, in denen auch die Samen reif werden. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung liegt bei etlichen Kiefer-Arten ein ganzes Jahr, zumeist ist anfangs noch nicht einmal die weibliche Megaspore entstanden. Bei der Fichte hingegen liegen zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer einzigen Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist biologisch recyclebar, ist deshalb aber auch anfällig in Hinblick auf biotischen Schädlingen. Es kann also beispielsweise von Insekten, Pilzen oder Bakterien angegriffen und in seiner Substanz dauerhaft zerstört werden. Pilze würden ab einer Feuchtigkeit im Holz von zirka 20 % Holz angreifen. Resistente Kernhölzer werden nur besonders langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 untergliedert.

Der biotische Holzabbau lässt sich fast vollständig durch konstruktiven Holzschutz vermindern oder vermeiden. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung sowie unter Umsatänden der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Da, wo das nicht genügt (zum Beispiel bei unmittelbar verwitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein fachgerechter chemischer Holzschutz geeigneter und für tragende Element nach DIN 68 800 vorgeschrieben.




Carport Planer Aschaffenburg   Carport mit Geräteraum Neumünster   Carports Qualität Karlsruhe   Carport Aufbauanleitung Freiburg   Carport Planer Göttingen   Carport Öko-Dacheindeckungen Ludwigshafen   Carports Qualität Oldenburg   Carport Konfigurator Landshut   Bitumendach-Carport   Carport-Zubehör Ingolstadt   Carport Öko-Dacheindeckungen Koblenz   Carport Qualität Aachen   Carport Qualität Bremen   Bitumendach-Carport Nürnberg   Bitumendach-Carport Mannheim   Carport-Zubehör Heide   Bitumendach-Carport Augsburg   Flachdach-Carport Chemnitz   Carport Konfigurator Karlsruhe   Carport Öko-Dacheindeckungen Gelsenkirchen   Carport Konfigurator Mainz   Doppel-Carport Darmstadt   Carports Qualität Heilbronn   Carport Konfigurator Rotenburg   Doppelcarport Würzburg   Flachdach-Carport Kiel   Carport-Zubehör Mönchengladbach   Carport Dachblenden Dresden   Spitzdach-Carport   Carport aus Holz Frankfurt   Carport Dachblenden Kiel   Carport aus Holz Köln   Carport Leipzig   Carport aus Holz Münster   Carports   Carport Dachblenden Kassel   Bitumendach-Carport Dortmund   Spitzdach-Carport Rotenburg   Carport Ludwigshafen   Carport Qualität Berlin   Carports Qualität Essen   Carport Planer Potsdam   Doppel-Carport Lüneburg   Carport Dachblenden Wittingen   Carport Qualität Karlsruhe   Carports Würzburg

SCHEERER Carport Aufbau

Carport-Montage
SCHEERER liefert komplette Bausätze einschließlich der Schrauben und Beschläge. Die Montage ist durch die vorgerichteten Bauteile problemlos durchzuführen. Weiterlesen...