Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Bitumendach-Carport in Hamburg: Birkenweiß

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen Carport Variant in 6 x 6m, Leimholz Duo-Color Kesseldruckimprägniertes Carport in KDG grau mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Q4 – Verändert Seh- und Einparkgewohnheiten Umweltbewusst und natürlich: Carport mit Dachbegrünung und Geräteraum Für preisbewusste Einsteiger: Kompakt Carports als Einzel- oder Doppelstellplatz Hoch-Carport in 6 x 10m mit Senkrechtblende und Stahlpfosten XXL-Carports zum Raumgewinn im Großformat Gerätehaus 4 x 3,7 kesseldruckimprägniert KD + braun Sonderausführung Gerätehaus 3 x 5, kesseldruckimprägniert KD + braun All-Wetter-Schutz: Bike-Port 7 x 3m in KDG grau Terrassenträume durch Sonderanfertigungen nach Maß verwirklichen

Bitumendach-Carport in Hamburg

Natürlich gibt es auch in der Region Hamburg die besondere Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie nach Bitumendach-Carport gesucht haben, geben wir Ihnen an dieser Stelle gerne alle von Ihnen erwarteten Hintergrundinformationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Konzeption und dem Aufbau eines Carports, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Versionen Q4, Kompakt und Variant. Für jede Carport-Variante findet man bei SCHEERER außerdem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Hamburg

Carports, Zäune und Sichtschutzelemente aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Bezug auf Optik, Qualität, Haltbarkeit und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Hamburg mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Hamburg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel auch in den Orten Seevetal und Schenefeld:

MSCO Holz Im- und Export GmbH
Liebigstraße 64
22113 Hamburg
Tel.: 040-7 33 30 01
Fax: 040-73 33 02 77
www.holz-import.de
Mail: j.seegers@holz-import.de

Kohbau Holz- und Baustoffhandlung
Kirchwerder Elbdeich 141
21037 Hamburg
Tel.: 040-7 23 03 43
Fax: 040-7 23 87 35
www.kohbau.de
Mail: info@kohbau.de

Andresen & Jochimsen GmbH & Co.
Kronsaalsweg 21
22525 Hamburg
Tel.: 040-54 72 72-500
Fax: 040-54 72 72 87
www.holzzentrum.de
Mail: aj@holzzentrum.de

H. Schulze Gartenfachhandel
Waldweg 95
22393 Hamburg
Tel: 040/6 01 90 12
Fax: 040/6 01 76 88

Delmes & Heitmann
Kirchwerder Hausdeich 406
21037 Hamburg
Tel: 040-793132-0
www.bauwelt-online.de
info@bauwelt-online.de

kwp Baufachmarkt
Saseler Chaussee 211
22393 Hamburg - Sasel
Tel: 040-6001960
www.kwp-baumarkt.de
info@kwp-baumarkt.de

Delmes & Heitmann GmbH & Co. KG
Maldfeldstr. 22
21218 Seevetal
Tel: 040-769680
www.bauwelt-online.de
info@bauwelt-online.de

Bauzentrum Sandhack GmbH
Osterbrooksweg 50
22869 Schenefeld
Tel: 040-839364-0
www.sandhack.de
info@sandhack.i-m.de

Holz Junge GmbH
Julius-Leber-Straße 4
25335 Elmshorn
Tel.: 0 41 21-48 78-0
www.holz-junge.de
Mail: junge@holz-junge.de



Zäune, Carports und Sichtschutzelemente im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Menschen im Raum Hamburg mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themengebieten Hausbau, Gartenzäune und Grundstückssichtschutz. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Hamburg einige Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Hamburg eine große Rolle.


Das Bitumendach-Carport vom Holzfachhandel ist immer eine besonders gute Entscheidung


Bitumendach-Carport Als Ersatz zu der traditionellen Carport-Dichtungsfolie wird auch stärker das Bitumendach-Carport favorisiert. Ein Carport mit Bitumendach hat eine bituminöse Abdichtung des Daches, d.h. bei einem Bitumendach-Carport werden Bitumenbahnen in zwei Lagen auf das Carportdach verlegt um eine nässeabweisende und wasserundurchlässige Dachfläche zu schaffen. Dadurch kommt es bei einem Bitumendach-Carport zu keiner Kondenswasserbildung und nicht mehr als zu kaum wahrnehmbaren Regengeräuschen. Diese wassertechnischen Vorteile, die das Bitumendach-Carport bietet, dürfen wir Ihnen jetzt auch in Kombination mit einer attraktiven Optik mit Hilfe von Bitumendachschindeln liefern.

Hier erhalten Sie weitere Hintergrundinfos zum Produktm Thema Bitumendach-Carport
Unsere Liste der Fachhandelspartner

Das Bitumendach hält man allgemein für die im Grunde beste Eindeckung für ein Flachdachcarport. Das Bitumendach hat eine hochwertige Optik, da zum Beispiel Holz als Dachmaterial sichtbar ist. Außerdem verhindert das Bitumendach Kondenswasserbildung beinahe vollständig und zeigt im Vergleich zum Trapezblechüberdachung eine nierdrige Lärmentwicklung bei Regenschauern. Eine augezeichnete Variante zu den schweren klassischen Dachpfannen im Spitzdach-Bereich sind Bitumenschindeln: Sie lassen sich auch vom Hobbybastler montieren, da kein Verkleben von Bitumenbahnen von Nöten ist. Bitumenschindeln liefern wir in den Farben rot, grün und schieferblau.

Bei fachgerechter Montage liefert ein Bitumendach permanent perfekten Widerstand auch vor starken Wettererscheinungen wie Sturm, Hagel, Regen oder Schnee. Als erfolgreich erwiesen hat sich die Bedeckung eines Bitumendaches mit einer Bretterfläche von 19 mm starken Nut- und Federbrettern, einer genagelten Schicht mit Bitumen-Dachbahn und einer oberen Abdeckung mit einer schieferartigen Bitumen-Schweißbahn. Optimale Bitumenabdichtungen lassen sich beispielsweise durch sauberes Verschmelzen mehrerer Dichtungs- und Schweißlagen produzieren. Je hochwertiger Deckschichten und Tränkbitumen sind, desto niedriger sind Rissbildung und Deckschichtabtrennungen. Bitumenabdichtungsbahnen werden für gewöhnlich mehrfach in parallelen Bahnen mit Lagenversatz sowie acht Zentimeter Naht- und Stoßüberdeckung verlegt und dabei vollständig miteinander verklebt. Man differenziert dabei diese unterschiedlichen Verfahren: Kaltselbstklebeverfahren, Bürstenstreichverfahren, Gießverfahren und Schweißverfahren.

Für die professionelle und dauerhafte Einrichtung des Bitumendaches ist es sinnvoll, wenn grundlegende Fachkenntnisse der Arbeit eines Dachdeckers vorhanden sein. Wir raten aus diesem Grund die Errichtung nur einem erfahrenen Heimwerker.

Die Wahl der Dachform ist die häufig kritischste Entscheidung. Ob Flachdach-Carport oder Satteldach-Carport, als Bitumendach oder mit Schindeln - da sollten zahlreiche Vorzüge genauestens in Relation gesetzt werden. Gerne stehen wir Ihnen bei diesem Problem mit Rat und Tat zur Seite. Falls Sie schnelle Lösungen benötigen, unterstützen Sie aber auch gerne unsere erfahrenen Fachhändler vor Ort.


Doppelcarports, Geräteräume, Sichtschutzelemente oder Flachdach-Carports erhalten Sie vom Fachhändler in Hamburg


Die Freie und Hansestadt Hamburg ist als Stadtstaat ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland und mit ungefähr 1,8 Millionen Bürgern die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Hamburg ist unter anderem auch die siebtgrößte Weltstadt der Europäischen Union und die größte Stadt, die nicht Hauptstadt einer ihrer Mitgliedsstaaten ist. Die Stadt Hamburg gliedert sich verwaltungstechnisch in sieben Bezirke. Dies sind Harburg, Altona, Eimsbüttel, der Bezirk Nord, Wandsbek, der Bezirk Mitte sowie Bergedorf.

Schon im 7. Jh. wird Hamburg erstmals in schriftlichen Aufzeichnungen angegeben und hat sich in einer wechselhaften Geschichte zur aktuellen Großstadt entwickelt. Die namensgebende "Hammaburg" im jetzigen Stadtteil Hamburg-Altstadt existiert nicht mehr, da sie schon im neunten Jahrhundert von den Wikingern restlos zerstört wurde.

Zu den bekanntesten der insgesamt 104 Hamburger Stadtteilen gehören Poppenbüttel, Othmarschen, Pöseldorf, Nienstedten, Bergstedt, Rahlstedt, Sasel, Farmsen, Ohlstedt, Bramfeld und Volksdorf. Damit die Einwohner nicht in Randgebiete abwandern, schaffte die Hamburger Politik im Stadtbereich Bauplätze für den Wohnungsbau. Für das Erstellen von Ein- und Zweifamilienhäusern sowie Reihen- und Doppelhäusern stehen nur Baugebiete in den äußeren Stadtteilen zur Verfügung, vor allem in den Stadtteilen Volksdorf, Rahlstedt, Harburg, Bergstedt, Meiendorf aber auch in den nahen Randgemeinden wie zum Beispiel Bargteheide, Ahrensburg, Duvenstedt, Großhansdorf, Norderstedt, Trittau, Aumühle, Wentorf, Schwarzenbek, Glinde und Reinbek.

Da die Preise für Baugrund in Hamburg und den Randgemeinden folgerichtig immer teurer werden, sind viele Bauwillige gezwungen selbst weiter entfernt liegende Ortschaften wie Neuwulmstorf, Buxtehude, Stade, Buchholz und Jesteburg zum Einzugsbereich der Großstadt Hamburg hinzurechen. Besonders für junge Bauherren liegt in dem dort billigeren Quadratmeterpreis der Reiz, zumal diese Orte über den HVV-Anschluss gut mit der Innnenstadt von Hamburg verbunden sind.

Für den privaten Baubereich in Gestalt von Ein- und Zweifamilienhäusern, Reihen- und Doppelhäusern stehen wie üblich für Millionenstädte lediglich Bauplätze an der Stadtgrenze zur Verfügung, besonders in den Hamburger Verwaltungsbereichen Ohlstedt, Volksdorf, Duvenstedt, Bergstedt, Bramfeld, Rahlstedt, Poppenbüttel und Bergedorf. Auch in den anderen Stadtvierteln der Hansestadt Hamburg wie Niendorf, Schnelsen, Eidelstedt, Harburg und Ohlsdorf werden Bedingungen geschaffen, dass bestehende Grundstücke geteilt und für eine Wohnhausbebauung genutzt werden können.

Da die Baugrundkosten in Hamburg natürlich teurer sind als im direkten Umland mit den Ortschaften Bargteheide, Ahrensburg, Großhansdorf, Norderstedt, Reinbek, Aumühle, Trittau, Glinde, Schwarzenbek und Wentorf wandern nichtsdestotrotz zahlreiche junge Familien in diese Ortschaften ab, um dort ihre Wohnhäuser zu errichten.

In erster Linie in den mittelgroßen Städten in Hamburgs direkter Nachbarschaft findet man vorrangig etliche frei stehende Häuser, Doppelhäuser oder Reihenhäuser mit schönen Grundstücken. Das sind dann die Orte, in denen man mit großer Wahrscheinlichkeit viele SCHEERER-Artikel wie Geräteräume, Doppelcarports, Flachdach-Carports oder Sichtschutzelemente entdecken wird. Achten Sie einfach beim nächsten Spaziergang durch die äußeren Eigenheimsiedlungen der Hansestadt Hamburg, ob Ihnen ein Zaun oder ein Carport ausgesprochen gut gefällt. Mit ziemlicher Sicherheit kommen diese Holzprodukte von SCHEERER.


Diese Themen sollten für Sie auch nützlich sein: Bitumendach-Carport Hamburg

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Das Holz der Douglasie ist auf vielfältige Weise zu nutzen. Douglasie wird im Garten für Türen, Zäune, Tore, Carports, sowie Pergolen, Spielgeräte, Sichtschutz und Gartenelemente eingesetzt.

Douglasien-Holz, das mit einer Holzschutzgrundierung vom Produzenten z.B. vorbehandelt wurde, kann ohne zusätzliche Bearbeitung sofort verarbeitet werden. Außerdem eignet sich die Douglasie besonders für Nachfärbungen (Lasuren, deckende Colorierungen).



Kiefern

Kiefern sind meistens auf der nördlichen Halbkugel unseres Planet beheimatet. Kiefern wachsen vor allem in kühlfeuchten Klimaregionen. Von einigen Kiefern-Arten werden aber auch subtropische und tropische Klimazonen besiedelt.

Kiefern werden mittlerweile überall auf der Welt angebaut. Besonders in Japan und Korea kommt der Kiefer eine außergewöhnliche symbolische Bedeutung zu: Sie verkörpern dort Stärke, Langlebigkeit und beständige Geduld. Kiefern sind international die bedeutendsten Baumarten der Forstwirtschaft und werden oftmals für die nachhaltige Wiederaufforstung nach Waldzerstörungen und Waldrodungen eingesetzt. In den nördlichen Bundesländern ist die Kiefer die wichtigste Holzsorte. Spezielle Erkennungszeichen der Kiefer sind: rötliches Kernholz, große Robustheit, einfach zu bearbeiten, perfekt imprägnierbar.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen i.d.R. als sogenanntes Bauholz vielseitige Nutzung. Holz wird im Handwerk beispielsweise als Vollholz, Brettschichtholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Ziele in Form von Verkleidungen eingesetzt. Auf tragenden Holzkonstruktionen basiert der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der klassische Fachwerkbau.

Holz glänzt durch eine hohe Festigkeit bei minimalen Eigengewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die besten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes über 50 % und die Schubfestigkeit nur circa 10 % der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal größer als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist demgegenüber 16-mal leichter.




Carport Planer Flensburg  Carport aus Holz Kiel  Carport Planer Tübingen  Flachdach-Carport Heide  Carport aus Holz Flensburg  Spitzdach-Carport Wittingen  Doppel-Carport Gelsenkirchen  Carport aus Holz Lüneburg  Carport aus Holz Magdeburg  Carport Husum  Carport Planer Mönchengladbach  Carport Dachblenden Aachen  Carport Öko-Dacheindeckungen Erfurt  Carport aus Holz Gelsenkirchen  Carport aus Holz München  Bitumendach-Carport Ludwigshafen  Carport Planer Kassel  Carports Düsseldorf  Bitumendach-Carport München  Carport Konfigurator Darmstadt  Doppel-Carport Neumünster  Carport-Zubehör Tübingen  Bitumendach-Carport Darmstadt  Carport-Zubehör Essen  Flachdach-Carport Gifhorn  Carport Dachblenden Magdeburg  Carport Wiesbaden  Carport-Zubehör Gelsenkirchen  Carport mit Geräteraum Wittingen  Carports Stuttgart  Carport Planer Heide  Carport Öko-Dacheindeckungen Bremerhaven