Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Bitumendach-Carport in Wolfsburg

Auch in der Region Wolfsburg erhält man die große Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie nach Bitumendach-Carport gesucht haben, vermitteln wir Ihnen hier gerne sämtliche von Ihnen gewünschten Informationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Konstruktion und der Errichtung eines Carports, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Modelle Q4, Kompakt und Variant. Für jedes Carport-Modell gibt es bei SCHEERER zusätzlich jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderanfertigung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Wolfsburg

Carports, Sichtschutzwände und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Wolfsburg mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Wolfsburg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Gifhorn, Adenbüttel, Isenbüttel und Helmstedt:

Holz-Wiemann
Hinterm Hagen 22
38442 Wolfsburg-Fallersleben
Tel: 05362/5600
www.holz-wiemann.de
info@holz-wiemann.de

Karl-Heinz Steib GmbH & Co.KG
Bockhorst 1
38442 Wolfsburg-Ehmen
Tel: 05362/9654-0
www.steib-holz.de
verkauf@steib-holz.de

H.H.Kausche Holzfachmarkt & Zimmerei
Wolfsburger Landstr. 11-15
38442 Wolfsburg-Fallersleben
Tel: 05362/3088
www.holz-kausche.de
mail@holz-kausche.de

raiwa eG
An der Meine 10
38448 Wolfsburg-Vorsfelde
Tel: 05363/73066
www.bahrs-garten.de
info@bahrs-garten.de

Max Müller
Sägemühlenweg 9
38458 Velpke
Telefon: 05364-4097
Fax: 05364-966425
www.max-mueller-velpke.de
saegewerk@max-mueller-velpke.de

Baubedarf Lehrmann
Eyßelheideweg 8
38518 Gifhorn
Tel: 05371/98320

D+H Müller GmbH
Hamburger Str. 106
38518 Gifhorn-Gamsen
Tel: 05371/7017
www.d-h-gmbh.de
info@d-h-gmbh.de

Welkerling
Auf der Heide 14
38528 Adenbüttel
Tel: 05304/2649

Zacharias GmbH
Schulstr. 24
38550 Isenbüttel
Tel: 05374/5005+1298
www.zacharias-holz.de
holzotto@t-online.de

Hagebaumarkt Lehrmann
Magdeburger Berg 3
38350 Helmstedt
Tel: 05351-557481


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Bewohner von Wolfsburg zu einem Anteil von ungefähr 37% ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Wolfsburg viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Pergolas, Sichtschutzelemente und Carports sind aus diesem Grund in Wolfsburg äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Ein Bitumendach-Carport vom Markenhersteller ist immer eine optimale Wahl


Bitumendach-Carport Als Ersatz zur typischen Carport-Dichtungsfolie wird mittlerweile häufig das Bitumendach-Carport favorisiert. Das Carport mit Bitumendach besitzt eine bituminöse Abdichtung des Carport-Daches, das bedeutet bei einem Bitumendach-Carport werden Bitumenbahnen in zwei Lagen auf das Dach gelegt um eine wasserabweisende und flüssigkeitsundurchlässige Dachfläche zu erzielen. Dadurch kommt es bei einem Bitumendach-Carport zu keiner Kondenswasserbildung und nicht mehr als zu kaum wahrnehmbaren Regengeräuschen. Diese wassertechnischen Pluspunkte, die das Bitumendach-Carport schafft, dürfen wir Ihnen neuerdings auch in Verbindung mit einer herausragenden Optik mittels Bitumendachschindeln liefern.

An dieser Stelle erhalten Sie zusätzliche Anmerkungen zum Begriffm Thema Bitumendach-Carport
Dies sind die Lieferanten

Das Bitumendach hält man allgemein für die perfekte Eindeckung für ein Flachdachcarport. Das Bitumendach verfügt über eine hervorragende Optik, weil z.B. bei der Dachfläche von unten die Holzverschalung sichtbar ist. Ferner unterbindet das Bitumendach die Bildung von Kondenswasser beinahe komplett und produziert im Gegensatz zum Trapezblechdach eine minimale Geräuschentwicklung bei Regen. Eine optisch gute Variante zu den aufwendigen traditionellen Dachpfannen im Spitzdach-Segment sind Bitumenschindeln: Sie kann man ohne Beauftragung eines Dachdeckers montieren, da kein Verkleben von Bitumenbahnen nötig ist. Bitumenschindeln liefern wir in den Farben rot, grün und schieferblau.

Bei fachgerechter Montage bietet ein Bitumendach ewig perfekten Schutz auch vor starken Witterungseinflüssen wie Sturm, Schnee, Hagel oder Regen. Als optimal erwiesen hat sich die Verlegung eines Bitumendaches mit einer Holzschicht von 19 mm starken Feder- und Nutbrettern, einer genagelten Schicht mit Bitumen-Dachbahn und einer oberen Schicht mit schieferartigen Bitumen-Schweißbahn. Lange haltende Bitumenabdichtungen lassen sich z.B. durch sauberes Verschmelzen mehrerer Schweiß- oder Dichtungsbahnlagen produzieren. Je hochwertiger Decklagen und Tränkbitumen sind, desto unwahrscheinlicher sind Rissneigung und Deckflächenablösungen. Bitumendachlagen werden meistens mehrfach in parallelen Bahnen mit Lagenversatz sowie 8 Zentimeter Naht- und Stoßüberdeckung verlegt und vollständig zusammen verklebt. Man unterscheidet dabei diese unterschiedlichen Verfahren: Bürstenstreichverfahren, Gießverfahren, Kaltverklebung und Schweißverfahren.

Für eine professionelle und nachhaltige Montage des Bitumendaches sollten grundlegende Praxiskenntnisse der Arbeit eines Dachdeckers existieren. Wir empfehlen darum die Installation nur einem vorgeschulten Hobbybastler.

Die Auswahl der Dachform ist die zumeist kritischste Entscheidung. Ob Flachdachcarport oder Satteldachcarport, mit Schindeln oder als Bitumendach - da sollten besonders viele Vorteile präzise ins Verhätnis gesetzt werden. Gerne stehen wir unseren Kunden dabei mit mit unserem Know How zur Seite. Für Informationen bei bestimmten Fragestellungen informieren Sie aber auch gerne unsere erfahrenen Fachhändler vor Ort.


Sichtschutzwände, Spitzdach-Carports, Carport-Zubehör oder Carports von unserem Fachhandelspartner in Wolfsburg


Wolfsburg ist eine kreisfreie große Stadt und nach Hannover, Osnabrück, Braunschweig, Oldenburg und Göttingen die sechstgrößte Stadt des Landes Niedersachsen. Wolfsburg bildet mit den Städten Braunschweig und Salzgitter eines der neun Oberzentren Niedersachsens und ist Teil der Metropolregion Hannover-Göttingen-Wolfsburg-Braunschweig. Benachbarte größere Städte sind Braunschweig, zirka 26 km südwestlich, Magdeburg, etwas weniger als 64 km südöstlich und Hannover, etwas mehr als 74 km westlich.

Wolfsburg ist weltweit bekannt als Hauptsitz der Volkswagen AG und war zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine der wenigen neu errichteten Städte in Deutschland. 1972 überschritt die Anwohnerzahl die Grenze von 100.000, wodurch Wolfsburg zur Großstadt wurde. Von der Gründung war sie bekannt unter dem Namen Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben und war als Lebensraum für die Arbeiter der Volkswagen AG entworfen, das den KdF-Wagen (VW Käfer) herstellen sollte. Wolfsburg liegt am südlichen Rand des Aller-Urstromtals am Mittellandkanal. Das Stadtareal greift südlich auf die Hochfläche des Ostbraunschweigischen Flachlandes, nördlich auf den Vorsfelder Werder, westlich auf das Feuchtgebiet Barnbruch und östlich auf den Naturpark Drömling über. Wolfsburg ist eine moderne, dynamische und junge Stadt. Die Stadt bietet etliche Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten. Das Phaeno, das Theater, die Autostadt, der Allerpark und das Kunstmuseum sind Highlights und sorgen sowohl bei Besuchern als auch bei Bewohnern der Stadt für ein abwechslungsreiches Leben. Es gibt ein gut entwickeltes soziales Netz, insbesondere im Bereich der Kinderbetreuung. Wolfsburg ist eine kinder- und familienorientierte Stadt.

Viele schöne Gärten in Wolfsburg

Von besonders vielen Garteneigentümern im Raum Wolfsburg werden gegenwärtig verstärkt Sichtschutzwände, Flachdach-Carports, Geräteräume oder Doppelcarports in bester Qualität erworben. Zu den städtischen Wohngebieten zählen "Dingelberg" (Ortsteil Hattorf), Heidkamp (Ortsteil Brackstedt), "Kerksiek" (Orsteile Ehmen/Mörse) und "Am Spiebusch" (Ortsteil Nordsteimke). Zu den privaten neuen Wohnvierteln zählt man Vor den Rothen II (Heiligendorf), Mitjätgensanger (Wendschott), Südlicher Bäckermorgen (Neindorf), Über dem Wechsel VI (Vorsfelde), Zum Plümer (Velstove) und Sommerfeld (Wendschott).


Diese Themen sollten auch für Sie hilfreich sein:
Bitumendach-Carport Wolfsburg

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien verkörpern eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der britische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Expedition mit nach Hause. Die Gattung umfasst sieben Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in China und in Japan. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso auf dem europäischen Kontinent zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Alle Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jungen Bäumen glatt und wird mit den Jahren rötlich-braun und dicker. Die Zweige hängen für gewöhnlich. Die nadelförmigen Blätter sind wechselständig und separat am Zweig angeordnet. Die Nadeln haben im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie überdauern regelmäßig 6-8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind global die meistverwendeten Baumgattungen der Forstwirtschaft. Kiefern duften äußerst speziell. Das Holz der Kiefern ist meist harzreich und leicht. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Zäune, Tore, Türen, sowie Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte verwendet.

Kiefern werden desweiteren zur Pech- und Harzgewinnung eingesetzt. Die Samen einiger Kiefernsorten sind so dimensioniert, dass diese als Nahrungsmittel dienen (Pinienkerne). Die Kiefer hat ab und zu grünes Holz.



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist biologisch entsorgbar, ist aus diesem Grund aber auch anfällig in Hinblick auf biologischen Schädlingen. Es kann also zum Beispiel von Insekten, Pilzen oder Bakterien angegriffen und in seiner Substanz dauerhaft zerstört werden. Pilze würden ab einer Feuchtigkeit im Holz von etwa 20 Prozent Holz angreifen. Stabile Kernhölzer werden nur äußerst langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 untergliedert.

Der biotische Holzabbau lässt sich fast komplett durch konstruktiven Holzschutz vermindern oder vermeiden. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung sowie möglicherweise der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Dort, wo dies nicht genügt (beispielsweise bei direkt bewitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein versierter chemischer Holzschutz geeigneter und für tragende Element nach DIN 68 800 vorgeschrieben.




Bitumendach-Carport Lüneburg   Carports Aufbauanleitung Bochum   Carport Stuttgart   Carport Qualität   Carport Öko-Dacheindeckungen Wiesbaden   Carports Bauantrag Mainz   Carport-Zubehör Leipzig   Bitumendach-Carport Lübeck   Carports Qualität Bremerhaven   Carports Aufbauanleitung Düsseldorf   Carport Öko-Dacheindeckungen Köln   Carports Bauantrag Bremen   Carport Aufbauanleitung Ludwigshafen   Carport Qualität Leipzig   Carport Planer Bremerhaven   Doppelcarport Düsseldorf   Carport Aufbauanleitung Wolfsburg   Carports Bauantrag Lüneburg   Carport aus Holz Gifhorn   Spitzdach-Carport Nürnberg   Doppel-Carport Essen   Carport Konfigurator Mainz   Carport mit Geräteraum Bremerhaven   Carport-Zubehör Heilbronn   Carports Aufbauanleitung Delmenhorst   Doppelcarport Kiel   Doppel-Carport Dortmund   Carport Aufbauanleitung Karlsruhe   Carports Bauantrag Kassel   Doppelcarport Neumünster   Doppel-Carport Oldenburg   Doppel-Carport Mönchengladbach   Spitzdach-Carport Delmenhorst   Bitumendach-Carport Bremen   Bitumendach-Carport Nürnberg   Spitzdach-Carport Berlin   Carport Qualität Berlin   Carport Planer Würzburg   Carport Bauantrag Essen   Carport Bauantrag Lüneburg   Bitumendach-Carport Heilbronn   Carport Öko-Dacheindeckungen Erfurt   Doppel-Carport Duisburg   Carports Bauantrag Lübeck   Carport mit Geräteraum Kassel   Carport Dachblenden Duisburg