Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carports in Hamburg: Birkenweiß

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen Carport Variant in 6 x 6m, Leimholz Duo-Color Kesseldruckimprägniertes Carport in KDG grau mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Q4 – Verändert Seh- und Einparkgewohnheiten Umweltbewusst und natürlich: Carport mit Dachbegrünung und Geräteraum Für preisbewusste Einsteiger: Kompakt Carports als Einzel- oder Doppelstellplatz Hoch-Carport in 6 x 10m mit Senkrechtblende und Stahlpfosten XXL-Carports zum Raumgewinn im Großformat Gerätehaus 4 x 3,7 kesseldruckimprägniert KD + braun Sonderausführung Gerätehaus 3 x 5, kesseldruckimprägniert KD + braun All-Wetter-Schutz: Bike-Port 7 x 3m in KDG grau Terrassenträume durch Sonderanfertigungen nach Maß verwirklichen

Carports in Hamburg

Selbstverständlich erhalten Sie auch im Raum Hamburg die große Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Carports Ihr aktuelles Anliegen ist, erhalten Sie an dieser Stelle gerne sämtliche von Ihnen gewünschten Fachinformationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Konzeption und dem Bau eines Carports, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Modelle Kompakt, Variant und Q4. Für jede Carport-Variante erhält man bei SCHEERER zudem jede mögliche Erweiterung bis hin zum Sondermodell.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Hamburg

Carports, Zäune und Sichtschutzelemente aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Bezug auf Optik, Qualität, Haltbarkeit und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Hamburg mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Hamburg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel auch in den Orten Seevetal und Schenefeld:

MSCO Holz Im- und Export GmbH
Liebigstraße 64
22113 Hamburg
Tel.: 040-7 33 30 01
Fax: 040-73 33 02 77
www.holz-import.de
Mail: j.seegers@holz-import.de

Kohbau Holz- und Baustoffhandlung
Kirchwerder Elbdeich 141
21037 Hamburg
Tel.: 040-7 23 03 43
Fax: 040-7 23 87 35
www.kohbau.de
Mail: info@kohbau.de

Andresen & Jochimsen GmbH & Co.
Kronsaalsweg 21
22525 Hamburg
Tel.: 040-54 72 72-500
Fax: 040-54 72 72 87
www.holzzentrum.de
Mail: aj@holzzentrum.de

H. Schulze Gartenfachhandel
Waldweg 95
22393 Hamburg
Tel: 040/6 01 90 12
Fax: 040/6 01 76 88

Delmes & Heitmann
Kirchwerder Hausdeich 406
21037 Hamburg
Tel: 040-793132-0
www.bauwelt-online.de
info@bauwelt-online.de

kwp Baufachmarkt
Saseler Chaussee 211
22393 Hamburg - Sasel
Tel: 040-6001960
www.kwp-baumarkt.de
info@kwp-baumarkt.de

Delmes & Heitmann GmbH & Co. KG
Maldfeldstr. 22
21218 Seevetal
Tel: 040-769680
www.bauwelt-online.de
info@bauwelt-online.de

Bauzentrum Sandhack GmbH
Osterbrooksweg 50
22869 Schenefeld
Tel: 040-839364-0
www.sandhack.de
info@sandhack.i-m.de

Holz Junge GmbH
Julius-Leber-Straße 4
25335 Elmshorn
Tel.: 0 41 21-48 78-0
www.holz-junge.de
Mail: junge@holz-junge.de



Zäune, Carports und Sichtschutzelemente im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Menschen im Raum Hamburg mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themengebieten Hausbau, Gartenzäune und Grundstückssichtschutz. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Hamburg einige Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Hamburg eine große Rolle.


Carports von SCHEERER sind immer eine besondere Entscheidung.


Carports Sie interessieren sich für Holz-Carports? Dann schauen Sie gleich hier online, warum Sie bei SCHEERER an der richtigen Adresse sind:
Carports von SCHEERER bieten eine überlegte Konstruktion. Sie begeistern durch eine große Robustheit und Wetterfestigkeit. Wasser durch Regenschauer wird z.B. abgeführt durch die Nutzung von gerundeten und gehobelten Qualitäts-Holz oder durch Aluminium-Profile auf den Wetterkanten. Damit ist Staunässe so gut wie ausgeschlossen. Ein Carport aus dem Hause SCHEERER ist ohne Probleme an Ihre speziellen Vorgaben auszugestalten. Daher erstellen wir Carports in so gut wie jeder erforderlichen Abmessung und Gestaltung. Ganz besonders jungen Familien ist es oftmals besonders wichtig, dass spezielle Gartenelemente wie das Carport mit der vorhandenen Bepflanzung und dem Wohngebäude harmonieren.


Carports von SCHEERER begeistern durch bestmögliche Vielfalt

Carports bieten wir in mehr als 720 verschiedenen Basisversionen. Unsere Carports kann man an jedes Wohngebäude und jede Gartenart anpassen: Allein stehend, als Wand- aber auch Eckanbau, mit und ohne Abstell- oder Geräteraum.
Sie dürfen zwischen 24 Carportgrößen, sechzehn Farbvarianten und 6 verschiedenen Bedachungsmodellen schon beim Flachdach-Carport wählen. Sonderanfertigungen sind problemlos zwischen den zwei Dutzend Standardgrößen realisierbar. Übergrößen sind als Sonderwunsch . Zum optimalen Angebot von SCHEERER zählt auch unser Service, wenn es sich um Carports dreht. Wir zeigen Möglichkeiten auf, berechnen, sichern Bauanträge, geben professionelle Montageanleitungen. Unsere Montagehinweise sind selbstverständlich bereits grundsätzlich einfach nachvollziehbar, umfangreich und praxisnah. Erweitert um unsere kleinen Aufstelltipps, wird die Montage kinderleicht und das Vergnügen mit unseren Carports wird sich bei Ihnen von der ersten Minute an einstellen.


Pünktliche Auslieferung

SCHEERER Carports bedeuten Qualitätsarbeit aus Norddeutschland. Die Herstellung dauert für gewöhnlich 2 bis 3 Wochen. Bei farbbeschichteten Carports vier bis sechs Wochen. Wir betreiben einen eigenen Fuhrpark und wir liefern aus diesem Grund termingerecht.

Hier bieten wir Ihnen zusätzliche Anmerkungen zum Bereich Carports.
Hilfe erhalten Sie auch bei unseren Handelspartner


Online zum Wunsch-Carport

Mit unserem Carport-Konfigurator können Sie Ihr Wunsch-Carport sehr simpel am Computer planen. >> Carport-Konfigurator

Die Vereinbarkeit von zweckmäßiger und attraktiver Gartenplanung steht bei zahlreichen Eigenheimeigentümern ganz oben auf der Liste. Alle Bestandteile sollen nach Möglichkeit gut zusammenpassen. Dazu zählt auch Kfz-Stellplatz am Eigenheim. Doch kompakte Fertigaragen sehen oft nicht ansprechend aus. Sie verhindern nicht nur die Aussicht auf geschmackvoll gestaltet Beete und erstklassige Grünflächen, sondern bescheren kalte Schatten, in denen sich keiner wirklich wohlfühlen möchte. Die weniger wuchtige Alternative sind stabile Carports aus Holz, zum Beispiel aus Kiefern oder Leimholz in Kesseldruckimprägnierung zur besseren Haltbarkeit. Ein passender Geräteraum gewährt Platz für Gartengeräte und Fahrräder. Weil es sich bei Holz um einen natürlichen Werkstoff handelt, wirken solche Carports immer warm und lebendig. Dadurch fügen sie sich optimal in eine blumenverzierte Gartenlandschaft ein. Der Parkplatz für ein Auto wird nicht mehr als Schandfleck oder als nicht zu verhinderndes Übel angesehen. Eher schon werden Carports von SCHEERER zu einem stilvollen Bestandteil des Ganzen. Und je nachdem, wie viel Einblick auf Ihr Eigenheim Sie Nachbarn zubilligen wollen, lassen sich Carports zusätzlich mit Sichtschutzelementen bauen. Der Vorzug ist dabei: Sie können auch nur einzelne Seiten ganz oder komplett undurchsichtig mit Zaunelementen verblenden. So bleibt der gefällige Eindruck von Offenheit und Luftigkeit bestehen.

Garage oder Carport: Die Wahl ist leicht.

Carports bieten nicht nur idealen Schutz für ein Auto. Oftmals ist nicht genug Platz, dann bietet ein einseitig offenes Carport die Gelegenheit bequem aus dem abgestellten Wagen einzusteigen, bestimmt aber leichter als in einer engen Garage mit störenden Seitenwänden. Carports sind auch viel preiswerter, anpassungsfähiger als eine Garage und unter Umständen auch ein prima Wetterschutz bei der nächsten Gartenparty.

Regen, Sturm, Schnee oder Hagel, es gibt viele Motive, sich einen schützenden Unterstand für das geliebte Auto zu besorgen. Eine Garage kann man zwar verriegeln, sie ist aber im Vergleich zum Carport teurer und verlangt mehr Stellraum. Neben dem verhältnismäßig günstigen Kaufpreis gewähren Carports noch zusätzliche Vorteile: Der Unterstand eignet sich auch als Sichtschutzelement ohne gleichzeitig klobig auszusehen. Bei Ausführungen mit Geräteraum können außerdem direkt zugänglich Gartengerätschaften, Fahrräder und Terrassenmöbel gelagert werden. Prinzipiell können Carports überall aufgebaut werden. Diese vielseitige Einsetzbarkeit macht den besonderen Reiz aus.

Verglichen mit einer Garage können beim Carport schädliche Autoabgase rasch entweichen und Krebs verursachender Feinstaub einfach entweichen. Außerdem wird vorhandene Nässe durch Regenwasser effizienter trocknen. Aufgrund dieser rascheren Trocknung des untergestellten Fahrzeugs wird die Gefahr durch Rost beträchtlich verringert. Die geschaffene freie Nutzfläche des Daches wird oftmals als Platz für eine kleine Solaranlage genutzt.


SCHEERER Geräteräume, Sichtschutzelemente, Flachdach-Carports oder Doppelcarports in Hamburg


Die schon zur Hansezeit bereits sehr bedeutende Stadt Hamburg ist einer von drei Stadtstaaten der Bundesrepublik Deutschland und mit über 1,8 Millionen Bewohnern nach Berlin die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Hamburg ist damit auch die siebtgrößte Weltstadt von Zentraleuropa und die größte Stadt, die nicht Hauptstadt einer ihrer Mitgliedsstaaten ist. Die Stadt Hamburg gliedert sich verwaltungstechnisch in sieben Bezirke. Diese Verwaltungsbezirke sind Altona, Bergedorf, Eimsbüttel, Harburg, der Bezirk Nord, der Bezirk Mitte und Wandsbek.

Schon im siebten Jahrhundert wird Hamburg zum ersten Mal als Stadt schriftlich erwähnt und hat sich in seiner bunten Geschichte zur aktuellen Großstadt entwickelt. Die namensgebende "Hammaburg" im jetzigen Stadtteil Hamburg-Altstadt existiert nicht mehr, da sie bereits im neunten Jahrhundert von den Wikingern vollkommmen zerstört wurde.

Zu den bekanntesten der insgesamt 104 Hamburger Stadtteilen gehören Pöseldorf, Bramfeld, Sasel, Volksdorf, Poppenbüttel, Othmarschen, Farmsen, Bergstedt, Nienstedten, Ohlstedt und Rahlstedt. Damit die Menschen nicht ins Umland abwandern, schaffte der Hamburger Senat im Stadtkern Bauflächen für den Wohnungsbau. Für das Errichten von Reihen- und Doppelhäusern als auch Ein- und Zweifamilienhäusern stehen nur Baugebiete in den äußeren Stadtteilen zur Verfügung, dies gilt besonders für die Stadtteilen Bergstedt, Meiendorf, Rahlstedt, Volksdorf, Harburg aber auch in den benachbarten Nachbarorten wie zum Beispiel Duvenstedt, Norderstedt, Großhansdorf, Ahrensburg, Bargteheide, Glinde, Wentorf, Reinbek, Trittau, Aumühle und Schwarzenbek.

Da die Preise für Bauland in Hamburg und den nahegelegen Orten zwangsläufig immer weiter klettern, sind mittlerweile viele Bauherren gezwungen selbst weiter abseits befindliche Ansiedlungen wie Stade, Jesteburg Neuwulmstorf, Buxtehude sowie Buchholz zum Einzugsbereich der Freien und Hansestadt Hamburg zählen. Insbesondere für Familien, die genau rechnen müssen, liegt in dem dort bezahlbaren Quadratmeterpreis der Reiz, zumal diese Städtchen über den HVV-Anschluss gut mit der dem Stadtzentrum von Hamburg verbunden sind.

Für den privaten Wohnungsbau in Form von Ein- und Zweifamilienhäusern, Reihen- und Doppelhäusern stehen wie üblich für Metropolen lediglich Bauplätze im Umland zur Verfügung, in erster Linie in den Hamburger Stadtteilen Duvenstedt, Bergstedt, Volksdorf, Ohlstedt, Poppenbüttel, Bramfeld, Bergedorf sowie Rahlstedt. Auch in den anderen Stadtvierteln von Hamburg wie Niendorf, Schnelsen, Eidelstedt, Harburg und Ohlsdorf werden Möglichkeiten geschaffen, dass bestehende Grundstücke geteilt und für eine Wohnhausbebauung eingesetzt werden können.

Da die Baugrundpreise in Hamburg natürlich teurer sind als im direkten Umland mit den Gemeinden Norderstedt, Ahrensburg, Großhansdorf, Bargteheide, Trittau, Reinbek, Aumühle, Wentorf, Schwarzenbek sowie Glinde wandern nichtsdestotrotz zahlreiche junge Familien in diese Ortschaften ab, um dort ihre Wohnimmobilien zu erstellen.

Insbesondere in den kleineren Orten im direkten Umland von Hamburg gibt es vor allem viele Einfamilienhäuser, Doppelhausbebauung sowie Reihenhäuser mit kleinen und großen Grundstücken. Das sind dann die Orte, in denen Sie bestimmt zahlreiche SCHEERER-Artikel wie Geräteräume, Sichtschutzelemente, Flachdach-Carports oder Doppelcarports begutachten wird. Schauen Sie einfach beim nächsten Marsch durch die am Rand liegenden Wohnviertel der Stadt Hamburg, ob Ihnen ein Carport oder Zaun besonders gut gefällt. Es wäre keine Überraschung, wenn das von SCHEERER stammen würde.


Diese Informationsseiten könnten für Sie auch nützlich sein: Carports Hamburg

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien bilden eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der britische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach Hause. Die Gattung beinhaltet sieben Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in Japan und in China. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenfalls auf dem europäischen Kontinent heimisch. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Alle Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jungen Bäumen glatt und wird später rötlich-braun und dicker. Die Zweige hängen häufig. Die Blätter in Nadelform sind wechselständig und vereinzelt am Zweig angebracht. Die Nadeln haben im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie halten meistens sechs bis acht Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind global die wichtigsten Baumsorten der Forstwirtschaft. Kiefern riechen sehr speziell. Das Holz der Kiefern ist in den meisten Fällen leicht und harzreich. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Zäune, Tore, Türen, sowie Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte eingesetzt.

Kiefern werden zudem zur Pech- und Harzgewinnung verwendet. Die Samen einiger Kiefernformen sind so groß, dass diese als Nahrungsmittel dienen (Pinienkerne). Die Kiefer hat ab und zu grünes Holz.



Nadelholz

Aus historischer Betrachtung sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben deshalb einen simpleren Aufbau der Zellen als diese und verfügen über nur 2 Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an beiden Enden spitz zulaufende Zellen, die nur mit Luft oder Wasser gefüllt sind. Sie vereinigen Leitungs- und Festigungsfunktion und haben einen Anteil von rd. 90-100 Prozent der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt meist rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen als auch die Speicherung von Fetten und Stärke übernehmen. Die die Harzkanäle umgebenden Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und produzieren das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle finden sich beispielsweise in den Gattungen Kiefer, Lärche, Douglasie und Fichte.




Flachdach-Carport Darmstadt  Bitumendach-Carport Berlin  Carport aus Holz Nürnberg  Carport Planer Essen  Carports   Spitzdach-Carport Magdeburg  Carport-Zubehör Aachen  Carport Planer Bochum  Carport mit Geräteraum Bremen  Carport mit Geräteraum Essen  Carport-Zubehör Duisburg  Carport Öko-Dacheindeckungen Wiesbaden  Carport Husum  Carport mit Geräteraum Bonn  Doppel-Carport München  Carport Öko-Dacheindeckungen Leipzig  Carport Kassel  Carport Planer Karlsruhe  Carport Planer München  Spitzdach-Carport Lüneburg  Bitumendach-Carport Rotenburg  Carport-Zubehör   Spitzdach-Carport Darmstadt  Carport Planer Würzburg  Carport Wiesbaden  Bitumendach-Carport Lüdenscheid  Carport Konfigurator   Flachdach-Carport Bochum  Carport-Zubehör Lüneburg  Doppelcarport Frankfurt  Carport Öko-Dacheindeckungen Bremerhaven  Flachdach-Carport Lübeck