Carports Hamburg
Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carports in Hamburg: Birkenweiß

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen Carport Variant in 6 x 6m, Leimholz Duo-Color Kesseldruckimprägniertes Carport in KDG grau mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Q4 – Verändert Seh- und Einparkgewohnheiten Geräteraum Mellum Für preisbewusste Einsteiger: Kompakt Carports als Einzel- oder Doppelstellplatz Hoch-Carport in 6 x 10m mit Senkrechtblende und Stahlpfosten XXL-Carports zum Raumgewinn im Großformat Gerätehaus 4 x 3,7 kesseldruckimprägniert KD + braun Sonderausführung Gerätehaus 3 x 5, kesseldruckimprägniert KD + braun All-Wetter-Schutz: Bike-Port 7 x 3m in KDG grau Terrassenträume durch Sonderanfertigungen nach Maß verwirklichen

Carports in Hamburg

Selbstverständlich erhalten Sie auch im Raum Hamburg die große Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Carports Ihr aktuelles Anliegen ist, erhalten Sie an dieser Stelle gerne sämtliche von Ihnen gewünschten Fachinformationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Konzeption und dem Bau eines Carports, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Modelle Kompakt, Variant und Q4. Für jede Carport-Variante erhält man bei SCHEERER zudem jede mögliche Erweiterung bis hin zum Sondermodell.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Hamburg

Carports, Zäune und Sichtschutzelemente aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Bezug auf Optik, Qualität, Haltbarkeit und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Hamburg mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Hamburg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel auch in den Orten Seevetal und Schenefeld:

MSCO Holz Im- und Export GmbH
Liebigstraße 64
22113 Hamburg
Tel.: 040-7 33 30 01
Fax: 040-73 33 02 77
www.holz-import.de
Mail: j.seegers@holz-import.de

Kohbau Holz- und Baustoffhandlung
Kirchwerder Elbdeich 141
21037 Hamburg
Tel.: 040-7 23 03 43
Fax: 040-7 23 87 35
www.kohbau.de
Mail: info@kohbau.de

Andresen & Jochimsen GmbH & Co.
Kronsaalsweg 21
22525 Hamburg
Tel.: 040-54 72 72-500
Fax: 040-54 72 72 87
www.holzzentrum.de
Mail: aj@holzzentrum.de

H. Schulze Gartenfachhandel
Waldweg 95
22393 Hamburg
Tel: 040/6 01 90 12
Fax: 040/6 01 76 88

Delmes & Heitmann
Kirchwerder Hausdeich 406
21037 Hamburg
Tel: 040-793132-0
www.bauwelt-online.de
info@bauwelt-online.de

kwp Baufachmarkt
Saseler Chaussee 211
22393 Hamburg - Sasel
Tel: 040-6001960
www.kwp-baumarkt.de
info@kwp-baumarkt.de

Delmes & Heitmann GmbH & Co. KG
Maldfeldstr. 22
21218 Seevetal
Tel: 040-769680
www.bauwelt-online.de
info@bauwelt-online.de

Bauzentrum Sandhack GmbH
Osterbrooksweg 50
22869 Schenefeld
Tel: 040-839364-0
www.sandhack.de
info@sandhack.i-m.de

Holz Junge GmbH
Julius-Leber-Straße 4
25335 Elmshorn
Tel.: 0 41 21-48 78-0
www.holz-junge.de
Mail: junge@holz-junge.de



Zäune, Carports und Sichtschutzelemente im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Menschen im Raum Hamburg mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themengebieten Hausbau, Gartenzäune und Grundstückssichtschutz. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Hamburg einige Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Hamburg eine große Rolle.


Carports aus unserem Hause sind stets eine besondere Entscheidung.


Carports Sie wollen Holz-Carports? Dann lesen Sie auf unserer Website, aus welchen Gründen Sie bei SCHEERER richtig sind:
Carports von SCHEERER bieten eine ideale Bauweise. Sie überzeugen durch eine hohe Robustheit und Dauerhaftigkeit. Regenwasser wird z.B. abgeleitet durch die Nutzung von gehobelten und gerundeten Qualitäts-Hölzern oder durch Aluminium-Profile auf den Wetterkanten. Aus diesem Grund ist stauende Nässe eigentlich nicht mehr zu erwarten. Ein Carport vom Spezialisten SCHEERER ist problemlos an Ihre präzisen Pläne erweiterbar. Daher liefern wir Carports in so ziemlich jeder gewünschten Abmessung und Bauform. Speziell jungen Eigenheimbesitzern ist es oft äußerst wichtig, dass einige Gartenelemente wie das Carport mit der vorhandenen Bepflanzung und dem Wohngebäude harmonieren.


Carports von SCHEERER bestechen durch bestmögliche Vielfalt

Carports bieten wir in mehr als 720 unterschiedlichen Grundausführungen. Unsere Carports kann man für jedes Wohngebäude und jedes Gelände anpassen: Allein stehend, als Wand- aber auch Eckanbau, mit ergänzendem Geräte- oder Abstellraum.
Sie können zwischen vierundzwanzig Abmessungsvarianten, sechzehn Farbtönen und 6 verschiedenen Bedachungsmodellen allein beim Flachdach-Carport auswählen. Sondergrößen sind ohne Probleme zwischen den 24 Standardgrößen realisierbar. Übergrößen sind als Sonderwunsch . Zum rundum sorglosen Paket von SCHEERER zählt auch unser Service, wenn es sich um Carports dreht. Wir beraten zum Produkt, berechnen, stellen Bauanträge, geben wichtige Montageanleitungen. Unsere Bauanleitungen sind selbstverständlich schon so praxisnah, einfach nachvollziehbar und umfangreich. Erweitert um unsere Hinweise und Montagetipps, wird die Errichtung zur leichten Übung und die Freude mit unseren Carports kann sofort losgehen.


Pünktliche Lieferung

SCHEERER Carports bedeuten Perfektion aus Norddeutschland. Die Fertigung dauert normalerweise zwei bis drei Wochen. Bei lackierten Carports vier bis sechs Wochen. Wir nutzen einen eigenen Fuhrpark und wir sind daher immer pünktlich.

Hier bieten wir Ihnen zusätzliche Hintergrundinfos zum Thema Carports.
Dies sind die Spezialisten vor Ort


Online zum Ziel-Carport

Mit dem Carport-Konfigurator können Sie Ihr idealen Carport sehr simpel zuhause konfigurieren. >> Carport-Konfigurator

Die Kombination von funktionaler und schöner Gartenplanung steht bei etlichen Hauseigentümern an erster Stelle. Alle Bestandteile sollen tunlichst gut zusammenpassen. Dazu zählt auch Kfz-Stellplatz am Eigenheim. Allerdings kompakte Fertigaragen passen aus vielen Gründen oftmals nicht. Sie verhindern nicht nur die Aussicht auf mühevoll aufgebaute Beete und tadellose Grünflächen, sondern werfen kalte Schattenbereiche, in denen sich kaum jemand so richtig wohlfühlen kann. Die leichtere Alternative sind stabile Carports aus Holz, z.B. aus Kiefern oder Leimholz mit RAL-Kesseldruckimprägnierung zur längeren Haltbarkeit. Ein angepasster Geräteraum schafft Raum für Gartenutensilien und Zweiräder. Da es sich bei Holz um einen natürlich gewachsenen Rohstoff handelt, wirken solche Carports stets lebendig und warm. Dadurch fügen sie sich hervorragend in eine blumige Gartenanlage ein. Der Parkraum für das Familienauto wird nicht länger als unschön oder als unvermeidbares Übel angesehen. Eher schon werden Carports von SCHEERER zu einem harmonischen Bestandteil des Gartens. Und in Abhängikeit davon, wie viel Einblick auf Ihr Grundstück Sie Nachbarn zubilligen wollen, kann man Carports ergänzend mit Sichtschutzbauteilen versehen. Der Vorteil ist: Sie können auch nur einzelne Seiten mehr oder weniger undurchsichtig mit Holzelementen ausstatten. Auf diese Weise bleibt der gefällige Eindruck von Offenheit und Luftigkeit bestehen.

Carports vs. Garagen: Die Auswahl ist klar.

Carports bieten nicht nur guten Schutz für einen PKW. Oftmals ist nicht genug Platz, dann gewährt ein einseitig offenes Carport die Gelegenheit einfach aus dem abgestellten Kraftfahrzeug einzusteigen, sicher aber einfacher als in einer schmalen Garage mit störenden Seitenwänden. Carports sind auch viel preiswerter, anpassungsfähiger als eine Garage und außerdem ein willkommener Regenschutz für die nächste Grillparty.

Egal ob Schnee, Regen, Hagel oder Sturm, es finden sich viele Motive, sich einen dauerhaften Unterstand für das geliebte Auto anzuschaffen. Eine Garage kann man zwar verriegeln, sie ist aber im Vergleich zum Carport kostspieliger und erfordert mehr Platz. Neben dem günstigen Anschaffungspreis bieten Carports noch zusätzliche Vorzüge: Es eignet sich gleichzeitig als Sichtschutz ohne dabei fremd auszusehen. Bei Ausführungen mit Abstellkammer können außerdem leicht zugänglich Terrassenmöbel, Fahrräder und Gartengerätschaften untergestellt werden. Prinzipiell können Carports an beliebigen Orten aufgebaut werden. Diese Flexibilität macht den besonderen Reiz aus.

Verglichen mit einer Garage können bei einem Carport gesundheitsgefährdende Autoabgase sofort abziehen und krebsfördernder Feinstaub einfach entweichen. Außerdem wird anhaftende Nässe durch Regenwasser effizienter abtrocknen. Durch diese raschere Trocknung des untergestellten Autos wird die Gefahr des Durchrostens beträchtlich gemindert. Die geschaffene freie Nutzfläche des Daches wird oftmals als Platz für private Solarzellen genutzt.


Geräteräume, Doppelcarports, Flachdach-Carports oder Sichtschutzelemente vom Holzfachhandel in Hamburg


Die schon zur Hansezeit bereits sehr bedeutende Stadt Hamburg ist als Stadtstaat ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland und mit gut 1,8 Millionen Anwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Hamburg ist unter anderem auch die siebtgrößte Metropole der EU und die größte Stadt, die nicht Hauptstadt einer ihrer Mitgliedsstaaten ist. Die Stadt Hamburg wurde in 7 Verwaltungsbezirke aufgeteilt. Diese Verwaltungsbezirke sind Wandsbek, Altona, Eimsbüttel, Harburg, Bergedorf, der Bezirk Mitte und der Bezirk Nord.

Schon im siebten Jahrhundert wurde Hamburg erstmals schriftlich benannt und hat sich in einer abwechslungsreichen Geschichte zur heutigen Großstadt entwickelt. Die namensgebende "Hammaburg" im jetzigen Stadtteil Hamburg-Altstadt existiert nicht mehr, da sie bereits im neunten Jahrhundert von den Wikingern total zerstört wurde.

Zu den beliebtesten der über 100 Stadtteilen von Hamburg zählen Volksdorf, Rahlstedt, Bramfeld, Farmsen, Bergstedt, Ohlstedt, Pöseldorf, Sasel, Poppenbüttel, Othmarschen und Nienstedten. Damit die Anwohner nicht aufs Land ziehen, schaffte der Hamburger Senat in der Nähe der Innenstadt Bauplätze für den Geschosswohnungsbau. Für das Bauen von Ein- und Zweifamilienhäusern sowie Reihen- und Doppelhäusern stehen nur Baugebiete in den äußeren Gebieten zur Verfügung, insbesondere in den Stadtteilen Harburg, Rahlstedt, Meiendorf, Volksdorf, Bergstedt aber auch in den benachbarten Nachbarorten wie zum Beispiel Duvenstedt, Norderstedt, Großhansdorf, Ahrensburg, Bargteheide, Trittau, Aumühle, Wentorf, Schwarzenbek, Glinde und Reinbek.

Da die Preise für Bauland in Hamburg und den näheren Gemeinden folgerichtig immer teurer werden, muss man inzwischen selbst weiter abseits gelegene Ansiedlungen wie Jesteburg, Stade, Neuwulmstorf, Buchholz und Buxtehude zum Einzugsbereich der Großstadt Hamburg hinzurechen. Besonders für junge Bauherren liegt in dem dort günstigeren Wohnraum der Reiz, zumal diese Gemeinden über den ÖPNV gut mit der Hamburger Innenstadt verbunden sind.

Für den privaten Hausbau in Gestalt von Ein- und Zweifamilienhäusern, Reihen- und Doppelhäusern stehen wie naheliegend für Metropolen nur Flächen in den Randbereichen zur Verfügung, in erster Linie in den Hamburger Verwaltungsbereichen Bergstedt, Duvenstedt, Ohlstedt, Volksdorf, Bergedorf, Rahlstedt, Poppenbüttel und Bramfeld. Auch in den anderen Stadtteilen von Hamburg wie Eidelstedt, Niendorf, Schnelsen, Harburg und Ohlsdorf werden Bedingungen geschaffen, dass existente Grundstücke geteilt und für eine Wohnhausbebauung verwendet werden können.

Da die Baulandpreise in Hamburg natürlich höher sind als im direkten Umland mit den Gemeinden Norderstedt, Ahrensburg, Großhansdorf, Bargteheide, Reinbek, Trittau, Aumühle, Glinde, Schwarzenbek und Wentorf wandern dennoch viele junge Familien in diese Gemeinden ab, um dort ihre Wohnhäuser zu erstellen.

Insbesondere in den mitteleren Ortschaften im direkten Umland von Hamburg findet man oftmals sehr viele Einzelhäuser, Doppelhäuser und Reihenhäuser mit schönen Grundstücken. Das sind dann die Orte, wo Sie bestimmt zahllose SCHEERER-Artikel wie Geräteräume, Flachdach-Carports, Sichtschutzelemente oder Doppelcarports begutachten wird. Achten Sie einfach beim nächsten Marsch durch die äußeren Wohnviertel der Stadt Hamburg, ob Ihnen ein Zaun oder ein Carport ausgesprochen gut gefällt. Wahrscheinlich stammt das von SCHEERER.


Diese Informationen könnten auch für Sie hilfreich sein: Carports Hamburg

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein immergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Art ungefähr 60m hoch werden kann. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar rund 120 Meter hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals vermessen wurde, war exakt 133 Meter hoch. Die mächtigsten Douglasie-Exemplare verfügen über einen Stamm von rd. 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine einigermaßen schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst einigermaßen schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind annähernd 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen frischen angenehmen Geruch. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von in etwa 4 bis 9 cm und einen Durchmesser von 3-3,5 cm auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel im Allgemeinen von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Die Kiefern, auch Föhren oder Forlen bezeichnet, gehören zu einer Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist möglicherweise durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert belegt.

Die häufigsten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen aromatisch. Kiefern werden im Schnitt gut 45 m hoch und können bis zu in etwa 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Verhältnis zu anderen Nadelbäumen ausgesprochen lang.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen für gewöhnlich als sog. Bauholz umfangreiche Verwendung. Holz wird beim Bauen beispielsweise als Brettschichtholz, Vollholz oder in Form von Holzwerkstoffen verwendet werden. Es wird sowohl für konstruktive, isolierende als auch für ästhetische Ziele in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen basiert der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der übliche Fachwerkbau.

Holz punktet durch eine hohe Festigkeit bei geringem Gewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die besten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes ungefähr 50 % und die Schubfestigkeit nur circa 10 Prozent der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist aber 16-mal leichter.




Doppel-Carport Duisburg  Carports Nürnberg  Carport Öko-Dacheindeckungen Köln  Carport mit Geräteraum Köln  Carport Planer Flensburg  Doppel-Carport Lüneburg  Flachdach-Carport Hannover  Carport aus Holz Husum  Doppel-Carport Darmstadt  Carports Duisburg  Bitumendach-Carport Lüneburg  Carports Bremerhaven  Doppel-Carport München  Carport Bonn  Carport aus Holz Gelsenkirchen  Carport Erfurt  Carport Lüneburg  Bitumendach-Carport Erfurt  Spitzdach-Carport Heide  Doppel-Carport Delmenhorst  Bitumendach-Carport Bochum  Carport Öko-Dacheindeckungen Kassel  Carport Planer  Carport aus Holz Bonn  Carport aus Holz Neumünster  Carports Lüdenscheid  Doppelcarport Tübingen  Carport mit Geräteraum Augsburg  Carport aus Holz Stuttgart  Carport-Zubehör Hannover  Carports Essen  Carport mit Geräteraum Nürnberg  Carport Öko-Dacheindeckungen Würzburg  Carport Öko-Dacheindeckungen Bremerhaven  Doppel-Carport Dortmund  Carport mit Geräteraum Dortmund  Carport Öko-Dacheindeckungen München  Carport München