Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport Aufbauanleitung in Gelsenkirchen

Auch in Gelsenkirchen erhält man die große Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie nach Carport Aufbauanleitung gesucht haben, geben wir Ihnen hier gerne alle von Ihnen gewünschten Informationen. Neben einfachen Hinweisen zur Konstruktion und dem Bau eines Carports, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Serien Variant, Kompakt und Q4. Für jedes Carport-Modell erhält man bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Gelsenkirchen

Sichtschutzwände, Zäune und Carports aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Gelsenkirchen mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Gelsenkirchen befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Lünen, Dortmund, Heiligenhaus, Velbert, Wuppertal, Ennepetal und Unna:

HolzLand Keppler
Reisholzer Bahnstr. 5
40599 Düsseldorf
Telefon: 0211/529242-0
Fax: 0211/529242-28
info@keppler-holz.de
www.keppler-holz.de

Holzmarkt Goebel
Am Wald 1
40789 Monheim am Rhein
Telefon: 02173-399980
Fax: 02173-3999850
info@holzgoebel.de
www.holzgoebel.de

HolzLand Franken
Am Ostbahnhof 7
40878 Ratingen
Telefon: 02102-86680
Fax: 02102-866868
info@franken-holz.de
www.franken-holz.de

August Jungbluth GmbH & Co.KG
Normannenstraße 8-16
41462 Neuss
Telefon: 02131-560800
Fax: 02131-560888
info@jungbluth-holz.de
www.jungbluth-holz.de

Leipacher
Amboßstr. 10
42349 Wuppertal
Tel: 0202-425222
www.leipacher.com
jdebissis@leipacher.com

Holz Lumbeck GmbH
Heegerstr. 18
42555 Velbert-Langenberg
Tel: 02052-3035
www.holz-lumbeck.de
holz-lumbeck@t-online.de

Holz-Müller
Höseler Str. 16
42579 Heiligenhaus
Tel: 02056-9323-0
www.holzidee.de
mueller@holzidee.de

NL Staba Wieland
An den Eichen 32
42699 Solingen
Telefon: 02175-89050
Fax: 02175-890524
info@staba-schermuly.de
www.staba-schermuly.de/

HolzLand Kummer
Bornstr. 219-239
44145 Dortmund
Tel: 0231-567873-0
www.holz-kummer.de
info@holz-kummer.de

HolzLand Auferoth
Im Geistwinkel 38
44534 Lünen
Tel: 02306-756190
l.auferoth@auferoth.com

Heinr. Jägers GmbH
Kölner Str. 212
45481 Mülheim an der Ruhr
Tel: 0208-485323
www.holz-jaegers.de
info@holz-jaegers.de

Bunzel Holzfachmarkt
Zechenstr. 12-14
45772 Marl
Telefon: 02365-9678-0
Fax: 02365-9678-89
info@bunzel.de
www.bunzel.de

Holz-Hegener
Stollenstr. 7
45966 Gladbeck
Telefon: 02043-4008-0
Fax: 02043-4008-27
info@holz-hegener.de
www.holz-hegener.de

Theo Brokamp GmbH
Baddenkamp 15
46286 Dorsten-Wulfen
Telefon: 02369-8431
Fax: 02369-22292
brokamp-holz@t-online.de
www.brokamp-holz.de

Holz-Schröer GmbH
Loikumer Str. 7
46499 Hamminkeln
Telefon: 02852-91410
Fax: 02852-914192
info@holz-schroeer.de
www.holz-schroeer.de

HolzLand Mahl
Hunsdorfer Weg 29
46569 Hünxe-Drevenack
Tel: 02858-9141-0
www.holzland-mahl.de
info@holzland-mahl.de

Holz-Bongartz GmbH
Paul-Esch-Str. 90
47053 Duisburg
Tel: 0203-664051
www.holz-bongartz.de
info@holz-bongartz.de

Wilh. Roeren GmbH & Co. KG
Mevissenstr. 62 a
47803 Krefeld
Telefon: 02151-750056
Fax: 02151-757200
fachmarkt@holz-roeren.de

Kipp&Grünhoff GmbH & Co.KG
Bonner Straße 3
51379 Leverkusen-Opladen
Telefon: 02171-4001235
Fax: 02171-4001190
info@kipp.de
www.kipp-gruenhoff.de

Holz-Kemper
Delsterner Str. 99
58091 Hagen
Telefon: 02331-97790
Fax: 02331-977979
kontakt@holzkemper.de
www.holzkemper.de

Alfred Crone GmbH
Milsper Str. 133 a
58256 Ennepetal
Tel: 02333-2974
www.crone-baustoffe.de
crone-baustoffe@t-online.de

Herbert Woeste Metall- u. Holzvertrieb
Krummenscheider Weg 54
58513 Lüdenscheid
Telefon: 02351-951374
Fax: 02351-951373
meho.woeste@gmx.de

Wilhelm Damrosch GmbH&Co. KG
In der Dönne 11
58513 Lüdenscheid
Telefon: 02351-378077
Fax: 02351-378079
info-luedenscheid@damrosch.de
www.damrosch.de

HolzLand Beese
Massener Str. 139-141
59423 Unna
Tel: 02303-250100
www.holzlandbeese.de
helmut.funk@holzlandbeese.de


Zäune, Sichtschutzelemente und Carports im Blickpunkt
Untersuchungen zur Folge haben die Menschen im Raum Gelsenkirchen mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themengebieten Hausbau, Gartenzäune und Grundstückseingrenzung. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Gelsenkirchen viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Holzterrassen, Sichtschutzzäune und Carports sind aus diesem Grund in Gelsenkirchen sehr gefragt. Schön, dass es vor Ort die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Carport in Spitzenqualität


Carport Ein Carport aus dem Hause SCHEERER ist einfach an Ihre speziellen Vorgaben auszugestalten. Daher bieten wir Carports in praktisch jeder benötigten Dimension und Bauform. Insbesondere jungen Hausbesitzern ist es oft sehr wichtig, dass einzelne Gartenbestandteile wie das Carport nicht als einzige mit der gewählten Gartengestaltung und dem Wohnheim harmonieren. Auch Sichtschutzelemente um ein Haus müssen in Form und Farbe dem Design des Carports entsprechen. Ebenfalls sollen weitere Gartenelemente in Wertigkeit, Gestaltung und Farbgebung darauf abgestimmt sein. Diese Vorgaben lassen sich nicht selten - beispielsweise wenn der finanzielle Spielraum nach einem Eigenheimkauf begrenzt ist - nicht immer sogleich realisieren. Den Ausweg bietet das Baukastenprinzip von SCHEERER. Noch viele Jahre später können z.B. abgestimmt an den eigenen Carport Sichtschutzzäune hinzu gekauft werden. Dann kann später das Wohnhaus auch mit einem optisch ansprechenden Zaun umzogen werden, der exakt auf die bereits verbauten Elemente angepasst ist. Oder Sie bauen sich noch eine Wohlfühlecke mit einer Holzterrasse und vielleicht einer dazu passenden Pergola. Dadurch wird der Garten schrittweise immer schöner.

Im Vergleich zur geschlossenen Garage können bei einem Carport gesundsschädliche Abgase rasch sich verflüchtigen und cancerogener Feinstaub ohne Schwierigkeiten sich verteilen. Darüber hinaus wird anhaftende Feuchtigkeit durch Regen und Spritzwasser nachhaltiger abgeführt. Durch diese raschere Trocknung des untergestellten PKWs wird die Gefahr des Durchrostens beträchtlich gemindert. Die geschaffene freie Fläche des Daches wird mitunter als Platz für eine kleine Solaranlage verwendet.

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen zum Bereich Carport.
Beratung erhalten Sie auch bei unseren Spezialisten vor Ort


Carport in Spitzen-Qualität

Ein Carport aus unserem Hause ist grundsätzlich eine besonders gute Entscheidung.

Die Bezeichnung Carport heißt in der deutschen Sprache im Grunde "Autohafen". Ein Carport ist ein an eine Immobilie angebauter oder auch frei stehender Unterstand für einen PKW. Die Bezeichnung Carport wurde um 1924 von dem amerikanischen Architekten Frank Lloyd Wright eingeführt, der mit solchen überdachten Stellplätzen seine viel gerühmten "Prärie-Häuser" ausstattete.

Für jeden Stellplatz existiert das optimale Carport, da die Wahl an unterschiedllichen Größen sehr umfangreich ist. Sofern Sie mit den klassischen Dimensionen nicht hinkommen, läßt sich Ihr Carport von SCHEERER exakt auf das jeweilige Grundstück zuschneiden. Denn Sonderabmessungen sind bei SCHEERER zu günstigen Preisen zu bekommen. Am besten erhalten Sie einen guten Überblick, indem Sie Ihren Ideal-Carport mit Hilfe unseres Carport-Konfigurators planen. In Anlehnung an Ihr Wohngebäude wählen Sie ein Flachdachcarport oder ein Spitzdach-Carport, das beispielsweise mit Schindeln bedeckt werden kann, die perfekt an ihre Hausbedachung abgestimmt sind. Farbänderungen sind auch realisierbar, um ein abgestimmtes Gesamtbild zu gewährleisten. Soll die Struktur des Holzes noch zu erkennen sein, empfiehlt es sich das Carport tunlichst schon beim Hersteller mit einem pflegenden Öl oder einer Holzlasur versehen zu lassen. Auch Deckanstriche in schicken Trendfarben sind beim Hersteller bestellbar.


Im Internet zum Top-Carport

Mit dem SCHEERER Carport-Konfigurator können Sie jederzeit Ihr idealen Carport problemlos am Computer zusammenstellen.


Ein Carport aus dem Hause SCHEERER: Die Lösung für die meisten Eigenheimbesitzer

Das Carport ist in vielfältigen Modellen mit wahlweise 1 oder 2 PKW-Plätzen bestellbar. Prinzipell unterscheidet man nach "frei stehend" und an einem Wohnhaus montiert (ein so genanntes Anlehncarport). Die Bauarten unterscheiden sich nach deren Bedachung, also zum Beispiel Sattel- oder Flachdach. Ferner existiert jedes Carport in diversen Holzarten und Farben.

Ein Carport kann komplett offen sein oder über ein bis drei Wände verfügen. Die Wände können in maximaler Höhe aber auch so gebaut werden, dass der schlanke Charakter bestehen bleibt. Grundsätzlich sind alle Wabdvarianten frei kombinierbar und in sehr vielen Farben bestellbar. Man könnte ein Carport auch nachträglich noch mit Seitenwänden nachrüsten.

Die Wahl der Dachgestaltung ist die oft wichtigste Entscheidung. Ob Flachdach-Carport oder Satteldach-Carport - da sollten zahllose Vorzüge exakt abgewogen werden. Gerne stehen wir Ihnen an dieser Stelle mit all unserer Erfahrung zur Seite. Bei Fragen zum Thema Carport unterstützen Sie aber auch gerne unsere erfahrenen Fachhändler vor Ort.

Bauliche und rechtliche Aspekte bei einem Carport

Im Allgemeinen werden Carports einfacher genehmigt als Garagen, denn Brandschutzanforderungen entfallen in aller Regel. Außerdem werden im Gegensatz zu einer Garage nur Punkt- und keine Linien- oder Flächenfundamente nötig. In Deutschland ist nach den seit 2014 geltenden Vorgaben eine Qualifizierung vom Hersteller nach DIN EN 1090 vorzulegen.
Wenn Sie Wissenslücken zu gesetzlichen Vorgaben haben, richten Sie Ihre telefonische Anfrage vertrauensvoll an unsere Handelspartner in Ihrer Nähe.

Carport der Gestaltung des Wohnhauses anpassen

Falls Sie Ihren bisherigen Unterstand oder Stellplatz tauschen und ein neues Carport aufstellen wollen, erreichen Sie eine in erster Linie schöne Anpassung in der Regel dann, sofern Sie Bauart und Farben analog zu seinem Haus wählen. Das beginnt bei der Bauform des Daches. Hier haben Sie die Wahl zwischen einem Carport mit Spitzdach, Flachdach oder Walmdach. Im Anschluß definieren Sie die Größe und ob es ein Einzelcarport oder Doppelcarport werden soll. Bei Carports aus dem Hause Scheerer können Sie die Abmessungen des Carports unabhängig aussuchen. Mit Hilfe unseres Carport-Konfigurators können Sie zahlreiche weitere Optionen bestellen.

Für die Ausgestaltung des Carport-Dachs stehen Ihnen ebenfalls eine enorme Breite an Alternativen zur Verfügung, die unsere Kunden am schnellsten erfahren, wenn Sie den einzigartigen Carport-Konfigurator gleich ausprobieren. Dabei dürfen Sie ein Carport-Walmdach beispielsweise mit Foliendach, Biberdach oder Betonpfannen kaufen. Im Einzelfall selbstverständlich auch ohne Eindeckung, wenn Sie diesen Teil gerne selber ausführen wollen. Neben den exakten Größen steht unseren Kunden gleichfalls optionales Zubehör zur Verfügung. Bei besonderen Ausführungen unserer Carports kann zudem ein kleiner Stauraum eingebaut werden.


Ergänzende Anmerkungen:
» Carport Anleitung
» Carport Qualitätsfaktoren
» Carport Bauantrag


SCHEERER Carport Montageanleitung

Carport-Montageanleitung

SCHEERER bietet vollständige Bausätze inklusive aller Baumaterialien. Die Montage ist durch die vorgerichteten Bauteile ohne Probleme durchführbar. Zudem existiert eine umfangreiche Aufbauanleitung. Beim Aufstellen sollte Sie sinnvollerweise wenigstens ein Helfer unterstützen. Bei technischen Fragestellungen im Zuge der Errichtung des Carports unterstützt Sie unsere Carport-Fachabteilung.

Als tragende Konstruktion werden gehobelte Leimholz- oder Fichtenpfosten 11 x 11 cm verwendet. Deren Länge ist bei der Ankermontage 2,10 Meter. Die niedrigste Höhe beträgt somit seitlich serienmäßig um und bei 2,01 Meter bezogen auf die Dach-Unterkante; diese Höhe kann selbstverständlich durch die Pfostenlänge angepasst werden. Dabei ist auf die Statik zu achten.


Grundriss SCHEERER Flachdach Carport Variant

Flachdach Carport Variant



Aufbau-Anweisungen

Carport Variant Flachdach Alu-o. Kunststoff
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf

Carport Variant Ökodach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Oekodach.pdf

Carport Variant Bitumendach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Bitumendach.pdf

Carport Variant EPDM-Dach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_EPDM-Dach.pdf


Bei einem Spitzdach-Carport besteht die Dachkonstruktion aus Dreiecksbindern, die wir Ihnen im Bausatz mit 25 Grad Dachneigung zustellen. Es handelt sich dabei um einen vollständigen Bausatz ohne Dacheindeckung, der Ihnen die freie Wahl der Bedachung lässt: Sie erhalten die komplette Holzkonstruktion einschließlich Dachlatten - aber ohne Regenrinne und Dachpfannen. Diese können Sie dann farblich zu Ihrem Eigenheim ordern, dass heißt Sie erhalten diese bei Ihrem präferierten Dachdecker oder Fachhändler für Dachpfannen und Regenrinnen.


Grundriss SCHEERER Spitzdach Carport Variant

Spitzdach Carport Variant


Carport Variant Spitzdach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Spitzdach.pdf


Carports - gut bedacht, zügig aufgebaut

Ihr neue Heim ist gebaut, die Eigentumswohnung übergeben - jetzt braucht nur noch eine Überdachung für den PKW. Bei der Frage "Carport oder Garage" punktet ein SCHEERER Carport gleich mehrfach: Es passt sich gestaltersch an Haus- und Geländetyp an, steht allein oder wird unmittelbar ans Haus angebaut. Und die Luft kann zirkulieren, so dass der Wagen sehr viel weniger anfällig für Korrosion ist.

SCHEERER produziert Carports in maßgeschneiderten Modellen, angefangen von der Standardausführung für ein Fahrzeug bis hin zu Hochcarports für Lastkraftwagen und Wohnmobile. Dabei kann man ein Carport in Systembauweise deutlich erweitern, z.B. um einen zusätzlichen Stellplatz oder eine Geräterkammer. Dieser müsste so beschaffen sein, dass sich die Türen auch bei vorhandenen Fahrzeug einfach nutzen lassen; mit soliden Schiebetüren funktioniert das sehr gut.

Link zu Anfrage-Bestellformular Carport:
» Bestellformular_SCHEERER_Carport_1-19.pdf


Nichts vergessen? Sicherheit bietet die Carport-Checkliste

1. Baugenehmigung erforderlich, ja oder nein?
Ein klares "Nein" wäre schön, aber dummerweise ist das von Bundesland zu Bundesland verschieden geregelt. Deshalb besser schon bei der Planung das zuständige Bauamt befragen. Gerne übernimmt das Haus SCHEERER auch für Sie den Bauantrag. So gehen Sie auf Nummer sicher und vermeiden teure Rückbauten oder Geldbußen.

2. Welches Material sollte man verwenden?
Bessere Frage: Was gefällt Ihnen? Besonders viel Gestaltungsraum und eine äußerst gute Ökobilanz wegen goßer Nachhaltigkeit garantieren Carports aus FSC®- oder PEFCTM-zertifiziertem Massivholz. Diese sind in vielen verschiedenen Versionen, Abmessungen, Farbgebungen, mit abweichenden Dacharten sowie mit oder ohne Zusatzschuppen.

Links zu Zertifikaten:
FSC®-Zertifikat: SCS.FSC-Zertifikat.2014-2019.pdf
PEFCTM-Zertifikat: SCS.PEFC-Zertifikat.2014-2019.pdf

3. Welches Baumaterial ist besonders lange haltbar und pflegearm?
Für alle Liebhaber von einfachem Grau: SCHEERER Carports aus Leimholz mit grauer Kesseldruckimprägnierung in RAL-Qualität sind total pflegearm und zeigen eine äußerst lange Lebensdauer. Ebenso robust ist die bei uns zu findende Douglasie. Wichtig ist auch in diesem Fall der konstruktive Holzschutz durch die fachkonforme Konzipierung und ausreichend ausfallende Dachüberstände. Auf Wunsch werden die Dachkanten zusätzlich mit Aluprofilen versehen. Um Erdkontakt an den Stützpfeilern zu verhindern, werden sie von einbetonierten H-Ankern stabilisiert. Eine nachträgliche Pflege ist bei RAL-kesseldruckimprägnierten Hölzern zur Steigerung der Haltbarkeit nicht nötig. Bei farbig gestrichenem Holz empfiehlt sich nur aus optischen Gründen in einigen Jahren Abstand eine Aufbesserung.

Video-Link zu Kesseldruckimprägnierung in Anthrazit:
» Sichtschutz in Kesseldruck Grau (KDG)

4. Wie viel Zeit benötigt der Carport-Bau?
Wer bis hierher gelesen hat, ist geduldig genug, um bis zu 20 Tage auf ein nah Ihren Wünschen gefertigtes Holz-Carport zu warten. Ein mehrschichtiger Farbanstrich erfordert extra Zeit, darum dauert es bei solchen Wünschen bis zu eineinhalb Monaten. Der eigentliche Aufbau braucht, je nach handwerklichem Können, zwei bis vier Tage.

Links zu Aufbauanleitungen:
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf
» Geraeteraum_Schiebetuer.pdf
» Aufbauanleitung_Geraetehaus_Nordmark.pdf
» Aufbauanleitung_Geraeteraum_Wedemark_Allertal.pdf


Carport Aufbauanleitung Gelsenkirchen

Sichtschutzwände, Flachdach-Carports, Geräteräume oder Doppelcarports erhalten Sie beim Holzfachhandel in Gelsenkirchen


Gelsenkirchen ist fraglos ein interessanter Ort zum Leben und Wohnen. Gelsenkirchen verzeichnet eine sehr gute Infrastruktur, ein vorzügliches Wohnumfeld als auch ein viel gelobtes, hervorragendes Freizeit- und Erholungsangebot.

Gelsenkirchen, die kreisfreie Stadt im Ruhrpott, deren Geschichte bis ins Jahr 1150 dokumentiert ist, mauserte sich spätestens seit dem 20. Jahrhundert zu einer Industriestadt mit zwischenzeitlich bis zu ca. 400.000 Bewohnern. Das einstmals eher landwirtschaftlich geprägte Gebiet um Gelsenkirchen widerfuhr mit dem Abbau seiner Kohlevorkommen einen ungeheuren Aufschwung. Aufgrund der Kohlekrise im Jahre 1923 registrierte Gelsenkirchen jedoch ebenso einen deutlichen Einbruch. Kohlegruben mussten schließen, Arbeitsplätze gingen verloren. Die Verantwortlichen der Stadt Gelsenkirchen verstanden es allerdings stets, ihre Stärken und Ressourcen zu nutzen und die nordrhein-westfälische Stadt zu einem wichtigen Wirtschafts- und Kulturstandort werden zu lassen. Ein ständiger Strukturwandel ist charakteristisch für Gelsenkirchen.

Gelsenkirchen ist ein angenehmer Platz zum Arbeiten und Leben. Die zahllosen Gründerzeitgebäude, Industriedenkmäler, die ZOOM Erlebniswelt, das Kunstmuseum Gelsenkirchen, die Arena auf Schalke sowie die zahlreichen Parks sind nur einige der facettenrichen Attraktionen der Stadt. Heute leben in Gelsenkirchen ungefähr 260.000 Einwohner.

Die Bausituation in Gelsenkirchen

Besonders in den kleineren Orten in Gelsenkirchen direkter Nachbarschaft gibt es in erster Linie zahlreiche freistehende Einfamilienwohnhäuser, Doppelhausbebauung aber auch Reihenhäuser mit grünen Gartenanlagen. Das ist der Ort, wo Sie bestimmt sehr viele SCHEERER-Produkte wie Carport-Zubehör, Sichtschutzelemente, Spitzdach-Carports oder Carports bewundern werden.


Diese Informationen könnten für Sie ebenfalls nützlich sein:

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein immergrüner Baum, der in seiner in Europa anzutreffenden Art rund 60m hoch werden kann. Im ursprünglichen Herkunftsbereich der Douglasie kann dieser sogar über 120m hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die je bisher registriert wurde, war genau 133m hoch. Die stabilsten Douglasie-Arten haben einen Baumstamm von zirka 4m Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine relativ schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von etwa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind beinahe 3-4 cm lang und verströmen, wenn man an ihnen reibt, einen frischen angenehmen Geruch. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von über 4-10 cm und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel für gewöhnlich in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefer

Die Kiefer ist eine Baumart der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die spiralig oder büschelig angeordnet sind. Kiefer-Pflanzen bilden Zapfen, in denen auch die Samen reifen. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung vergeht bei zahlreichen Kiefer-Bäumen ein vollständiges Jahr, oftmals ist zu Beginn noch nicht einmal die weibliche Megaspore herausgebildet. Bei der Fichte hingegen liegen zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer einzigen Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Bauholz

Bauholz ist Holz, das als Baustoff zur Errichtung von Häusern und anderen Bauwerken zum Einsatz kommt. Je nach Form und Verarbeitungsgrad wird zwischen unterschiedlichen Bauholzprodukten getrennt. In Deutschland sind nur spezielle Hölzer zur Verwendung für tragende Zwecke gestattet (nach DIN 1052):
- Nadelholz: Fichte, Lärche, Douglasie, Kiefer, Southern Pine, Tanne sowie Yellow Cedar.
- Laubhölzer: Buche, Eiche, Keruing, Bongossi, Afzelia, Teak, Merbau und Greenheart.

Je nachdem, welche Holzart eingesetzt wird, hat das Bauholz verschiedene Eigenschaften, vor allem was Festigkeit und natürliche Dauerhaftigkeit anbelangt.




Carport Bauantrag Hannover   Carport Dachblenden Bonn   Carport Konfigurator Lübeck   Doppel-Carport Lüdenscheid   Carport Dachblenden Oldenburg   Carport Bauantrag Stuttgart   Carports Bochum   Carport mit Geräteraum Dortmund   Carports Qualität Wiesbaden   Carport Bauantrag Delmenhorst   Doppelcarport Magdeburg   Carport Qualität Wolfsburg   Carports Aufbauanleitung Frankfurt   Carports Rotenburg   Carport Karlsruhe   Carport-Zubehör Kiel   Carports Aufbauanleitung Lüdenscheid   Doppelcarport Husum   Carport Mönchengladbach   Flachdach-Carport Mönchengladbach   Carports Aufbauanleitung Aachen   Doppelcarport Bonn   Carport-Zubehör Bonn   Bitumendach-Carport Bremen   Flachdach-Carport Braunschweig   Carport Konfigurator   Carport Planer Kassel   Carport Öko-Dacheindeckungen Bremerhaven   Carports Kassel   Spitzdach-Carport Delmenhorst   Carport Öko-Dacheindeckungen Bremen   Carport Qualität Braunschweig   Carport-Zubehör Frankfurt   Carport Wolfsburg   Carport mit Geräteraum Bremerhaven   Carport Konfigurator Mönchengladbach   Carport-Zubehör Erfurt   Doppel-Carport Mainz   Carports Bauantrag Braunschweig   Carport aus Holz Bremen   Doppel-Carport Gifhorn   Carports Wolfsburg   Carport aus Holz   Bitumendach-Carport Duisburg   Carport mit Geräteraum Flensburg   Carport Qualität Neumünster