Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport Bauantrag in Essen

Ohne Frage erhalten Sie auch in der Region Essen die enorme Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Carport Bauantrag Ihr aktuelles Anliegen ist, geben wir Ihnen hier alle von Ihnen gewünschten Hintergrundinformationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Planung und der Errichtung eines Carports, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Serien Variant, Kompakt und Q4. Für jedes Carport-Modell bekommt man bei SCHEERER außerdem jede denkbare Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Essen

Gartenzäune, Sichtschutzelemente und Carports aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Essen mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Essen befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Marl, Dorsten-Wulfen und Gladbeck:

HolzLand Kummer
Bornstr. 219-239
44145 Essen
Tel: 0231-567873-0
www.holz-kummer.de
schyns@holz-kummer.de

HolzLand von der Stein
Frillendorfer Str. 148
45036 Essen
Tel: 0201-89802-0
www.holzland-vonderstein.de
info@holzland-vonderstein.de

Bunzel Holzfachmarkt
Zechenstr. 12-14
45772 Marl
Tel: 02365-9678-0
www.bunzel.de
info@bunzel.de

Holz-Hegener
Stollenstr. 7
45966 Gladbeck
Tel: 02043-4008-0
www.holz-hegener.de
info@holz-hegener.de

Theo Brokamp GmbH
Baddenkamp 15
46286 Dorsten-Wulfen
Tel: 02369-8431
www.brokamp-holz.de
brokamp-holz@t-online.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports im Blickpunkt
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von Essen mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Garten und Grundstücksgestaltung. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Essen viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Essen eine wichtige Rolle. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Ein Carport maßgeschneidert von SCHEERER


Carport Ein Carport von SCHEERER ist ohne Probleme an Ihre präzisen Ideen anzupassen. Daher bieten wir Carports in so ziemlich jeder benötigten Abmessung und Form. Speziell jungen Eigenheimbesitzern ist es oft extrem wichtig, dass die meisten Gartenbestandteile wie das Carport nicht allein mit der gewählten Gartengestaltung und dem Wohnheim eine harmonische Einheit bilden. Auch Sichtschutzmaßnahmen um das Wohnhaus müssen in Form und Farbe mit dem Carport harmonieren. Entsprechend sollen zusätzliche Elemente in Wertigkeit, Form und Farbe hierauf abgestimmt sein. Diese Wünsche lassen sich aber - zum Beispiel wenn das Geld nach einem Eigenheimerwerb begrenzt ist - nicht immer gleich erfüllen. Eine Lösung bietet das Baukastenprinzip von SCHEERER. Noch Jahre später können z.B. anlehnend an den gewählten Carport Sichtschutzelemente hinzu angeschafft werden. Dann kann danach das Wohnhaus auch mit einem geschmackvollen Zaun abgegrenzt werden, der genau auf die schon vorhandenen Elemente angepasst ist. Oder Sie errichten sich noch einen Wohlfühlbereich mit einer Holzterrasse und vielleicht auch einer dazu passenden Pergola. Auf diese Weise wird Ihr Garten schrittweise laufend besser.

Verglichen mit einer geschlossenen Garage können beim Carport gesundheitsgefährdende Autoabgase schneller sich verflüchtigen und krebsfördernder Feinstaub ohne Schwierigkeiten sich verteilen. Weiter wird anhaftende Feuchtigkeit effektiver trocknen. Aufgrund dieser rascheren Trocknung des untergestellten Autos wird die Gefahr durch Rost deutlich verringert. Die sich ergebende freie Fläche des Daches wird oftmals als Standort für eine kleine Solaranlage verwendet.

Im Folgenden bekommen Sie mehr Fakten zum Thema Carport.
Unsere hochwertigen Produkte erhalten Sie ausschließlich bei diesen Holzfachmärkte und Händler


Carport in Top-Qualität

Ein Carport von SCHEERER ist grundsätzlich eine gute Entscheidung.

Der Ausdruck Carport stammt aus dem Englischen und bedeutet eigentlich "Autohafen". Ein Carport ist ein an eine Wohnimmobilie angebauter oder frei aufgestellter Unterstand für ein oder mehrere Autos. Der Begriff Carport wurde in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts von dem bekannten US-Architekten Frank Lloyd Wright eingeführt, der mit solchen Unterständen seine berühmten "Prärie-Häuser" versah.

Für im Grunde jeden Kfz-Stellplatz findet man das passende Carport, da das Angebot an sich unterscheidenden Maßen sehr umfangreich ist. Für den Fall, dass Sie mit den klassischen Dimensionen nicht zurechtkommen, läßt sich Ihr SCHEERER Carport exakt auf den zur Verfügung stehenden Raum anfertigen. Weil Spezialproduktionen sind bei uns zu fairen Einkaufspreisen zu bekommen. Idealerweise erhalten Sie einen guten Überblick, indem Sie Ihren Wunsch-Carport mittels unseres Carport-Konfigurators designen. Passend zum Heim wählen Sie ein Flachdachcarport oder ein Spitzdachcarport, das z.B. mit Schindeln bedeckt werden kann, die exakt an ihre Wohnheimbedachung abgestimmt sind. Farbbehandlungen sind ebenso denkbar, um ein gutes Gesamtbild zu ermöglichen. Soll die Holzmaserung noch erkennbar sein, empfiehlt es sich das Carport tunlichst schon werkseitig mit einem Pflege-Öl oder einer Holzlasur versehen zu lassen. Auch Deckanstriche in reizvollen Trendfarben sind ab Werk bestellbar.


Im Internet zum Ziel-Carport

Mit unserem Carport-Konfigurator können Sie bequem Ihr Wunsch-Carport ganz einfach am Computer aussuchen und ausgestalten.


Ein Carport vom Spezialisten SCHEERER: Die Lösung für etliche Eigenheimbesitzer

Ein SCHEERER Carport ist in verschiedenen Modellen mit wahlweise 1 oder 2 PKW-Stellplätzen bestellbar. Im Grundsatz differenziert man nach "allein stehend" und an einem Wohngebäude angebaut (ein sog. Anlehncarport). Die Modelle unterscheiden sich nach deren Dachform, also z.B. Sattel- oder Flachdach. Außerdem findet man jedes Carport in vielfältigen Holzarten und Farbgebungen.

Ein Carport kann in Gänze offen sein oder über ein bis drei Seitenwände verfügen. Die Seitenwände können bis unters Dach aber auch so hergestellt werden, dass der leichte Wesenszug des Carports erhalten bleibt. Natürlich sind sämtliche Seitenwände auch miteinander kombinierbar und in zahllosen Farben bestellbar. Man könnte ein Carport auch Jahre später noch mit Seitenwänden versehen.

Die Auswahl der Dachart ist die vielleicht weitreichendste Entscheidung. Ob Flachdachcarport oder Satteldachcarport - da müssen etliche Pluspunkte umfangreich in Relation gesetzt werden. Gerne stehen wir Ihnen bei dieser Frage mit Rat und Tat zur Seite. Bei Fragen zum Thema Carport unterstützen Sie aber auch gerne unsere speziellen Fachhandelspartner in Ihrer Nähe.

Bauliche und rechtliche Aspekte bei einem Carport

Im Prinzip werden Carports unkomplizierter genehmigt als Garagen, denn Brandschutzvoraussetzungen existieren nicht häufig. Auch werden anders als bei einer Garage nur Punkt- und keine Flächen- opder Linienfundamente nötig. In der Bundesrepublik ist nach den seit 2014 in Kraft getretenen Bestimmungen eine Qualifizierung vom Hersteller nach DIN EN 1090 erforderlich.
Wenn Sie Unklarheiten zu rechtlichen Anforderungen haben, richten Sie Ihre Anfrage vertrauensvoll an unsere Fachhandelspartner in Ihrer Region.

Carport dem Design des Wohnhauses anpassen

Wenn Sie Ihren bisherigen Unterstand oder Stellplatz ersetzen und ein neues Carport aufbauen wollen, erhält man eine vor allem ansprechende Ansicht stets dann, wenn Sie Bauform und Gestaltung passend zu Ihrem Haus auswählen. Das startet bei der Form des Daches. Hier haben Sie die Wahl zwischen einem Carport mit Walmdach, Flachdach oder Satteldach. Danach bestimmen Sie die Ausmaße des Carports und ob es ein Doppelcarport oder Einzelcarport werden darf. Bei Carports aus dem Hause Scheerer können Sie die Abmessungen des Carports ohne Beschränkungen bestimmen. Dank unseres Carport-Konfigurators können Sie sehr viele zusätzliche Elemente bestellen.

Für die Ausgestaltung des Daches stehen Ihnen auf Wunsch eine Fülle an Möglichkeiten zur Wahl, die unsere Kunden am einfachsten erfahren, wenn Sie unseren speziellen Konfigurator einmal selbst benutzen. Auf diese Weise könnten Sie ein Carport-Walmdach z.B. mit Foliendach, Betonpfannen oder Biberdach bestellen. Bei Bedarf natürlich ebenso ohne Eindeckung, wenn Sie diesen Teil in Eigenleistung erledigen möchten. Neben den exakten Abmessungen steht unseren Kunden auch ergänzendes Zubehör zur Verfügung. Bei manchen Modellen unserer Carports kann ergänzend ein kleiner Abstellraum integriert werden.


Mehr Fachinformationen:
» Carport Aufbauanleitung
» Carport Qualitätsmerkmale
» Carport Bauantrag


Der Carport-Bauantrag

Unsere Kunden erhalten von uns alle technischen Bauantragsunterlagen - bereits vorab

Als Carport-Profi und kompetenter Dienstleister sind wir auch bei der Erstellung des Bauantrags gerne und umfassend für unsere Kunden da. Die meisten Bundesländer benötigen eine Carport-Baugenehmigung vor. Die erforderlichen technischen Daten des Carports sind selbstverständlich im Lieferumfang unserer Standardbausätze inkludiert.
Benötigen Kunden die entsprechenden Bauantragspapiere für Ihr Standard-Carport vorab, benötigen wir dafür eine Schutzgebühr von 100 Euro. Diese Schutzgebühr rechnen wir Ihnen beim Erwerb des Carports voll an oder schreiben sie Ihnen bei Ablehnung des Bauantrages gut. Bei Sonderanfertigungen bis 6 x 9 m Grundfläche benötigen wir für die Anfertigung der nötigen Bauzeichnungen eine feste Pauschale von 129 Euro.


Ob wir für unsere Kunden auch den kompletten Bauantrag erstellen? Bitte, gerne!

Falls es beliebt, fertigen wir für Ihr SCHEERER Standard-Carport den erforderlichen Bauantrag nach dem vereinfachten Baugenehmigungsverfahren. Hierfür benötigen wir eine günstige Kostenpauschale von € 198,00. Wichtig: Von Landkreis zu Landkreis können u.U. ergänzende Papiere wie zum Beispiel ein Entwässerungsantrag oder Bilder des betroffenen Hauses mit Carport beizubringen sein. Diese werden nach Rücksprache mit dem Kunden zusätzlich berechnet (Kosten auf Anfrage).

Der vollständige Bauantrag von SCHEERER umfasst
  • Ausfüllen des Bauantragsformulares
  • Berechnung der Grundflächenzahl und Anfertigung eines Freiflächenplanes nach Angabe des Bauherrn
  • Berechnung des umbauten Raumes und der Grundfläche
  • Erklärung des Entwurfsverfassers
  • Einzeichnen des Carports in den Lageplan
  • Erklärung des Aufstellers bautechnischer Nachweise
  • Bauzeichnung
Wichtig: Für die Statik des Carports ist die Schneelastzone 2 bis 300 m ü. NN und die Windlastzone 1 u. 2 (Binnen) das Orientierungsmaß. Höhere Zahlen in Ihrer Region sind uns mitzuteilen.

Carport Skizze Bauantrag

Notwendige Unterlagen zur Bauantragserstellung nach vereinfachtem Baugenehmigungsverfahren:

1) 3x beglaubigter Lageplan, maximal ein Jahr alt.
Den Plan können Sie beim nächsten Katasteramt oder einem öffentlich bestellten Vermessungsingenieur abholen. Womöglich, z.B. bei einer Grenzbebauung über 9 m, kann ein qualifizierter Lageplan notwendig sein. Stimmen Sie dies immer mit Ihrem ansässigen Bauamt ab!

2) 1x Kopie des Lageplans mit verlässlicher Lagebeschreibung des Carports:
Die Lage des neuen Carports muss einwandfrei und maßstabsgetreu eingezeichnet und zu den Grundstücksgrenzen vermaßt werden. Die Einfahrt zum Carport sollte mit einem Pfeil verdeutlich werden. Zusätzlich sind alle befestigten Flächen (Zufahrten, Zuwegungen, Wohnhaus, Terrassen etc.) in die Kopie des Planes maßstabsgerecht einzutragen und zu vermaßen. Wenn nicht anders im B-Plan festgelegt, werden Bauanträge in der Regel ohne Grenzabstand oder größer 1,00 Meter (dazwischen nur mit Erlaubnis des Bauamts) bis zu einer Höhe von max. 3,00 Meter und einer maximalen Länge von 9,00 Metern genehmigt. Sie sollten sich vor Stellung des Antrags beim zuständigen Bauamt nachfragen, ob für Ihr Baugrundstück ein rechtsgültiger Bebauungsplan einzusehen ist. Dieser muss den Unterlagen zum Bauantrag dringend beigefügt werden.


Carport Bauantrag Essen

Doppelcarports, Sichtschutzwände, Geräteräume oder Flachdach-Carports erhalten Sie vom Fachhändler in Essen


Die Großstadt Essen ist eine echte Wirtschafts-, Handels- und Dienstleistungsmetropole mitten im Herzen des Ruhrgebiets und kann auf eine lange Geschichte verweisen. Gegründet anno 799, startet der Aufstieg von Essen mit dem Beginn des Tagebaus. Im Jahre 1317 wird erstmals der Abbau von Steinkohle urkundlich erwähnt. Die Schwerindustrie spielte in Essen schon von jeher eine wichtige Rolle: 1620 bedeutete der Start der Pistolen- und Gewehrfabrikation für Essen den ersten großen ökonomischen Aufschwung. 1757 öffnete das erste Eisenwerk im Ruhrgebiet in Essen seine Tore. Als dann 1803 der Entwickler Franz Dinnendahl in Essen die 1. Dampfmaschine baut, legt er den Grundstein für die Expansion der Steinkohleproduktion und leistete mit diesem Schritt die Wurzel für die Schwerindustrie in der Stadt Essen. 1811 gründete der Industrielle Friedrich Krupp seine Gussstahlfabrik, die Jahre später von seinem Sohn Alfred weitergeführt und konsequent zu einem weltweit tätigen Unternehmen ausgebaut wurde. Die Massenproduktion von Stahl und Kohle waren die bedeutendsten Triebfedern für den wirtschaftlichen Aufschwung von Essen.

Heutzutage spielen Stahl und Kohle keine wichtige Rolle mehr für Essen. Der Strukturwandel ging auch an der Stadt Essen nicht unbemerkt vorbei. Noch immer ist Essen eines der wichtigsten Zentren der deutschen Wirtschaft. Essen ist inzwischen eine Hochburg des Dienstleistungs-, Handels- und Mediengewerbes. Die kreisfreie Stadt Essen ist die viertgrößte Metropole im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Essen hat seinen etwa 570.000 Menschen etliches zu bieten. Der erste Eindruck wird dominiert von einer beeindruckenden Skyline, geprägt von einer großen Anzahl an Unternehmenszentralen mit ihren charakteristischen Bürogebäuden. Trotzdem gilt Essen als eine naturnahe Stadt. Untersuchungen zeigen Essen als eine der grünsten Städte der Bundesrepublik. Hauptsächlichen Anteil daran trägt z.B. der bekannte Grugapark.

Die Stadt Essen ist fraglos ein angenehmer Ort zum Leben und Arbeiten. Essen besitzt eine gute Infrastruktur, ein vorzügliches Lebensumfeld als auch ein besonders abwechslungsreiches Freizeit- und Bildungsangebot. Die Stadtarchitektur von Essen ist modern und ansprechend und es existieren besonders viele Immobilien mit Gärten. Sollten Sie als Hauseigentümer in Essen Carport, Sichtschutzwände, Gartenzäune oder Terrassenholz benötigen, sind Sie bei SCHEERER genau richtig.


Diese Informationen dürften für Sie ebenfalls interessant sein:

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien verkörpern eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach England. Die Gattung beinhaltet 7 Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in Japan und in China. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso auf dem europäischen Kontinent zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Sämtliche Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jüngeren Exemplaren glatt und wird mit den Jahren rötlich-braun und dicker. Die Äste hängen häufig. Die nadelförmigen Blätter sind wechselständig und separat am Zweig anzutreffen. Die Nadeln besitzen im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie überleben sehr oft 6 bis 8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind weltweit die meistverwendeten Baumarten der Forstwirtschaft. Kiefern riechen sehr aromatisch. Das Holz der Kiefern ist in der Regel leicht und harzreich. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Türen, Zäune, Tore, als auch Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte verwendet.

Kiefern werden ferner zur Pech- und Harzgewinnung eingesetzt. Die Samen mancher Kiefernsorten sind so dimensioniert, dass diese als Nahrungsmittel verwendet werden (Pinienkerne). Die Kiefer hat manchmal grünes Holz.



Holz: Verkernung

Eine sog. Verkernung von Holz entsteht, wenn die inneren Wasserleitbahnen des Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, redet man von Kernholzbäumen (z.B. Eiche, Kiefer, Douglasie, Lärche, Robinie). Wenn kein Farbunterschied zu identifizieren ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil darauf geschlossen werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, redet man von Reifholzbäumen (z.B. Linde, Fichten, Tanne, Birnbaum). Reifholz ist natürliches Kernholz.

Zahlreiche Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (zum Beispiel Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man redet aber von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und jedesmal stattfindet, sondern durch Verletzungen angestoßen wird. Der Falschkern hat keine bessere Dauerhaftigkeit.




Carports Bauantrag Ludwigshafen   Carport mit Geräteraum Tübingen   Flachdach-Carport Erfurt   Carport Qualität Flensburg   Carports Lüdenscheid   Carport mit Geräteraum Heide   Carport mit Geräteraum Husum   Carports Aufbauanleitung Frankfurt   Carport Qualität Lüdenscheid   Carport Dachblenden Würzburg   Flachdach-Carport Bonn   Bitumendach-Carport Wolfsburg   Bitumendach-Carport Aachen   Carport aus Holz Tübingen   Flachdach-Carport Gelsenkirchen   Carports Qualität Aachen   Flachdach-Carport Neumünster   Carport Konfigurator Ludwigshafen   Carport Aufbauanleitung Hannover   Carport mit Geräteraum Hannover   Carport Öko-Dacheindeckungen Hannover   Carport aus Holz Lübeck   Carport Öko-Dacheindeckungen Gifhorn   Carport aus Holz Rotenburg   Carport Bonn   Doppel-Carport Hannover   Flachdach-Carport Braunschweig   Spitzdach-Carport Husum   Carport Konfigurator Bochum   Carport Planer Heilbronn   Carports Delmenhorst   Carports Qualität Duisburg   Carport-Zubehör Lübeck   Doppelcarport Neumünster   Carport Darmstadt   Carport Aufbauanleitung Gelsenkirchen   Carport Qualität Lüneburg   Bitumendach-Carport Karlsruhe   Doppelcarport Wiesbaden   Carport Öko-Dacheindeckungen Kiel   Flachdach-Carport Husum   Flachdach-Carport Lübeck   Carport mit Geräteraum Mainz   Bitumendach-Carport Stuttgart   Carports Wolfsburg   Carport aus Holz Erfurt