Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carports Aufbauanleitung in Frankfurt am Main

Selbstverständlich erhält man auch in und um Frankfurt die große Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Carports Aufbauanleitung interessieren, erhalten Sie an dieser Stelle gerne alle von Ihnen benötigten Fachinformationen. Neben einfachen Anregungen zur Konstruktion und dem Aufbau eines Carports, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Versionen Q4, Kompakt und Variant. Für jede Carport-Variante findet man bei SCHEERER zudem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler in der Region Frankfurt

Zäune, Sichtschutzelemente und Carports aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in anerkannten Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir im Raum Frankfurt mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Frankfurt befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Alzenau, Erbach-Ebersberg, Altenstadt, Babenhausen, Rüsselsheim, Darmstadt und Wiesbaden-Nordenstadt:

Holz-Botzem & mabo-Türen GmbH
Rodenbacher Straße 28
63755 Alzenau
Tel: 06023-97190
www.holz-botzem.de
shop@holz-botzem.de

Holzland Seibert
Sägewerk 1
64711 Erbach-Ebersberg
Tel: 06062-3114
www.holzland-seibert.de
info@holzland-seibert.de

Holz Land Becker GmbH & Co.KG
Albrecht-Dürer-Str. 25
63179 Obertshausen
Tel: 06104-9504-0
fleischhacker@holzland.de

System-Holz Einzelhandels GmbH
Helmershäuser Str. 1
63674 Altenstadt
Tel: 06047-98794-46
www.system-holz.de
info@system-holz.de

Josef Gentil GmbH & Co. KG
Erbacher Str. 119
64287 Darmstadt
Tel: 06151-40940
www.holzlandjung.de
info@holzgentil.de

Andre + Oestreicher GmbH
Darmstädter Straße 37
64832 Babenhausen
Tel: 06073/6004-0
www.a-oe.de
og@a-oe.de

MS-Holzfachmarkt GmbH
Borsigstr. 3
65205 Wiesbaden-Nordenstadt
Tel: 06122-80000
www.ms-holz.de
mail@ms-holz.de

MDH G. Schick
Bensheimerstr. 69
65428 Rüsselsheim
Tel: 06142-9355-0

HolzLand Link & Becker
Wirtheimer Str. 8
63599 Biebergemünd-Kassel
Tel: 06050/90 80 30
www.holzland-linkundbecker.de
info@holzland-linkundbecker.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports im Blickpunkt
Umfragen zur Folge haben die Einwohner von Frankfurt mit fast 37 Prozent ein großes Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Garteneingrenzung und Grundstücksgestaltung. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Frankfurt viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports sind aus diesem Grund in Frankfurt sehr beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Carports in Markenqualität sind grundsätzlich eine optimale Entscheidung.


Carports Sie interessieren sich für Carports aus Holz? Dann erfahren Sie gleich hier online, aus welchen Gründen Sie bei SCHEERER richtig sind:
Carports von SCHEERER sind ein Beispiel für eine überlegene Konstruktion. Sie stehen für hohe Stabilität und Langlebigkeit. Wasser durch Regenschauer wird zum Beispiel abgeleitet durch den Verbau von gerundeten und gehobelten Spitzen-Holz oder durch Alu-Profile auf den Wetterkanten. Auf diese Weise ist sich stauende Nässe praktisch unmöglich. Ein Carport von SCHEERER ist unkompliziert an Ihre konkreten Vorgaben erweiterbar. Daher erstellen wir Carports in fast jeder erforderlichen Größe und Form. Gerade jungen Hausbesitzern ist es für gewöhnlich besonders wichtig, dass besondere Gartenelemente wie das Carport mit der gewählten Bepflanzung und dem Wohnhaus harmonieren.


Carports von SCHEERER überzeugen durch bestmögliche Funktionsbreite

Carports offerieren wir in allein 720 unterschiedlichen Standardausführungen. Unsere Carports kann man für jedes Eigenheim und jede Gartenart anpassen: Freistehend, als Wand- oder Eckanbau, mit integriertem Hobby- oder Geräteraum.
Sie können zwischen 24 Abmessungsvarianten, 16 Farbvarianten und 6 verschiedenen Dacharten nur beim Flachdachcarport wählen. Sonderausführungen sind ohne Probleme zwischen den vierundzwanzig Standardgrößen bestellbar. Übergrößen produzieren auf Bestellung. Zum Rundum-Sorglospaket von SCHEERER gehört unsere Dienstleistung, wenn es sich um Carports dreht. Wir geben Hintergrundinformationen, kalkulieren, geben Hilfestellungen für Bauanträge, geben professionelle Tipps für den Aufbau. Unsere Bauanleitungen sind selbstverständlich bereits von Hause ausführlich, einfach zu verstehen und praxisnah. Ergänzt um unsere Montagetipps und Hinweise, wird der Aufbau zur leichten Übung und das Vergnügen mit unseren Carports kann von uns daher garantiert werden.


Zügige Lieferung

Carports von SCHEERER zeigen hohe Qualität aus Niedersachsen. Die Produktion dauert normalerweise 2 bis 3 Wochen. Bei farbbeschichteten Carports bis zu sechs Wochen. Wir liefern über einen eigenen Fuhrpark und wir arbeiten daher wie vereinbart.

Hier bekommen Sie mehr Informationen zum Bereich Carports.
Hier finden Sie Ihren Holzfachmärkte und Händler


Im Internet zum Wunsch-Carport

Mit unserem Carport-Konfigurator können Sie Ihr gewünschten Spezial-Carport sehr einfach am Computer aussuchen und ausgestalten. >> Carport-Konfigurator

Die Kombination von praktischer und reizvoller Gartenerrichtung steht bei etlichen Garteneigentümern an erster Stelle. Alles soll möglichst optimal harmonieren. Dazu gehört ebenfalls die Parkgelegenheit am Eigenheim. Allerdings kompakte Garagen sind nicht schön aber oft sehr teuer. Sie verhindern nicht nur die Aussicht auf schön aufgebaute Beete und schöne Grünbereiche, sondern sorgen für kalte Schatten, in denen sich niemand wirklich wohlfühlen will. Die schlankere Alternative sind hochwertige Carports aus Holz, beispielsweise aus Kiefern oder Leimholz mit Kesseldruckimprägnierung zur längeren Haltbarkeit. Ein geeigneter Geräteraum gewährt Abstellraum für Gartenutensilien und Zweiräder. Da es sich bei Holz um einen natürlichen Rohstoff handelt, sind solche Carports immer warm und lebendig. Aus diesem Grund fügen sie sich perfekt in eine blumige Gartenanlage ein. Der Abstellraum für ein Fahrzeug wird nicht mehr als störend oder als unausweichliches Übel wahrgenommen. Eher schon werden Carports zu einem harmonischen Bestandteil des Gartens. Und je nachdem, wie viel Einblick auf Ihren Garten Sie vorbeigehenden Passanten erlauben wollen, lassen sich Carports zusätzlich mit Sichtschutzelementen einplanen. Der Vorzug ist hierbei: Sie können auch einzelne Seiten mehr oder weniger blickdicht mit Holzbauteilen verblenden. Dadurch bleibt der gefällige Eindruck von Offenheit und Luftigkeit erhalten.


Carport in Top-Qualität

Carport oder Garage: Die Wahl ist klar.

Carports bieten nicht nur idealen Schutz für einen PKW. Oftmals ist nicht genug Platz, dann gewährt ein einseitig offenes Carport die Möglichkeit bequem aus dem geparktem Kraftfahrzeug herauszukommen, bestimmt aber leichter als in einer engen Garage mit immer vorhandenen Wänden. Carports sind auch deutlich günstiger, wandlungsfähig als eine Garage und zudem auch ein willkommener Wetterschutz für die nächste Grillparty.

Ganz gleich ob Sturm, Hagel, Regen oder Schnee, es finden sich zahlreiche Motive, sich einen schützenden Unterstand für das eigene Auto anzuschaffen. Eine Garage lässt sich zwar verriegeln, sie ist aber verglichen mit einem Carport teurer und erfordert mehr Stellraum. Neben dem günstigen Anschaffungspreis bieten Carports noch mehr Vorteile: Es eignet sich auch als Sichtschutzelement ohne dabei störend vorzukommen. Bei Ausführungen mit Abstellkammer können zudem unmittel erreichbar Gartengerätschaften, Fahrräder und Terrassenmöbel untergebracht werden. Grundsätzlich können Carports an vielen verschiedenen Orten errichtet werden. Diese Flexibilität macht den außergewöhnlichen Reiz aus.

Im Vergleich zur geschlossenen Garage können beim Carport gesundsschädliche Abgase leichter abfließen und cancerogener Feinstaub einfach entweichen. Außerdem wird anhaftende Nässe durch Regenwasser effektiver abtrocknen. Durch diese raschere Trocknung des unter einem Carport abgestellten PKWs wird die Gefahr durch Rost deutlich gemindert. Die sich ergebende freie Dachfläche wird oft als Ort für private Solarzellen verwendet.


Weitere Produktinformationen:
» Carport Aufbauanleitung
» Carport Qualitätsmerkmale
» Carport Bauantrag


SCHEERER Carport Montageanleitung

Carport-Aufbauanleitung

SCHEERER liefert vollständige Bausätze inklusive der Schrauben und Beschläge. Der Aufbau ist durch die passgenauen Bauelemente ohne Probleme durchzuführen. Ferner finden Sie eine ausführliche Montageanleitung. Bei der Montage sollte Sie sicherheitshalbe mindestens ein Assistent mit anfassen. Bei technischen Fragen im Verlauf des Aufbaus unterstützt Sie unsere Carportabteilung.

Als tragende Konstruktion werden gehobelte Leimholz- oder Fichtenpfosten 11 x 11 cm genutzt. Diese haben bei der Ankermontage eine Länge von 2,10 Meter. Die mindeste Höhe beträgt damit seitlich serienmäßig ungefähr 2,01 m bezogen auf die Dach-Unterkante; diese Höhe kann gerne durch die Pfostenlänge angepasst werden. Dafür muss die Statik berücksichtigt werden.


Grundriss SCHEERER Flachdach Carport Variant

Flachdach Carport Variant



Montage-Anweisungen

Carport Variant Flachdach Alu-o. Kunststoff
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf

Carport Variant Ökodach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Oekodach.pdf

Carport Variant Bitumendach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Bitumendach.pdf

Carport Variant EPDM-Dach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_EPDM-Dach.pdf


Bei einem Spitzdach-Carport besteht die Dachkonstruktion aus Dreiecksbindern, die wir unseren Kunden im Bausatz mit 25 Grad Neigung im Dach zustellen. Es handelt sich hierbei um einen vorbereiteten Bausatz ohne Dacheindeckung, der Ihnen eine freie Wahl der Bedachung lässt: Sie bekommen die komplette Holzkonstruktion einschließlich Latten - aber ohne Dachrinne und -pfannen. Diese Dachelemente können Sie dann passend zu Ihrem Haus ordern, d.h. Sie erhalten dieses Material bei Ihrem bekannten Dachdecker oder Fachhändler für Dachpfannen und Regenanlagen.


Grundriss SCHEERER Spitzdach Carport Variant

Spitzdach Carport Variant


Carport Variant Spitzdach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Spitzdach.pdf


Carports - genau geplant, schnell errichtet

Das neue Heim ist fertig gebaut, die Wohnung fertig - jetzt fehlt nur noch eine Überdachung für das Auto. Wenn es um "Garage oder Carport" geht, glänzt ein SCHEERER Carport gleich mehrfach: Es passt sich optisch an Gelände- und Haustyp an, steht frei oder wird unmittelbar an eine Hauswand angeschraubt. Und frische Luft kann zirkulieren, so dass ihr PKW viel weniger rostanfällig ist.

SCHEERER fertigt Carports in individuellen Versionen, angefangen von der Grundversion für ein Kfz bis hin zu Hochcarports für Wohnwagen oder LKW. Dabei lässt sich ein Carport in Systembauweise zusätzlich erweitern, zum Beispiel um einen zusätzlichen Stellplatz oder einen Geräteraum. Ein solcher muss so geschaffen sein, dass sich die Türen auch bei abgestellten Auto mühelos öffnen lassen; mit robusten Schiebetüren funktioniert das besonders gut.

Link zu Anfrage-Bestellformular Carport:
» Bestellformular_SCHEERER_Carport_1-19.pdf


Nichts vergessen? Sicherheit bietet die Carport-Checkliste

1. Baugenehmigung, ja oder nein?
Ein deutliches "Nein" wäre gut, aber dummerweise ist das von Bundesland zu Bundesland verschieden geregelt. Deshalb besser noch in der Planungsphase das jeweilige Bauamt hinzuziehen. Jederzeit übernimmt SCHEERER auch den Bauantrag. So gehen Sie auf Nummer sicher und vermeiden teure Rückbauten oder Geldbußen.

2. Welches Baumaterial ist sinnvoll?
Besser: Was mögen Sie? Außerordentlich viel Ausgestaltungsraum und eine sehr positive Ökobilanz wegen maximaler Nachhaltigkeit bieten Carports aus PEFCTM- oder FSC®-zertifiziertem Naturholz. Sie sind in unterschiedlichen Modellauaführungen, Größen, Farbausführungen, mit vielfältigen Dachformen und mit oder ohne Geräteraum.

Verlinkungen zu Zertifizierungen:
FSC®-Zertifikat: SCS.FSC-Zertifikat.2014-2019.pdf
PEFCTM-Zertifikat: SCS.PEFC-Zertifikat.2014-2019.pdf

3. Und welches Material ist besonders haltbar und einfach zu pflegen?
An alle Liebhaber von stilvollem Grauton: SCHEERER Carports aus Leimholz mit grauer Kesseldruckimprägnierung in RAL-Qualität sind komplett pflegefrei und haben eine extra lange Haltbarkeit. Ebenfalls haltbar ist die bei uns zu findende Douglasie. Bedeutend ist auch hierbei der konstruktive Holzschutz durch die sachgerechte Konzipierung und ausreichend bemessene Dachüberstände. Auf Wunsch werden die Dachkanten zusätzlich mit Aluprofilen versehen. Um Erdberührung an den Pfosten zu vermeiden, werden sie von einbetonierten H-Ankern gehalten. Eine weitere Pflege ist bei RAL-kesseldruckimprägnierten Holzbaustoffen zur Steigerung der Haltbarkeit nicht nötig. Bei farbig angepasstem Holz empfiehlt sich allein aus optischen Gesichtspunkten turnusmäßig eine Aufbesserung.

Video-Link zum Thema Kesseldruckimprägnierung in Grautönen:
» Sichtschutz in Kesseldruck Grau (KDG)

4. Wie viel Zeit erfordert der Bau eines Carport?
Wer bis hierher gelesen hat, ist geduldig genug, um bis zu 20 Tage auf ein nach Ihren Vorgaben gefertigtes Carport aus Holz zu warten. Ein mehrschichtiger Farbanstrich benötigt extra Zeit, deshalb dauert es bei solchen Bestellungen bis zu eineinhalb Monaten. Der eigentliche Aufbau benötigt, je nach handwerklichem Können, 2 bis 4 Tage.

Links zu Aufbauanleitungen:
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf
» Geraeteraum_Schiebetuer.pdf
» Aufbauanleitung_Geraetehaus_Nordmark.pdf
» Aufbauanleitung_Geraeteraum_Wedemark_Allertal.pdf


Carports Aufbauanleitung Frankfurt

Sichtschutzwände, Flachdach-Carports, Geräteräume oder Doppelcarports vom Fachhändler in Frankfurt


Frankfurt am Main ist mit in etwa 672.000 Anwohnern die größte Stadt in Hessen und nach Berlin, Hamburg, München und Köln die fünftgrößte Stadt in Deutschland. Seit dem Mittelalter zählt man Frankfurt zu den wichtigen urbanen Zentren des heutigen Deutschland. Frankfurt wurde im Jahre 794 erstmalig urkundlich erwähnt. Seit dem Jahre 1562 war Frankfurt Krönungsstadt der römisch-deutschen Kaiser. Von 1816 bis 1866 war Frankfurt Amtssitz des Deutschen Bundes und 1848/49 des ersten frei gewählten deutschen Parlaments. Dieser Tage ist Frankfurt ein wichtiger europäischer Messe-, Finanz- und Dienstleistungsstandort und Stammsitz der Frankfurter Wertpapierbörse, der Europäischen Zentralbank, der Deutschen Bundesbank.

Bauen in Frankfurt

Zum Umland von Frankfurt am Main rechnet man auch Oberursel, Friedberg, Bad Nauheim, Bad Homburg, Usingen, Friedrichsdorf, Grävenwiesbach, Kelkheim und Hofheim. Besonders in den kleineren Städten in Frankfurts direkter Nachbarschaft findet man vorrangig viele Einfamilienhäuser, Doppelhäuser sowie Reihenhäuser mit kleinen und großen Gartenanlagen. Das ist der Ort, wo man auch sehr viele SCHEERER-Angebote wie Sichtschutzwände, Spitzdach-Carports, Carport-Zubehör oder Carports begutachten können.
Zu den achtzehn Landkreisen des Bereiches Frankfurt/Rhein-Main zählen Hochtaunuskreis, Main-Kinzig-Kreis, Main-Taunus-Kreis, Wetteraukreis, Kreis Offenbach, Kreis Groß-Gerau.


Diese Informationsseiten könnten auch für Sie von Interesse sein:

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Das Holz der Douglasie ist vielseitig einsetzbar. Douglasie wird im Außenbereich für Tore, Carports, Zäune, Türen, sowie Spielgeräte, Gartenelemente, Pergolen und Sichtschutz eingesetzt.

Douglasien-Holz, das mit einer Holzschutzgrundierung vom Produzenten zum Beispiel behandelt wurde, kann ohne weitere Bearbeitung direkt verbaut werden. Zudem eignet sich die Douglasie besonders für Farbbehandlungen (Lasuren, deckende Colorierungen).



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Pflanzen bilden Zapfen, in denen auch die Samen reif werden. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis zwei zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung liegt bei vielen Kiefer-Bäumen ein vollständiges Jahr, in aller Regel ist anfangs noch nicht einmal die weibliche Megaspore entstanden. Bei der Fichte dagegen befinden sich zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Holz: Verkernung

Eine sog. Verkernung von Holz besteht, wenn die inneren Wasserleitbahnen eines Baumstammes getrennt werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich deutlich durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, spricht man von Kernholzbäumen (z.B. Lärche, Kiefer, Douglasie, Eiche, Robinie). Wenn kein Farbunterschied zu erkennen ist, aber über den verringerten Wasseranteil darauf geschlossen werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, spricht man von Reifholzbäumen (zum Beispiel Fichten, Linde, Birnbaum, Tanne). Reifholz ist echtes Kernholz.

Zahlreiche Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (zum Beispiel Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht aber von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und jedesmal stattfindet, sondern durch exogene Einflüsse ausgelöst wird. Der Falschkern hat keine verbesserte Haltbarkeit.




Carport aus Holz Heilbronn   Carport Dortmund   Doppelcarport Heilbronn   Carports Aufbauanleitung Hamburg   Carport mit Geräteraum Heide   Carports Qualität Kassel   Carport Dachblenden Gifhorn   Carport Planer Mainz   Carport Öko-Dacheindeckungen Uelzen   Carports und Carport-Zubehör   Spitzdach-Carport Heilbronn   Carport Qualität Lüdenscheid   Doppelcarport Darmstadt   Carport Wittingen   Carports Bauantrag Stuttgart   Carports Leipzig   Flachdach-Carport Berlin   Carport Qualität Magdeburg   Carports Würzburg   Doppelcarport Kiel   Carport Dachblenden Augsburg   Carport Dachblenden Bremerhaven   Carports Bauantrag Gelsenkirchen   Carports Bauantrag Köln   Carport Konfigurator Essen   Doppelcarport Lüdenscheid   Carport Dachblenden Hannover   Carport-Zubehör Wittingen   Carport Qualität Mannheim   Carport Konfigurator   Carports Bauantrag Nürnberg   Carport Aufbauanleitung Bremen   Carport Öko-Dacheindeckungen Mainz   Carport mit Geräteraum Würzburg   Carport Öko-Dacheindeckungen Darmstadt   Carport Qualität Darmstadt   Carport aus Holz Delmenhorst   Carports Qualität Heilbronn   Doppel-Carport Gelsenkirchen   Carport Aufbauanleitung Mannheim   Carport Öko-Dacheindeckungen Aachen   Carport Planer Mannheim   Carport Aufbauanleitung Kiel   Flachdach-Carport Delmenhorst   Flachdach-Carport Stuttgart   Doppel-Carport Duisburg