Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport Bauantrag in Bremen

Natürlich erhält man auch im Umland von Bremen die große Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Carport Bauantrag Ihr Thema ist, erhalten Sie an dieser Stelle alle von Ihnen erwarteten Fachinformationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Konstruktion und der Errichtung eines Carports, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Modelle Variant, Kompakt und Q4. Für jede Carport-Version bekommt man bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Sonderanfertigung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Bremen

Carports, Sichtschutzelemente und Zäune von SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Bremen mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Im Umland von Bremen finden Sie Ihr neues Carport z.B. bei unseren Fachhändler in den Orten Bremerhaven, Oldenburg, Wilhelmshaven, Basum, Bruchhausen und Scheeßel:

Enno Roggemann GmbH & Co. KG
Ahrensstr. 4
28197 Bremen (Neustädter Hafen)
Tel: 0421-5185-0
www.roggemann.de
email@enno-roggemann-bremen.de

Buckmann Bauzentrum GmbH & Co. KG
Ritterhuder Heerstr. 44
28239 Bremen
Tel: 0421-643950
www.buckmann-bauzentrum.de
zentrale@buckmann-bauzentrum.de

HolzLand Rüter
Striekenkamp 40
28777 Bremen
Tel: 0421/6907172
www.holz-rueter.de
info@holz-rueter.de

Holzwelt Gräf
Werkstr. 1-4
28816 Stuhr-Moordeich
Telefon: 0421/564800
Fax: 0421/5648021
www.holzwelt-graef.de
info@holzwelt-graef.de

Holz Köhrmann GmbH
Lahauserstraße 22
28844 Weyhe-Lahausen
Telefon: 04203-8135-0
Fax: 04203-8135-29
www.holz-koehrmann.de
info@holz-koehrmann.de

J. D. Bahrenburg Holzhandlung
Wörpedorfer Str. 15c
28879 Grasberg
Telefon: 04208/9164-0
Fax: 04208/9164-29
www.holz-bahrenburg.de
info@holz-bahrenburg.de

Kirchhoff GmbH Holzhandlung
Lotjeweg 1-7
27578 Bremerhaven
Tel: 0471-83857
www.holzhandlung-kirchhoff.de
info@holzhandlung-kirchhoff.de

HolzLand Vogt
Bremer Heerstr. 83
26135 Oldenburg
Tel: 0441/92581-39
www.holzland-vogt.de
info@holzland-vogt.de

HBV Holz- und Baustoff-Vertriebs GmbH & Co.KG
Kanalweg 12
26389 Wilhelmshaven
Tel: 04421-919-0
www.hbv-wilhelmshaven.de
info@hbv-wilhelmshaven.de

Heinfried Bolte GmbH
Bahnhofstraße 12
27211 Bassum
Tel: 04241-2329
www.holz-bolte.de
info@holz-bolte.de

HolzLand Wrede
Auf dem Lintel 16
27299 Langwedel-Daverden
Tel: 04232-3061-0
www.holzland-wrede.de
info@holzwrede.de

Hoya Holz
Gehlbergen 10
27305 Bruchhausen-Vilsen
Tel: 04252-9323-0
www.hoyaholz.de
mail@hoyaholz.de

Otto Röhrs
Industriestraße 11
27383 Scheeßel
Tel: 04263/93800
www.roehrs-baustoffe.de
mail@roehrs-baustoffe.de

Gebhard Bauzentrum GmbH & Co
Nord-West-Ring 2-6
27404 Zeven
Tel: 04281-93540
www.gebhard-bau.de
info@gebhard.i-m.de

Holz-Haase
Industriestr. 1
27419 Sittensen
Tel: 04282-942-0
www.holz-haase.de
service@holz-haase.de

H. Oetjen Holzhandlung
Greftstr. 8
27446 Sandbostel
Tel: 04764/1044
www.holz-oetjen.de
info@holz-oetjen.de

Karl Hemmy oHG
Bremer Str. 1
27616 Beverstedt
Tel: 04747/9490-0
www.hemmy.de
info@hemmy.de

Dierk Garms Baustoffhandel GmbH & Co. KG
Sahrener Weg 58
27777 Ganderkesee-Schierbrok
Tel: 04221-4995-0
garms-ganderkesee@t-online.de

Garms Baustoffe
Bahnhofsweg 1-2
27801 Dötlingen-Aschenstedt
Tel: 04433-9481-0


Sichtschutzwände, Carports und Zäune im Fokus
Umfragen zur Folge haben die Bewohner von Bremen mit fast 38 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Bremen viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Pergolas und Carports spielen dabei in Bremen eine große Rolle.


Thema Carport: Vorzüge eines SCHEERER Carports


Carport Ein SCHEERER Carport ist in verschiedenen Formen mit je nach Wunsch 1 oder 2 PKW-Plätzen zu bestellen. Im Pinzip differenziert man nach "frei stehend" und an einem Gebäude angebracht (ein so genanntes Anlehncarport). Die Formen unterscheiden sich nach deren Dachart, also z.B. Flach- oder Satteldach. Ferner gibt es jedes Carport in verschiedenen Holzarten und Colorierungen.

Ein Carport kann rundum offen sein oder über ein bis drei Wände verfügen. Die Seitenwände können in voller Höhe aber auch so gebaut werden, dass der leichte Charakter bestehen bleibt. Ohne Frage sind sämtliche Seitenwände beliebig kombinierbar und in sehr vielen Farbtönen zu bestellen. Man kann den Carport auch später noch mit Seitenwänden schließen.

Ein Carport in Systembauweise ist in ca. 2 bis 4 Tagen aufgebaut - abhängig von der Größe des Carports und Geschick des Erbauers.

Hier gibt es ergänzende Fakten zum Angebot Carport.
Beratung erhalten Sie auch bei unseren Handelspartner


Ein Carport vom Markenhersteller ist stets eine besonders gute Wahl.

Der Begriff Carport stammt aus dem Englischen und bedeutet exakt übersetzt "Autohafen". Ein Carport ist ein an ein Haus angebauter oder frei stehender Unterstand für ein oder zwei Automobile. Der Ausdruck Carport wurde in den 1920er-Jahren vom amerikanischen Architekten Frank Lloyd Wright verwendet, der mit diesen Unterständen seine besonderen "Prärie-Häuser" ergänzte.


Carport in unserer typischen Qualität

Vorteile von einem SCHEERER-Carport

Ein SCHEERER Carport ist immer eine gute Wahl.

Sie erwägen den Kauf von einem Carport aus Holz? Dann erfahren Sie an dieser Stelle, weshalb Sie bei uns an der richtigen Adresse sind:


Überlegte Konstruktion

Carports von SCHEERER überzeugen durch Langlebigkeit. Niderschlag wird beispielsweise abgeführt durch die Nutzung von gerundeten und gehobelten Qualitäts-Hölzern oder durch Alu-Profile auf den Wetterkanten. Dadurch ist Staunässe so gut wie ausgeschlossen.

Bestechende Funktionalität

Carports von SCHEERER passen sich jedem Haus und Gelände an. Alleinstehend, als Wand- oder Eckanbau, inklusive Geräte- oder Hobbykammer oder mit Türformen, die Sie auch bei abgestelltem Kraftfahrzeug einfach betreten oder in den Garten gelangen lassen.

Faszination Vielfalt

SCHEERER-Carports gibt es in 800 Standardausführungen. Sie können zwischen 24 Carportgrößen, 14 Farbtönen und 7 Bedachungsarten allein beim Flachdach Carport wählen. Sonderausführungen sind problemlos zwischen den 24 Standardgrößen möglich. Übergrößen auf Anfrage.

Rundum sorglos

Zur Ausstattung von SCHEERER-Carports gehört unsere Dienstleistung. Wir beraten, berechnen, stellen Bauanträge, geben professionelle Montagetipps. Unsere Anleitungen sind praxisnah, ausführlich und einfach zu verstehen.

Schnelle Lieferung

SCHEERER-Carports sind Wertarbeit aus Niedersachsen. Die Fertigstellung dauert normalerweise 2-3 Wochen. Bei farbbeschichteten Carports 4-6 Wochen. Wir verfügen über einen eigenen Fuhrpark und wir liefern pünktlich.

Ihr neues Carport - eindeutig SCHEERER.


Hier kommen Sie zum Anfrage-Bestellformular Carport und Carport-Konfigurator:
Bestellformular_SCHEERER_Carport_1-19.pdf
Carport-Konfigurator



Zusätzliche Fachinformationen:
» Carport Aufbau
» Carport Qualitätsmerkmale
» Carport Bauantrag


Carport-Bauantrag

Sie bekommen von SCHEERER alle technischen Unterlagen für den Bauantrag - schon im Vorwege

Als Carport-Profi und kompetenter Anbieter sind wir auch bei der Anfertigung des Bauantrages jederzeit und vielschichtig für Sie zur Stelle. Die meisten Bundesländer erwarten eine Carport-Baugenehmigung vor. Die erforderlichen technischen Unterlagen des Carports sind selbstverständlich in der Lieferung unserer Standard-Bausätze inkludiert.
Brauchen Kunden die nötigen Bauantragsunterlagen für Ihr Standard-Carport im Vorwege, brauchen wir hierfür jedoch eine Schutzgebühr von € 100,00. Diese Schutzgebühr rechnen wir Ihnen beim Erwerb des Carports vollständig an oder schreiben sie Ihnen bei Ablehnung des Bauantrages gut. Bei Sonderanfertigungen bis 6 x 9 m Grundfläche benötigen wir für die Anfertigung der nötigen Bauzeichnungen eine feste Pauschale von € 129,00.


Ob wir für Sie auch den vollständigen Bauantrag erstellen? Selbstverständlich!

Wenn Sie wünschen, erstellen wir für Ihr SCHEERER Standard-Carport den voll umfänglichen Bauantrag nach dem vereinfachten Baugenehmigungsverfahren. Dafür verlangen wir eine faire Kostenpauschale in Höhe von 198 Euro. Am Rande erwähnt: Von Ort zu Ort können vielleicht zusätzliche Dokumente wie beispielsweise ein Entwässerungsantrag oder Ansichten des betroffenen Wohnhauses mit Carport von Nöten sein. Diese werden nach Rücksprache mit Ihnen zusätzlich berechnet (Kosten auf Anfrage).

Der komplettn Bauantrag von SCHEERER besteht aus ...
  • Ausfüllen des Bauantragsformulares
  • Berechnung des umbauten Raumes und der Grundfläche
  • Berechnung der Grundflächenzahl und Anfertigung eines Freiflächenplanes nach Angabe des Bauherrn
  • Bauzeichnung
  • Einzeichnen des Carports in den Lageplan
  • Erklärung des Entwurfsverfassers
  • Erklärung des Aufstellers bautechnischer Nachweise
Am Rande erwähnt: Für die Carport-Statik ist die Schneelastzone 2 bis 300 m ü. NN und die Windlastzone 1 u. 2 (Binnen) zugrunde gelegt. Höhere Lasten bei Ihnen vor Ort sind zu melden.

Carport Skizze Bauantrag

Geforderte Dokumente zur Bauantragserstellung nach vereinfachtem Baugenehmigungsverfahren:

1) 3x beglaubigter Lageplan, maximal ein Jahr alt.
Den Plan müssen Sie beim nächsten Katasteramt oder einem öffentlich bestellten Vermessungsingenieur abholen. Unter Umständen, z.B. bei Grenzbebauung über 9 m, kann ein qualifizierter Lageplan beizubringen sein. Stimmen Sie dies unbedingt mit Ihrem zuständigen Bauamt ab!

2) 1x Kopie des Lageplans mit genauer Lagebeschreibung:
Die Platzierung des zu genehmigenden Carports muss genau und im richtigen Maßstab eingezeichnet und zu den Grundstücksgrenzen vermessen werden. Die Zufahrt zum Carport sollte mit einem Pfeil illustriert werden. Zusätzlich sind alle befestigten Flächen (Terrassen, Wohnhaus, Zufahrten, Zuwegungen u.a.) in die Kopie des Planes maßstabsgerecht einzuzeichnen und zu vermaßen. Wenn nicht anders im Bebauungsplan bestimmt, werden Bauanträge üblicherweise ohne Abstand zur Grenze oder größer 1,00 m (dazwischen immer nur mit Bescheingung des Bauamts) bis zu einer Höhe von max. 3,00 Meter und einer max. zulässigen Länge von 9,00 m genehmigt. Sie sollten sich unbedingt vor Stellung des Antrags beim jeweiligen Bauamt erkundigen, ob für Ihr Baugrundstück ein gültiger Bebauungsplan zu studieren ist. Ein solcher sollte den Unterlagen zum Bauantrag auf jeden Fall angehängt werden.


Carport Bauantrag Bremen

Doppelcarports, Geräteräume, Flachdach-Carports oder Sichtschutzwände vom Fachhändler in Bremen


Die Stadt Bremen liegt am Fluss Weser und wird aus den Stadtgemeinden Bremen und Bremerhaven gebildet. Heute ist die norddeutsche Metropole mit rund 660.000 Anwohnern eine wichtige Wirtschaftsmetropole. Die Hansestadt Bremen ist Standort einiger Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Universitäten. Bremen gliedert sich in fünf Stadtbezirke und 89 Ortsteile.

Wohngebiete in Bremen

Zu den wichtigsten Stadtteilen zählen Bremen-Vahr, Bremen-Seehausen, Bremen-Blumenthal und Bremen-Hemelingen. Die Stadt ist ohne Zweifel ein hervorragender Ort zum Leben und Wohnen. Bremen besitzt eine ordentliche Infrastruktur, ein angenehmes Wohnumfeld sowie ein mehr als hervorragendes Freizeit- und Bildungsangebot. Die beliebten Gassen der Altstadt verweisen auf zurückliegende Jahrhunderte. Das Rathaus und der Bremer Roland wurden 2004 in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen.

Das Wirtschaftsleben der Hansestadt ist von einem gesunden Branchenmix bestimmt. Speziell Unternehmen aus den Branchen Biotechnologie, Logistik, Nahrungs- und Genussmittel sowie Automobilbau sorgen für kontinuierliches Wachstum. Wichtigster Arbeitgeber in Bremen ist derzeit die Daimler AG. Bekannt ist der Wirtschaftsstandort Bremen des Weiteren durch seine Nahrungsmittelhersteller Hachez, Kraft und Kelloggs. Wegen der günstigen Wasserlage ist der Exportbereich in Bremen besonders hervorstechend. Neben großen Schiffbauunternehmen sind zahlreiche Stahl-Betriebe in Bremen ansässig. Überregional bekannt wurde der mittlerweile abgewickelte Werftbetrieb Bremer Vulkan. Bremens ökonomischer Stellenwert macht sich auch städtebaulich bemerkbar. Seit Anfang der 2000er Jahre entsteht in Bremen ein neuer Ortsteil. Die sogenannte Überseestadt ist in der Nähe des Bremer Hafens gelegen. Mit einem Areal von deutlich über 300 ha ist das neue Viertel sogar größer als die City von Bremen.


Diese Themenseiten sollten für Sie ebenfalls interessant sein:

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen sehr oft als sogenanntes Bauholz vielseitige Nutzung. Holz wird im Bau zum Beispiel als Vollholz, Brettschichtholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen fusst der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der klassische Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine hohe Stabilität bei geringem Eigengewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die höchsten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes gut 50 Prozent und die Schubfestigkeit nur annähernd 10 % der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist demgegenüber 16-mal leichter.



Douglasie

Die Douglasien sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach Hause. Die Gattung beinhaltet sieben Arten von Douglasien im westlichen Nordamerika, in China und in Japan. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso in Europa zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Alle Douglasien-Bäume sind immergrün. Das Holz ist schwer, haltbar mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jüngeren Exemplaren glatt und wird später rötlich-braun und dick. Die Zweige hängen für gewöhnlich. Die Blätter in Nadelform sind wechselständig und einzeln am Zweig angeordnet. Die Nadeln zeigen im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie überdauern oftmals sechs bis acht Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind weltweit die meistverwendeten Baumgattungen der Forstwirtschaft. Kiefern duften äußerst aromatisch. Das Holz der Kiefern ist zumeist leicht und harzreich. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Tore, Zäune, Türen, als auch Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte eingesetzt.

Kiefern werden desweiteren zur Harz- und Pechgewinnung verwendet. Die Samen einzelner Kiefernarten sind so dimensioniert, dass sie als Nahrungsmittel Verwendung finden (Pinienkerne). Die Kiefer hat manchmal grünes Holz.




Bitumendach-Carport Augsburg   Spitzdach-Carport Lüdenscheid   Carport Dachblenden Lüdenscheid   Spitzdach-Carport Gelsenkirchen   Spitzdach-Carport Nürnberg   Carport Planer Rotenburg   Carports Rotenburg   Carport Bauantrag Heide   Carport Qualität   Carports Qualität Wiesbaden   Carport Mannheim   Carport Öko-Dacheindeckungen Heide   Spitzdach-Carport Düsseldorf   Carports Qualität Mannheim   Carport Dachblenden Dortmund   Doppel-Carport Lüneburg   Doppel-Carport München   Carport Lüneburg   Carports Magdeburg   Carport Dachblenden Darmstadt   Carports Aufbauanleitung Lüneburg   Carport Düsseldorf   Carport Aufbauanleitung Potsdam   Carport Konfigurator Frankfurt   Carport Bauantrag Erfurt   Spitzdach-Carport Gifhorn   Carports Aufbauanleitung Stuttgart   Carport-Zubehör Aachen   Carport Konfigurator   Carport Dachblenden Erfurt   Carport aus Holz Braunschweig   Spitzdach-Carport Tübingen   Carport Aufbauanleitung Karlsruhe   Carport Bauantrag Delmenhorst   Carport aus Holz Erfurt   Carport Konfigurator Bonn   Carport Dachblenden Kiel   Carport Qualität Bochum   Spitzdach-Carport Neumünster   Carport Qualität Mannheim   Carport mit Geräteraum Heilbronn   Carport mit Geräteraum Frankfurt   Carport Planer Bochum   Carports Stuttgart   Carport Qualität Neumünster   Carport Aufbauanleitung Kiel