Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport Bauantrag in Rotenburg (Wümme)

Selbstverständlich erhält man auch in und um Rotenburg die große Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Carport Bauantrag interessieren, erhalten Sie an dieser Stelle gerne alle von Ihnen benötigten Fachinformationen. Neben einfachen Anregungen zur Konstruktion und dem Aufbau eines Carports, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Versionen Q4, Kompakt und Variant. Für jede Carport-Variante findet man bei SCHEERER zudem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Rotenburg (Wümme)

Ob Carport, Sichtschutzelement oder Gartenzäune, Produkte aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie immer nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden legen einen großen Wert auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Rotenburg (Wümme) mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Rotenburg (Wümme) befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Scheeßel, Zeven, Sittensen, Ottersberg und Oyten:

Otto Röhrs
Industriestraße 11
27383 Scheeßel
Tel: 04263/93800
www.roehrs-baustoffe.de
mail@roehrs-baustoffe.de

Gebhard Bauzentrum GmbH & Co
Nord-West-Ring 2-6
27404 Zeven
Tel: 04281-93540
www.gebhard-bau.de
info@gebhard.i-m.de

Holz-Haase
Industriestr. 1
27419 Sittensen
Tel: 04282-942-0
www.holz-haase.de
service@holz-haase.de

Holz Peper
Im Forth 14
28870 Ottersberg
Tel: 04205/3944-0
www.holz-peper.de
info@holz-peper.de

Voss + Sohn
Industriestr. 70-72
28876 Oyten
Tel: 04207/5015
www.holz-voss.de
holz-voss@t-online.de

HolzLand Wrede
Auf dem Lintel 16
27299 Langwedel-Daverden
Tel: 04232-3061-0
www.holzland-wrede.de
info@holzwrede.de


Carports, Zäune und Sichtschutzwände im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von Rotenburg (Wümme) zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Hausbau und Sichtschutz. Das hat sicher seinen Ursprung darin, dass es in Rotenburg (Wümme) zahlreiche Neubausiedlungen gibt. Sichtschutzelemente, Pergola, Zäune und Carports sind aus diesem Grund in Rotenburg (Wümme) äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Ein Carport maßgeschneidert von SCHEERER


Carport Carports sind in unterschiedlichen Bauarten mit ein oder zwei PKW-Plätzen zu erhalten. Vor allem differenziert man nach "allein stehend" und an einem Gebäude montiert (ein sog. Anlehncarport). Die Varianten unterscheidet man nach deren Dachart, also z.B. Sattel- oder Flachdach. Außerdem existiert jedes Carport in unterschiedlichen Holzarten und Farben.

Ein Carport kann vollständig offen sein oder über bis zu drei Wände verfügen. Die Wände können bis unters Dach aber auch so gebaut werden, dass der schlanke Charakter erhalten bleibt. Grundsätzlich sind alle Wandfelder frei kombinierbar und in sehr vielen Farben bestellbar. Man darf den Carport auch Jahre später noch mit Seitenwänden schließen.

An dieser Stelle finden Sie detaillierte Hintergrundinfos zum Begriff Carport.
Zur Übersicht der Lieferanten


Carport in Top-Qualität

Ein Carport in SCHEERER-Qualität ist grundsätzlich eine ausgesprochen gute Entscheidung.

Der Ausdruck Carport heißt in der deutschen Sprache direkt übersetzt "Autohafen". Ein Carport ist ein an ein Gebäude angebauter oder auch einzeln aufgestellter Unterstand für Autos. Der Begriff Carport wurde in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts vom vielfach ausgezeichneten Architekten Frank Lloyd Wright verwendet, der mit solchen Unterständen seine berühmten "Prärie-Häuser" ergänzte.

Für eigentlich jeden Kfz-Stellplatz gibt es das richtige Carport, da die Wahl an abweichenden Maßen sehr vielfältig ist. Sollten Sie mit den normalen Standarddimensionen nicht klarkommen, läßt sich Ihr SCHEERER Carport präzise auf das jeweilige Grundstück anpassen. Weil Sonderproduktionen sind bei uns zu attrraktiven Einkaufspreisen zu bekommen. Idealerweise bekommen Sie einen Überblick, indem Sie Ihren Traumcarport mit Hilfe unseres Carport-Konfigurators zusammenstellen. Passend zum Wohngebäude wählen Sie ein Flachdachcarport oder ein Spitzdachcarport, das z.B. mit Schindeln bedeckt werden kann, die ideal an ihre Wohnhausziegel angepasst sind. Farbüberarbeitungen sind genauso denkbar, um ein gelungenes Gesamterscheinungsbild zu erreichen. Darf die Struktur des Holzes noch sichtbar sein, empfiehlt es sich das Carport nach Möglichkeit schon bei der Produktion mit einem Pflege-Öl bzw. einer Lasur versehen zu lassen. Auch deckende Anstriche in attraktiven Trendfarben sind bei SCHEERER bestellbar.


Im Internet zum Traum-Carport

Mit dem SCHEERER Carport-Konfigurator können Sie bequem Ihr Wunsch-Carport sehr simpel zuhause bestimmen.


Ein Carport vom Spezialisten SCHEERER: Ideal für sehr viele Eigenheimbesitzer

Ein Carport von SCHEERER ist unkompliziert an Ihre eigenen Bedürfnisse auszugestalten. Daher bauen wir Carports in so gut wie jeder gewünschten Dimension und Bauform. Ganz besonders jungen Eigenheimbesitzern ist es oft besonders wichtig, dass spezielle Gartenelemente wie das Carport nicht allein mit der vorhandenen Bepflanzung und dem Haus eine Einheit bilden. Auch Sichtschutzmaßnahmen um das Wohnhaus sollen optisch mit dem Carport harmonieren. Genauso wollen zusätzliche Elemente in Wertigkeit, Gestaltung und Farbe hierauf abgestimmt sein. Diese Vorgaben lassen sich leider - beispielsweise wenn das Kapital nach einem Eigenheimerwerb eingeschränkt ist - nicht immer sogleich realisieren. Den Ausweg liefert das Baukastenprinzip von SCHEERER. Noch viele Jahre später können z.B. passend zum ausgewählten Carport Sichtschutzzäune dazu gekauft werden. Dann kann später das eigene Grundstück auch mit einem optisch ansprechenden Zaun geschmückt werden, der exakt auf die bereits erworbenen Elemente angelehnt ist. Oder Sie errichten sich noch einen Ort der Entspannung mit einer Holzterrasse und einer dazu passenden Pergola. Auf diese Weise wird Ihr Garten schrittweise laufend schöner.

Im Vergleich zur Garage können beim Carport ungesunde Abgase leichter abfließen und Krebs verursachender Feinstaub ebenso schnell verteilen. Zudem wird anhaftende Nässe wirksamer abgeführt. Durch diese raschere Trocknung des untergestellten Autos wird die Gefahr durch Rost deutlich verringert. Die geschaffene freie Nutzfläche des Daches wird vermehrt als Ort für die Gewinnung von Solarenergie verwendet.

Die Wahl der Dachbauweise ist die häufig schwerste Entscheidung. Ob Flachdach- oder Giebeldach-Carport - da können zahllose Pluspunkte genauestens in Relation gesetzt werden. Gerne stehen wir Ihnen dabei mit all unserer Erfahrung zur Seite. Für Fragen beim Thema Carport informieren Sie aber auch unsere speziellen Fachhandelspartner in Ihrer Nachbarschaft.


Weitere Informationen:
» Carport Anleitung
» Carport Qualitätsfaktoren
» Carport Bauantrag


Der Carport-Bauantrag

Unsere Kunden bekommen von SCHEERER alle nötigen Bauantragsdokumente - schon im Vorwege

Als Carport-Experte und langjähriger Hersteller sind wir auch bei der Erstellung des Bauantrags jederzeit und vielschichtig für Sie da. Fast alle Bundesländer verlangen eine Baugenehmigung für Carports vor. Die nötigen technischen Belege des Carports sind natürlich in der Lieferung unserer Standardbausätze enthalten.
Wünschen Sie die technischen Unterlagen für Ihr Standard-Carport vorab, verlangen wir hierfür allerdings eine Schutzgebühr in Höhe von 100 Euro. Diese rechnen wir Ihnen beim Erwerb des Carports vollständig an oder schreiben sie Ihnen bei Ablehnung des Bauantrages gut. Bei Sonderanfertigungen bis 6 x 9 m Grundfläche benötigen wir für die Erstellung der technischen Bauzeichnungen eine feste Pauschale von 129 Euro.


Stellen wir auch den kompletten Bauantrag für unsere Kunden? Ganz sicher sogar!

Falls unsere Kunden wollen, erstellen wir für Ihr Standard-Carport von SCHEERER den vollständigen Bauantrag nach dem vereinfachten Baugenehmigungsverfahren. Hierfür brauchen wir eine Kostenpauschale von 198 Euro. Nebenbei: Regional können womöglich weitere Unterlagen wie zum Beispiel ein Entwässerungsantrag oder Ansichten des existierenden Wohnhauses mit Carport beizubringen sein. Diese werden nach Rücksprache mit unseren Kunden ergänzend in Rechnung gestellt (Kosten auf Anfrage).

Der ganze Bauantrag von SCHEERER enthält
  • Ausfüllen des Bauantragsformulares
  • Berechnung der Grundflächenzahl und Anfertigung eines Freiflächenplanes nach Angabe des Bauherrn
  • Berechnung des umbauten Raumes und der Grundfläche
  • Bauzeichnung
  • Einzeichnen des Carports in den Lageplan
  • Erklärung des Entwurfsverfassers
  • Erklärung des Aufstellers bautechnischer Nachweise
Wichtig: Für die Statik des Carports ist die Schneelastzone 2 bis 300 m ü. NN und die Windlastzone 1 u. 2 (Binnen) das Orientierungsmaß. Höhere Werte bei Ihnen sind zu melden.

Carport Bauantrag

Nötige Unterlagen zur Erstellung eines Bauantrags nach vereinfachtem Baugenehmigungsverfahren:

1) 3x offizieller Lageplan, maximal aus dem Vorjahr.
den Lageplan können Sie beim zuständigen Katasteramt oder einem öffentlich bestellten Vermessungsingenieur anfragen. Womöglich, beispielsweise bei Grenzbebauung über 9 m, kann ein detailierter Lageplan von Nöten sein. Klären Sie das genau mit Ihrem ansässigen Bauamt ab!

2) 1x Kopie des Lageplans mit verbindlicher Lagebeschreibung des Carports:
Der Aufstellort des zu genehmigenden Carports muss detailliert und maßstabsgetreu eingezeichnet und zu den Grundstücksgrenzen vermessen werden. Die Zuwegung zum Carport sollte mit einem Pfeil gekennzeichnet werden. Ferner sind sämtliche befestigten Flächen (Zufahrten, Terrassen, Wohnhaus, Zuwegungen etc.) in die Kopie des Lageplanes maßstabsgerecht einzuzeichnen und mit genauen Maßangaben zu versehen. Falls nicht extra im Bebauungsplan festgehalten, werden Bauanträge in der Regel ohne Abstand zur Grenze oder größer 1,00 Meter (dazwischen immer nur mit Genehmigung des Bauamtes) bis zu einer Höhe von 3,00 m und einer maximalen Länge von 9,00 m genehmigt. Sie sollten sich besser vor Antragstellung beim jeweiligen Bauamt erkundigen, ob für das Baugrundstück ein rechtsverbindlicher Bebauungsplan einzusehen ist. Dieser sollte den Bauantragsunterlagen auf jeden Fall beigefügt werden.


Carport Bauantrag Rotenburg

SCHEERER Carport-Zubehör, Sichtschutzelemente, Spitzdach-Carports oder Carports bekommen Sie beim Fachhandel in Scheeßel und Rotenburg (Wümme)


Scheeßel zählt organisatorisch zum niedersächsischen Kreis Rotenburg (Wümme). In Scheeßel wohnen im Moment annähernd 13.000 Menschen auf einer Fläche von etwas weniger als 150 Quadratkilometern. Auch Scheeßel überzeugt durch seine durchaus herrliche Lage: Geografisch liegt Scheeßel zwischen Lüneburger Heide und Stader Geest. Als Gesamtgemeinde gliedert sich Scheeßel in insgesamt zwölf Ortschaften. Scheeßel selbst ist mit ziemlich genau 7.000 Bewohnern die größte dieser Ortschaften. Die Bebauungsstruktur der Gemeinde ist ebenso wie im nahen Rotenburg von einer hübschen Einfamilienhausbebauung geprägt. International bekannt wurde Scheeßel als Veranstaltungsort des Open-Air-Festivals "Hurricane". Zirka 75.000 Gäste fahren jedes Jahr zum besonderen Musikspektakel. Zu Zeiten eines Egon Müller wurden auch Sandbahnrennen hier veranstaltet. Aber nicht allein das Musik-Event macht die Gesamtgemeinde so beliebt. Die Architektur von Scheeßel fasziniert speziell durch zahlreiche hübsche Fachwerkbauten. Der 1973 von der Gemeinde übernommene Meyerhof, die St.-Lucas-Kirche sowie die schöne Amtsvogtei sind ganz bestimmt einen Besuch wert.

Schätzungsweise 10 km von Scheeßel entfernt findet man die Mittelstadt Rotenburg (Wümme). Der Ort ist die Kreisstadt des gleichnamigen niedersächsischen Landkreises Rotenburg (Wümme). In der ungefähr 100 Kilometer im Süden von Großstadt Hamburg gelegenen Stadt Rotenburg (Wümme) leben ungefähr 20.000 Menschen. Der Kreis Rotenburg (Wümme) zählt gut 160.000 Bürger. Das Stadtgebiet streckt sich über eine Gesamtfläche von 100 Quadratkilometer, das gesamte Kreisgebiet umfasst um und bei 2000 Quadratkilometer. Rotenburg (Wümme) ist ein attraktiver Ort zum Wohnen und Arbeiten. Etliche Freizeit- und Sportmöglichkeiten und eine gute Infrastruktur zeichnen die attraktive niedersächsische Mittelstadt aus und zu einem raschen Zuwachs der Einwohner beigetragen. Der größte Anteil der Baustruktur im Landkreis Rotenburg (Wümme) ist dominiert von einer reizvollen Bebauung mit Einfamilienhäusern. Auch die Erreichbarkeit muss noch einmal herausgestrichen werden: Mit dem Kraftfahrzeug erreicht man Rotenburg (Wümme) über die Bundesstraßen 71, 75, 215 und 440. Das Verkehrsunternehmen Metronom fährt Rotenburg (Wümme) über die Strecke Hamburg-Bremen an.


Diese Themenseiten dürften auch für Sie nützlich sein:

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Das Holz der Douglasie ist vielseitig zu nutzen. Douglasie wird im Außenbereich für Zäune, Carports, Türen und Tore, sowie Pergolen, Gartenelemente, Spielgeräte und Sichtschutz verwendet.

Douglasien-Holz, das mit einer Holzschutzgrundierung vom Hersteller beispielsweise behandelt wurde, kann ohne weiteres sofort montiert werden. Desweiteren eignet sich die Douglasie vor allem für Farbbehandlungen (Lackierungen, Lasuren,).



Kiefern

Kiefern sind meist auf der nördlichen Halbkugel unseres Planet beheimatet. Kiefern leben für gewöhnlich in kühlfeuchten Klimagebieten. Von einigen Kiefern-Arten werden aber auch subtropische und tropische Klimazonen besiedelt.

Kiefern werden in der Zwischenzeit global angebaut. Insbesondere in Japan und Korea kommt der Kiefer eine außergewöhnliche symbolische Bedeutung zu: Sie symbolisieren dort beständige Geduld, Stärke und Langlebigkeit. Kiefern sind international die meistverwendeten Baumarten der Forstwirtschaft und werden oftmals für die nachhaltige Wiederaufforstung nach Waldzerstörungen und Rodungen genutzt. In den nördlichen Bundesländern ist die Kiefer die meistverwendete Holzsorte. Auffällige Eigenschaften der Kiefer sind: rot gefärbtes Kernholz, besondere Festigkeit, einfache Bearbeitung, ausgezeichnet mit Imprägnierung zu versehen.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen sehr oft als sogenanntes Bauholz vielseitige Nutzung. Holz wird im Bau zum Beispiel als Vollholz, Brettschichtholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen fusst der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der klassische Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine hohe Stabilität bei geringem Eigengewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die höchsten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes gut 50 Prozent und die Schubfestigkeit nur annähernd 10 % der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist demgegenüber 16-mal leichter.




Carports Dortmund   Bitumendach-Carport Düsseldorf   Flachdach-Carport Dortmund   Carport Konfigurator Wittingen   Doppelcarport Wittingen   Carport Bauantrag Mannheim   Carport Planer Mainz   Carport aus Holz Flensburg   Carport Magdeburg   Carport Aufbauanleitung Braunschweig   Carports Aufbauanleitung Mainz   Carport Konfigurator Gifhorn   Carports Aufbauanleitung Wiesbaden   Carports Aufbauanleitung Karlsruhe   Spitzdach-Carport Bonn   Spitzdach-Carport Flensburg   Carports Bauantrag Würzburg   Carport Dachblenden Bochum   Doppelcarport Hamburg   Carport Qualität Delmenhorst   Carport Bauantrag Husum   Carport mit Geräteraum Magdeburg   Carports Qualität Düsseldorf   Carport Öko-Dacheindeckungen Neumünster   Carport Erfurt   Carport Heilbronn   Carport Konfigurator Bochum   Carport Konfigurator Stuttgart   Carports Kassel   Carport Planer Frankfurt   Carport Bauantrag Hamburg   Carport Qualität Kiel   Carport mit Geräteraum Lüdenscheid   Bitumendach-Carport Karlsruhe   Carport Bauantrag Potsdam   Carport Konfigurator Hannover   Doppelcarport Aachen   Carports Qualität Magdeburg   Carport Öko-Dacheindeckungen Gelsenkirchen   Bitumendach-Carport Nürnberg   Carport Planer Hannover   Carport Oldenburg   Carport Bauantrag Düsseldorf   Carports Qualität Würzburg   Doppel-Carport Bremen   Carport Qualität Neumünster