Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport Bauantrag in Rotenburg (Wümme)

Selbstverständlich erhält man auch in und um Rotenburg die große Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Carport Bauantrag interessieren, erhalten Sie an dieser Stelle gerne alle von Ihnen benötigten Fachinformationen. Neben einfachen Anregungen zur Konstruktion und dem Aufbau eines Carports, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Versionen Q4, Kompakt und Variant. Für jede Carport-Variante findet man bei SCHEERER zudem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Rotenburg (Wümme)

Ob Carport, Sichtschutzelement oder Gartenzäune, Produkte aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie immer nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden legen einen großen Wert auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Rotenburg (Wümme) mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Rotenburg (Wümme) befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Scheeßel, Zeven, Sittensen, Ottersberg und Oyten:

Otto Röhrs
Industriestraße 11
27383 Scheeßel
Tel: 04263/93800
www.roehrs-baustoffe.de
mail@roehrs-baustoffe.de

Gebhard Bauzentrum GmbH & Co
Nord-West-Ring 2-6
27404 Zeven
Tel: 04281-93540
www.gebhard-bau.de
info@gebhard.i-m.de

Holz-Haase
Industriestr. 1
27419 Sittensen
Tel: 04282-942-0
www.holz-haase.de
service@holz-haase.de

Holz Peper
Im Forth 14
28870 Ottersberg
Tel: 04205/3944-0
www.holz-peper.de
info@holz-peper.de

Voss + Sohn
Industriestr. 70-72
28876 Oyten
Tel: 04207/5015
www.holz-voss.de
holz-voss@t-online.de

HolzLand Wrede
Auf dem Lintel 16
27299 Langwedel-Daverden
Tel: 04232-3061-0
www.holzland-wrede.de
info@holzwrede.de


Carports, Zäune und Sichtschutzwände im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von Rotenburg (Wümme) zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Hausbau und Sichtschutz. Das hat sicher seinen Ursprung darin, dass es in Rotenburg (Wümme) zahlreiche Neubausiedlungen gibt. Sichtschutzelemente, Pergola, Zäune und Carports sind aus diesem Grund in Rotenburg (Wümme) äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Carport: Große Auswahl bei SCHEERER


Carport Carports sind in unterschiedlichen Varianten mit wahlweise ein oder zwei PKW-Plätzen zu bestellen. Prinzipell unterscheidet man nach "allein stehend" und an einer Immobilie drangesetzt (ein sog. Anlehncarport). Die Formen differenziert man nach deren Dachart, also zum Beispiel Sattel- oder Flachdach. Zudem findet man jedes Carport in verschiedenen Holzarten und Farben.

Ein Carport kann rundum offen sein oder über 1 bis 3 Seitenwände verfügen. Die Wände können bis unters Dach aber auch so produziert werden, dass der schlanke Wesenszug des Carports erhalten bleibt. Ohne Frage sind sämtliche Wandfelder frei kombinierbar und in besonders vielen Farben erhältlich. Man kann seinen Carport auch Jahre später noch mit Seitenwänden nachrüsten.

Im Folgenden gibt es mehr Hintergrundinfos zum Angebot Carport.
Dies sind die Handelspartner


Carport in Top-Qualität

Ein Carport in Markenqualität ist immer eine umfangreiche Entscheidung.

Das Wort Carport heißt in der deutschen Sprache im Grunde "Autohafen". Ein Carport ist ein an ein Wohnhaus angebauter oder frei aufgestellter Unterstand für ein Automobil. Der Fachausdruck Carport wurde im dritten Jahrzehnt des letzten Jahrhunderts von dem gefeierten Architekten Frank Lloyd Wright verwendet, der mit diesen Unterständen seine besonderen "Prärie-Häuser" ausstattete.

Für eigentlich jeden Stellplatz gibt es das optimale Carport, da das Angebot an voneinander abweichenden Dimensionen sehr umfangreich ist. Für den Fall, dass Sie mit den üblichen Größen nicht auskommen, sollte man Ihr Carport aus Holz exakt auf den zur Verfügung stehenden Raum anfertigen. Weil Spezialanpassungen sind bei SCHEERER zu günstigen Konditionen zu bekommen. Am besten bekommen Sie einen Überblick, indem Sie Ihren Traumcarport mithilfe unseres Carport-Konfigurators konfigurieren. Passend zum Haus bestimmen Sie ein Flachdachcarport oder ein Spitzdach-Carport, das zum Beispiel mit Schindeln gedeckt werden kann, die optimal an ihre Wohnhausbedachung abgestimmt sind. Farbbehandlungen sind ebenso möglich, um ein abgestimmtes Gesamtbild zu ermöglichen. Darf die Holzstruktur noch erkennbar sein, empfiehlt es sich das Carport nach Möglichkeit bereits bei der Produktion mit einem Pflege-Öl bzw. einer Lasur versehen zu lassen. Auch deckende Colorierungen in hübschen Trendfarben sind beim Hersteller erhältlich.


Im Internet zum Top-Carport

Mit dem Carport-Konfigurator können Sie jederzeit Ihr Wunsch-Carport ganz einfach online konfigurieren.


Ein Carport aus dem Hause SCHEERER: Perfekt für fast alle Grundstücke

Ein Carport vom Spezialisten SCHEERER ist einfach an Ihre präzisen Vorgaben anzupassen. Daher erstellen wir Carports in praktisch jeder gewünschten Dimension und Gestaltung. Gerade jungen Familien ist es für gewöhnlich besonders wichtig, dass die meisten Gartenbestandteile wie das Carport nicht allein mit der vorhandenen Gartengestaltung und dem Wohnheim eine Einheit bilden. Auch Sichtschutzmaßnahmen um eine Wohnimmobilie müssen optisch dem Design des Carports entsprechen. Genauso wollen weitere Elemente in Qualität, Holzart und Farbgebung darauf abgestimmt sein. Diese Wünsche lassen sich häufig - z.B. wenn das Geld nach einem Immobilienbau eingeschränkt ist - nicht immer sogleich umsetzen. Den Ausweg bietet das Baukastenprinzip von SCHEERER. Noch etliche Jahre später können zum Beispiel abgestimmt an den eigenen Carport Sichtschutzzäune dazu erworben werden. Dann kann zusätzlich das Wohnhaus auch mit einem geschmackvollen Zaun abgegrenzt werden, der genau auf die schon erworbenen Elemente angelehnt ist. Oder Sie bauen sich noch einen Ort der Entspannung mit einer Sommerterrasse und vielleicht einer zusätzlichen Pergola. Auf diese Weise wird Ihr Garten mit der Zeit immer attraktiver.

Im Vergleich zur komplett geschlossenen Garage können bei einem Carport gesundheitsgefährdende Autoabgase leichter entweichen und krebsfördernder Feinstaub ganz einfach entweichen. Außerdem wird anhaftende Nässe in kürzer Zeit abgeführt. Aufgrund dieser rascheren Trocknung des untergestellten Fahrzeugs wird die Rost-Gefahr beträchtlich verringert. Die gewonnene freie Fläche des Daches wird immer öfter als Standort für private Solarzellen verwendet.

Die Wahl der Dachart ist die häufig kritischste Entscheidung. Ob Flachdach- oder Giebeldach-Carport - da können zahlreiche Pluspunkte detailliert in Relation gesetzt werden. Gern stehen wir unseren Kunden an dieser Stelle mit mit unserem Know How zur Seite. Bei Wissensfragen im Bereich Carport helfen Ihnen aber auch gerne unsere Handelspartner in Ihrer Nähe.


Ergänzende Informationen:
» Carport Anleitung
» Carport Qualität
» Carport Bauantrag


Carport-Bauantrag

Sie erhalten von uns alle erforderlichen Bauantragspapiere - schon im Vorwege

Als Carport-Experte und bekannter Anbieter sind wir auch bei der Anfertigung des Bauantrags stets und vollumfänglich für unsere Kunden zur Stelle. Fast alle Bundesländer erfordern eine Carport-Baugenehmigung vor. Die erforderlichen technischen Unterlagen des Carports sind natürlich im Lieferumfang unserer Standard-Bausätze enthalten.
Wünschen Kunden die erforderlichen Unterlagen für Ihr Standard-Carport vorab, erheben wir dafür jedoch eine Schutzgebühr von € 100,00. Diese rechnen wir Ihnen beim Erwerb des Carports in Gänze an beziehungsweise schreiben sie Ihnen bei Ablehnung des Bauantrages gut. Bei Sondermaßen bis 6 x 9 m Grundfläche benötigen wir für die Anfertigung der erforderlichen Bauzeichnungen eine feste Pauschale von 129 Euro.


Ob wir für unsere Kunden auch den kompletten Bauantrag erstellen? Ja, klar!

Wenn es beliebt, erstellen wir für Ihr Standard-Carport von SCHEERER den ganzen Bauantrag nach dem vereinfachten Baugenehmigungsverfahren. Dafür fordern wir eine angemessene Kostenpauschale von € 198,00. Kurze Anmerkung: Örtlich können u.U. weiterreichende Unterlagen wie zum Beispiel ein Entwässerungsantrag oder Ansichtszeichnungen des zugehörigen Hauses mit Carport von Nöten sein. Diese werden nach Rücksprache mit dem Kunden ergänzend in Rechnung gestellt (Kosten auf Anfrage).

Der erforderliche Bauantrag von SCHEERER besteht aus ...
  • Berechnung des umbauten Raumes und der Grundfläche
  • Ausfüllen des Bauantragsformulares
  • Berechnung der Grundflächenzahl und Anfertigung eines Freiflächenplanes nach Angabe des Bauherrn
  • Erklärung des Entwurfsverfassers
  • Bauzeichnung
  • Einzeichnen des Carports in den Lageplan
  • Erklärung des Aufstellers bautechnischer Nachweise
Übrigens: Für die Carport-Statik ist die Schneelastzone 2 bis 300 m ü. NN und die Windlastzone 1 u. 2 (Binnen) zugrunde gelegt. Höhere Lasten in Ihrer Region sind uns zu melden.

Carport Skizze Bauantrag

Erforderliche Unterlagen zur Bauantragserstellung nach vereinfachtem Baugenehmigungsverfahren:

1) 3x beglaubigter Lageplan, maximal aus dem Vorjahr.
den Lageplan können Sie beim nächsten Katasteramt oder einem öffentlich bestellten Vermessungsingenieur einholen. Eventuell, z.B. bei Grenzbebauung über 9 m, kann ein detailierter Lageplan erforderlich sein. Klären Sie das immer mit Ihrem nächsten Bauamt ab!

2) 1x Kopie des Lageplans mit exakter Lagebeschreibung des Carports:
Der Aufbauort des zu errichtenden Carports muss exakt und im richtigen Maßstab eingezeichnet und zu den Grenzen vermessen werden. Die Zuwegung zum Carport sollte mit einem Pfeil verdeutlich werden. Ferner sind alle befestigten Flächen (Zuwegungen, Zufahrten, Wohnhaus, Terrassen etc.) in die Kopie des Planes maßstabsgerecht einzuzeichnen und mit genauen Maßangaben zu versehen. Wenn nicht extra im B-Plan bestimmt, werden Bauanträge normalerweise ohne Abstand zur Grenze oder mehr als 1,00 m (dazwischen stets nur mit Erlaubnis des Bauamts) bis zu einer Höhe von max. 3,00 m und einer maximal möglichen Länge von 9,00 m genehmigt. Sie sollten sich besser vor Antragstellung beim jeweiligen Bauamt erkundigen, ob für Ihr Baugrundstück ein bindender Bebauungsplan zu studieren ist. Ein solcher sollte den Unterlagen zum Bauantrag auf jeden Fall beigefügt werden.


Carport Bauantrag Rotenburg

SCHEERER Sichtschutzwände, Flachdach-Carports, Geräteräume oder Doppelcarports in Scheeßel und Rotenburg (Wümme)


Scheeßel zählt verwaltungstechnisch zum niedersächsischen Kreis Rotenburg (Wümme). In Scheeßel wohnen derzeit beinahe 13.000 Einwohner auf einer Gesamtfläche von etwas mehr als 150 km². Auch Scheeßel ist als Wohnort so beliebt durch eine wunderbare Lage: Geografisch liegt Scheeßel zwischen Lüneburger Heide und Stader Geest. Als Gesamtgemeinde unterteilt sich Scheeßel in zusammen 12 Ortschaften. Scheeßel selbst ist mit gut 7.000 Einwohnern die größte dieser Ortschaften. Die Baustruktur der Gemeinde ist wie auch im nahe gelegenen Rotenburg von einer grundsätzlich dominierenden Eigenheimbebauung gekennzeichnet. Weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt wurde Scheeßel als Heimat des Open-Air-Festivals "Hurricane". Beinahe 75.000 Konzertbesucher fahren jedes Jahr zum bekannten Konzertspektakel. Vor langerZeit wurden auch Sandbahn-Motorradrennen hier veranstaltet. Aber nicht allein das Musik-Event macht die Gemeinde so einzigartig. Der Baustil von Scheeßel fasziniert besonders durch einige schöne Fachwerkbauten. Die Amtsvogtei, der 1973 von der Gemeinde erworbene Meyerhof sowie die St.-Lucas-Kirche sind immer einen Besuch wert.

In etwa 10 km von Scheeßel entfernt liegt die Stadt Rotenburg (Wümme). Der Ort ist die Kreisstadt des gleichnamigen niedersächsischen Landkreises Rotenburg (Wümme). In der rund 100 Kilometer im Süden von Großstadt Hamburg gelegenen Mittelstadt leben über 20.000 Menschen. Der Kreis Rotenburg (Wümme) zählt annähernd 160.000 Bürger. Das Stadtgebiet streckt sich über eine Gesamtfläche von 100 qkm, das gesamte Kreisgebiet umfasst ca. 2000 Quadratkilometer. Rotenburg (Wümme) ist ein angenehmer Ort zum Arbeiten und Wohnen. Zahlreiche Freizeit- und Sportmöglichkeiten und eine sehr gute Infrastruktur zeichnen die attraktive niedersächsische Mittelstadt aus und zu einem beständigen Zuwachs der Einwohner beigetragen. Die Mehrzahl der Bebauung im Landkreis ist geprägt von einer reizvollen Einzelhausbebauung. Auch die Erreichbarkeit ist ausgezeichnet: Mit dem PKW erreicht man Rotenburg (Wümme) über die Bundesstraßen 215, 440, 75 und 71. Die Eisenbahngesellschaft Metronom fährt Rotenburg (Wümme) über die Strecke Hamburg-Bremen an.


Diese Informationen sollten für Sie auch hilfreich sein:

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein immergrüner Baum, der in seiner in Europa anzutreffenden Art rund 60m hoch werden kann. Im ursprünglichen Herkunftsbereich der Douglasie kann dieser sogar über 120m hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die je bisher registriert wurde, war genau 133m hoch. Die stabilsten Douglasie-Arten haben einen Baumstamm von zirka 4m Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine relativ schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von etwa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind beinahe 3-4 cm lang und verströmen, wenn man an ihnen reibt, einen frischen angenehmen Geruch. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von über 4-10 cm und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel für gewöhnlich in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefer

Die Kiefer ist eine Baumart der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die spiralig oder büschelig angeordnet sind. Kiefer-Pflanzen bilden Zapfen, in denen auch die Samen reifen. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung vergeht bei zahlreichen Kiefer-Bäumen ein vollständiges Jahr, oftmals ist zu Beginn noch nicht einmal die weibliche Megaspore herausgebildet. Bei der Fichte hingegen liegen zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer einzigen Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Bauholz

Bauholz ist Holz, das als Baustoff zur Errichtung von Häusern und anderen Bauwerken zum Einsatz kommt. Je nach Form und Verarbeitungsgrad wird zwischen unterschiedlichen Bauholzprodukten getrennt. In Deutschland sind nur spezielle Hölzer zur Verwendung für tragende Zwecke gestattet (nach DIN 1052):
- Nadelholz: Fichte, Lärche, Douglasie, Kiefer, Southern Pine, Tanne sowie Yellow Cedar.
- Laubhölzer: Buche, Eiche, Keruing, Bongossi, Afzelia, Teak, Merbau und Greenheart.

Je nachdem, welche Holzart eingesetzt wird, hat das Bauholz verschiedene Eigenschaften, vor allem was Festigkeit und natürliche Dauerhaftigkeit anbelangt.




Carport Dachblenden Gelsenkirchen   Carport-Zubehör Berlin   Doppel-Carport Kassel   Carport Planer Duisburg   Carports Bauantrag Frankfurt   Spitzdach-Carport Lüdenscheid   Carport Husum   Carport aus Holz Gifhorn   Doppelcarport Bochum   Flachdach-Carport Oldenburg   Carport Konfigurator Würzburg   Carport Konfigurator Berlin   Spitzdach-Carport Gelsenkirchen   Carport aus Holz Mannheim   Carport aus Holz Oldenburg   Carport Konfigurator Augsburg   Carport Bauantrag Bremerhaven   Carports Frankfurt   Carport Aufbauanleitung Wolfsburg   Carport Öko-Dacheindeckungen   Carport Bauantrag Leipzig   Carports Magdeburg   Carports Qualität Lüneburg   Carports Gelsenkirchen   Carport Dachblenden Mannheim   Carport-Zubehör Wolfsburg   Carports Würzburg   Carport Bauantrag Magdeburg   Bitumendach-Carport Mönchengladbach   Carport mit Geräteraum Lübeck   Carports Bauantrag Darmstadt   Doppelcarport Leipzig   Doppelcarport Hamburg   Carports Bauantrag Mannheim   Carport-Zubehör Frankfurt   Spitzdach-Carport Leipzig   Carports Köln   Carport Bauantrag Ludwigshafen   Carport-Zubehör Würzburg   Carports Aufbauanleitung Würzburg   Carport mit Geräteraum Kassel   Bitumendach-Carport Würzburg   Carport Konfigurator Aachen   Doppelcarport Dortmund   Carport Konfigurator Mannheim   Carport Planer Hannover