Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport Aufbauanleitung in Mönchengladbach

Auch im Umland von Mönchengladbach gibt es die große Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie nach "Carport Aufbauanleitung" gesucht haben, erhalten Sie an dieser Stelle gerne sämtliche von Ihnen erwarteten Fachinformationen. Neben einfachen Anregungen zur Konzeption und dem Aufbau eines Carports, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Serien Q4, Kompakt und Variant. Für jedes Carport-Modell gibt es bei SCHEERER außerdem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Mönchengladbach

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Mönchengladbach mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Mönchengladbach befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Krefeld, Neuss, Duisburg, Mülheim an der Ruhr, Essen und Wuppertal:

Carl Finis GmbH
Luisental 61
41199 Mönchengladbach
Tel: 02166-9154217
www.holzfinis.de
info@holzfinis.de

HolzLand Wicht
Wedauer Str. 3
41836 Hückelhoven
Tel: 02462-99099
www.wicht24.de
wicht@holzlandwicht.de

Wilh. Roeren GmbH & Co. KG
Mevissenstr. 62 a
47803 Krefeld
Tel: 02151-750056
fachmarkt@holz-roeren.de

August Jungbluth GmbH & Co.KG
Normannenstraße 8-16
41462 Neuss
Tel: 02131-560800
www.jungbluth-holz.de
info@jungbluth-holz.de

Holz-Bongartz GmbH
Paul-Esch-Str. 90
47053 Duisburg
Tel: 0203-664051
www.holz-bongartz.de
info@holz-bongartz.de

Heinr. Jägers GmbH
Kölner Str. 212
45481 Mülheim an der Ruhr
Tel: 0208-485323
www.holz-jaegers.de
info@holz-jaegers.de

Kipp&Grünhoff GmbH & Co.KG
Bonner Straße 3
51379 Leverkusen-Opladen
Tel: 02171-4001235
www.kipp-gruenhoff.de
info@kipp.de

Leipacher
Amboßstr. 10
42349 Wuppertal
Tel: 0202-425222
www.leipacher.com
jdebissis@leipacher.com


Sichtschutzwände, Zäune und Carports im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von Mönchengladbach zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Gartenzäune, Bauen und Modernisieren. Das liegt sicher daran, dass es in Mönchengladbach viele Häusersiedlungen mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune und Carports sind aus diesem Grund in Mönchengladbach äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Carport in Spitzenqualität


Carport Ein Carport von SCHEERER ist unkompliziert an Ihre konkreten Ideen auszurichten. Daher produzieren wir Carports in fast jeder gewünschten Abmessung und Gestaltung. Insbesondere jungen Familien ist es für gewöhnlich sehr wichtig, dass einzelne Gartenelemente wie das Carport nicht allein mit der vorhandenen Bepflanzung und dem Wohnhaus eine Einheit bilden. Auch Sichtschutzmaßnahmen um ein Haus dürfen gerne in Form und Farbe zum Design des Carports passen. Gleichfalls sollen weitere Gartenelemente in Qualität, Holzart und Farbgebung hierauf abgestimmt sein. Diese Vorhaben lassen sich häufig - z.B. wenn der finanzielle Spielraum nach einem Eigenheimerwerb eingeschränkt ist - nicht immer gleich erfüllen. Den Ausweg gewährt das Baukastenprinzip von SCHEERER. Noch viele Jahre später können z.B. abgestimmt an den eigenen Carport Sichtschutzelemente hinzu gekauft werden. Dann kann später das Eigenheim auch mit einem optisch ansprechenden Zaun abgegrenzt werden, der genau auf die bereits vorhandenen Elemente abgestimmt ist. Oder Sie gestalten sich noch einen Wohlfühlort mit einer Sommerterrasse und einer zusätzlichen Pergola. So wird so ein Garten stufenweise laufend attraktiver.

Verglichen mit einer Garage können beim Carport gesundheitsgefährdende Abgase rasch sich verflüchtigen und cancerogener Feinstaub einfach abziehen. Weiter wird vorhandene Nässe durch Regenwasser effektiver trocknen. Durch diese raschere Trocknung des unter einem Carport abgestellten Autos wird die Gefahr des Durchrostens beträchtlich reduziert. Die gewonnene freie Dachfläche wird vermehrt als Standort für private Solarzellen verwendet.

Hier bieten wir ergänzende Daten zum Begriff Carport.
Hilfe erhalten Sie auch bei unseren Fachhändler


Carport in Spitzen-Qualität

Ein Carport in SCHEERER-Qualität ist grundsätzlich eine günstige Entscheidung.

Der Begriff Carport heißt genau übersetzt "Autohafen". Ein Carport ist ein an eine Wohnimmobilie angebauter oder separat stehender Unterstand für ein Automobil. Der Fachausdruck Carport wurde im dritten Jahrzehnt des letzten Jahrhunderts von dem amerikanischen Architekten Frank Lloyd Wright geprägt, der mit diesen Unterständen seine berühmten "Prärie-Häuser" versah.

Für so ziemlich jeden Stellplatz gibt es das geeignete Carport, da die Wahl an abweichenden Maßen sehr vielfältig ist. Für den Fall, dass Sie mit den klassischen Abmessungen nicht klarkommen, läßt sich Ihr Carport von SCHEERER genau auf den jeweiligen Ort zuschneiden. Weil Spezialanfertigungen sind bei uns zu guten Konditionen zu bekommen. Am besten erhalten Sie einen guten Überblick, indem Sie Ihren idealen Carport mittels unseres Carport-Konfigurators planen. Angepasst an Ihr Wohngebäude definieren Sie ein Flachdach-Carport oder ein Spitzdachcarport, das zum Beispiel mit Schindeln gedeckt werden kann, die perfekt an ihre Wohnhausziegel abgestimmt sind. Farbanpassungen sind ebenso realisierbar, um ein gelungenes Gesamtbild zu bekommen. Darf die Struktur des Holzes noch zu erkennen sein, empfiehlt es sich das Carport möglichst schon ab Werk mit einem Pflege-Öl oder einer Holzlasur versehen zu lassen. Auch deckende Beschichtungen in attraktiven Trendfarben sind bei SCHEERER lieferbar.


Per Internet zum Wunsch-Carport

Mit dem SCHEERER Carport-Konfigurator können Sie sofort Ihr gewünschten Spezial-Carport sehr einfach online zusammenstellen.


Ein Carport aus dem Hause SCHEERER: Ideal für fast alle Aufgabenstellungen

Ein Carport ist in unterschiedlichen Bauarten mit ein oder zwei Kfz-Stellplätzen erhältlich. Im Grundsatz differenziert man nach "frei stehend" und an einem Wohnhaus angeschraubt (ein sog. Anlehncarport). Die Bauarten unterscheidet man nach deren Dachart, also z.B. Flach- oder Satteldach. Zudem gibt es jedes Carport in verschiedenen Holzarten und Farben.

Ein Carport kann rundum offen sein oder über bis zu drei Seitenwände verfügen. Die Seitenwände können in voller Höhe aber auch so produziert werden, dass der schlanke Charakter bestehen bleibt. Ohne Frage sind alle Wabdvarianten frei kombinierbar und in zahlreichen Farbtönen zu erwerben. Man kann den Carport auch Jahre später noch mit einem Wandfeld schließen.

Die Wahl der Dachform ist die wahrscheinlich weitreichendste Entscheidung. Ob Flachdach-Carport oder Spitzdach-Carport - da können zahllose Vorteile umfangreich abgewogen werden. Gern stehen wir unseren Kunden dabei mit mit all unserem Wissen zur Seite. Wenn Sie spezielle Auskünkte zum Thema Carport benötigen, unterstützen Sie aber auch gerne unsere Handelspartner in Ihrer Nachbarschaft.

Bauliche und rechtliche Aspekte bei einem Carport

In den meisten Fällen werden Carports unkomplizierter genehmigt als geschlossene Garagen, weil Brandschutzanforderungen entfallen in der Regel. Zusätzlich werden anders als bei einer Garage nur Punkt- und keine Flächen- opder Linienfundamente zu erstellen sein. In der Bundesrepublik Deutschland ist nach den seit 2014 geltenden Vorgaben eine Hersteller-Qualifizierung nach DIN EN 1090 vorzulegen.
Wenn Sie Wissenslücken zu rechtlichen Bedingungen haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an unsere Fachhändler in Ihrer Region.

Carport an das Aussehen des Wohnhauses anpassen

Falls Sie Ihren alten Unterstand oder Stellplatz erneuern und ein neues Carport aufstellen wollen, erreichen Sie eine ausdrücklich schöne Optik zummeist dann, wenn Sie Bauform und Farben passend zu Ihrem Wohnhaus wählen. Das beginnt bei der Form des Daches. Hier stehen zur Wahl zwischen einem Carport mit Flachdach, Satteldach oder Walmdach. Im Anschluß definieren Sie die Ausmaße des Carports und ob es ein Doppelcarport oder Einzelcarport werden darf. Bei Carports aus dem Hause Scheerer können Sie die Abmessungen des Carports individuell bestimmen. Dank unseres Carport-Konfigurators können Sie sehr viele weitere Gestaltungsoptionen einbauen.

Für das Eindecken des Daches stehen Ihnen in unserem Sortiment eine enorme Breite an Möglichkeiten zur Auswahl, die Sie am einfachsten kennenlernen können, wenn Sie den einzigartigen Konfigurator selber nutzen. Auf diese Weise dürfen Sie Ihr Carport-Walmdach z.B. mit Foliendach, Biberdach oder Betonpfannen ordern. Auf Wunsch selbstverständlich auch ohne Eindeckung, wenn Sie diesen Bereich gerne selber übernehmen möchten. Neben den genauen Abmessungen steht unseren Kunden ebenfalls einiges an Zubehör zur Verfügung. Bei speziellen Ausführungen unserer Carports kann zudem ein nützlicher Geräteraum integriert werden.


Ergänzende Produktinformationen:
» Carport Aufbau
» Carport Qualität
» Carport Bauantrag


SCHEERER Carport Aufbau

Carport-Montage

SCHEERER vertreibt vollständige Bausätze inklusive der Schrauben und Beschläge. Der Aufbau ist durch die präzisen Bauteile problemlos umsetzbar. Außerdem gibt es eine ausführliche Aufbauanleitung. Beim Aufstellen darf Sie dennoch zumindest ein Helfer unterstützen. Bei technischen Fragen im Zuge der Errichtung des Carports hilft Ihnen unsere Carport-Fachabteilung.

Als tragende Konstruktion werden gehobelte Fichten- oder Leimholzpfosten 11 x 11 cm eingesetzt. Diese haben bei der Ankermontage eine Länge von 2,10 Meter. Die minmale Höhe liegt bei seitlich serienmäßig in etwa 2,01 m in Bezug auf die Dach-Unterkante; diese Höhe kann selbstverständlich durch die Pfostenlänge erhöht werden. Dazu muss die Statik berücksichtigt werden.


Grundriss SCHEERER Flachdach Carport Variant

Flachdach Carport Variant



Aufstellungs-Dokumentationen

Carport Variant Flachdach Alu-o. Kunststoff
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf

Carport Variant Ökodach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Oekodach.pdf

Carport Variant Bitumendach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Bitumendach.pdf

Carport Variant EPDM-Dach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_EPDM-Dach.pdf


Bei einem Carport mit Spitzdach erfolgt die Dachkonstruktion aus Dreiecksbindern, die wir Ihnen im Bausatz mit 25 Grad Neigung im Dach ausliefern. Es handelt sich hierbei um einen vollständigen Bausatz ohne Dacheindeckung zur freien Wahl der Bedachung: Sie bekommen die ganze Holzkonstruktion inklusive Dachlatten - aber ohne Dachrinne und -ziegel. Diese können Sie dann analog zu Ihrem Eigenheim auswählen, also Sie erwerben diese bei Ihrem normalen Dachdecker oder Baumarkt für Dachpfannen und Regenrinnen.


Grundriss SCHEERER Spitzdach Carport Variant

Spitzdach Carport Variant


Carport Variant Spitzdach
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Spitzdach.pdf


Ein Carport von SCHEERER - sorgsam bedacht, rasch aufgebaut

Das Haus ist errichtet, die Eigentumswohnung übergeben - dann braucht es lediglich noch einen sicheren Stellplatz für den PKW. Bei der Frage "Garage oder Carport" punktet ein Carport von SCHEERER mehrfach: Es passt sich optisch an Haus- und Geländetyp an, ist freistehend oder wird unmittelbar ans Haus angebaut. Und frische Luft kann zirkulieren, so dass das Auto viel weniger anfällig für Rost ist.

SCHEERER baut Carports in individuellen Versionen, von der Standardversion für einen Wagen bis hin zu Hochcarports für Lastkraftwagen und Wohnwagen. Dabei kann man ein Carport unserer Systembauweise zusätzlich erweitern, beispielsweise um einen weiteren Stellplatz oder einen Geräteraum. Dieser muss so gestaltet sein, dass sich die Türen auch bei vorhandenen Pkw einfach öffnen lassen; mit soliden Schiebetüren geht das besonders einfach.

Hier geht es zum SCHEERER-Bestellformular:
» Bestellformular_SCHEERER_Carport_1-19.pdf


Planung komplett? Hilfe bietet die Carport-Checkliste von SCHEERER

1. Baugenehmigung erforderlich, ja oder nein?
Ein deutliches "Nein" wäre toll, aber ärgerlicherweise ist das von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Daher idealerweise schon im Vorwege das jeweilige Bauamt befragen. Alternativ übernimmt SCHEERER auch für Sie den Bauantrag. So gehen Sie auf Nummer sicher und vermeiden teure Rückbauten oder Geldbußen.

2. Welches Material ist zu empfehlen?
Viel wichtiger: Was gefällt Ihnen? Außerordentlich viel Ausgestaltungsspielraum und eine äußerst positive Ökobilanz wegen goßer Nachhaltigkeit bieten Carports aus PEFCTM- oder FSC®-zertifiziertem Massivholz. Sie sind in individuellen Modellen, Abmessungen, Colorisierungen, mit unterschiedlichen Dacharten sowie mit oder ohne Abstellschuppen.

Verweise zu Zertifizierungen:
FSC®-Zertifikat: SCS.FSC-Zertifikat.2014-2019.pdf
PEFCTM-Zertifikat: SCS.PEFC-Zertifikat.2014-2019.pdf

3. Und welches Material ist besonders dauerhaft und pflegearm?
An alle Anhänger von noblem Grau: Carports von SCHEERER aus Leimholz mit grauer Kesseldruckimprägnierung in RAL-Qualität sind durch und durch pflegefrei und überzeugen durch eine ausgiebig lange Haltbarkeit. Ebenfalls dauerhaft ist die bei uns zu findende Douglasie. Wichtig ist auch hierbei der konstruktive Holzschutz durch die fachgerechte Konstruktion und üppig ausfallende Dachüberstände. Gerne werden die Wetterkanten zusätzlich mit Aluprofilen geschützt. Um Erdkontakt an den Pfosten zu verhindern, werden sie von einbetonierten H-Ankern stabilisiert. Eine nachträgliche Pflege ist bei RAL-kesseldruckimprägnierten Hölzern zur Verbesserung der Haltbarkeit nicht von Nöten. Bei farbig behandeltem Holz empfiehlt man allein aus optischen Gesichtspunkten turnusmäßig eine Auffrischung.

Verweis zu Kesseldruckimprägnierung in Grautönen:
» Terrassenholz in Kesseldruck Grau (KDG)

4. Wieviel Zeit braucht der Carport-Aufbau?
Wer auf Qualität und Langlebigkeit achtet, ist auch bereit bis zu 20 Tage auf ein nach Ihren Vorstellungen gefertigtes Holz-Carport zu warten. Ein mehrschichtiger Farbauftrag kostet weitere Zeit, deswegen dauert es bei solchen Versioen bis zu 30 Arbeitstage. Der Aufbau bei Ihnen erfordert, je nach handwerklichem Geschick, zwei bis vier Tage.

Links zu Aufbauanleitungen:
» Aufbauanleitung_Carport_Variant_Flachdach_Alu_oder_Kunststoff.pdf
» Geraeteraum_Schiebetuer.pdf
» Aufbauanleitung_Geraetehaus_Nordmark.pdf
» Aufbauanleitung_Geraeteraum_Wedemark_Allertal.pdf


Carport Aufbauanleitung Mönchengladbach

Doppelcarports, Geräteräume, Flachdach-Carports oder Sichtschutzwände vom Holzfachhandel in Mönchengladbach


Mönchengladbach ist eine naturnahe Stadt am Niederrhein. Die Stadt Mönchengladbach blickt auf eine lange Stadtgeschichte. Die erstmalige aktenkundliche Dokumentation vollzog sich unter dem Namen "Gladebach" im 11. Jahrhundert. Schon die Bezeichnung "Mönchengladbach" hat eine eigenständige Vergangenheit. Lange Zeit hieß der Ort einfach nur Gladbach. Als die Ortschaft im Jahre 1888 kreisfrei wurde, änderte man den Stadtnamen auf "München-Gladbach". Um Irritationen mit München und mit dem rheinischen Bergisch-Gladbach zu vermeiden, wählte man als Schreibweise "M.-Gladbach". Erst 1960 einigten sich die Stadtvertreter auf die einheitliche Sprech- und Schreibweise "Mönchengladbach".

Das aktuelle Mönchengladbach gliedert sich in vier Stadtbezirke und 44 Ortsteile. Wegen seiner Einwohnerzahl von weit mehr als 100.000 registrierten Bürgern, hat Mönchengladbach den Status einer Großstadt. Insbesondere die äußeren Stadtteile von Mönchengladbach sind geprägt von schönen Wohnvierteln mit einer ausgeprägten Individualbebauung. Mönchengladbach und sein unmittelbares Umfeld ist interessant für Häuslebauer. Aber auch wer schon eine Immobilie in der Stadt besitzt, dürfte sich auch für Produkte von SCHEERER ineterssieren, wie zum Beispiel Carports, Spitzdach-Carports, Sichtschutzelemente oder Carport-Zubehör.

Passende Grundstücke für unsere Produkte in Mönchengladbach

Mönchengladbach ist definitiv ein attraktiver Heimatort. Die Stadt Mönchengladbach besitzt eine gute Infrastruktur, ein attraktives Wohnumfeld sowie ein mehr als überdurchschnittliches Bildungs- und Freizeitangebot. Auf dem ehemals militärisch genutzten Gelände des Nordparks steht heute der BORUSSIA-Park, wo sich viele Firmen und Institutionen niedergelassen haben. Mönchengladbach ist ein bedeutender Wirtschafts- und Industriestandort. Wichtigster Arbeitgeber in Mönchengladbach ist die Santander Bank.

Die Gebäudesubstanz von Mönchengladbach ist modern und ansprechend und es existieren reichlich Häuser mit Gartenanlagen. Sollten Sie als Hausbesitzer in Mönchengladbach Carport, Terrassenholz, Sichtschutzelemente oder Gartenzäune benötigen, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse.


Diese Informationen könnten auch für Sie von Interesse sein:

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird mitunter fälschlicher Weise auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien umfasst nur etwa 6 Arten, von denen 4 in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und 2 im westlichen Nordamerika vorkommen. In Europa war die Douglasie einst im Tertiär vertreten, im Zuge der Eiszeit ist sie hier allerdings ausgestorben. Das natürliche Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der westliche Teil Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach England. Als eingeführte Art hat sich die Douglasie mittlerweile in vielen Ländern eingewachsen. In Deutschland kommt sie in den meisten Fällen in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Eigenschaften der Douglasie sind: Typische Maserung, stärkere Jahresringe, rot gefärbtes Kernholz und hohe naturgegebene Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Bäume bilden Zapfen, in denen auch die Samen reif werden. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis zwei zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung verstreicht bei zahllosen Kiefer-Sorten ein ganzes Jahr, in der Regel ist anfangs noch nicht einmal die weibliche Megaspore herausgebildet. Bei der Fichte dagegen liegen zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Nadelholz

Aus historischer Sicht sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben deswegen einen einfacheren anatomischen Zellaufbau als diese und besitzen nur zwei Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an den Enden spitz zulaufende Zellen, die lediglich mit Wasser oder Luft gefüllt sind. Sie kombinieren Festigungs- und Leitungsfunktion und haben einen Anteil von etwa 90-100 Prozent der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt regelmäßig rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen sowie die Speicherung von Stärke und Fetten übernehmen. Die die Harzkanäle umzingelnde Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und fertigen das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle finden sich z.B. in den Gattungen Douglasie, Lärche, Fichte und Kiefer.




Flachdach-Carport Wolfsburg   Doppel-Carport Wittingen   Bitumendach-Carport Lübeck   Carport Dachblenden Braunschweig   Carport Bauantrag Mannheim   Flachdach-Carport Erfurt   Spitzdach-Carport Uelzen   Carport Planer Neumünster   Doppelcarport Stuttgart   Carport Aufbauanleitung Bremerhaven   Carport Gifhorn   Flachdach-Carport Rotenburg   Carport Qualität Wolfsburg   Carport Planer Delmenhorst   Carport Öko-Dacheindeckungen   Carport Dachblenden Stuttgart   Carport-Zubehör Kiel   Carports Erfurt   Carports Qualität Aachen   Carport Uelzen   Carport Aufbauanleitung Berlin   Carport Qualität Kassel   Carport Konfigurator Rotenburg   Carports Bauantrag Essen   Flachdach-Carport Leipzig   Carports Aufbauanleitung Kassel   Carports Qualität Düsseldorf   Bitumendach-Carport Mainz   Carports Aufbauanleitung Nürnberg   Carport Aufbauanleitung Lüneburg   Doppelcarport Oldenburg   Carport Aufbauanleitung Kassel   Carport aus Holz Bochum   Carport Konfigurator Hannover   Spitzdach-Carport Berlin   Carport Bauantrag Ludwigshafen   Carport Qualität Mainz   Carport Aufbauanleitung Duisburg   Carport Oldenburg   Carport Aufbauanleitung Husum   Carports Darmstadt   Carport mit Geräteraum Bochum   Carport-Zubehör Potsdam   Carports Aufbauanleitung Heilbronn   Carport-Zubehör Würzburg   Carport-Zubehör Magdeburg