Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz, transparent lasiert

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport Bauantrag in Wiesbaden

Auch in Wiesbaden erhält man die große Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn das Thema Carport Bauantrag Ihr aktuelles Anliegen ist, bekommen Sie hier gerne sämtliche von Ihnen benötigten Hintergrundinformationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Konzeption und dem Bau eines Carports, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Serien Q4, Kompakt und Variant. Für jedes Carport-Modell erhält man bei SCHEERER außerdem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderanfertigung.

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Carport Auswahl und Preise

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten mit Preisübersicht zusammen.


Unsere Händler im Raum Wiesbaden

Carports, Sichtschutzelemente und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Wiesbaden mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Wiesbaden befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Rüsselsheim, Darmstadt, Obertshausen, Worms und Alzenau:

Heinrich Blum OHG Holzhandel
Königsteiner Str. 9
65197 Wiesbaden
Tel: 0611-989030
Fax: 0611-9890399
www.holzblum.de
verkauf@holzblum.de

MS-Holzfachmarkt GmbH
Borsigstr. 3
65205 Wiesbaden-Nordenstadt
Tel: 06122-80000
www.ms-holz.de
mail@ms-holz.de

Gebr. Hamm GmbH & Co.KG
In der Dalheimer Wiese 2
55120 Mainz
Tel: 06131-974-0
www.holzfachzentrum-hamm.de
info@holzhamm.de

HolzLand Klein
Mombacher Str. 91
55122 Mainz
Tel: 06131-39595-0
www.holzland-klein.de
klein@holzland-klein.de

HolzLand Becker GmbH & Co.KG
Albrecht-Dürer-Str. 25
63179 Obertshausen
Tel: 06104-9504-0
www.holzlandbecker.de
info@holzlandbecker.de

System-Holz Einzelhandels GmbH
Helmershäuser Str. 1
63674 Altenstadt
Tel: 06047-98794-46
www.system-holz.de
info@system-holz.de

Holz Botzem & Mabo Türen GmbH
Rodenbacher Str. 28
63755 Alzenau
Tel: 06023-97190
www.holz-botzem.de
info@holz-botzem.de

Josef Gentil GmbH & Co. KG
Erbacher Str. 119
64287 Darmstadt
Telefon: 06151-40940
Fax: 06151-409440
info@holzgentil.de
www.holzlandjung.de

Andre + Oestreicher GmbH
Darmstädter Straße 37
64832 Babenhausen
Telefon: 06073/6004-0
Fax: 06073/4090
og@a-oe.de
www.a-oe.de

MDH G. Schick
Bensheimerstr. 69
65428 Rüsselsheim
Tel: 06142-9355-0

Holzzentrum Birlenbach GmbH & Co. KG
Industriestr. 18-20
65549 Limburg
Telefon: 06431-40020
Fax: 06431-400249
schestag@birlenbach.de
www.birlenbach.de

Baier + Mink GmbH
Kirschgartenweg 1
67549 Worms
Tel: 06241-6126
www.baier-mink.de
j.philippi@baier-mink.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Untersuchungen haben ergeben, dass die Menschen im Raum Wiesbaden zu einem Anteil von ungefähr 37% ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Sichtschutz, Gartenbau und PKW-Stellplätzen haben. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Wiesbaden viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Holzterrassen, Sichtschutzzäune und Carports sind aus diesem Grund in Wiesbaden äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Vom Carport-Traum zum Traum-Carport


Carport Ein Carport von SCHEERER ist einfach an Ihre genauen Vorgaben auszugestalten. Daher erstellen wir Carports in praktisch jeder benötigten Dimension und Bauform. Ganz besonders jungen Eigenheimbesitzern ist es oft äußerst wichtig, dass einige Gartenbestandteile wie das Carport nicht als einzige mit der gewählten Bepflanzung und dem Wohnheim eine Einheit bilden. Auch Sichtschutzbauteile um ein Grundstück sollen gestalterisch mit dem Carport harmonieren. Gleichfalls sollen andere Gartenelemente in Wertigkeit, Holzart und Farbgebung darauf abgestimmt sein. Diese Wünsche lassen sich häufig - beispielsweise wenn das Geld nach einem Hausbau knapp ist - nicht immer gleich realisieren. Die Lösung gewährt das Baukastensystem von SCHEERER. Noch Jahre später können z.B. passend zum ausgewählten Carport Sichtschutzelemente dazu angeschafft werden. Dann kann zudem das Heim auch mit einem geschmackvollen Zaun umgrenzt werden, der genau auf die schon erworbenen Elemente angepasst ist. Oder Sie errichten sich noch eine Wohlfühlecke mit einer Sommerterrasse und vielleicht einer passenden Pergola. Dadurch wird Ihr Garten schrittweise laufend attraktiver.

Verglichen mit einer Garage können beim Carport gesundheitsgefährdende Autoabgase besser sich verbreiten und krebsfördernder Feinstaub ebenso schnell sich verteilen. Außerdem wird vorhandene Feuchtigkeit schneller trocknen. Durch diese raschere Trocknung des untergestellten Autos wird die Gefahr durch Rost beträchtlich verringert. Die geschaffene freie Fläche des Daches wird oft als Ort für eine kleine Solaranlage genutzt.

Im Folgenden finden Sie mehr Hintergrundinfos zum Bereich Carport.
Beratung erhalten Sie auch bei unseren Fachhändler


Carport in Top-Qualität

Ein Carport in Markenqualität ist immer eine ausgesprochen gute Entscheidung.

Der Begriff Carport heißt eigentlich "Autohafen". Ein Carport ist ein an ein Wohngebäude angebauter oder auch frei aufgestellter Unterstand für ein Kraftfahrzeug. Der Ausdruck Carport wurde im dritten Jahrzehnt des letzten Jahrhunderts von dem vielfach ausgezeichneten Architekten Frank Lloyd Wright eingeführt, der mit diesen überdachten Stellplätzen seine berühmten "Prärie-Häuser" ergänzte.

Für so ziemlich jeden Pkw-Stellplatz existiert das richtige Carport, da das Angebot an diversen Maßen sehr umfangreich ist. Wenn Sie mit den üblichen Größen nicht klarkommen, kann man Ihr Carport von SCHEERER exakt auf den jeweiligen Ort anpassen. Denn Spezialproduktionen sind bei SCHEERER zu guten Konditionen zu bekommen. Am besten erhalten Sie einen guten Überblick, indem Sie Ihren Traumcarport mit Hilfe unseres Carport-Konfigurators zusammenstellen. In Anlehnung an Ihr Wohngebäude bestimmen Sie ein Flachdach-Carport oder ein Spitzdachcarport, das zum Beispiel mit Schindeln bedeckt werden kann, die präzise an ihre Wohnheimziegel angepasst sind. Farbänderungen sind ebenso möglich, um ein harmonishes Gesamterscheinungsbild zu bekommen. Soll die Maserung des Holzes noch zu erkennen sein, empfiehlt es sich das Carport nach Möglichkeit schon bei der Produktion mit einem pflegenden Öl bzw. einer Lasur versehen zu lassen. Auch deckende Colorierungen in hübschen Trendfarben sind werkseitig wählbar.


Online zum Top-Carport

Mit unserem Carport-Konfigurator können Sie sofort Ihr idealen Carport kinderleicht daheim aussuchen und ausgestalten.


Ein Carport vom Spezialisten SCHEERER: Optimal für die meisten Grundstücke

Ein Carport ist in etlichen Varianten mit je nach Wunsch ein oder zwei PKW-Stellplätzen zu erhalten. Prinzipell unterscheidet man nach "frei stehend" und an einer Immobilie montiert (ein sog. Anlehncarport). Die Bauformen unterscheiden sich nach deren Dachart, also z.B. Sattel- oder Flachdach. Außerdem gibt es jedes Carport in verschiedenartigen Holzarten und Colorierungen.

Ein Carport kann rund herum offen sein oder über bis zu drei Seitenwände verfügen. Die Seitenwände können in voller Höhe aber auch so gefertigt werden, dass der luftige Charakter erhalten bleibt. Natürlich sind alle Wandfelder frei kombinierbar und in zahllosen Farben bestellbar. Man kann den Carport auch später noch mit Seitenwänden versehen.

Die Wahl der Dachform ist die vielleicht schwierigste Entscheidung. Ob Satteldach-Carport oder Flachdach-Carport - da können zahllose Pluspunkte exakt abgewogen werden. Gerne stehen wir Ihnen bei diesem Problem mit all unserer Erfahrung zur Seite. Bei akuten Fragestellungen zum Thema Carport informieren Sie aber auch unsere augewählten Fachhandelspartner in Ihrer Nähe.

Bauliche und rechtliche Aspekte bei einem Carport

Grundsätzlich werden Carports schneller genehmigt als geschlossene Garagen, Brandschutzanforderungen existieren nicht in der Regel. Zusätzlich werden nicht wie bei einer Garage nur Punkt- und keine Flächen- opder Linienfundamente zu erstellen sein. In der Bundesrepublik ist nach den seit dem Jahr 2014 in Kraft getretenen Regelungen eine Hersteller-Qualifizierung nach DIN EN 1090 vorzulegen.
Wenn Sie Wissenslücken zu rechtlichen Vorgaben haben, richten Sie Ihre Anfrage gerne an unsere Handelspartner in Ihrer Stadt.

Carport an das Aussehen des Wohnhauses anpassen

Wenn Sie Ihren gegenwärtigen Stellplatz oder Unterstand ersetzen und ein neues Carport erstellen wollen, erzielen Sie eine in erster Linie ansprechende Ausführung regelmäßig dann, sofern Sie Bauart und Farben analog zu Ihrem Eigenheim auswählen. Am Anfang steht die Dachform. Hier haben Sie die Wahl zwischen einem Carport mit Walmdach, Spitzdach oder Flachdach. Danach definieren Sie die Ausmaße des Carports und ob es ein Doppelcarport oder Einzelcarport werden soll. Bei Scheerer können Sie die Dimensionen der Carports frei wählen. Dank unseres Carport-Konfigurators können Sie viele ergänzende Elemente auswählen.

Für die Ausgestaltung des Carportdaches stehen Ihnen in der Tat eine große Bandbreite an Möglichkeiten zur Wahl, die Sie am besten kennenlernen können, wenn Sie unseren bewährten Konfigurator einmal selbst ausprobieren. So können Sie Ihr Carport-Walmdach zum Beispiel mit Betonpfannen, Biberdach oder Foliendach kaufen. Im Einzelfall selbstverständlich auch ohne Eindeckung, falls Sie diese Leistung gerne selber ausführen wollen. Neben den genauen Größen steht Ihnen bei uns auch weiteres Zubehör zur Wahl. Bei manchen Ausführungen unserer Carports kann auch ein nützlicher Lagerraum eingebaut werden.


Weitere Anmerkungen:
» Carport Anleitung
» Carport Qualitätsmerkmale
» Carport Bauantrag


Carport-Bauantrag

Unsere Kunden bekommen von uns alle technischen Bauantragsunterlagen - auch vorab

Als Carport-Fachmann und bekannter Dienstleister sind wir auch bei der Verfassung des Bauantrags gerne und in jeder Hinsicht für Sie da. Die meisten Bundesländer benötigen eine Carport-Baugenehmigung vor. Die erforderlichen technischen Papiere des Carports sind selbstverständlich im Lieferumfang unserer Standardbausätze dabei.
Brauchen Sie die technischen Bauantragspapiere für Ihr Standard-Carport vorab, erheben wir dafür allerdings eine Schutzgebühr von 100 Euro. Diese Schutzgebühr rechnen wir Ihnen beim Kauf des Carports in Gänze an oder schreiben sie Ihnen bei Ablehnung des Bauantrages gut. Bei Sondermaßen bis 6 x 9 m Grundfläche berechnen wir Ihnen für die Erstellung der erforderlichen Bauzeichnungen eine fixe Pauschale von € 129,00.


Stellen wir auch den vollständigen Bauantrag für Sie? Ja, klar!

Falls unsere Kunden möchten, erstellen wir für Ihr Standard-Carport von SCHEERER den kompletten Bauantrag nach dem vereinfachten Baugenehmigungsverfahren. Dafür erheben wir eine günstige Kostenpauschale von 198 Euro. Hinweis: Von Ort zu Ort können unter Umständen weitere Dokumente wie zum Beispiel ein Entwässerungsantrag oder Ansichtszeichnungen des zugehörigen Eigenheims mit Carport erforderlich sein. Diese werden nach Rücksprache mit unseren Kunden ergänzend abgerechnet (Kosten auf Anfrage).

Der ganze Bauantrag von SCHEERER enthält
  • Berechnung der Grundflächenzahl und Anfertigung eines Freiflächenplanes nach Angabe des Bauherrn
  • Ausfüllen des Bauantragsformulares
  • Berechnung des umbauten Raumes und der Grundfläche
  • Bauzeichnung
  • Einzeichnen des Carports in den Lageplan
  • Erklärung des Entwurfsverfassers
  • Erklärung des Aufstellers bautechnischer Nachweise
Kurze Anmerkung: Für die Carport-Statik ist die Schneelastzone 2 bis 300 m ü. NN und die Windlastzone 1 u. 2 (Binnen) die Basis. Höhere Zahlen in Ihrer Region müsen uns durchgegeben werden.

Carport Bauantrag

Notwendige Dokumente zur Bauantragserstellung nach vereinfachtem Baugenehmigungsverfahren:

1) 3x offizieller Lageplan, nicht älter als 1 Jahr.
Diesen Plan müssen Sie beim nächsten Katasteramt oder einem öffentlich bestellten Vermessungsingenieur einholen. Eventuell, zum Beispiel bei Grenzbebauung über 9 m, kann ein detailierter Lageplan zwingend sein. Stimmen Sie so etwas zur Sicherheit mit Ihrem nächsten Bauamt ab!

2) 1x Kopie des Lageplans mit präziser Lagebeschreibung des Carports:
Der Aufstellort des neuen Carports muss detailliert und maßstabsgetreu eingetragen und zu den Grundstücksgrenzen vermaßt werden. Die Zuwegung zum Carport sollte unbedingt mit einem Pfeil eingezeichnet werden. Ferner sind alle befestigten Flächen (Zuwegungen, Zufahrten, Wohnhaus, Terrassen u.a.) in die Kopie des Planes maßstabsgerecht einzuzeichnen und zu vermaßen. Falls nicht extra im B-Plan festgelegt, werden Bauanträge üblicherweise ohne Grenzabstand oder größer 1,00 m (dazwischen immer nur mit Okay vom Bauamt) bis zu einer Höhe von max. 3,00 Meter und einer maximalen Länge von 9,00 m genehmigt. Sie sollten sich unbedingt vor Antragstellung beim jeweiligen Bauamt nachfragen, ob für das Grundstück ein gültiger Bebauungsplan existiert. Dieser muss den Unterlagen zum Bauantrag besser beigefügt werden.


Carport Bauantrag Wiesbaden

SCHEERER Carports, Carport-Zubehör, Sichtschutzelemente oder Spitzdach-Carports vom Holzfachhandel in Wiesbaden


Wiesbaden ist die Landeshauptstadt des Bundeslandes Hessen. Mit seinen fünfzehn Thermal- und Mineralquellen eines der ältesten Kurbäder in Europa. In der zweitgrößten Stadt Hessens wohnen total mit den in Wiesbaden sitzenden US-Soldaten und ihren Angehörigen in etwa 287.000 Bewohner. Der Großraum Wiesbaden besteht neben der eigentlichen Stadt in erster Linie aus dem benachbarten Rheingau-Taunus-Kreis, den Städten Hochheim am Main, Hofheim am Taunus, Eppstein und den Gemeinden Ginsheim-Gustavsburg und Bischofsheim. Er beheimatet um und bei 570.000 Bewohner.

Wiesbaden lebt von seiner urbanen Atmosphäre, der Spielbank, dem Kurpark und einem attraktivem Freizeitangebot. Zügig gelangt in eines der waldreichen Naherholungsgebieten wie z.B. dem Taunus. Die City von Wiesbaden läd Dank eines vielfältigen teilweise nobleren Ladenangebots zum Flanieren und Verweilen ein. In klassischen bis schicken Cafes und Restaurants bekommt man ein vielfältiges Offerte an Speisen und Gtränken.

Das Stadtareal von Wiesbaden wurde in sechsundzwanzig Stadtbezirke aufgeteilt. Zu den jeweiligen Ortsbezirken zählen teilweise noch Siedlungen und Wohnplätze mit eigenem Namen. Die Verwaltungsbezirke von Wiesbaden lauten: Wiesbaden Mitte, Wiesbaden Südost, Wiesbaden Nordost, Rheingauviertel/Hollerborn, Delkenheim, Westend/Bleichstraße, Breckenheim, Erbenheim, Biebrich, Dotzheim, Frauenstein Bierstadt, Auringen, Mainz-Amöneburg, Naurod, Nordenstadt, Mainz-Kostheim, Klarenthal, Medenbach, Mainz-Kastel, Igstadt, Schierstein, Rambach, Kloppenheim, Heßloch und Sonnenberg.

Viele schöne Gärten in Wiesbaden

In der jüngeren Vergangenheit wurden verschiedene Wohnviertel in und um Wiesbaden zur Erweiterung der Stadt genutzt. Da die Stadt Wiesbaden auch weiterhin wachsen möchte, hat man nicht wenige neue Wohngebiete für die Bebauung konzipiert. Von sehr vielen Immobilienbesitzern im Raum Wiesbaden werden seit einigen Jahren zunehmend Sichtschutzwände, Spitzdach-Carports, Carport-Zubehör oder Carports in bester Qualität nachgefragt.


Diese Themenseiten dürften für Sie ebenfalls nützlich sein:


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird häufig irrtümlich auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien hat nur zirka sechs Arten, von denen vier in einigen wenigen Verbreitungsgebieten in Ostasien und zwei im westlichen Nordamerika wachsen. In Europa war die Douglasie einst im Tertiär vorzufinden, im Verlauf der Eiszeit ist sie hierzulande allerdings ausgestorben. Das eigentliche Verbreitungsareal der Douglasie ist der Westen Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach Europa. Als eingeführte Art hat sich die Douglasie mittlerweile in besonders vielen Ländern etabliert. In Deutschland kommt die Douglasie vorrangig in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Merkmale der Douglasie sind: Besondere Maserung, breiere Jahresringe, rötliches Kernholz und große natürliche Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Pflanzengattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Bäume bilden Zapfen, in denen auch die Samen reifen. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung verstreicht bei etlichen Kiefer-Arten ein komplettes Jahr, meistens ist am Anfang noch nicht einmal die weibliche Megaspore gebildet. Bei der Fichte dagegen befinden sich zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Holz: Verkernung

Eine sog. Verkernung von Holz entsteht, wenn die internen Wasserleitbahnen eines Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu erkennen, redet man von Kernholzbäumen (beispielsweise Lärche, Kiefer, Douglasie, Eiche, Robinie). Wenn kein Farbunterschied zu erkennen ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil darauf geschlossen werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, spricht man von Reifholzbäumen (zum Beispiel Linde, Birnbaum, Tanne, Fichten). Reifholz ist natürliches Kernholz.

Zahllose Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (beispielsweise Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht allerdings von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und jedesmal stattfindet, sondern durch Verletzungen angestoßen wird. Der Falschkern hat keine erhöhte Haltbarkeit.




Doppel-Carport Freiburg   Carport aus Holz Berlin   Carport Konfigurator Bochum   Flachdach-Carport Münster   Carport mit Geräteraum Oldenburg   Carports Aachen   Bauantrag Carport Landshut   Carport-Zubehör Delmenhorst   Carport Aufbauanleitung Erfurt   Bitumendach-Carport Landshut   Carport Dachblenden Bielefeld   Carport Öko-Dacheindeckungen Bremen   Flachdach-Carport Chemnitz   Carports Kiel   Carport Bauantrag Braunschweig   Doppel-Carport Mönchengladbach   Carport Qualität München   Flachdach-Carport Bremen   Carports Aufbauanleitung Essen   Carport aus Holz Trier   Spitzdach-Carport Erfurt   Bitumendach-Carport Chemnitz   Flachdach-Carport Lüneburg   Carport mit Geräteraum Rotenburg   Doppelcarport Landshut   Carport Aufbauanleitung Lübeck   Carport Konfigurator Freiburg   Carports Qualität Kiel   Bitumendach-Carport Heilbronn   Carport Qualität Erfurt   Carport Dachblenden Chemnitz   Qualität Carport Freiburg   Carport Heide   Carports Bauantrag Husum   Carport-Zubehör Husum   Bitumendach-Carport Bielefeld   Carports Qualität Essen   Carport mit Geräteraum Landshut   Carports Aschaffenburg   Bitumendach-Carport Hof   Carport Dachblenden Münster   Carports Aufbauanleitung Lüdenscheid   Aufbauanleitung Carport Münster   Carport-Zubehör Ludwigshafen   Carport Heilbronn   Carport Magdeburg

SCHEERER Carport Aufbau

Carport-Montage
SCHEERER liefert komplette Bausätze einschließlich der Schrauben und Beschläge. Die Montage ist durch die vorgerichteten Bauteile problemlos durchzuführen. Weiterlesen...