Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport Qualität in Nürnberg

Natürlich erhält man auch im Umland von Nürnberg die große Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Carport Qualität Ihr Thema ist, erhalten Sie an dieser Stelle alle von Ihnen erwarteten Fachinformationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Konstruktion und der Errichtung eines Carports, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Modelle Variant, Kompakt und Q4. Für jede Carport-Version bekommt man bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Sonderanfertigung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Nürnberg

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Haltbarkeit, Qualität, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Nürnberg mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Nürnberg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Walting-Pfünz, Hexenagger und Ingolstadt:

W. & L. Jordan GmbH
Steinacher Str. 101
90427 Nürnberg
Tel: 0911 97 99 67-50
www.joka-stilwelten.de
nuernberg@joka.de

Holzfachzentrum Ziller
Isarstr. 30
90451 Nürnberg
Tel: 0911-64804-0
www.holzziller.de
mail@holzziller.de

Wilhelm Maier
Schwadermühle 1
90556 Cadolzburg
Telefon: 09103-8231
Fax: 09103-5814
info@maier-holz.de
www.maier-holz.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports im Fokus
Umfragen haben ergeben, dass die Einwohner im Raum Nürnberg zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Garten und Sichtschutz haben. Das liegt sicher daran, dass es in Nürnberg viele Häusersiedlungen mit jungen Familien gibt. Gartenzäune, Holzterrassen und Sichtschutzelemente sind aus diesem Grund in Nürnberg äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Ihr Carport von SCHEERER


Carport Carports sind in vielen verschiedenen Versionen mit wahlweise 1 oder 2 Stellplätzen zu erhalten. Im Pinzip differenziert man nach "frei stehend" und an einem Haus montiert (ein so genanntes Anlehncarport). Die Versionen unterscheidet man nach deren Dachart, also z.B. Sattel- oder Flachdach. Desweiteren gibt es jedes Carport in unterschiedlichen Holzarten und Farbgebungen.

Ein Carport kann vollständig offen sein oder über bis zu drei Seitenwände verfügen. Die Wände können bis unters Dach aber auch so produziert werden, dass der luftige Charakter bestehen bleibt. Grundsätzlich sind sämtliche Wabdvarianten beliebig kombinierbar und in sehr vielen Farben zu bestellen. Man kann ein Carport auch nachträglich noch mit Seitenwänden ausstatten.

Hier gibt es zusätzliche Anmerkungen zum Produkt Carport.
Hilfe erhalten Sie auch bei unseren Holzfachmärkte und Händler


Carport in einzigartiger Qualität

Ein Carport vom Markenhersteller ist stets eine optimale Entscheidung.

Der Begriff Carport heißt auf Deutsch exakt übersetzt "Autohafen". Ein Carport ist ein an ein Wohnhaus angebauter oder auch frei platzierter Unterstand für ein Auto. Der Begriff Carport wurde um 1924 von dem vielfach ausgezeichneten Architekten Frank Lloyd Wright eingeführt, der mit diesen Unterständen seine besonderen "Prärie-Häuser" ausstattete.

Für so ziemlich jeden Pkw-Stellplatz gibt es das geeignete Carport, da die Auswahl an sich unterscheidenden Abmessungen sehr umfassend ist. Für den Fall, dass Sie mit den klassischen Standardgrößen nicht zurechtkommen, kann man Ihr SCHEERER Carport präzise auf die jeweilge Stelle ihres Grundstücks zuschneiden. Weil Sonderanfertigungen sind bei SCHEERER zu günstigen Konditionen zu bekommen. Am besten verschaffen Sie sich einen Überblick, indem Sie Ihren Traumcarport mithilfe unseres Carport-Konfigurators konzipieren. Passend zum Heim bestimmen Sie ein Flachdach-Carport oder ein Spitzdachcarport, das zum Beispiel mit Schindeln gedeckt werden kann, die perfekt an ihre Wohnheimbedachung abgestimmt sind. Farbüberarbeitungen sind auch möglich, um ein gutes Gesamterscheinungsbild zu bekommen. Darf die Struktur des Holzes noch erkennbar sein, empfiehlt es sich das Carport möglichst schon ab Werk mit einem pflegenden Öl oder einer Holzlasur versehen zu lassen. Auch Colorierungen in schicken Trendfarben sind beim Hersteller wählbar.


Per Internet zum Wunsch-Carport

Mit dem SCHEERER Carport-Konfigurator können Sie Ihr idealen Carport kinderleicht daheim konfigurieren.


Ein Carport aus dem Hause SCHEERER: Ideal für etliche Aufgabenstellungen

Ein Carport von SCHEERER ist ohne Probleme an Ihre speziellen Ideen anzupassen. Daher bauen wir Carports in so ziemlich jeder erforderlichen Dimension und Form. Vor allem jungen Eigenheimbesitzern ist es häufig äußerst wichtig, dass einzelne Gartenelemente wie das Carport nicht als einzige mit der gewählten Gartengestaltung und dem Wohnheim eine Einheit bilden. Auch Sichtschutzelemente ums Grundstück sollten gestalterisch zum Carport passend ausgewählt werden können. Entsprechend sollen andere Elemente in Güte, Struktur und Farbgebung darauf abgestimmt sein. Diese Pläne lassen sich leider - zum Beispiel wenn das Kapital nach einem Hauserwerb eingeschränkt ist - nicht immer gleich erfüllen. Einen optimalen Weg gewährt das Baukastenprinzip von SCHEERER. Noch viele Jahre später können z.B. passend zum ausgewählten Carport Sichtschutzelemente dazu gekauft werden. Dann kann zusätzlich das Eigenheim auch mit einem optisch ansprechenden Zaun umgrenzt werden, der genau auf die bereits vorhandenen Elemente angepasst ist. Oder Sie errichten sich noch einen Wohlfühlbereich mit einer Holzterrasse und vielleicht auch einer passenden Pergola. Dadurch wird der Garten Schritt für Schritt laufend reizvoller.

Verglichen mit einer geschlossenen Garage können beim Carport gesundsschädliche Abgase sofort sich verflüchtigen und Krebs verursachender Feinstaub ganz einfach entweichen. Des Weiteren wird auftretende Nässe schneller abgeführt. Aufgrund dieser rascheren Trocknung des untergestellten PKWs wird die Gefahr des Durchrostens beträchtlich verringert. Die gewonnene freie Fläche des Daches wird immer öfter als Platz für für Solarenergie verwendet.

Die Auswahl der Dachform ist die häufig kritischste Entscheidung. Ob Flach- oder Spitzdach-Carport - da müssen etliche Pluspunkte genauestens ins Verhätnis gesetzt werden. Jederzeit stehen wir unseren Kunden an dieser Stelle mit mit all unserem Wissen zur Seite. Für Informationen bei bestimmten Fragestellungen im Bereich Carport helfen Ihnen aber auch gerne unsere Holzfachhändler in Ihrer Nachbarschaft.


Ergänzende Informationen:
» Carport Aufbau
» Carport Qualitätsfaktoren
» Carport Bauantrag


SCHEERER Carport Qualitätsmerkmale der Carports von SCHEERER

Besonderheiten der Modellserie Variant - so erkennen Sie Qualität: Bodenverankerung
In Betonuntergründen ist die Befestigung der Stützbalken an speziellen H-Pfostenankern Standard.

#TITLE#


Träger mit Holm
Die Längsholme ruhen zuverlässig in den Ausklinkungen der Träger. Das Gefälle im Dach wird durch aufgelegte lange Keile erzielt.

Carport Trägerpfosten mit Holm

Carport-Dachverblendung
Komplett, 20 mm starke Nut- und Federbohlen mit ergänzenden Leisten zur Abdeckung - alle verwendeten Schrauben bestehen aus Edelstahl.

Carport Dachblende

Dachrinne
Die Kunststoff-Regenrinne, hier inkl. Alu-Rinnenblech ist zwischen zwei Auflagen angebracht und dadurch von einem Betrachter nicht erkennbar.

Carport Kastenrinne


Steckbrief zum Carport Serie Variant von SCHEERER

Carport-Größe
Die Größe bezieht sich stets auf die Dachfläche der Flachdach-Carports. Ausgehend von den zwei Dutzend Standardgrößen bietet Ihnen die Firma SCHEERER folgende Gestaltungsvarianten:

Bauart
- Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+
- Leimholz kesseldruckimprägniert KD+/KDG grau
- Douglasienholz, unbehandelt
- Leimholz, farbbehandelt

Flachdach oder Spitzdach

Flachdacheindeckungen
- Alu-Trapezplatten, unbeschichtet
- Stahl-Trapezplatten farbig, Antitropfbeschichtung
- Alu-Trapezplatten mit Antitropfbeschichtung
- EPDM-Plane
- Bepflanztes Öko-Dach, komplett
- Kunststoff-Trapezplatten, farblos
- Bitumen-Dach

Spitzdacheindeckung
- Ohne Eindeckung, vorbereitet für Dachpfannen

Zulässige Wind- und Schneelast
Schneelastzone 2, bis 300 m über NN, zulässige Windzone 1 und 2 Binnen.
Zulässige Schneetraglast 150 kg/qm.

Dachentwässerung eines Carports von SCHEERER
Bei unseren Carports der Reihe Variant gibt es eine Regenrinne bzw. ein Dachgully mit Fallrohr als Bestandteil vom Lieferumfang. Allerdings: Bei einem Carport mit Spitzdach ohne Dacheindeckung muss auch die Regenrinne separat ausgewählt werden.

Bei allen Carports der Modellserie Variant erhält man das erforderliche für den Aufbau erforderliche Material (die H-Pfostenanker müssen allerdings extra bestellt werden) zum Lieferumfang. Eine Dachrinne aus Kunststoff bzw. ein Dachgully ist auch in allen Lieferungen enthalten (Ausnahme: Spitzdach-Carport ohne Dacheindeckung).
Die Farbausprägung steht im Zusammenhang mit Holzart und Imprägnierung. Bei Leimholz und Douglasie kann die farbliche Ausprägung nachträglich durch eine eine deckende Beschichtung, Öl oder Lasur modifiziert werden. Ein Carport aus Kiefernholz ist stets kesseldruckimprägniert KD+ braun. Leimholz-Carports bekommn Sie in KDG grau und KD+ braun.


Carport Qualität Nürnberg

Sichtschutzelemente, Doppelcarports, Flachdach-Carports oder Geräteräume vom Fachhändler in Nürnberg


Nürnberg ist eine beliebte Großstadt im Bereich Mittelfranken des bayrischen Freistaats. Mit über 500.000 Anwohnern ist Nürnberg hinter München die zweitgrößte Stadt in Bayern. Nürnberg bildet zusammen mit seinen angrenzenden Städten Fürth, Erlangen und Schwabach ein Ballungsgebiet mit über 1,2 Millionen Menschen. Die Großstadt Nürnberg verkörpert dabei sowohl das ökonomische als auch das geistliche Zentrum der europäischen Metropolregion Franken.

Das Stadtgebiet von Nürnberg umfasst eine Fläche von in etwa 186 qkm. Nördlich der Stadt findet man das einigermaßen flache aber grüne Knoblauchsland. Ein bedeutsames Gemüseanbaugebiet in der Region, das auch die Anflugschneise für den westlichen Nürnberger Flughafen bildet, sowie nach Nordosten hin der Sebalder Reichswald. Im Südwesten ist die Stadtfläche mit der Nachbarstadt Stein und im Westen mit Fürth verschmolzen.

Nachbargemeinden von Nürnberg

Die Großstadt Nürnberg grenzt an die Städte Erlangen, Schwaig bei Nürnberg, Neunhofer Forst, Kraftshofer Forst und Erlenstegener Forst (im Landkreis Erlangen-Höchstadt), Forsthof, Zerzabelshofer Forst, das gemeindefreie Gebiet Fischbach und Feucht, Laufamholzer Forst (alle im Landkreis Nürnberger Land), Forst Kleinschwarzenlohe und Wendelstein (alle im Landkreis Roth), Rohr und Schwabach (im Landkreis Roth), Oberasbach und Stein (im Landkreis Fürth) sowie die kreisfreie Stadt Fürth.

Mit Beginn der Industrialisierung um 1850 kam es auch in Nürnberg zu einem rasanten Einwohnerzuwachs. Lebten am Anfang des 19. Jhrhunderts in der Stadt erst rund 26.000 Menschen, so überschritt die Zahl der Bürger bereits gegen Ende des 19. Jahrhunderts die Grenze von 100.000 Bewohnern und machte Nürnberg dadurch zur Großstadt. Am Anfang des 20. Jahrhunderts hatte die Stadt dann schon annähernd 250.000 Menschen. Diese Zahl der Bürger verdoppelte sich bis 1972 auf den zwischenzeitlichen Höchststand von gut 515.000. Am 31. Dezember 2008 war die amtliche Bevölkerungszahl in Nürnberg noch ungefähr 503.000 Bewohner.

Nürnberg wurde in der weithin anerkannten Studie "Worldwide Quality of Living Survey" zum wiederholten Mal als eine der 25 Städte mit der besten Lebensqualität weltweit aufgeführt. Bewertet wurden dabei unter anderem soziale, wirtschaftliche und umweltorientierte Kriterien sowie Infrastruktur, Kultur, Bildungsangebot und Gesundheitsversorgung. Beim Umweltranking lag Nürnberg als beste deutsche Stadt auf Platz 13 weltweit.

Die Nürnberger Wirtschaft

Besonders stark ist Nürnberg vor allem in den Wirtschaftskategorien Verkehr und Logistik, Druck, Kommunikationstechnik, Marktforschung, Energie sowie Leistungselektronik. Zur Bruttowertschöpfung der Stadt Nürnberg trägt der Dienstleistungsbereich ungefähr zu 75 Prozent bei. Der Einzelhandelsumsatz betrug Ende 2008 knapp 3,5 Mrd. EUR, was in Deutschland pro Kopf gerechnet der dritthöchste Wert nach München und Düsseldorf ist. Einbußen an Arbeitsplätzen musste Nürnberg in den letzten 25 Jahren vor allem durch Produktionsverlagerungen bzw. Werkschließungen hinnehmen. Darunter bei so namhaften Unternehmen wie der Grundig AG, MAN und bei AEG.


Diese Themen sollten für Sie ebenfalls interessant sein:

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein immergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Art ungefähr 60m hoch werden kann. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar rund 120 Meter hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals vermessen wurde, war exakt 133 Meter hoch. Die mächtigsten Douglasie-Exemplare verfügen über einen Stamm von rd. 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine einigermaßen schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst einigermaßen schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind annähernd 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen frischen angenehmen Geruch. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von in etwa 4 bis 9 cm und einen Durchmesser von 3-3,5 cm auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel im Allgemeinen von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Die Kiefern, auch Föhren oder Forlen bezeichnet, gehören zu einer Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist möglicherweise durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert belegt.

Die häufigsten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen aromatisch. Kiefern werden im Schnitt gut 45 m hoch und können bis zu in etwa 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Verhältnis zu anderen Nadelbäumen ausgesprochen lang.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen für gewöhnlich als sog. Bauholz umfangreiche Verwendung. Holz wird beim Bauen beispielsweise als Brettschichtholz, Vollholz oder in Form von Holzwerkstoffen verwendet werden. Es wird sowohl für konstruktive, isolierende als auch für ästhetische Ziele in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen basiert der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der übliche Fachwerkbau.

Holz punktet durch eine hohe Festigkeit bei geringem Gewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die besten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes ungefähr 50 % und die Schubfestigkeit nur circa 10 Prozent der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist aber 16-mal leichter.




Carport Dachblenden Lübeck   Carport Öko-Dacheindeckungen Essen   Carport aus Holz Dortmund   Carport mit Geräteraum Tübingen   Carports Aufbauanleitung Mönchengladbach   Bitumendach-Carport Rotenburg   Spitzdach-Carport Nürnberg   Carport Dachblenden Oldenburg   Carport Dachblenden Potsdam   Carport mit Geräteraum Rotenburg   Carports Qualität Kiel   Carports Mannheim   Carport Essen   Carport Planer Rotenburg   Doppel-Carport Aachen   Carport-Zubehör Nürnberg   Carport Aufbauanleitung Bremerhaven   Carports Ludwigshafen   Carport Öko-Dacheindeckungen Leipzig   Carport Karlsruhe   Carport Planer Berlin   Flachdach-Carport Aachen   Carport Konfigurator Erfurt   Carport aus Holz Lüneburg   Carport Öko-Dacheindeckungen Aachen   Carport Aufbauanleitung Köln   Carport mit Geräteraum Flensburg   Carport Bauantrag Hamburg   Carport mit Geräteraum Karlsruhe   Doppelcarport Flensburg   Doppelcarport Delmenhorst   Doppelcarport Hamburg   Carport aus Holz Würzburg   Flachdach-Carport Mainz   Carport Konfigurator Potsdam   Carport Aufbauanleitung Kassel   Spitzdach-Carport Neumünster   Doppelcarport Aachen   Carports Aufbauanleitung Köln   Carports Köln   Carport Öko-Dacheindeckungen Magdeburg   Carport-Zubehör Bonn   Carports Bauantrag Duisburg   Carport Bauantrag Düsseldorf   Carport-Zubehör Hannover   Spitzdach-Carport Braunschweig