Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Carports

Carport Variant aus Leimholz mit zwei Stellplätzen

Holz-Carport mit zwei Stellplätzen. Leimholz bzw. Brettschichtholz kommt häufig bei Holzbauten mit statischer Beanspruchung zum Einsatz. Holz-Carport mit zwei Stellplätzen und umlaufender Walmdachblende aus Brettschichtholz Carports aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz mit Senkrechtblende und Alu-Abdeckung Carports aus Holz mit nur vier Pfosten, für bequemes Ein- und Aussteigen Geräteraum aus Massivholz mit geriffelten Latten, rehbraun gebeizt Carports aus Douglasienholz als Einzel- oder Doppelstellplatz für preisbewusste Einsteiger Carports für Wohnmobile und Co, aus Massivholz oder Leimholz Carport im Großformat, aus Leimholz oder Vollholz, für Raumgewinn und flexible Aufteilung Carport-Geräteraum aus Vollholz oder Brettschichtholz Carport-Geräteraum aus Holz, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holz-Bike-Port, besonders haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Terrassen-Überdachung aus Leimholz, schön und haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

Carport in Aachen

Ohne Zweifel gibt es auch in Aachen die enorme Carport-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Carport interessieren, finden Sie hier alle von Ihnen gewünschten Fachinformationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Konzeption und dem Aufbau eines Carports, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Carport-Versionen Variant, Kompakt und Q4. Für jede Carport-Version findet man bei SCHEERER zusätzlich jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Carport Serie Variant Carport Q4 Carport Kompakt Gerätehäuser Seitenwände / Sichtschutz Terrassenüberdachungen


Unsere Händler im Raum Aachen

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER bekommen Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Funktionalität und Optik. Daher arbeiten wir in der Region Aachen mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Aachen befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Simmerath, Düren, Hückelhoven, Mülheim an der Ruhr, Bornheim-Hersel und Siegburg:

Josef Kall GmbH
Eilendorfer Str. 223
52078 Aachen-Brand
Tel: 0241-920380
www.kall-holz.de
info@kall-holz.de

Scherf Holzfachhandel GmbH & Co. KG
In den Bremen 38-44
52152 Simmerath
Tel: 02473-96660

HolzLand Leisten
An der Garnbleiche 12
52349 Düren
Tel: 02421-95340
www.holzland-leisten.de
holzland-leisten@t-online.de

HolzLand Wicht
Wedauer Str. 3
41836 Hückelhoven
Tel: 02462-99099
www.wicht24.de
wicht@holzlandwicht.de

Hilger Holz e. K.
Kaller Str. 36
53937 Schleiden-Broich
Telefon: 02445-5429
Fax: 02445-5629
d.dahmen@hilger-holz.de
www.hilger-holz.de

Mathar u. Wetzel & Co. GmbH
Oststraße 16-18
50189 Elsdorf
Telefon: 02274-81998
Fax: 02274-2150
mail@mathar-wetzel.de
www.mathar-wetzel.de

Carl Finis GmbH
Luisental 61
41199 Mönchengladbach
Telefon: 02166-9154217
Fax: 02166-185702
info@holzfinis.de
www.holzfinis.de


Sichtschutzelemente, Carports und Zäune im Blickpunkt
Untersuchungen zur Folge haben die Bewohner von Aachen mit fast 37 Prozent ein wirklich deutliches Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Gartenzäune, und Sichtschutz. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Aachen viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune und Carports sind daher in Aachen gefragte Artikel.


Carport: Große Auswahl bei SCHEERER


Carport Ein Carport vom Hersteller SCHEERER ist ohne Probleme an Ihre individuellen Ideen anzupassen. Daher liefern wir Carports in praktisch jeder benötigten Größe und Gestaltung. Gerade jungen Hausbesitzern ist es oftmals besonders wichtig, dass einzelne Gartenbestandteile wie das Carport nicht als einzige mit der vorhandenen Bepflanzung und dem Wohnheim harmonieren. Auch Sichtschutzbauteile um ein Grundstück müssen optisch mit dem Carport harmonieren. Ebenso sollten andere Elemente in Wertigkeit, Holzart und Farbe darauf abgestimmt sein. Diese Ideen lassen sich aber - zum Beispiel wenn der finanzielle Spielraum nach einem Immobilienkauf begrenzt ist - nicht immer adhoc umsetzen. Den Ausweg gewährt das Baukastensystem von SCHEERER. Noch Jahre später können z.B. anlehnend an den gewählten Carport Sichtschutzelemente dazu angeschafft werden. Dann kann danach das Heim auch mit einem optisch ansprechenden Zaun umgrenzt werden, der präzise auf die schon verbauten Elemente angelehnt ist. Oder Sie errichten sich noch einen Ort der Entspannung mit einer Sommerterrasse und einer passenden Pergola. So wird Ihr Garten nach und nach laufend schöner.

Verglichen mit einer komplett geschlossenen Garage können beim Carport schädliche Abgase sofort sich verflüchtigen und cancerogener Feinstaub ebenso schnell sich verteilen. Weiter wird anhaftende Feuchtigkeit durch Regen und Spritzwasser nachhaltiger abtrocknen. Durch diese raschere Trocknung des untergestellten Autos wird die Gefahr durch Rost erheblich gemindert. Die sich ergebende freie Fläche des Daches wird zunehmend als Standort für eine Solaranlage genutzt.

An dieser Stelle bieten wir nähere Informationen zum Angebot Carport.
Unsere Übersicht der Fachhändler


Carport in hervorragender Qualität

Ein Carport von SCHEERER ist grundsätzlich eine gute Wahl.

Der Fachausdruck Carport kommt aus dem Englischen und heißt genau übersetzt "Autohafen". Ein Carport ist ein an ein Wohngebäude angebauter oder auch separat aufgestellter Unterstand für ein oder mehrere Autos. Das Wort Carport wurde in den 1920er-Jahren vom gefeierten Architekten Frank Lloyd Wright verwendet, der mit solchen überdachten Stellplätzen seine berühmten "Prärie-Häuser" versah.

Für eigentlich jeden Autostellplatz finden sich das passende Carport, da das Sortiment an verschiedenen Maßen sehr groß ist. Sollten Sie mit den üblichen Standardabmessungen nicht hinkommen, kann man Ihr Carport aus Holz exakt auf die jeweilge Stelle ihres Grundstücks anfertigen. Denn Sonderabmessungen sind bei uns zu fairen Preisen zu bekommen. Idealerweise verschaffen Sie sich einen Überblick, indem Sie Ihren idealen Carport mithilfe unseres Carport-Konfigurators zusammenstellen. In Anlehnung an Ihr Wohnhaus wählen Sie ein Flachdachcarport oder ein Spitzdach-Carport, das z.B. mit Schindeln gedeckt werden kann, die passgenau an ihre Hausbedachung angepasst sind. Farbbehandlungen sind gleichfalls möglich, um ein ansprechendes Gesamterscheinungsbild zu gewährleisten. Muss die Holzstruktur noch zu erkennen sein, empfiehlt es sich das Carport möglichst schon bei der Produktion mit einem Pflege-Öl oder einer Lasur versehen zu lassen. Auch Colorierungen in angesagten Trendfarben sind werkseitig lieferbar.


Im Internet zum Traum-Carport

Mit dem Carport-Konfigurator können Sie jederzeit Ihr Wunsch-Carport sehr einfach am Computer bestimmen.


Ein Carport aus dem Hause SCHEERER: Ideal für im Grunde alle Aufgabenstellungen

Ein SCHEERER Carport ist in verschiedenen Modellen mit je nach Wunsch ein oder zwei Stellplätzen zu erhalten. Im Grundsatz differenziert man nach "allein stehend" und an einer Wohnimmobilie angeschraubt (ein so genanntes Anlehncarport). Die Modelle unterscheiden sich nach deren Dachform, also zum Beispiel Flach- oder Satteldach. Ferner findet man jedes Carport in verschiedenartigen Holzarten und Farbgebungen.

Ein Carport kann komplett offen sein oder über ein bis drei Seitenwände verfügen. Die Wände können in voller Höhe aber auch so ausgewählt werden, dass der luftige Wesenszug des Carports bestehen bleibt. Natürlich sind alle Seitenwände frei kombinierbar und in zahllosen Farbtönen zu erwerben. Man darf seinen Carport auch später noch mit einem Wandfeld nachrüsten.

Die Wahl der Dachform ist die vielleicht schwerste Entscheidung. Ob Flachdach-Carport oder Spitzdach-Carport - da können etliche Pluspunkte genau ins Verhätnis gesetzt werden. Gerne stehen wir Ihnen bei dieser Frage mit mit unserem Know How zur Seite. Für Informationen bei bestimmten Fragestellungen im Bereich Carport informieren Sie aber auch gerne unsere erfahrenen Holzfachhändler in Ihrer Nähe.

Bauliche und rechtliche Aspekte bei einem Carport

Im Allgemeinen werden Carports einfacher genehmigt als geschlossene Garagen, weil Brandschutzvoraussetzungen existieren nicht in aller Regel. Außerdem werden anders als bei einer Garage nur Punkt- und keine Linien- oder Flächenfundamente nötig. In der Bundesrepublik Deutschland ist nach den seit 2014 in Kraft getretenen Bestimmungen eine Hersteller-Qualifizierung nach DIN EN 1090 nachzuweisen.
Wenn Sie Unklarheiten zu rechtlichen Anforderungen haben, richten Sie Ihre Anfrage vertrauensvoll an unsere Handelspartner in Ihrer Region.

Carport an die Farben des Hauses anpassen

Wenn Sie Ihren bisherigen Unterstand oder Stellplatz verbessern und ein neues Carport bauen wollen, erhält man eine besonders schöne Anpassung für gewöhnlich dann, wenn Sie Bauart und Farben analog zu Ihrem Haus wählen. Das startet bei der Bauform. Hier stehen zur Wahl zwischen einem Carport mit Flachdach, Walmdach oder Spitzdach. Anschließend definieren Sie die Größe und ob es ein Doppelcarport oder Einzelcarport sein darf. Bei uns können Sie die Größe der Carports unabhängig aussuchen. Dank unseres Carport-Konfigurators können Sie etliche ergänzende Elemente auswählen.

Für die Ausgestaltung des Carport-Dachs stehen Ihnen bei SCHEERER eine große Zahl an Möglichkeiten zur Auswahl, die Sie am schnellsten kennenlernen, wenn Sie unseren Carport-Konfigurator selber benutzen. Auf diese Weise könnten Sie Ihr Walmdach Carport beispielsweise mit Foliendach, Biberdach oder Betonpfannen kaufen. Im Einzelfall natürlich auch ohne Eindeckung, falls Sie diesen Teil gerne selber erbringen wollen. Neben den konkreten Maßen steht Ihnen bei uns ebenfalls weiteres Zubehör zur Wahl. Bei besonderen Ausführungen unserer Carports kann auch ein nützlicher Lagerraum eingebaut werden.


Mehr Infos:
» Carport Anleitung
» Carport Qualitätskriterien
» Carport Bauantrag


SCHEERER Sichtschutzelemente, Doppelcarports, Flachdach-Carports oder Geräteräume vom Holzfachhandel in Aachen


Aachen ist eine Großstadt in NRW mit ca. 300.000 Einwohnern, davon allein fast 40.000 Studierende. Aachen, das früher Bad Aachen hieß, leitet seinen Stadtnamen vom germanischen "ahwo" ab. Aachen ist eine kreisfreie Großstadt und zählt zum Regierungsbezirk Köln. Das Stadtareal von Aachen gliedert sich in 7 Stadtviertel mit je einer selbständigen Bezirksvertretung und einem gesonderten Bezirksamt. Diese Stadtviertel sind z.B. Aachen-Mitte (mit dem Markt, Ponttor, dem Lindenplatz, Hanbruch, Soers, Hörn, Jülicher Straße, Westpark, Hansemannplatz, St. Jakob, Burtscheid Kurgarten, Kaiserplatz, Burtscheid Steinebrück, Kalkofen, Marschiertor, Rothe Erde, Hangeweiher, Panneschopp, Frankenberg, Adalbertsteinweg als auch der Stadtbezirk Richterich.

Aus einer wechselhaften Stadthistorie, in der Aachen nicht nur durch die Franzosen besetzt, sondern sogar auch ab 1801 offiziell zu Frankreich gehörte und erst 1815 gemäß Beschluss des Wiener Kongress an das Land Preußen fiel, hat sich zu einer wirklichen Wissenschaftsstadt gebildet. Aachen hat nicht nur die Rheinisch-Westfälische-Technische Hochschule und die Fachhochschule Aachen, sondern ebenfalls viele Forschungsinstitute. Durch eine ausgezeichnete Infrastruktur ist Aachen mit den europäischen Großstädten direkt verbunden.

In Aachen findet man noch immer viele Bereiche mit reizvollen Einzelhausbebauungen. In zahlreichen Gartenanlagen wird man Carports von SCHEERER sehen.

Wohngebiete in Aachen

Schöne Wohngebiete in Aachen sind z.B. die Stadtteile Aachen-Eilendorf, Aachen-Verlautenheide, Aachen-Brand, Aachen-Laurensberg und Aachen-Haaren.

Die Stadt Aachen verkauft Baugrund für eine Einzelhausbebauung oder vergibt Erbbaurechte an Grundstücke. In einigen Wohngebieten hängt der geforderte Kaufpreis für diese Baugrundparzellen von dem jeweiligen Bruttoeinkommen der Familien und der Kinderzahl ab. In diesen Wohnarealen werden Abschläge von zirka 10 Prozent des Bodenwertes pro Kind für bis zu 3 Kinder gewährt, falls das Bruttofamilienjahreseinkommen weniger als 85.000 Euro beträgt.

Insbesondere im Bereich Aachen-West, in der Nähe zur niederländischen Grenze, ist auf um und bei 280.000 qm beim Westbahnhof der zweite Teilbereich des RWTH Aachen Campus geplant. An dieser Stelle entwickelt sich ein modernes zukunftsweisendes Wohnviertel.


Diese Themenseiten sollten auch für Sie von Interesse sein: Carport Aachen

Online zum Wunsch-Carport

Mit dem 3D-Planer bzw. Carport-Konfigurator stellen Sie sich ein Carport in wenigen Minuten zusammen.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Das Holz der Douglasie ist unterschiedlich zu verwenden. Douglasie wird im Garten für Zäune, Türen, Carports, Tore, als auch Spielgeräte, Gartenelemente, Pergolen und Sichtschutz verwendet.

Douglasien-Holz, welches mit einer Schutzgrundierung vom Hersteller beispielsweise behandelt wurde, kann ohne weitere Bearbeitung direkt verbaut werden. Zudem eignet sich die Douglasie vor allem für Nachfärbungen (Farblasuren und Lacke).



Kiefern

Kiefern sind in den meisten Fällen auf der nördlichen Halbkugel unseres Planet beheimatet. Kiefern leben für gewöhnlich in kühlfeuchten Klimabereichen. Von speziellen Kiefern-Arten werden aber auch subtropische und tropische Klimazonen besiedelt.

Kiefern werden mittlerweile weltweit gezüchtet. Insbesondere in Japan und Korea kommt der Kiefer eine besondere symbolische Bedeutung zu: Sie stehen dort für beständige Geduld, Stärke und Langlebigkeit. Kiefern sind international die wichtigsten Baumarten der Forstwirtschaft und werden oft für die nachhaltige Wiederaufforstung nach Waldbränden und Rodungen verwendet. In den nördlichen Bundesländern ist die Kiefer die bedeutendste Holzgattung. Auffällige Erkennungszeichen der Kiefer sind: rot gefärbtes Kernholz, große Festigkeit, einfache Bearbeitung, ausgezeichnet mit Imprägnierung zu versehen.



Bauholz

Bauholz ist Holz, das als Baustoff zur Fertigung von Häusern und ähnlichen Bauwerken Verwendung findet. Je nach Verarbeitungsgrad und Form wird zwischen etlichen Bauholzprodukten unterschieden. In Deutschland sind nur bestimmte Holzarten zur Verwendung bei tragenden Konstruktionen zulässig (nach DIN 1052):
- Nadelhölzer: Kiefer, Southern Pine, Douglasie, Fichte, Lärche, Tanne sowie Yellow Cedar.
- Laubhölzer: Keruing, Eiche, Buche, Merbau, Teak, Afzelia, Bongossi und Greenheart.

Je nachdem, welche Holzart eingesetzt wird, besitzt das Bauholz andere Eigenschaften, insbesondere was Stabilität und natürliche Langlebigkeit anbelangt.




Carports Qualität Gelsenkirchen   Carport mit Geräteraum Hannover   Carports Bauantrag Delmenhorst   Carport Planer Stuttgart   Doppel-Carport Berlin   Carport Bauantrag Bremen   Carport Öko-Dacheindeckungen Würzburg   Bitumendach-Carport Heide   Carport mit Geräteraum Lüneburg   Bitumendach-Carport Rotenburg   Carport Konfigurator Berlin   Doppel-Carport Wittingen   Spitzdach-Carport Flensburg   Carport Bauantrag Berlin   Doppelcarport   Carport-Zubehör Leipzig   Carport Aufbauanleitung Leipzig   Carport Qualität Aachen   Carport Planer Delmenhorst   Spitzdach-Carport Essen   Carport Qualität Bremerhaven   Carport Kassel   Carport Öko-Dacheindeckungen Lüdenscheid   Carport Planer Berlin   Carport Heide   Flachdach-Carport Heilbronn   Flachdach-Carport München   Carport Planer Augsburg   Carport Darmstadt   Carport-Zubehör Wolfsburg   Carports Aufbauanleitung Husum   Carport Dachblenden Mainz   Doppelcarport Kiel   Carport Dachblenden   Carport Öko-Dacheindeckungen Gelsenkirchen   Carport Aufbauanleitung Tübingen   Carport Konfigurator Wolfsburg   Spitzdach-Carport Karlsruhe   Carport-Zubehör Darmstadt   Carports Aufbauanleitung Heide   Carport Bauantrag Bonn   Carport Erfurt   Carports Bauantrag Wolfsburg   Carports Bauantrag Hamburg   Carport Aufbauanleitung Neumünster   Carport Konfigurator Mannheim